Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
18.08.19 um 06:47:32
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Verkauf Opel Astra DTM V8 Gullwing (Gelesen: 3700 mal)
ich1970
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 647
Köln
Verkauf Opel Astra DTM V8 Gullwing
10.02.08 um 20:11:58
 
Verkauft JB seinen Astra

Der Winkehock Astra ist doch der einzige mit Flügeltüren

Ich dachte er wollte damit in der STT starten bzw. am Berg


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
FCC
Zuschauer
*
Offline



Beiträge: 15

Re: Verkauf Opel Astra DTM V8 Gullwing
Antwort #1 - 15.02.08 um 17:10:10
 
Das Bild ist uralt.
JB hat seinen noch.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
ich1970
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 647
Köln
Re: Verkauf Opel Astra DTM V8 Gullwing
Antwort #2 - 15.02.08 um 19:32:54
 
Da wollte woll nur jemand seine HP aufpolieren  Ärgerlich

Der Flügeltür Astra hatte doch vorher Nornert Brenner und ist dann an JB oder  hä?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Prodrive
Zuschauer
*
Offline



Beiträge: 62

Re: Verkauf Opel Astra DTM V8 Gullwing
Antwort #3 - 22.03.08 um 07:58:28
 
Genau so ist es.

Am Berg wird heuer einiges los sein:

Nachdem im Vorjahr das Vorarlberger "Austria Performance Team" bereits kurz nach Saisonbeginn seinen geplanten Einstieg in den KW Berg-Cup und die Deutsche Bergmeisterschaft auf Eis legen musste, sollen es in der bevorstehenden Berg-Saison definitiv mehr Renneinsätze werden, wie Rennsteig und Mickhausen. "Wir waren nicht so konkurrenzfähig wie wir uns das vorgestellt hatten", resümierte Team-Manager Charly Jansenberger, "da machte es keinen Sinn weiter zu fahren, wenn wir kommen dann richtig!". In den letzten Monaten tat sich einiges in den APT-Hallen in Lauterach bei Dornbirn. Als erstes wurde eine Namensänderung vollzogen. Das Team trägt jetzt den Namen seines Eigners Gerhard Ammann. Der Vorarlberger Autohausbesitzer spendierte seinem "Ammann Performance Team" erst einmal drei weitere Renntourenwagen vom Typ Opel Astra V8 Coupe samt umfangreichem Ersatzteilpakte aus den lagernden Werksbeständen von Opel. Der 2000er Ex-Eric Helary "Jägermeister" Astra, den der Schweizer Edy Kamm beim 07er Saisonfinale in Mickhausen steuerte, wurde zum Renn-Taxi "degradiert". Fest gebucht sind bereits Taxifahrten beim Rennsteig-Bergrennen, mit dem ehemaligen Berg-Cup-Piloten Walter Terler am Steuer. Grundsätzlich bietet das "APT" Mitfahrgelegenheiten bei allen DM und Berg-Cup-Läufen an. Neues Einsatzfahrzeug des Teams, das Werner Jetzt pilotieren wird, ist ein Ex-Reuter/Bartels Astra (unser Foto), der über den Winter etwas erleichtert wurde und zur Zeit unter 850 kg auf die Waage bringt. Bis zur Saisonmitte muss "Jety" mit 550 PS auskommen, dann soll eine Ausbaustufe von Spiess zur Verfügung stehen, die weitere 50 PS bringen soll. Weiter steht dem Team ein Test-Auto zur Verfügung, hierbei handelt es sich um den 2001er "Rüsselsheimer" von Timo Scheider. Ihren ersten Auftritt am Berg werden die bei beiden letztgenannten V8-Astra´s beim Test-Bergrennen am 12./13. April in Verzegnis (I) absolvieren. Angedacht ist das Werner Jetzt und Georg Plasa, der zwischen seinem BMW 320 Judd V8 und dem APT-Astra hin und her wechseln möchte, den Test in Norditalien fahren. Verläuft der Test positiv, plant Georg Plasa mehre Starts in einem APT-Ex-DTM Astra in Deutschland - dass, zusätzlich zu seinem regulären Programm im FiA-Hillclimb-Cup. Sogar ein Ersatzauto (Ex-Menu Astra) hat die Sechsköpfige Mannschaft in der Hinterhand. Ebenfalls von APT vorbereitet und eingesetzt wird der schwarze Opel Vectra STW, der in Mickhausen 2007 als flottes Renntaxi zu sehen war. Platz nehmen wird darin Kurt Flatz, der  im KW Berg-Cup, in der Gruppe H bis 2000 ccm für Furore sorgen soll. Der "kleine" Opel wurde ebenfalls mit Kohlefaserteilen auf 840 kg erleichtert um die Kreise von Berg-Cup Titelverteidiger Holger Hovemann (Opel Kadett C 16V) zu stören. Die APT'ler planen für 2008 bei allen DM und KW Berg-Cup Läufen sowie beim EM-Rennen in St. Ursanne zu starten.    

Quelle: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Gruß

Prodrive
Zum Seitenanfang
 

200 MEILEN NORISRING
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken