Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
02.12.21 um 16:58:33
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Schmalere Reifen für Regen (Gelesen: 2505 mal)
YART-Racing
Zuschauer
*
Offline


www.yart-racing.com
Beiträge: 67
Moers, Germany
Schmalere Reifen für Regen
11.09.14 um 16:13:37
 
Hallo zusammen,

da unsere eigtl für nasse Bedingungen gedachten weichen Reifen nach drei Rennen, in denen es über die jeweilige Distanz kaum oder gar nicht geregnet hat, nun abgefahren sind, schaue ich mich momentan nach Alternativen um.

Momentan fahren wir auf unserem Lotus Europa vorne 215/50/13 (8 Zoll-Felge) und hinten 235/45/13 (9 Zoll-Felge). Wir haben die weiche Mischung (K21) des Kumho Ecsta V70A verwendet, die sich bei Trockenheit als super (hält drei volle Renndistanzen), bei Nässe aber als etwas zu hart erwiesen hat.

Die superweiche Mischung (K11) desselben Reifens ist eine sehr gute Alternative. Ich frage mich nun, ob es sinnvoll wäre, schmalere Reifen zu wählen, die weniger anfällig gegen Aquaplaning sind. Leider steht da für vorne als nächstschmalere Alternative nur 185/70/13 zur Verfügung. Hinten könnte man auf 215/50/13 umsteigen.

Desweiteren stehen noch Regenreifen CR28 Sport von Avon zur Auswahl. Hier sind die Größen 185/60/13, 185/70/13 und 205/60/13 verfügbar.

Nun könnten aber 185 mm für eine 8 Zoll-Felge und 205 mm für eine 9 Zoll-Felge arg schmal sein. Was haltet ihr davon? Es geht dabei nicht ums Aussehen, sondern ausschließlich um Funktionalität und Sicherheit.

Liebe Grüße

Stefan

P.S.: Bevor jemand sagt, ich solle doch mal mit den Leuten der Reifenhersteller sprechen, sage ich: Die haben keine Ahnung, wovon sie reden. Bei Kumho wurde uns von der weichen Mischung dringend abgeraten, weil die bei Trockenheit angeblich nicht ein Rennen halten würde. Am Ende waren es drei und man könnte sie im Trockenen auch noch ein weiteres mal mindestens fürs Training einsetzen.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 11.09.14 um 16:23:18 von YART-Racing »  
Homepage  
IP gespeichert
 
AchimGe
GT-Pilot
***
Offline


Einfach ich.
Beiträge: 369
Essen
Re: Schmalere Reifen für Regen
Antwort #1 - 13.09.14 um 22:02:48
 
Wie sieht denn die Kostenseite aus?
Zum Seitenanfang
 

Meine Aussagen sind keinesfalls immer offizieller Natur in Verbindung mit meinem Arbeitgeber.
 
IP gespeichert
 
YART-Racing
Zuschauer
*
Offline


www.yart-racing.com
Beiträge: 67
Moers, Germany
Re: Schmalere Reifen für Regen
Antwort #2 - 14.09.14 um 22:27:44
 
Hab mit dem Mann von Avon gesprochen. Der sagt, dass die Größen der Avon-Reifen nicht für mich in Frage kommen. Die Kumhos sind preiswert und der Unterschied zwischen den schmalen und den breiten Reifen beträgt nur 60 Euro. Das ist also nicht ausschlaggebend für die Entscheidung.

Da der Vorderreifen in schmal allerdings eine sehr hohe Flanke ausweist, tendiere ich momentan sehr stark zur alten Größe. Das Vorderrad wäre mit den schmaleren Reifen im Durchmesser 5 cm größer. Dann müsste man beim Reifenwechsel auch noch jedes mal die Fahrzeughöhe anpassen. Das ist eher suboptimal.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
AchimGe
GT-Pilot
***
Offline


Einfach ich.
Beiträge: 369
Essen
Re: Schmalere Reifen für Regen
Antwort #3 - 15.09.14 um 09:12:14
 
Ja, dann bleib auf jeden Fall bei der gleichen Größe. Ausser, es ist ein reines Regenwochenende zu erwarten, dann hast Du ja den Aufwand in Sachen Fahrzeughöhe nur einmal.

Aber generell wirst Du mit schmäleren Reifen erstmal leichte Vorteile bei starkem Regen haben, vor allem wenn Wasser auf der Strecke steht. Sonst eher nicht, schon bei nur leicht feuchtem Asphalt dreht sich das Ganze wieder und Du hast zu wenig Aufstandsfläche. Insofern...
Zum Seitenanfang
 

Meine Aussagen sind keinesfalls immer offizieller Natur in Verbindung mit meinem Arbeitgeber.
 
IP gespeichert
 
YART-Racing
Zuschauer
*
Offline


www.yart-racing.com
Beiträge: 67
Moers, Germany
Re: Schmalere Reifen für Regen
Antwort #4 - 16.09.14 um 09:32:05
 
Die Reifen sind eh nur für Feuchtigkeit gut geeignet. Bei stehendem Wasser kriegen wir so oder so Probleme, weil es keine reinen Regenreifen, sondern sehr weiche Semi-Slicks sind.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken