Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
02.12.21 um 15:52:46
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Sitzschalen-Wechsel (Gelesen: 4227 mal)
Klaus
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3329
Mönchengladbach
Sitzschalen-Wechsel
14.03.13 um 12:33:41
 
Ich hab da mal eine kleine Frage.
Bei Langstreckenrennen hat jeder Pilot seine eigene Sitzschale die er beim Fahrerwechsel in das Fahrzeug einsetzt.
Da dies alles sehr schnell geht, wird die Sitzschale mit sicherheit nicht verschraubt.
Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass die Sitzschalen nur im Auto lose plaziert sind und die eigentliche Fixierung mittels der Gurte vorgenommen wird.

Daher meine Frage, wie werden Sitzschalen montiert und insbesondere fixiert. Toll wäre ein Bild mit der entsprechenden Mechanik.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Abarth
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4888

Re: Sitzschalen-Wechsel
Antwort #1 - 14.03.13 um 13:02:29
 
Die eigentliche Sitzschale ist meines Erachtens doch fest montiert. Je nach Größe und Statur des Fahrers/der Fahrerin wird beim Wechsel diese dann durch ein Kissen/Polster o.ä. individuell ausgepaßt.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Rene
Le Mans Sieger
******
Online



Beiträge: 7206
Aachen
Re: Sitzschalen-Wechsel
Antwort #2 - 14.03.13 um 13:42:02
 
Wie Abarth schon sagte ist der eigentliche Sitz fest im Auto montiert.

Die Fahrerspezifische Sitzschale wird dem Fahrer genaustens angepasst, damit sie nirgendwo drückt oder ähnlich.

Diese wird wirklich einfach nur in den Sitz gelegt, der Fahrer nimmt Platz und schnallt sich an.

Ist das selbe wie wenn du Go Kart fahren gehst und dir dort den Sitz mit Schaumstoff auspolsterst damit du nicht im Sitz hin und her fliegst.
Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Homepage Rene 172999673  
IP gespeichert
 
Creep89
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 3322

Re: Sitzschalen-Wechsel
Antwort #3 - 14.03.13 um 15:28:29
 
Die legen einfach ihre angepassten "Sitzkissen" in den Rennschalensitz und fertig. Verrutschen tut da nichts, da die Piloten durch den Gurt so festgezogen sind, dass sich da nichts bewegt. Zumindest kann ich mir das nicht vorstellen, nachdem ich mal in so einem Sitz probegesessen habe  Durchgedreht
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Rene
Le Mans Sieger
******
Online



Beiträge: 7206
Aachen
Re: Sitzschalen-Wechsel
Antwort #4 - 14.03.13 um 18:07:24
 
Da verrutscht definitiv NIX! Selbst wenn der Sitz an sich etwas zu groß ist, ist man durch die Gurte dermaßen fest geschnallt das man sich keinen mm bewegt.
Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Homepage Rene 172999673  
IP gespeichert
 
Klaus
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3329
Mönchengladbach
Re: Sitzschalen-Wechsel
Antwort #5 - 15.03.13 um 09:16:33
 
Das bedeutet also, dass die eigentliche Sitzschale im auto fest montiert ist und die Piloten lediglich die Sitzschalenpolsterung wechseln.

Kann man also davon ausgehen, dass die Sitzschalen etwas überdimensioniert sind und das bei der Sitzprobe eine körpergeformte Polsterung (eventuell aus PU, obwohl  das Zeug doch brennt???) erstellt wird?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
leverkusenER78
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 451
Leverkusen
Re: Sitzschalen-Wechsel
Antwort #6 - 15.03.13 um 11:33:50
 
Die Basissitzschale ist in der Regel auf den größten Fahrer angepasst. Der braucht dann keine extra Schale mehr reinlegen.
Die anderen, kleineren, Fahrer haben dann ihre Schale die in die Grundschale reingelegt wird.
Problem für den größeren Fahrer ist das er später nicht mehr so leicht Änderungen an seiner Schale vornehmen kann, da sonst alle anderen Fahrer ihre Schalen auch modifizieren müssten damit die wieder richtig reinpassen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Klaus
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3329
Mönchengladbach
Re: Sitzschalen-Wechsel
Antwort #7 - 16.03.13 um 14:11:22
 
Ich muss nochmal nerven.

Versteh ich das richtig, das dies nur funktionieren kann, wenn die Fahrer halbwegs gleich groß sind?
Ein sehr kleiner Fahrer würde doch sehr weit nach vorne rücken müssen wegen seiner kürzeren Beine und Arme.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
mm0
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2394
IN
Re: Sitzschalen-Wechsel
Antwort #8 - 16.03.13 um 14:18:14
 
nein, da wird extremfall die pedalerie verschoben. der sitz bleibt in einer festen position im käfig.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Lemansclaus
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 5541
Neuwied
Re: Sitzschalen-Wechsel
Antwort #9 - 16.03.13 um 14:24:16
 
Klaus schrieb am 16.03.13 um 14:11:22:
Ich muss nochmal nerven.

Versteh ich das richtig, das dies nur funktionieren kann, wenn die Fahrer halbwegs gleich groß sind?
Ein sehr kleiner Fahrer würde doch sehr weit nach vorne rücken müssen wegen seiner kürzeren Beine und Arme.


Ich bin in der Beziehung leider auch einer, der da keinerlei praktische Erfahrung hat  Traurig.

Ich meine aber Mitbekommen zu haben das zumindest im GT-Bereich der Sitz durchaus auch über Raster vor oder zurück gestellt werden kann. Keine Ahnung ob das bei einem Prototypen auch so ist.

Es wird auf jeden Fall von Vorteil sein, wenn die Fahrer ungefähr die gleiche Statur haben.
Mit der Sitzschale würde ich mich der Aussage anschließen, das es keine besondere Fixierung gibt. Die Schale muss von der Form her der Mulde angepasst sein, in die sie reinkommt. Stabilität kommt erst mit dem Angurten des Fahrers rein.


Zum Seitenanfang
 

Le Mans 1984 - 2019
 
IP gespeichert
 
leverkusenER78
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 451
Leverkusen
Re: Sitzschalen-Wechsel
Antwort #10 - 16.03.13 um 15:18:47
 
Im GT-Bereich mit Sitzverstellung (vorne/hinten) wird der Sitz zum Fahrerwechsel oftmals auch nach hinten geschoben um das Ein-und Aussteigen zu erleichtern.

Bei den Prototypen geht das nicht. Da ist die Basisschale fest im Monocoque verschraubt. Auch größere Unterschiede lassen sich durch die Schalen ausgleichen.
Beim Test des neuen TS030 sind alle 6 Fahrer abwechselnd im gleichen Auto gefahren, trotz sichtlicher Größenunterschiede:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 16.03.13 um 15:19:46 von leverkusenER78 »  
 
IP gespeichert
 
Lemansclaus
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 5541
Neuwied
Re: Sitzschalen-Wechsel
Antwort #11 - 16.03.13 um 15:34:06
 
Wenn mir Mike Rockenfeller das nächste mal über den Weg läuft  Cool werde ich ihn mal fragen.
Zum Seitenanfang
 

Le Mans 1984 - 2019
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken