Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
05.04.20 um 18:40:46
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
VLN Aufrüstung (Gelesen: 3819 mal)
wolfi_555
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 7241

VLN Aufrüstung
02.11.03 um 22:03:50
 
Auf der nurburgring Seite entsteht gerade eine Diskussion, deren Ausgang als SEHR interessant zu bezeichnen sein dürfte, falls es eine Antwort der VLN geben sollte.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Es geht um die Aufrüstung der VLN und der erste der die Diskussion ansetzt ist ein langjähriger Porsche Teamchef: Johannes Paszcynski: setzt auf einen Porsche 993 RSR und weiss wie man das Teil in diesem Jahr bis auf den 6. Rang nach vorne fährt, trotzdem das die starke Konkurrenz ihm das Leben schwer machen will. Nur wird das nächstes Jahr zu einem echten Lotteriespiel, sollte das eintreffen, was sich die Regelmacher als neuestes Spielchen ausgedacht haben. 170kg Zuladung  Schockiert/Erstaunt. Top 10 Platzierungen dürften dann nicht mehr möglich sein.

Muss das sein ?? Zweites Bsp: habe am Freitag mit einem weiteren Porsche Team telefoniert, diesmal ein neueres Gefährt, ein 996 GT3 R, als der Wagen gekauft wurde, wäre er noch für Podestplätze gut gewesen, die Saison darauf waren es nur noch Top 10 Platzierungen und nächstes Jahr bei 100kg Zuladung dürfte man sich noch über Top 20 Platzierungen freuen ... Das hiesse also: Aufrüstung, um den neuen Standard halten zu können, dass ist aber aufgrund der wirtschaftlich angespannten Lage vieler Teams nicht möglich, also ? Die Diskussion hat genau diesen Punkt und besonders die Folgen als Hauptpunkt aufgeführt, denn was wird geschehen ? Die Fahrzeuge und Teams sind nicht mehr konkurrenzfähig und werden über kurz oder lang immer weiter nach hinten durch gerreicht, dass schliesst natürlich nicht aus, dass sich gewisse (hart erarbeitete  Augenrollen) Sponsoren zurück ziehen werden.

Also ? Und nun ? Die Diskussion zur Viper, zu den Porsche Turbo und den DTM Fahrzeugen und selbstredend über die Veranstalter geht mal wieder in eine neue Runde ... Die Winterpause wird interessant werden ...  Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Markus E.
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 4283
Neuwied/ Rheinland - Pfalz
Re: VLN Aufrüstung
Antwort #1 - 03.11.03 um 18:46:59
 
Das aber eine schlecht ausgedachte idee die großen Klassen einzudämmen! Wenn das so los geht sehen wir irgendwann noch Clios als Siger von den 24 Stunden Zwinkernd,
dann werden sich eh immer mehr Teams zurückziehen da es sich nicht mehr lohnt mit einem großen auto mitzufahren da  dann die Chancen eh geringer werden und es sich keiner mehr leisten kann!Finde ich persönlich nicht die beste idee. Aber was denkt ihr?
Zum Seitenanfang
 

Meine Bilder findet ihr unter : Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

project GT-Eins.de Simracing
Homepage 294677258  
IP gespeichert
 
mave
Mechaniker
**
Offline



Beiträge: 247

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #2 - 04.11.03 um 07:54:49
 
[quote author=M.E._Motorsport  link=1067807030/0#1 date=1067881619]Das aber eine schlecht ausgedachte idee die großen Klassen einzudämmen! Wenn das so los geht sehen wir irgendwann noch Clios als Siger von den 24 Stunden Zwinkernd,
dann werden sich eh immer mehr Teams zurückziehen da es sich nicht mehr lohnt mit einem großen auto mitzufahren da  dann die Chancen eh geringer werden und es sich keiner mehr leisten kann!Finde ich persönlich nicht die beste idee. Aber was denkt ihr? [/quote]

Es ist ein zweischneidiges Schwert!

Einerseits kann ich diejenigen verstehen, die sich gegen die technische Aufrüstung in der VLN aussprechen, denn die Gefahr, dass sich die Serie tot rüstet ist durchaus gegeben! Und wenn immer mehr immer schnellere Autos an den Start gebracht werden, sitzen auch immer mehr Piloten darin, die den Anforderungen nicht gewachsen sind...

Andererseits ist es ziemlich unsinnig, wenn sich jemand hinstellt und sagt "die sollen sich keine neuen Autos kaufen, sie sollen lieber akzeptieren, dass sie mit den alten Autos keine Top-Resultate mehr heraus fahren können, denn der Spass ist der selbe"!!! Wer sowas sagt, kann kein Racer sein, denn ein Racer macht das u.a., um besser als die Konkurrenz und v.a. um besser als beim letzten mal zu sein! Und Racer wollen gewinnen und nicht als Feldauffüller für diejenigen, die sich vor dem Aufrüstungsstopp neue Autos gekauft haben, sein!

Racer leben für die Herausforderung! Es sollte nur nicht so weit kommen müssen, dass sie dafür auch sterben!

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Bibi
Zuschauer
*
Offline


Nordschleife!!!
Beiträge: 63

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #3 - 05.11.03 um 23:32:39
 
Grundsätzlich ist es aber doch schade, dass solche Kultautos wie Arturs Diva, Schalls 190er oder auch die vielen schönen "alten" Porsche RSR bei der VLN verschwinden, weil sie nicht mehr konkurrenzfähig sind. So interessant sicherlich die DTM-Autos sind, so urgewaltig, wie Alzens Brummer, so kann man mittlerweile das Ganze ja nicht mehr als Breitensport bezeichnen. Dazu kommt: mit den "alten" Autos verschwinden auch die Fahrerlegenden, die sich mangels Geld oder Sponsoren die VLN oder 24h mit a) ihren Wahnsinnspreisen, b)der Materialschlacht und nicht zu vergessen c)dem Wettrüsten nicht mehr leisten können. Nicht nur die momentanen Berühmtheiten sind die besten Nordschleifenfahrer. Die DTM-Autos, Vipers, Turbos gehören doch eher in die FIA-GT. Während die dazugehörigen Fahrer selbstverständlich auch auf die Nordschleife gehören - denke da nur z.B. an Uwe Alzen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
wolfi_555
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 7241

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #4 - 06.11.03 um 01:08:55
 
[quote author=Bibi  link=1067807030/0#3 date=1068071559]Grundsätzlich ist es aber doch schade, dass solche Kultautos wie Arturs Diva, Schalls 190er oder auch die vielen schönen "alten" Porsche RSR bei der VLN verschwinden.... [/quote]
na ja der Zahn der Technik nagt halt besonders gern an älteren Fahrzeugen rum, wenn ein GT3 Porsche von vor 3 Jahren heute nicht mehr mit um den Gesamtsieg kämpfen kann, weil die Pace bereits viel weiter ist, was sollen dann die Besitzer der 993, DTM M3 von 1992, DTM MB von 93 und diverser M3 E30 und E36 sagen ???


Zitat:
Breitensport


Wenn man sich die Professionalität der Teams und des Umfelds anschaut, spricht man das Wort Breitensport nur noch sehr vorsichtig aus ...

Zitat:
a) ihren Wahnsinnspreisen, b)der Materialschlacht und nicht zu vergessen c)dem Wettrüsten


zu a): kommt drauf an, was man als Wahnsinnsummen bezeichent, die Autos sind fast durch die Bank reinrassige Rennfahrzeuge, schau dir die Aufbaukosten und die wochenendlichen variablen Kosten an, und dir kommt der Fahrerplatz gar nicht mehr so teuer vor. Dazu Startgeld, Ersatzteile, das Risiko eines Unfalls, etc.
zu b): Materialschlacht ist auf der Nordschleife unumgänglich  Zunge
zu c) dem Wettrüsten muss man einen Riegel vorschieben, wie müssen die Experten und Technikinsider klären.

Zitat:
Die DTM-Autos, Vipers, Turbos gehören doch eher in die FIA-GT.


sie sind aber auch ein ganz wesentlicher Baustein für das Gesamtarrangement. Du ziehst die Leute nicht nur mit raufenden Clios an, und auch kämpfende Cup Porsche dienen nicht gerade zum reinen Unterhaltungswert. Der Reiz ist das besondere, das spektakuläre und der Gegensatz von Topkandidaten zu Underdogs ...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Bibi
Zuschauer
*
Offline


Nordschleife!!!
Beiträge: 63

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #5 - 06.11.03 um 08:17:36
 
Kämpfene Clios interessieren mich persönlich eigentlich weniger, spektakulär sind aber trotzdem die Schalls, Deutgens, die Fahrer der luftgekühlten Porsche-Fraktion. Dazu brauchst du doch kein aktuelles DTM-Auto. Denk mal an die End-90er, als Jürgen Alzen mit dem silbernen 935er, Maasen/Irmgartz mit dem grünen, die sich jede Runde den Rundenrekord abgenommen haben, dann noch jede Menge andere Wahnsinnsautos, war das nichts? Ein Cup-Porsche, ob nun wasser- oder luftgekühlt ist wohl auch ein Unterschied zu den Turbos, Vipern oder DTM-REnnern. Bzgl. Breitensport: Das hat für mich nichts mit mangelnder Professionalität zu tun.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
wolfi_555
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 7241

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #6 - 06.11.03 um 11:01:13
 
[quote author=Bibi  link=1067807030/0#5 date=1068103056]Denk mal an die End-90er, als Jürgen Alzen mit dem silbernen 935er, Maasen/Irmgartz mit dem grünen, die sich jede Runde den Rundenrekord abgenommen haben, dann noch jede Menge andere Wahnsinnsautos [/quote]

Aber du sagst es doch selbst: Wahnsinnsautos ! Aber die Zeiten ändern sich und auch die zur Verfügung stehenden Autos haben sich geändert. Man muss einen Zeitenwandel akzeptieren. Vor 5 Jahren waren Carbon Teile eher ein Wunschtraum eines VLN Teams, heute werden sie bereits in den kleinen Klassen wie selbstverständlich eingesetzt. Der Mensch will sich immer weiter entwickeln, er will immer besser und schneller werden. Das ist normal, und wenn man jetzt so einen Tüftler hat, der eine geniale Idee zaubert und auch noch das Geld dafür hat, dann baut er sie auch. Ob das nun in einem Turbo Porsche endet, oder in einem ultra schnellen Honda Civic  Laut lachend, ist dabei eigentlich egal. Heute sind es halt die neuen ex Werks Gebrauchtwagen die zur Verfügung stehen, 1993 war es der DTM Mercedes, Ende 92 der DTM BMW M3, heute (2003) ist es ein DTM Opel Astra, Ende der 90er war es ein 935 Porsche, heute ein 996 GT2. Wo willst du die Grenze ziehen ? Natürlich kannst du auch mit einem 935er geile Rennen fahren, unbenommen, aber dann wird die VLN eher zur Youngtimer Serie degradiert, als das sie sich wie bisher auch weiterentwickelt.

Zitat:
Bzgl. Breitensport: Das hat für mich nichts mit mangelnder Professionalität zu tun.


Aber je mehr sich der Breitensport professionalisiert, desto teurer wird der Spass. Wie sagte mir letztens der Teamchef eines Fiesta Teams: "... vor ein paar Jahren hatten wir einen Hänger für Fahrzeug und Ersatzteile, danach einen gebrauchten LKW und heute mussten wir den LKW wegen dem Sponsor komplett neu lackieren lassen, das ist die wachsende Professionalität heutzutage ..." oder "... vor ein paar Jahren kamen die Teams mit ihren Hängern oder im besten Fall mit ihrem gebrauchten LKW hier ins Fahrerlager gefahren, heute haben die gleichen Teams einen 1,5 Mio teuren Trailer, mit Cateringzelt und einem Stab an Leuten, wie du ihn vorher nur bei der DTM gefunden hast ..."

Wer einem Sponsor heute einen Aufkleber als Gegenwert für sein Geld zur Verfügung stellen will, ist ganz klar auf dem Holzweg, schau dir mal bei Gelegenheut bei den Rennen in die Lounges und in die Boxen, da wird eine Masse an Leuten durchgeschleust und verköstigt ... Breitensport ja, aber wo steckst du auch hier die Grenze ? Solange keine Grenze in der Technik gesetzt wird, solange geht die Aufrüstung weiter und solange wird es auch immer teurer werden.

cu
Wolfgang
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Bibi
Zuschauer
*
Offline


Nordschleife!!!
Beiträge: 63

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #7 - 06.11.03 um 14:09:41
 
Grundsätzlich ist schon alles richtig, was du meinst, ich verschliesse mich auch nie Neuigkeiten, andererseits muss man auch die "Kirche im Dorf" lassen , verstehst du, was ich meine. Bei allen Modernisierungen, wofür ich auch immer zu haben bin, aber nie die bewährten "alten"Dinge über den Haufen werfen.Es geht ja auch vieles verloren, oder meinst du, ein Johannes Scheid - oder besseres Beispiel Edgar Dören - die beide ja schon ordentlich viel Kohle in der Rennerei versenken, hätten Spass daran, immer hinterherzufahren, hauptsächlich Edgar, der bestimmt schneller fahren könnte, wenn er das Geld hätte, genauso aufzurüsten wie die anderen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
wolfi_555
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 7241

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #8 - 06.11.03 um 14:29:49
 
[quote author=Bibi  link=1067807030/0#7 date=1068124181]"Kirche im Dorf" lassen , verstehst du, was ich meine. [/quote]
Ich verstehe sehr wohl was du meinst  Laut lachend, es geht mir ja auch darum, dass die ewige Kostenschraube auch mal ein Ende hat, ein Ende was zur Zeit nicht abzusehen ist ... jetzt kommt ein neues Hightechteil in die VLN, was wird geschehen: die jenigen die es sich leisten können (eher nur eine Handvoll) werden nachziehen und die Technikschraube höher setzten, die jenigen die es sich nicht leisten können, bauen an der Zuverlässigkeit, um Ausfälle zu minimieren und die jenigen die laufend auf fremde Gelder angewiesen sind, hoffen auf Glück und den Faktor Zufall. Am Anfang mag das vielleicht gehen, aber langfristig werden gerade die jenigen Probleme bekommen, noch die Top 10 oder 15 zu erreichen. Keine schönen Aussichten ...  unentschlossen


Zitat:
Johannes Scheid - oder besseres Beispiel Edgar Dören ... hätten Spass daran, immer hinterherzufahren ...


Nein definitiv nicht ! Aber es geht doch weiter, der Bäder/Hagenmeyer Getrag BMW wird doch neu aufgebaut, da gabs auf der nurburgring Seite irgendwo einen Link zur Rohkarosse, Bonk will auch einen neuen aufbauen bzw. muss ihn noch fertig stellen und sollte Dolate auch einen neuen bauen (was noch immer nicht klar ist) dann hast du einen weiteren starken E46 in den Top 10. Dazu die ganze Porsche Meute (wurden in den letzten Rennen auch immer mehr), die bisherigen üblichen Verdächtigen  Zwinkernd und vielleicht noch das ein oder andere Werk als Vorbereitung zu den 24h. Aber in eine Top 10 passen halt nun mal nur ZEHN Autos.

Noch ein Problem, selbst wenn es dich nicht interessiert  Zwinkernd, vorne kommen immer mehr grosse Autos dazu, hinten fallen immer mehr kleine Autos weg. Vergleiche mal die Rennen vor 3-4 Jahren mit den heutigen, heute gibt es viel weniger Polos, Swifts, AX, Peugeots etc etc ... Woran liegt das ? Die kleinen machen auch super Rennsport und das noch zu bezahlbaren Konditionen. Die haben auch nächste Saison keine Probleme, trotzdem kommen immer mehr grosse dazu ...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Olli_Martini
GT-Pilot
***
Online


Nordschleife - was sonst?

Beiträge: 303
Adenau
Re: VLN Aufrüstung
Antwort #9 - 06.11.03 um 14:37:22
 
[quote author=Bibi  link=1067807030/0#7 date=1068124181]oder besseres Beispiel Edgar Dören - die beide ja schon ordentlich viel Kohle in der Rennerei versenken, hätten Spass daran, immer hinterherzufahren, hauptsächlich Edgar, der bestimmt schneller fahren könnte, wenn er das Geld hätte, genauso aufzurüsten wie die anderen. [/quote]

Gerade Edgar Dören war es doch, der 1984 mit einem BMW M1 aus der damaligen Marken-WM als erster ein Hightech-Fahrzeug in den Langstreckenpokal brachte. Jahrelang war er es, der entweder mit besagtem M1 oder mit diversen Porsche-Fahrzeugen das überragende Auto hatte, und er war derjenige, der damals gegen eine Einbremsung war. Im Laufe der Zeit haben ihm halt andere den Rang abgelaufen, aber die haben dasselbe Recht dazu wie Dören es MItte der 80er Jahre hatte.

Wenn Edgar sich mal auf das Rennen fahren konzentrieren würde anstatt die komplette Runde immerzu zu winken, könnte er pro Runde sicher zehn Sekunden schneller fahren, was bei zwanzig Runden immerhin 200 Sekunden, also üb er drei Minuten ausmachen würde. Und schau Dir jetzt mal bei en einzelnen Rennergebnissen an, wo Edgar landen würde mit drei Minuten weniger Fahrzeit.

Gruß
Olli

P.S.: damit kein falscher Eindruck entsteht: ich verstehe mich sehr gut mit Edgar Dören, finde ihn sehr nett und bin heilfroh, dass er immer noch dabei ist. Ohen ihn würde der Serie was fehlen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Bibi
Zuschauer
*
Offline


Nordschleife!!!
Beiträge: 63

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #10 - 06.11.03 um 16:36:41
 
1o Sekunden Zwinkernd
Stimmt!  Smiley

Andere Frage:
Was haltet ihr denn von den Cup - im Cup - Geschichten?
(d.h. Honda-Cup, Clio-Cup usw. innerhalb der BF-Goodrich-REnnen)
Einige Fahrer halten das für verdammt gefährlich!?!?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Lister_Storm
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 6771

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #11 - 06.11.03 um 16:52:20
 
[quote author=Bibi  link=1067807030/0#10 date=1068133001]
Was haltet ihr denn von den Cup - im Cup - Geschichten?
(d.h. Honda-Cup, Clio-Cup usw. innerhalb der BF-Goodrich-REnnen) [/quote]
Da gibt es pros und contras dafür. Einerseits ist es eine gute Idee, vor allem auch weil man auf die Weise vermutlich ein ganzes Stück günstiger fährt als in einem klassischen Markenpokal. Andererseits leben die MArkenpokale von engen Feldern und spannenden Zweikämpfen - und gerade das ist nicht unbedingt das was man auf der Nordschleife brauchen kann...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
mave
Mechaniker
**
Offline



Beiträge: 247

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #12 - 06.11.03 um 16:52:12
 
[quote author=Bibi  link=1067807030/0#10 date=1068133001]Andere Frage:
Was haltet ihr denn von den Cup - im Cup - Geschichten?
(d.h. Honda-Cup, Clio-Cup usw. innerhalb der BF-Goodrich-REnnen)
Einige Fahrer halten das für verdammt gefährlich!?!? [/quote]

Prinzipiell sind das auch nur weitere Klassen innerhalb eines grossen Rennens mit vielen Klassen...

Andererseits, wenn die Teilnehmer dieser Cups vergessen, dass sie "nur" ein Rennen (im Hinterfeld) in einem anderen Rennen austragen, dann wird es tatsächlich gefährlich und dann muss ggf. etwas unternommen werden. Allerdings habe ich bisher noch keine offiziellen Statements von Piloten von Top-Autos gehört, die sich ausgerechnet über die Piloten jener Cup-Autos aufregen... Bisher habe ich immer nur allgemeine Beschwerden über unaufmerksame Fahrer kleiner/langsamer Autos gehört...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
wolfi_555
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 7241

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #13 - 06.11.03 um 21:15:06
 
[quote author=mave  link=1067807030/0#12 date=1068133932]Allerdings habe ich bisher noch keine offiziellen Statements von Piloten von Top-Autos gehört, die sich ausgerechnet über die Piloten jener Cup-Autos aufregen... [/quote]

Ich auch nicht, aber eigentlich ist es doch egal ob man eine kämpfende Cup Gruppe vor sich hat oder einen internen Klassenfight. Raus kommt es auf das selbe. Clio und Honda Cup schlagen jedenfalls sehr gut ein, ausserdem ist es interessant für Fans und Organisatoren gleichermassen, da die Cup Fahrzeuge das Feld langfristig stabil hoch halten.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Bibi
Zuschauer
*
Offline


Nordschleife!!!
Beiträge: 63

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #14 - 06.11.03 um 22:57:57
 
Wolfi, wenn du selbst fahren würdest, wäre dir klar, warum das recht gefährlich ist. Die Jungs fahren ihr eigenes Rennen - was sicherlich sehr interessant - auch für die Zuschauer - ist. Aber wenn dann einer von hinten mit mind.200 PS mehr angeflogen kommt und die fahren Kampflinie, weil sie fighten, dann herzlichen Glückwunsch. In den einzelnen Klassen ist das sicherlich auch so, aber durch die PS-Gleichheit in den Cups ist es krasser. Frag mal J.Price oder den Stippi, die singen dir da ein Liedchen von. Ich sage nur: Recaro-Porsche und Schwedenkreuz.
-Womit ich natürlich nicht sagen will, dass die "Kleinen" da nichts zu suchen haben, aber es ist so`ne Sache. Siehe Uli Richter....
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
wolfi_555
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 7241

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #15 - 07.11.03 um 00:36:56
 
Dann wären wir bei einem Thema angekommen, dass zur Zeit von einigen Leuten besprochen wird. Nicht wie die Autos eingegrenzt werden, sondern wie man die Fahrer noch besser auf die Nordschleife vorbereitet und ob man nicht eine Art Vorqualifikation für die VLN einführen sollte. So a la eine Saison GLP, oder alternativ entsprechende Rennerfahrung in anderen Serien. Klar ist es ein Risiko ein über 600 PS Auto gegen eine 500 PS weniger Rennsemmel antreten zu lassen. ABER, die kleinen Teams sollen zwar zu 80% mit dem Rückspiegel fahren, aber auch die wollen um die Positionen kämpfen. Es kann nicht angehen, dass die grossen angeschossen kommen und die kleinen von jetzt auf gleich Platz machen müssen. Das geht nicht ! Sieht man allerdings auch desöfteren, man sollte meinen selbst gleichgrosse sollten das verstanden haben, war beim 24h Rennen Werks BMW gegen Privat BMW aber leider auch nicht so. Überrunden mit der Brechstange kann nicht angehen, dafür fahren dort zu viele Amateure und viel zu viele unterschiedliche Fahrzeuge mit.

Nein ich fahre nicht (jedenfalls noch nicht, ist in der Planung für 2004), hab bisher auch nur eine Mitfahrt geniessen können und sehe die VLN normalerweise von der anderen Seite der Boxenmauer. Trotzdem komme ich durch meinen Redaktionsjob mit vielen Teams in Kontakt und dort treten halt auch mal die Probleme auf, wie ich sie ganz am Anfang dieses Threads beschrieben habe: Clio gegen Porsche. Für mich hat jedes Fahrzeug seinen Platz in der VLN, auch die Clios und auch die Hondas. Das ist übrigens rein neutral bemerkt, ich hab schon verstanden dass du das auch so siehst  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
mave
Mechaniker
**
Offline



Beiträge: 247

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #16 - 07.11.03 um 09:27:15
 
[quote author=Bibi  link=1067807030/0#14 date=1068155877]Wolfi, wenn du selbst fahren würdest, wäre dir klar, warum das recht gefährlich ist. Die Jungs fahren ihr eigenes Rennen - was sicherlich sehr interessant - auch für die Zuschauer - ist. Aber wenn dann einer von hinten mit mind.200 PS mehr angeflogen kommt und die fahren Kampflinie, weil sie fighten, dann herzlichen Glückwunsch. In den einzelnen Klassen ist das sicherlich auch so, aber durch die PS-Gleichheit in den Cups ist es krasser. Frag mal J.Price oder den Stippi, die singen dir da ein Liedchen von. Ich sage nur: Recaro-Porsche und Schwedenkreuz.
-Womit ich natürlich nicht sagen will, dass die "Kleinen" da nichts zu suchen haben, aber es ist so`ne Sache. Siehe Uli Richter.... [/quote]

Aber das ist es doch, was ich vorher schon sagte: Wenn die natürlich so fahren, als wären sie alleine auf der Strecke, dann wird es kriminell!!! Andererseits liegt es da aber auch an der Rennleitung, die die Damen und Herren zur Ordnung rufen und im Zweifelsfall drakonische Strafen aussprechen muss, wenn da einfach keine Disziplin einkehren will!!!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
wolfi_555
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 7241

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #17 - 07.11.03 um 14:01:57
 
@ mave: wieviele Rennen hast du dieses Jahr schon gesehen ? LIVE versteht sich ...  8)
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Bibi
Zuschauer
*
Offline


Nordschleife!!!
Beiträge: 63

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #18 - 07.11.03 um 15:30:17
 
Mave hat 100%ig die richtige Einschätzung. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
mave
Mechaniker
**
Offline



Beiträge: 247

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #19 - 08.11.03 um 07:34:09
 
[quote author=wolfi_555  link=1067807030/0#17 date=1068210117]@ mave: wieviele Rennen hast du dieses Jahr schon gesehen ? LIVE versteht sich ...  8) [/quote]

Vor Ort? Hmmm... in diesem Jahr nicht so viele...4 oder 5 Motorsportveranstaltungen... oder meinst Du VLN-Läufe?

Aber was hat das damit zu tun, ob ich für die Bestrafung von rücksichtslosen Piloten (egal, ob deren Verhalten absichtlich oder durch Überforderung zustande kommt) bin?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
wolfi_555
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 7241

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #20 - 08.11.03 um 11:21:42
 
[quote author=mave  link=1067807030/0#19 date=1068273249]Aber was hat das damit zu tun, ob ich für die Bestrafung von rücksichtslosen Piloten (egal, ob deren Verhalten absichtlich oder durch Überforderung zustande kommt) bin?
[/quote]

Ich verstehe einfach nicht, warum es kriminell sein soll, wenn die Cup Piloten untereinander ihre Kämpfe austragen? Natürlich gibt es rücksichtslose Piloten, aber die findest du auch bei den Grossen. Was ich für gefährlich und unverantwortlich erachte, ist wenn ein Pilot seinen Renner als Waffe benutzt und jemanden anderen rücksichtslos in dessen Wagen fährt. Selbst aus erster Hand erfahren wie das dieses Jahr bei 2 Suzuki Piloten abgelaufen ist, aber Leute irgendwie suggerieren mir eure Aussagen eine stärkere Abneigung gegen die kleineren Fahrzeuge. Es gibt halt nun mal ein grosses Feld und Klassenkämpfe und auch darüber hinaus sind absolut normal. Die Piloten der kleinen Fahrzeuge fahren normalerweise (Ausnahmen gibts überall) zu 80% mit dem Rückspiegel, was glaubt ihr denn wenn ein Porsche nun im Rückspiegel auftaucht und die blauen Flaggen raus kommen ? Das der kleine sofort auf die Seite springt ? Die fahren auch ihr Rennen und fahren trotzdem (meistens) anständig. Es gibt immer wieder krasse Ausnahmen, aber hallo ? Es handelt sich um ein Rennen und es handelt sich um die Nordschleife mit Kuppen, Bergab und Bergan Stücken, die auch nicht immer einsehbar sind. Man kann einfach nicht erwarten das sich der Vordermann in Luft auflöst oder Positionen innerhalb der eigenen Klasse sausen lassen muss, nur um einen schnelleren sofort vorbei zu lassen.

Wer rücksichtslos fährt, muss bestraft werden, ganz klar ! Aber lasst mal die Kirche im Dorf, das kommt doch immer auf die Situation und die Umstände an, man kann doch nicht pauschal sagen, die kleinen fahren meistens brutal und eigensinnig, das wäre nämlich eine totale Fehleinschätzung. Deswegen hab ich gefragt wie viele VLN Läufe du live gesehen hast mave, das mag jetzt überheblich klingen, ist aber vollkommen neutral gemeint: man kann sich nur ein eigenes Urteil bilden, wenn man es selbst gesehen hat.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Markus E.
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 4283
Neuwied/ Rheinland - Pfalz
Re: VLN Aufrüstung
Antwort #21 - 08.11.03 um 12:15:29
 
Motorsport ist Motorsport!
Motorsport ist ein Kämpfersport!
Natürlich fahren vielleicht verschiedene Fahrer rücksichtslos aber gerade am Ring passiert es nunmal öfter das jemand rausgeträngt wird! Oder sich dreht (gedreht wird)!
Daher sollten auch die Kritiker sich erst selber mal das Schauspiel Live betrachten und dann darüber urteilen wer ohne rücksicht oder sonst etwas fährt!
Zum Seitenanfang
 

Meine Bilder findet ihr unter : Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

project GT-Eins.de Simracing
Homepage 294677258  
IP gespeichert
 
Bibi
Zuschauer
*
Offline


Nordschleife!!!
Beiträge: 63

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #22 - 08.11.03 um 20:37:58
 
Die Jungs in den Cups fahren ihr eigenes Rennen. Denen ist die BFGoodrich egal. Wenn die sich gerade mit 2, 3 oder 4 Mann bekämpfen - was ja auch richtig ist, sonst brauchten sie kein Rennen fahren - machen die NIEMANDEM Platz. Denn wer Platz macht, verliert in dem Moment. Deshalb ist das so gefährlich und deshalb muss da Einhalt geboten werden. DAs ist was anderes als die einzelnen Klassen, wie ich bereits oben bemerkte, weil da die Leistungunterschiede grösser sind. Und ich weiss von vielen anderen Fahrern, dass die Cup-Fahrer in dem Moment, wo die kämpfen, weder in den Rückspiegel sehen, noch sonst was machen, die kämpfen mit ihren eigenen Markenkollegen!!! Prinzipiell richtig, aber auf der Nordschleife mit den PS-Unterschieden eben verdammt gefährlich. Bei diesen ganzen Punkten - Cup im Cup, Aufrüstung, PS-Monsterautos usw. - muss man sich doch mal fragen, ob bei dem Veranstalter nicht die Geldgeilheit vor der Fahrersicherheit steht. - Nicht falschverstehen - Racing ist Kämpfen, Risiko ist ok., Weicheier haben da oben seh nichts zu suchen, aber bei den ganzen Risikokonstellationen ist der nächste tödliche Unfall vorprogrammiert. Selbstverständlich ist eine Serie, die so leistungsunterschiedliche Fahrzeuge zu bieten hat - was ja auch der Reiz hierbei ist, etwas risiokreicher als ein Markenpokal. Macht ja nichts, wenn alle damit vernünftig umgehen. Uwe Alzen als Profi macht das auch, aber habt ihr die Werks-BMW beim 24h mal beobachtet?!? Oder die Firma Abt?!? Weiss von verschiedenen Fahrern kleinerer Autos, dass das oft um Haaresbreite abging. Und je grösser der Leistungsunterschied, desto eher die Gefahr, dass was passiert. Denkt nicht, ich mag die "Knaller-Autos" nicht - im Gegnteil. Beim Langstreckenpokal sind ja auch viele Fahrer mit sich selbst, ihren Autos und der Situation komplett überfordert - in allen Klassen. Habt ihr mal beobachtet, was Frau Mückelchen macht, wenn ein Porsche von hinten kommt? Die will vielleicht Platz machen, was sie eigentlich garnicht muss, weil die "Grossen" genug Dampf haben, um drumherum zu fahren, sie blinkt nach rechts, fährt nach links, wirft fast die Karre weg... Nee Leute, ich weiss auch keine Lösung, weiss nur, dass das alles ein bisschen krass ist. Wundert mich nur, das beim 24h-Rennen alle am Leben geblieben sind.
Ist aber jetzt alles keine Miesmache, mir ist die Serie wichtig, vor allem auch die Nordschleife als Rennstrecke.
Uli könnte noch leben....Das war nämlich genau der Punkt - PS-Unterschied, eigene Überforderung vom Überrundeten und Markenpokal.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
wolfi_555
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 7241

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #23 - 08.11.03 um 22:19:07
 
[quote author=Bibi  link=1067807030/0#22 date=1068320278]Die Jungs in den Cups fahren ihr eigenes Rennen. Denen ist die BFGoodrich egal. [/quote]

Also ich weiss aus erster hand von einigen bekannten Cup Fahrern, dass dem nicht so ist, die lieben die VLN und wissen ganz genau was sie an dem Rennen im Rennen haben. Ist das deine Einschätzung oder hast du eine Quellenangabe ?

Zitat:
Wenn die sich gerade mit 2, 3 oder 4 Mann bekämpfen - was ja auch richtig ist, sonst brauchten sie kein Rennen fahren - machen die NIEMANDEM Platz. Denn wer Platz macht, verliert in dem Moment. Deshalb ist das so gefährlich und deshalb muss da Einhalt geboten werden.


Einerseits ist es richtig und anderseits muss dem Einhalt geboten werden ? Was denn jetzt ?

Zitat:
DAs ist was anderes als die einzelnen Klassen, wie ich bereits oben bemerkte, weil da die Leistungunterschiede grösser sind.


IN der Klasse V5 hast du hauptsähclich seriennahe BMW M3 E36, eine interessante und kostengünstige Möglichkeit für Motorsport, 293 PS wo du auch hin schaust, Serienbremse, Serienmaschine, Seriengetriebe, alles mögliche identisch und besonders die Leistungsentfaltung, kommt auf die Fahrer an was sie draus machen. Wie hältst du es hiermit ? Oder die SP5, unterschiedliche Konzepte, Hinterradantrieb BMW, Allrad Seat oder der Austria Express vom Altschach ... wie auch immer, jedenfalls von der Leistungsentfaltung alle relativ identisch (wenn man den NSX mal ausklammert, der eigentlich in der falschen Klasse fährt), da kommt es auch hauptächlich auf die Fahrer an, was sie draus machen. Oder die Cup 4 Klasse, Cup 996 Porsche gegeneinander, nur sind es diesmal die schnellen der Rennerei.

Zitat:
Und ich weiss von vielen anderen Fahrern, dass die Cup-Fahrer in dem Moment, wo die kämpfen, weder in den Rückspiegel sehen, noch sonst was machen, die kämpfen mit ihren eigenen Markenkollegen!!!


Ach ? Mal ganz im Ernst ! Wenn du mit deinem Vordermann um jeden Meter kämpfen würdest und jeder eine Linie an dem anderen vorbei sucht, würdest du dann vor jeder Kurve in den Rückspiegel schauen ? Nicht umsonst fährt der Alzen Porsche mit Licht.

Zitat:
Racing ist Kämpfen, Risiko ist ok., Weicheier haben da oben seh nichts zu suchen, aber bei den ganzen Risikokonstellationen ist der nächste tödliche Unfall vorprogrammiert.


Das hat aber nichts mit den Cups zu tun, Risiko, Wetterumstände, Unerfahrenheit, Fahrzeugzustand, Reifenwahl und anderes kannst du auf jedes Team da oben beziehen, das betrifft die Cups genau so wie es jedes andere Auto in der VLN betrifft.

Zitat:
aber habt ihr die Werks-BMW beim 24h mal beobachtet?!?


Ich hab sie beobachtet, 24h Rennen, nachts, Brünnchen, Innenseite, dort wo die Sportwarte stehen, direkt hinter der Leitplanke, dass war bei einigen Szenen so eng, dass ich die Luft vor Schreck angehalten habe, allerdings sind andere schnelle auch oftmals so durch das Feld geprescht, dass manchmal keine Zeitung mehr zwischen die und die zu überrundeten gepasst hätte.  Schockiert/Erstaunt

Zitat:
Oder die Firma Abt?!? Weiss von verschiedenen Fahrern kleinerer Autos, dass das oft um Haaresbreite abging. Und je grösser der Leistungsunterschied, desto eher die Gefahr, dass was passiert.


Ähh ? Dieser Abschnitt widerspricht sich aber genau zu dem was du oben gesagt hast. Also sind es nicht mehr nur die kleinen, jetzt sind es auch die Grossen. Und wenn es auch die Grossen sind, dann müssen die "drakonischen Strafen" auf das gesamte Feld angewandt werden, auch für einen Porsche der in den Top 10 rumturnt. Denn die kämpfenden Cup Fahrzeuge auf der einen und die um Haaresbreite Überrunder auf der anderen Seite, lassen bei mir eher das Gefühl aufkommen, als das man die "drakonischen Strafen" so verteilen sollte, wie bsp. die Sportwarte und Fahrer die Szenerie schildern, dann kann es natürlich auch passieren, dass ein Porsche/BMW/Viper von den Strafen eingeholt wird. Aber das müsste dann auch akzeptiert werden.

Zitat:
Wundert mich nur, das beim 24h-Rennen alle am Leben geblieben sind.


Wundert mich auch ehrlich gesagt. Eine Portion Glück war wohl auch mit dabei.

Grüsse
Wolfgang
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
mave
Mechaniker
**
Offline



Beiträge: 247

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #24 - 08.11.03 um 22:56:15
 
@wolfi: Ich glaube, da ist bei Dir wohl einiges falsch angekommen!

Ich habe wirklich nichts gegen "die Kleinen"! Es ist nunmal Fakt, dass der Prozentsatz der unerfahrenen Piloten in kleinen Autos grösser ist, als in den Top-Autos.

Und das mit den drakonischen Strafen gilt für alle Piloten, die meinen, sie müssten andere Piloten sperren, abdrengen oder sonst irgendwie durch ihre Fahrweise gefährden - egal, ob sie in einem kleinen oder einem Top-Auto sitzen!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
mave
Mechaniker
**
Offline



Beiträge: 247

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #25 - 08.11.03 um 23:06:16
 
[quote author=wolfi_555  link=1067807030/0#23 date=1068326347]
Ähh ? Dieser Abschnitt widerspricht sich aber genau zu dem was du oben gesagt hast. Also sind es nicht mehr nur die kleinen, jetzt sind es auch die Grossen. Und wenn es auch die Grossen sind, dann müssen die "drakonischen Strafen" auf das gesamte Feld angewandt werden, auch für einen Porsche der in den Top 10 rumturnt. Denn die kämpfenden Cup Fahrzeuge auf der einen und die um Haaresbreite Überrunder auf der anderen Seite, lassen bei mir eher das Gefühl aufkommen, als das man die "drakonischen Strafen" so verteilen sollte, wie bsp. die Sportwarte und Fahrer die Szenerie schildern, dann kann es natürlich auch passieren, dass ein Porsche/BMW/Viper von den Strafen eingeholt wird. Aber das müsste dann auch akzeptiert werden.
[/quote]

Das mit den "drakonischen Strafen" stammt von mir und ich hätte auch nichts dagegen, wenn ein Top-Auto eine Strafe erhält, wenn es ein anderes ins Aus befördert - im Gegenteil, denn nur so kann man Glaubwürdigkeit demonstrieren, wenn Profis und Amateure, kleine wie grosse, schnelle und langsame gleichermassen bestraft werden!

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
wolfi_555
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 7241

Re: VLN Aufrüstung
Antwort #26 - 09.11.03 um 19:18:29
 
[quote author=mave  link=1067807030/0#25 date=1068329176]denn nur so kann man Glaubwürdigkeit demonstrieren, wenn Profis und Amateure, kleine wie grosse, schnelle und langsame gleichermassen bestraft werden! [/quote]

Yepp das ist der Punkt bei unserer langsam ausufernden Diskussion. Also muss was geschehen, nun werfe ich aber mal einen neuen Diskussionspunkt in die Runde: will der Veranstalter denn überhaupt was ändern ??? Was verfolgt die VLN denn für Ziele ? Hat sich seit den Unfällen der vergangenen Jahre denn etwas grundlegendes geändert ? Es wurden jedenfalls höhere Fia Zäune errichtet, schön und was hat sich im Regelwerk geändert ?

Grüsse
Wolfi
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken