Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
02.10.22 um 21:40:14
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seiten: 1 ... 3 4 5 6 7 ... 22
Thema versenden Drucken
24h Nürburgring 2022 (Gelesen: 69609 mal)
Hatzenbachler
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 387
Münster
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #200 - 11.05.22 um 14:56:45
 
Interessante Aussagen der Pressekonferenz:

- Keine Corona Beschränkungen irgendwelcher Art
- Es gibt nach zwei Jahren Pause wieder einen großen Adenauer Racing Day am Mittwoch
- Das BMW Race of Legends ist wirklich buchstäblich legendär besetzt
- Nitro plant einen neuen Weltrekord an Übertragungslänge, nämlich 27 Stunden am Stück
- Niederhauser sagt, dass es für Audi primär ein Vorbereitungswochenende war. Spricht für die These, dass sie nicht auf Ergebnis gefahren sind.
- Ansonsten sagt Niederhauser, dass Audi konzeptbedingt der "Bums" aus den Ecken heraus fehlt, dafür ist man in langsamen Kurven sehr stark. Sympathisch: Kein BoP-Geheule.
- Hesse weist daraufhin, dass dem Juniorteam noch Erfahrung in der Nacht und im Regen fehlt. Dieses Jahr hat BMW von der Performance schon alles gezeigt, was man kann.
- Götz sagt, dass man bei Mercedes von der Pace her noch nicht ganz da ist, wo man sich sieht. BMW habe einen "Dampfhammer", Niederhauser hatte vorher darauf hingewiesen, dass Mercedes den "Dampfhammer" hat.
- Preining sagt, dass es ein vor allem eine Reifenfrage ist. Man müsse noch einen Rückstand aufholen. Für einen Sieg wird es wohl nicht reichen, aber Top 10 ist drin.

Zum Seitenanfang
 

Für alles über 8 Minuten auf der Nordschleife ziehe ich keinen Helm auf
 
IP gespeichert
 
Marcel
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 387

Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #201 - 11.05.22 um 15:22:57
 
Zum BMW Rennen:

Adorf, Auberlen, Cecotto, Cheever, Grohs, Manthey, Mass, Merzario, Soper, Poldi, van Meel und v.d. Poele sind 12 Fahrer.

Gesamtalter müsste bei allen Fahrern bei 792 Jahren liegen, was einen Durchschnitt von 66 Jahren macht.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Mennem
Mechaniker
**
Offline


AMR & Octane126 Fan
Beiträge: 161

Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #202 - 11.05.22 um 15:25:05
 
Hatzenbachler schrieb am 11.05.22 um 14:56:45:
Interessante Aussagen der Pressekonferenz:

- Keine Corona Beschränkungen irgendwelcher Art
- Es gibt nach zwei Jahren Pause wieder einen großen Adenauer Racing Day am Mittwoch
- Das BMW Race of Legends ist wirklich buchstäblich legendär besetzt
- Nitro plant einen neuen Weltrekord an Übertragungslänge, nämlich 27 Stunden am Stück
- Niederhauser sagt, dass es für Audi primär ein Vorbereitungswochenende war. Spricht für die These, dass sie nicht auf Ergebnis gefahren sind.
- Ansonsten sagt Niederhauser, dass Audi konzeptbedingt der "Bums" aus den Ecken heraus fehlt, dafür ist man in langsamen Kurven sehr stark. Sympathisch: Kein BoP-Geheule.
- Hesse weist daraufhin, dass dem Juniorteam noch Erfahrung in der Nacht und im Regen fehlt. Dieses Jahr hat BMW von der Performance schon alles gezeigt, was man kann.
- Götz sagt, dass man bei Mercedes von der Pace her noch nicht ganz da ist, wo man sich sieht. BMW habe einen "Dampfhammer", Niederhauser hatte vorher darauf hingewiesen, dass Mercedes den "Dampfhammer" hat.
- Preining sagt, dass es ein vor allem eine Reifenfrage ist. Man müsse noch einen Rückstand aufholen. Für einen Sieg wird es wohl nicht reichen, aber Top 10 ist drin.



Was mich im Youtube Chat erneut so auf die Palme bringt ist, dass jeder zweite nach dem Grello fragt.
"Startet er?"
"Wer fährt den Grello?"
"Grello gewinnt eh."

Diese ganzen Erfolgsfans... Ich mein, es kann jeder Fan sein von wem er will. Aber wenn sich die Leute nur ein bisschen für das Rennen und das Auto interessieren würden, wüssten sie das alles. Das ist auch nur ein gelber Käfer der im Kreis fährt. Dass da aber noch 30 andere GT3 Autos dabei sind die zum Teil mindestens genauso gut aufgestellt sind interessiert wohl niemanden von denen... Naja, egal.

Was ich nicht so gut geplant finde ist, dass die Autogrammstunde mit vielen ehemaligen 24h Rennen Siegern freitags um 17 Uhr ist. Quasi direkt vor dem TOP Quali. Schwierig für den Fan, der sich das Quali im Wehrseifen angucken aber sich auch ein paar Autogramme abstauben möchte.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 11.05.22 um 15:27:14 von Mennem »  
 
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 4152
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #203 - 11.05.22 um 16:29:39
 
Mennem schrieb am 11.05.22 um 15:25:05:
Hatzenbachler schrieb am 11.05.22 um 14:56:45:
Interessante Aussagen der Pressekonferenz:

- Keine Corona Beschränkungen irgendwelcher Art
- Es gibt nach zwei Jahren Pause wieder einen großen Adenauer Racing Day am Mittwoch
- Das BMW Race of Legends ist wirklich buchstäblich legendär besetzt
- Nitro plant einen neuen Weltrekord an Übertragungslänge, nämlich 27 Stunden am Stück
- Niederhauser sagt, dass es für Audi primär ein Vorbereitungswochenende war. Spricht für die These, dass sie nicht auf Ergebnis gefahren sind.
- Ansonsten sagt Niederhauser, dass Audi konzeptbedingt der "Bums" aus den Ecken heraus fehlt, dafür ist man in langsamen Kurven sehr stark. Sympathisch: Kein BoP-Geheule.
- Hesse weist daraufhin, dass dem Juniorteam noch Erfahrung in der Nacht und im Regen fehlt. Dieses Jahr hat BMW von der Performance schon alles gezeigt, was man kann.
- Götz sagt, dass man bei Mercedes von der Pace her noch nicht ganz da ist, wo man sich sieht. BMW habe einen "Dampfhammer", Niederhauser hatte vorher darauf hingewiesen, dass Mercedes den "Dampfhammer" hat.
- Preining sagt, dass es ein vor allem eine Reifenfrage ist. Man müsse noch einen Rückstand aufholen. Für einen Sieg wird es wohl nicht reichen, aber Top 10 ist drin.



Was mich im Youtube Chat erneut so auf die Palme bringt ist, dass jeder zweite nach dem Grello fragt.
"Startet er?"
"Wer fährt den Grello?"
"Grello gewinnt eh."

Diese ganzen Erfolgsfans... Ich mein, es kann jeder Fan sein von wem er will. Aber wenn sich die Leute nur ein bisschen für das Rennen und das Auto interessieren würden, wüssten sie das alles. Das ist auch nur ein gelber Käfer der im Kreis fährt. Dass da aber noch 30 andere GT3 Autos dabei sind die zum Teil mindestens genauso gut aufgestellt sind interessiert wohl niemanden von denen... Naja, egal.


Genau sowas ist einer der Hauptgründe warum Ich auf den Sieg eines Exoten Hoffe.
Und wenn es endlich Mal Problemlos laufen sollte sind Konrad, TF, Octane126 und im erweiterten Sinne auch True Racing und Glickenhaus heiße Kandidaten dafür.

Sollte der Sieg wieder an einen Deutschen Hersteller gehen Hoffe Ich auf BMW.
Und da ganz besonders auf die mit Gustl und Jörg!
Zum Seitenanfang
 

SOFA EXPERTE Cool

HOHO AFRASKAI KUKU Laut lachend

DER IRRE AUS DEN BERGEN Durchgedreht
 
IP gespeichert
 
Stephan_F.
Teamchef
*****
Online



Beiträge: 2074
Neuss
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #204 - 11.05.22 um 17:53:53
 
Wurde mitgeteilt wie groß das Starterfeld ist, bzw.,gibts schon eine Liste?
Zum Seitenanfang
 

Männer denken, daß der schnellste Weg zu einem bestimmten Punkt der gerade Weg ist. Frauen wissen, daß der Weg über die Kurven führt.  (Dayana Mendoza Wahl Miss Universe 2008)
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 8217

Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #205 - 11.05.22 um 18:13:52
 
Stephan_F. schrieb am 11.05.22 um 17:53:53:
Wurde mitgeteilt wie groß das Starterfeld ist, bzw.,gibts schon eine Liste?


Nein und Nein.  Augenrollen
Wäre ja viel zu einfach, NACH dem Nennschluss, die Liste nach dieser peinlichen Pressekonferenzshow gleich mit zu veröffentlichen.  Laut lachend "Willkommen zum größten Rennen der Welt", das ich nicht lache. Sind ja bei WEITEM nicht mal das größte Starterfeld des Wochenendes. Und generell fällt man wohl rund um das Indy 500 und Co. hinsichtlich der Zuschauerzahlen in eine durch Lachen ausgelöste Ohnmacht, dass die Eifelaner sowas behaupten.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Dominik
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 704

Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #206 - 11.05.22 um 18:30:52
 
Racing Harz schrieb am 11.05.22 um 18:13:52:
Stephan_F. schrieb am 11.05.22 um 17:53:53:
Wurde mitgeteilt wie groß das Starterfeld ist, bzw.,gibts schon eine Liste?


Nein und Nein.  Augenrollen
Wäre ja viel zu einfach, NACH dem Nennschluss, die Liste nach dieser peinlichen Pressekonferenzshow gleich mit zu veröffentlichen.  Laut lachend "Willkommen zum größten Rennen der Welt", das ich nicht lache. Sind ja bei WEITEM nicht mal das größte Starterfeld des Wochenendes. Und generell fällt man wohl rund um das Indy 500 und Co. hinsichtlich der Zuschauerzahlen in eine durch Lachen ausgelöste Ohnmacht, dass die Eifelaner sowas behaupten.


Groß bei was? Starterfeld, Zuschauer, Größenwahn?
Selbst eine F1 in Miami war ausverkauft trotz unverschämter Ticketpreise.
Amis ticken anders.
Für hiesige Verhältnisse ist das 24h Rennen eine Mega Veranstaltung.
Die Quantität des Starterfeldes juckt mich null.

Das geilste Rennen der Welt bleibt es halt trotzdem.

Aber das ist ja zum Glück Ansichtssache.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
fozzl
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 1066
Zirndorf
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #207 - 11.05.22 um 18:31:48
 
VIPERfan 89 schrieb am 11.05.22 um 16:29:39:
Mennem schrieb am 11.05.22 um 15:25:05:
Hatzenbachler schrieb am 11.05.22 um 14:56:45:
Interessante Aussagen der Pressekonferenz:

- Keine Corona Beschränkungen irgendwelcher Art
- Es gibt nach zwei Jahren Pause wieder einen großen Adenauer Racing Day am Mittwoch
- Das BMW Race of Legends ist wirklich buchstäblich legendär besetzt
- Nitro plant einen neuen Weltrekord an Übertragungslänge, nämlich 27 Stunden am Stück
- Niederhauser sagt, dass es für Audi primär ein Vorbereitungswochenende war. Spricht für die These, dass sie nicht auf Ergebnis gefahren sind.
- Ansonsten sagt Niederhauser, dass Audi konzeptbedingt der "Bums" aus den Ecken heraus fehlt, dafür ist man in langsamen Kurven sehr stark. Sympathisch: Kein BoP-Geheule.
- Hesse weist daraufhin, dass dem Juniorteam noch Erfahrung in der Nacht und im Regen fehlt. Dieses Jahr hat BMW von der Performance schon alles gezeigt, was man kann.
- Götz sagt, dass man bei Mercedes von der Pace her noch nicht ganz da ist, wo man sich sieht. BMW habe einen "Dampfhammer", Niederhauser hatte vorher darauf hingewiesen, dass Mercedes den "Dampfhammer" hat.
- Preining sagt, dass es ein vor allem eine Reifenfrage ist. Man müsse noch einen Rückstand aufholen. Für einen Sieg wird es wohl nicht reichen, aber Top 10 ist drin.



Was mich im Youtube Chat erneut so auf die Palme bringt ist, dass jeder zweite nach dem Grello fragt.
"Startet er?"
"Wer fährt den Grello?"
"Grello gewinnt eh."

Diese ganzen Erfolgsfans... Ich mein, es kann jeder Fan sein von wem er will. Aber wenn sich die Leute nur ein bisschen für das Rennen und das Auto interessieren würden, wüssten sie das alles. Das ist auch nur ein gelber Käfer der im Kreis fährt. Dass da aber noch 30 andere GT3 Autos dabei sind die zum Teil mindestens genauso gut aufgestellt sind interessiert wohl niemanden von denen... Naja, egal.


Genau sowas ist einer der Hauptgründe warum Ich auf den Sieg eines Exoten Hoffe.
Und wenn es endlich Mal Problemlos laufen sollte sind Konrad, TF, Octane126 und im erweiterten Sinne auch True Racing und Glickenhaus heiße Kandidaten dafür.

Sollte der Sieg wieder an einen Deutschen Hersteller gehen Hoffe Ich auf BMW.
Und da ganz besonders auf die mit Gustl und Jörg!


Bevor die Glickenhaus Bude das 24er gewinnt, wird Williams wieder Konstrukteurs Weltmeister.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 8217

Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #208 - 11.05.22 um 18:49:34
 
Dominik schrieb am 11.05.22 um 18:30:52:
Racing Harz schrieb am 11.05.22 um 18:13:52:
Stephan_F. schrieb am 11.05.22 um 17:53:53:
Wurde mitgeteilt wie groß das Starterfeld ist, bzw.,gibts schon eine Liste?


Nein und Nein.  Augenrollen
Wäre ja viel zu einfach, NACH dem Nennschluss, die Liste nach dieser peinlichen Pressekonferenzshow gleich mit zu veröffentlichen.  Laut lachend "Willkommen zum größten Rennen der Welt", das ich nicht lache. Sind ja bei WEITEM nicht mal das größte Starterfeld des Wochenendes. Und generell fällt man wohl rund um das Indy 500 und Co. hinsichtlich der Zuschauerzahlen in eine durch Lachen ausgelöste Ohnmacht, dass die Eifelaner sowas behaupten.


Groß bei was? Starterfeld, Zuschauer, Größenwahn?


Größenwahn der Veranstalter trifft es.  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Stephan_F.
Teamchef
*****
Online



Beiträge: 2074
Neuss
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #209 - 11.05.22 um 19:33:42
 
[color=#000000][/color] GriesgrämigRacing Harz schrieb am 11.05.22 um 18:49:34:
Dominik schrieb am 11.05.22 um 18:30:52:
Racing Harz schrieb am 11.05.22 um 18:13:52:
Stephan_F. schrieb am 11.05.22 um 17:53:53:
Wurde mitgeteilt wie groß das Starterfeld ist, bzw.,gibts schon eine Liste?


Nein und Nein.  Augenrollen
Wäre ja viel zu einfach, NACH dem Nennschluss, die Liste nach dieser peinlichen Pressekonferenzshow gleich mit zu veröffentlichen.  Laut lachend "Willkommen zum größten Rennen der Welt", das ich nicht lache. Sind ja bei WEITEM nicht mal das größte Starterfeld des Wochenendes. Und generell fällt man wohl rund um das Indy 500 und Co. hinsichtlich der Zuschauerzahlen in eine durch Lachen ausgelöste Ohnmacht, dass die Eifelaner sowas behaupten.


Groß bei was? Starterfeld, Zuschauer, Größenwahn?


Größenwahn der Veranstalter trifft es.  Zwinkernd


Keine Ahnung ob das Größenwahn ist, habe die PK nur teilweise live mitbekommen. Aber die Aussage des Rennleiters ich habe da eine Excelliste auf meinem Handy da stehen die Teams drauf die vorqualifiziert sind ist doch armselig   warum wird das nicht öffentlich kommuniziert.
Selbst M.Götz auf der PK hatte keine Ahnung ob sein Team schon eine blaue Lampe ergattert hat. Das finde ich alles sehr befremdlich.
Am Ende darf dieses Jahr BMW gewinnen  die feiern ja dieses Jahr auch ihr 50jähriges M Jubiläum und zahlen sicherlich auch gutes Geld dafür das sie ein Rahmenrennen veranstalten dürfen.  Zwinkernd Cool
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 11.05.22 um 19:41:55 von Stephan_F. »  

Männer denken, daß der schnellste Weg zu einem bestimmten Punkt der gerade Weg ist. Frauen wissen, daß der Weg über die Kurven führt.  (Dayana Mendoza Wahl Miss Universe 2008)
 
IP gespeichert
 
Dominik
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 704

Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #210 - 11.05.22 um 19:43:57
 
Ich kann den ganzen Jammerlappen hier empfehlen das Rennen einfach nicht zu schauen Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
macherey
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 178

Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #211 - 11.05.22 um 19:47:17
 
Dominik schrieb am 11.05.22 um 19:43:57:
Ich kann den ganzen Jammerlappen hier empfehlen das Rennen einfach nicht zu schauen Smiley

Da bin ich bei Dir!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Mennem
Mechaniker
**
Offline


AMR & Octane126 Fan
Beiträge: 161

Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #212 - 11.05.22 um 20:08:30
 
Verstehe die miese Stimmung jetzt auch nicht ganz. Ich fand die PK eigentlich ganz gut. 4 Fahrer die ein bisschen was erzählt haben. Man darf da nicht erwarten, dass ein Götz oder Preining sagen, dass BMW zu stark ist oder da jetzt eine riesen Diskussion entsteht.

Was Starterliste und die für Top Q2 Qualifizierten angeht:
Die Liste würde ich morgen erwarten (so wie immer zwei Wochen vorher). Und die Liste für Top Q2 wird auch jetzt kommen, das hat W. Hornung angekündigt. Für uns Fans ist da halt Geduld gefragt, aber das ist doch nichts neues 😉
In meinen Augen wurde da jetzt nichts neues angekündigt, was es nicht schon immer gab und deshalb auch kein Grund zum aufregen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr. C 4ever
Beiträge: 20414
Stockum
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #213 - 11.05.22 um 20:10:30
 
Dominik schrieb am 11.05.22 um 19:43:57:
Ich kann den ganzen Jammerlappen hier empfehlen das Rennen einfach nicht zu schauen Smiley


Ein wirklich alternativloser Vorschlag !  Cool
Ich hoffe es werden sich auch alle daran halten...
Zum Seitenanfang
 

Forza Ferrari - Indy 500 - 24h Le Mans - 6h Monza - 24h Spa-Francorchamps
 
IP gespeichert
 
homieray
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2996

Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #214 - 11.05.22 um 20:15:59
 
Mennem schrieb am 11.05.22 um 15:25:05:
Hatzenbachler schrieb am 11.05.22 um 14:56:45:
Interessante Aussagen der Pressekonferenz:

- Keine Corona Beschränkungen irgendwelcher Art
- Es gibt nach zwei Jahren Pause wieder einen großen Adenauer Racing Day am Mittwoch
- Das BMW Race of Legends ist wirklich buchstäblich legendär besetzt
- Nitro plant einen neuen Weltrekord an Übertragungslänge, nämlich 27 Stunden am Stück
- Niederhauser sagt, dass es für Audi primär ein Vorbereitungswochenende war. Spricht für die These, dass sie nicht auf Ergebnis gefahren sind.
- Ansonsten sagt Niederhauser, dass Audi konzeptbedingt der "Bums" aus den Ecken heraus fehlt, dafür ist man in langsamen Kurven sehr stark. Sympathisch: Kein BoP-Geheule.
- Hesse weist daraufhin, dass dem Juniorteam noch Erfahrung in der Nacht und im Regen fehlt. Dieses Jahr hat BMW von der Performance schon alles gezeigt, was man kann.
- Götz sagt, dass man bei Mercedes von der Pace her noch nicht ganz da ist, wo man sich sieht. BMW habe einen "Dampfhammer", Niederhauser hatte vorher darauf hingewiesen, dass Mercedes den "Dampfhammer" hat.
- Preining sagt, dass es ein vor allem eine Reifenfrage ist. Man müsse noch einen Rückstand aufholen. Für einen Sieg wird es wohl nicht reichen, aber Top 10 ist drin.



Was mich im Youtube Chat erneut so auf die Palme bringt ist, dass jeder zweite nach dem Grello fragt.
"Startet er?"
"Wer fährt den Grello?"
"Grello gewinnt eh."

Diese ganzen Erfolgsfans... Ich mein, es kann jeder Fan sein von wem er will. Aber wenn sich die Leute nur ein bisschen für das Rennen und das Auto interessieren würden, wüssten sie das alles. Das ist auch nur ein gelber Käfer der im Kreis fährt. Dass da aber noch 30 andere GT3 Autos dabei sind die zum Teil mindestens genauso gut aufgestellt sind interessiert wohl niemanden von denen... Naja, egal.

Was ich nicht so gut geplant finde ist, dass die Autogrammstunde mit vielen ehemaligen 24h Rennen Siegern freitags um 17 Uhr ist. Quasi direkt vor dem TOP Quali. Schwierig für den Fan, der sich das Quali im Wehrseifen angucken aber sich auch ein paar Autogramme abstauben möchte.


Hab deshalb den murksigen YT Chat immer ausgeblendet  Laut lachend
Zum Seitenanfang
 

Audi Power
 
IP gespeichert
 
Hatzenbachler
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 387
Münster
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #215 - 11.05.22 um 20:26:13
 
Der Werbespruch "Das geilste Rennen der Welt" hat schon seine Berechtigung, weil wirklich jeder teilnehmende Fahrer genau das sagt, nämlich dass es das geilste Rennen der Welt ist.

Selbst Werksfahrer, die jedes Jahr Spa, Le Mans, Daytona, IMSA etc. fahren, sagen, dass das ihre Lieblingsveranstaltung im Jahr ist (Beispiele, die mir spontan einfallen: Peng, Estre, Engel, Mies, Farfus, Catsburg usw.).

Es ist ja jedem selbst überlassen, ob er das anders sieht und lieber Rennen xy guckt. Aber man kann den Veranstalter schwer vorwerfen, mit solchen Aussagen Werbung zu machen.
Zum Seitenanfang
 

Für alles über 8 Minuten auf der Nordschleife ziehe ich keinen Helm auf
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 8217

Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #216 - 11.05.22 um 20:30:01
 
Mennem schrieb am 11.05.22 um 20:08:30:
Verstehe die miese Stimmung jetzt auch nicht ganz. Ich fand die PK eigentlich ganz gut. 4 Fahrer die ein bisschen was erzählt haben. Man darf da nicht erwarten, dass ein Götz oder Preining sagen, dass BMW zu stark ist oder da jetzt eine riesen Diskussion entsteht.

Was Starterliste und die für Top Q2 Qualifizierten angeht:
Die Liste würde ich morgen erwarten (so wie immer zwei Wochen vorher). Und die Liste für Top Q2 wird auch jetzt kommen, das hat W. Hornung angekündigt. Für uns Fans ist da halt Geduld gefragt, aber das ist doch nichts neues 😉
In meinen Augen wurde da jetzt nichts neues angekündigt, was es nicht schon immer gab und deshalb auch kein Grund zum aufregen.


Zufälligerweise fand ich die Pressekonferenz nicht gut, da ich selbst selbstständig in der Motorsportpresse bin und mit etlichen Rennserien/Veranstaltern national und international zu tun habe und die von den 24h Nürburgring, bis auf ganz wenige Ausnahmen, die unprofessionelsten, amateurhaftesten und weltfremdesten sind? Da geht es mir gar nicht, was die Fahrer da gesagt haben, dass PR-Geblubber konnte man ja vorher schon so auf den Zettel schreiben.
Da geht es eher um das vorenthalte der Starterliste, Top 2-Qualifizierte etc. Bei allen anderen Serien lägen diese mit Ablauf der PK im Mailordner, weil ansonsten hat das Bimbamborium keinen Sinn. Hätte ich nicht in drei Serien dort vor Ort Kunden, würden mich keine 100 Araberhengste da in die Strecke kriegen. Zum Glück gibt es in den Wochen davor und danach mehr als genug Veranstaltungen, wo man mehr als genug Spaß haben kann.  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 11.05.22 um 20:30:23 von Racing Harz »  
 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 5364

Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #217 - 11.05.22 um 21:22:17
 
Zum kleinen 1x1 der Kommunikationswissenschaften gehört, daß man auf PKs immer einen auf dicke Hose macht, der schönste, beste, klügste und begehrenswerteste der Welt ist, unabhängig davon, ob es stimmt oder nicht. Man möchte halt was verkaufen, in dem Falle eine Veranstaltung.

Man rechnet wohl nicht damit, daß es jemand ernsthaft nachprüft, und wenn es doch mal wer infrage stellt, haste schon irgendwo eine Armee freiwilliger Fanboys, welche dafür sorgen, daß der Diskurs in der richtigen unkritischen Bahn verläuft.

Anscheinend soll die Prahlerei von der vollkommenen inhaltlichen Leere dieser PR-Veranstaltungen ablenken. Wirklich interessant ist dabei nicht, was gesagt wird, sondern das, was eben nicht gesagt wird. Bloß auf dem Weg zu der Erkenntnis muß man erst mal das ganze ekelerregende verbale Geschmeiß über sich ergehen lassen. Respekt an jeden, der das freiwillig erträgt Zwinkernd

Soviel zum heutigen Tage von Eurem besten, eloquentesten und beliebesten Realitätschecker... Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 10678
Dortmund
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #218 - 11.05.22 um 21:53:19
 
Dominik schrieb am 11.05.22 um 18:30:52:
Racing Harz schrieb am 11.05.22 um 18:13:52:
Stephan_F. schrieb am 11.05.22 um 17:53:53:
Wurde mitgeteilt wie groß das Starterfeld ist, bzw.,gibts schon eine Liste?


Nein und Nein.  Augenrollen
Wäre ja viel zu einfach, NACH dem Nennschluss, die Liste nach dieser peinlichen Pressekonferenzshow gleich mit zu veröffentlichen.  Laut lachend "Willkommen zum größten Rennen der Welt", das ich nicht lache. Sind ja bei WEITEM nicht mal das größte Starterfeld des Wochenendes. Und generell fällt man wohl rund um das Indy 500 und Co. hinsichtlich der Zuschauerzahlen in eine durch Lachen ausgelöste Ohnmacht, dass die Eifelaner sowas behaupten.


Groß bei was? Starterfeld, Zuschauer, Größenwahn?
Selbst eine F1 in Miami war ausverkauft trotz unverschämter Ticketpreise.
Amis ticken anders.
Für hiesige Verhältnisse ist das 24h Rennen eine Mega Veranstaltung.
Die Quantität des Starterfeldes juckt mich null.

Das geilste Rennen der Welt bleibt es halt trotzdem.

Aber das ist ja zum Glück Ansichtssache.


Deshalb fliege ich auch zum Indy 500 und zwar nicht zum ersten Mal. Das Rennen ist genial. Zum Ring zieht mich rein gar nichts.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
macherey
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 178

Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #219 - 11.05.22 um 22:04:29
 
Frank-Do schrieb am 11.05.22 um 21:53:19:
Dominik schrieb am 11.05.22 um 18:30:52:
Racing Harz schrieb am 11.05.22 um 18:13:52:
Stephan_F. schrieb am 11.05.22 um 17:53:53:
Wurde mitgeteilt wie groß das Starterfeld ist, bzw.,gibts schon eine Liste?


Nein und Nein.  Augenrollen
Wäre ja viel zu einfach, NACH dem Nennschluss, die Liste nach dieser peinlichen Pressekonferenzshow gleich mit zu veröffentlichen.  Laut lachend "Willkommen zum größten Rennen der Welt", das ich nicht lache. Sind ja bei WEITEM nicht mal das größte Starterfeld des Wochenendes. Und generell fällt man wohl rund um das Indy 500 und Co. hinsichtlich der Zuschauerzahlen in eine durch Lachen ausgelöste Ohnmacht, dass die Eifelaner sowas behaupten.


Groß bei was? Starterfeld, Zuschauer, Größenwahn?
Selbst eine F1 in Miami war ausverkauft trotz unverschämter Ticketpreise.
Amis ticken anders.
Für hiesige Verhältnisse ist das 24h Rennen eine Mega Veranstaltung.
Die Quantität des Starterfeldes juckt mich null.

Das geilste Rennen der Welt bleibt es halt trotzdem.

Aber das ist ja zum Glück Ansichtssache.


Deshalb fliege ich auch zum Indy 500 und zwar nicht zum ersten Mal. Das Rennen ist genial. Zum Ring zieht mich rein gar nichts.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ihr für Probleme habt. Die Pressekonferenz war doch völlig in Ordnung. Es wurde alles auf den Punkt gebracht.

Bitte, wer die Veranstaltung nicht mag, bleibt da wo ihr seid und lasst uns in Ruhe .

98 Prozent der Zuschauer freuen sich mega auf das Event . Auf die 2 Prozent hier im Forum können wir wirklich verzichten.

Also Mund halten und nach England oder in die USA fahren.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 10678
Dortmund
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #220 - 11.05.22 um 22:36:15
 
macherey schrieb am 11.05.22 um 22:04:29:
Also Mund halten und nach England oder in die USA fahren.


Natürlich reise ich da hin aber meinen Mund halte ich nicht und das lasse ich mir ganz sicher nicht von dir vorschreiben.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 4152
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #221 - 12.05.22 um 00:15:13
 
@macherey

Ich sehe das genau wie Du.
Wir lassen uns von den 2% Miesmachern einfach nicht den Spaß verderben und Gut ist.  Smiley

Das Läuft für mich unter:

Wer nicht Will der hat schon!
Zum Seitenanfang
 

SOFA EXPERTE Cool

HOHO AFRASKAI KUKU Laut lachend

DER IRRE AUS DEN BERGEN Durchgedreht
 
IP gespeichert
 
Dominik
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 704

Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #222 - 12.05.22 um 07:27:06
 
Köstlich Smiley
Es sind doch immer die Gleichen.
Und am Ende schreiben Sie hier beim Rennen doch wieder mit und verfolgen es aus der Ferne. Das zeigt dann wirklich wie langweilig es bei denen vor Ort sein muss  Laut lachend

Und zur PK: interessiert die wirklich jmd? 99% der Rennzuschauer schauen die ganz sicher nicht.
Das 8 Minuten Video was am Ende über die Qualifiers kam war noch das Highlight.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Thorsten
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1589
Köln
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #223 - 12.05.22 um 08:39:48
 
Junge Junge, man sollte manchmal meinen das Forum ist ein schlechterer Kindergarten. Jeder soll doch seine Meinung haben. Der eine fährt in die USA, der andere zum Ring. Lässt sich in meinen Augen auch nicht vergleichen. Aber ich freue mich von Dienstag an zum Ring zu fahren, bei ein paar Bier und Grill tollen Motorsport zu sehen. Indy würde mich auch mal interessieren. Also egal wer wo hinfährt, allen ein tolles Motorsport Wochenende !!

Und ein wenig Chaos gehört doch am Ring dazu......
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Stephan_F.
Teamchef
*****
Online



Beiträge: 2074
Neuss
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #224 - 12.05.22 um 08:55:12
 
Leben und leben lassen, aber auch andere Meinungen akzeptieren.
Auch mal darüber nachdenken warum die 24h oder die VLN nicht oder nicht mehr das non plus ultra für den ein oder anderen User hier sind/bzw. ist.

Fakt ist die Atmosphäre an der NS beim 24h Rennen ist schon sehr speziell und einzigartig und wirklich toll.

Die Diskussion um BOP, Anzahl Starter, Starterfeld nur noch gefühlter Einheitsbrei, nicht mehr wirklich vorhandene Lautstärke der Autos, FIA Zaun, Zuschauer abkassieren rund um die Nordschleife, Mindeststandzeiten Boxenstopp usw. ja, da können wir uns zu Tode Diskutieren,  das ist aber als ob man über Politik oder Religion mit anderen diskutiert, das bringt nichts.
Fakt ist die Veranstalter von 24h und VLN müssen was ändern damit das ganze für die Teams und Fahrer wieder attraktiver wird, was dann auch dem interessierten Zuschauer zu gute kommt.

Meine  Frage bzw. Kritikpunkte waren, keine Starterliste bei der PK und keine klare Kommunikation bezüglich der blauen Lampe nach den beiden Qualifikationsrennen.
Soll man allen GT3´s und den schnellsten KTM´s so ein Ding geben und gut ist. Als ob der 31te der evntl. nur eine halbe Sekunde langsamer ist so ein blaues Lämpchen nicht verdient hat.



Zum Seitenanfang
 

Männer denken, daß der schnellste Weg zu einem bestimmten Punkt der gerade Weg ist. Frauen wissen, daß der Weg über die Kurven führt.  (Dayana Mendoza Wahl Miss Universe 2008)
 
IP gespeichert
 
Thorsten
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1589
Köln
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #225 - 12.05.22 um 10:36:03
 
Stephan_F. schrieb am 12.05.22 um 08:55:12:
Leben und leben lassen, aber auch andere Meinungen akzeptieren.
Auch mal darüber nachdenken warum die 24h oder die VLN nicht oder nicht mehr das non plus ultra für den ein oder anderen User hier sind/bzw. ist.

Fakt ist die Atmosphäre an der NS beim 24h Rennen ist schon sehr speziell und einzigartig und wirklich toll.

Die Diskussion um BOP, Anzahl Starter, Starterfeld nur noch gefühlter Einheitsbrei, nicht mehr wirklich vorhandene Lautstärke der Autos, FIA Zaun, Zuschauer abkassieren rund um die Nordschleife, Mindeststandzeiten Boxenstopp usw. ja, da können wir uns zu Tode Diskutieren,  das ist aber als ob man über Politik oder Religion mit anderen diskutiert, das bringt nichts.
Fakt ist die Veranstalter von 24h und VLN müssen was ändern damit das ganze für die Teams und Fahrer wieder attraktiver wird, was dann auch dem interessierten Zuschauer zu gute kommt.

Meine  Frage bzw. Kritikpunkte waren, keine Starterliste bei der PK und keine klare Kommunikation bezüglich der blauen Lampe nach den beiden Qualifikationsrennen.
Soll man allen GT3´s und den schnellsten KTM´s so ein Ding geben und gut ist. Als ob der 31te der evntl. nur eine halbe Sekunde langsamer ist so ein blaues Lämpchen nicht verdient hat.





Also abkassieren finde ich nicht. Die Preise sind im Vergleich zu anderen Sportarten OK. Mit der blauen Lampe passt, ein GT3 oder ein Cup Porsche sind in meinen Augen sogar gefährlich, wenn Sie ohne fahren.
Wir sollten froh sein, das noch etwas statt findet. Organisiere auch schon mal kleinere Veranstaltungen, die Kosten sind für alles so durch die Decke gegangen. Gespannt was da noch kommt.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 12.05.22 um 10:37:12 von Thorsten »  
 
IP gespeichert
 
Stephan_F.
Teamchef
*****
Online



Beiträge: 2074
Neuss
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #226 - 12.05.22 um 11:14:59
 
Thorsten schrieb am 12.05.22 um 10:36:03:
Stephan_F. schrieb am 12.05.22 um 08:55:12:
Leben und leben lassen, aber auch andere Meinungen akzeptieren.
Auch mal darüber nachdenken warum die 24h oder die VLN nicht oder nicht mehr das non plus ultra für den ein oder anderen User hier sind/bzw. ist.

Fakt ist die Atmosphäre an der NS beim 24h Rennen ist schon sehr speziell und einzigartig und wirklich toll.

Die Diskussion um BOP, Anzahl Starter, Starterfeld nur noch gefühlter Einheitsbrei, nicht mehr wirklich vorhandene Lautstärke der Autos, FIA Zaun, Zuschauer abkassieren rund um die Nordschleife, Mindeststandzeiten Boxenstopp usw. ja, da können wir uns zu Tode Diskutieren,  das ist aber als ob man über Politik oder Religion mit anderen diskutiert, das bringt nichts.
Fakt ist die Veranstalter von 24h und VLN müssen was ändern damit das ganze für die Teams und Fahrer wieder attraktiver wird, was dann auch dem interessierten Zuschauer zu gute kommt.

Meine  Frage bzw. Kritikpunkte waren, keine Starterliste bei der PK und keine klare Kommunikation bezüglich der blauen Lampe nach den beiden Qualifikationsrennen.
Soll man allen GT3´s und den schnellsten KTM´s so ein Ding geben und gut ist. Als ob der 31te der evntl. nur eine halbe Sekunde langsamer ist so ein blaues Lämpchen nicht verdient hat.





Also abkassieren finde ich nicht. Die Preise sind im Vergleich zu anderen Sportarten OK. Mit der blauen Lampe passt, ein GT3 oder ein Cup Porsche sind in meinen Augen sogar gefährlich, wenn Sie ohne fahren.
Wir sollten froh sein, das noch etwas statt findet. Organisiere auch schon mal kleinere Veranstaltungen, die Kosten sind für alles so durch die Decke gegangen. Gespannt was da noch kommt.


Der Eintrittspreis ist fair, da bin ich bei Dir.
Schau mal auf der 24h HP steht da was von Campinggebühr  oder Parkgebühr?  Gebühren für SonderKFZ ?  Das zählt für mich dann unter den Begriff abkassieren, das sind die Kosten die da noch obendrauf kommen und die sind in den letzten Jahren höher geworden bzw.die gab es früher gar nicht........
Zum Seitenanfang
 

Männer denken, daß der schnellste Weg zu einem bestimmten Punkt der gerade Weg ist. Frauen wissen, daß der Weg über die Kurven führt.  (Dayana Mendoza Wahl Miss Universe 2008)
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4994
Do
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #227 - 12.05.22 um 11:19:43
 
Also bei den Parkgebühren bin ich mir nicht mehr sicher, was die "früher" gekostet haben, aber die Preise für das reine Camping sind seit Jahren unverändert, das war immer 17€ für den ersten Tag und dann +10 für jeden weiteren.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Stephan_F.
Teamchef
*****
Online



Beiträge: 2074
Neuss
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #228 - 12.05.22 um 11:31:02
 
Peter_B schrieb am 12.05.22 um 11:19:43:
Also bei den Parkgebühren bin ich mir nicht mehr sicher, was die "früher" gekostet haben, aber die Preise für das reine Camping sind seit Jahren unverändert, das war immer 17€ für den ersten Tag und dann +10 für jeden weiteren.


In der Zeit vor dem FIA Zaun habe ich keine Parkgebühren bezahlt.
War am Anfang mal 8 Euro am Tag,  dieses Jahr habe ich 10 Euro bei der VLN bezahlt. Ich weiss parke ich in D´dorf auf der KÖ bezahle ich das für 2 h.........
Zum Seitenanfang
 

Männer denken, daß der schnellste Weg zu einem bestimmten Punkt der gerade Weg ist. Frauen wissen, daß der Weg über die Kurven führt.  (Dayana Mendoza Wahl Miss Universe 2008)
 
IP gespeichert
 
Dominik
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 704

Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #229 - 12.05.22 um 11:39:33
 
Stephan_F. schrieb am 12.05.22 um 11:31:02:
Peter_B schrieb am 12.05.22 um 11:19:43:
Also bei den Parkgebühren bin ich mir nicht mehr sicher, was die "früher" gekostet haben, aber die Preise für das reine Camping sind seit Jahren unverändert, das war immer 17€ für den ersten Tag und dann +10 für jeden weiteren.


In der Zeit vor dem FIA Zaun habe ich keine Parkgebühren bezahlt.
War am Anfang mal 8 Euro am Tag,  dieses Jahr habe ich 10 Euro bei der VLN bezahlt. Ich weiss parke ich in D´dorf auf der KÖ bezahle ich das für 2 h.........


Ja die Parkgebühren sind PRO Tag sehr hoch geworden am Ring.
Auf der anderen Seite kann man heutzutage nichtmehr erwarten für Parken nichts zu bezahlen zumahl da ja auch Personal dazu gehört.

Was mich beim Qualirennen viel mehr gestört hat, war die Tatsache, dass ich Samstag 10 Euro blechen musste, kein Ticket für Sonntag mitkaufen durfte und Sonntag direkt wieder 10 Euro zahlen musste.


Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ralli
Le Mans Sieger
******
Offline


Prototypenfetischist

Beiträge: 5974
Nordeifel
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #230 - 12.05.22 um 12:00:19
 
Können wir uns nicht wie erwachsene Menschen verhalten (die alle hier Spaß am Motorsport haben, jeder auf seine Art!), und v. a. auf solche Aussagen wie "Mund halten" oder "Miesmacher" einfach verzichten? Das ist nicht nur unsachlich, sondern v. a. auch unnötig.

Ich mag weder dieses "das ist das tollste, beste, größte...Tralala", noch "das ist alles Schei....". Hier geht es um Geschmack, Vorlieben, Interessen, Begeisterung usw. Der eine mag dies, der andere das - und das ist auch gut so. Leben und leben lassen, und jeder so wie er mag. Hier in dieser Diskussion (so wie auch in anderen Threads) wird aber immer wieder mal die persönliche Meinung über die Meinungen anderer gestellt, und das ist doch totaler Kappes. Andere Meinungen kann man (sachlich) diskutieren, muss sie aber auch akzeptieren. Freut Euch gemeinsam am Sport, schaut Euch an was Ihr möchtet, sagt Eure Meinung dazu, aber hört bitte auf Euch anzufeinden nur aufgrund anderer Sichtweisen. Braucht kein Mensch, schadet der Stimmung (was mich absolut nervt, denn ich schätze dieses Forum sehr aufgrund Informations- UND Meinungsaustauch), und wir sprechen hier nicht über Politik sondern Sport und Freizeit.

In dem Sinne: Euch allen tolle Rennwochenenden in der nächsten Zeit, wo auch immer. Und für jeden, der für sich das "tollste Rennen der Welt" gefunden hat, freue ich mich.  Smiley Meins kenne ich auch.  Zwinkernd

Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 12.05.22 um 12:06:13 von Ralli »  
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 8217

Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #231 - 12.05.22 um 12:57:38
 
Falken Motorsports stellt die Fahrerbesetzung für das 24h-Rennen auf dem Nürburgring um. Lars Kern startet nicht - Patrick Pilet stattdessen auf beiden Autos.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hatzenbachler
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 387
Münster
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #232 - 12.05.22 um 13:20:33
 
Racing Harz schrieb am 12.05.22 um 12:57:38:
Falken Motorsports stellt die Fahrerbesetzung für das 24h-Rennen auf dem Nürburgring um. Lars Kern startet nicht - Patrick Pilet stattdessen auf beiden Autos.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Kennt einer den Grund, warum Kern nicht fährt? Für den kommt´s echt knüppeldick, letztes Jahr von Manthey für krank erklärt worden und dieses Jahr plötzlich nicht mehr bei Falken dabei.

Komisch, Evans ist noch nie Nordschleife gefahren und wird trotzdem einem sehr erfahrenen Kern vorgezogen. Warum sollte man das freiwillig machen? Klar, Kern ist nicht das Kaliber Estre oder Farfus, aber ein schneller, solider Fahrer.

Oder startet Kern in einem anderen Porsche?
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 12.05.22 um 13:20:50 von Hatzenbachler »  

Für alles über 8 Minuten auf der Nordschleife ziehe ich keinen Helm auf
 
IP gespeichert
 
Mennem
Mechaniker
**
Offline


AMR & Octane126 Fan
Beiträge: 161

Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #233 - 12.05.22 um 15:33:48
 
Hatzenbachler schrieb am 12.05.22 um 13:20:33:
Racing Harz schrieb am 12.05.22 um 12:57:38:
Falken Motorsports stellt die Fahrerbesetzung für das 24h-Rennen auf dem Nürburgring um. Lars Kern startet nicht - Patrick Pilet stattdessen auf beiden Autos.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Kennt einer den Grund, warum Kern nicht fährt? Für den kommt´s echt knüppeldick, letztes Jahr von Manthey für krank erklärt worden und dieses Jahr plötzlich nicht mehr bei Falken dabei.

Komisch, Evans ist noch nie Nordschleife gefahren und wird trotzdem einem sehr erfahrenen Kern vorgezogen. Warum sollte man das freiwillig machen? Klar, Kern ist nicht das Kaliber Estre oder Farfus, aber ein schneller, solider Fahrer.

Oder startet Kern in einem anderen Porsche?


Sven Schnabl hat angekündigt, dass in den kommenden Tagen bekannt wird, auf welchem Auto Kern nun fahren wird. Also ich vermute Dinamic oder TokSport.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
S1_PDK
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 551

Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #234 - 13.05.22 um 08:52:22
 
...oder was ganz anderes. Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
sp1
Zuschauer
*
Offline


Verbrennungsmotoraff
in
Beiträge: 40
52525
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #235 - 13.05.22 um 10:02:11
 
Ralli schrieb am 12.05.22 um 12:00:19:
Können wir uns nicht wie erwachsene Menschen verhalten (die alle hier Spaß am Motorsport haben, jeder auf seine Art!), und v. a. auf solche Aussagen wie "Mund halten" oder "Miesmacher" einfach verzichten? Das ist nicht nur unsachlich, sondern v. a. auch unnötig.

Ich mag weder dieses "das ist das tollste, beste, größte...Tralala", noch "das ist alles Schei....". Hier geht es um Geschmack, Vorlieben, Interessen, Begeisterung usw. Der eine mag dies, der andere das - und das ist auch gut so. Leben und leben lassen, und jeder so wie er mag. Hier in dieser Diskussion (so wie auch in anderen Threads) wird aber immer wieder mal die persönliche Meinung über die Meinungen anderer gestellt, und das ist doch totaler Kappes. Andere Meinungen kann man (sachlich) diskutieren, muss sie aber auch akzeptieren. Freut Euch gemeinsam am Sport, schaut Euch an was Ihr möchtet, sagt Eure Meinung dazu, aber hört bitte auf Euch anzufeinden nur aufgrund anderer Sichtweisen. Braucht kein Mensch, schadet der Stimmung (was mich absolut nervt, denn ich schätze dieses Forum sehr aufgrund Informations- UND Meinungsaustauch), und wir sprechen hier nicht über Politik sondern Sport und Freizeit.

In dem Sinne: Euch allen tolle Rennwochenenden in der nächsten Zeit, wo auch immer. Und für jeden, der für sich das "tollste Rennen der Welt" gefunden hat, freue ich mich.  Smiley Meins kenne ich auch.  Zwinkernd



Sehr gut, du hast die volle Zustimmung des
Zwinkernd besten Zuschauers Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4994
Do
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #236 - 13.05.22 um 12:20:56
 
Starterliste:


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

138 Starter

Lars Kern bei Huber
Gabriele Piana auf dem #6 HRT AMG
Ellis ersetzt Metzger auf dem Bilstein AMG
ProSport mit einem vierten Aston Martin
Dörr mit drei Aston Martin GT4 (dort unter anderem nun auch Peter Posavac dabei)
Jörg Müller vierter Fahrer auf dem Walkenhorst Pro-Fahrzeug
Mario Farnbacher und Patrick Huisman unterstützen erneut Tracy Krohn
Luca Engstler und Leon Köhler starten mit Slooten auf dessen 992 GT3 Cup
Der Manta steht zumindeste vorerst auch auf der Liste (dafür fehlt aber der Strycek Familien-Astra, was ein weiteres Indiz für eine Teilnahme des Mantas ist)
Der Golf 3 von Hess Motorsport feiert sein Comeback
Dirk Adorf wird dieses Jahr aus einem XBow GTX kommentieren
Auf dem Hyundai i30 der Hyundai Driving Experience startet Marcus Willhardt + die aus der NLS bekannte Besatzung des X85 Racing Renault Clios
Nach einem Jahr Pause kehrt auch die Marke Renault zurück ins Starterfeld, Rent2Drive setzt ihren bekannten Megane in der V2T ein
Max Kruse Racing startet auch mit dem RS3 LMS, dort unterstützt Benjamin Leuchter die beiden dänischen Stammfahrer
Mikel Azcona bei Hyundai auf dem Elantra
Bonk bringt auch ihren Cupra TCR an den Start, damit ist die Klasse mit 7 Startern besetzt
2R Racing mit ihrem Audi TT leider nicht dabei


Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 13.05.22 um 17:23:10 von Peter_B »  
 
IP gespeichert
 
Hatzenbachler
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 387
Münster
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #237 - 13.05.22 um 12:37:31
 
Die qualifizierten für Top Q2:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Einige Favoriten sind noch nicht qualifiziert. Q1 wird ein Hauen und Stechen werden. Cool


Zum Seitenanfang
 

Für alles über 8 Minuten auf der Nordschleife ziehe ich keinen Helm auf
 
IP gespeichert
 
Dominik
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 704

Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #238 - 13.05.22 um 12:41:01
 
Qualität statt Quantität würde ich mal zu der Starterliste sagen.

Drücke alle Daumen für Aston. Die Fahrerpaarung kann was ausrichten zumindest die Spitzengruppe zu ärgern. Schade das es nur ein Auto ist.

Es wird ein tolles Rennen hoffentlich ohne stundenlange Unterbrechung.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Kresljedos
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 10

Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #239 - 13.05.22 um 12:41:11
 
Lucas Auer dürfte wohl mittlerweile den Rekord für die meisten Nennungen mit anschließendem Rückzug inne haben.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Olli_Martini
GT-Pilot
***
Offline


Nordschleife - was sonst?

Beiträge: 445
Adenau
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #240 - 13.05.22 um 12:46:50
 
Peter_B schrieb am 13.05.22 um 12:20:56:
Starterliste:


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

138 Starter

Lars Kern bei Huber
Gabriele Piana auf dem #6 HRT AMG
Ellis ersetzt Metzger auf dem Bilstein AMG
ProSport mit einem vierten Aston Martin
Dörr mit drei Aston Martin GT4 (dort unter anderem nun auch Peter Posavac dabei)
Jörg Müller vierter Fahrer auf dem Walkenhorst Pro-Fahrzeug
Mario Farnbacher und Patrick Huisman unterstützen erneut Tracy Krohn
Luca Engstler und Leon Köhler starten mit Slooten auf dessen 992 GT3 Cup
Der Golf 3 von Hess Motorsport feiert sein Comeback
Dirk Adorf wird dieses Jahr aus einem XBow GTX kommentieren
Auf dem Hyundai i30 der Hyundai Driving Experience startet Marcus Willhardt + die aus der NLS bekannte Besatzung des X85 Racing Renault Clios
Nach einem Jahr Pause kehrt auch die Marke Renault zurück ins Starterfeld, Rent2Drive setzt ihren bekannten Megane in der V2T ein
Max Kruse Racing startet auch mit dem RS3 LMS, dort unterstützt Benjamin Leuchter die beiden dänischen Stammfahrer
Mikel Azcona bei Hyundai auf dem Elantra
Bonk bringt auch ihren Cupra TCR an den Start, damit ist die Klasse mit 6 Startern besetzt




138 Nennungen finde ich stark, hätte ich ehrlich gesagt nicht erwartet. Vor allem die Starterzahlen in der Cup2 und Cup3 überraschen mich positiv, zählt doch das 24h Rennen nicht zur Meisterschaft.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hatzenbachler
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 387
Münster
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #241 - 13.05.22 um 13:01:18
 
Olli_Martini schrieb am 13.05.22 um 12:46:50:
Peter_B schrieb am 13.05.22 um 12:20:56:
Starterliste:


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

138 Starter

Lars Kern bei Huber
Gabriele Piana auf dem #6 HRT AMG
Ellis ersetzt Metzger auf dem Bilstein AMG
ProSport mit einem vierten Aston Martin
Dörr mit drei Aston Martin GT4 (dort unter anderem nun auch Peter Posavac dabei)
Jörg Müller vierter Fahrer auf dem Walkenhorst Pro-Fahrzeug
Mario Farnbacher und Patrick Huisman unterstützen erneut Tracy Krohn
Luca Engstler und Leon Köhler starten mit Slooten auf dessen 992 GT3 Cup
Der Golf 3 von Hess Motorsport feiert sein Comeback
Dirk Adorf wird dieses Jahr aus einem XBow GTX kommentieren
Auf dem Hyundai i30 der Hyundai Driving Experience startet Marcus Willhardt + die aus der NLS bekannte Besatzung des X85 Racing Renault Clios
Nach einem Jahr Pause kehrt auch die Marke Renault zurück ins Starterfeld, Rent2Drive setzt ihren bekannten Megane in der V2T ein
Max Kruse Racing startet auch mit dem RS3 LMS, dort unterstützt Benjamin Leuchter die beiden dänischen Stammfahrer
Mikel Azcona bei Hyundai auf dem Elantra
Bonk bringt auch ihren Cupra TCR an den Start, damit ist die Klasse mit 6 Startern besetzt




138 Nennungen finde ich stark, hätte ich ehrlich gesagt nicht erwartet. Vor allem die Starterzahlen in der Cup2 und Cup3 überraschen mich positiv, zählt doch das 24h Rennen nicht zur Meisterschaft.


138 finde ich auch völlig in Ordnung.
Die Zeiten, in denen 170 + Starter dabei sind, sind einfach vorbei. Das sind sie aber auch nicht erst seit Corona, sondern schon länger. 2018 starteten beispielsweise knapp 150 Autos, das sind nur 12 Autos mehr als jetzt.

Man kann natürlich lange drüber diskutieren, ob Corona auch eine Rolle spielt oder ob das längerfristige Ursachen hat (was ich glaube), aber letztlich sind es 13 Autos mehr als letztes Jahr und 40 Autos mehr als vor 2 Jahren, also alles ok.
Zum Seitenanfang
 

Für alles über 8 Minuten auf der Nordschleife ziehe ich keinen Helm auf
 
IP gespeichert
 
Mennem
Mechaniker
**
Offline


AMR & Octane126 Fan
Beiträge: 161

Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #242 - 13.05.22 um 13:09:11
 
Peter_B schrieb am 13.05.22 um 12:20:56:
Starterliste:


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

138 Starter



Interessantes Starterfeld.
Was ich noch ergänzen möchte:
- Racing One bringt den Ferrari doch an den Start, nachdem die Vorbereitungen nicht so rosig liefen
- Wer ist Apothéloz, Julien auf dem #55 AMG?
- Manthey mit der #1. Sehr schön, dass man hier die 1 nimmt. Das weckt Erinnerungen an die goldene Manthey Zeit 2006-2009
- Auf dem Frikadelli fährt nicht Jules? Vielleicht wird er noch nachgenannt
- Güven taucht leider auch nicht auf, obwohl er beim Qualifiers noch auf dem Huber Auto genannt war


Und eine Frage: Gibt es einen neuen Beweggrund, dass mehrere Teams nur mit 3 Fahrern starten. Beinahe alle Marken haben min. ein Auto mit nur 3 Fahrern. Konrad, Getspeed, Toksport, Junior BMW,...
Bei anderen Langstreckenrennen kennt man das ja, aber am Ring eher untypisch aus der Vergangenheit.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4994
Do
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #243 - 13.05.22 um 13:27:23
 
Mennem schrieb am 13.05.22 um 13:09:11:
- Wer ist Apothéloz, Julien auf dem #55 AMG?

Schweizer Nachwuchsfahrer mit Erfahrung in der TCR, GT4 (AMG mit Winward, dort fuhr er übrigens mit Trefz auf einem Auto, daher auch die Verbindung zu Landgraf) und GT3 (Porsche mit Allied), hat seine Permit im M240iR gemacht und fuhr bereits die Trainigssessions und das zweite Rennen der Qualifier auf der #55
Mennem schrieb am 13.05.22 um 13:09:11:
- Auf dem Frikadelli fährt nicht Jules? Vielleicht wird er noch nachgenannt

Julian Harrison ist "Jules"
Mennem schrieb am 13.05.22 um 13:09:11:
- Güven taucht leider auch nicht auf, obwohl er beim Qualifiers noch auf dem Huber Auto genannt war

Fuhr dann aber weder Samstags, noch Sonntags auf dem GT3R. Denke, da gab es noch kurzfristige Probleme, weshalb auch auf die schnelle Kern geholt werden musste
Mennem schrieb am 13.05.22 um 13:09:11:
Und eine Frage: Gibt es einen neuen Beweggrund, dass mehrere Teams nur mit 3 Fahrern starten. Beinahe alle Marken haben min. ein Auto mit nur 3 Fahrern. Konrad, Getspeed, Toksport, Junior BMW,...
Bei anderen Langstreckenrennen kennt man das ja, aber am Ring eher untypisch aus der Vergangenheit.


AMG hat sich in diesem Jahr ganz bewusst für nur drei Fahrer auf ihren werksunterstützen Fahrzeugen entschieden, das BMW Junior Team ist sowieso zu dritt sehr gut eingespielt und bei Konrad würde es mich nicht wundern, wenn noch ein vieter Fahrer nachgenannt wird.
24h sind auf jeden Fall auch zu dritt sehr gut machbar, somit hat jeder Fahrer mehr Fahrzeit und ist ggf. besser im Rhythmus und auch das Setup etc muss man dann nur auf drei Fahrer abstimmen.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 13.05.22 um 13:38:06 von Peter_B »  
 
IP gespeichert
 
phoenix-racing99
Mechaniker
**
Offline


Phoenix Racing, Audi und
die Nordschleife....

Beiträge: 149
Euskirchen
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #244 - 13.05.22 um 14:43:35
 
Peter_B schrieb am 13.05.22 um 13:27:23:
Mennem schrieb am 13.05.22 um 13:09:11:
- Wer ist Apothéloz, Julien auf dem #55 AMG?

Schweizer Nachwuchsfahrer mit Erfahrung in der TCR, GT4 (AMG mit Winward, dort fuhr er übrigens mit Trefz auf einem Auto, daher auch die Verbindung zu Landgraf) und GT3 (Porsche mit Allied), hat seine Permit im M240iR gemacht und fuhr bereits die Trainigssessions und das zweite Rennen der Qualifier auf der #55
Mennem schrieb am 13.05.22 um 13:09:11:
- Auf dem Frikadelli fährt nicht Jules? Vielleicht wird er noch nachgenannt

Julian Harrison ist "Jules"
Mennem schrieb am 13.05.22 um 13:09:11:
- Güven taucht leider auch nicht auf, obwohl er beim Qualifiers noch auf dem Huber Auto genannt war

Fuhr dann aber weder Samstags, noch Sonntags auf dem GT3R. Denke, da gab es noch kurzfristige Probleme, weshalb auch auf die schnelle Kern geholt werden musste
Mennem schrieb am 13.05.22 um 13:09:11:
Und eine Frage: Gibt es einen neuen Beweggrund, dass mehrere Teams nur mit 3 Fahrern starten. Beinahe alle Marken haben min. ein Auto mit nur 3 Fahrern. Konrad, Getspeed, Toksport, Junior BMW,...
Bei anderen Langstreckenrennen kennt man das ja, aber am Ring eher untypisch aus der Vergangenheit.


AMG hat sich in diesem Jahr ganz bewusst für nur drei Fahrer auf ihren werksunterstützen Fahrzeugen entschieden, das BMW Junior Team ist sowieso zu dritt sehr gut eingespielt und bei Konrad würde es mich nicht wundern, wenn noch ein vieter Fahrer nachgenannt wird.
24h sind auf jeden Fall auch zu dritt sehr gut machbar, somit hat jeder Fahrer mehr Fahrzeit und ist ggf. besser im Rhythmus und auch das Setup etc muss man dann nur auf drei Fahrer abstimmen.


Ist korrekt, wird nur problematisch sobald ein Fahrer erkrankt oder z.B. einen positiven Coronatest aufweist (falls der dann nicht verschwindet  Cool)
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 13.05.22 um 14:43:58 von phoenix-racing99 »  

Phoenix Racing, Audi und die Nordschleife....ein Traum !!!
 
IP gespeichert
 
Heini von der Steilstrecke
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 822

Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #245 - 13.05.22 um 15:19:20
 
Peter_B schrieb am 13.05.22 um 13:27:23:
Mennem schrieb am 13.05.22 um 13:09:11:
- Wer ist Apothéloz, Julien auf dem #55 AMG?

Schweizer Nachwuchsfahrer mit Erfahrung in der TCR, GT4 (AMG mit Winward, dort fuhr er übrigens mit Trefz auf einem Auto, daher auch die Verbindung zu Landgraf) und GT3 (Porsche mit Allied), hat seine Permit im M240iR gemacht und fuhr bereits die Trainigssessions und das zweite Rennen der Qualifier auf der #55
Mennem schrieb am 13.05.22 um 13:09:11:
- Auf dem Frikadelli fährt nicht Jules? Vielleicht wird er noch nachgenannt

Julian Harrison ist "Jules"
Mennem schrieb am 13.05.22 um 13:09:11:
- Güven taucht leider auch nicht auf, obwohl er beim Qualifiers noch auf dem Huber Auto genannt war

Fuhr dann aber weder Samstags, noch Sonntags auf dem GT3R. Denke, da gab es noch kurzfristige Probleme, weshalb auch auf die schnelle Kern geholt werden musste
Mennem schrieb am 13.05.22 um 13:09:11:
Und eine Frage: Gibt es einen neuen Beweggrund, dass mehrere Teams nur mit 3 Fahrern starten. Beinahe alle Marken haben min. ein Auto mit nur 3 Fahrern. Konrad, Getspeed, Toksport, Junior BMW,...
Bei anderen Langstreckenrennen kennt man das ja, aber am Ring eher untypisch aus der Vergangenheit.


AMG hat sich in diesem Jahr ganz bewusst für nur drei Fahrer auf ihren werksunterstützen Fahrzeugen entschieden, das BMW Junior Team ist sowieso zu dritt sehr gut eingespielt und bei Konrad würde es mich nicht wundern, wenn noch ein vieter Fahrer nachgenannt wird.
24h sind auf jeden Fall auch zu dritt sehr gut machbar, somit hat jeder Fahrer mehr Fahrzeit und ist ggf. besser im Rhythmus und auch das Setup etc muss man dann nur auf drei Fahrer abstimmen.


eigentlich wäre ja auch noch Manuel Metzger mit im Aufgebot gewesen...
ich weiss grade spontan nicht auf welchem Benz er starten sollte und wer dann der Erstzfahrer für ihn ist
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 13.05.22 um 15:20:59 von Heini von der Steilstrecke »  
 
IP gespeichert
 
homieray
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2996

Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #246 - 13.05.22 um 16:00:49
 
Heini von der Steilstrecke schrieb am 13.05.22 um 15:19:20:
Peter_B schrieb am 13.05.22 um 13:27:23:
Mennem schrieb am 13.05.22 um 13:09:11:
- Wer ist Apothéloz, Julien auf dem #55 AMG?

Schweizer Nachwuchsfahrer mit Erfahrung in der TCR, GT4 (AMG mit Winward, dort fuhr er übrigens mit Trefz auf einem Auto, daher auch die Verbindung zu Landgraf) und GT3 (Porsche mit Allied), hat seine Permit im M240iR gemacht und fuhr bereits die Trainigssessions und das zweite Rennen der Qualifier auf der #55
Mennem schrieb am 13.05.22 um 13:09:11:
- Auf dem Frikadelli fährt nicht Jules? Vielleicht wird er noch nachgenannt

Julian Harrison ist "Jules"
Mennem schrieb am 13.05.22 um 13:09:11:
- Güven taucht leider auch nicht auf, obwohl er beim Qualifiers noch auf dem Huber Auto genannt war

Fuhr dann aber weder Samstags, noch Sonntags auf dem GT3R. Denke, da gab es noch kurzfristige Probleme, weshalb auch auf die schnelle Kern geholt werden musste
Mennem schrieb am 13.05.22 um 13:09:11:
Und eine Frage: Gibt es einen neuen Beweggrund, dass mehrere Teams nur mit 3 Fahrern starten. Beinahe alle Marken haben min. ein Auto mit nur 3 Fahrern. Konrad, Getspeed, Toksport, Junior BMW,...
Bei anderen Langstreckenrennen kennt man das ja, aber am Ring eher untypisch aus der Vergangenheit.


AMG hat sich in diesem Jahr ganz bewusst für nur drei Fahrer auf ihren werksunterstützen Fahrzeugen entschieden, das BMW Junior Team ist sowieso zu dritt sehr gut eingespielt und bei Konrad würde es mich nicht wundern, wenn noch ein vieter Fahrer nachgenannt wird.
24h sind auf jeden Fall auch zu dritt sehr gut machbar, somit hat jeder Fahrer mehr Fahrzeit und ist ggf. besser im Rhythmus und auch das Setup etc muss man dann nur auf drei Fahrer abstimmen.


eigentlich wäre ja auch noch Manuel Metzger mit im Aufgebot gewesen...
ich weiss grade spontan nicht auf welchem Benz er starten sollte und wer dann der Erstzfahrer für ihn ist

Wird ersetzt von Philip Ellis. #12
Zum Seitenanfang
 

Audi Power
 
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 4152
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #247 - 13.05.22 um 17:04:35
 
138 Starter auf der Vorläufigen Liste finde Ich auch richtig Gut.
Mal sehen was sich bis zur endgültigen Liste noch tut.
Vielleicht bekommen wir die 140 ja noch voll.  Smiley
Interessant auch das wir nach 21 Jahren wieder einen Phoenix Porsche am Start haben.
Wenn Phoenix auch "nur" den Einsatz mach erweckt das trotzdem (zumindest bei mir) Erinnerungen an den Kampf ZAK Viper gegen eben Phoenix Porsche.


Auf jeden Fall sind wieder einige Highlights dabei und es wird sicher ein tolles Rennen.  Durchgedreht
Was Ich besonders Klasse finde ist der Start von Jörg Müller auf dem PRO Walkenhorst BMW.
Zum Seitenanfang
 

SOFA EXPERTE Cool

HOHO AFRASKAI KUKU Laut lachend

DER IRRE AUS DEN BERGEN Durchgedreht
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4994
Do
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #248 - 13.05.22 um 17:46:56
 
Hier noch die Starter nach Klassen aufgeteilt:

33 Teilnehmer SP9 (davon nach derzeitigem Stand 12x Pro-Am)
13 Teilnehmer Cup3
13 Teilnehmer VT2 (aufgeteilt in 6x Frontantrieb + 7x Heckantrieb/Allrad)
11 Teilnehmer Cup2
8 Teilnehmer SP10
7 Teilnehmer SP3T
7 Teilnehmer TCR
6 Teilnehmer AT
6 Teilnehmer BMW M240i
6 Teilnehmer SP3
5 Teilnehmer SP8T
5 Teilnehmer V6
4 Teilnehmer Cup X
3 Teilnehmer SP-X
3 Teilnehmer V4
2 Teilnehmer Cup5
2 Teilnehmer SP4T
1 Teilnehmer SP6
1 Teilnehmer SP7
1 Teilnehmer V5
1 Teilnehmer VT3
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 13.05.22 um 17:59:19 von Peter_B »  
 
IP gespeichert
 
rallyx
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 669
Gütersloh
Re: 24h Nürburgring 2022
Antwort #249 - 13.05.22 um 21:04:46
 
phoenix-racing99 schrieb am 13.05.22 um 14:43:35:
Peter_B schrieb am 13.05.22 um 13:27:23:
Mennem schrieb am 13.05.22 um 13:09:11:
- Wer ist Apothéloz, Julien auf dem #55 AMG?

Schweizer Nachwuchsfahrer mit Erfahrung in der TCR, GT4 (AMG mit Winward, dort fuhr er übrigens mit Trefz auf einem Auto, daher auch die Verbindung zu Landgraf) und GT3 (Porsche mit Allied), hat seine Permit im M240iR gemacht und fuhr bereits die Trainigssessions und das zweite Rennen der Qualifier auf der #55
Mennem schrieb am 13.05.22 um 13:09:11:
- Auf dem Frikadelli fährt nicht Jules? Vielleicht wird er noch nachgenannt

Julian Harrison ist "Jules"
Mennem schrieb am 13.05.22 um 13:09:11:
- Güven taucht leider auch nicht auf, obwohl er beim Qualifiers noch auf dem Huber Auto genannt war

Fuhr dann aber weder Samstags, noch Sonntags auf dem GT3R. Denke, da gab es noch kurzfristige Probleme, weshalb auch auf die schnelle Kern geholt werden musste
Mennem schrieb am 13.05.22 um 13:09:11:
Und eine Frage: Gibt es einen neuen Beweggrund, dass mehrere Teams nur mit 3 Fahrern starten. Beinahe alle Marken haben min. ein Auto mit nur 3 Fahrern. Konrad, Getspeed, Toksport, Junior BMW,...
Bei anderen Langstreckenrennen kennt man das ja, aber am Ring eher untypisch aus der Vergangenheit.


AMG hat sich in diesem Jahr ganz bewusst für nur drei Fahrer auf ihren werksunterstützen Fahrzeugen entschieden, das BMW Junior Team ist sowieso zu dritt sehr gut eingespielt und bei Konrad würde es mich nicht wundern, wenn noch ein vieter Fahrer nachgenannt wird.
24h sind auf jeden Fall auch zu dritt sehr gut machbar, somit hat jeder Fahrer mehr Fahrzeit und ist ggf. besser im Rhythmus und auch das Setup etc muss man dann nur auf drei Fahrer abstimmen.


Ist korrekt, wird nur problematisch sobald ein Fahrer erkrankt oder z.B. einen positiven Coronatest aufweist (falls der dann nicht verschwindet  Cool)

Wer läßt sich jetzt noch testen  hä? Wenn ich am Start wäre ne, und wenn da ist einiges möglich  Cool  siehe auch  Porsche 2020  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 3 4 5 6 7 ... 22
Thema versenden Drucken