Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
06.04.20 um 01:34:21
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seiten: 1 ... 9 10 11 
Thema versenden Drucken
24h Nürburgring - Das Rennen (Gelesen: 33185 mal)
fozzl
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 700

Re: 24h Nürburgring - Das Rennen
Antwort #500 - 08.07.19 um 18:04:44
 
787B schrieb am 07.07.19 um 23:28:03:
Heini von der Steilstrecke schrieb am 07.07.19 um 22:18:27:
das 24h-rennen besteht aus mehr als die GT3-Klasse. Positionskämpfe innerhalb einzelner Klassen, aber auch Klassen und Gruppenübergreifend machen doch die eigentliche Faszination der 24h aus, das nervt in Spa auch ein bischen, daß da nur die GT3-Bomber am start stehen


Eben das macht es für mich so faszinierend! Ich mag auch kleinere Klassen, aber nichts donnert heute noch so schön wie 70 GT3s auf einmal! Was freue ich mich schon auf Spa!  Laut lachend

Zur BoP: Muss wahrscheinlich heute sein! Ohne BoP hätten so Karren, die gar keine echten Sportwagen sind, doch keine Chance. Dann würden vorne SCG, Ferrari, Lamborghini und vielleicht noch Audi und Mercedes rumkurven. Porsche hätte mit dem 911er aufgrund der Bauart mit dem Motor im Heck wahrscheinlich auch schon Probleme mitzukommen und der M6 und die Bentley und so Monster würden hinterherfahren. Aber BoP hat halt auch immer das Potential, Fahrzeuge arg zu benachteiligen. Schade eigentlich, denn dadurch sieht man Autos wie Godzilla und McLaren derzeit recht selten. McLaren hat zwar in den Langstrecken-Rennen der letzten Jahren nicht durch Zuverlässigkeit geglänzt, aber die bauen definitiv Supersportwagen und können in Sprintrennen verdammt schnell sein.



Warum denken immer soviele dass Porsche ohne BOP unterlegen wäre?
Sie schaffen es ja immer wieder mit ihren Serienfahrzeugen schneller als der Rest der Welt zu sein, so schlecht scheint das Konzept nicht zu sein Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
luk2k
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 68

Re: 24h Nürburgring - Das Rennen
Antwort #501 - 08.07.19 um 18:10:55
 
Selbst bei gleichem Restriktor und gleicher Software wird die Leistung von Motor zu Motor leicht schwanken. Vielleicht waren alle anderen Porsche auch schon im Bereich der oberen Toleranzgrenze. Nur der #911 Porsche hatte noch etwas mehr Leistung und lag damit dann außerhalb des Toleranzbereiches.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
rallyx
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 580
Gütersloh
Re: 24h Nürburgring - Das Rennen
Antwort #502 - 08.07.19 um 19:15:11
 
luk2k schrieb am 08.07.19 um 18:10:55:
Selbst bei gleichem Restriktor und gleicher Software wird die Leistung von Motor zu Motor leicht schwanken. Vielleicht waren alle anderen Porsche auch schon im Bereich der oberen Toleranzgrenze. Nur der #911 Porsche hatte noch etwas mehr Leistung und lag damit dann außerhalb des Toleranzbereiches.


Eben ein gut gehender seltener Motor . Leistungs  Streuung ist ja nichts außergewöhnliches  trotz der Möglichkeiten heut zutage . Die packen ja nicht jeden Motor mit allen möglichen  Restriktoren auf den Prüfstand  oder jedes einzelne Auto  das dauert ja ewig
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 3754

Re: 24h Nürburgring - Das Rennen
Antwort #503 - 08.07.19 um 19:35:55
 
Hm, Externpro hatte zuletzt die Honda-Moto2-Triebwerke innerhalb von einem kW, wobei die wohl eher nach unten als nach oben gestreut haben sollen. Bei den engen Toleranzen, die heute bereits in der normalen Massenproduktion erreicht werden, und dann noch mal die Extrarunde, die im Rennmotorenbau eingelegt wird, um alle Teile perfekt nach Maß- und Massentoleranzen zu sortieren, find ich vier Prozent schon fast etwas viel. Ich bin nicht so ganz überzeugt, daß das Plus im mechanischen Bereich auftaucht. Wurde der Motor eingebaut oder ausgebaut geprüft? Das kleine Plus kann ja auch aus dem Umfeld des Motors (z.B. Airbox) entstehen. Wundert mich jedenfalls auch nicht, daß es bei Manthey auftritt.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 3766
Do
Re: 24h Nürburgring - Das Rennen
Antwort #504 - 08.07.19 um 19:46:13
 
Was mir gerade noch aufgefallen ist: Die 2019er Porsche fahren seit VLN1 in diesem Jahr mit der selben Restriktorgröße (2x 34,6mm).

Also entweder fährt Manthey schon die ganze Saison mit zu viel Leistung, ohne, dass es aufgefallen ist oder, und das halte ich für wahrscheinlicher, hat man vor dem 24h-Rennen noch am Motor "gearbeitet" um noch ein paar PS rauszuholen und es letzlich übertrieben.
Das würde auch erkären, warum alle anderen Porsche ok waren.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1378

Re: 24h Nürburgring - Das Rennen
Antwort #505 - 08.07.19 um 21:08:22
 
Interessant was Klaus Abbelen dazu zu melden hat:

"Ich hoffe das Porsche eine gute Erklärung dafür hat. Wir als Frikadelli Racing Team werden uns nachträglich auch noch an selber Stelle prüfen lassen ob unsere Motorleistung ok war."

Siehe Kommentar auf offizieller 24h FB Seite
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Harald
GT-Eins Forums Moderator
*****
Offline


Der Autor dieser Zeilen...

Beiträge: 8554
Garbsen
Re: 24h Nürburgring - Das Rennen
Antwort #506 - 08.07.19 um 22:47:56
 
Also ich habe da auch so meine Zweifel -  man gibt eine Sollleistung von 494PS an, was einen unbedarften Beobachter vermuten lässt das man die Leistung auf 1PS genau bestimmen könnte -  und erlaubt dann ein Scheunentor von plusminus 20PS als Toleranz. Das ein technisch versiertes Team oder Hersteller dann versucht sich eher am oberen Ende dieser Toleranz zu platzieren versteht sich von selbst. Vermutlich hat man es dabei einen Tick weit übertrieben -  ähnlich wie Keatings Ford-Truppe in LeMans.
Alles nur Spekulation - zu weiteren Details müsste man jetzt die Verantwortlichen und Beteiligten bei Manthey und dem DMSB befragen...
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
leverkusenER78
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 446
Leverkusen
Re: 24h Nürburgring - Das Rennen
Antwort #507 - 11.07.19 um 15:30:12
 
Harald schrieb am 08.07.19 um 22:47:56:
Alles nur Spekulation - zu weiteren Details müsste man jetzt die Verantwortlichen und Beteiligten bei Manthey und dem DMSB befragen...


siehe hier:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 11.07.19 um 15:31:13 von leverkusenER78 »  
 
IP gespeichert
 
991rsr
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 457

Re: 24h Nürburgring - Das Rennen
Antwort #508 - 12.07.19 um 10:19:19
 
Ich find das echt super interessant und auch toll das sich jmd der Verantwortlichen stellt.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
homieray
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1531

Re: 24h Nürburgring - Das Rennen
Antwort #509 - 12.07.19 um 14:06:29
 
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Teil 2 jetzt auch online und damit komplett.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
787B
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1004

Re: 24h Nürburgring - Das Rennen
Antwort #510 - 12.07.19 um 22:05:39
 
fozzl schrieb am 08.07.19 um 18:04:44:
787B schrieb am 07.07.19 um 23:28:03:
Heini von der Steilstrecke schrieb am 07.07.19 um 22:18:27:
das 24h-rennen besteht aus mehr als die GT3-Klasse. Positionskämpfe innerhalb einzelner Klassen, aber auch Klassen und Gruppenübergreifend machen doch die eigentliche Faszination der 24h aus, das nervt in Spa auch ein bischen, daß da nur die GT3-Bomber am start stehen


Eben das macht es für mich so faszinierend! Ich mag auch kleinere Klassen, aber nichts donnert heute noch so schön wie 70 GT3s auf einmal! Was freue ich mich schon auf Spa!  Laut lachend

Zur BoP: Muss wahrscheinlich heute sein! Ohne BoP hätten so Karren, die gar keine echten Sportwagen sind, doch keine Chance. Dann würden vorne SCG, Ferrari, Lamborghini und vielleicht noch Audi und Mercedes rumkurven. Porsche hätte mit dem 911er aufgrund der Bauart mit dem Motor im Heck wahrscheinlich auch schon Probleme mitzukommen und der M6 und die Bentley und so Monster würden hinterherfahren. Aber BoP hat halt auch immer das Potential, Fahrzeuge arg zu benachteiligen. Schade eigentlich, denn dadurch sieht man Autos wie Godzilla und McLaren derzeit recht selten. McLaren hat zwar in den Langstrecken-Rennen der letzten Jahren nicht durch Zuverlässigkeit geglänzt, aber die bauen definitiv Supersportwagen und können in Sprintrennen verdammt schnell sein.



Warum denken immer soviele dass Porsche ohne BOP unterlegen wäre?
Sie schaffen es ja immer wieder mit ihren Serienfahrzeugen schneller als der Rest der Welt zu sein, so schlecht scheint das Konzept nicht zu sein Zwinkernd


Wenn ich mich richtig erinnere, hat Porsche selber bestätigt, dass das Heckmotor-Konzept zumindest bei den GTEs nicht mehr konkurrenzfähig war, weshalb man ja beim aktuellen GTE den Motor vor der Hinterachse platziert hat. Eigentlich erschließt sich das auch von selbst. Der Motor hat einfach eine große Masse. Je zentraler und tiefer er im Auto untergebracht ist, desto besser ist die Gewichtsverteilung. Deshalb sind das Frontmotorkonzept (bei dem der Motor möglichst weit hinten sitzt) und besonders das Mittelmotorkonzept prinzipiell wesentlich besser geeignet, ein Fahrzeug zu bauen, welches gut liegt. Ich denke, es gibt neben dem Porsche noch weitere Fahrzeuge, welche ohne BoP und Anpassung der Motorposition wenig Chancen hätten. Ich kann mir eigentlich kaum vorstellen, dass die Riesenkoffer von Bentley und BMW realistischerweise gegen einen Lamborghini oder Ferrari eine Chance hätten. Deshalb ist der Motor bei den jeweiligen Rennfahrzeugen wesentlich tiefer und weiter hinten verbaut, als in den Serienfahrzeugen. Den Rest macht BoP.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
homieray
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1531

Re: 24h Nürburgring - Das Rennen
Antwort #511 - 02.08.19 um 00:55:04
 
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Lippen versiegelt
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 9 10 11 
Thema versenden Drucken