Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
08.12.21 um 05:53:56
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Gunnar/Porsche 966 (Gelesen: 5189 mal)
#23AJR
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 1315

Gunnar/Porsche 966
28.05.07 um 14:26:54
 
Ich bin gerade beim googlen nach was ganz anderem mal wieder auf ein recht interessantes Auto gestoßen, zu dem ich kaum Informationen finden kann:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Laut racingsportscars ein Gunnar 966, basierend auf einem 962. Hier also meine Frage: Warum schneidet jemand 1991 mitten in der GTP-Ära und weit vor den WSC oder LMPs jemand einem 962 so einfach das Dach ab!?
Und war es nicht auch Gunnar Racing, die später auch den 911 GT1 zum Spyder verbastelt haben?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Thommy
Le Mans Sieger
******
Offline


Der Mann mit dem spekulativem
Verschwörungswa hn
Beiträge: 8709

Re: Gunnar/Porsche 966
Antwort #1 - 28.05.07 um 15:29:43
 
Weiß nicht ob es Dir etwas hilft, aber ich kann mich an eine Sportkanal- / Eurosportübertragung des IMSA-Rennens in Miami 1993 erinnern. Dort fuhr so ein Auto mit, könnte das Fahrzeug gewesen sein...

Über das Warum könnte man nur spekulieren... Vielleicht wollte man Paydrivern / Sponsoren etwas Besonderes bieten hä?
Zum Seitenanfang
 

Ein Blick in meine ölbesudelte Kristallkugel und der neueste Klatsch und Tratsch ist erspäht (ob ich aufgrund der verdreckten Kugel alles richtig deute, steht auf einem anderen Blatt)...
 
IP gespeichert
 
#23AJR
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 1315

Re: Gunnar/Porsche 966
Antwort #2 - 28.05.07 um 15:46:51
 
Jup, von Maimi 93 hab ich mittlerweileauf einer Modellbauseite das entsprechende Modell gefunden.

Und: Hut ab zu der Gedächtnisleistung! Sich an eine Fernsehübertragung von vor 14 Jahren erinnern macht dir aus meiner "Generation Gameboy" wahrscheinlich keiner nach! Schockiert/Erstaunt

Fürs Warum fiel mir mittlerweile auch ne Lösung ein: Gunnar Racing sind einfach pervers und stehen drauf hilflose Porsches zu verbasteln. Up next: Porsche RS Spyder Coupé!!
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 28.05.07 um 15:48:50 von #23AJR »  
 
IP gespeichert
 
Fred G. Eger
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 10662
Lüneburg
Re: Gunnar/Porsche 966
Antwort #3 - 28.05.07 um 16:12:42
 
Ich denke, es waren aerodynamische Gründe auf einen Spyder zu setzen. Es wurde ja nicht einfach das Dach abgeschnitten. Auch die vorderen Radhäuser sind anders.
Der Wagen hat angeblich heute eine andere Lackierung: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
In dieser Version ist auch die Luftführung am Voderbau gegenüber der früheren Version geändert und das Heck ist "bereinigt".
Zum Seitenanfang
 
Homepage fredgeorgeger  
IP gespeichert
 
AMAX
GT-Eins Forums Moderator
*****
Offline



Beiträge: 896

Re: Gunnar/Porsche 966
Antwort #4 - 29.05.07 um 00:55:37
 
Hintergrund für diesen Wagen war der Porsche 936 aus den Siebzigern - Gunnar nahm sich den 936 als Vorbild als er diesen Wagen erschuf -im Gegensatz zu dem Dahmen 962 Spider wurde kein 962 dafür verstümmelt - nur die Technik und Motor ist vom 962  , das Chassis ist aus Kohlefaserbestandteilen
anders als beim 962 hatte der 966 den Hauptkühler vorne - genauso wie es beim 936 war - der Name 966 bedeuted nix anderes als ein ein moderner 936
dieser Wagen fuhr in verschiedensten außergewöhnlichen Lackierungen von 1991 bis zum Ende der IMSA GTP 1993 eher erfolglos den Konkurrenten hinterher
1992 wurde er ausserdem vom Star Union Team in Europa im Bereich der Interserie eingesetzt
es existierte nur ein einziges Chassis 966.001
der heutige Zustand mit Sunoco Lackierung stellt den Wagen im Jahr 1993 dar - die Sunoco Lackierung soll an die 917/30 Can AM  erinnern





Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 29.05.07 um 00:57:39 von AMAX »  

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
Thommy
Le Mans Sieger
******
Offline


Der Mann mit dem spekulativem
Verschwörungswa hn
Beiträge: 8709

Re: Gunnar/Porsche 966
Antwort #5 - 29.05.07 um 12:23:32
 
Gunnar hatte ja immer so seine eigenen Vorstellungen und Ideen, die er dann (weniger erfolgreich) umsetzte...


AMAX schrieb am 29.05.07 um 00:55:37:
1992 wurde er ausserdem vom Star Union Team in Europa im Bereich der Interserie eingesetzt
es existierte nur ein einziges Chassis 966.001

Hat man damals das Auto zwischen USA un Europa hin- und hergeflogen (gut, Joest dürfte es wohl nicht anders gemacht haben) hä?







[/quote]
Zum Seitenanfang
 

Ein Blick in meine ölbesudelte Kristallkugel und der neueste Klatsch und Tratsch ist erspäht (ob ich aufgrund der verdreckten Kugel alles richtig deute, steht auf einem anderen Blatt)...
 
IP gespeichert
 
ich1970
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 647
Köln
Re: Gunnar/Porsche 966
Antwort #6 - 29.05.07 um 14:07:03
 
Hier sind ein paar Lackierungen des 966


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


War das eigenliche ein orginal Porsche GT1 wenn ja ein 993 oder ein 996
Zur seit wieder ein Coupe mit Cup-Motor unentschlossen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
cybersdorf
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 13364
Wien
Re: Gunnar/Porsche 966
Antwort #7 - 02.06.07 um 19:21:33
 
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Noch etwas mehr Info.
Hat sich Derek Bell mit diesem Auto nicht in Daytona aufs nicht vorhandene Dach gelegt?
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
mike_the_mechanic
Zuschauer
*
Offline


Racing is life, the time
between is waiting
Beiträge: 73
Schleiz / Öhringen
Re: Gunnar/Porsche 966
Antwort #8 - 04.06.07 um 20:36:41
 
Hallo !
Nein, das war 1990 im MOMO-962er (mit Dach), war aber trotzdem nicht besonders schön, weil er einerseits selbst keine Tür aufbekam und andererseits aus dem (vermutlich beschädigten) Schnelltank-Verschluß wohl einiges an Benzin auf die Strecke lief...

  Gruß, Mike
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
cybersdorf
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 13364
Wien
Re: Gunnar/Porsche 966
Antwort #9 - 04.06.07 um 23:21:49
 
Aha, danke für die Gedächtnisstütze. Smiley
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
hrkothe
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 6401
Müllheim
Re: Gunnar/Porsche 966
Antwort #10 - 11.12.20 um 18:20:13
 
Gibt ja schon einen Thread zu dem Fahrzeug...

Ich habe mir ein Modell des Porsche 966 zugelegt ( 12h Sebring 1993 ) und bin etwas irritiert da das Fahrzeug in dieser Ausführung keine Scheinwerfer besitzt  hä?
Auf den paar Bildern die ich zu dem Fahrzeug im Snap-On/diet Coke Livery gefunden habe kann ich auch keine Scheinwerfer sehen.
Wusste man da schon das man nicht so weit kommt oder gab es da eine andere Front die man während dem Rennen aufgesetzt hätte?
Kann sich da jemand an etwas erinnern oder weiß etwas dazu?  Smiley
Zum Seitenanfang
 

Corvette C7.R     Ferrari 458 GTE     Ferrari 488 GTE / GT3     BMW Z4 GT3     McLaren 720S GT3     Adess 03-Evo     Dallara P217     Rebellion R13     ENSO CLM P1/01     BR Engineering BR1
Homepage  
IP gespeichert
 
S1_PDK
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 505

Re: Gunnar/Porsche 966
Antwort #11 - 12.12.20 um 18:50:27
 
Beim 966 wurde bei Bedarf auf eine Front mit Scheinwerfern getauscht.

Bei den Joest 962C gab es auch eine Tag und eine Nacht Version.
Dort sind aber imho nur die Scheinwerfergläser gegen Abdeckungen getauscht worden.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
hrkothe
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 6401
Müllheim
Re: Gunnar/Porsche 966
Antwort #12 - 12.12.20 um 19:04:12
 
S1_PDK schrieb am 12.12.20 um 18:50:27:
Beim 966 wurde bei Bedarf auf eine Front mit Scheinwerfern getauscht.

Bei den Joest 962C gab es auch eine Tag und eine Nacht Version.
Dort sind aber imho nur die Scheinwerfergläser gegen Abdeckungen getauscht worden.

Ok, dann hätte man wohl während dem Rennen die Front gewechselt, wäre man soweit gekommen um Scheinwerfer zu brauchen.
Gibt es bei dieser Methode eigentlich einen Vorteil? ( abgesehen davon das die Scheinwerfer sauber bleiben bis sie gebraucht werden )
Zum Seitenanfang
 

Corvette C7.R     Ferrari 458 GTE     Ferrari 488 GTE / GT3     BMW Z4 GT3     McLaren 720S GT3     Adess 03-Evo     Dallara P217     Rebellion R13     ENSO CLM P1/01     BR Engineering BR1
Homepage  
IP gespeichert
 
S1_PDK
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 505

Re: Gunnar/Porsche 966
Antwort #13 - 12.12.20 um 19:40:49
 
Ich denke das war der Grund. Kaputte und verdreckte Scheinwerfer bevor sie gebraucht werden sind halt doof. Und wenn es das Reglement hergab...

Der 966 ist ja zumindest in Daytona in der Nacht gefahren und da gibt es Bilder von mit und ohne Lampen.
Dass definitiv die Front getauscht wurde sieht man ganz schön daran, dass die Front mit den Lampen nicht ganz so verschmutzt ist wie der Rest des Wagens.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
hrkothe
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 6401
Müllheim
Re: Gunnar/Porsche 966
Antwort #14 - 12.12.20 um 20:32:50
 
Dann hat sich die Frage geklärt, vielen Dank  Smiley
Zum Seitenanfang
 

Corvette C7.R     Ferrari 458 GTE     Ferrari 488 GTE / GT3     BMW Z4 GT3     McLaren 720S GT3     Adess 03-Evo     Dallara P217     Rebellion R13     ENSO CLM P1/01     BR Engineering BR1
Homepage  
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 4797

Re: Gunnar/Porsche 966
Antwort #15 - 14.12.20 um 16:35:14
 
Kevin Jeanette laut Michael Fuller/J.A. Martins "Inside IMSA's legendery GTP race cars - the prototype experience":

Zitat:
"I took a Chapman Tub that had never been used and changed the roll cage system and developed the bodywork. I wanted to create the car. I knew that I'd get all the coverage. I didn't care about winning. The car wasn't competitive, but it was a crowd pleaser."


Und weiter:

Zitat:
The car was run by a variety of drivers for parts of three seasons. Not really entered to win races, it was regularly garaged shortly after the beginning of an endurance race, then reentered in time for the final laps. Even though it never achieved race success, it was always the center of attention. Said Jeanette, "We beat everyone in the PR department."


Mit anderen Worten, es gab keinen Bedarf für eine funktionierende Beleuchtung, da eh nie geplant war nachts zu fahren, oder überhaupt richtig Rennen. Es war eher eine Art Vermarktungsvehikel
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
hrkothe
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 6401
Müllheim
Re: Gunnar/Porsche 966
Antwort #16 - 14.12.20 um 19:13:44
 
Interessant  Smiley

Trotzdem hatte man eine Front mit Scheinwerfern, die in diesem Fall aber wohl nicht genutzt wurde, deswegen meine eigentliche Frage.

Wenn ich nun die Aussagen von Kevin Jeanette lese frage ich mich warum es dann überhaupt eine Version mit Scheinwerfern gab, nur für die letzten Runden in z.B. Sebring?
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 14.12.20 um 19:24:26 von hrkothe »  

Corvette C7.R     Ferrari 458 GTE     Ferrari 488 GTE / GT3     BMW Z4 GT3     McLaren 720S GT3     Adess 03-Evo     Dallara P217     Rebellion R13     ENSO CLM P1/01     BR Engineering BR1
Homepage  
IP gespeichert
 
S1_PDK
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 505

Re: Gunnar/Porsche 966
Antwort #17 - 14.12.20 um 20:16:32
 
Nachttraining vielleicht?

Das mir vorliegende Bild von Daytona 1993 ist 100 % in der Nacht mit montierter Scheinwerfer-Front.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 14.12.20 um 20:16:46 von S1_PDK »  
 
IP gespeichert
 
hrkothe
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 6401
Müllheim
Re: Gunnar/Porsche 966
Antwort #18 - 14.12.20 um 20:22:50
 
S1_PDK schrieb am 14.12.20 um 20:16:32:
Nachttraining vielleicht?

Stimmt, da wären Scheinwerfer auch von Vorteil  Laut lachend
Zum Seitenanfang
 

Corvette C7.R     Ferrari 458 GTE     Ferrari 488 GTE / GT3     BMW Z4 GT3     McLaren 720S GT3     Adess 03-Evo     Dallara P217     Rebellion R13     ENSO CLM P1/01     BR Engineering BR1
Homepage  
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 4797

Re: Gunnar/Porsche 966
Antwort #19 - 15.12.20 um 00:09:00
 
Ich hab grad die Regeln nicht zur Hand, kann sein, bzw ich bin mir gar nicht sicher, daß veranstaltungsspezifische Details im IMSA-Regelbuch auftauchen, Nachttraining ist eine Möglichkeit, eine funktionierende Beleuchtung vorne & hinten ggf für die Abnahme gefordert, auch wieder veranstaltungsabhängig (wobei ich meine, daß vorne, hinten, Bremslicht, Regenlicht und Blinker eigentlich immer verlangt waren, aber man hat es wohl nicht immer mit letzter Konsequenz durchgesetzt). Und wenn man in Sebring zum Rennende noch mal rausfährt, ist Beleuchtung wohl wirklich angesagt Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken