Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
02.12.21 um 16:08:06
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Porsche 917 16 Zylinder wird wieder zum Leben erweckt (Gelesen: 4981 mal)
Lemansclaus
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 5541
Neuwied
Porsche 917 16 Zylinder wird wieder zum Leben erweckt
17.07.14 um 09:16:46
 
Man sollte sich den Termin des Goodwood "Festival of Speed 2016" vormerken:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

In Zeiten von Flüster-Diesel und Hybrid ein Traum  Cool
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 17.07.14 um 09:17:28 von Lemansclaus »  

Le Mans 1984 - 2019
 
IP gespeichert
 
Abarth
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4888

Re: Porsche 917 16 Zylinder wird wieder zum Leben erweckt
Antwort #1 - 17.07.14 um 12:56:23
 
Diese Veranstaltung ist jedes Jahr ein Traum und man muß es einmal live erlebt haben.  Cool
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Online


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 19391
Düsseldorf
Re: Porsche 917 16 Zylinder wird wieder zum Leben erweckt
Antwort #2 - 17.07.14 um 14:46:54
 
Lemansclaus schrieb am 17.07.14 um 09:16:46:
Man sollte sich den Termin des Goodwood "Festival of Speed 2016" vormerken:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

In Zeiten von Flüster-Diesel und Hybrid ein Traum  Cool



Genau !!  
Also Porsche... raus mit dem 2L Turbo Triebwerk   Zunge   und mit 16 Zylindern nach Le Mans. Dann klappt's auch mit nem Sieg gegen die Dieselstinker..   Laut lachend
Zum Seitenanfang
 

Forza Ferrari LMH / Stop silly electric racing & Oreca Ferrari /
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7636

Re: Porsche 917 16 Zylinder wird wieder zum Leben erweckt
Antwort #3 - 17.07.14 um 14:51:02
 
Jaguar44 schrieb am 17.07.14 um 14:46:54:
Lemansclaus schrieb am 17.07.14 um 09:16:46:
Man sollte sich den Termin des Goodwood "Festival of Speed 2016" vormerken:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

In Zeiten von Flüster-Diesel und Hybrid ein Traum  Cool



Genau !!  
Also Porsche... raus mit dem 2L Turbo Triebwerk   Zunge   und mit 16 Zylindern nach Le Mans. Dann klappt's auch mit nem Sieg gegen die Dieselstinker..   Laut lachend


Und man hat geilen Sound  Augenrollen  Laut lachend Durchgedreht
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Klaus
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3329
Mönchengladbach
Re: Porsche 917 16 Zylinder wird wieder zum Leben erweckt
Antwort #4 - 17.07.14 um 15:08:11
 
Wird dann aber bestimmt ein Ableger vom 917/10.
Der Motor war doch für die CanAm-Rennen gedacht.
Oder täusch ich mich?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Norbert_Calenborn
GT-Pilot
***
Offline


Muffensausen vor Zuffenhausen?

Beiträge: 427
Linz am Rhein
Re: Porsche 917 16 Zylinder wird wieder zum Leben erweckt
Antwort #5 - 18.07.14 um 12:50:19
 
Ja und Nein Klaus...

Ja - er HÄTTE in der CanAM laufen können, konkrete Einsatzplanungen gab es aber nie. Man muss den Motor eher als "rollendes Versuchslabor" sehen.

Nein - Wie auch in dem Speedweek-Artikel gut zu sehen wurde der Motor "nur" auf Prüfstand und im Chassis des 917 PA bzw. 917 Spyder ausprobiert. Ich ahne aber worauf die Frage fußt: Die Annahme, das Porsche in der CanAM lediglich die Typen 917/10 und 917/30 einsetzte ist weit verbreitet. Doch den Anfang machte man tatsächlich mit dem 917 Spyder und "Seppi" Joseph Siffert am Volant  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

PORSCHE - there is no substitute
 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 4789

Re: Porsche 917 16 Zylinder wird wieder zum Leben erweckt
Antwort #6 - 18.07.14 um 18:09:15
 
Laut 'Porsche 917 - The winning formula' von Peter Morgan war der 16-Ender zunächst eine Fingerübung der Ingenieure ohne ein wirkliches Ziel. Als dann die Überlegungen, in die CanAm einzusteigen, konkreter wurden, wurde der zweite 917PA zur Aufnahme des 16-Zylinders modifiziert und recht intensiv getestet.

Resultat der Tests war, daß durch das zusätzliche Gewicht und die Verlängerung des Radstandes um 270 mm das Handling komplett aus dem Lot geriet. Ein bisschen Gegenrechnen des Leistungsgewichts mit dem der Mitwettbewerber überzeugte dann letztendlich, daß der theoretische Leistungsvorteil nicht so groß ausfiel, als daß es sich rechnen würde, das Fahrzeug wettbewerbsfähig weiterzuentwickeln.

Als netter Nebeneffekt überzeugte man jedoch mittels einer geschickt arrangierten Photographie Ferrari möglicherweise davon, von einer weiteren Entwicklung des 512M besser abzusehen...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
rinato
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 10455

Re: Porsche 917 16 Zylinder wird wieder zum Leben erweckt
Antwort #7 - 02.08.14 um 19:43:13
 
Norbert_Calenborn schrieb am 18.07.14 um 12:50:19:
Ich ahne aber worauf die Frage fußt: Die Annahme, das Porsche in der CanAM lediglich die Typen 917/10 und 917/30 einsetzte ist weit verbreitet. Doch den Anfang machte man tatsächlich mit dem 917 Spyder und "Seppi" Joseph Siffert am Volant  Zwinkernd


Na, das ist aber auch nur 2/3 der Geschichte. Tatsächlich sind in der CanAm auch Autos aus der Sportwagen-WM gefahren, nämlich Ferrari 512 und Porsche 917 Coupé, darunter auch ein 5,4 l.
Die McLaren hatten aber 2 l Hubraum mehr und dadurch auch locker 100 Pferde mehr und waren dazu noch leichter.
So kam es, dass Porsche dann den Turbo baute.
Und um einer weiteren Mär vorzubeugen: Der Turbo wurde nicht explizit verboten. Die CanAm-Macher hatten für 1974 eine Verbrauchslimitierung eingeführt. Es wurden noch Turbos eingesetzt, aber die mussten deutlich magerer fahren und waren nicht mehr konkurrenzfähig gegen die lazy liters.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
rinato
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 10455

Re: Porsche 917 16 Zylinder wird wieder zum Leben erweckt
Antwort #8 - 02.08.14 um 19:52:21
 
Ich hätte übrigens hier noch etwas:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
bzw.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
oder in groß
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen;
und
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
ahr-1971-1-18-truescale/tsm111807r/

Hier wird er CanAm-Porsche genannt:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
at-16-canam-prototyp-1971

Für die Jäger und Sammler.  Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Klaus
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3329
Mönchengladbach
Re: Porsche 917 16 Zylinder wird wieder zum Leben erweckt
Antwort #9 - 06.08.14 um 00:00:16
 
Norbert_Calenborn schrieb am 18.07.14 um 12:50:19:
Ja und Nein Klaus...

Ja - er HÄTTE in der CanAM laufen können, konkrete Einsatzplanungen gab es aber nie. Man muss den Motor eher als "rollendes Versuchslabor" sehen.

Nein - Wie auch in dem Speedweek-Artikel gut zu sehen wurde der Motor "nur" auf Prüfstand und im Chassis des 917 PA bzw. 917 Spyder ausprobiert. Ich ahne aber worauf die Frage fußt: Die Annahme, das Porsche in der CanAM lediglich die Typen 917/10 und 917/30 einsetzte ist weit verbreitet. Doch den Anfang machte man tatsächlich mit dem 917 Spyder und "Seppi" Joseph Siffert am Volant  Zwinkernd

Nicht ganz.
Ich bin in meiner Jugendzeit genauso wie Ferrari auf das Bild mit dem 12 Zylinder und mit dem 16 Zylinder rein gefallen.
Ich hatte wirklich gehofft, das ein 16 Zylinder 917 in Le Mans fährt und die 512 verbläst.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Andial
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 383
NRW
Re: Porsche 917 16 Zylinder wird wieder zum Leben erweckt
Antwort #10 - 06.08.14 um 14:17:01
 
Klaus schrieb am 06.08.14 um 00:00:16:
Norbert_Calenborn schrieb am 18.07.14 um 12:50:19:
Ja und Nein Klaus...

Ja - er HÄTTE in der CanAM laufen können, konkrete Einsatzplanungen gab es aber nie. Man muss den Motor eher als "rollendes Versuchslabor" sehen.

Nein - Wie auch in dem Speedweek-Artikel gut zu sehen wurde der Motor "nur" auf Prüfstand und im Chassis des 917 PA bzw. 917 Spyder ausprobiert. Ich ahne aber worauf die Frage fußt: Die Annahme, das Porsche in der CanAM lediglich die Typen 917/10 und 917/30 einsetzte ist weit verbreitet. Doch den Anfang machte man tatsächlich mit dem 917 Spyder und "Seppi" Joseph Siffert am Volant  Zwinkernd

Nicht ganz.
Ich bin in meiner Jugendzeit genauso wie Ferrari auf das Bild mit dem 12 Zylinder und mit dem 16 Zylinder rein gefallen.
Ich hatte wirklich gehofft, das ein 16 Zylinder 917 in Le Mans fährt und die 512 verbläst.


Dazu reichten die 12-Zylinder-917 doch allemal. Smiley

Mir hätte ein Sieg der 917-Langheck sehr gefallen.

cu,
  Rudi (der vor kurzer Zeit einen 917 ausgiebig begutachten durfte)

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Zum Seitenanfang
 

Stommelen - Bellof - Winkelhock

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Homepage  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken