Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
21.10.20 um 03:21:54
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
GT4 Serien 2019 (Gelesen: 2794 mal)
Andy
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4590

GT4 Serien 2019
11.04.19 um 21:05:48
 
Ich hab mir mal die - so viel sei verraten - über den Winter stark veränderte Starterliste der GT4 ES etwas näher angesehen:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar_84
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 27
Dresden
Re: GT4 Serien 2019
Antwort #1 - 12.04.19 um 20:19:58
 
Vom Sound her ist nur Alpine, Camaro und M4 annehmbar. Der Rest ist nicht viel anders wie Formel E. Viele Grüße aus Monza! Lippen versiegelt
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Maggo
Teamchef
*****
Offline



Beiträge: 2331

Re: GT4 Serien 2019
Antwort #2 - 14.07.19 um 11:41:07
 
Massencrash beim Start vom 2. Rennen in Zandvoort.
Scheint aber niemandem etwas passiert zu sein.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
RACE FAN
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 3683
Eifel 20km Ring,100km Spa
Re: GT4 Serien 2019
Antwort #3 - 14.07.19 um 11:47:56
 
Dämliche Aktion vom Bullit Mercedes. Wo wollte der denn hin? In die Mauer sicher nicht, aber sah schon blöd aus....
Zum Seitenanfang
 

SEXBOMB Porsche
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

RACEFAN1993 Sportscars Racing Videos
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4198
Do
Re: GT4 Serien 2019
Antwort #4 - 28.08.19 um 18:49:38
 
Teilnehmerliste Nürburgring:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Beide ProSport Astons dabei, dafür leider ohne Camaro.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
wayne
Mechaniker
**
Offline



Beiträge: 232

Re: GT4 Serien 2019
Antwort #5 - 29.08.19 um 18:03:07
 
Hatte eigentlich vor, wegen dem Camaro dorthin zu fahren. Hat sich dann erledigt, schade. Aber auch erstaunlich, dass ein Team aus Benelux nicht am Ring startet.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7278

Re: GT4 Serien 2019
Antwort #6 - 29.08.19 um 20:45:28
 
wayne schrieb am 29.08.19 um 18:03:07:
Hatte eigentlich vor, wegen dem Camaro dorthin zu fahren. Hat sich dann erledigt, schade. Aber auch erstaunlich, dass ein Team aus Benelux nicht am Ring startet.

Da hast du den Grund:
Due to an idiot team owner named H. Reiter who made life miserable for the GT4 race direction team, one of them being our son Max we had to decide not to participate this weekend in the GT4 European Series.

Among continuous technical cheating during every season and useless legal actions once he was caught against everybody involved in the entire organisation he seems to succeed in ruining the series.

He is really the biggest mongol I ever met in racing. This idiot should be banned for live.

As you might understand we simply did not feel happy anymore in this distorted environment so we had to decide not to participate the final races at the Nürburgring with the two Chevrolet Camaro’s and our McLaren 570s GT4.

Besides that Reiter filed a complain at RACB and/or FIA that we where not allowed to race due to a “conflict of interest” with our son in race control and we on track, so we solved the issue by not participating, how crappity smacken stupid can one be!

Shame for all our fans and followers but luckily we don’t have to look at Reiters ugly face and his even more ugly cars.

By the way, did one of you ever googled the name “Hans Reiter” ? Please do so as it will explain a lot as it is apparently in his DNA.....
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4198
Do
Re: GT4 Serien 2019
Antwort #7 - 29.08.19 um 20:54:22
 
Racing Harz schrieb am 29.08.19 um 20:45:28:
wayne schrieb am 29.08.19 um 18:03:07:
Hatte eigentlich vor, wegen dem Camaro dorthin zu fahren. Hat sich dann erledigt, schade. Aber auch erstaunlich, dass ein Team aus Benelux nicht am Ring startet.

Da hast du den Grund:
Due to an idiot team owner named H. Reiter who made life miserable for the GT4 race direction team, one of them being our son Max we had to decide not to participate this weekend in the GT4 European Series.

Among continuous technical cheating during every season and useless legal actions once he was caught against everybody involved in the entire organisation he seems to succeed in ruining the series.

He is really the biggest mongol I ever met in racing. This idiot should be banned for live.

As you might understand we simply did not feel happy anymore in this distorted environment so we had to decide not to participate the final races at the Nürburgring with the two Chevrolet Camaro’s and our McLaren 570s GT4.

Besides that Reiter filed a complain at RACB and/or FIA that we where not allowed to race due to a “conflict of interest” with our son in race control and we on track, so we solved the issue by not participating, how crappity smacken stupid can one be!

Shame for all our fans and followers but luckily we don’t have to look at Reiters ugly face and his even more ugly cars.

By the way, did one of you ever googled the name “Hans Reiter” ? Please do so as it will explain a lot as it is apparently in his DNA.....
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Was auch immer da genau vorgefallen sein mag, das Statemant ist ja wohl mal unterste Schublade Schockiert/Erstaunt
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1637

Re: GT4 Serien 2019
Antwort #8 - 29.08.19 um 21:17:24
 
Peter_B schrieb am 29.08.19 um 20:54:22:
Racing Harz schrieb am 29.08.19 um 20:45:28:
wayne schrieb am 29.08.19 um 18:03:07:
Hatte eigentlich vor, wegen dem Camaro dorthin zu fahren. Hat sich dann erledigt, schade. Aber auch erstaunlich, dass ein Team aus Benelux nicht am Ring startet.

Da hast du den Grund:
Due to an idiot team owner named H. Reiter who made life miserable for the GT4 race direction team, one of them being our son Max we had to decide not to participate this weekend in the GT4 European Series.

Among continuous technical cheating during every season and useless legal actions once he was caught against everybody involved in the entire organisation he seems to succeed in ruining the series.

He is really the biggest mongol I ever met in racing. This idiot should be banned for live.

As you might understand we simply did not feel happy anymore in this distorted environment so we had to decide not to participate the final races at the Nürburgring with the two Chevrolet Camaro’s and our McLaren 570s GT4.

Besides that Reiter filed a complain at RACB and/or FIA that we where not allowed to race due to a “conflict of interest” with our son in race control and we on track, so we solved the issue by not participating, how crappity smacken stupid can one be!

Shame for all our fans and followers but luckily we don’t have to look at Reiters ugly face and his even more ugly cars.

By the way, did one of you ever googled the name “Hans Reiter” ? Please do so as it will explain a lot as it is apparently in his DNA.....
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Was auch immer da genau vorgefallen sein mag, das Statemant ist ja wohl mal unterste Schublade Schockiert/Erstaunt


Auch wenn das Team in der Sache evtl. Recht hat, Reiter hat sich mit dem KTM keine Freunde gemacht und auch sonst hat er einen -schwierigen- Charakter aber der Vergleich geht ja mal überhaupt nicht... das sollte ne saftige Strafe setzen. Ärgerlich
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Leo
LMP-Pilot
****
Offline


not made for comfort,
but built for speed
Beiträge: 1227

Re: GT4 Serien 2019
Antwort #9 - 01.09.19 um 21:02:41
 
Soundlover schrieb am 29.08.19 um 21:17:24:
Reiter hat sich mit dem KTM keine Freunde gemacht

Warum? Ich mag das Auto!
Zum Seitenanfang
 

Open restraining bar just before unload
 
IP gespeichert
 
Soundlover
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1637

Re: GT4 Serien 2019
Antwort #10 - 01.09.19 um 21:13:57
 
Leo schrieb am 01.09.19 um 21:02:41:
Soundlover schrieb am 29.08.19 um 21:17:24:
Reiter hat sich mit dem KTM keine Freunde gemacht

Warum? Ich mag das Auto!


Ich bezog mich auf die Mittbewerber, nicht die Fans.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
wekatz
LMP-Pilot
****
Offline



Beiträge: 1793

Re: GT4 Serien 2019
Antwort #11 - 02.09.19 um 17:56:08
 
Ich verfolge die GT4 Szene zur Zeit überhaupt nicht. Daher meine Frage: Inwiefern hat er sich denn bei den Mitbewerbern unbeliebt gemacht?
Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Homepage  
IP gespeichert
 
Andy
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4590

Re: GT4 Serien 2019
Antwort #12 - 02.09.19 um 19:49:43
 
Das Auto ist von seiner Charakteristik so weit von den anderen GT4 weg, dass es einfach wahnsinnig schwer ist, eine faire BoP zu finden.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Martin-GTS
Teamchef
*****
Offline


MaGo- Hockenheim - meine
2te Heimat !
Beiträge: 2079
Ulm
Re: GT4 Serien 2019
Antwort #13 - 02.09.19 um 19:59:45
 
Andy schrieb am 02.09.19 um 19:49:43:
Das Auto ist von seiner Charakteristik so weit von den anderen GT4 weg, dass es einfach wahnsinnig schwer ist, eine faire BoP zu finden.


... und was noch schwerer wiegt : es kommt aus dem Alpenland  Laut lachend

@ Werner: fährst immer noch MR2, oder hast auch schon nen XBow ?
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 02.09.19 um 20:00:14 von Martin-GTS »  

TCR for GT-Eins !
 
IP gespeichert
 
Luna
Mechaniker
**
Offline


Spa rules!!
Beiträge: 290
Kaiserslautern
Re: GT4 Serien 2019
Antwort #14 - 02.09.19 um 20:50:09
 
[quote author=Andy link=1555009548/12#12 date=1567446583]Das Auto ist von seiner Charakteristik so weit von den anderen GT4 weg, dass es einfach wahnsinnig schwer ist, eine faire BoP zu finden.[/


Aber im Gegensatz zu so nem Camaro-Panzer ist der KTM doch 3mal eher ein GT... und in vielen Rennen in dieser Saison waren die KTM‘s aufgrund ihrer anderen Charakteristik doch das Salz in der Suppe und sorgten für viele Überholmanöver...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Andy
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4590

Re: GT4 Serien 2019
Antwort #15 - 02.09.19 um 21:02:09
 
Die Diskussion, was genau jetzt ein "GT" ist, ist glaube ich wenig zielführend, wobei ich eigentlich schon eher der Meinung bin, dass ein GT tendenziell eher schwer, aber dafür auch stark motorisiert ist.

Und die Überholmanöver gingen dann doch häufig zu Lasten der Nicht-KTM-Konkurrenz, die für ihre Autos und v.a. deren Einsatz z.T. deutlich mehr zahlen und dann von einem "besseren Go-Kart", noch dazu gebaut von einem Mopedhersteller, gebügelt werden, womit sich dann am Montag in der Vorstandsetage nicht so wirklich gut angeben lässt.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 02.09.19 um 21:04:00 von Andy »  
 
IP gespeichert
 
Leo
LMP-Pilot
****
Offline


not made for comfort,
but built for speed
Beiträge: 1227

Re: GT4 Serien 2019
Antwort #16 - 02.09.19 um 21:16:58
 
Soundlover schrieb am 01.09.19 um 21:13:57:
Ich bezog mich auf die Mittbewerber, nicht die Fans.


Schon klar. Wollte ja wissen was der Mitbewerb daran auszusetzen hat.

Für mich als Zuseher ist es ein toller Exot im optischen Audi, Porsche, Aston, Mercedes,... Einheitsbrei in den GT Klassen. Und, ja es ist aus der Alpenrepublik  Smiley Cool
Zum Seitenanfang
 

Open restraining bar just before unload
 
IP gespeichert
 
Luna
Mechaniker
**
Offline


Spa rules!!
Beiträge: 290
Kaiserslautern
Re: GT4 Serien 2019
Antwort #17 - 02.09.19 um 22:42:32
 
Seh ich ähnlich...Markenvielfalt und die ein oder anderen Exoten machen für mich den GT-Sport aus...da denke ich nicht nur an KTM, sondern auch an Ginetta, Alpine, Sin, Lotus etc....ich mag diese kleinen, feinen Sportwagen...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
wekatz
LMP-Pilot
****
Offline



Beiträge: 1793

Re: GT4 Serien 2019
Antwort #18 - 03.09.19 um 18:00:29
 
Achso, ich dachte es ist hinter den Kulissen etwas vorgefallen. Und ja, ich finde auch dass solche Exoten im modernen GT-Sport das Salz in der Suppe sind. Egal von welchem Hersteller.

@Martin: Nein, ich habe mich in die andere Richtung weiterentwickelt. Zur Zeit düse ich in einem skandinavischen Greifvogel durch die Gegend  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Homepage  
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3072
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: GT4 Serien 2019
Antwort #19 - 03.09.19 um 19:16:41
 
Ich sehe es auch So.
Exoten bringen Farbe ins Feld und sind für mich immerwieder ein grund mir die Rennen anzusehen.
Besonders den KTM finde ich Super.
Und das sage ich jetzt nicht nur weil ich Ösi bin!  Smiley

@werkatz

Ein Skandinavischer Greifvogel?
Heißt im Klartext das du einen SAAB fährst.
Richtig?
Zum Seitenanfang
 

"SOFA EXPERTE"

HOHO AFRASKAI KUKU! Smiley
 
IP gespeichert
 
787B
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1029

Re: GT4 Serien 2019
Antwort #20 - 04.09.19 um 20:22:00
 
Ich habe die GT4 dieses Jahr bislang nicht so genau verfolgt. Zeichnet sich eigentlich schon ein Exotenschwinden bei den GT4 ab? Die vermehrten (Werks)Einsätze großer Hersteller haben ja bereits in anderen Serien viele Exoten verdrängt... Wäre schade!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Martin-GTS
Teamchef
*****
Offline


MaGo- Hockenheim - meine
2te Heimat !
Beiträge: 2079
Ulm
Re: GT4 Serien 2019
Antwort #21 - 04.09.19 um 20:45:48
 
@werkatz

Ein Skandinavischer Greifvogel?
Heißt im Klartext das du einen SAAB fährst.
Richtig? [/quote]

Wie der Schwede sagt : Sooooob !  Smiley
Die Waffe mit Understatement !

Hatte mich mal mit nem 911er duelliert von Ulm bis Frankfurt
Der 911er hat verloren  Laut lachend
Waffe: 9000 Turbo mit zwei Leistungsstufen von Heuschmid -
aber der Saab hatte das Frank-Syndrom ! (reichlich Durst)  Cool
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 04.09.19 um 20:46:34 von Martin-GTS »  

TCR for GT-Eins !
 
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3072
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: GT4 Serien 2019
Antwort #22 - 04.09.19 um 21:00:56
 
Cool!  Smiley

Unsere Waffe ist im Moment (zwar nicht annähernd so scharf wie ein 9000 Turbo aber trotzdem Cool) ein 900 Sauger.
Davor hatten wir ein 9-3 Turbo Coupe das leider den Rosttot gestorben ist. Traurig
Zum Seitenanfang
 

"SOFA EXPERTE"

HOHO AFRASKAI KUKU! Smiley
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 8978
Dortmund
Re: GT4 Serien 2019
Antwort #23 - 04.09.19 um 21:19:46
 
Martin-GTS schrieb am 04.09.19 um 20:45:48:
Waffe: 9000 Turbo mit zwei Leistungsstufen von Heuschmid -
aber der Saab hatte das Frank-Syndrom ! (reichlich Durst)  Cool


Du sprichst heute in Rätseln.  Ich weiß nicht worauf du hinaus willst. ? 🤔  Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7278

Re: GT4 Serien 2019
Antwort #24 - 04.09.19 um 21:40:48
 
Frank-Do schrieb am 04.09.19 um 21:19:46:
Martin-GTS schrieb am 04.09.19 um 20:45:48:
Waffe: 9000 Turbo mit zwei Leistungsstufen von Heuschmid -
aber der Saab hatte das Frank-Syndrom ! (reichlich Durst)  Cool


Du sprichst heute in Rätseln.  Ich weiß nicht worauf du hinaus willst. ? 🤔  Augenrollen


Wie? Einen Saab betankt man mit Bier?  hä? Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Andy
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4590

Re: GT4 Serien 2019
Antwort #25 - 04.09.19 um 22:33:57
 
787B schrieb am 04.09.19 um 20:22:00:
Ich habe die GT4 dieses Jahr bislang nicht so genau verfolgt. Zeichnet sich eigentlich schon ein Exotenschwinden bei den GT4 ab? Die vermehrten (Werks)Einsätze großer Hersteller haben ja bereits in anderen Serien viele Exoten verdrängt... Wäre schade!


Das Exotenschwinden zeichnet sich nicht nur ab, es ist voll da. Wenn wir mal die Hersteller anschauen, die nicht auch in der fast gänzlich Exoten-freien GT3 agieren, dann bleiben noch:

Alpine: nur im Heimatmarkt stark vertreten, in der EM im Laufe der Saison von 4 auf 1 Starter geschrumpft.
KTM: regelmäßig dabei und siegfähig, aber mit den oben erwähnten Problemen
Ginetta: in der EM nur noch mit Gaststarts, auch in England am Verschwinden
Camaro: sporadische Einsätze in der EM.

Den Großteil des Starterfeldes machen in der EM BMW und Mercedes aus, dazu ist auch Aston Recht gut vertreten. Seltener, aber auch keine Exoten sind(für mich ) Audi, McLaren und Porsche. Schließlich gibt's auch noch den Ekris BMW, der ja auch selbstentwickelt ist, aber zumindest optisch sind die Unterschiede zum Werks-M4 da auch überschaubar.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
RACE FAN
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 3683
Eifel 20km Ring,100km Spa
Re: GT4 Serien 2019
Antwort #26 - 04.09.19 um 22:51:59
 
Die Ginetta sind in der British GT nicht mehr dabei. In der Französischen GT4 sind sie noch Rudelweise vertreten. Wer versteht denn sowas?

Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 04.09.19 um 22:52:22 von RACE FAN »  

SEXBOMB Porsche
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

RACEFAN1993 Sportscars Racing Videos
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
wekatz
LMP-Pilot
****
Offline



Beiträge: 1793

Re: GT4 Serien 2019
Antwort #27 - 05.09.19 um 09:43:16
 
Racing Harz schrieb am 04.09.19 um 21:40:48:
Frank-Do schrieb am 04.09.19 um 21:19:46:
Martin-GTS schrieb am 04.09.19 um 20:45:48:
Waffe: 9000 Turbo mit zwei Leistungsstufen von Heuschmid -
aber der Saab hatte das Frank-Syndrom ! (reichlich Durst)  Cool


Du sprichst heute in Rätseln.  Ich weiß nicht worauf du hinaus willst. ? 🤔  Augenrollen


Wie? Einen Saab betankt man mit Bier?  hä? Laut lachend

Würde er zur Not wahrscheinlich auch schlucken.  Augenrollen  Wenn Grog nicht verfügbar ist.

Meiner ist ein 93 2.0T  Cool. Geht auch recht gut Zwinkernd
In letzter Zeit zickt er aber ziemlich herum.

Zurück zum Thema:
Also sehen wir bei den GT4 das gleiche Problem wie in allen vorigen GT Klassen.   Traurig weinend

@RACE FAN: Steht hinter den Einsätzen in Frankreich vielleicht der dortige Importeur?
Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Homepage  
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7278

Re: GT4 Serien 2019
Antwort #28 - 05.09.19 um 11:17:23
 
Andy schrieb am 04.09.19 um 22:33:57:
787B schrieb am 04.09.19 um 20:22:00:
Ich habe die GT4 dieses Jahr bislang nicht so genau verfolgt. Zeichnet sich eigentlich schon ein Exotenschwinden bei den GT4 ab? Die vermehrten (Werks)Einsätze großer Hersteller haben ja bereits in anderen Serien viele Exoten verdrängt... Wäre schade!


Das Exotenschwinden zeichnet sich nicht nur ab, es ist voll da. Wenn wir mal die Hersteller anschauen, die nicht auch in der fast gänzlich Exoten-freien GT3 agieren, dann bleiben noch:

Alpine: nur im Heimatmarkt stark vertreten, in der EM im Laufe der Saison von 4 auf 1 Starter geschrumpft.
KTM: regelmäßig dabei und siegfähig, aber mit den oben erwähnten Problemen
Ginetta: in der EM nur noch mit Gaststarts, auch in England am Verschwinden
Camaro: sporadische Einsätze in der EM.

Den Großteil des Starterfeldes machen in der EM BMW und Mercedes aus, dazu ist auch Aston Recht gut vertreten. Seltener, aber auch keine Exoten sind(für mich ) Audi, McLaren und Porsche. Schließlich gibt's auch noch den Ekris BMW, der ja auch selbstentwickelt ist, aber zumindest optisch sind die Unterschiede zum Werks-M4 da auch überschaubar.


Wobei man im Falle von Alpine sagen muss, dass die beiden Topwagen eine absolute Seuchensaison hatten und in viele Kollision, Reifenschäden etc. verwickelt waren und man dann die beiden Topwagen zurückgezogen hat, um sich auf die franz. Serie zu konzentrieren, wo man Tabellenführer ist.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Andy
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4590

Re: GT4 Serien 2019
Antwort #29 - 05.09.19 um 15:15:01
 
Zitat:
Also sehen wir bei den GT4 das gleiche Problem wie in allen vorigen GT Klassen.  


Das ist eigentlich fast schon sowas wie ein Naturgesetz: Sobald eine Serie groß genug ist, um mit Kundensportmodellen ein Geschäft zu machen, kommen die Großserien-Hersteller und die können Kundensport naturgemäß einfach deutlich besser als die meisten privaten Tuner, da einfach eine ganz andere Infrastruktur dahinter steht. Und wenn doch mal ein Tuner da ist, der wie Reiter mit dem KTM ein konkurrenzfähiges Produkt anbieten kann (in seinem Fall durch die enorm niedrigen laufenden Kosten), wird eben Politik gemacht, bis man auch da die Flinte ins Korn wirft. War ja bei der GT3 mit dem Mosler nicht anders.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
787B
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1029

Re: GT4 Serien 2019
Antwort #30 - 05.09.19 um 22:51:44
 
Andy schrieb am 05.09.19 um 15:15:01:
Zitat:
Also sehen wir bei den GT4 das gleiche Problem wie in allen vorigen GT Klassen.  


Das ist eigentlich fast schon sowas wie ein Naturgesetz: Sobald eine Serie groß genug ist, um mit Kundensportmodellen ein Geschäft zu machen, kommen die Großserien-Hersteller und die können Kundensport naturgemäß einfach deutlich besser als die meisten privaten Tuner, da einfach eine ganz andere Infrastruktur dahinter steht. Und wenn doch mal ein Tuner da ist, der wie Reiter mit dem KTM ein konkurrenzfähiges Produkt anbieten kann (in seinem Fall durch die enorm niedrigen laufenden Kosten), wird eben Politik gemacht, bis man auch da die Flinte ins Korn wirft. War ja bei der GT3 mit dem Mosler nicht anders.


Besonders schade daran ist, dass gerade die Exoten den Reiz der GT4 ausgemacht haben. Die Camaros sehen einfach brachial aus, die KTM stechen durch ihre Stealth-Optik raus, die Ginettas sind hübsch anzusehen... Wenn ich Audi R8 und AMGs sehen möchte, bin ich bei den GT3 bestens bedient. Der M6 gefällt mir besser als der M4 und den Cayman brauche ich auch nicht, weil der 911er der wesentlich echtere Porsche ist.
Eigentlich sollten die Serien dem Überschwemmen des Marktes durch die großen Hersteller entgegenwirken, um die Vielfalt zu erhalten und den Exoten eine Chance zu lassen. Allerdings sind geeignete und faire Maßnahmen wahrscheinlich nicht einfach zu finden und zu etablieren. Am einfachsten wäre wahrscheinlich, die Anzahl Fahrzeuge eines Modells auf z.B. 4 pro Rennen zu reduzieren, was aber für die Teams schwierig werden könnte, da sie dann ggf. Autos in der Garage stehen haben, mit denen sie in der Wunschserie nicht antreten können, weil die Plätze schon belegt sind.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 8978
Dortmund
Re: GT4 Serien 2019
Antwort #31 - 06.09.19 um 02:25:59
 
787B schrieb am 05.09.19 um 22:51:44:
Am einfachsten wäre wahrscheinlich, die Anzahl Fahrzeuge eines Modells auf z.B. 4 pro Rennen zu reduzieren, was aber für die Teams schwierig werden könnte, da sie dann ggf. Autos in der Garage stehen haben, mit denen sie in der Wunschserie nicht antreten können, weil die Plätze schon belegt sind.


Das hat Ratel in der Vergangenheit schon mehrfach probiert.  Es ist jedes mal schief gegangen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Andy
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4590

Re: GT4 Serien 2019
Antwort #32 - 06.09.19 um 12:13:01
 
Dazu kommt noch eine andere Sache: Für den Promoter lohnt sich eine Serie mit den Brot-und-Butter-Herstellern deutlich mehr als eine Exotenspielwiese. Jetzt noch nicht einmal wegen der Dienstwagen (die gibt's glaube ich eher nur beim ACO), sondern rein mit Blick auf die Starterzahlen. Ich hab mir eben mal die Mühe gemacht, die Entwicklung der Startezahlen seit 2014 auszuwerten:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Was man da sehr deutlich sieht, ist die Zunahme der Starterzahlen in Folge der Einführung neuer Kundensportmodelle der großen Hersteller. Aus irgendeinem Grund (in Frage kommen für mich zunächst: Service, Fahrzeugqualität, Prestige der Marke) scheinen die Autos der deutschen Premiumhersteller für Teams und v.a. zahlungskräftige Fahrer deutlich attraktiver zu sein, als die Exoten. Ich würde sogar behaupten, dass die Serie mit den Starterzahlen aus 2014/2015 langfristig nicht lebensfähig gewesen wäre und es damit der Einstieg von Porsche der Serie eigentlich den Fortbestand gesichert hat.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 06.09.19 um 12:15:53 von Andy »  
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken