Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
08.12.21 um 23:17:07
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Grundsätzliches zu den Rennberichten (Gelesen: 1130 mal)
Harald
GT-Eins Forums Moderator
*****
Offline


Der Autor dieser Zeilen...

Beiträge: 9468
Garbsen
Grundsätzliches zu den Rennberichten
04.10.21 um 17:47:58
 
Mal freiweg in die Runde gefragt:

Wie steht ihr zu den GT-Eins-Rennberichten.

Haben die hier noch ihr Publikum? Oder können wir uns die Arbeit bei der Hälfte der Berichte sparen?

Ich frag mal so rum weil ja auch die Zugriffszahlen bei den Berichten eher so dahin dümpeln (sollen ja noch niedriger als die der Newsseite sein  Augenrollen )

Liegt das an den Inhalten? Falsche Rennserien? Oder werden so detaillierte Infos hier nicht mehr gebraucht? Oder werden die aus eurer Sicht nur nicht richtig publik gemacht?

Es tut sicher ab und zu mal Not nicht nur ständig weiter und weiter zu arbeiten sondern auch ein Ohr an die Schiene zu legen und konstruktive Kritik einzuholen. Daher bin ich mal gespannt wie eure Ansicht hier zu den Berichten ist.

Da steckt ja auch immer eine Menge Arbeit drin von daher wollen wir die auch richtig investieren.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
McSchu
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2422
Aachen
Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #1 - 06.10.21 um 20:09:27
 
Evtl. könnte man sich auf die "größeren" Rennen und Serien konzentrieren? Wobei größer ja jetzt auch Ansichtssache ist und evtl. auch Motivationssache des jeweiligen Schreiberlings wie ausführlich er/sie werden möchte...
Zu den anderen Rennen/Serien mit Newsmeldungen ohne Berichte: mMn könnten die auf der Berichteseite verlinkt werden? So hat man dennoch eine Sammlung an Infos zu den Rennen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Dirk
Teamchef
*****
Offline



Beiträge: 2810

Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #2 - 07.10.21 um 10:26:46
 
ich persönlich nutze facebook-seiten als informationsquelle.

da sind seiten wie gt-place einfach viel schneller bei der berichterstattung.
Zum Seitenanfang
 

Dirk
 
IP gespeichert
 
Markus E.
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 4410
Neuwied/ Rheinland - Pfalz
Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #3 - 07.10.21 um 18:15:11
 
Ich informiere mich auch konstant fast nur auf den Social Media Kanälen, Facebook, Twitter und Co, funktioniert da einwandfrei.Alle gängigen Rennsport Portale haben mittlerweile quasi überall ihre Kanäle angelegt. Ich kann mich persönlich ehrlich gesagt nicht daran erinnern, wann ich das letzte mal die GT Eins Berichte hier auf der Homepage  gelesen habe, da sie halt einfach viel später online sind, im Vergleich zur Konkurrenz im Social Media Bereich.Da ist es, speziell mit dem Smartphone, zb auf dem Weg zu Arbeit im Zug, mit den gängigen Apps / Plattformen einfach entspannter. Ich fand die Zeit mit GT-Eins auf Facebook zum Beispiel echt „fortschrittlich“ und genau der richtige Weg.

Es gibt meiner Meinung nach nichts einfacheres um möglichst viel Publikum zu erreichen.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 07.10.21 um 18:37:43 von Markus E. »  

Meine Bilder findet ihr unter : Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

project GT-Eins.de Simracing
Homepage 294677258  
IP gespeichert
 
Soundlover
Teamchef
*****
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2329

Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #4 - 07.10.21 um 18:37:52
 
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen - die meisten Infos ziehe ich aus Social Media direkt von den Teams und Fahrern, sowie vom GT Place und den großen englischen und franz. Seiten.

Wenn ich eine News da schon gelesen habe lese ich die nicht nochmal. Auch nicht auf nochmal auf Deutsch, liegt aber auch daran dass ich der englischen und französischen Sprache - sofern es nicht ganz tief ins technische geht - problemlos mächtig bin.


Die Rennberichte sind ideal um sich über ein Rennen zu informieren dass man nicht gesehen hat bzw. wo man selbst an der Strecke war.
Über ein Rennen das ich selbst am Stream geschaut habe lese ich keinen Bericht mehr.


Imao wäre alsso am besten; auf der Newssite weitestgehend nur exklusive Inhalte (Hintergründe und News aus Gesprächen mit Fahrern und Teamchefs (wie zB der Artikel zu Pierre Ehrets LM Plänen))zu veröffentlichen und dafür die Zahl der Artikel deutlich zu reduzieren (alles was der GT Place schon hatte garnicht behandeln)...

Aber: das wäre natürlich extrem Zeitintensiv... unentschlossen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
956er
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 981

Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #5 - 08.10.21 um 01:59:12
 
Schaue mir eigentlich nur noch die Berichte zu den großen 24h-Rennen und die der VLN an also von mir aus könnte man schon auch reduzieren.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ralli
Le Mans Sieger
******
Offline


Prototypenfetischist

Beiträge: 5324
Nordeifel
Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #6 - 08.10.21 um 12:47:07
 
Ist bei mir ähnlich, ich lese nur die (wenigen) Berichte der Rennen, die ich nicht selbst vor Ort oder am TV/Stream verfolgt habe, oder lese bei den größeren Rennen (Le Mans etc.) kurz nach, warum z. B. jemand ausgefallen ist oder warum es eine Strafe gab. Hab schon oft gedacht, dass Ihr Euch immer sehr viel Arbeit macht, und wahrscheinlich recht wenige Menschen das lesen. Daher m. E. auch lieber reduzieren und auf die "dicken Brummer" beschränken.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 08.10.21 um 12:47:29 von Ralli »  
 
IP gespeichert
 
Harald
GT-Eins Forums Moderator
*****
Offline


Der Autor dieser Zeilen...

Beiträge: 9468
Garbsen
Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #7 - 08.10.21 um 20:11:59
 
Markus E. schrieb am 07.10.21 um 18:15:11:
Ich fand die Zeit mit GT-Eins auf Facebook zum Beispiel echt „fortschrittlich“ und genau der richtige Weg.
....


Das ist ja dank Facebooks ignorantem Vorgehen nun Geschichte  Ärgerlich Griesgrämig Smiley
Es ist zum Kotzen das eine Social Media Plattform nun sich hier zum Totengräber für diese seiten hier aufspielen kann - ohne das wir was dafür können.  unentschlossen weinend
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 08.10.21 um 20:12:31 von Harald »  
Homepage  
IP gespeichert
 
956er
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 981

Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #8 - 08.10.21 um 22:04:47
 
Harald schrieb am 08.10.21 um 20:11:59:
Markus E. schrieb am 07.10.21 um 18:15:11:
Ich fand die Zeit mit GT-Eins auf Facebook zum Beispiel echt „fortschrittlich“ und genau der richtige Weg.
....


Das ist ja dank Facebooks ignorantem Vorgehen nun Geschichte  Ärgerlich Griesgrämig Smiley
Es ist zum Kotzen das eine Social Media Plattform nun sich hier zum Totengräber für diese seiten hier aufspielen kann - ohne das wir was dafür können.  unentschlossen weinend


Für fachkundige Fans ist GT-eins deutlich interessanter als bei FB nach Short News zu suchen. Ich bin wirklich dankbar, dass so viele Leute Arbeit hier reinstecken.  Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
DerChrisX
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 420

Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #9 - 08.10.21 um 23:05:45
 
Ich lese die Rennberichte sehr gerne. Auch oft nochmal die Berichte die Jahre zurückliegen. Dabei gibt es ja inzwischen ein richtig großes und wertvolles Archiv von Berichten. Es wäre sehr schade, wenn man dieses nicht weiterführen würde. Ich denke sowieso, dass die Berichte in 20,30,40 Jahren oder noch später vermutlich mehr Zugriff-Zahlen haben werden, wenn die Zeit nicht mehr so präsent und man nochmal in Erinnerung schwelgen möchte. Was wäre das doch toll, wenn es die Berichte in der Form von der VLN Ende der 80iger etc. geben würde.  Zwinkernd

News-Artikel lese ich eher selten. Wie hier schon geschrieben sind Endurance-Info, Sportscar365 oder GT-Place meist schneller.

Ich würde mir wünschen, dass die Rennberichte in gewohnter Form weiter geschrieben werden. Kürzen würde ich eher bei den nicht exklusiven News-Meldung.
Interviews, Meinungen oder exklusiv Informationen aber gerne weiter. Smiley
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 08.10.21 um 23:11:34 von DerChrisX »  
 
IP gespeichert
 
787B
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1130

Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #10 - 09.10.21 um 14:54:49
 
An dieser Stelle mal vielen Dank für eure Berichterstattung!
Ich lese gerne in euren Rennberichten, wenn ich ein Rennen nicht komplett verfolgen kann. Das ist insbesondere bei den 24h-Rennen der Fall. Da kann man z.B. morgens kurz nachlesen, was die Nacht über passiert ist und ist dann voll über die Situation im Bilde. Bei besonders interessanten Rennen, lese ich den Bericht auch schonmal ein Paar Tage oder Wochen später, um mich nochmal an ein schönes Rennen zu erinnern.
Die Art der Kommunikation in den sozialen Medien ist zwar schnell, aber nicht schön zu lesen.

Wenn der Aufwand für die Berichte zu groß wird, würde ich vorschlagen, den Aufwand auf die wirklich großen Rennen zu beschränken: 24h Daytona, 24h LeMans, 24h Spa, 24h Nürburgring + ein Paar weitere.

Manche Rennserien werden auch zunehmends uninteressanter. Die Creventic-Serie z.B. fand ich mal ganz gut, aber mittlerweile verfolge ich die weder im Livestream noch in den News.  

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Online


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 4798

Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #11 - 10.10.21 um 23:50:34
 
Ich lese zwar nicht alle Rennberichte, aber greife durchaus auf sie zu, zumal sich die Berichterstattung in den Printmedien zunehmend voraussetzt, daß man das Rennen verfolgt hat und sich darauf verlegt, über das Außenrum zu berichten.
Sind für mich also durchaus noch relevant, zumal ich kein FB & Co. nutze.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Grunz
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 423

Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #12 - 14.10.21 um 22:24:11
 
Ich finde die Rennberichte immer sehr informativ, auch wenn sie etwas später erscheinen als auf manch anderer Seite oder Social Media. Für mich persönlich sind sie qualitativ sehr hochwertig, da kann sich kaum einer mit messen von den "Mitbewerbern"!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 19404
Düsseldorf
Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #13 - 22.10.21 um 11:32:43
 
Ich lese hier die Rennberichte bis auf GT & Tankstopp-Masters.
Tagesaktuelle News bei Graham G. & John D. und auf die kleineren Seiten aus D verzichte ich, weil die eh nur abschreiben.

FB scheint was gegen GT-Eins zu haben. Den ELMS Vorbericht auf meiner Seite verlinkt, dann kommt das =  Der Inhalt ist derzeit nicht verfügbar
Dies passiert, wenn der Eigentümer den Beitrag nur mit einer kleinen Personengruppe teilt oder er geändert hat, wer ihn sehen kann. Es kann auch sein, dass der Content inzwischen gelöscht wurde. =    
Zum Seitenanfang
 

Forza Ferrari LMH / Stop silly electric racing & Oreca Ferrari /
 
IP gespeichert
 
rinato
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 10471

Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #14 - 22.10.21 um 23:04:11
 
Ich lese die GT-eins-Rennberichte und ich schätze sie auch wegen der tollen Fotos.
Ich schaue mir Rennen höchst selten vor Ort an, da fehlt die Zeit.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Harald
GT-Eins Forums Moderator
*****
Offline


Der Autor dieser Zeilen...

Beiträge: 9468
Garbsen
Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #15 - 27.10.21 um 18:00:29
 
Die Umfrage ist jetzt knapp 4 Wochen alt - ich geb mal einen Zwischenstand:

"Berichte können weg - Facebook ist eh besser" : 3 Stimmen
"Berichte könnte man reduzieren" : 4 Stimmen
"Berichte sind top  - bitte unbedingt so weiterführen!!" : 5 Stimmen
"Facebook ist scheiße" : 2 Stimmen

Sonst noch Meinungen?

(Ich möchte noch mal betonen das es hier nur um die Rennberichte auf der Berichteseite geht - nicht um die News auf der Neewsseite! Da wird noch mal ne separate Umfrage folgen ... )
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7637

Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #16 - 27.10.21 um 19:55:49
 
Wobei bei den Berichten auch gesagt werden muss, dass die schriftliche Qualität deutlich zu Wünschen übrig lässt. Also Rechtschreibung, Fehler bei Kopplungen, Zahlen bis zur zwölf werden ausgeschrieben und erst ab 13 als Zahl dagestellt...
Das macht allein beim ADAC GT Masters Hockenheim-Rennbericht 91 Fehler.
Dazu halt auch vereinzelte andere inhaltliche Fehler.
Glaube schon, dass daran Leute auch den Spaß verlieren das ganze zu lesen - ich habe das Ganze als ziemliche Quali mit einem kaum vorhandenen Lesefluss empfunden - und nicht wieder auf sowas klicken.

Aber dies ist ein Punkt, der sich quer durch die Rennberichte und auch die Newsseite zieht.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4617
Do
Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #17 - 27.10.21 um 23:09:44
 
Harald schrieb am 27.10.21 um 18:00:29:
"Berichte könnte man reduzieren" : 4 Stimmen
"


Dem schließe ich mich an.

Gerade bei älteren Berichten der "großen" Rennen schaue ich gerne nochmal in die Rennberichte, wenn ich das Endergebnis oder Ergebnisse einzelner Starter nochmal schnell nachschlagen will, geht hier auf der Seite deutlich schneller, als würde das Ganze auf den Seiten der Veranstalter suchen müssem.

Aber ich muss auch Racing Harz recht geben, gefühlt haben sich die inhaltlichen Fehler in der letzten Zeit erhöht.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 27.10.21 um 23:10:14 von Peter_B »  
 
IP gespeichert
 
HAL9000
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 633

Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #18 - 28.10.21 um 09:26:24
 
Ich lese alles zur WEC und finde die Fotos generell toll.
Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
Max Le Mans 1996
Le Mans Sieger
******
Offline


Motorsportler
Beiträge: 4753
Wiesbaden
Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #19 - 29.10.21 um 00:05:18
 
Racing Harz schrieb am 27.10.21 um 19:55:49:
Zahlen bis zur zwölf werden ausgeschrieben und erst ab 13 als Zahl dagestellt...


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 

Racing is life. Anything that happens before or after is just waiting.
Homepage Max Le Mans 1996 320197426  
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 9881
Dortmund
Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #20 - 29.10.21 um 06:53:39
 
TraurigMax Le Mans 1996 schrieb am 29.10.21 um 00:05:18:
Racing Harz schrieb am 27.10.21 um 19:55:49:
Zahlen bis zur zwölf werden ausgeschrieben und erst ab 13 als Zahl dagestellt...


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Mal ganz ehrlich. Findet jemand das wirklich wichtig ob die Zahl als Wort geschrieben wird oder nicht? Das sind so Dinge die mir persönlich völlig wurscht sind.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
MarkusKE
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 317
Kempten
Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #21 - 29.10.21 um 09:54:06
 
Frank-Do schrieb am 29.10.21 um 06:53:39:
TraurigMax Le Mans 1996 schrieb am 29.10.21 um 00:05:18:
Racing Harz schrieb am 27.10.21 um 19:55:49:
Zahlen bis zur zwölf werden ausgeschrieben und erst ab 13 als Zahl dagestellt...


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Mal ganz ehrlich. Findet jemand das wirklich wichtig ob die Zahl als Wort geschrieben wird oder nicht? Das sind so Dinge die mir persönlich völlig wurscht sind.


Ich finde, als Zahl wird es schneller gelesen und besser zu vergleichen. Wenn dann mal Rechtschreibfehler drin sin, ist mir das wurscht. Die finde ich auch in unserer Tageszeitung und da sind Profis am Werk!

Ich finde die Rennberichte super. Vor allem bei Rennen die ich nicht verfolgen konnte. Gerne lese ich auch mal ältere Berichte.

Macht bitte weiter so. Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3617
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #22 - 29.10.21 um 14:40:04
 
MarkusKE schrieb am 29.10.21 um 09:54:06:
Frank-Do schrieb am 29.10.21 um 06:53:39:
TraurigMax Le Mans 1996 schrieb am 29.10.21 um 00:05:18:
Racing Harz schrieb am 27.10.21 um 19:55:49:
Zahlen bis zur zwölf werden ausgeschrieben und erst ab 13 als Zahl dagestellt...


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Mal ganz ehrlich. Findet jemand das wirklich wichtig ob die Zahl als Wort geschrieben wird oder nicht? Das sind so Dinge die mir persönlich völlig wurscht sind.


Ich finde, als Zahl wird es schneller gelesen und besser zu vergleichen. Wenn dann mal Rechtschreibfehler drin sin, ist mir das wurscht. Die finde ich auch in unserer Tageszeitung und da sind Profis am Werk!

Ich finde die Rennberichte super. Vor allem bei Rennen die ich nicht verfolgen konnte. Gerne lese ich auch mal ältere Berichte.

Macht bitte weiter so. Smiley


Dem Möchte ich mich Uneingeschränkt Anschließen.  Smiley
Ich lese meist die Berichte zur NLS, zum 24 Stunden Rennen am Ring, zur WEC und zum 24 Stunden Rennen in Le Mans, zum GT Masters und den anderen Langstreckenrennen die es sonst noch so gibt. (24h Dubai, 24h Dytona, 12 Stunden von Bathurst usw.....)

Besonders gerne Wühle Ich mich in der Winterpause durch das "Berichte Archiv"  Smiley
Ob Zahlen Ausgeschrieben werden oder nicht, und ob sich ab und zu mal ein Rechtschreibfehler einschleicht ist mir Vollkommen Wurscht!

Frei nach dem Motto das ich schon seit meiner frühen Schulzeit habe und Pflege:

"Jeder der einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn Behalten!" Laut lachend
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 29.10.21 um 14:51:56 von VIPERfan 89 »  

SOFA EXPERTE Cool

HOHO AFRASKAI KUKU Laut lachend

DER IRRE AUS DEN BERGEN Durchgedreht
 
IP gespeichert
 
Julian_K
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1593

Re: Grundsätzliches zu den Rennberichten
Antwort #23 - 29.10.21 um 17:07:23
 
Facebook nutze ich nicht daher finde ich die Berichte hier gut aufgehoben wenn man die Seite fürs Forum eh besucht.

Ich lese idR die Berichte von rennen, die ich nicht oder nicht ganz sehen konnte und stöber auch immer mal wieder in alten Berichten der großen Klassiker. Was ich besonders interessant finde sind die Statistiken zu den rundenzeiten, die man so auf anderen Seiten nicht findet. Oder wenn ich bei einem Langstrecken rennen mal zwischendurch ein paar Stunden auslassen muss, sind Forum und Bericht immer gut, um das renngeschehen nachvollziehen zu können.

Für die normalen creventic rennen könnte man die Berichte meiner Meinung nach einschränken.

Verbessern könnte man noch die Sichtbarkeit der Berichte. Oft arbeitet ihr da ja live dran, bei den großen rennen wird der Link dann in Forum und meistens in einem Vorbericht auf der newsseite schon verlinkt. Kann mich aber auch dran erinnern dass es als ich hier noch nicht registriert war manchmal echt schwer war den Bericht zu einem laufenden Rennen zu finden, da er auf der Bericht Übersicht Seite noch nicht aufgeführt war und bei kleineren rennen auch nicht immer in einer News Meldung zu finden war.

Zum Seitenanfang
 

Audi R8 LMS         Porsche 911 RSR        Corvette C7.R
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken