Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
30.11.21 um 10:38:07
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Nürburgring 2019 (Gelesen: 15559 mal)
Jaguar_84
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 44
Dresden
Re: Nürburgring 2019
Antwort #50 - 18.08.19 um 19:43:20
 
Jaguar44 schrieb am 18.08.19 um 16:52:05:
VIPERfan 89 schrieb am 18.08.19 um 15:00:50:
Aus Österreichischer sicht waren das zwei perfekte GT Masters Rennen.  Smiley
Glückwunsch an Grasser, Team 75 und HCB.

@ Jaguar_84 und Stephan_F.

Diese beiden Postings lassen wie Ich finde sehr tief blicken und ich Sage besser auch nicht so viel dazu, sonst vergreife Ich mich noch im Ton!

Nur so Viel:

Die Ärzte haben ein Lied das gut zu diesen Aussagen passt.  Cool


Sicher: 2000 MÄDCHEN...  Kuss   Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Laut lachend Laut lachend Laut lachend

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Dirk Bachmann
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 9
Hessen,Dietzhölztal
Re: Nürburgring 2019
Antwort #51 - 19.08.19 um 12:01:15
 
Die Rennen waren wie immer sehr gut anzuschauen.

Ich möchte hier nur mal eine Lanze für die Ring-Police Jungs brechen.
Beim 24h Rennen in Spa hatte ich die Gelegenheit ein paar Worte mit dem J.E.Sloothen zu wechseln.
Er hat sich die Zeit genommen um mit jedem der vor der Box stand zu reden, alleine das kam schon sehr sympathisch rüber.
Gerade das die Truppe auch sehr offen mit Fehlern umgeht zeugt für mich von Größe.
Ich pers. drücke den Jungs jedenfalls die Daumen und ich bin definitiv kein "Fanboy".

Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
DerChrisX
GT-Pilot
***
Online


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 420

Re: Nürburgring 2019
Antwort #52 - 19.08.19 um 17:51:33
 
Dirk Bachmann schrieb am 19.08.19 um 12:01:15:
Die Rennen waren wie immer sehr gut anzuschauen.

Ich möchte hier nur mal eine Lanze für die Ring-Police Jungs brechen.
Beim 24h Rennen in Spa hatte ich die Gelegenheit ein paar Worte mit dem J.E.Sloothen zu wechseln.
Er hat sich die Zeit genommen um mit jedem der vor der Box stand zu reden, alleine das kam schon sehr sympathisch rüber.
Gerade das die Truppe auch sehr offen mit Fehlern umgeht zeugt für mich von Größe.
Ich pers. drücke den Jungs jedenfalls die Daumen und ich bin definitiv kein "Fanboy".



Der Ansatz von Rong Police ist auch super!

Dennoch wundert mich etwas die Performance. Frikadelli war zum ersten mal in der GT-Masters (und mit Pirelli?) am Start und schafft es auf Anhieb im Training in die Top 5 zu fahren und im Rennen mit dem entsprechenden Pro-Fahrer mitzuhalten. Ring Police schafft das nach 1,5 Jahren im GT-Masters noch nicht so richtig. Das verstehe ich nicht.

Ansonsten kann man nur loben, den Einsatz für die GT-Masters. Wobei, was ich am Wochenende an Ring-Police Kappen, T-Shirts, Jacken, Pollover etc. gesehen habe... deren Umsatz mit dem Merchandising sollte inzwischen mindestens sechstellig sein.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
S1_PDK
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 504

Re: Nürburgring 2019
Antwort #53 - 19.08.19 um 19:14:03
 
DerChrisX schrieb am 19.08.19 um 17:51:33:
Das verstehe ich nicht.


Du schreibst es doch selbst, Pro-Fahrer. Zwinkernd
Das macht m.E. einfach den Unterschied und die Differenz zwischen Iron Force und den anderen Porsche Teams aus.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
RaceDiggeR
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 82

Re: Nürburgring 2019
Antwort #54 - 19.08.19 um 19:20:24
 
Naja, aber Lucas Luhr ist ja nu eigentlich auch nicht irgendwer.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7636

Re: Nürburgring 2019
Antwort #55 - 19.08.19 um 19:32:00
 
Der Meisterschaftsstand nach dem Nürburgring:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
S1_PDK
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 504

Re: Nürburgring 2019
Antwort #56 - 19.08.19 um 19:36:45
 
RaceDiggeR schrieb am 19.08.19 um 19:20:24:
Naja, aber Lucas Luhr ist ja nu eigentlich auch nicht irgendwer.


