Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
02.12.21 um 17:36:59
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seiten: 1 ... 6 7 8 9 10 
Thema versenden Drucken
Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport (Gelesen: 50402 mal)
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 9872
Dortmund
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #350 - 30.05.20 um 16:46:41
 
VIPERfan 89 schrieb am 30.05.20 um 16:33:35:
Zum Schluss hätte mich nicht brennend interessiert wie Du das ganze gemacht hättest ohne die schlimmen Zustände die es beispielsweise in Italien gegeben hat, Zuzulassen?


Ganz einfach. Das Leben unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen weiter laufen lassen und mal abwarten was passiert.  Ich glaube nicht das es dramatisch geworden wäre.  Diese ganzen Thesen was alles hätte passieren können ist nämlich schwarzmalerei die sich mit keinerlei Fakten beweisen lässt.

Die von mir genannten Punkte sind Fakten.  Oder wo sollen sonst die finanziellen Mittel herkommen wenn nicht vom Steuerzahler?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Lemansclaus
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 5541
Neuwied
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #351 - 30.05.20 um 17:02:13
 
Ich habe irgendwo gehört das das Gesundheitswesen in Italien bei jeder starken Grippesaison kollabiert, nicht erst seit Corona.

Kann aber jetzt leider keine Quelle angeben und was weiß ich schon ...  Augenrollen


Und was ich immer noch nicht kapiere sind die ca. 25.000 Grippetoten von vor ein paar Jahren hier bei uns. Die sind ohne jeder Sondersendung unter Ausschluss der Öffentlichkeit gestorben. Keine Alten und Risikogruppen wurden geschützt. Keine Ahnung warum damals so und diesmal so ...
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 30.05.20 um 17:05:48 von Lemansclaus »  

Le Mans 1984 - 2019
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 19392
Düsseldorf
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #352 - 30.05.20 um 17:30:12
 
Frank-Do schrieb am 30.05.20 um 16:46:41:
VIPERfan 89 schrieb am 30.05.20 um 16:33:35:
Zum Schluss hätte mich nicht brennend interessiert wie Du das ganze gemacht hättest ohne die schlimmen Zustände die es beispielsweise in Italien gegeben hat, Zuzulassen?


Ganz einfach. Das Leben unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen weiter laufen lassen und mal abwarten was passiert.  Ich glaube nicht das es dramatisch geworden wäre.  Diese ganzen Thesen was alles hätte passieren können ist nämlich schwarzmalerei die sich mit keinerlei Fakten beweisen lässt.

Die von mir genannten Punkte sind Fakten.  Oder wo sollen sonst die finanziellen Mittel herkommen wenn nicht vom Steuerzahler?  


Die Sozen & Linken = Regierung Spanien = bedanken sich bereits bei den Damen von der Leyen & Merkel für die großzügigen Milliarden Spenden der deutschen Steuerzahler und die dpa notiert soeben:
>>Mitten in der Krise: Spanien führt «Grundeinkommen» ein <<

Der Rentner hier geht Flaschen sammeln   Durchgedreht  in Espana fällt das Geld vom Himmel.
Zum Seitenanfang
 

Forza Ferrari LMH / Stop silly electric racing & Oreca Ferrari /
 
IP gespeichert
 
Stephan_F.
LMP-Pilot
****
Offline



Beiträge: 1962
Neuss
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #353 - 30.05.20 um 18:09:29
 
Ach, in Spaniern gehen die Rentner keine Flaschen sammeln ?
Nur in einem der reichsten Industrieländer der Welt also bei uns wird das gemacht das ist mir neu.

Ja mir geht das ganze mit Corona  auch auf den Sack und ich frage mich ob es wirklich nötig war die Wirtschaft so vor die Wand zu fahen.

Ab Montag habe ich auch eine Arbeitszeitverkürzung und weniger Kohle auf dem Entgeldzettel weil in meiner Firma die Umsätze sich teilweise  halbiert haben. Aber deshalb werde ich als Rentner keine Flaschen sammeln müssen, weil ich es selber in der Hand habe mir einen Job mit der entsprechenden Kohle und Altersvorsorge zu erarbeiten.
Zum Seitenanfang
 

Männer denken, daß der schnellste Weg zu einem bestimmten Punkt der gerade Weg ist. Frauen wissen, daß der Weg über die Kurven führt.  (Dayana Mendoza Wahl Miss Universe 2008)
 
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3597
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #354 - 30.05.20 um 18:35:49
 
@ Frank-Do

Das hätte dann ein Gesundheitsexperiment mit uns allen als Versuchskaninchen bedeutet.
Du Glaubst wirklich das die Allgemeinheit das besser gefunden hätte ?
Außerdem zahlt sowieso immer der Steuerzahler.
Das bedarf eigentlich keiner Erwähnung!

@ Lemansclaus

Es gibt einige Unterschiede zwischen Grippe und Corona.
Das hier auszuführen würde den Rahmen sprengen.
Deshalb hier nur der in meinen Augen allerwichtigste Unterschied:

Gegen Grippeviren gibt es wirksame Medikamente und Impfungen!

@Jaguar44

Über das Grundeinkommen gibt es überhaupt nichts zu Lachen, die Augen zu Verdrehen oder zu Stöhnen!
Es ist, wenn es nicht noch schlimmere Verwerfungen zwischen Arm und Reich geben soll eine unumgängliche Notwendigkeit!

Das hat allerdings nichts mit Corona zu tun.


Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 30.05.20 um 18:39:56 von VIPERfan 89 »  

SOFA EXPERTE Cool

HOHO AFRASKAI KUKU Laut lachend

DER IRRE AUS DEN BERGEN Durchgedreht
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 9872
Dortmund
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #355 - 30.05.20 um 18:39:39
 
VIPERfan 89 schrieb am 30.05.20 um 18:35:49:
@ Frank-Do

Das hätte dann ein Gesundheitsexperiment mit uns allen als Versuchskaninchen bedeutet.

Das ist bei der Lebensmittel- und Arzneimittel Industrie auch so.   Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ralli
Le Mans Sieger
******
Offline


Prototypenfetischist

Beiträge: 5323
Nordeifel
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #356 - 30.05.20 um 19:37:23
 
Vorschlag an alle: Zurück zum Racing  Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Martin-GTS
Teamchef
*****
Offline


MaGo- Hockenheim - meine
2te Heimat !
Beiträge: 2250
Ulm
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #357 - 30.05.20 um 19:58:24
 
Stephan_F. schrieb am 30.05.20 um 18:09:29:
Ab Montag habe ich auch eine Arbeitszeitverkürzung und weniger Kohle auf dem Entgeldzettel weil in meiner Firma die Umsätze sich teilweise  halbiert haben.


AHA ! Jammern auf ganz hohen Niveau !!!
Du gehörst zu den gut gestellten in diesem ganzen Wahnsinn - nur falls dir das entgangen ist.
Du verdienst jetzt bissl weniger ? So ein Drama aber auch !!!

Da gibt es solche die verdienen 6 Wochen 0 Cent, haben trotzdem Ihre Ausgaben und Fixkosten. und bis der Handel wieder richtig anzieht rechne ich mit halbierten Umsätzen. Sprich - ich arbeite 6 Monate für NULL !!!

Komisch finde ich immer dass die, denen es eigentlich noch gut geht, am meisten meckern !!!


Zum Seitenanfang
 

TCR for GT-Eins !
 
IP gespeichert
 
Martin-GTS
Teamchef
*****
Offline


MaGo- Hockenheim - meine
2te Heimat !
Beiträge: 2250
Ulm
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #358 - 30.05.20 um 20:01:11
 
Ralli schrieb am 30.05.20 um 19:37:23:
Vorschlag an alle: Zurück zum Racing  Smiley


Smiley Gut !
Bringt mein Blut weitaus weniger in Wallung !
Zum Seitenanfang
 

TCR for GT-Eins !
 
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3597
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #359 - 30.05.20 um 20:19:09
 
Ralli schrieb am 30.05.20 um 19:37:23:
Vorschlag an alle: Zurück zum Racing  Smiley


Besser is Es.
Zum Seitenanfang
 

SOFA EXPERTE Cool

HOHO AFRASKAI KUKU Laut lachend

DER IRRE AUS DEN BERGEN Durchgedreht
 
IP gespeichert
 
Leo
LMP-Pilot
****
Offline


not made for comfort,
but built for speed
Beiträge: 1303

Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #360 - 30.05.20 um 20:32:02
 
Ralli schrieb am 30.05.20 um 19:37:23:
Vorschlag an alle: Zurück zum Racing  Smiley

Gute Idee  Smiley
Es freut mich ungemein dass unsere Regierung dem Red Bull Ring die Freigabe für die ersten beiden sportlichen Großveranstaltungen nach Corona weltweit gegeben hat. Es ist zwar die F1 aber es ist ein Zeichen für „Live (Racing) goes on“. Die Vorfreude dass auch der ‚richtige‘  Motorsport bald wieder losgeht steigt  Smiley
Zum Seitenanfang
 

Open restraining bar just before unload
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 9872
Dortmund
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #361 - 30.05.20 um 20:43:13
 
Leo schrieb am 30.05.20 um 20:32:02:
Ralli schrieb am 30.05.20 um 19:37:23:
Vorschlag an alle: Zurück zum Racing  Smiley

Gute Idee  Smiley
Es freut mich ungemein dass unsere Regierung dem Red Bull Ring die Freigabe für die ersten beiden sportlichen Großveranstaltungen nach Corona weltweit gegeben hat. Es ist zwar die F1 aber es ist ein Zeichen für „Live (Racing) goes on“. Die Vorfreude dass auch der ‚richtige‘  Motorsport bald wieder losgeht steigt  Smiley


Es ist eine gute und richtige Entscheidung.  Aber nicht die erste.  Nascar hat schon 7 Rennen (mit Xfinity und den Trucks) gefahren nach dem lockdown.  Nächste Woche starten die Indycar und am selben Wochenende wie die F1 wohl auch die IMSA wieder.  Schön das es so langsam wieder los geht.  
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 30.05.20 um 21:00:17 von Frank-Do »  
 
IP gespeichert
 
Lemansclaus
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 5541
Neuwied
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #362 - 30.05.20 um 20:43:16
 
VIPERfan 89 schrieb am 30.05.20 um 18:35:49:
@ Lemansclaus:Es gibt einige Unterschiede zwischen Grippe und Corona.


Das will ich ja auch gerne glauben. Aber letztendlich ich der Tod durch Corona auch nicht anders als durch Grippe, Schlaganfall, Herzinfarkt, Unfall oder was auch immer. Tod ist Tod.

Wer entscheidet für welche Gefahren wir unsere Wirtschaft lahm legen und wofür nicht ?

Das ist was ich nicht verstehe.

Es dürfte ja kein Mensch mehr am Straßenverkehr teilnehmen, da kann man auch trotz aller Regeln versterben.
Zum Seitenanfang
 

Le Mans 1984 - 2019
 
IP gespeichert
 
Fred G. Eger
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 10662
Lüneburg
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #363 - 30.05.20 um 21:41:40
 
VIPERfan 89 schrieb am 30.05.20 um 18:35:49:
Gegen Grippeviren gibt es wirksame Medikamente und Impfungen!
Nein, gibt es (auch) nicht. Dream on.

VIPERfan 89 schrieb am 30.05.20 um 18:35:49:
Über das Grundeinkommen gibt es überhaupt nichts zu Lachen, die Augen zu Verdrehen oder zu Stöhnen!
Es ist, wenn es nicht noch schlimmere Verwerfungen zwischen Arm und Reich geben soll eine unumgängliche Notwendigkeit!
Ich wollte hier eigentlich etwas fundiertes zum Thema SARS-Cov2 und Wirtschaft schreiben, aber ich denke ich bin raus. Über Wolkenkuckucksheime zu diskutieren ist mühsam.
Um es mit den Worten einer erheblich intelligenteren Frau als z.B. UvdL zu sagen: "The problem with socialism is that you eventually run out of other people's money."
Thank you and good night.
Zum Seitenanfang
 
Homepage fredgeorgeger  
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 4789

Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #364 - 30.05.20 um 22:18:34
 
Ach, es soll keiner behaupten, der Sozialismus würde nicht funktionieren, das macht er sogar sehr gut, und das meine ich vollkommen ironiefrei. Voraussetzung ist, daß man groß genug und 'systemrelevant' ist, dann kann man nämlich sämtliche Risiken auf die Allgemeinheit abwälzen.

Fürn Rest gibts immerhin Applaus...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Harald
GT-Eins Forums Moderator
*****
Offline


Der Autor dieser Zeilen...

Beiträge: 9465
Garbsen
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #365 - 30.05.20 um 23:43:44
 
Ralli schrieb am 30.05.20 um 19:37:23:
Vorschlag an alle: Zurück zum Racing  Smiley

Smiley
Gute Nachricht: das erste 24h-Rennen nach dem Corona-Shutdown wird wohl in weniger als 14 Tagen stattfinden:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Andy
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4655

Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #366 - 31.05.20 um 09:25:52
 
Frank-Do schrieb am 30.05.20 um 13:53:43:
Mein Blickwinkel ist nicht nur auf das hier und jetzt gerichtet sondern in die Zukunft.  Ich bin mal gespannt wie viele von den Leuten die den harten Corona Kurs der Regierung gut finden das auch in zwei Jahren noch tun wenn die Mehrwertsteuer bei 25 Prozent liegt,  das Renten Eintrittsalter auf 72 Jahre erhöht wurde, der Liter Benzin 2 Euro kostet,  die Pkw Maut da ist, sich die Energie Preise verdreifacht haben,  Lohnsteuer,  Gewerbesteuer und Grundbesitz Abgaben in die Höhe geschnellt sind und das ganze gepaart mit einer weltweiten wirtschaftlichen Rezession die zu hoher Arbeitslosigkeit führt die unser Sozial und Rentensystem in die Bredouille bringt da die von uns gezahlten Steuern überwiegend nach Italien und Spanien fließen.

Das zumindest einige dieser Maßnahmen kommen ist so sicher wie das Amen in der Kirche.  Denn diese ganzen Corona Hilfen zahlt nicht Mutti Merkel und auch nicht Onkel Scholz.  Die bezahlen eh keine Steuern und haben ihre Schäfchen im trockenen.  Den Deckel zahlen wir und zwar nicht nur für unser eigenes Land sondern für die halbe Welt.  Also ich kann nicht behaupten dass ich mit dieser Regierung zufrieden bin aber es muss ja jeder selber wissen.


Ich denke nicht, dass dieses Szenario droht. Durch die Politik der schwarzen Null bei gleichzeitigem Wirtschaftswachstum hat Deutschland seine Staatsschuldenquote seit 2010 um 25% gesenkt - das gibt viel Luft dafür, die jetzt notwendigen Maßnahmen auf Pump zu finanzieren. Ist eigentlich klassischer Keynesisanismus: In der Krise (schuldenbasiert) Geld in die Wirtschaft pumpen um dann im Aufschwung wieder Schulden abzubauen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man das zarte Pflänzchen Aufschwung gleich wieder durch große Steuererhöhungen oder Austerität abwürgen wird. Dafür sind die Beispiele der letzten Krise, in der das teilweise böse nach hinten losgegangen ist, noch zu frisch.

Und was die Transfers nach Süd-Europa angeht: Jeder der ein bisschen Ahnung von Wirtschaft hat, weiß eigentlich, dass eine Gemeinschaftswährung ohne Fiskalunion langsfristig nicht funktionieren kann, da so immer weiter Geld aus den strukturschwachen Regionen in die starken abfließt. Das ist schlecht für die schwachen Regionen, aber langfristig auch für die starken ein riesiges Problem, da irgendwann in der Peripherie kein Geld mehr da ist, mit dem die Güter der industriellen Zentren gekauft werden können und so der Wirtschaftskreislauf erlahmt. Von daher gibt es für das Problem langfristig zwei Lösungen: Entweder Europa bzw. die Eurozone wird zu einer Fiskalunion, oder wir geben den Euro als solches auf, damit die Länder des Südens wieder eigene Zentralbanken haben und eigentständig Geld schöpfen können. Ich persönlich glaube, dass uns ein Euro-Ausstieg deutlich mehr weh tun würde, als eine Fiskalunion, da eine neue DM so dermaßen hoch bewertet wäre, dass sich niemand unsere Produkte und Dienstleistungen mehr leisten könnte.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 9872
Dortmund
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #367 - 31.05.20 um 14:13:30
 
Das mit der Fiskslunion kann aber nur dann funktionieren wenn die einzelnen Länder auch einheitliche Standards haben was die Wirtschafts- ,  Finanz-, Sozialpolitik angeht. Ansonsten ist das Gegenfinanzieren ein Fass ohne Boden zumal man auch ein Eindruck hat das einzelne Staaten gar kein Interesse an einer soliden Haushaltsplanung haben. Da werden Milliarden schwere Wahlversprechungen gemacht ohne das die finanziellen Mittel da sind.  Aber die anderen zahlen ja für uns mit, haben eh keine andere Wahl.  Der Eintritt in die Währungsunion war der größte Fehler der BRD aller Zeiten.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 31.05.20 um 14:17:43 von Frank-Do »  
 
IP gespeichert
 
Ralli
Le Mans Sieger
******
Offline


Prototypenfetischist

Beiträge: 5323
Nordeifel
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #368 - 31.05.20 um 14:32:45
 
Leute lasst es doch gut sein, dies ist nicht der richtige Ort um politische Meinungen zu diskutieren, dazu gibt es andere Plattformen.  Abgesehen davon ist eine solch komplizierte Diskussion in Form eines Forums eh schwierig bis unmöglich zu führen.  Lasst uns das mal an der Rennstrecke Face-to-Face machen, wenn wir hoffentlich bald alle wieder losziehen dürfen. Wir sollten lieber wieder zum Thread-Titel zurückkommen und den Motorsport in diesen Zeiten in den Focus rücken. Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
787B
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1126

Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #369 - 31.05.20 um 19:04:21
 
Ich war heute mit der Familie im Zoo. So wie es da aussieht, können sie auch alle Autorennen ab sofort wieder zulassen. Spätestens am Spielplatz, der überraschend geöffnet war, waren alle Abstandsregeln vergessen.

Für alle Sprintrennen oder auch die kürzeren Endurance-Rennen, sehe ich die Ansteckungsgefahr ehrlich gesagt niedriger als im Zoo. Man muss halt  davon ausgehen, dass erwachsene Menschen ein wenig Eigenverantwortung zeigen. Vielleicht würde es ja helfen, den Alkoholkonsum etwas zu beschränken. Selbst 24h-Rennen ohne Camping, mit verringerter Besucherzahl und vielleicht ohne Pit-Walk und Grid-Walk sehe ich als nicht dramatischer als den Zoo-Besuch heute. Auf den Tribünen könnte man ja z.B. jede 2. Sitzreihe auslassen.
Es soll endlich wieder losgehen. Selbst mein Sohnemann ist schon auf Entzug...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 9872
Dortmund
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #370 - 31.05.20 um 21:30:45
 
Eigentlich wollte ich hierzu nichts mehr schreiben aber das sollte man doch noch mal erwähnen.


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen





Jaguar44 schrieb am 30.05.20 um 17:30:12:
Die Sozen & Linken = Regierung Spanien = bedanken sich bereits bei den Damen von der Leyen & Merkel für die großzügigen Milliarden Spenden der deutschen Steuerzahler und die dpa notiert soeben:
>>Mitten in der Krise: Spanien führt «Grundeinkommen» ein <<

Der Rentner hier geht Flaschen sammeln   Durchgedreht  in Espana fällt das Geld vom Himmel.


VIPERfan 89 schrieb am 30.05.20 um 18:35:49:
@Jaguar44

Über das Grundeinkommen gibt es überhaupt nichts zu Lachen, die Augen zu Verdrehen oder zu Stöhnen!
Es ist, wenn es nicht noch schlimmere Verwerfungen zwischen Arm und Reich geben soll eine unumgängliche Notwendigkeit!



Bei einem Einkommen unter 1000€ monatlich gibt es knappe 500€ zusätzlich. Das haben deutsche Arbeitnehmer die mit dem Mindestlohn auskommen müssen nicht. Und solche die ihren Job verloren haben aber jahrelang in die Sozialversicherung eingezahlt haben erst recht nicht.

Und wodurch finanziert sich der spanische Haushalt ? Zu einem Großteil aus EU Fördergeldern. Also aus Steuergeldern u.a. von deutschen Arbeitnehmern. Dafür dürfen Spanier auch schon 2 Jahre eher in Rente als deutsche Arbeitnehmer. Schon ne tolle Sache diese EU.  Ärgerlich

Aber um zum Motosport zurück zu kommen. Ich schau jetzt lieber Nascar als mich über solche Sachen zu ärgern.




Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 31.05.20 um 23:40:02 von Frank-Do »  
 
IP gespeichert
 
Andy
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4655

Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #371 - 01.06.20 um 08:57:56
 
Zitat:
Und wodurch finanziert sich der spanische Haushalt ? Zu einem Großteil aus EU Fördergeldern. Also aus Steuergeldern u.a. von deutschen Arbeitnehmern.


Eigentlich wollte ich auch meine Gosche halten, aber das ist nun einfach mal falsch, falsch, falsch.

Die spanische Regierung hatte im vergangen Jahr einen Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen. Dagegen beläuft sich das gesamte EU-Budget auf lediglich Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen. Aus diesem erhält Spanien wiederum nur Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen(!) mehr als es selbst einzahlt - mithin also deutlich weniger als 0,1% seines Staatshaushaltes.

Wenn das von dir beschriebene Szenario der Fall wäre, müsste man über eine Transferunion ja nicht mehr diskutieren; sie wäre dann ja schon lang da.

Und was das Grundeinkommen angeht: Auch hierzulande kann jeder, der unter Hartz IV-Niveau verdient (und mit Familie, Heiz- und Mietkosten sind das schnell über 1000€) eine Aufstockung seines Gehaltes beantragen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Luna
GT-Pilot
***
Offline


Spa rules!!
Beiträge: 339
Kaiserslautern
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #372 - 01.06.20 um 10:34:43
 
Danke Andy....ich hab mich aus dieser Diskussion hier die letzten Tage rausgehalten, weil mich das Bildzeitungsniveau Mancher hier echt aggressiv gemacht hat...ich freu mich sehr, wenn jemand fundiert argumentiert👍👍...uuuuuund jetzt endgültig zurück zum RENNSPORT😉
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
RACE FAN
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 3714
Eifel 20km Ring,100km Spa
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #373 - 01.06.20 um 12:00:25
 
Bevor hier manche durchdrehen, wollte ich euch aktuelle Videos von den Testtagen, der vergangenen Tage vom Nürburgring zeigen.

23.-24.05 Duqueine LMP3, GT3, GT2, Classic
(Vom FHR Testtag am Sonntag hab ich sehr wenig, da ich mich um ein Auto kümmern musste. Experten, wissen welches)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

29.05. GT2,GT3,GT4,Trofeo,Cup  
(schlechte Sicht, aber der Sound kommt gut rüber)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

30.05. GT2,GT3,GT4,Trofeo,Cup
(quasi die selben Autos, aber man sieht auch ordentlich was. Zwinkernd)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 01.06.20 um 12:01:09 von RACE FAN »  

SEXBOMB Porsche
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

RACEFAN1993 Sportscars Racing Videos
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
MarkusKE
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 317
Kempten
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #374 - 01.06.20 um 19:28:47
 
Danke für die Videos!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
Teamchef
*****
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2316

Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #375 - 06.06.20 um 21:53:12
 
Aus der Tageszeitung:


"Richtungsweisend.

Mitten in der Coronakrise finden nun also wieder Demonstrationen mit tausenden Teilnehmern statt. Das die Anliegen der Protestierenden vollkommen legitimiert sind steht außer Frage, ebenso dass man dafür energisch eintreten muss. Ob jedoch momentan der richtige Zeitpunkt ist, das in dieser Form zu tun ist zumindest fraglich.
Dass nun aber teilweise genau die selben die noch vor kurzem die Hygienedemos aufs schärfste verurteilten und den Regierungen ein zu forsches Vorgehen bei den Lockerungen vorwarfen zu diesen Demos aufrufen ist mehr als nur fragwürdig.
Über solche Dinge kann man lange diskutieren, es ändert aber nichts, denn draußen auf der Straße wird nunmal protestiert. Ohne Abstad. Ohne Mundschutz. Und da die Tracking App aufgrund von Fehlentscheidungen in der Politik immernoch nicht startbereit ist, weiß man nichteinmal wer da war.
Die nächsten 2-3 Wochen werden also entscheidend sein - werden die Fallzahlen wieder explodieren oder setzt sich der positive Trend der letzten Wochen fort. Ist ersteres der Fall, können wir bis zu dem Tag an dem eine medizinische Lösung gefunden wurde wohl jegliche größeren Veranstaltungen kategorisch abhaken. Ist letzteres der Fall wird es bei den Lockerungen kein halten mehr geben. Denn keiner, und zwar wirklich garkeiner, wird dann auch noch nur ein einziges griffiges Argument vorbringen können warum Kitas und Schulen nicht im Normabetrieb laufen können oder eine Geburtstagsparty, ein Stadtfest, ein Konzert oder eine Sportveranstaltung nicht stattfinden dürfen. Vor allem da man dort weiß wer zugegen war. Man auf Masken, Abstand und Desinfektion doch zumindest mal Hinweisen und Achten achten kann. Und eventuell auch noch tatsächlich das Wunder geschieht und die Tracking App der Bundesregierung zur Nachverfolgung von Infektionsketten endlich zur Verfügung steht.
Wie es tatsächlich kommt werden die nächsten Wochen zeigen. Fest steht aber, diese Proteste werden definitiv in die Geschichte eingehen."



Da ist was dran, der Autor hat nicht ganz unrecht...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
HAL9000
GT-Pilot
***
Online


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 633

Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #376 - 07.06.20 um 10:53:11
 
Dass die Demonstranten keine Masken angehabt hätten, ist Blödsinn. Ich kann dir Fotos zeigen, mit ca. 1000 Leuten, die alle (okay, manche nicht über der Nase) den MNS tragen. Aber er hat schon Recht: das ist ein Indikator für weitere Veranstaltungen.
Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 19392
Düsseldorf
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #377 - 07.06.20 um 12:23:28
 
HAL9000 schrieb am 07.06.20 um 10:53:11:
Dass die Demonstranten keine Masken angehabt hätten, ist Blödsinn. Ich kann dir Fotos zeigen, mit ca. 1000 Leuten, die alle (okay, manche nicht über der Nase) den MNS tragen. Aber er hat schon Recht: das ist ein Indikator für weitere Veranstaltungen.


Stimmt, viele der Berufsdemonstranten  Laut lachend  vom Schwarzen Block/Antifa/Antikapitalistische Linke/MLPD & Co. tragen immer ihre Masken, Sturmhauben und sonstiges zur Vermummung !
Zumindest damit sind die z.Zeit ein Vorbild für uns alle...   Durchgedreht
Zum Seitenanfang
 

Forza Ferrari LMH / Stop silly electric racing & Oreca Ferrari /
 
IP gespeichert
 
HAL9000
GT-Pilot
***
Online


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 633

Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #378 - 07.06.20 um 16:17:23
 
Schade, ich hatte bisher viel von dir gehalten. Vielleicht sollte man generell in einem Rennforum nicht über gesellschaftliche Herausforderungen reden. Ich wollte nur die o.g. Behauptung korrigieren. Lassen wir es gut sein.
Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
Luna
GT-Pilot
***
Offline


Spa rules!!
Beiträge: 339
Kaiserslautern
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #379 - 07.06.20 um 16:34:30
 
Noch dazu...Antifa sollte eigentlich Jeder sein, der menschlich ist und sich unserem Grundgesetz verpflichtet fühlt...das bedeutet nämlich nur, sich gegen Nazis zu stellen...und das ist für mich ein MUSS!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 9872
Dortmund
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #380 - 07.06.20 um 17:01:06
 
Luna schrieb am 07.06.20 um 16:34:30:
Noch dazu...Antifa sollte eigentlich Jeder sein, der menschlich ist und sich unserem Grundgesetz verpflichtet fühlt...

Steine und Pyrotechnik auf Polizisten schmeißen,  Autos von völlig unbeteiligten Anwohnern anzünden,  Schaufenster einschmeißen und Geschäfte plündern sollte jeder tun der sich zu unserem Grundgesetz verpflichtet fühlt?  Das nenne ich mal eine tolle Logik.   Smiley

Man protestiert gegen Polizeigewalt und wendet Gewalt gegen Polizisten an.  Man protestiert gegen Kapitalismus (wie beim G8 Gipfel) lebt aber größtenteils auf Staatskosten weil man keinen Bock zu arbeiten hat. Aber am Tag der Arbeit macht man traditionell Randale.  Man protestiert gegen die Abholzung eines Waldstück (Hambacher Forst)  weil man ja so für den Umweltschutz ist zertrampelt dabei aber mehrere Hektar Felder. Man protestiert gegen einen Castor Transport in dem man einen Gefahrguttransport angreift und damit viele Mitmenschen gefährdet.  

Stimmt von solchen Leuten brauchen wir wirklich mehr.  
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 07.06.20 um 17:06:32 von Frank-Do »  
 
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3597
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #381 - 07.06.20 um 17:01:43
 
Luna schrieb am 07.06.20 um 16:34:30:
Noch dazu...Antifa sollte eigentlich Jeder sein, der menschlich ist und sich unserem Grundgesetz verpflichtet fühlt...das bedeutet nämlich nur, sich gegen Nazis zu stellen...und das ist für mich ein MUSS!


Über die Antifa kann man sicher streiten.
Das hindert mich aber nicht daran mit den Rechten ein gewaltiges Problem zu haben!
Es ist ein Absolutes MUSS für jeden der noch einen Funken Anstand und Menschlichkeit in sich trägt, gegen die Rechten zu sein!

Das ist ganz Egal ob Sie sich nun Identitäre, FPÖ, DAÖ, PEGIDA, AfD, NPD, Reichsbürger oder wie auch immer sonst noch Nennen!
Es ist alles das selbe Rassistische Nazigesocks das in keiner Weise toleriert werden darf!

Alle anderen Radikalen sind natürlich genauso wenig zu Tolerieren!
Egal ob, Links, Religiös, Öko usw.....
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 07.06.20 um 17:47:44 von VIPERfan 89 »  

SOFA EXPERTE Cool

HOHO AFRASKAI KUKU Laut lachend

DER IRRE AUS DEN BERGEN Durchgedreht
 
IP gespeichert
 
HAL9000
GT-Pilot
***
Online


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 633

Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #382 - 07.06.20 um 17:13:53
 
Frank-Do schrieb am 07.06.20 um 17:01:06:
Luna schrieb am 07.06.20 um 16:34:30:
Noch dazu...Antifa sollte eigentlich Jeder sein, der menschlich ist und sich unserem Grundgesetz verpflichtet fühlt...

Steine und Pyrotechnik auf Polizisten schmeißen,  Autos von völlig unbeteiligten Anwohnern anzünden,  Schaufenster einschmeißen und Geschäfte plündern sollte jeder tun der sich zu unserem Grundgesetz verpflichtet fühlt?  Das nenne ich mal eine tolle Logik.   Smiley

Man protestiert gegen Polizeigewalt und wendet Gewalt gegen Polizisten an.  Man protestiert gegen Kapitalismus (wie beim G8 Gipfel) lebt aber größtenteils auf Staatskosten weil man keinen Bock zu arbeiten hat. Aber am Tag der Arbeit macht man traditionell Randale.  Man protestiert gegen die Abholzung eines Waldstück (Hambacher Forst)  weil man ja so für den Umweltschutz ist zertrampelt dabei aber mehrere Hektar Felder. Man protestiert gegen einen Castor Transport in dem man einen Gefahrguttransport angreift und damit viele Mitmenschen gefährdet.  

Stimmt von solchen Leuten brauchen wir wirklich mehr.  


Du verwechselst Anti-Faschismus als Haltung mit dieser speziellen Gruppierung, die sich dieser Idee + Symbolik annimmt, um Chaos zu verbreiten. Das sind 2 völlig unterschiedliche Dinge.

Ausserdem habe ich das Gefühl, dass deine Meinung rein aus Medien zusammen gesetzt wurde und nicht durch eine reale Interaktion.
Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 9872
Dortmund
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #383 - 07.06.20 um 17:23:04
 
HAL9000 schrieb am 07.06.20 um 17:13:53:
Du verwechselst Anti-Faschismus als Haltung mit dieser speziellen Gruppierung, die sich dieser Idee + Symbolik annimmt, um Chaos zu verbreiten. Das sind 2 völlig unterschiedliche Dinge.

Das tue ich nicht da die Grenzen häufig fließend sind und es eine große Schnittmenge gibt. Da sich die nicht radikalen regelmässig mit den radikalen versammeln gehören sie genauso dazu. Straftaten zu dulden und nichts dagegen zu unternehmen bzw. sie noch zu ermutigen diese aus der Masse heraus zu begehen ist nicht deutlich besser als sie selber zu begehen.


HAL9000 schrieb am 07.06.20 um 17:13:53:
Ausserdem habe ich das Gefühl, dass deine Meinung rein aus Medien zusammen gesetzt wurde und nicht durch eine reale Interaktion.


Na klar, weil ich ja den "unabhängigen" Medien ja so unheimlich traue.  Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Luna
GT-Pilot
***
Offline


Spa rules!!
Beiträge: 339
Kaiserslautern
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #384 - 07.06.20 um 17:57:04
 
Antifa heißt nichts Anderes als Antifaschismus und nix Weiteres...ich sympathisiere null Komma null mit Menschen , die diese Nomenklatur für Gewalttaten instrumentalisieren...also nochmal extra für dich...JEDER MENSCH, DER SICH UNSEREM GRUNDGESETZ VERPFLICHTET FÜHLT MUSS GEGEN FASCHISMUS SEIN!... und jetzt wieder zurück zum eigentlichen Thema...RENNSPORT
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 07.06.20 um 17:57:39 von Luna »  
 
IP gespeichert
 
Harald
GT-Eins Forums Moderator
*****
Offline


Der Autor dieser Zeilen...

Beiträge: 9465
Garbsen
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #385 - 07.06.20 um 17:57:09
 
Änderung:
Dieser Post wurde wegen unqualifizierter, sozial-politisch o.ä. motivierter und vom Thema dieses Threads abweichender Äusserungen gelöscht bzw,  wegen einer ähnlich gelagerten Äusserung sanktioniert.  
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 07.06.20 um 18:00:50 von Forum Admin »  
Homepage  
IP gespeichert
 
Harald
GT-Eins Forums Moderator
*****
Offline


Der Autor dieser Zeilen...

Beiträge: 9465
Garbsen
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #386 - 07.06.20 um 17:57:39
 
So Leute - jetzt ist aber entgültig Schluss hier  Ärgerlich

Da hier offensichtlich Mehrere immer noch nicht kapiert haben dass hier das Gros der Leute eigentlich hier endlich wieder über ".. - Auswirkungen auf den Motorsport" diskutieren möchte und weiter bei jeder Gelegenheit ungefragt halbgare politische Ansichten oder offen verfälschte Fakten posten führe ich jetzt kurzfristig die o.a. "Meinungs- und Gesinnungsdiktatur" ein.

Alle die nicht der Meinung und Gesinnung sind, das wir hier ab sofort nur noch über Boliden mit deutlich mehr als 300PS diskutieren sollten und das diese die einzig wahre Form des Motorsports sind und die weiter unqualifiziertes sozial-politisches Gesümsel von sich geben, werden hier damit leben müssen das nicht nur der betreffende Post sondern auch mindestens ein zusätzlicher zurückliegender gleichartiger Post pauschal gelöscht werden. Sorry das muss ich hier an der Stelle machen weil mir das hier sonst zu sehr auf Twitter- und Facebook-Bot Niveau eskaliert.

Und wenn mir eine abschliessendes politisches Statement erlaubt sei dann ... 
Änderung:
Dieser Post wurde wegen unqualifizierter, sozial-politisch o.ä. motivierter und vom Thema dieses Threads abweichender Äusserungen gelöscht bzw,  wegen einer ähnlich gelagerten Äusserung sanktioniert.  
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 07.06.20 um 18:05:43 von Forum Admin »  
Homepage  
IP gespeichert
 
Mr.Harman
Ex-Mitglied





Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #387 - 08.06.20 um 09:53:44
 
Änderung:
Dieser Post wurde wegen unqualifizierter, sozial-politisch o.ä. motivierter und vom Thema dieses Threads abweichender Äusserungen gelöscht bzw,  wegen einer ähnlich gelagerten Äusserung sanktioniert.  
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 08.06.20 um 14:51:04 von Forum Admin »  
 
IP gespeichert
 
HAL9000
GT-Pilot
***
Online


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 633

Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #388 - 08.06.20 um 10:00:19
 
Zurück zu Corona: Immerhin haben wir jetzt einen starken Indikator für zukünftige Veranstaltungen und können in den nächsten 14 Tagen bessere Aussagen zur Verbreitung treffen.

Bei uns wird es am nächsten WE eine Ausnahmegenehmigung für Kneipen geben, weil der Ortsverein im DFB-Halbfinale steht. Aber in den Schulen dürfen die Kinder nur zu fünft in einen Raum und müssen 2m Abstand halten...  Ärgerlich


Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 19392
Düsseldorf
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #389 - 08.06.20 um 12:41:36
 

RENOWN, der bekannte Wankel-Mazda Sponsor, der u.a. den Le Mans Sieger 787/B in 1991 eingekleidet hat, ist in finanzieller Schieflage.
Dank einer Partnerschaft mit den Chinesen von Shandong Ruyi und wohl Corona, wartet man in Tokio auf Millionen Zahlungen aus China.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 

Forza Ferrari LMH / Stop silly electric racing & Oreca Ferrari /
 
IP gespeichert
 
ThomasR
LMP-Pilot
****
Offline


Speed was ok, the corner
was too tight...
Beiträge: 1104
Hünfelden
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #390 - 08.06.20 um 22:20:41
 
Ich bin gespannt, ob ich dieses Jahr überhaupt für GT-Eins.de arbeiten darf.
Bei NASCAR ist so gut wie keine Presse zugelassen, ich glaube 4 Journalisten sowie die Haus-und-Hof-Bildagentur.

Bei der IMSA sieht's ähnlich aus, da werden selbstständige Fotografen abgewiesen trotz Verträgen mit Herstellern oder Industriepartnern. Somit sind viele geniale Fotografen außen vor, während die Presseagenturen irgendwelche Fotografen schicken können, die sonst vielleicht Football fotografieren.

Auf "Stimmenfang" gehen ist ebenso verboten. Man muss sich auf direktem Weg vom Parkplatz zum Pressezentrum begeben und dort bleiben...

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Lemansclaus
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 5541
Neuwied
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #391 - 09.06.20 um 09:34:28
 
Ich bringe meine Frage mal hier unter:

Kann mir jemand sagen ob die Mountainbike-Strecke um die Nordschleife im Moment normal zu nutzen ist und ob man auf den Parkplatz am Brünnchen  parken darf ? Ein Kollege möchte seine Radtour da starten.

Schon mal vorab Danke für eure Infos !

Zum Seitenanfang
 

Le Mans 1984 - 2019
 
IP gespeichert
 
Grello2018
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 185

Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #392 - 09.06.20 um 09:56:00
 
AKtuell kann man die MTB Strecke um den Ring nutzen.Das gilt ebenfalls für "Wanderer". Was ungern gesehen wird, ist das "stehenbleiben" und "zuschauen". Da wird gerade am WE streng kontrolliert.

Heißt, alles was in Bewegung ist, wird geduldet.

Brünnchen an sich ist zu, versucht es doch mal mit dem Wanderparkplatz Hohe Acht
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Olli_Martini
GT-Pilot
***
Online


Nordschleife - was sonst?

Beiträge: 387
Adenau
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #393 - 09.06.20 um 22:57:22
 
Lemansclaus schrieb am 09.06.20 um 09:34:28:
Ich bringe meine Frage mal hier unter:

Kann mir jemand sagen ob die Mountainbike-Strecke um die Nordschleife im Moment normal zu nutzen ist und ob man auf den Parkplatz am Brünnchen  parken darf ? Ein Kollege möchte seine Radtour da starten.

Schon mal vorab Danke für eure Infos !



Die MTB-Route ist offen, allerdings mit ein paar Schranken versehen (für E-Bikes womöglich etwas lästig).

Kleiner Tipp von mir: in Breidscheid parken und starten, dann habt ihr die Abfahrt zum Schluss!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
DerChrisX
GT-Pilot
***
Online


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 420

Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #394 - 23.06.20 um 14:01:51
 
Langsam beginnt ja die Motorsport-Saison in Europa. Vorletztes Wochenende die 24h-Series, letztes die TCR-Denmark und nächstes die VLN.

Bei uns in Deutschland sind zur Zeit offiziell keine Zuschauer erlaub. Wie sieht es in den anderen europäischen Ländern aus? Gibt es erste Motorsport-Events bei denen Zuschauer inzwischen wieder erlaubt sind?

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Fred G. Eger
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 10662
Lüneburg
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #395 - 23.06.20 um 16:36:54
 
Ich denke Veranstaltungen mit Zuschauer werden in absehbarer Zeit nirgends erlaubt werden.
Auch wenn an etlichen Rennstrecken die Abstandsregeln leichter umsetzbar sein werden, geht keine Politik/Verwaltung auf den schmalen Pfad der "Ausnahmen".

Aus gutem Grund war z.B. unser Golfplatz gesperrt, da alle Sportplätze gesperrt waren. Auch wenn beim Golfspiel die Abstandsregel schon per se umsetzbar war - da steht man schon mal nicht dicht um den Schläger des Mitspielers nicht in die Fresse zu bekommen - was es logischer weise undenkbar den Jugentlichen das Fussballsiel zu verbieten, aber die "Reichen" dürfen weiter wie bisher. Da greift einfach das Gleichbehandlungsprinzip.

Das selbe ist mit (Sport-)Veranstaltungen mit Zuschauer. Da greift eben auch das Gleichheitsprinzip. Erteilt man dem Veranstalter einer Rennstrecke eine Ausnahme, sagen wir max. 5.000 Zuschauer weil leicht umsetzbar, kann man schwer ein Open-Air-Konzert untersagen, und erteilt man auch hier eine Ausnahme, kommen schnell andere um die Ecke mit "auch will".

Man muss sich nur in die Situation von Politik/Verwaltung versetzen und man verstehst, mit einer Ausnahme öffnet man die Büchse der Pandora.
Dazu kommt der Neid der "Nichtdürfer".Da sagt dann z.B. der Belgier, nicht zu Unrecht: "Mein Sohn darf nicht das Spiel seiner Lieblingsmanschaft vor Ort sehen, aber der Deutsche darf nach Spa um ein Rennen zu gucken." Da kommst Du als Politik/Verwaltung instant in Teufels Küche.

Dazu kommt, dass sich ein (Sport-)Veranstalter nicht darum reisst, nur 5.000 Zuschauer zu haben, wenn er 30.000 haben könnte und 15.000 braucht um ins Plus zu kommen. Dann lieber gerne gar keine Zuschauer. Denn mit 5.000 rechnet es sich nicht, mit 0 kann er Ausfall für mindestens 15.000 beantragen. Das hängt jetzt ab vom jeweiligen Land und wie dort die Ausfall- bzw. Fördergelder angelegt sind.

Also der Optimist in mir sagt sich, vor Frühjahr 2021 geht da nichts mehr mit Zuschauer.
Der Zyniker in mir* sagt sich, Anfang 2021 kommt SARS-COV3, und das Spiel geht von vorne los - und uns wird gesagt werden, dass wir uns jetzt ja schon an die neue Normalität gewöhnt hätten...



*allerdings halte ich es da wie Oscar Wilde, "No, I am not at all cynical, I have merely got experience, which, however, is very much the same thing.”
Zum Seitenanfang
 
Homepage fredgeorgeger  
IP gespeichert
 
HAL9000
GT-Pilot
***
Online


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 633

Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #396 - 23.06.20 um 23:32:52
 
Grubdsätzlich hast fu Techt, aber die Anzahl der Besucher allein kann Kriterium sein. Es kann nur - wie in den Geschäften - über die Formel Personen pro Quadratmeter gehen. 5000 Leute im Berhain, um DJ Shadow zu sehen sind was völlig anderes als 5000 in Spa-Franchorchamps an der frischen Luft. Das muss doch jedem einleuchten.  Ärgerlich

Es muss ja irgendwie weitergehen. Sollen nächstes Jahr wieder 300 Milliarden Soforthilfe abgepumpt werden, weil es dich für Veranstaltungen lohnt keine Zuschauer zuzulassen?

Wenn es doch nur eine Erfindung gäbe, vielleicht so eine kleine schwarze Box, die jeder bei dich tragen könnte... und wenn man dann leider Covid-Positiv werden sollte, könnte man einen Kmopf drücken und alle anderen, die in der Öffentlichkeit weniger als 1,5 Meter in meiner Nähe waren, werden gewarnt... das wäre doch eine gut durchdachte Hilfe bis es einen Impfstoff gibt.

Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
HAL9000
GT-Pilot
***
Online


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 633

Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #397 - 23.06.20 um 23:34:26
 
Grundsätzlich hast du Recht, aber die Anzahl der Besucher allein kann Kriterium sein. Es kann nur - wie in den Geschäften - über die Formel Personen pro Quadratmeter gehen. 5000 Leute im Berhain, um DJ Shadow zu sehen sind was völlig anderes als 5000 in Spa-Franchorchamps an der frischen Luft. Das muss doch jedem einleuchten.  Ärgerlich

Es muss ja irgendwie weitergehen. Sollen nächstes Jahr wieder 300 Milliarden Soforthilfe abgepumpt werden, weil es dich für Veranstaltungen lohnt keine Zuschauer zuzulassen?

Wenn es doch nur eine Erfindung gäbe, vielleicht so eine kleine schwarze Box, die jeder bei dich tragen könnte... und wenn man dann leider Covid-Positiv werden sollte, könnte man einen Kmopf drücken und alle anderen, die in der Öffentlichkeit weniger als 1,5 Meter in meiner Nähe waren, werden gewarnt... das wäre doch eine gut durchdachte Hilfe bis es einen Impfstoff gibt.

Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
HAL9000
GT-Pilot
***
Online


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 633

Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #398 - 23.06.20 um 23:42:47
 
Hey, kann man nicht mehr sein Posting bearbeiten? Bitte die anderen 2 löschen  Augenrollen @Admin

Grundsätzlich hast du Recht, aber die Anzahl der Besucher allein kann kein Kriterium sein. Es kann nur - wie in den Geschäften - über die Formel Personen pro Quadratmeter gehen. 5000 Leute im Berhain, um DJ Shadow zu sehen sind was völlig anderes als 5000 in Spa-Franchorchamps an der frischen Luft. Das muss doch jedem einleuchten.  Ärgerlich

Es muss ja irgendwie weitergehen. Sollen nächstes Jahr wieder 300 Milliarden Soforthilfe abgepumpt werden, weil es dich für Veranstalter lohnt, keine Zuschauer zuzulassen?

Wenn es doch nur eine Erfindung gäbe, vielleicht so eine kleine schwarze Box, die jeder bei dich tragen könnte... und wenn man dann Covid-Positiv werden sollte, könnte man einen Kmopf drücken und alle anderen, die in der Öffentlichkeit weniger als 1,5 Meter in meiner Nähe waren, werden gewarnt... das wäre doch eine gut durchdachte Hilfe bis es einen Impfstoff gibt, oder?
Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
Martin-GTS
Teamchef
*****
Offline


MaGo- Hockenheim - meine
2te Heimat !
Beiträge: 2250
Ulm
Re: Corona-Virus - Auswirkungen auf den Motorsport
Antwort #399 - 24.06.20 um 17:34:34
 
McLaren hängt aber ganz schön in den Seilen !
Hätte nicht gedacht dass es genau die so stark trifft .

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Zum Seitenanfang
 

TCR for GT-Eins !
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 6 7 8 9 10 
Thema versenden Drucken