Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
27.02.20 um 19:22:57
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seiten: 1 2 3 4 ... 7
Thema versenden Drucken
Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020 (Gelesen: 12150 mal)
Martin-GTS
LMP-Pilot
****
Offline


MaGo- Hockenheim - meine
2te Heimat !
Beiträge: 1892
Ulm
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #50 - 06.01.20 um 11:01:31
 
BMW-M-Power schrieb am 06.01.20 um 10:48:58:
fozzl schrieb am 06.01.20 um 10:43:23:
Hat einen V8 Sauger mit 180 Grad Zündabstand (Ferrari like).
Deswegen bollert sie nicht mehr, durch den Zündabstand ist es jetzt ein sogenannter Hochdrehzahl V8.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Ganz genau. Schade um den Sound, daran muss man sich leider erst gewöhnen. Zum Wagen gibt es auch einen guten Artikel:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Irgendwie hatte ich AMS gar nicht mehr so am Schirm was Rennsport betrifft.
Der Artkel ist wirklich gut - Danke !
Zum Seitenanfang
 

TCR for GT-Eins !
 
IP gespeichert
 
Mr.Harman
LMP-Pilot
****
Offline



Beiträge: 1669
Nähe Saarbrücken
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #51 - 06.01.20 um 11:05:21
 
Danke für die Infos. Der alte Sound fand ich wesentlich besser
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
fozzl
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 696

Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #52 - 06.01.20 um 11:36:30
 
Martin-GTS schrieb am 06.01.20 um 11:01:31:
BMW-M-Power schrieb am 06.01.20 um 10:48:58:
fozzl schrieb am 06.01.20 um 10:43:23:
Hat einen V8 Sauger mit 180 Grad Zündabstand (Ferrari like).
Deswegen bollert sie nicht mehr, durch den Zündabstand ist es jetzt ein sogenannter Hochdrehzahl V8.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Ganz genau. Schade um den Sound, daran muss man sich leider erst gewöhnen. Zum Wagen gibt es auch einen guten Artikel:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Irgendwie hatte ich AMS gar nicht mehr so am Schirm was Rennsport betrifft.
Der Artkel ist wirklich gut - Danke !


Der Artikel ist aus der Sport Auto. Hat die AMS halt übernommen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
wayne
Mechaniker
**
Offline



Beiträge: 226

Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #53 - 06.01.20 um 17:30:50
 
Für mich als langjährigen Corvette-Fan ist ist der neue Sound eine ziemliche Enttäuschung. Aber Corvette muss natürlich konkurrenzfähig bleiben, kostet nunmal alles viel Geld.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 17073
Düsseldorf
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #54 - 10.01.20 um 17:28:47
 
RWR hat nach dem 22 Runden Test  Durchgedreht  beim Roar den Crash Piloten James Davison, plus den mit Cody Ware in der AsLMS fahrenden Mark Kvamme vor die Türe gesetzt.
Nach alter US Tradition.. hired and fired... müssen der IMSA bis zum 17.01. die neuen Driver bestätigt werden.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 

Hypercar statt LMDha
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 3714
Do
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #55 - 15.01.20 um 21:56:15
 
Entry-List:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Der Ersatz für Paul Dalla Lana sowie die zwei vakanten Plätze bei RWR sind allerdings noch nicht gelistet.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 15.01.20 um 21:56:38 von Peter_B »  
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 17073
Düsseldorf
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #56 - 16.01.20 um 12:29:09
 
Peter_B schrieb am 15.01.20 um 21:56:15:
Entry-List:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Der Ersatz für Paul Dalla Lana sowie die zwei vakanten Plätze bei RWR sind allerdings noch nicht gelistet.


Auch mit der zu hoch gejazzten IMSA geht's Bergab.
Nur 39 Teilnehmer sind ein Rekord, im Negativen sinne und bei dem Rudel von Bronze Männern  Augenrollen welche die P2 öccupieren, dürfte das Starter Feld rasch ausgedünnt sein...

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 

Hypercar statt LMDha
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 17073
Düsseldorf
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #57 - 16.01.20 um 16:54:37
 
Zumindest das 4h Pilot Challange Support Race meldet ein volles Starter Feld mit 49 Teilnehmern.
Und dabei sind nun gleich 3 Camaro GT4.R   Cool  die hoffentlich für Stimmung... sorgen werden !

News & Entry List: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
2/
Zum Seitenanfang
 

Hypercar statt LMDha
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 3714
Do
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #58 - 17.01.20 um 11:43:03
 
Andrew Watson ersetzt Paul Dalla Lana, somit hat man auf dem #98 Aston Martin eine durchaus schlagkräftige Mannschaft:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
ineup/
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
hrkothe
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4351
Müllheim
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #59 - 17.01.20 um 15:25:05
 
Jaguar44 schrieb am 16.01.20 um 16:54:37:
Zumindest das 4h Pilot Challange Support Race meldet ein volles Starter Feld mit 49 Teilnehmern.
Und dabei sind nun gleich 3 Camaro GT4.R   Cool  die hoffentlich für Stimmung... sorgen werden !

News & Entry List: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
2/

Jetzt sogar 51 Fahrzeuge   Durchgedreht
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
-additions/
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 17.01.20 um 15:25:17 von hrkothe »  

Corvette C7.R        Ferrari 458 GTE        Ferrari 488 GTE / GT3        BMW Z4 GT3        McLaren 720S GT3        Dallara P217        Rebellion R13        ENSO CLM P1/01        BR Engineering BR1
Homepage  
IP gespeichert
 
Andy
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4548

Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #60 - 17.01.20 um 15:29:49
 
Ich muss sagen, ich hätte echt nichts dagegen, wenn sie die GT4 als Einladungsklasse in Daytona und Sebring im Feld der Hauptserie laufen lassen würden.

Natürlich bräuchte man Extra-Autos oder müsste die MPC aus dem Rahmenprogramm werfen, aber ich denke, wenn man Anfang Oktober nach dem PLM die Einladungen verteilen würde, hätten die Teams lange genug Zeit, ein Auto und ein Budget zu organisieren.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
homieray
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1490

Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #61 - 18.01.20 um 11:19:12
 
BOP für Daytona. Acuras Heaviest Hit in Pre-Rolex 24 BoP Changes

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
956er
GT-Pilot
***
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 722

Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #62 - 20.01.20 um 22:49:32
 
Daytona ohne Riley... Car Count jetzt bei 38!

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1308

Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #63 - 20.01.20 um 22:56:17
 
956er schrieb am 20.01.20 um 22:49:32:
Daytona ohne Riley... Car Count jetzt bei 38!

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Und das Auto bleibt wohl dauerhaft in der Garage, nach Daytona solls ein R8 LMS EVO richten...


Derweil haben Johnathan Hoggard und Mark Kvamme auf dem PPM Lambo einen Platz gefunden, der mit der Paarung und Vorbereitung recht gute Chancen auf den letzten Platz in der GTD haben dürfte...

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
r-rolex-24/
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 17073
Düsseldorf
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #64 - 20.01.20 um 23:33:42
 
956er schrieb am 20.01.20 um 22:49:32:
Daytona ohne Riley... Car Count jetzt bei 38!

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Besser gesagt ohne die Pleite Truppe von Rick Ware Racing !
Erst wirft man die Fahrer raus die zuwenig $$$ anschleppen, dann findet man keine mehr die einen Cent in die Truppe investieren.  Durchgedreht   

In US Foren gibt es reichlich Gelächter   Laut lachend  über die RWR Chaoten Mannschaft.
Ian Dawson 2.0   Cool
Zum Seitenanfang
 

Hypercar statt LMDha
 
IP gespeichert
 
Dirk89
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2956

Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #65 - 21.01.20 um 00:37:48
 
ein weiteres rühmliches Kapitel für das Chassis.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
hrkothe
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4351
Müllheim
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #66 - 21.01.20 um 10:33:04
 
Jaguar44 schrieb am 20.01.20 um 23:33:42:
956er schrieb am 20.01.20 um 22:49:32:
Daytona ohne Riley... Car Count jetzt bei 38!

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Besser gesagt ohne die Pleite Truppe von Rick Ware Racing !
Erst wirft man die Fahrer raus die zuwenig $$$ anschleppen, dann findet man keine mehr die einen Cent in die Truppe investieren.  Durchgedreht   

In US Foren gibt es reichlich Gelächter   Laut lachend  über die RWR Chaoten Mannschaft.
Ian Dawson 2.0   Cool

Vielleicht hätte man Mr. Dawson ins Team holen sollen  Durchgedreht Laut lachend
Aber schade, wäre schön gewesen den Riley wieder in einem Rennen zu haben  Griesgrämig
Zum Seitenanfang
 

Corvette C7.R        Ferrari 458 GTE        Ferrari 488 GTE / GT3        BMW Z4 GT3        McLaren 720S GT3        Dallara P217        Rebellion R13        ENSO CLM P1/01        BR Engineering BR1
Homepage  
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 17073
Düsseldorf
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #67 - 22.01.20 um 17:27:58
 
= Die Protagonisten treffen ein, keine Männer in kurzen Hosen ! Das Wetter für die nächsten Tage, heiter bis wolkig, bei frischen 17° bis 19°
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

= Dank der auch für dieser Saison bereits eingetüteten Bop, hat man bei Porsche den Champus für die Titelverteidigung bereits auf Eis gelegt !   Durchgedreht
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
nding-gtlm-titles/
Zum Seitenanfang
 

Hypercar statt LMDha
 
IP gespeichert
 
zettikowski
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 26
Huerth
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #68 - 22.01.20 um 18:03:10
 
Ich freue mich auf die GTD Klasse, denn die scheint doch sehr ausgeglichen zu sein. Ich mag ja Pfaff mit ihrer jecken Bemalung - aber die Besetzung mit Pilet, Kern und Olsen ist schon bärenstark. Von dem GRT Grasser Lambo mit Perera, Schothorst und Costa kann man auch nichts anders sagen - bin mal gespannt auf den künftigen GT Masters Piloten Schothorst. Die Lexus weiss ich nicht so recht einzuschätzen, aber Kyle Busch fühlt sich auf der Hälfte der Strecke am wohlsten, auf dem die anderen GTD Fahrer sich nicht ao auskennen. Wright ist für mich kein grosser Favorit und der toll bemalte GEAR Lambo auch nicht. Der Heart of Racing Aston Martin bringt mit Nicki Thiim immerhin einen der letzten Sieger aus 2019. Der zweite Aston Martin mit Lauda und Lamy lahmt ein wenig auf den letzten beiden Händen. Und noch zu beachten: Der Scuderia Corse Ferrari scheint gut besetzt, der Acura von Meyer Shank hat etwas zu verteidigen und der WRT Audi ist für mich fahrerisch erste Sahne. Spannend auch, wieviel Flugkilometer einige Piloten schon hinter sich haben dieses Jahr: Jeroen Bleekemolen fährt den Black Swan Racing Porsche - er war über Weihnachten mit seiner Familie in Vietnam, dann beim Roar in Daytona, dann in Dubai und nun wieder in Florida. Jens Klingmann unterstützte letztes Wochenende Astro Veloce in Australien und ist jetzt schon in Florida um Turner Motorsports und Bill Auberlen beim Go61 zu helfen. Ich freue mich auf den Bereich des Rolex 24.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 17073
Düsseldorf
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #69 - 22.01.20 um 19:40:50
 
Hi Zetti   Zwinkernd  
Die Lambo Ersatzteile Abteilung wird sich die Hände gerieben haben, als GRT den Steijn Schrotthorst   Durchgedreht  verpflichtet hat. Schon bei Audi galt für den "Nomen est Omen"....

Und beim Roar hat er ja wieder zugeschlagen, Chassis geschrottet..  The Austrian outfit, which is defending two Rolex 24 GT Daytona class wins, was forced to replace its No. 11 chassis after Steijn Schothorst crashed at the infield kink on the final day of the Roar pre-event test.

Der Nachschub ist eingetroffen: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
ona-chassis-help/
Zum Seitenanfang
 

Hypercar statt LMDha
 
IP gespeichert
 
Martin-GTS
LMP-Pilot
****
Offline


MaGo- Hockenheim - meine
2te Heimat !
Beiträge: 1892
Ulm
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #70 - 22.01.20 um 19:56:30
 
Teilen die Fachleute hier eigentlich die Meinung von MSA, dass die schwachen Nennungen der steigenden Beliebtheit von Bathurst schuld sind ?
Zum Seitenanfang
 

TCR for GT-Eins !
 
IP gespeichert
 
Andy
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4548

Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #71 - 22.01.20 um 20:25:00
 
Das macht ein paar Autos bei den GT3s aus.

Das Grundproblem ist ein anderes: Daytona (und vor der ALMS auch Sebring) war jahrzehntelang eigentlich ein Amateur-Rennen mit einer dünnen Decke von Profi-Teams und -Fahrern. Anders gesagt: in den kleinen Klassen gingen durchaus Teams an den Start, die aus vier etwas besser betuchten Kumpels bestanden, die mit einem fünf Jahre alten Auto auf einem offenen Anhänger angerückt sind. Und das Beste war: auf Grund der bescheidenen Zuverlässigkeit der Autos hatten die sogar Chance auf eine ordentliche Platzierung, wenn ihnen mal zufällig nix passiert ist.

Mittlerweile ist die kleinste Klasse die GT3 und wenn du nicht mit zwei Werksfahrern, einem Sneaky Silver und einem Auto der letzten Generation anrückst, kannst du es gleich bleiben lassen. Eine Saison in der GTD kostet mittlerweile 50% mehr als was man Mitte der 2000er für ein Jahr im Daytona Prototype hingelegt hat... Und Rolex GT hättest du für die Kohle drei Jahre lang fahren können.

Will heißen: die Hürde für den Einstieg liegt einfach viel zu hoch.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 22.01.20 um 20:25:42 von Andy »  
 
IP gespeichert
 
Soundlover
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1308

Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #72 - 22.01.20 um 20:28:57
 
Martin-GTS schrieb am 22.01.20 um 19:56:30:
Teilen die Fachleute hier eigentlich die Meinung von MSA, dass die schwachen Nennungen der steigenden Beliebtheit von Bathurst schuld sind ?


Nein. Ich glaube eher dass die VLN/NLS bzw. deren Kalender schuld ist. Augenrollen Laut lachend

Der wahre Grund sind Fehler der IMSA. Dass die P2 nicht mehr "gleichschnell" wie die DPi sind und somit europ. Teams nicht mit einer Topfahrerpaarung einen Überraschungssieg landen können.  Bronzepflicht in der LMP2. Senaky Silvers und Semiwerkseinsätze an jedem Eck in der GTD. Explodierende Kosten in der GTD. Deswegen hat u.a. zB. Osieka sein ankündigtes Programm mit J2 abgeblasen.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 22.01.20 um 20:29:52 von Soundlover »  
 
IP gespeichert
 
Martin-GTS
LMP-Pilot
****
Offline


MaGo- Hockenheim - meine
2te Heimat !
Beiträge: 1892
Ulm
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #73 - 22.01.20 um 20:48:56
 
Soundlover schrieb am 22.01.20 um 20:28:57:
Martin-GTS schrieb am 22.01.20 um 19:56:30:
Teilen die Fachleute hier eigentlich die Meinung von MSA, dass die schwachen Nennungen der steigenden Beliebtheit von Bathurst schuld sind ?


Nein. Ich glaube eher dass die VLN/NLS bzw. deren Kalender schuld ist. Augenrollen Laut lachend


ahja - und am Schluss noch der Weiss und der Frikadelli !  Laut lachend Laut lachend

Ansonsten danke ich schon mal für die zwei Einschätzungen !
MSA is wohl doch noch nicht auf GT-Eins Niveau !!!  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

TCR for GT-Eins !
 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 3678

Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #74 - 22.01.20 um 22:15:22
 
Artikel vom Schurig?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Martin-GTS
LMP-Pilot
****
Offline


MaGo- Hockenheim - meine
2te Heimat !
Beiträge: 1892
Ulm
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #75 - 22.01.20 um 22:19:11
 
KOTR schrieb am 22.01.20 um 22:15:22:
Artikel vom Schurig?


nö - Stritzke - kenn ich nicht !

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 

TCR for GT-Eins !
 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 3678

Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #76 - 23.01.20 um 00:42:46
 
MSA ist doch Motorsport Aktuell? Deswegen war mein erster Gedanke Schurig, wegen dem ich am Wochenende fast ne Kündigung für mein Sport Auto-Abo geschrieben hätte. Helmreich und Dralle mit ihren sprachlich wunderbar geschriebenen Artikeln habens noch mal rausgerissen, aber ich glaube, lang geb ich mir das nicht mehr

Anyways, ich denke auch, daß die Professionalisierung und die Kommerzialisierung da ihre Spuren hinterlassen. Eventuell ist da inzwischen auch einfach ein generelles Überangebot an Veranstaltungen da, mit den ganzen Dingern, die am Golf stattfinden, Daytona und auch noch Bathurst, und dann verliert womöglich die Veranstaltung, die am wenigsten attraktiv wirkt oder das schlechteste Paket bietet.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 8455
Dortmund
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #77 - 23.01.20 um 02:02:38
 
Wenn man sieht wie gut die Michelin Pilot Challenge besetzt ist denke ich nicht dass es am Rennen oder am Veranstalter selber liegt. Es dürfte wie Andy schon geschrieben hat wirklich eine Frage der Kosten sein.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Dirk89
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2956

Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #78 - 23.01.20 um 02:24:45
 
mal gucken wie es 2022 wird.
DPi 2.0 und die neue GT3.

Das kann gut oder echt schief gehen in sachen Kosten.

Alms hatte ähnliche Probleme dann kam die PC und GTC Klasse.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Harald
GT-Eins Forums Moderator
*****
Offline


Der Autor dieser Zeilen...

Beiträge: 8506
Garbsen
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #79 - 23.01.20 um 06:13:17
 
Andy schrieb am 22.01.20 um 20:25:00:
...

Das Grundproblem ist ein anderes: Daytona (und vor der ALMS auch Sebring) war jahrzehntelang eigentlich ein Amateur-Rennen mit einer dünnen Decke von Profi-Teams und -Fahrern. Anders gesagt: in den kleinen Klassen gingen durchaus Teams an den Start, die aus vier etwas besser betuchten Kumpels bestanden, die mit einem fünf Jahre alten Auto auf einem offenen Anhänger angerückt sind. Und das Beste war: auf Grund der bescheidenen Zuverlässigkeit der Autos hatten die sogar Chance auf eine ordentliche Platzierung, wenn ihnen mal zufällig nix passiert ist.

Mittlerweile ist die kleinste Klasse die GT3 und wenn du nicht mit zwei Werksfahrern, einem Sneaky Silver und einem Auto der letzten Generation anrückst, kannst du es gleich bleiben lassen. Eine Saison in der GTD kostet mittlerweile 50% mehr als was man Mitte der 2000er für ein Jahr im Daytona Prototype hingelegt hat... Und Rolex GT hättest du für die Kohle 3 Jahre lang fahren können.

Will heißen: die Hürde für den Einstieg liegt einfach viel zu hoch.


Ich teile die Einschätzung von Andy - zusätzlich kommt aus meiner Sicht noch ein Fakt hinzu - nämlich das die Fahrer und Wagenbesitzer die damals das Feld in Daytona so voil gemacht haben mittlerweile eine andere, bessere Spielwiese haben.

Damals gab es in der Winterpause nur Daytona und da sind dann Fahrer die du sonst nie in der IMSA-Saison gesehen hast - teilweise aus Europa - in die USA gejettet und haben dort das Feld verstärkt. Kann mich an zumindest ein Rennen erinnern wo wir deswegen über 90 Autos am Start hatten.

Heute fahren diese Leute nach Dubai - zum einen weil das Rennen dort ebenfalls am Saisonstart liegt und weil du dort immer noch für kleines Geld einen beliebigen Wagen in einer passenden Klasse an den Start bringen und dort sogar bei etwas Glück noch um ein Klassenpodium starten kannst.

Dubai hat zudem besseres i.d.R. Wetter als Daytona (gut - dieses Jahr war es ein voller Griff ins Klo - zugegeben), die Veranstaltung ist deutlich preiswerter und erlaubt weit mehr Fahrzeugklassen - du kannst sogar mit ner Rohrrahmenhütte dort mitfahren. Und du brauchst dich mit den nervigen Zollformalitäten in den USA nicht mehr zu beschäftigen - (Ich glaube nur China und Nordkorea verlangen mittlerweile mehr Papierkram wenn du nen Wagen ein und wieder ausführen willst).

IMSA ist dafür zu elitär und hochpreisig geworden - irgendwann stimmen die Kunden halt mit ihren Füssen (oder Rädern) ab...  Zwinkernd

Insofern muss ich dem Heiko (Strizke) wiedersprechen - Nicht Bathurst sondern Dubai und die IMSA selber graben Daytona seit Jahren das Wasser ab.  Hinzu kommt das , nachdem die ausländischen Teams nun dank Dubai ausbleiben, auch die inländischen Mannschaften schwächeln, weil die USA mittlerweile auf eine Rezession zusteuern und daher das Geld für teure Rennprojekte nicht mehr so locker sitzt wie in den Vorjahren - eine IMSA Saison kostet je nach Klasse mittlerweile 2-10 Mio$
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 23.01.20 um 06:20:15 von Harald »  
Homepage  
IP gespeichert
 
Soundlover
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1308

Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #80 - 23.01.20 um 07:14:01
 
Da muss ich leider -zumindest in Teilen- wiedersprechen.

Zwar mag das auch nicht gerade förderlich sein, aber die Creventic hat ebenfalls mit einem (starken) Teilnehmerrückgang (~30%) zu kämpfen, was aber an den gestiegenen Kosten sowie der Tatsache, dass man das Proletariat mit den Cup Clios, Seats, etc. und die Bastlerteams verloren hat.
Wenn man sich die Starterzahlen von 2015/16 in Dubai und Daytona anschaut, sieht man dass beide Veranstaltungen super nebeneinander Existieren könnten.

Die Zollvorschriften sind in der Tat sehr kompliziert, aber an den Events von Creventic und Ratel sieht man ja auch dass es stemmbar ist. Die WEC Teams kennen das ja sowieso.

Die -vermeintliche- Wirtschaftskrise (die in meinen Augen nur ein jammern auf höchsten Niveau ist, da Gott und die Welt immernoch ordentliche Gewinne einfahren und auch die Insolvenzen nicht übermäßig gehäuft auftreten) ist für mich auch kein echter Grund. Die haben wir nämlich auch hier in EU/D und dem ADAC und dem Ratel rennen se trotzdem die Bude ein.

MMn. liegt der Hauptgrund vor allem in der GTD und es gibt 2 Auswege: entweder einen Bronzemann vorschreiben oder die Klasse in eine Pro und eine Am aufteilen!
Natürlich kommen auch noch weitere, kleinere Faktoren dazu...
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 23.01.20 um 07:15:31 von Soundlover »  
 
IP gespeichert
 
956er
GT-Pilot
***
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 722

Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #81 - 23.01.20 um 08:19:18
 
Finde gerade bei der Geschichte der 24h Daytona, könnte man evtl eine GT4-Klasse rennen lassen. Oder evtl eine GT3-LG-Klasse ohne Spezifikation für kleine Schrauberteams mit vorgegebener Maximanzahl an Leuten. (würde vll auch dem Charakter der 24h Daytona entsprechen und Zuschauer anlocken wenn ein paar umgebaute Alt-GT3 am Start stehen)

Die Verprofessionalisierung kannst du bei großen Events halt nicht abtun. Auch in den Cup-Porsches hatte man dann Kombinationen von Werksspezialisten drinsitzen wo ein Privatier mit 4 Vollprofis am Start stand. Glaube auch nicht, dass es ein Problem darstellt, sondern das Rennen eher aufwertet. Entweder man will als Privatier den 24h-Klassiker fahren oder man will es nicht - die Gegner machen da glaub ich keinen Unterschied.

Denke halt auch zum einen ist es mit den Gaststarts alles komplizierter geworden und da denke ich schon, dass Zollbedingungen auch mitspielen. Ein großes professionelles Rennteam kann das wsl problemlos lösen aber für ein kleines, für einen Gaststart rüberkommendes Team, könnte das wirklich ein Overkill-Faktor sein. Zumal es halt auch an sich einfach teurer ist mit den ganzen Systemen die inzwischen verbaut sein müssen.

Auch das Überangebot ist natürlich inzwischen absolut vorhanden. Früher ist ein Privatier einfach seine 6-8 Lieblingsrennen gefahren. In die meisten Rennen kommst du ohne Serieneinschreibung inzwischen gar nicht mehr rein oder zumindest lassen sich die Veranstalter den Gaststart fürstlich entlohnen und wenn du dadurch unter dem Jahr 10 Rennen fährst bist du vll auch als Privatier froh im Winter mal Zeit für was anderes zu haben.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 3678

Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #82 - 23.01.20 um 09:48:38
 
Die GTD-Hersteller müssen, wenn ihre Fahrzeuge in der IMSA starten sollen, erst mal in den Herstellerpool einzahlen. Machen sie das, wollen sie aber ihre Produkte vermarkten und wettbewerbsfähig sein, was man mit nem Altwagen eher nicht ist. Abgesehen von den Schwierigkeiten Altwagen in Betrieb zu halten und gegen die neuen Fahrzeuge zu boppen.

Und kippt man den Herstellerpool, verdient die IMSA weniger...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 17073
Düsseldorf
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #83 - 23.01.20 um 12:47:29
 
KOTR schrieb am 23.01.20 um 09:48:38:
Die GTD-Hersteller müssen, wenn ihre Fahrzeuge in der IMSA starten sollen, erst mal in den Herstellerpool einzahlen. Machen sie das, wollen sie aber ihre Produkte vermarkten und wettbewerbsfähig sein, was man mit nem Altwagen eher nicht ist. Abgesehen von den Schwierigkeiten Altwagen in Betrieb zu halten und gegen die neuen Fahrzeuge zu boppen.

Und kippt man den Herstellerpool, verdient die IMSA weniger...


Vollkommen richtig, wie der ACO lebt auch die IMSA nicht vom Brot allein.  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

Hypercar statt LMDha
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 8455
Dortmund
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #84 - 23.01.20 um 14:02:57
 
Jaguar44 schrieb am 23.01.20 um 12:47:29:
KOTR schrieb am 23.01.20 um 09:48:38:
Die GTD-Hersteller müssen, wenn ihre Fahrzeuge in der IMSA starten sollen, erst mal in den Herstellerpool einzahlen. Machen sie das, wollen sie aber ihre Produkte vermarkten und wettbewerbsfähig sein, was man mit nem Altwagen eher nicht ist. Abgesehen von den Schwierigkeiten Altwagen in Betrieb zu halten und gegen die neuen Fahrzeuge zu boppen.

Und kippt man den Herstellerpool, verdient die IMSA weniger...


Vollkommen richtig, wie der ACO lebt auch die IMSA nicht vom Brot allein.  Zwinkernd


Und das Budweiser ist nicht ganz billig.   Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 3714
Do
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #85 - 23.01.20 um 18:37:34
 
Im ersten Training hat es mal wieder den Black Swan Porsche erwischt, momentan ist es nicht sicher, ob das Team überhaupt beim Rennen starten kann:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 17073
Düsseldorf
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #86 - 23.01.20 um 19:43:00
 
Peter_B schrieb am 23.01.20 um 18:37:34:
Im ersten Training hat es mal wieder den Black Swan Porsche erwischt, momentan ist es nicht sicher, ob das Team überhaupt beim Rennen starten kann:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Sieht also nach 37 Teilnehmern   Augenrollen  aus und damit st man ja fast auf "Augenhöhe" mit der WEC angekommen.
Zum Seitenanfang
 

Hypercar statt LMDha
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 3714
Do
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #87 - 23.01.20 um 19:54:01
 
Das Chassis ist hinüber, bzw. die benötigten Ersatzteile befinden sich in Deutschland und würden nicht rechtzeitig ankommen. Nun sucht man in der näheren Umgebung nach einem Ersatzchassis, in welches man dann den noch funktionsfähigen Motor, Fahrwerk usw. transplantieren muss. Hört sich nicht wirklich posiitv an, würde auch eher von 37 Startern zum Rennstart ausgehen Griesgrämig

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
-crash/
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Teamchef
*****
Offline



Beiträge: 2819
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #88 - 23.01.20 um 22:08:06
 
Ich würde den Porsche noch nicht Abschreiben.
Es sollen ja schon Chassis auf Bäumen gewachsen sein.  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

"SOFA EXPERTE"
 
IP gespeichert
 
Ralli
Le Mans Sieger
******
Offline


Prototypenfetischist

Beiträge: 4089
Nordeifel
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #89 - 23.01.20 um 22:11:09
 
Quali-Stream läuft  Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 17073
Düsseldorf
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #90 - 23.01.20 um 22:11:48
 
Na endlich, stream on air... Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 

Hypercar statt LMDha
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 3714
Do
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #91 - 23.01.20 um 22:58:30
 
Jaguar44 schrieb am 22.01.20 um 17:27:58:
= Dank der auch für dieser Saison bereits eingetüteten Bop, hat man bei Porsche den Champus für die Titelverteidigung bereits auf Eis gelegt !   Durchgedreht
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
nding-gtlm-titles/


Man merkt's schon wieder Laut lachend Durchgedreht
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 17073
Düsseldorf
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #92 - 23.01.20 um 23:01:42
 
IMSA Bop  Zunge  passt auch für 2020 !!
Das obligatorische Porsche Doppel   Smiley und der Risi Ferrari wird wieder weggeBop't, 1,5 Sek. weg von der Spitze.
Guiseppe Risi wird sicher nicht nochmal in diesem Jahr den Ferrari aus der Garage holen.
Zum Seitenanfang
 

Hypercar statt LMDha
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 17073
Düsseldorf
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #93 - 23.01.20 um 23:18:15
 
Taylor schrottet den #7 Acura   Augenrollen
Zum Seitenanfang
 

Hypercar statt LMDha
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 8455
Dortmund
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #94 - 23.01.20 um 23:20:06
 
Warum bei roter Flagge die Uhr wieder weiter läuft weiß auch kein Mensch. Zumal das Qualifying ja eh schon sehr kurz ist.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
homieray
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1490

Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #95 - 23.01.20 um 23:22:30
 
Jaguar44 schrieb am 23.01.20 um 23:18:15:
Taylor schrottet den #7 Acura   Augenrollen


Die Acura Jungs werden wohl ne kurze Nacht haben.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 17073
Düsseldorf
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #96 - 23.01.20 um 23:27:17
 
Frank-Do schrieb am 23.01.20 um 23:20:06:
Warum bei roter Flagge die Uhr wieder weiter läuft weiß auch kein Mensch. Zumal das Qualifying ja eh schon sehr kurz ist.


Die IMSA Offiziellen  Laut lachend  wollen rechtzeitig zum Abendessen im Porsche Zelt aufschlagen.
Hummer & Kaviar und natürlich wird auch schon die eine- oder andere Pulle Champus aufgerissen.  Smiley Smiley  
Zum Seitenanfang
 

Hypercar statt LMDha
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 3714
Do
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #97 - 24.01.20 um 01:22:26
 
VIPERfan 89 schrieb am 23.01.20 um 22:08:06:
Ich würde den Porsche noch nicht Abschreiben.
Es sollen ja schon Chassis auf Bäumen gewachsen sein.  Zwinkernd


Wright Motorsport springt ein und stellt ein Chassis zur Verfügung Smiley

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
hassis-donation/
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Rene
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 6694
Aachen
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #98 - 24.01.20 um 15:33:09
 
Von Black swan bei Facebook:

We had all hands on deck for an all-nighter but this stellar crew pulled it off! The No. 54 is ready to hit the track at 9:50 a.m. ET today for the final practice before The Rolex 24 at Daytona  ⌛️


Das sind gute Nachrichten!
Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Homepage Rene 172999673  
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Teamchef
*****
Offline



Beiträge: 2819
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: Rolex 24h DAYTONA, 22./26.01.2020
Antwort #99 - 24.01.20 um 15:41:15
 
Super!
Alles andere hätte mich auch schwer Gewundert.  Smiley
Zum Seitenanfang
 

"SOFA EXPERTE"
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 ... 7
Thema versenden Drucken