Nunja, Luhr ist mittlerweile auch 40 und ist selbst zu seiner Hochzeit als Profi immer jemand gewesen, der sehr gut von einem sehr starken Partner profitiert hat.

Nicht falsch verstehen, das sind alles gute Rennfahrer die schnell sind/waren, aber eben das letzte Quäntchen für die vordere Hälfte des Tableaus fehlt.

Selbst ein Timo Bernhard brauchte recht lange um sich wieder mit den GT anzufreunden. Ein Lieb, den ich ebenfalls als potentiellen "Ersatzfahrer" bei Iron Force gesehen habe, würde auch nicht auf Anhieb die Zeiten der Top-Liga mitgehen können.
Das liegt einfach in der Natur der Sache.

Es ist eben so dass die unerschrockenen Top-Fahrer bis max. um 30 die jede Woche im (idealerweise gleichen) Rennwagen sitzen nunmal die schnellsten und damit in einer so competetiven Serie wie dem GT-Masters auf den vorderen Plätzen zu finden sind.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 19.08.19 um 19:37:22 von S1_PDK »  
 
IP gespeichert
 
ThomasR
LMP-Pilot
****
Offline


Speed was ok, the corner
was too tight...
Beiträge: 1104
Hünfelden
Re: Nürburgring 2019
Antwort #57 - 19.08.19 um 20:41:43
 
Marc Lieb fuhr doch letztes Jahr bei und mit Bernhard in Zandvoort.
Quali auf P27 mit +0,999sec...

Ist wohl wirklich so, dass unsere "alten Helden" nicht mehr gegen die Young Professionals anstinken können.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
rallyx
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 630
Gütersloh
Re: Nürburgring 2019
Antwort #58 - 19.08.19 um 21:30:15
 
S1_PDK schrieb am 19.08.19 um 19:36:45:
RaceDiggeR schrieb am 19.08.19 um 19:20:24:
Naja, aber Lucas Luhr ist ja nu eigentlich auch nicht irgendwer.


Nunja, Luhr ist mittlerweile auch 40 und ist selbst zu seiner Hochzeit als Profi immer jemand gewesen, der sehr gut von einem sehr starken Partner profitiert hat.

Nicht falsch verstehen, das sind alles gute Rennfahrer die schnell sind/waren, aber eben das letzte Quäntchen für die vordere Hälfte des Tableaus fehlt.

Selbst ein Timo Bernhard brauchte recht lange um sich wieder mit den GT anzufreunden. Ein Lieb, den ich ebenfalls als potentiellen "Ersatzfahrer" bei Iron Force gesehen habe, würde auch nicht auf Anhieb die Zeiten der Top-Liga mitgehen können.
Das liegt einfach in der Natur der Sache.

Es ist eben so dass die unerschrockenen Top-Fahrer bis max. um 30 die jede Woche im (idealerweise gleichen) Rennwagen sitzen nunmal die schnellsten und damit in einer so competetiven Serie wie dem GT-Masters auf den vorderen Plätzen zu finden sind.
 
Dem gibt es  kaum etwas hinzuzufügen  wenn man mal in anderen Rennserien  schaut wo die  meisten  GT Masters kutscher überall  unterwegs  sind die sitzen ja mindestens  jedes 2 Wochende im GT Auto nicht so wie Luhr , Slotten , Bernhard  . Da liegt der Unterschied  . Schaut euch Jörg  Bergmeister  an auch 40 und ist noch super schnell  unterwegs  Stippi 44 auch nicht mehr der jüngste ..... oder Wolf Henzler  na gut Werksfahrer bzw ex ist zwar keine GT Masters  Fahrer aber mir mal so zum Beispiel   . Das macht nur die Routine  
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
S1_PDK
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 504

Re: Nürburgring 2019
Antwort #59 - 19.08.19 um 22:34:03
 
Die Routine mag auch bei den "alten Hasen" noch viel ausmachen. Jedenfalls bei Langstreckenrennen ist das in jedem Fall noch immer von großem Vorteil, aber nicht (mehr) bei Sprintrennen wo es auch im hinteren Mittelfeld mittlerweile um Zehntel geht und es selbst dort essentiell ist, den Peak richtig auszunutzen bzw. den Wagen entsprechend abzustimmen.

Bestes Beispiel vom Wochenende was Fahrer ausmachen: der Toksport Mercedes. Junges Team mit Mercedes und überhaupt GT3. Zwei der derzeit besten GT3 Fahrer und sie fahren auf Anhieb aufs Podium und damit zweimal in die Top 5.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 19.08.19 um 22:35:10 von S1_PDK »  
 
IP gespeichert
 
Soundlover
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2310

Re: Nürburgring 2019
Antwort #60 - 23.08.19 um 13:30:31
 
Laut Hahne (schlechte Quelle/ich weiß) haben sich AMR und Pro Sport getrennt.

"Aber Beides war nicht der reale Hintergrund für den Nichtstart der Aston Martin-Rennfahrzeuge am Nürburgring, sondern nur eine vorgeschobene Argumentation, eine Schutzbehauptung. - Die auch geglaubt und dann so vervielfältigt an die Öffentlichkeit gelangte.

Wie ich in dieser Sache informiert bin, haben sich tatsächlich die „Partner“ in dieser Sache getrennt.
Wenn nicht ein Wunder geschieht, wird bei den nächsten Läufen der ADAC GT-Masters kein Aston Martin mehr am Start sein. - Könnte ein „Wunder“ helfen? - Natürlich! - Geld hilft immer!"


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
fozzl
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 959
Zirndorf
Re: Nürburgring 2019
Antwort #61 - 23.08.19 um 14:49:58
 
Am Mittwoch waren sie aber laut ihrer FB Page noch mit beiden GT3 in Hockenheim zum testen?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7636

Re: Nürburgring 2019
Antwort #62 - 23.08.19 um 18:05:57
 
Hahne ist und bleibt halt ein Dampfplauderer.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2310

Re: Nürburgring 2019
Antwort #63 - 28.08.19 um 16:54:02
 
Die Gurken stehen zum Verkauf... Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
homieray
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2503

Re: Nürburgring 2019
Antwort #64 - 29.08.19 um 16:04:14
 
Soundlover schrieb am 28.08.19 um 16:54:02:
Die Gurken stehen zum Verkauf... Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Erneute Testfahrten mit beiden Vantage GT3

Mit beiden Aston Martin Vantage GT3 wird PROsport Performance am Freitag, 06. September, zu Testfahrten auf dem Nürburgring ausrücken. Einmal mehr unternimmt das Team aus Wiesemscheid, nur einen Steinwurf vom Nürburgring-Fahrerlager entfernt, umfassende Tests zur Optimierung der Performance der beiden britischen GT3-Sportwagen.

Dies ist bereits der zweite Test, nachdem die Mannschaft um Teamchef Christoph Esser das Rennen zur ADAC GT Masters auf dem Nürburgring wegen mangelnder Wettbewerbsfähigkeit des Aston Martin ausgelassen hatte. Am Mittwoch, 21. August, hatte PROsport ebenfalls mit beiden Vantage GT3 und mit Stammpilot Daniel Keilwitz (DEU) getestet und dabei zahlreiche Punkte der Fahrzeugabstimmung, teils "back to back" mit beiden Fahrzeugen, untersucht.

Teamchef Christoph Esser: „Die Wettbewerbsfähigkeit des Aston Martin Vantage GT3 ist unverändert nicht auf dem Niveau, die wir von diesem Fahrzeug in einer so hochkarätigen Meisterschaft wie dem ADAC GT Masters erwarten. Deshalb haben wir auf das Rennen auf dem Nürburgring verzichtet. Anschließend haben wir mit unseren beiden Fahrzeugen in Hockenheim Testfahrten unternommen, die uns aber auch nicht wirklich weiter gebracht haben. Wir geben jedoch nicht auf und setzen die Tests nun auf dem Nürburgring fort."

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 

Audi Power
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4608
Do
Re: Nürburgring 2019
Antwort #65 - 29.08.19 um 16:06:56
 
Soundlover schrieb am 28.08.19 um 16:54:02:
Die Gurken stehen zum Verkauf... Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Was aber auch nicht unbedingt etwas zu bedeuten hat.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3586
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: Nürburgring 2019
Antwort #66 - 29.08.19 um 18:48:00
 
Da die Testfahrten munter weiter gehen ist wohl noch nicht alle Hoffnungen verloren.
Das ist ja schon mal Positiv.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 30.08.19 um 05:52:57 von VIPERfan 89 »  

SOFA EXPERTE Cool

HOHO AFRASKAI KUKU Laut lachend

DER IRRE AUS DEN BERGEN Durchgedreht
 
IP gespeichert
 
McSchu
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2421
Aachen
Re: Nürburgring 2019
Antwort #67 - 02.09.19 um 13:00:18
 
Ich weiß nicht wie das die ersten Rennen der Saison der 24h Serie war: Soweit ich mitbekommen habe wurde der GT4-Aston in Barcelona zwar unter PROsport genannt, aber vom Team Virage (das auch in Portimao gefahren ist) eingesetzt.
Ob das was zu bedeuten hat? kA  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7636

Re: Nürburgring 2019
Antwort #68 - 02.09.19 um 13:06:11
 
McSchu schrieb am 02.09.19 um 13:00:18:
Ich weiß nicht wie das die ersten Rennen der Saison der 24h Serie war: Soweit ich mitbekommen habe wurde der GT4-Aston in Barcelona zwar unter PROsport genannt, aber vom Team Virage (das auch in Portimao gefahren ist) eingesetzt.
Ob das was zu bedeuten hat? kA  Zwinkernd


Das ganze auch nur, da die beiden Aston Martin GT4, die PROsport besitzt, auf dem Nürburgring in der European Series fuhren...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
BernieHH
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 337
Hamburg
Re: Nürburgring 2019
Antwort #69 - 02.09.19 um 15:28:29
 
Zitat:
Daniel Keilwitz trennt sich von PROsport Performance

Mit sofortiger Wirkung beendet Daniel Keilwitz sein Engagement mit der PROsport Performance GmbH, die unter dem Namen "Propeak Performance" im ADAC GT Masters mit zwei Aston Martin Vantage GT3 eingeschrieben ist.

Daniel Keilwitz war seit Anfang der Saison als Fahrer engagiert, um gemeinsam mit dem Aston Martin Werksfahrer Maxime Martin an den Start zu gehen. Nach mehrfachem Missachten von Vertragsdetails seitens PROsport Performance hat sich Keilwitz dazu entschlossen, das Engagement zu beenden.
Die Zusammenarbeit sollte in höchster Professionalität stattfinden - dies war (zunehmend) nicht (mehr) gewährleistet.

Wie der weitere Saisonverlauf von Daniel Keilwitz aussieht, wird in Kürze bekanntgegeben.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 02.09.19 um 15:29:00 von BernieHH »  
 
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3586
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: Nürburgring 2019
Antwort #70 - 02.09.19 um 15:29:05
 
Daniel Keilwitz zieht die Reißleine!

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 

SOFA EXPERTE Cool

HOHO AFRASKAI KUKU Laut lachend

DER IRRE AUS DEN BERGEN Durchgedreht
 
IP gespeichert
 
McSchu
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2421
Aachen
Re: Nürburgring 2019
Antwort #71 - 02.09.19 um 16:29:55
 
Racing Harz schrieb am 02.09.19 um 13:06:11:
McSchu schrieb am 02.09.19 um 13:00:18:
Ich weiß nicht wie das die ersten Rennen der Saison der 24h Serie war: Soweit ich mitbekommen habe wurde der GT4-Aston in Barcelona zwar unter PROsport genannt, aber vom Team Virage (das auch in Portimao gefahren ist) eingesetzt.
Ob das was zu bedeuten hat? kA  Zwinkernd


Das ganze auch nur, da die beiden Aston Martin GT4, die PROsport besitzt, auf dem Nürburgring in der European Series fuhren...


Ah, danke für die Erklärung  Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
991rsr
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 512

Re: Nürburgring 2019
Antwort #72 - 14.09.19 um 12:39:40
 
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 9871
Dortmund
Re: Nürburgring 2019
Antwort #73 - 14.09.19 um 12:56:02
 
Da braucht man einen Monat um das raus zu finden? 🤔
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 4787

Re: Nürburgring 2019
Antwort #74 - 14.09.19 um 13:27:35
 
Erstaunlicherweise mal wieder Lambo und eine Airbox/ein Luftmengenbegrenzer...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken