Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
23.04.21 um 19:28:02
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seiten: 1 ... 7 8 9 10 
Thema versenden Drucken
ADAC GT MASTERS 2020 (Gelesen: 79612 mal)
RaceDiggeR
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 65

Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #400 - 15.07.20 um 14:04:09
 
Falls sich jemand, wie ich, über das Gulf Liverie wundert Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
zettikowski
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 194
Huerth
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #401 - 15.07.20 um 14:56:57
 
Soundlover schrieb am 15.07.20 um 12:05:10:
WRT Designs, mit Skechers hat man da auch einen durchaus Interrssanten Sponsor an Bord holen können Schockiert/Erstaunt

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
020-racing-season


Na endlich das lange erwartete WRT Announcement. Mirko Bortolotti und Rolf Ineichen sind sicher keine Überraschung mehr, aber für mich ganz heisse Titelanwärter. Freue mich, dass das nun so wie erwartet zusammenkommt. Bio Circle kommt als Sponsor mit aufs Auto. Dries Vanthoor zusammen mit dem "Junior-Chef" Charles auf dem zweiten Auto, auch nicht zu unterschätzen. Skechers macht insofern Sinn, da deren europäisches Zentrallager in Lüttich ist, also am selben Ort wo auch das Headquarter der Weerts-Gruppe. Das Rennteam sitzt zwar in der Nähe von Mons, aber da Weerts viel mit Gewerbeimmobilien und Logistik macht sind die geschäftlichen Kontakte zu Skechers naheliegend. Damit hat Audi für mich nun drei ganz ernste Titelfavoriten im Rennen: Bortolotti/Ineichen, van der Linde/Niederhauser und Haase/Hofer. Cool, das wird ein Spass, ein Jammer, dass der Nürburgring wohl noch nicht öffentlich ist.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3224
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #402 - 15.07.20 um 19:26:13
 
Racing Harz schrieb am 15.07.20 um 05:52:36:
Nico Hülkenberg und Danny Kubasik auf dem Nürburgring im mcchip dkr Lambo.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Das ist zwar Super, aber lieber wäre mir wenn Sie VLN/24 Stunden Rennen fahren würden.  Cool
Zum Seitenanfang
 

"SOFA EXPERTE"

HOHO AFRASKAI KUKU! Smiley
 
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3224
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #403 - 15.07.20 um 19:32:15
 
Racing Harz schrieb am 15.07.20 um 05:52:36:
Nico Hülkenberg und Danny Kubasik auf dem Nürburgring im mcchip dkr Lambo.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Das ist zwar Super, aber lieber wäre mir wenn Sie VLN/24 Stunden Rennen fahren würden! Cool

Thema T3 Bentley.

Das sie Jordan Lee Pepper bekommen haben ist Super!
Das Design des Autos finde Ich persönlich auch richtig Cool.  Smiley
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 15.07.20 um 19:34:01 von VIPERfan 89 »  

"SOFA EXPERTE"

HOHO AFRASKAI KUKU! Smiley
 
IP gespeichert
 
Martin-GTS
Teamchef
*****
Offline


MaGo- Hockenheim - meine
2te Heimat !
Beiträge: 2209
Ulm
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #404 - 15.07.20 um 20:22:26
 
VIPERfan 89 schrieb am 15.07.20 um 19:26:13:
Racing Harz schrieb am 15.07.20 um 05:52:36:
Nico Hülkenberg und Danny Kubasik auf dem Nürburgring im mcchip dkr Lambo.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Das ist zwar Super, aber lieber wäre mir wenn Sie VLN/24 Stunden Rennen fahren würden.  Cool


Da sieht man mal wieder wie sich eine Meinung ändern kann  Laut lachend
Neulich sagte Hülki noch _ die GT3 haben keinen Bumms und da fehlt die Leistung !
GT3 ist dann doch besser wie gar nix !  Zwinkernd Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

TCR for GT-Eins !
 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 4318

Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #405 - 16.07.20 um 12:22:56
 
Wess' Brot ich ess... Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
zettikowski
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 194
Huerth
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #406 - 17.07.20 um 16:17:42
 
KOTR schrieb am 16.07.20 um 12:22:56:
Wess' Brot ich ess... Zwinkernd
Freut Euch doch lieber über diese Vielfalt im GTM. So, wo diese Woche die Räder wieder rollen mal sehen, was denn noch aussteht und offen ist:

#7: HB Racing - hier müssen noch beide Fahrer offiziell benannt werden, da aber Luca bei der VLN Ferrari fuhr und auch weder er, noch sein letztjähriger Teamkollege Asch irgendwo anders aufgetaucht sind, vermute ich mal, dass das Duo Luca Ludwig/Sebastian Asch

#20: Glaube nicht, dass mir das durchgegangen ist, aber der vierte Zak-Pilot fehlt noch, der Beifahrer von  Dorian Boccolacci. Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass Mercedes nicht selber hier noch einen GT Werksfahrer stellt, ich habe aber keine Idee wer es sein könnte.

Da ist tatsächlich sonst nichts mehr offen.

#14: Für Jens Klingmann ist es ein Kampf gegen die Zeit, nachdem er sich beim BMW Fitnesstraining auf dem Fahrrad die Arme brach. Wer wird ihn jetzt am Wochenende als Testfahrer ersetzen ? Marius Zug braucht sicher an den zwei Testtagen einen erfahrenen Partner, von dem er lernen kann. Genug Werksfahrer hat BMW ja, aber wer kann einspringen - was ja auch für den ersten Lauf in zwei Wochen gilt, denn ob Klingmann bis dahin wieder fit wird, das ist nicht klar.  
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 17.07.20 um 16:18:14 von zettikowski »  
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7430

Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #407 - 17.07.20 um 16:20:28
 
zettikowski schrieb am 17.07.20 um 16:17:42:
KOTR schrieb am 16.07.20 um 12:22:56:
Wess' Brot ich ess... Zwinkernd
Freut Euch doch lieber über diese Vielfalt im GTM. So, wo diese Woche die Räder wieder rollen mal sehen, was denn noch aussteht und offen ist:

#7: HB Racing - hier müssen noch beide Fahrer offiziell benannt werden, da aber Luca bei der VLN Ferrari fuhr und auch weder er, noch sein letztjähriger Teamkollege Asch irgendwo anders aufgetaucht sind, vermute ich mal, dass das Duo Luca Ludwig/Sebastian Asch

#20: Glaube nicht, dass mir das durchgegangen ist, aber der vierte Zak-Pilot fehlt noch, der Beifahrer von  Dorian Boccolacci. Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass Mercedes nicht selber hier noch einen GT Werksfahrer stellt, ich habe aber keine Idee wer es sein könnte.

Da ist tatsächlich sonst nichts mehr offen.

#14: Für Jens Klingmann ist es ein Kampf gegen die Zeit, nachdem er sich beim BMW Fitnesstraining auf dem Fahrrad die Arme brach. Wer wird ihn jetzt am Wochenende als Testfahrer ersetzen ? Marius Zug braucht sicher an den zwei Testtagen einen erfahrenen Partner, von dem er lernen kann. Genug Werksfahrer hat BMW ja, aber wer kann einspringen - was ja auch für den ersten Lauf in zwei Wochen gilt, denn ob Klingmann bis dahin wieder fit wird, das ist nicht klar.  


Zug fährt gar nicht den Test, da er in Mugello Italian GT fährt, u.a. mit einem Alex Sims im Auto.  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
MarkusKE
Mechaniker
**
Offline



Beiträge: 217
Kempten
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #408 - 17.07.20 um 16:32:58
 
Habe gestern Abend ne Mail an ADAC-Motorsport geschrieben:

Sehr geehrte Damen und Herren,
gerne würde ich vom 14. - 16. August zum GT-Masters an den Nürburgring kommen.
1. Das Rennen findet mit Zuschauer statt?
2. Kommt man auch ins Fahrerlager?
Für eine Antwort bin ich Ihnen sehr dankbar.
Viele Grüße aus dem Allgäu


Und heute Mittag schon eine Antwort bekommen:

Sehr geehrter Herr Xxxxxxx,
vielen Dank für Ihre E-Mail und für Ihr Interesse am ADAC GT Masters.
Wir sind aktuell (und bereits seit mehreren Wochen) im ständigen Austausch mit der Rennstrecke und den zuständigen Behörden.
Eine konkrete Aussage, ob bei dem Rennen am Nürburgring Zuschauer genehmigt werden, ist leider immer noch nicht möglich.
Wir hoffen natürlich sehr, dass wir die Genehmigung bekommen und die Veranstaltung mit unseren Fans durchführen können.
Gerne können wir Sie benachrichtigen, wenn wir neue Informationen zu dem Thema haben. Geben Sie uns hierfür bitte eine kurze Rückmeldung, damit wir Sie kontaktieren dürfen.
Mit freundlichen Grüßen
Xxxx Xxxxxxx
Automobilsport
Motorsport, Klassik und Veranstaltungen (MKV)
ADAC e.V., Hansastr. 19, 80686 München
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 17.07.20 um 16:33:41 von MarkusKE »  
 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 4318

Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #409 - 17.07.20 um 17:55:19
 
zettikowski schrieb am 17.07.20 um 16:17:42:
KOTR schrieb am 16.07.20 um 12:22:56:
Wess' Brot ich ess... Zwinkernd
Freut Euch doch lieber über diese Vielfalt im GTM. [...]  

Bin ich der falsche Ansprechpartner, das war lediglich ein Kommentar darauf, daß manche so überrascht sind, daß Hülki auf einmal im GTM aufschlägt, wo er vorher anscheinend den GT3 nicht so zugeneigt war.

Ich kann ihn ja auch verstehen, wenn man vorher Fahrzeuge mit ungefähr halbem Gewicht, doppelter Leistung und einigem mehr an Downforce bewegen durfte, wäre mir der Umstieg auf so nen Laster jetzt auch nicht so verlockend. Aber am Ende vom Tag muß auch ein Ex-F1-Fahrer dafür sorgen, daß die Marie reinkommt Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Maggo
Teamchef
*****
Offline



Beiträge: 2403

Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #410 - 18.07.20 um 08:50:15
 
Ich glaube nicht, dass der Hulk vom Danny auch nur einen Cent bekommt
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
zettikowski
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 194
Huerth
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #411 - 18.07.20 um 09:16:58
 
Maggo schrieb am 18.07.20 um 08:50:15:
Ich glaube nicht, dass der Hulk vom Danny auch nur einen Cent bekommt
Das habe ich auch gedacht. Vielleicht, wenn es um eine ganze Saison ginge, nicht aber als one off. Das ist doch auch so eine gute Win/Win-Situation. Dazu hat Hülkenberg zehn Jahre Formel gemacht, zumindest bei Renault sicher kein Geld mitgebracht und lebt friedlich in Monaco. Hört sich alles nicht so an, als ob er so etwas für eine vergleichsweise geringe Gage im GTM machen würde und dafür vielleicht noch seine Komfortzone verlassen müsste. Vielleicht schaut er sich auch an, was er als Teambesitzer in Zukunft so im Motorsport machen kann....  
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2007

Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #412 - 18.07.20 um 13:38:40
 
Mick Wishofer fährt heute bei *******, Martin Tomczyk heute den MRS BMW.

HB konnte ich noch nich in Erfahrung bringen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
mm0
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2347
IN
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #413 - 18.07.20 um 14:13:03
 
ich wundere mich, wie man auf der hauptseite vom masters locker flockig tickets kaufen kann, wo doch großveranstaltungen "verboten" bzw. äußerst stark eingeschränkt werden von der Personenanzahl bis Ende Oktober undd dazu null infos auf anhieb und ohne komplizierte stundenlange recherche aufzufinden sind...
wie soll das funktionieren? hab ich was übersehen?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
zettikowski
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 194
Huerth
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #414 - 18.07.20 um 14:54:45
 
Soundlover schrieb am 18.07.20 um 13:38:40:
Mick Wishofer fährt heute bei *******, Martin Tomczyk heute den MRS BMW. (...)
Das ist interessant. Gute Info, danke.

Ergebnisse der ersten Testsession:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Hier noch in Prosa: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Soundlover schrieb am 18.07.20 um 13:38:40:
HB konnte ich noch nich in Erfahrung bringen.
HB ist wohl noch nicht rausgefahren.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 18.07.20 um 16:39:30 von zettikowski »  
 
IP gespeichert
 
MarkusKE
Mechaniker
**
Offline



Beiträge: 217
Kempten
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #415 - 18.07.20 um 18:02:27
 
mm0 schrieb am 18.07.20 um 14:13:03:
ich wundere mich, wie man auf der hauptseite vom masters locker flockig tickets kaufen kann, wo doch großveranstaltungen "verboten" bzw. äußerst stark eingeschränkt werden von der Personenanzahl bis Ende Oktober undd dazu null infos auf anhieb und ohne komplizierte stundenlange recherche aufzufinden sind...
wie soll das funktionieren? hab ich was übersehen?

Das irritiert mich schon länger. Bin mir total unsicher, ob ich jetzt für den Nürburgring ein Zimmer buchen soll oder nicht.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 9337
Dortmund
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #416 - 18.07.20 um 18:32:10
 
Nun PS On Air

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 9337
Dortmund
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #417 - 18.07.20 um 18:39:49
 
MarkusKE schrieb am 18.07.20 um 18:02:27:
mm0 schrieb am 18.07.20 um 14:13:03:
ich wundere mich, wie man auf der hauptseite vom masters locker flockig tickets kaufen kann, wo doch großveranstaltungen "verboten" bzw. äußerst stark eingeschränkt werden von der Personenanzahl bis Ende Oktober undd dazu null infos auf anhieb und ohne komplizierte stundenlange recherche aufzufinden sind...
wie soll das funktionieren? hab ich was übersehen?

Das irritiert mich schon länger. Bin mir total unsicher, ob ich jetzt für den Nürburgring ein Zimmer buchen soll oder nicht.


Thomas Voss hat dazu gerade etwas bei PS on Air gesagt. Für den Nürburgring sind stand jetzt 2.500 Personen zugelassen. Das wird wohl nicht reichen um Zuschauer rein zu lassen. Und wenn nur ganz wenige. Sie hoffen dass sich die Situation ab Hockenheim ändert.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 4318

Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #418 - 18.07.20 um 19:55:44
 
zettikowski schrieb am 18.07.20 um 09:16:58:
Maggo schrieb am 18.07.20 um 08:50:15:
Ich glaube nicht, dass der Hulk vom Danny auch nur einen Cent bekommt
Das habe ich auch gedacht. Vielleicht, wenn es um eine ganze Saison ginge, nicht aber als one off. Das ist doch auch so eine gute Win/Win-Situation. Dazu hat Hülkenberg zehn Jahre Formel gemacht, zumindest bei Renault sicher kein Geld mitgebracht und lebt friedlich in Monaco. Hört sich alles nicht so an, als ob er so etwas für eine vergleichsweise geringe Gage im GTM machen würde und dafür vielleicht noch seine Komfortzone verlassen müsste. Vielleicht schaut er sich auch an, was er als Teambesitzer in Zukunft so im Motorsport machen kann....  

Da haste allerdings nen Punkt. Ich kanns noch nicht mal auf die Uhrzeit schieben, daß mir die Einmaligkeit des Einsatzes entgangen ist Traurig
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
FaWe
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 45
Kirkel
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #419 - 18.07.20 um 22:49:58
 
Der zweite Land Audi fehlte heute in beiden Sessions. Hofer sieht man auf Social Media beim Shoppen mit seiner Freundin.

Komisch. Allerdings hat mich schon für den Presselaunch gewundert dass auf dem Auto keine echten Sponsoren drauf waren.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7430

Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #420 - 18.07.20 um 23:00:46
 
FaWe schrieb am 18.07.20 um 22:49:58:
Der zweite Land Audi fehlte heute in beiden Sessions. Hofer sieht man auf Social Media beim Shoppen mit seiner Freundin.

Komisch. Allerdings hat mich schon für den Presselaunch gewundert dass auf dem Auto keine echten Sponsoren drauf waren.


Laut Aussage eines Teamsprechers fährt der Wagen nicht, da man bereits zweimal in diesem Jahr auf dem Lausitzring testen war und man sich darauf verständigt hat, dass es nicht nötig ist nochmal zu testen da es auch zusätzliche Kosten wären.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
zettikowski
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 194
Huerth
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #421 - 19.07.20 um 10:19:53
 
KOTR schrieb am 18.07.20 um 19:55:44:
zettikowski schrieb am 18.07.20 um 09:16:58:
Maggo schrieb am 18.07.20 um 08:50:15:
Ich glaube nicht, dass der Hulk vom Danny auch nur einen Cent bekommt
Das habe ich auch gedacht. Vielleicht, wenn es um eine ganze Saison ginge, nicht aber als one off. Das ist doch auch so eine gute Win/Win-Situation. Dazu hat Hülkenberg zehn Jahre Formel gemacht, zumindest bei Renault sicher kein Geld mitgebracht und lebt friedlich in Monaco. Hört sich alles nicht so an, als ob er so etwas für eine vergleichsweise geringe Gage im GTM machen würde und dafür vielleicht noch seine Komfortzone verlassen müsste. Vielleicht schaut er sich auch an, was er als Teambesitzer in Zukunft so im Motorsport machen kann....  

Da haste allerdings nen Punkt. Ich kanns noch nicht mal auf die Uhrzeit schieben, daß mir die Einmaligkeit des Einsatzes entgangen ist Traurig
Habe auch nach dem Interview in PS On Air gestern gedacht, dass er vielleicht das Medieninteresse an seinem Einmaleinsatz unterbewertet hat. Nun ist Nico in aller Munde - und da hat er gestern dann noch einmal ein wenig zurückgerudert, damit er sich andere mögliche Betätigungsfelder nicht verbauen könnte - war so mein Eindruck.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
zettikowski
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 194
Huerth
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #422 - 19.07.20 um 10:33:58
 
Racing Harz schrieb am 18.07.20 um 23:00:46:
FaWe schrieb am 18.07.20 um 22:49:58:
Der zweite Land Audi fehlte heute in beiden Sessions. Hofer sieht man auf Social Media beim Shoppen mit seiner Freundin.

Komisch. Allerdings hat mich schon für den Presselaunch gewundert dass auf dem Auto keine echten Sponsoren drauf waren.


Laut Aussage eines Teamsprechers fährt der Wagen nicht, da man bereits zweimal in diesem Jahr auf dem Lausitzring testen war und man sich darauf verständigt hat, dass es nicht nötig ist nochmal zu testen da es auch zusätzliche Kosten wären.


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Die Montaplast Beschriftung ist tatsächlich verschwunden, war mir aufgund des ähnlichen Designs damals gar nicht wirklich aufgefallen. Da Montaplast nur an OEMs liefert werden sie von Covid sehr betroffen sein und müssen vermutlich sparen...wobei Montaplast noch auf Lands HP als Logo präsent ist, vielleicht ruht die Geschäftsbeziehung nur.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 19.07.20 um 10:34:22 von zettikowski »  
 
IP gespeichert
 
phinus
Zuschauer
*
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 33

Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #423 - 19.07.20 um 13:53:02
 
Soviel ich mitbekommen habe hatte Montaplast schon letzten Herbst seine Aktivitäten bei Land stark zurückgefahren, wodurch man dann den eigentlich geplanten Start bei VLN 9 und auch in Daytona absagen musste.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7430

Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #424 - 19.07.20 um 21:20:54
 
Bei MRS ist fröhliches Fahrerroulette.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7430

Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #425 - 20.07.20 um 19:16:24
 
Der EFP Car Collection by TECE Audi von Spengler/Winkelhock wird nicht starten.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Spitzkehre
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 235
HItzkirch
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #426 - 21.07.20 um 11:39:31
 
Die Starterliste vom Rahmenprogramm Traurig

ADAC Formel4
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

ADAC TCR Germany
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 

Keep racing
 
IP gespeichert
 
MitsuEVO33
Zuschauer
*
Offline


Endurance for ever ♥
Beiträge: 13
Dresden
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #427 - 21.07.20 um 13:07:15
 
Nur noch 3 Marken bei der TCR das ist ja mal ein enttäuschendes Feld  weinend
Da muß es wohl die GT4 und das Masters feld rausreisen
Zum Seitenanfang
 

Keep Racing... 24Hours of Green Hell
 
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3224
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #428 - 21.07.20 um 13:58:48
 
Die TCR ist Markenmäßig schon sehr Schwach Besetzt!  unentschlossen
Zum Seitenanfang
 

"SOFA EXPERTE"

HOHO AFRASKAI KUKU! Smiley
 
IP gespeichert
 
Spitzkehre
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 235
HItzkirch
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #429 - 21.07.20 um 14:22:53
 
Schade das zwei tolle Rennserien mit anfangs so grossen Start Felder so klein geworden sind. Was blüht uns da mit der GT4?  Lippen versiegelt
Zum Seitenanfang
 

Keep racing
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7430

Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #430 - 21.07.20 um 16:33:09
 
Spitzkehre schrieb am 21.07.20 um 14:22:53:
Schade das zwei tolle Rennserien mit anfangs so grossen Start Felder so klein geworden sind. Was blüht uns da mit der GT4?  Lippen versiegelt


23 Autos.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
S1_PDK
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 472

Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #431 - 21.07.20 um 20:22:04
 
23 Fahrzeuge sind erstmal okay.
Aus der ein oder anderen Ecke hörte man allerdings auch, dass die Nennung zuweilen noch sehr wackelig ist...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2007

Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #432 - 27.07.20 um 18:05:11
 
Herberth Motorsport mit einem 2. Porsche für Alfred Renauer und Sebastian Asch!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7430

Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #433 - 27.07.20 um 18:16:40
 
Soundlover schrieb am 27.07.20 um 18:05:11:
Herberth Motorsport mit einem 2. Porsche für Alfred Renauer und Sebastian Asch!


Der Einsatz erfolgt in Zusammenarbeit mit HB Racing und übernimmt auch die geplante Startnummer des Ferrari. Also bezweifle ich, dass der Ferrari fahren wird.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3224
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #434 - 27.07.20 um 18:54:11
 
Schade!
Das ist dann leider ein Highlight weniger. unentschlossen
Positiv ist daran nur, das es nicht der Zwanzigste R8 ist.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 27.07.20 um 19:03:09 von VIPERfan 89 »  

"SOFA EXPERTE"

HOHO AFRASKAI KUKU! Smiley
 
IP gespeichert
 
Maggo
Teamchef
*****
Offline



Beiträge: 2403

Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #435 - 31.07.20 um 07:08:58
 
Hülk wird wohl Ersatzfahrer für Perez, der Covid19 positiv getestet wurde.
Ich hoffe mal grundsätzlich, dass es bei Perez milde verläuft, unabhängig von der Terminüberschneidung F1 Spain und Gt Masters Nürburgring
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
zettikowski
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 194
Huerth
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #436 - 31.07.20 um 08:57:42
 
So, endlich geht es wieder los. Ohne Zuschauer, aber gute Wettbewerbskonzepte überleben eben auch solche Krisen. Komischerweise kommt das GTM irgendwie gefühlt gestärkt aus dem ersten Teil der Krise zurück, wenngleich die wahren Hintergründe für ein paar last-Minute-Rückzüge (Car Collection, HB Ferrari z.B.) doch bei Covid liegen könnten. aber das ist jetzt auch egal.

It is race time und da freue ich mich drauf. Die enorme Leistungsdichte war bereits bei den Tests vor zwei Wochen zu sehen, hier durchaus mit ein paar Teams, die mich überrascht haben.

Dass auf der Audi-Seite Rutronik mit den Titelverteidigern und auch Dennis Marschall flott unterwegs ist, das konnte man bereits sehen. Beeindruckend ist die Performance von WRT - sicher auch durch den Sieg in der GTWC belegt. Hier hätte ich aber meine Chips auf Mirko Bortolotti und Rolf Ineichen gesetzt - was aber insbesondere Charles Weerts bei den Tests gezeigt hat, das war beeindruckend. Dries Vanthoor und Weerts sind für mich daher neu im Favoritenkreis. Dahin gehört von der reinen Papierform Land Motorsport, wobei ich hier Chris Haase und Max Hofer als Lands Speerspitze sah, nach den starken Vorstellungen von Chris Mies und besonders Kim-Luis Schramm muss ich aber sagen, dass Land auf dem Papier zwei ganz heisse Eisen im Feuer zu haben scheint. Dazu ist mir aufgefallen, dass ein Audi Team in allen Testsessions immer bei den Schnellsten dabei war und das war verwunderlicherweise ISR aus Tschechien - wobei nicht nur Stippler bei den Schnellsten war, sondern auch Salaquarda. Sind für mich aber im Wettbewerb nicht unbedingt die grossen Favoriten.

Lambo und Grasser setzen - meine Sicht - in der Meisterschaft vorrangig auf ein Pferd, das aber zu den Topfavoriten zählt: Das ist die #63 mit Franck Perera und Albert Costa. Und bei denen kommt es eben nicht nur auf Speed im Test an, sondern auf die Cleverness um Rennen zu gewinnen - und genau das sehe ich als grossen Vorteil dieser Paarung an. Der Verlust von Engelhart, Ineichen und Bortolotti wiegt sicher schwer, aber deshalb scheint Grasser jetzt zu bündeln und ansonsten auf den beiden anderen Lambos Talent-Gong-Show zu fahren.

Bleiben wir im Konzern: Porsche. Küs75 ist für mich nominell fahrerisch in diesem Jahr etwas schwächer ausgestattet. Dafür zeigte Herberth Motorsport - wieder mit Sven Müller- dass sie Favorit sein können - dazu haben Renauer und eben Müller die Erfahrung, um Rennen zu gewinnen - für mich der stärkste Posche. Und dann haben wir einen potenziellen Geheimfavoriten mit SSR und zwei kampferprobten Porsche-Spezialisten.

Das einsame Konzernkind Bentley ist die grosse Freude, ob es aber zu wirklichen Erfolgen reicht - das glaube ich nicht. Bei den Tests hat der Bentley in den letzten beiden Sessions enorm zulegen können und man hat im Team mit dem Audi auch immer ein gutes Benchmark.          

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
zettikowski
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 194
Huerth
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #437 - 31.07.20 um 09:25:40
 
Schauen wir dann noch einmal kurz ausserhalb des Konzerns:

Sicher hat sich Mercedes mehr vorgenommen, als was man letztes Jahr zeigen konnte. Für mich gibt es drei Topfavoriten aus dem Mercedes-Lager: Beide HTP-Winward-Autos und der Toksport WRT Mercedes. Eine der derzeit wohl schnellsten GT-Piloten weltweit ist Marciello und den im Team zu haben, das ist ein enormes Assett für HTP, hat er auch bei den Testfahrten gezeigt. Dazu das gewohnt erfahrene und starke Team mit Maxi Götz und Indy Dontje - perfekt - vor allem auch alle Fahrer mit dem Zeug nicht nur schnell zu sein, sondern auch Läufe zu gewinnen. Ich glaube, dass die Meisterschaft nur über die Frage gehen wird, wie man HTP Winward kontrollieren kann. Toksport hat im letzten Jahr von der Gaststarter-Regel profitiert, sehen wir einmal, wie das im normalen Betrieb geht. Da aber beide sauschnellen und dazu cleveren Piloten noch an Bord sind, rechne ich mit Topergebnissen. Dagegen fällt ******* auf dem Papier für mich etwas ab - hier wäre eine Paarung Boccolacci/Keilwitz vielleicht zu mehr fähig gewesen, so sehe ich ******* auf dem Niveau des letzten Jahres.

BMW committed sich wieder etwas stärker - und stockt von der one-car-Show MRS kommend auf drei M6 auf. Dass alle Schubert-Leute schnell sind, dass ist klar. Ob es aber im Sprintformat zu nachhaltigen Topergebnissen reicht, das muss man erst einmal sehen. Die Namen sind klangvoll, aber das grosse Auto benötigt auch immer Strecken, die es mag, wie ich meine. Ich sehe BMW dieses Jahr noch nicht im Topfavoritenkreis.

Der alte Exot ist die (mittlerweile einsame) C7 Callaway Corvette, die ebenfalls mit bestimmten Kursen gut klarkommen kann. In Sektion 3 am Lausitzring war die Corvette immer sauschnell und kann durchaus auf passenden Kursen glänzen, für den Gesamtsieg fehlen dem Einzelkämpfer aber vielleicht ein paar Vollgassektionen.    

Letztlich sind es dann doch nicht acht Car Types geworden, wobei es hoffentlich nur eine Frage der Zeit ist, bis Ferrari werksseitig etwas für seinen wichtigen Exportmarkt Deutschland unternimmt - zumal man ja jn dieser öden Formel1 nun die deutschen Farben aussortierte.

So, meine kleine Saisonvorschau - ich freue mich, wenn es losgeht.    

P.S.: Achja - eins noch: In der Covid bedingt rennlosen Zeit haben mir die "Alte Schule" Podcasts von Karsten Arndt hervorragend die Zeit vertrieben. Gerade für diejenigen, die mit dem Rennsport der 70er aufgewachsen, in den 80ern zu den Strecken pilgerten und ab den späteren 90ern das Scheitern schlechter Serienkonzepte sahen, die haben hier ihren Spass und können Rainer Braun (mittlerweile fast 80 Jahre alt), Manuel Reuter, Fritz Indra etc (auch Sabine Schmitz, der ich erneut gute Besserung wünsche) und vielen anderen lauschen - ein Genuss. Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 31.07.20 um 09:35:37 von zettikowski »  
 
IP gespeichert
 
Lemansclaus
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 5393
Neuwied
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #438 - 31.07.20 um 13:16:28
 
Maggo schrieb am 31.07.20 um 07:08:58:
Hülk wird wohl Ersatzfahrer für Perez, der Covid19 positiv getestet wurde.
Ich hoffe mal grundsätzlich, dass es bei Perez milde verläuft, unabhängig von der Terminüberschneidung F1 Spain und Gt Masters Nürburgring


Felipe Nasr hat nach der Quarantäne direkt in Sebring gewonnen, von daher soll er es als gutes Omen nehmen ...  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

Le Mans 1984 - 2019
 
IP gespeichert
 
Ralli
Le Mans Sieger
******
Offline


Prototypenfetischist

Beiträge: 4758
Nordeifel
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #439 - 31.07.20 um 22:55:59
 
zettikowski schrieb am 31.07.20 um 09:25:40:
P.S.: Achja - eins noch: In der Covid bedingt rennlosen Zeit haben mir die "Alte Schule" Podcasts von Karsten Arndt hervorragend die Zeit vertrieben. Gerade für diejenigen, die mit dem Rennsport der 70er aufgewachsen, in den 80ern zu den Strecken pilgerten und ab den späteren 90ern das Scheitern schlechter Serienkonzepte sahen, die haben hier ihren Spass und können Rainer Braun (mittlerweile fast 80 Jahre alt), Manuel Reuter, Fritz Indra etc (auch Sabine Schmitz, der ich erneut gute Besserung wünsche) und vielen anderen lauschen - ein Genuss. Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen    

Danke für den Tip! Kannte ich nicht, hab mir heute mal meinen absoluten Hero aus den 80ern und 90ern angehört - Altfrid Heger.  Sensationell gut.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2007

Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #440 - 01.08.20 um 09:36:57
 
28 Autos in einer Sekunde Durchgedreht

Stolz im TOKsport AMG vor den R8 von Weerts (WRT) und Paul (T3)


Gerade Weerts, Paul, Alfred Renauer und Maximilian Hackländer haben mich heute positiv überrascht, dagegen die Vorstellung der Schlachtschiffe aus UK und München mehr als nur enttäuschend...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
zettikowski
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 194
Huerth
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #441 - 01.08.20 um 10:01:51
 
Ralli schrieb am 31.07.20 um 22:55:59:
zettikowski schrieb am 31.07.20 um 09:25:40:
P.S.: Achja - eins noch: In der Covid bedingt rennlosen Zeit haben mir die "Alte Schule" Podcasts von Karsten Arndt hervorragend die Zeit vertrieben. Gerade für diejenigen, die mit dem Rennsport der 70er aufgewachsen, in den 80ern zu den Strecken pilgerten und ab den späteren 90ern das Scheitern schlechter Serienkonzepte sahen, die haben hier ihren Spass und können Rainer Braun (mittlerweile fast 80 Jahre alt), Manuel Reuter, Fritz Indra etc (auch Sabine Schmitz, der ich erneut gute Besserung wünsche) und vielen anderen lauschen - ein Genuss. Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen    

Danke für den Tip! Kannte ich nicht, hab mir heute mal meinen absoluten Hero aus den 80ern und 90ern angehört - Altfrid Heger.  Sensationell gut.


Bei Heger fand ich so toll, dass er erzählt wie er eben aus einem nicht besonders wohlhabenden Elternhaus kommend  trotzdem seinen Weg im Motorsport gemacht hat. Viele Geschichten kennt man eben nicht, weil es vor 30 Jahren kein Internet gab und die Printmedien keine langen Geschichten abdruckten, die nur eine begrenzte Userzahl interessierten. Auch ein Kracher ist die Willi Kauhsen Geschichte, wie er mit dem damaligen Bundespräsidenten Gustav Heinemann im 1000 PS Interserie-Porsche über bei Schnee über die Nordschleife rast. Unfassbar.  
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
zettikowski
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 194
Huerth
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #442 - 01.08.20 um 10:37:05
 
Soundlover schrieb am 01.08.20 um 09:36:57:
28 Autos in einer Sekunde Durchgedreht

Stolz im TOKsport AMG vor den R8 von Weerts (WRT) und Paul (T3)


Gerade Weerts, Paul, Alfred Renauer und Maximilian Hackländer haben mich heute positiv überrascht, dagegen die Vorstellung der Schlachtschiffe aus UK und München mehr als nur enttäuschend...


Jeweils vier Audi und Porsche unter den ersten Zehn, aber Mercedes auf der Pole. Jetzt wird es ernst und Toksport WRT legt die Karten auf und setzt das gute Erscheinungsbild vom letzten Jahr fort. Mich freut es, dass der T3-Audi auf seiner fast Heimstrecke so gut unterwegs ist (P2), denn der gesamte Fokus der Öffentlichkeit liegt auf dem Schwesterauto Dampfhammer (P33). WRT ist dann das zweite neue Team unter den Top 3 im Qualifying, wiederum beeindruckend, was Weerts zeigt - er sitzt nicht nur wegen seines Namens im Auto. Danach kommen drei Porsche: Herberth HB, SSR und Herberth alt. Beeindruckend ist, dass unter den ersten fünf praktisch vier neue Teams stehen. Ab Rang sieben kommen dann Mücke (Feller), die Corvette (Pommer), Titelverteidiger Rutronik (Niederhauser) und Bernhard (Bachler). Zwischen dem Polesetter und Bachler liegen weniger als zwei Zehntel Sekunden Differenz. Das ist alles so eng, dass es die Autos ab sagen wir Rang 15 sehr schwer haben werden. Wer von den potenziellen Favoriten wird sich also bereits jetzt ärgern müssen ? Fast eine halbe Sekunde Rückstend fängt sich die Mamba mit Indy Dontje auf Rang 18 ein. Rolf Ineichen steht schräg dahinter als 19. mit dem zweiten WRT Audi, das wird schwer werden. Kim Luis Schramm war bisher sausterk in Imola und den Tests, schafft aber nun nur die 26. beste Zeit und lässt fast acht Zehntel auf Pole liegen, da hätte ich mehr erwartet für den Thüringer. Der beste BMW steht noch eine Platz dahinter als 27 (Read). Der beste Lambo ist 13. Costa), der Bentley Letzter. Der Tisch ist gedeckt, kann losgehen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
zettikowski
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 194
Huerth
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #443 - 01.08.20 um 15:02:03
 
Irgendwie hat man das Gefühl, dass die Vorschusslorbeeren auf die GTM Saison so gross waren, dass alle Beteiligten wild entschlossen waren Spektakuläres zu zeigen. Da sind wir wieder.  Zwinkernd

Glückwunsch an die Newcomer kann man nur sagen. Toksport hat das alles in allem beste Auto und siegt auch verdient. Zu dem Stupser - und das obwohl ich es den Renauers und Porsche gegönnt hätte: Alfred hat in fast jeder der vorherigen Runden genau damit spekuliert, dass der Mercedes ihm die Tür auflässt - irgendwann war sie eben zu. Und es hätte die #22 ja auch abräumen können, wenn es nicht genau Ecke auf Ecke gekommen wäre. Wie sich dann aber Engel beim Restart von Bachler vernudeln lassen musste, das hatte schon Klasse. Letztlich aber siegt Toksport verdient.

Der Rennunfall zwischen Pommer und Robert war blöd, aber ein Rennunfall. Robert konnte da wirklich gar nichts dafür, Pommer hat es sich leichtsinnigerweise auf die Innenseite ziehen lassen und dort passierte etwas, was wir x-mal gesehen haben: Ohne Grip und gegen einen von aussen kommenden schnelleren Wagen geht es immer in die Hose. Hätte Pommer wissen müssen, aber es war in der Hitze des Gefechts - that´s racin´. Positiv auch für SSR diese Premiere,

Ein wenig blöd gelaufen ist es für ein paar andere: Chris Mies lässt sich auf ein dummes Scharmützel mit de Silvestro ein, HTP Winward bringt mit Topfahrerbesetzungen die Papierform nicht auf den Ring und die BMWs enttäuschen auf ganzer Linie. Wiederum positiv ist das Abschneiden der kleinen Kundenteams von ISR und Schütz in den Top10. Guter Motorsport zum Auftakt.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7430

Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #444 - 01.08.20 um 17:43:04
 
zettikowski schrieb am 01.08.20 um 15:02:03:
Irgendwie hat man das Gefühl, dass die Vorschusslorbeeren auf die GTM Saison so gross waren, dass alle Beteiligten wild entschlossen waren Spektakuläres zu zeigen. Da sind wir wieder.  Zwinkernd

Glückwunsch an die Newcomer kann man nur sagen. Toksport hat das alles in allem beste Auto und siegt auch verdient. Zu dem Stupser - und das obwohl ich es den Renauers und Porsche gegönnt hätte: Alfred hat in fast jeder der vorherigen Runden genau damit spekuliert, dass der Mercedes ihm die Tür auflässt - irgendwann war sie eben zu. Und es hätte die #22 ja auch abräumen können, wenn es nicht genau Ecke auf Ecke gekommen wäre. Wie sich dann aber Engel beim Restart von Bachler vernudeln lassen musste, das hatte schon Klasse. Letztlich aber siegt Toksport verdient.

Der Rennunfall zwischen Pommer und Robert war blöd, aber ein Rennunfall. Robert konnte da wirklich gar nichts dafür, Pommer hat es sich leichtsinnigerweise auf die Innenseite ziehen lassen und dort passierte etwas, was wir x-mal gesehen haben: Ohne Grip und gegen einen von aussen kommenden schnelleren Wagen geht es immer in die Hose. Hätte Pommer wissen müssen, aber es war in der Hitze des Gefechts - that´s racin´. Positiv auch für SSR diese Premiere,

Ein wenig blöd gelaufen ist es für ein paar andere: Chris Mies lässt sich auf ein dummes Scharmützel mit de Silvestro ein, HTP Winward bringt mit Topfahrerbesetzungen die Papierform nicht auf den Ring und die BMWs enttäuschen auf ganzer Linie. Wiederum positiv ist das Abschneiden der kleinen Kundenteams von ISR und Schütz in den Top10. Guter Motorsport zum Auftakt.    


Warum benutzt du nicht einfach den Thread zum rennwochenende?...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2007

Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #445 - 03.08.20 um 20:21:01
 
Joos Sportwagentechnik am Nürburgring, Hockenheimring und Red Bull Ring mit Gaststarts für Michael Joos und Julien Andlauer

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Spitzkehre
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 235
HItzkirch
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #446 - 16.08.20 um 14:34:24
 
Was stimmt mit dem Gerhard Berger nicht?
Die GTMasters als Hobby-Meisterschaft ist eine frechheit.


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 

Keep racing
 
IP gespeichert
 
Harald
GT-Eins Forums Moderator
*****
Offline


Der Autor dieser Zeilen...

Beiträge: 9118
Garbsen
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #447 - 16.08.20 um 17:22:54
 
Spitzkehre schrieb am 16.08.20 um 14:34:24:
Was stimmt mit dem Gerhard Berger nicht?
Die GTMasters als Hobby-Meisterschaft ist eine frechheit.


...

Augenrollen
Dazu fällt mir spontan folgendes Zitat einer mir soeben entfallenen Quelle ein:

Zitat:
"... Die  DTM ist eine Hobby-Organisation. Mit professionellem Rennsport-Promoting hat das nichts zu tun ...."


Durchgedreht Laut lachend Durchgedreht
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 16.08.20 um 18:39:47 von Harald »  
Homepage  
IP gespeichert
 
Martin-GTS
Teamchef
*****
Offline


MaGo- Hockenheim - meine
2te Heimat !
Beiträge: 2209
Ulm
Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #448 - 16.08.20 um 19:02:26
 
Ich finde es sehr schade dass viele Leute alles nur mit Scheuklappen Ihrer eigenen Meinung sehen.
Wichtig ist der Rennsport !!!!

.... und mir persönlich ich es vollkommen egal wie das Produkt heisst.

Das Beste was ich an Spannung und Action jemals gesehen habe war der Clio Cup - Suisse in Salzburg !

Ich will geile Rennen sehen - wie das Produkt heisst ist total egal.
Zum Seitenanfang
 

TCR for GT-Eins !
 
IP gespeichert
 
homieray
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2089

Re: ADAC GT MASTERS 2020
Antwort #449 - 16.08.20 um 20:11:19
 
David Jahn und Jannes Fittje sahen zwar als Zweite die Zielflagge. Doch eine nachträgliche 30-Sekunden-Strafe wegen eines "Unsafe Release" beim Boxenstopp warf sie aus den Punkterängen.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 

Audi Power
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 7 8 9 10 
Thema versenden Drucken