Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
25.11.20 um 09:27:56
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 26
Thema versenden Drucken
24-Stunden Rennen 2018 (Gelesen: 186922 mal)
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 18029
Düsseldorf
Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #150 - 05.12.17 um 20:39:01
 
Racing Harz schrieb am 05.12.17 um 12:53:52:
die Viper hat als erstes die Nennung für 2018 abgegeben.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Bleibt uns denn auch nichts erspart.. keine Regierung..    Laut lachend  keine "Richtige" GT3 oder GTE Viper   weinend  Nur der Tittus wieder !
Zum Seitenanfang
 

Forza Ferrari LMDh / LMH  
 
IP gespeichert
 
ringracer93
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 48
Kelberg
Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #151 - 05.12.17 um 21:14:55
 
Ich sag es immer wieder....viele regen sich immer über die Werkseinsätze auf aber man vergisst auch die privaten Teams, die für mich das 24h rennen ausmachen. Man kann doch froh sein das so ein Team wie „Titus“ in der Lage ist, so ein exotisches Auto am den Start zu bringen PUNKT.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7320

Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #152 - 05.12.17 um 21:41:32
 
Wenn man es jetzt noch artgemäß bewegen würde...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 9097
Dortmund
Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #153 - 05.12.17 um 21:46:27
 
Ich glaub es geht schon wieder los.  Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Online


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 4021

Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #154 - 05.12.17 um 21:57:05
 
Zitat:
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen."
Karl Valentin

Cool
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3094
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #155 - 05.12.17 um 23:48:50
 
Eigentlich hätte ich mir Denken können das es wieder so kommt  Augenrollen
Warum sollte es auch mal ein Jahr geben in dem das Skate-Aid Team hier Ungeschoren davon kommt!?
Warum sollte man es auch Gut Finden das es noch Teams gibt die den Mut haben einen Exoten an den Start zu bringen !?
Zum Glück gibt es auch noch Leute die da Spaß dran haben.

@Racing Harz.

Mein Freund.
Könntest du mir Einen Gefallen tun?

Meld dich mal beim Team und Frag ob sie dich mal ans Steuer lassen damit du uns Zeigen kannst wie es Aussieht wenn das Auto Artgemäße bewegt wird!
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 05.12.17 um 23:50:21 von VIPERfan 89 »  

"SOFA EXPERTE"

HOHO AFRASKAI KUKU! Smiley
 
IP gespeichert
 
Dirk89
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2971

Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #156 - 06.12.17 um 00:38:53
 
und jährlich grüßt das Murmeltier was nur trollt.

ganz im ernst. bei dem Team gehts um eine gute Sache. Ich bin Viperfan. ich finde es nur traurig, dass man sich gefühlt kaum/schlecht vorbereitet.
glaub keiner würde meckern wenn das Auto mal halten würde und nicht wegen dummen Aktionen ausfällt oder weil es kaum hält bereits vor dem ersten Training.

Wann sah eigentlich die Titus Viper das letzte mal die Nacht ohne Probleme in den ersten Stunden?
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 06.12.17 um 00:40:23 von Dirk89 »  
 
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3094
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #157 - 06.12.17 um 01:48:04
 
Dirk89 schrieb am 06.12.17 um 00:38:53:
und jährlich grüßt das Murmeltier was nur trollt.

ganz im ernst. bei dem Team gehts um eine gute Sache. Ich bin Viperfan. ich finde es nur traurig, dass man sich gefühlt kaum/schlecht vorbereitet.
glaub keiner würde meckern wenn das Auto mal halten würde und nicht wegen dummen Aktionen ausfällt oder weil es kaum hält bereits vor dem ersten Training.

Wann sah eigentlich die Titus Viper das letzte mal die Nacht ohne Probleme in den ersten Stunden?



Jetzt kommt ihr wieder mit dem Thema Vorbereitung  Augenrollen
Wie Perfekt das Auto vorbereitet wird kann man bei Fratzenbuch (ist eine öffentliche Seite) und bei YouTube Problemlos Verfolgen.
Die Vorbereitung ist nicht das Problem sondern das immer wieder das Pech zuschlägt.
Da hilft es auch nicht wenn ständig Nachgetreten wird.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 06.12.17 um 01:52:48 von VIPERfan 89 »  

"SOFA EXPERTE"

HOHO AFRASKAI KUKU! Smiley
 
IP gespeichert
 
Moritz
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 87
Württemberg
Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #158 - 06.12.17 um 10:09:30
 
Können wir diese Diskussion nicht einfach sein lassen...  Augenrollen

Gibt es noch andere bestätigte Eintragungen?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
Ex-Mitglied





Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #159 - 06.12.17 um 22:05:31
 
Soundlover schrieb am 17.11.17 um 14:51:20:
Es bleibt weiter spannend bzgl. des Rahmenprogramms...

Die WTCC wird wohl wohl genau so wie die ETCC ende des Jahres eingestampft. Wo man gerade schon mal am einstampfen ist, tut man die TCR International noch dazu, die TCR BeNeLux und die TC Open.
Das dämliche Class One kommt auf den Sondermüll.

1x kräftig rühren Zwinkernd

Und fertig sind die WTCR und ETCR.

Wenn dass -vermutlich am 6.dez im rahmen der FIA weltratssitzung- offiziell wird, wird wahrscheinlich auch der Kalender mitbestätigt.
Welche Rennen am Ende da reinkommen... Abwarten.



Rahmenprogramm. (Alle Themenwächter, die päpstlicher als der Papst sind, einfach diesen Post ignorieren Zwinkernd )

Wie vorausgesagt.

Aus der WTCC wird die WTCR. Die TCR Int. und der ETCC werden dafür einstellt, wobei auf europaebene die in neuem Format auftretende TCR Europe Throphy eingeführt wird.

Ab dem 15. Dezember kann man Autos nennen, kostet 150.000€ und jedes Team muss min. 2 Autos nennen. Es werden 26 Full Season & 2 Gaststarter zugelassen, warum nur 26 Autos weiss der Geier...
Auf jeden Fall werden ex. TCR Int. und WTCC Teams bevorzugt.

Das ganze ist  (vorerst) auf 2 Jahre ausgelegt, laut MsA zahlt EurosportEvents für die Rechte 18 Millionen Euro!!! an WSC/Liotti

In einigen Punkten gibt's noch Unstimmigkeiten, so stehen weder Benzin- noch Reifenpartner fest, genausowenig der Kalender, also auch bzgl. des N24h Rahmenprogramms noch nix neues. Laut MsA will man nicht "das 5. Rad am Wagen" sein... Lippen versiegelt unentschlossen Traurig Zunge
Genausowenig gibt's News ob TCR BeNeLux und TC Open ebenfalls zusperren.





Für den Sportwagenbereich gibt es folgende Auswirkungen:

Definitiv kein ETCC oder TCR Europe Rennen im Rahmen der N24h.

Was wird aus den (WTCC) Teams? Da könnte es doch einige in den GT Sport verschlagen... Cool

Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 06.12.17 um 22:07:45 von N/V »  
 
IP gespeichert
 
rallyx
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 589
Gütersloh
Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #160 - 06.12.17 um 22:53:36
 
Soundlover schrieb am 06.12.17 um 22:05:31:
Soundlover schrieb am 17.11.17 um 14:51:20:
Es bleibt weiter spannend bzgl. des Rahmenprogramms...

Die WTCC wird wohl wohl genau so wie die ETCC ende des Jahres eingestampft. Wo man gerade schon mal am einstampfen ist, tut man die TCR International noch dazu, die TCR BeNeLux und die TC Open.
Das dämliche Class One kommt auf den Sondermüll.

1x kräftig rühren Zwinkernd

Und fertig sind die WTCR und ETCR.

Wenn dass -vermutlich am 6.dez im rahmen der FIA weltratssitzung- offiziell wird, wird wahrscheinlich auch der Kalender mitbestätigt.
Welche Rennen am Ende da reinkommen... Abwarten.



Rahmenprogramm. (Alle Themenwächter, die päpstlicher als der Papst sind, einfach diesen Post ignorieren Zwinkernd )

Wie vorausgesagt.

Aus der WTCC wird die WTCR. Die TCR Int. und der ETCC werden dafür einstellt, wobei auf europaebene die in neuem Format auftretende TCR Europe Throphy eingeführt wird.

Ab dem 15. Dezember kann man Autos nennen, kostet 150.000€ und jedes Team muss min. 2 Autos nennen. Es werden 26 Full Season & 2 Gaststarter zugelassen, warum nur 26 Autos weiss der Geier...
Auf jeden Fall werden ex. TCR Int. und WTCC Teams bevorzugt.

Das ganze ist  (vorerst) auf 2 Jahre ausgelegt, laut MsA zahlt EurosportEvents für die Rechte 18 Millionen Euro!!! an WSC/Liotti

In einigen Punkten gibt's noch Unstimmigkeiten, so stehen weder Benzin- noch Reifenpartner fest, genausowenig der Kalender, also auch bzgl. des N24h Rahmenprogramms noch nix neues. Laut MsA will man nicht "das 5. Rad am Wagen" sein... Lippen versiegelt unentschlossen Traurig Zunge
Genausowenig gibt's News ob TCR BeNeLux und TC Open ebenfalls zusperren.





Für den Sportwagenbereich gibt es folgende Auswirkungen:

Definitiv kein ETCC oder TCR Europe Rennen im Rahmen der N24h.

Was wird aus den (WTCC) Teams? Da könnte es doch einige in den GT Sport verschlagen... Cool


Vielleicht könnte  man hier im Forum mal so ein off-topic Bereich einfügen  gibt es im Rallye  Magazin Form  auch für alles was eigentlich  im dem Forum nicht rein paßt und mit der jeweiligen  Sport Art aber was Zutun hat .. Smiley nur mal so nebenbei
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
BMW-M-Power
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 934
Köln
Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #161 - 07.12.17 um 16:50:30
 
rallyx schrieb am 06.12.17 um 22:53:36:
Soundlover schrieb am 06.12.17 um 22:05:31:
Soundlover schrieb am 17.11.17 um 14:51:20:
Es bleibt weiter spannend bzgl. des Rahmenprogramms...

Die WTCC wird wohl wohl genau so wie die ETCC ende des Jahres eingestampft. Wo man gerade schon mal am einstampfen ist, tut man die TCR International noch dazu, die TCR BeNeLux und die TC Open.
Das dämliche Class One kommt auf den Sondermüll.

1x kräftig rühren Zwinkernd

Und fertig sind die WTCR und ETCR.

Wenn dass -vermutlich am 6.dez im rahmen der FIA weltratssitzung- offiziell wird, wird wahrscheinlich auch der Kalender mitbestätigt.
Welche Rennen am Ende da reinkommen... Abwarten.



Rahmenprogramm. (Alle Themenwächter, die päpstlicher als der Papst sind, einfach diesen Post ignorieren Zwinkernd )

Wie vorausgesagt.

Aus der WTCC wird die WTCR. Die TCR Int. und der ETCC werden dafür einstellt, wobei auf europaebene die in neuem Format auftretende TCR Europe Throphy eingeführt wird.

Ab dem 15. Dezember kann man Autos nennen, kostet 150.000€ und jedes Team muss min. 2 Autos nennen. Es werden 26 Full Season & 2 Gaststarter zugelassen, warum nur 26 Autos weiss der Geier...
Auf jeden Fall werden ex. TCR Int. und WTCC Teams bevorzugt.

Das ganze ist  (vorerst) auf 2 Jahre ausgelegt, laut MsA zahlt EurosportEvents für die Rechte 18 Millionen Euro!!! an WSC/Liotti

In einigen Punkten gibt's noch Unstimmigkeiten, so stehen weder Benzin- noch Reifenpartner fest, genausowenig der Kalender, also auch bzgl. des N24h Rahmenprogramms noch nix neues. Laut MsA will man nicht "das 5. Rad am Wagen" sein... Lippen versiegelt unentschlossen Traurig Zunge
Genausowenig gibt's News ob TCR BeNeLux und TC Open ebenfalls zusperren.





Für den Sportwagenbereich gibt es folgende Auswirkungen:

Definitiv kein ETCC oder TCR Europe Rennen im Rahmen der N24h.

Was wird aus den (WTCC) Teams? Da könnte es doch einige in den GT Sport verschlagen... Cool


Vielleicht könnte  man hier im Forum mal so ein off-topic Bereich einfügen  gibt es im Rallye  Magazin Form  auch für alles was eigentlich  im dem Forum nicht rein paßt und mit der jeweiligen  Sport Art aber was Zutun hat .. Smiley nur mal so nebenbei


Bin da ganz deiner Meinung rallyx.
Ich verliere da schnell den Überblick und leider langsam die Lust Beiträge zu verfassen.
Schön, dass wir enthusiastische Mitglieder haben, finde ich super, aber leider werden in letzter Zeit viele Off-Topic Themen in den falschen Bereichen eingefügt.
Zum Seitenanfang
 

BMW Z4 GT3 / M4 GT4 / M8 GTE - Audi R18 / R8 LMS - Porsche 919 LMP1 / 991 RSR - Ferrari 458 GTE
 
IP gespeichert
 
19senna94
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 735

Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #162 - 07.12.17 um 21:06:33
 
Sehe ich auch so Zunge
Die meisten Vielschreiber hier scheinen vergessen zu haben, daß wir hier im NR-24Std.-Forum sind Griesgrämig
Das Ganze durchzulesen, um am Ende dann feststellen zu müssen, daß es total "daneben" ist, fuchst zumindest mich schon gewaltig Ärgerlich
So, das musste mal gesagt werden Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
Ex-Mitglied





Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #163 - 07.12.17 um 21:14:59
 
19senna94 schrieb am 18.11.17 um 20:13:24:
RACE FAN schrieb am 17.11.17 um 22:10:16:
Und genau genommen hat das alles auch nichts in einem Sportwagenforum zu suchen... Zwinkernd

Klar, hat hier eigentlich nix verloren, aber hochinetressant/brisant ist es allemal - danke dafür Zwinkernd



Deine Meinung ändert sich aber auch täglich...  Schockiert/Erstaunt


Naja, im ersten Satz hab ich ganz klar deutlich gemacht dass es etwas offtopic ist, und da es das Rahmenprogramm ist,  hat es durchaus mit den N24h zu tun. Und die Auswirkungen auf den Sportwagenbereich werden wir noch zu sehen bekommen...
Zudem waren ja auch schon TC1 Autos in der VLN unterwegs Zwinkernd
Und TCR sind ja auch auf der Schleife unterwegs Zwinkernd


Ich stelle mir die ernsthafte Frage, ob eine Diskussion über die radioaktivitätsbelastung in der Ukraine in Bezug auf berufliche Möglichkeiten im Gemüsezuchtgewerbe, eher zur WEC passt als die WTCR zum N24h  Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Online


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 4021

Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #164 - 07.12.17 um 22:37:54
 
Manchmal hat man schon den Eindruck, daß manche Eskalation bewußt herbeigeführt wird.  Augenrollen

Was die Gesamtveranstaltung angeht, finde ich Infos übers mögliche Rahmenprogramm schon net ganz uninteressant (damals, vierzehnachtzehn im Graben, hatte ich stets nen Heidenspaß an den vier Runden, welche die DTC auf der Nordschleife absolviert hat). Klar ist es nicht das 24h selber, aber es gehört mMn schon auch irgendwie dazu.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
Ex-Mitglied





Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #165 - 09.12.17 um 12:08:57
 
Andre Lotterer mit Porsche beim N24h!


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen



Das ganze Porscheprogramm wird heute Abend bekannt gegeben!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7320

Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #166 - 09.12.17 um 12:20:34
 
Soundlover schrieb am 09.12.17 um 12:08:57:
Andre Lotterer mit Porsche beim N24h!


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen



Da steht nicht drin, dass es fix ist, sondern das er es gerne fahren würde.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4310
Do
Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #167 - 09.12.17 um 20:17:07
 
Insgesamt neun Porsche 911 GT3R, fünf davon mit Profi-Besetzungen, werden nächstes Jahr erwartet. Manthey stockt von einem auf zwei Fahrzeuge auf.
Für Manthey werden die Fahrer Earl Bamber, Kevin Estre, Patrick Pilet und Laurens Vanthoor, sowie Romain Dumas, Richard Lietz, Fred Makowiecki und Nick Tandy eingesetzt:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 09.12.17 um 20:30:55 von Peter_B »  
 
IP gespeichert
 
Taylor.M3
Zuschauer
*
Offline



Beiträge: 99

Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #168 - 09.12.17 um 22:39:04
 
Ich hoffe nur, dass auch eine komplette VLN Saison mit dem Grello dabei ist und nicht nur die 24h Vorbereitung....
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
Ex-Mitglied





Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #169 - 10.12.17 um 01:21:14
 
Dieses Jahr fuhr Grello ja ausser VLN3 alle Rennen.

Mal schauen ob die Mantheyautos in gelb grün oder werkslivery ausrücken...

Insgesamt min. 9 SP9 Porsche am Start, davon 5 mit Profi Besatzungen.

Endlich kapiert man auch in Stuttgart dass man mit 2 oder 3 Autos bei dem Feld nix reissen kann.

Ich Frage mich welche Teams das sein werden...

2x Manthey Pro
1x Friko Pro
1x Falken Pro

Wer ist der 5.? Team 75?

1x Friko Am
2x Manthey Am (Klohs und Krauth)

Wer ist der 9.? Team 75? Getspeed? Noch ein Manthey (ahv ?) ? JP/RingPolice/Elten ?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
787B
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1029

Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #170 - 10.12.17 um 13:56:54
 
Soundlover schrieb am 10.12.17 um 01:21:14:
Dieses Jahr fuhr Grello ja ausser VLN3 alle Rennen.

Mal schauen ob die Mantheyautos in gelb grün oder werkslivery ausrücken...

Insgesamt min. 9 SP9 Porsche am Start, davon 5 mit Profi Besatzungen.

Endlich kapiert man auch in Stuttgart dass man mit 2 oder 3 Autos bei dem Feld nix reissen kann.

Ich Frage mich welche Teams das sein werden...

2x Manthey Pro
1x Friko Pro
1x Falken Pro

Wer ist der 5.? Team 75?

1x Friko Am
2x Manthey Am (Klohs und Krauth)

Wer ist der 9.? Team 75? Getspeed? Noch ein Manthey (ahv ?) ? JP/RingPolice/Elten ?


Hoffentlich kommt Manthey in gelb-grün.
5 Pro-Autos sind eine Ansage.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
Ex-Mitglied





Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #171 - 10.12.17 um 16:23:48
 
Car Collection; die Mannschaft rund um Peter Schmidt, auch 2018 wieder dabei.

Mit welchem Fahrzeug und welchen Fahrern wird zu einem späteren Zeitpunkt bestätigt.

"Auch die Teilnahme in der VLN Langstreckenmeisterschaft und beim ADAC Zurich 24H Rennen steht fest. Welche Fahrzeuge hierbei eingesetzt werden, steht aktuell noch aus. Auch hier laufen die Gespräche mit interessierten Fahrern. Angeboten werden der Audi R8 LMS GT3, der brandneue Audi R8 LMS GT4 sowie der Porsche 991 GT3 Cup. Weitere Einzelheiten zur Saison 2018 werden noch bekanntgegeben."

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
19senna94
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 735

Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #172 - 10.12.17 um 22:00:18
 
Peter_B schrieb am 09.12.17 um 20:17:07:
Insgesamt neun Porsche 911 GT3R, fünf davon mit Profi-Besetzungen, werden nächstes Jahr erwartet. Manthey stockt von einem auf zwei Fahrzeuge auf.
Für Manthey werden die Fahrer Earl Bamber, Kevin Estre, Patrick Pilet und Laurens Vanthoor, sowie Romain Dumas, Richard Lietz, Fred Makowiecki und Nick Tandy eingesetzt:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Hab's grade schon beim GT-Masters gepostet: mir fehlt leider Timo Bernhard am Ring weinend
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4310
Do
Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #173 - 10.12.17 um 22:11:51
 
19senna94 schrieb am 10.12.17 um 22:00:18:
Peter_B schrieb am 09.12.17 um 20:17:07:
Insgesamt neun Porsche 911 GT3R, fünf davon mit Profi-Besetzungen, werden nächstes Jahr erwartet. Manthey stockt von einem auf zwei Fahrzeuge auf.
Für Manthey werden die Fahrer Earl Bamber, Kevin Estre, Patrick Pilet und Laurens Vanthoor, sowie Romain Dumas, Richard Lietz, Fred Makowiecki und Nick Tandy eingesetzt:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Hab's grade schon beim GT-Masters gepostet: mir fehlt leider Timo Bernhard am Ring weinend
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Abgesehen davon, dass er seit einigen Jahren nicht mehr am Ring gefahren ist, könnte er ja theoretisch noch in einem der anderen Teams fahren. Insgesamt sollen von Porsche für das Rennen 13 Werksfahrer + die vier Junioren eingesetzt werden.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 10.12.17 um 22:13:07 von Peter_B »  
 
IP gespeichert
 
19senna94
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 735

Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #174 - 10.12.17 um 22:20:54
 
Ich fänd's klasse Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
Ex-Mitglied





Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #175 - 10.12.17 um 23:10:05
 
Vermutlich in seinem eigenen Team dabei... war ja schon Anfang des Jahres lt. einem Interview mit Teammanager Klaus Graf der Plan, 2017 als lernjahr cup2 zu fahren und 2018 mit einem SP9 auch die N24h zu fahren...

er müsste wenn ich mich nicht täusche ja auch noch ein Rennen in einem kleinen fahren, für seine Permit, da er ja mWn. zuletzt 2013 auf der Schleife unterwegs war...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
Ex-Mitglied





Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #176 - 11.12.17 um 18:20:51
 
John Daggys notiert zum JP/Ring Police/ Luhr Team folgendes:

"While its GT Masters program is the primary focus next year, Luhr hasn’t ruled out an effort at the Nürburgring 24, and is currently in discussions with potential sponsors."

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Wäre dann wohl der 10. Porsche 911 GT3 R.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7320

Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #177 - 11.12.17 um 20:34:20
 
Soundlover schrieb am 11.12.17 um 18:20:51:
John Daggys notiert zum JP/Ring Police/ Luhr Team folgendes:

"While its GT Masters program is the primary focus next year, Luhr hasn’t ruled out an effort at the Nürburgring 24, and is currently in discussions with potential sponsors."

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Wäre dann wohl der 10. Porsche 911 GT3 R.


Naja, dass klingt mMn eher danach, dass es um das Budget geht welches Luhr benötigt um zu fahren - er könnte ja auch z.B. wieder im Frikadelli Pro-Wagen sitzen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Maggo
Teamchef
*****
Offline



Beiträge: 2367

Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #178 - 12.12.17 um 07:56:06
 
Ich habe mal wieder beim Hahne gelesen und er verweist auch einen interessanten Abschnitt der Ausschreibung:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Quelle: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Beim 24h Rennen wird eine GT3 Hersteller Einschreibegebühr erhoben.
Wie hoch die sein wird ist noch nicht bekannt. Ist aber geeignet um Teams ohne Herstellerunterstützung aus der GT3 fern zu halten.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7320

Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #179 - 12.12.17 um 08:12:27
 
Dieser Dampfplauderer...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Max Le Mans 1996
Le Mans Sieger
******
Offline


Motorsportler
Beiträge: 4719
Wiesbaden
Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #180 - 12.12.17 um 09:36:32
 
Maggo schrieb am 12.12.17 um 07:56:06:
Beim 24h Rennen wird eine GT3 Hersteller Einschreibegebühr erhoben.


Dies hat der Veranstalter vor einigen Wochen schon selbst bekannt gegeben.
Zum Seitenanfang
 

Racing is life. Anything that happens before or after is just waiting.
Homepage Max Le Mans 1996 320197426  
IP gespeichert
 
1927AD
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 296

Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #181 - 12.12.17 um 10:43:46
 
Ich finde Herr Hahne kann sich auch gerne mal zur Ruhe setzen. Ich mag seine selbstgefällige, extrem destruktive Art nicht. Ich glaube der würde auch der Deutschen Krebshilfe vor den Bug schießen, weil er jedem ein angeborenes Menschenrecht auf Krebs verargumentieren könnte. Irgendwie ist der Mann doch in seinen Ansichten vor sehr vielen Jahren stehengeblieben und empfindet jede Änderung im Motorsport als persönlichen Affront gegen sich.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
Ex-Mitglied





Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #182 - 12.12.17 um 13:07:44
 
Kann Herr Hahne nicht lesen?

Es betrifft nur Ferrari, Bentley, Porsche, Audi, AMG und BMW.
Die müssen für ihre Kunden zahlen.

Es Betrifft weder die SPX noch die Fahrzeuge der nicht o.g. Hersteller

Der will nur Panik machen... letztes Jahr um diese Zeit schrieb er:

2017 stehen maximal 10 GT3 Autos am Start, nur um ein paar Tage später zu schreiben, dass er diverse "Insider" und "Experten" konsultierte, die ihm alle sagten, es würden keinesfalls mehr als 20 SP9 Autos sein.


Noch Fragen?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Manish
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 162

Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #183 - 12.12.17 um 15:15:47
 
Timo Bernhard setzt bestimmt selber einen Porsche am Nürburgring ein mit seinem Team. War ja in Spa 2017 auch so. Dann kann er selber starten, vllt mit Bergmeister, Christensen und Werner.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 12.12.17 um 15:19:23 von Manish »  
 
IP gespeichert
 
Juller
GT-Pilot
***
Offline


Normalität ist vom Umfeld
abhängig.
Beiträge: 371

Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #184 - 12.12.17 um 17:12:10
 
Manish schrieb am 12.12.17 um 15:15:47:
Timo Bernhard setzt bestimmt selber einen Porsche am Nürburgring ein mit seinem Team. War ja in Spa 2017 auch so. Dann kann er selber starten, vllt mit Bergmeister, Christensen und Werner.


Also beim 24h Rennen in Spa 2017 ist Timo definitiv nicht gefahren...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Maggo
Teamchef
*****
Offline



Beiträge: 2367

Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #185 - 12.12.17 um 18:51:41
 
Soundlover schrieb am 12.12.17 um 13:07:44:
Kann Herr Hahne nicht lesen?

Es betrifft nur Ferrari, Bentley, Porsche, Audi, AMG und BMW.
Die müssen für ihre Kunden zahlen.



Das war rein meine Interpretation.
Ferrari ist werksseitig nicht engagiert, warum sollten die etwas zahlen? Und Bentley ist scheinbar raus.
Porsche , Audi, AMG und BMW zahlen natürlich.
So lockt man sicher keine neuen Hersteller an.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
Ex-Mitglied





Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #186 - 12.12.17 um 19:01:52
 
Maggo schrieb am 12.12.17 um 18:51:41:
Soundlover schrieb am 12.12.17 um 13:07:44:
Kann Herr Hahne nicht lesen?

Es betrifft nur Ferrari, Bentley, Porsche, Audi, AMG und BMW.
Die müssen für ihre Kunden zahlen.



Das war rein meine Interpretation.
Ferrari ist werksseitig nicht engagiert, warum sollten die etwas zahlen? Und Bentley ist scheinbar raus.
Porsche , Audi, AMG und BMW zahlen natürlich.
So lockt man sicher keine neuen Hersteller an.



Steht so wie von mir geschrieben im Reglement. (Anlage 3 Art.4)

Einzusehen auf 24h-information.de

Es gibt eine sog. Gruppe A, in der besagte Hersteller sitzen und die auch darüber entscheiden an wie vielen Rennen ein Hersteller teilnehmen muss.

In Gruppe B sitzen alle anderen SP9 Hersteller. Die Zahlen wohl  (fast?) nix.


PS: Ich hab die weiteren Reglementsänderungen am 1. Dezember allezusammengefasst und hier gepostet...
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 12.12.17 um 19:03:50 von N/V »  
 
IP gespeichert
 
Manish
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 162

Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #187 - 12.12.17 um 19:12:36
 
Juller schrieb am 12.12.17 um 17:12:10:
Manish schrieb am 12.12.17 um 15:15:47:
Timo Bernhard setzt bestimmt selber einen Porsche am Nürburgring ein mit seinem Team. War ja in Spa 2017 auch so. Dann kann er selber starten, vllt mit Bergmeister, Christensen und Werner.


Also beim 24h Rennen in Spa 2017 ist Timo definitiv nicht gefahren...


Man muss schon genau lesen Smiley Habe geschrieben das sein Team ein Porsche eingesetzt hat in Spa. Timo war da Teamchef.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4310
Do
Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #188 - 12.12.17 um 19:20:40
 
Lese den genauen Wortlaut des Reglements jetzt zum ersten Mal, ab 2019 zahlen dann alle Hersteller die gleiche Summe. Dann hat sich das Problem ja nur um ein Jahr nach hinten geschoben.
Kommt natürlich noch darauf an, wie hoch die Gebühr dann tatsächlich sein wird, ob das von den Teams und Herstellern als "Peanuts" abgestempelt werden kann oder doch ordentlich ins Geld geht.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 12.12.17 um 19:20:53 von Peter_B »  
 
IP gespeichert
 
dirk.s
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 29
Bochum
Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #189 - 12.12.17 um 19:52:29
 
Manish schrieb am 12.12.17 um 19:12:36:
Juller schrieb am 12.12.17 um 17:12:10:
Manish schrieb am 12.12.17 um 15:15:47:
Timo Bernhard setzt bestimmt selber einen Porsche am Nürburgring ein mit seinem Team. War ja in Spa 2017 auch so. Dann kann er selber starten, vllt mit Bergmeister, Christensen und Werner.


Also beim 24h Rennen in Spa 2017 ist Timo definitiv nicht gefahren...


Man muss schon genau lesen Smiley Habe geschrieben das sein Team ein Porsche eingesetzt hat in Spa. Timo war da Teamchef.

Ne......Papa Rüdiger war Teamchef wie in der gesamten Saison.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Harald
GT-Eins Forums Moderator
*****
Offline


Der Autor dieser Zeilen...

Beiträge: 8853
Garbsen
Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #190 - 12.12.17 um 20:21:53
 
Max Le Mans 1996 schrieb am 12.12.17 um 09:36:32:
Maggo schrieb am 12.12.17 um 07:56:06:
Beim 24h Rennen wird eine GT3 Hersteller Einschreibegebühr erhoben.


Dies hat der Veranstalter vor einigen Wochen schon selbst bekannt gegeben.


Kam am 30.11 raus:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Maggo
Teamchef
*****
Offline



Beiträge: 2367

Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #191 - 12.12.17 um 20:43:11
 
Das mag ja alles sein, dass das bereits vor einigen Wochen veröffentlicht wurde. Das macht es aber nicht besser.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
Ex-Mitglied





Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #192 - 12.12.17 um 21:05:17
 
Ich kann da kein Problem erkennen...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
Ex-Mitglied





Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #193 - 15.12.17 um 23:35:11
 
Rowe und Falken erhalten werksunterstützung.

Was ist mit Schnitzer und Schubert?

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
jan2
Mechaniker
**
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 168

Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #194 - 16.12.17 um 07:57:25
 
So wie ich es verstanden habe könnte man Schnitzer ja trotzdem dabei sein. Nur nicht mit dem M6 Evo. Aber trotzdem recht merkwürdig das ganze. Ich dachte Schnitzer sollte jetzt wieder mehr in der Langstrecke für BMW die Spitze sein...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Maggo
Teamchef
*****
Offline



Beiträge: 2367

Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #195 - 16.12.17 um 08:18:20
 
Ich glaub da findet ein Generationenwechsel bei BMW statt. Und somit auch bei den Teams.  unentschlossen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Pabo
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 43
Altendorf
Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #196 - 16.12.17 um 15:11:50
 
Hat sich bei BMW wohl endgültig ausgemüllert oder hab ich den Jörg im programm überlesen???
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
Ex-Mitglied





Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #197 - 16.12.17 um 15:29:57
 
Werksfahrer war er ja schon 2017 nicht mehr...

Ich denke aber dass er trotzdem (für Falken) die N24h fährt und bei der DTM für BMW wieder den grüßaugust spielt, da er in D doch sehr bekannt und beliebt ist.

Dirk Adorf macht es ja genauso...



Ich bin gespannt was Schubert 2018 macht, bzw. ob man überhaupt noch was macht...
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 16.12.17 um 15:33:51 von N/V »  
 
IP gespeichert
 
Pabo
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 43
Altendorf
Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #198 - 16.12.17 um 16:45:16
 
Jörg ist in Japan sehr aktiv.mal gucken.Wäre schön wenn er noch fährt.vlt ja beim henry oder beim mr schnabl. Schubert vlt. Doch die TCR geschichte??
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
Ex-Mitglied





Re: 24-Stunden Rennen 2018
Antwort #199 - 16.12.17 um 17:12:45
 
Schubert und TCR? Wie kommst du da drauf? Und mit welchem Auto?  Mit diesem komischen ammiminidingends Mini, von dem der John Daggys mal schrieb?



Am 12. Januar geben die Toyoten ihr Programm für die N24h 2018 bekannt. Es wird erwartet dass mindestens 2 Autos eingesetzt werden und auch Firmenchef Aiko Toyoda -unter seinem Pseudonym- wieder am Start steht. Eines der Fahrzeuge könnte ein Toyota Supra sein, der angeblich bereits im Fuji zu testfahren unterwegs war.
Auch die Fahrer sollen an besagtem Datum bestätigt werden.

"The vehicles scheduled to compete in the 24 Hours of Nürburgring in May will also be revealed, while the drivers for the race will be announced on January 12."

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Ich bin gespannt ob wir 2018 endlich den GT3 RCF sehen werden .
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 16.12.17 um 17:20:09 von N/V »  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 5 6 ... 26
Thema versenden Drucken