Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
09.12.21 um 00:05:07
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seiten: 1 ... 16 17 18 
Thema versenden Drucken
DTM 2021 (Gelesen: 98688 mal)
Spotter
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 395
Near Hockenheim
Re: DTM 2021
Antwort #850 - 09.10.21 um 11:19:50
 
Auch interessant ...

"Marco Wittmanns BMW wird in Autohaus in Speyer gewartet: Die Hintergründe"

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
787B
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1130

Re: DTM 2021
Antwort #851 - 09.10.21 um 13:48:04
 
Maxi enteilt dem Feld an der Spitze. Beeindruckender Speed.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hagi
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 390

Re: DTM 2021
Antwort #852 - 09.10.21 um 14:33:10
 
Gratulation Maxi

Interessant war es jedoch immer erst ab P2

Lawson vs Ellis ?
sehr unglücklich. Strafe(n) hätte andere vermutlich schon bekommen.
Wobei ich es eine glücklich Entscheidung finde, dass da nicht eingegriffen wurde
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
787B
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1130

Re: DTM 2021
Antwort #853 - 09.10.21 um 14:40:08
 
Hagi schrieb am 09.10.21 um 14:33:10:
Gratulation Maxi

Interessant war es jedoch immer erst ab P2

Lawson vs Ellis ?
sehr unglücklich. Strafe(n) hätte andere vermutlich schon bekommen.
Wobei ich es eine glücklich Entscheidung finde, dass da nicht eingegriffen wurde


War auf jeden Fall ein gutes und spannendes Rennen! Und morgen wird es wieder spannend.

Bei der Situation Lawson vs. Ellis hätte mich eine Strafe doch sehr gewundert, weil Ellis ja den Fehler macht und von der Ideallinie runter muss. Liam fährt seine Linie und dann fährt Ellis ihm vors Auto.

Schön auch, dass die Rennleitung nicht auf die Idee kam, unnötigerweise das SC rauszuholen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
787B
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1130

Re: DTM 2021
Antwort #854 - 09.10.21 um 18:12:58
 
Man, man, man, was redet der Kelvin für einen Stuss. Verdaddelt den Start, setzt mehrere Manöver mit der Brechstange und beschwert sich dann noch, wie andere fahren. Er soll mal froh sein, dass der Nick Cassidy vollkommen fair gefahren ist, sonst wäre er heute gar nicht ins Ziel gekommen. Wenn der nämlich so Harakiri gefahren wäre, wie er selbst, wären wahrscheinlich beide noch ausgefallen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hagi
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 390

Re: DTM 2021
Antwort #855 - 09.10.21 um 19:59:08
 
Dich wundert wirklich noch die Wahrnehmung von Audi, Abt, einem ihrer Fahrer ???
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hagi
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 390

Re: DTM 2021
Antwort #856 - 09.10.21 um 20:03:55
 
ohhh jeee. Entscheidung am Tisch  Traurig

[zitat]
Das bestätigt Winward-Teamchef Christian Hohenadel: "Wir als Team bewerten die Situation anders als die Rennleitung und wollten sie nochmals durch die Sportkommissare prüfen lassen. Daher haben wir Protest eingelegt."

Jäger wirft der der Rennleitung vor, nicht mit gleichem Maß zu messen: "Gegen van der Linde gab es in Hockenheim nach dem Manöver gegen Lawson eine Strafe, obwohl das Manöver zu keiner großen Auswirkung geführt hat. Das war hartes Fahren, mehr nicht. Und jetzt wird hier ein Auto, das mit um den Sieg fährt, aus dem Rennen genommen.[/zitat]
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3617
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: DTM 2021
Antwort #857 - 09.10.21 um 21:23:30
 
Hagi schrieb am 09.10.21 um 20:03:55:
ohhh jeee. Entscheidung am Tisch  Traurig

[zitat]
Das bestätigt Winward-Teamchef Christian Hohenadel: "Wir als Team bewerten die Situation anders als die Rennleitung und wollten sie nochmals durch die Sportkommissare prüfen lassen. Daher haben wir Protest eingelegt."

Jäger wirft der der Rennleitung vor, nicht mit gleichem Maß zu messen: "Gegen van der Linde gab es in Hockenheim nach dem Manöver gegen Lawson eine Strafe, obwohl das Manöver zu keiner großen Auswirkung geführt hat. Das war hartes Fahren, mehr nicht. Und jetzt wird hier ein Auto, das mit um den Sieg fährt, aus dem Rennen genommen.[/zitat]



Und das obwohl der Fehler eindeutig von Ellis gemacht worden ist???? Schockiert/Erstaunt
Ich hoffe das Winward mit dem Protest nicht Durch kommt!

Und das Gebrabel vom Kelvin van der Linde ist sowas von Typisch für einen Fahrer von ABT!!!  Ärgerlich
Zum Seitenanfang
 

SOFA EXPERTE Cool

HOHO AFRASKAI KUKU Laut lachend

DER IRRE AUS DEN BERGEN Durchgedreht
 
IP gespeichert
 
Hagi
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 390

Re: DTM 2021
Antwort #858 - 10.10.21 um 12:03:53
 
WWR Einspruch wurde zurückgezogen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Spotter
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 395
Near Hockenheim
Re: DTM 2021
Antwort #859 - 14.10.21 um 11:23:27
 
Berger scheint nun doch zu reagieren, ich denke wir sehen nächstes Jahr im Regelwerk wieder das Verbot der Stallorder

Speedweek.com
Berger-Klartext nach Kritik: Hat DTM Schaden zugefügt

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

...  Nach der vernichtenden Fan-Kritik spricht der Österreicher nun Klartext. ...

... «Was ich klar sagen muss: Beide Themen, die Mercedes-Stallorder und das Manöver von van der Linde, haben nicht nur Diskussionen ausgelöst, sondern der DTM einen Schaden zugefügt», stellt Berger klar:

«Das tut mir wahnsinnig leid für alle Beteiligten, die zur Attraktivität der DTM in dieser Saison beigetragen haben und die alles dafür getan haben, dass die DTM für hartes, faires Racing bis zum letzten Rennen steht, bei dem der Beste gewinnt. Das ist uns im Finale leider nicht gelungen und schießt uns in der Gunst der Fans weit zurück.»
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 14.10.21 um 11:24:24 von Spotter »  
 
IP gespeichert
 
Spotter
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 395
Near Hockenheim
Re: DTM 2021
Antwort #860 - 14.10.21 um 11:29:56
 
Berger wütet nach Norisring-Finale: Schaden für die DTM

... Mit etwas Abstand zu den kontroversen Geschehnissen nahm der DTM-Boss noch einmal Stellung. Es lässt sich festhalten: Sein Urteil fällt vernichtend aus und der Österreicher kündigte gar Folgen für die Zukunft der Traditionsserie an. ...

... Was Berger vor allem nicht schmeckte, war der Umstand, dass nicht etwa ein Teamkollege für Götz einsprang, sondern ausgerechnet zwei Fahrer aus einem Mercedes-Team, das in Konkurrenz Götz' Mannschaft HRT steht. Berger: "Das ist noch einmal eine ganz andere Qualität, die ich weder sportlich noch persönlich auf unserer Plattform akzeptieren kann. Das heißt: Das Thema ist nicht vom Tisch und ich werde mich persönlich für eine künftige Lösung einsetzen." ...

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Die Worte habe ich vernommen, mal sehen ob Taten folgen!
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 14.10.21 um 11:31:34 von Spotter »  
 
IP gespeichert
 
Hagi
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 390

Re: DTM 2021
Antwort #861 - 14.10.21 um 19:09:05
 
und dann verbremst, verschaltet oder was auch immer muss mal außerplanmäßig an die Box, sich halt künftig der Werksfahrer in einem im Wettbewerb stehenendem Einsatzteam. Das sich stark erinnert, weiterhin im Genuss einer Werksförderung und bezahltem Fahrer stehen will oder im Hintergrund verschwindet.

Gab‘s schon immer, gibt’s schon immer, wird‘s auch immer geben!!!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 9881
Dortmund
Re: DTM 2021
Antwort #862 - 14.10.21 um 21:21:08
 
So ist es. Ein Verbot welches nicht kontrollierbar ist bringt gar nichts.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Spotter
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 395
Near Hockenheim
Re: DTM 2021
Antwort #863 - 14.10.21 um 22:38:48
 
Fakt ist bis letztes Jahr gab es ein Verbot der Stallorder. Klar wird getrickst aber so wie am Sonntag wäre es wohl nicht passiert.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Spotter
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 395
Near Hockenheim
Re: DTM 2021
Antwort #864 - 14.10.21 um 22:48:19
 
PS: aber wenn unter den Top 8 vorn 6 Mercedes liegen und nur ein Audi und ein BMW dazwischen ist das aber auch verdammt schwach von den anderen ... Ellis war ja noch auf P10 ...

Sophia P9 ! Zum zweiten mal in den Punkten! Nur 22 Sek. hinterm Sieger, 7 bzw 5 Sek. hinter Wittmann und Abril!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Dominik
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 625

Re: DTM 2021
Antwort #865 - 15.10.21 um 12:55:18
 
Letztlich tut sich Mercedes mit so einem Verhalten aber auch keinen Gefallen. Auch Götz hat negative Facebook-Kommentare geerntet. Ich denke für Marketing ist es kontraproduktiv
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
Teamchef
*****
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2329

Re: DTM 2021
Antwort #866 - 15.10.21 um 14:18:21
 
Dominik schrieb am 15.10.21 um 12:55:18:
Letztlich tut sich Mercedes mit so einem Verhalten aber auch keinen Gefallen. Auch Götz hat negative Facebook-Kommentare geerntet. Ich denke für Marketing ist es kontraproduktiv


Kurzfristig bin ich bei dir; langfristig kann muss ich aber wiedersprechen.

Wen interessiert in ein paar Jahren noch wie man zu einem Erfolg gekommen ist? Richtig: Keinen. Das einzige was dann zählt ist dass man ihn hat...
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 15.10.21 um 14:18:56 von Soundlover »  
 
IP gespeichert
 
Hagi
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 390

Re: DTM 2021
Antwort #867 - 15.10.21 um 14:28:52
 
Stallregie

Teamorder war in so ziemlich jeder DTM-Saison ein großes Thema in der Öffentlichkeit, wenn es wieder einmal zu einem augenscheinlichen Zwischenfall kam. Wie 2019, als sich die beiden Audi-Titelanwärter Rene Rast und Nico Müller in Brands Hatch nicht gegenseitig angriffen. Ausufernde Diskussionen und Anschuldigungen in der Öffentlichkeit waren die Folge.

Oder 2018, als Timo Glock der Konkurrenz von Mercedes vorwarf, Lucas Auer als Bremsklotz zu benutzen. Oder 2015, wo der heutige Meister Maximilian Götz auf dem Nürburgring für den Markenkollegen und auserkorenen Titelfavoriten Pascal Wehrlein verlangsamen musste. Oder auch 2007, als Alexandre Premat seinen Sieg in Zandvoort an Audi-Kollege Martin Tomczyk herschenkte. Die Liste kann über die Jahre hinweg beliebig verlängert werden mit mehr oder wenigen auffälligen Ereignissen, muss demnach ebenso als ein Teil der stets angepriesen 'DTM-DNA' gelten...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hagi
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 390

Re: DTM 2021
Antwort #868 - 15.10.21 um 14:31:45
 
Auszugsweise kopiert bei Motorsport Magazin


Jäger nimmt Berger und ITR in die Pflicht
Jäger wies weiter darauf hin, dass Teamorder-Regelungen nicht im Regelbuch enthalten waren: "Es liegt also an der ITR und Gerhard Berger, entsprechende Rahmenbedingungen zu schaffen, um gar nicht erst Spekulationen oder Diskussionen aufkommen zu lassen. Fahrer und Teams haben sich an das gültige Regelwerk gehalten."



Jäger verwies auf die enge Zusammenarbeit der AMG-Kundenteams seit dem Saisonbeginn sowie darauf, dass diese sehr viel zur Serie beigetragen und "die Zukunft der DTM überhaupt erst ermöglicht" hätten. Und weiter: "Da alle unsere Teams und Fahrer von dieser Zusammenarbeit profitieren und den Teamgedanken leben, unterstützt man sich gegenseitig. Das ist kein Novum im Motorsport."


Eine Kommunikation zwischen Mercedes-AMG und den Fahrern habe im Sonntagsrennen auf dem Norisring nicht stattgefunden, sagte AMG-Mann Jäger: "Das Team und auch alle Fahrer waren natürlich vor dem Finale über die Punktesituation im Bilde."

Im Vorfeld war abgesprochen, dass andere Mercedes-Fahrer unterstützen, wenn Götz noch Chancen auf die Meisterschaft hat. "Dass die beiden (Auer und Ellis; d. Red.) mitspielen, war zu erwarten", sagte der 35-Jährige. "Das war unsere Strategie vor dem Rennen. Wenn wir soweit kommen, dass ich in der Lage bin, Meister werden zu können, dann muss man in so einer Situation zusammenhalten.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Online


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 4799

Re: DTM 2021
Antwort #869 - 15.10.21 um 18:11:30
 
Hagi schrieb am 15.10.21 um 14:28:52:
Stallregie

Teamorder war in so ziemlich jeder DTM-Saison ein großes Thema in der Öffentlichkeit, wenn es wieder einmal zu einem augenscheinlichen Zwischenfall kam. Wie 2019, als sich die beiden Audi-Titelanwärter Rene Rast und Nico Müller in Brands Hatch nicht gegenseitig angriffen. Ausufernde Diskussionen und Anschuldigungen in der Öffentlichkeit waren die Folge.

Oder 2018, als Timo Glock der Konkurrenz von Mercedes vorwarf, Lucas Auer als Bremsklotz zu benutzen. Oder 2015, wo der heutige Meister Maximilian Götz auf dem Nürburgring für den Markenkollegen und auserkorenen Titelfavoriten Pascal Wehrlein verlangsamen musste. Oder auch 2007, als Alexandre Premat seinen Sieg in Zandvoort an Audi-Kollege Martin Tomczyk herschenkte. Die Liste kann über die Jahre hinweg beliebig verlängert werden mit mehr oder wenigen auffälligen Ereignissen, muss demnach ebenso als ein Teil der stets angepriesen 'DTM-DNA' gelten...

War da Hubert Haupt als diesjähriger Fahrermeisterteamchef nicht auch irgendwo mal ... involviert? Mit einem Problem mit den ... Bremsen? Als er zu seligen Gr.A-Zeiten noch für Audi fuhr...

...altes Thema, gaaaanz alt, deswegen mach ich mich da jetzt nicht so kaputt drüber, wenn Markenkollegen fürs große Ganze unter sich auch kollegial zurückstecken (müssen). Solange es nicht auf ein "Timo, schieb ihn raus" hinausläuft...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
skyray
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 401

Re: DTM 2021
Antwort #870 - 15.10.21 um 18:30:44
 
Wenn man sich die damalige Szene anschaut stellt man fest das der Timo absichtlich und offensichtlich von einem aufgehalten wurde der nix mit dem Rennausgang zu tun hatte. Ob jetzt Überrundet oder wegen Boxenstop noch nicht bereinigt weiß ich nicht.
Schieb ihn raus galt dem Bremsklotz, nicht Wehrlein (?).
Wenn man nicht vorbei kommt, gibts halt einen klappt, sind ja auch Tourenwagen (nicht) und war "in der guten alten Zeit" (alte DTM,DRM) ja gang und gäbe.
Das es den Wehrlein dann noch getroffen hat war Pech... oder einfach nur gut gezielt  Zunge

Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 15.10.21 um 18:32:37 von skyray »  

"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."  (Walter Röhrl)
Homepage  
IP gespeichert
 
956er
GT-Pilot
***
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 981

Re: DTM 2021
Antwort #871 - 15.10.21 um 21:05:25
 
Wem es gegolten hat kann man natürlich nicht sicher sagen aber ich fande es damals nicht besonders unpassend. Das war hochgradig unsportlich vorher (glaube Wickens war der Block) und man hat halt auf selbem Niveau zurückgeschlagen.

Zumal bei mir auch immer noch Barcelona 2007 im Kopf war, wo die Schwaben mal beide Audi-Titelkandidaten ohne jegliche, vorherige Provokation abgeschossen haben...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
HAL9000
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 633

Re: DTM 2021
Antwort #872 - 20.10.21 um 13:23:17
 
Spotter schrieb am 14.10.21 um 11:23:27:
Berger scheint nun doch zu reagieren, ich denke wir sehen nächstes Jahr im Regelwerk wieder das Verbot der Stallorder

Speedweek.com
Berger-Klartext nach Kritik: Hat DTM Schaden zugefügt

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

...  Nach der vernichtenden Fan-Kritik spricht der Österreicher nun Klartext. ...

... «Was ich klar sagen muss: Beide Themen, die Mercedes-Stallorder und das Manöver von van der Linde, haben nicht nur Diskussionen ausgelöst, sondern der DTM einen Schaden zugefügt», stellt Berger klar:

«Das tut mir wahnsinnig leid für alle Beteiligten, die zur Attraktivität der DTM in dieser Saison beigetragen haben und die alles dafür getan haben, dass die DTM für hartes, faires Racing bis zum letzten Rennen steht, bei dem der Beste gewinnt. Das ist uns im Finale leider nicht gelungen und schießt uns in der Gunst der Fans weit zurück.»


Ich bin nachwievor der Meinung, dass es nicht sein kann, dass man sich als Tabellenführer im letzten Rennen zum Titel rammt (nicht nur DTM, sondern Motorsport allgemein) und dann einfach mit der Schulter zuckt und "verbremst" murmelt. Das ist zu einfach, die Verlockung zu groß.

Bin mir auch ziemlich sicher, dass die F1 2021 auch durch einen Unfall entschieden wird.

Da muss es Konsquenzen geben. Entweder Konsequenzen, die schon ins darauf folgende Jahr greifen (Rennsperre) oder - vielleicht sogar besser - indem man für beide Titelaspiranten ausnahmesweise den Wechsel ins Ersatzfahrzeug erlaubt. Das würde dann bei einer etwaigen Kollision zum Einsatz kommen, wenn einer der genannten es schafft, in die Box zu kommen.

Soll heißen, Lawson hätte während des Rennens mit dem waidwunden Auto in die Box fahren können und ins Ersatzfahrzeug wechseln und noch versuchen, die erforderlichen 6 Punkte zu ergattern. Ebenso Damon Hill 1994, Ayrton Senna 1989, Nannini 1994, etc... dann wäre die Ramm-Aktion der Gegner sinnlos gewesen.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 20.10.21 um 16:10:48 von HAL9000 »  

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
Hagi
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 390

Re: DTM 2021
Antwort #873 - 20.10.21 um 18:08:08
 
Ein Haken. Es hat sich der zweite durchboxen wollen. Nicht der Tabellenführer und vermeintliche Meister.

Der grosse I fuhr auf 2 in einem A … alleiniger Nutznießer und lachende Dritte dieser hirnlosen Aktion war Benz und führt dann am Ende einige an der Nase vor  Laut lachend  Laut lachend  Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
HAL9000
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 633

Re: DTM 2021
Antwort #874 - 21.10.21 um 13:07:50
 
Hagi schrieb am 20.10.21 um 18:08:08:
Ein Haken. Es hat sich der zweite durchboxen wollen. Nicht der Tabellenführer und vermeintliche Meister.

Der grosse I fuhr auf 2 in einem A … alleiniger Nutznießer und lachende Dritte dieser hirnlosen Aktion war Benz und führt dann am Ende einige an der Nase vor  Laut lachend  Laut lachend  Laut lachend


Ja klar, deswegen sollen der Tabellenerste und -zweite auf ein T-Car zugreifen können. Es gab schon alle möglichen Kollisionskombinationen  Laut lachend

Eine 100%ige Absicherung kann es nicht geben, aber man kann den Effekt schon etwas abfedern mMn.
Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
787B
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1130

Re: DTM 2021
Antwort #875 - 21.10.21 um 18:59:06
 
Die Strafen für solche Rammstöße müssten jedenfalls empfindlich sein: z.B. Disqualifikation im laufenden Rennen und eine Sperre im nächsten Rennen. Das Problem wird sein, wo man die Grenze zieht. Beherzte Manöver möchte ich auch weiterhin sehen und der Übergang zwischen Racing und unfairer Aktion ist sicherlich fließend und Ansichtssache.

Die Aktion im Sonntagsrennen am Norisring war aber allein deswegen schon vollkommen über jede vertretbare Grenze und unentschuldbar, weil ja am Vortag schon ähnliches passiert war. Da hätte man dem Audi-Treter ganz klar sagen müssen: Baust du in der ersten Kurve wieder Mist, bist du sofort raus und hast keine Chance mehr auf den Titel.

Man fragt sich ja auch, warum man noch die Pole rausfahren soll. Das sollte ja eigentlich ein Vorteil sein und nicht zum Nachteil werden, weil dahinter 20 Übermotivierte fahren, die nur auf die Chance warten einen aus dem Rennen zu rammen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
skyray
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 401

Re: DTM 2021
Antwort #876 - 21.10.21 um 21:25:16
 
Weis man ob’s von Seiten seines Arbeitgebers irgendwelche Konsequenzen gab oder zumindest eine Standpauke? War für die Marke ja nicht gerade zuträglich.

Es wurden ja schon Fahrer für weniger zu Tür hinausbegleitet.
Zum Seitenanfang
 

"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen."  (Walter Röhrl)
Homepage  
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Online


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 4799

Re: DTM 2021
Antwort #877 - 22.10.21 um 00:11:24
 
Eigentlich ist es der Job der Rennleitung bzw Sportbehörde, für die notwendige Disziplin durchzusetzen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hagi
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 390

Re: DTM 2021
Antwort #878 - 22.10.21 um 15:30:33
 
skyray schrieb am 21.10.21 um 21:25:16:
Weis man ob’s von Seiten seines Arbeitgebers irgendwelche Konsequenzen gab oder zumindest eine Standpauke? War für die Marke ja nicht gerade zuträglich.

Es wurden ja schon Fahrer für weniger zu Tür hinausbegleitet.


Arbeitgeber ist Abt ?
Oder hat der KvL Werksfahrerstatus?
Denn hatte doch Rocky (2022 Rast) und Müller?

Und Abt /Biehlmeier gab ja sein Interview, plus 20 Jahre an verschiedenen Unsportlichkeiten, sagt ja im Grundsatz alles zum Thema und Einstellung des Teams
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 22.10.21 um 15:31:05 von Hagi »  
 
IP gespeichert
 
Spotter
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 395
Near Hockenheim
Re: DTM 2021
Antwort #879 - 02.11.21 um 21:56:36
 
Timo Glock 2021 mit schwächster DTM-Saison: "Schwer zu ertragen"

...  "Ziemlich schwer zu ertragen": So fasst Timo Glock seine erste Saison in der DTM mit GT3-Fahrzeugen zusammen. Der BMW-Fahrer erlebte 2021 sein schwächstes Jahr in Deutschlands Top-Rennserie. In der Gesamtwertung landete er mit neun Punkten auf Platz 17.

... sagt mit Blick auf die eigene Vergangenheit: "Ich hatte schon ein paar Jahre wie dieses, wie 2019, als alles gegen uns lief und wir einfach kein Glück hatten. Und im Jahr darauf war ich der beste BMW Fahrer. Die Dinge können sich von Jahr zu Jahr ändern."


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Wäre gut wenn es klappt ...  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Spotter
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 395
Near Hockenheim
Re: DTM 2021
Antwort #880 - 19.11.21 um 15:47:29
 
T3 Motorsport  Lamborghini Huracán GT3 Evo - Lamborghini L52V      

DTM Saisonrückblick 2021

Stamm Fahrer
#10       Esteban Muth
#26       Esmee Hawkey

Gast Starter
#63       Mirko Bortolotti
#71       Maximilian Paul

Zwinkernd

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hagi
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 390

Re: DTM 2021
Antwort #881 - 25.11.21 um 13:02:29
 

Der neue Rennleiter, wird durch einen neuen Rennleiter ersetzt

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hagi
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 390

Re: DTM 2021
Antwort #882 - 27.11.21 um 08:32:44
 
Einschreibungen laufen

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

2 Audi Abt
2 Audi Rosberg
2 Benz HRT
2 Benz WWR
4 Lambo Grasser

2 Benz GruppeM
2 Benz GetSpeed
1 Benz HRT
__T3
__Mücke
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
homieray
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2505

Re: DTM 2021
Antwort #883 - 03.12.21 um 21:29:00
 
Hust

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 

Audi Power
 
IP gespeichert
 
JoergK
Mechaniker
**
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 129
Niedaltdorf
Re: DTM 2021
Antwort #884 - 04.12.21 um 00:36:45
 
Ob die den  Mist wirklich glaubt den sie von sich gibt ?
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 04.12.21 um 08:36:46 von JoergK »  
Homepage  
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3617
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: DTM 2021
Antwort #885 - 04.12.21 um 02:25:39
 
Wenn Sie wirklich nicht das Gleichwertige Material wie KVdL und Rocky hatte, ist die Kritik vollkommen berechtigt.

Ich hoffe das Sie 2022 noch eine Chance in der DTM bekommt.
Dann wird man ja sehen ob Sie (wie JoergK meint) Mist von sich gegeben hat, oder nicht.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 04.12.21 um 02:34:46 von VIPERfan 89 »  

SOFA EXPERTE Cool

HOHO AFRASKAI KUKU Laut lachend

DER IRRE AUS DEN BERGEN Durchgedreht
 
IP gespeichert
 
JoergK
Mechaniker
**
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 129
Niedaltdorf
Re: DTM 2021
Antwort #886 - 05.12.21 um 13:33:38
 
@ Viperfan 89 :  warum sie das 3 Auto bei Abt bekommen hat und wer den Wagen finanziert hat dürfte bekannt. Als Tip , es hat nichts mit ihren sensationellen Erfolgen zutun
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
956er
GT-Pilot
***
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 981

Re: DTM 2021
Antwort #887 - 05.12.21 um 21:28:19
 
Winkelhock war mit der Karre ja auch von Beginn an in völlig anderen Sphären des Starterfelds unterwegs...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Spotter
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 395
Near Hockenheim
Re: DTM 2021
Antwort #888 - 06.12.21 um 14:44:55
 
VIPERfan 89 schrieb am 04.12.21 um 02:25:39:
Wenn Sie wirklich nicht das Gleichwertige Material wie KVdL und Rocky hatte, ist die Kritik vollkommen berechtigt.
Ich hoffe das Sie 2022 noch eine Chance in der DTM bekommt.



Nun gut, es ist Ihre Wahrnehmung der Dinge, von außen schwer einzuschätzen.

Aber, wenn ein Team große Chancen auf die Meisterschaft hat dann wird es diesem Fahrer schon die maximale Unterstützung geben. Ganz klar!
Bei den Ersatzteile, der Strategie, der Zeitpunkt des Boxenstopps usw. da wird dann dieser Fahrer eben bevorzugt und alle anderen müssen sich hinten anstellen. Logisch, wird überall so sein.
Ob das Auto jetzt ein älteres Baujahr war wie Sie mal sagte ... ich weiß es nicht.
Letztendlich war ja noch das "drive-by-wire" Lenksystem, wo wohl alle Fahrer damit Probleme hatten. Das ist noch nicht gut genug entwickelt.

Folgende Überlegung dazu ...

Es gibt ja ein Frauen-LMP2 Team, welches vorrangig von Amanda Mille gefördert wird. Fährt in der WEC incl. der 24 Stunden von Le Mans.

Soetwas in der DTM zu erleben wäre richtig spannend!
Ein Team mit 2 von Frauen gefahrenen DTM Autos und als Unterbau 2 von Frauen gesteuerte Autos noch in der DTM Trophy dazu!
Ich denke da würden sich schon viele Sponsoren finden lassen, an der Spitze eventuell die Schaeffler Gruppe? So wie im vergangenen Jahr, da war ja Sophia auch Markenbotschafterin der Schaeffler Group.

Aber eben noch etwas größer aufgezogen als mehrjähriges Damen DTM Projekt mit DTM Trophy Unterbau!  Smiley

PS: Man sollte bedenken, welch großes neues Werbe-Universum sich da öffnet. Das Projekt ließe sich sicherlich finanzieren.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 06.12.21 um 15:03:27 von Spotter »  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 16 17 18 
Thema versenden Drucken