Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
21.07.19 um 08:32:04
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
project GT-Eins.de SimRacing | rFactor 2 Events (Gelesen: 255 mal)
Bernd_Z
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 23
Berlin
project GT-Eins.de SimRacing | rFactor 2 Events
26.04.19 um 13:48:27
 
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Der offizielle Thread vom project GT-Eins.de SimRacing Team zu rFactor 2 Events
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 26.04.19 um 13:49:01 von Bernd_Z »  

Driver @project GT-Eins.de SimRacing
 
IP gespeichert
 
Bernd_Z
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 23
Berlin
Re: project GT-Eins.de SimRacing | rFactor 2 Events
Antwort #1 - 26.04.19 um 16:44:07
 
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


VrLSM 2019 - Langstreckenmeisterschaft | Silverstone (26.04.2019)

Multiclass Rennen, angelehnt an die Le Mans Serien, wechselnde Wetterverhältnisse mit realen Wetterdaten und dynamisch aufbauende Strecken. Das sind nur ein paar Fakten, welche unsere Fahrer heute erwarten. In der Simulation rFactor 2, die wie für den Langstreckensport gemacht ist, möchten wir nun auch unsere ersten Schritte gehen.

In den letzten Tagen haben wir zwei Porsche 911 RSR übernommen, welche zuvor noch bei Team Kerdel Simsport im Einsatz waren. Da unsere Design Abteilung aktuell noch anderweitig beschäftigt ist, haben wir die alte Folierung nur durch unsere project GT-Eins.de Logos ergänzt. Ein angepasstes Design wird in den nächsten Wochen folgen.

Unsere Fahrer Felix Schendel #13 und Markus Ecker #85 werden sich heute mit den zwei GTE Porsche, der Lackierung nach liebevoll „Sissi“ genannt, einem starken Feld beim 3h Rennen auf dem Silverstone Circuit stellen. Die Vorhersage verspricht wechselhaftes Wetter, sodass ein spannendes Rennen erwartet werden kann. Startzeit ist um 17:00 Uhr Ortszeit, sodass in die Dämmerung hineingefahren wird.

Ab 19:00 Uhr könnt Ihr das Geschehen live auf dem YouTube Kanal von VIRTUALRACING.ORG verfolgen:
Livestream von VIRTUALRACING.ORG: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Wir wünschen unseren Fahrern Felix Schendel und Markus Ecker viel Erfolg!


Euer project GT-Eins.de Team
Zum Seitenanfang
 

Driver @project GT-Eins.de SimRacing
 
IP gespeichert
 
Markus E.
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 4212
Neuwied/ Rheinland - Pfalz
Re: project GT-Eins.de SimRacing | rFactor 2 Events
Antwort #2 - 28.04.19 um 08:00:00
 
VrLSM 2019 - | 3h Silverstone - Rennbericht vom 26.04.2019

Unser Debüt als Team project GT-Eins.de in der rFactor 2 Langstreckenmeisterschaft von VirtualRacing.org ist Geschichte.

Die zwei Porsche 911 RSR qualifizierten sich auf den Plätzen 7 (#13) und 9 (#85), in der mit 11 Fahrzeugen am stärksten besetzten GTE Klasse. Beide Fahrer konnten ihre persönliche Bestzeit aus den Trainingsläufen nicht erreichen, waren aber zufrieden mit dem Ergebnis.

Der Start des 3 Stunden langen Rennens verlief für beide problemlos. Die #85 hing nach dem Start hinter dem BMW M8 des ROWO Teams fest, konnte sich aber im Laufe der ersten Runden vorbeibremsen. Felix in der #13 konnte den Speed der Wagen vor ihm einigermaßen mitgehen und am Ende der ersten Stunde seine Position sogar verbessern. Markus in der #85 hielt sich im sicheren Abstand dahinter, konnte jedoch nicht zu hart pushen, da die Reifen am Anfang etwas zu sehr gelitten hatten. Ein Highspeeddreher im Bereich „Becketts" zwang die #85 dann zu einem verfrühten Boxenstopp, da die Reifen nun endgültig hinüber waren.

Felix folgte kurz darauf und absolvierte seinen Pflichtboxenstopp. Nun war die #85 auf weichen Slicks unterwegs, die #13 versuchte es auf Mediums, um am Ende des Stints einen längeren Atem zu haben. Doch es kam anders - wie schon vorhergesagt, kam der Regen. Da uns die Erfahrung noch etwas fehlte, wechselten wir viel zu früh auf die "Full Wet" Reifen. Absolute Fehlentscheidung, die Reifen überhitzten, da der Regen nicht stark genug war. Markus in der #85 kam etwas besser mit den schwierigen Bedingungen klar und sorgte für einen teaminternen Positionswechsel am Ende des zweiten Stints.

Beide Fahrer wechselten, wenn auch viel zu spät, kurz nach Ablauf der zweiten Rennstunde wieder auf profillose Reifen. Die letzte Stunde des Rennens verlief dann recht problemlos, die Jungs konnten ihre Positionen halten. Nach drei Stunden überquerten die auffällig bunten Porsche 911 RSR die Ziellinie auf Position 6 (#85) und 7 (#13), womit beide absolut zufrieden sind.

Bei unserem ersten Langstreckenrennen in rFactor 2 konnten wir einiges an Erfahrung sammeln und wissen nun auch, woran wir noch arbeiten müssen.
Der nächste Lauf der VrLSM steht in sechs Wochen auf dem Plan, dann geht es für 3 Stunden nach Le Mans, wieder ein Highlight für die GT-Eins Piloten.

Eure project GT-Eins.de Team
Zum Seitenanfang
 

Meine Bilder findet ihr unter : Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

project GT-Eins.de Simracing
Homepage 294677258  
IP gespeichert
 
Markus E.
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 4212
Neuwied/ Rheinland - Pfalz
Re: project GT-Eins.de SimRacing | rFactor 2 Events
Antwort #3 - 12.07.19 um 18:20:49
 
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Wer rastet, der rostet…..


Genau nach diesem Motto geht es für die project GT-Eins.de Mannschaft durch die aktuelle Sommerpause. Am morgigen Samstag Nachmittag haben Felix und Markus kurzfristig die Möglichkeit bekommen einen Startplatz bei der, von SimRacing-Gp.net ausgerichteten Norma LMP3 Proto Tour zu bekommen. Der 420 Ps starke und ohne jegliche Fahrhilfen ausgestattet Prototyp, entwickelt vom Französischen Norma Auto Concept, verlangt den Fahrern einiges ab. Das Rennen geht über eine Distanz von  1,2 H ( 72 Minuten ) und findet auf der malayischen Formel 1 Rennstrecke Sepang statt. Die letzten Tage konnten unsere Fahrer bereits ein Rollout auf dem Kurs absolvieren und sich ein wenig mit dem Prototyp der LMP3 Klasse vertraut machen.

Wir wünschen unseren zwei Fahrern viel Erfolg bei der Premiere im Prototyp !!

Euer project GT-Eins.de Team  Smiley
Zum Seitenanfang
 

Meine Bilder findet ihr unter : Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

project GT-Eins.de Simracing
Homepage 294677258  
IP gespeichert
 
Markus E.
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 4212
Neuwied/ Rheinland - Pfalz
Re: project GT-Eins.de SimRacing | rFactor 2 Events
Antwort #4 - 13.07.19 um 19:22:40
 
Norma LMP3 Proto Tour Sepang

Am heutigen Samstagnachmittag fand der 4. Lauf der Norma Proto Tour von Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen statt. Unsere
Fahrer Felix und Markus gingen motiviert und gut vorbereitet in das Rennen, was international stark besetzt war.

Schon im Training zeigte sich, das die beiden Teamkollegen auf immer besser mit dem Prototyp klar
kamen und sich die Zeiten durchaus sehen lassen konnten.

Im Qualifying standen jedem Fahrer nur zwei schnelle Runden zur Verfügung, dementsprechend wurde
das Setup angepasst. Felix stellte seinen Norma auf Position 6, mit einer Zeit von 2:00.738 Min ab. Direkt dahinter platzierte sich sein Teamkollege mit einer 2:00.753 Min, dieser Abstand versprach ein spannendes Rennen.

Der Start in das 72 minütige Rennen verlief fair und ohne große Vorkommnisse. Felix konnte vorerst einen Platz gut machen, während Markus erst mal eine Position hergeben musste. Ein kleiner Fehler beim Anbremsen zwang
Felix kurzzeitig in Kies und musste in Runde 5 seinen Teamkollegen erst mal ziehen lassen. Beide Fahrer fuhren konstant ihrer Runden, zum Boxenstopp befanden sich die beiden project Gt-Eins.de Fahrzeuge auf Position 5 und 7. Felix, der nach dem Boxenstopp auf Position 11 wieder ins Rennen ging, konnte sich bis zur karierten Flagge
auf Position 9 vorarbeiten. Markus musste sich einem Fahrzeug der Rookie Monsters Truppe aus England geschlagen geben und überquerte auf Position 6 die Ziellinie. Beide Fahrer waren mit dem Ergebnis bei ihrer Premiere im Le Mans Prototypen mehr als zufrieden.

Wir bedanken uns bei www.SimRacing-Gp-net für die Organisation des Rennens und freuen uns auf kommende Veranstaltungen.

Euer project GT-Eins.de Team

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 13.07.19 um 19:50:30 von Markus E. »  

Meine Bilder findet ihr unter : Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

project GT-Eins.de Simracing
Homepage 294677258  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken