Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
15.11.19 um 03:08:38
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Neues deutsches Sportwagenprojekt (Gelesen: 1144 mal)
Harald
GT-Eins Forums Moderator
*****
Offline


Der Autor dieser Zeilen...

Beiträge: 8397
Garbsen
Neues deutsches Sportwagenprojekt
01.04.19 um 17:04:07
 
Hier bahnt sich eine interessante Teamneugründung an!

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
McSchu
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2248
Aachen
Re: Neues deutsches Sportwagenprojekt
Antwort #1 - 01.04.19 um 21:37:47
 
Sehr schön - aber ich wurde gar nicht gefragt ob ich da mitmachen mag...  Ärgerlich





Durchgedreht
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 3502
Do
Re: Neues deutsches Sportwagenprojekt
Antwort #2 - 01.04.19 um 21:48:36
 
Zitat:
Wir teilen mit dem ACO die Vision einer hochklassigen, hochtechnologischen und dabei gleichzeitig effizienten, ressourcenschonenden und kostenkontrollierten Racing-Kultur. Speziell die Themen „Green Racing“, Elektromobilität und Effizienz sind extrem zukunftsträchtige Themen bei denen wir glauben, nicht nur mitschwimmen, sondern auch Impulse geben zu können – speziell wenn es sich dabei um Software-basierte Themen handelt


Smiley Laut lachend Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Harald
GT-Eins Forums Moderator
*****
Offline


Der Autor dieser Zeilen...

Beiträge: 8397
Garbsen
Re: Neues deutsches Sportwagenprojekt
Antwort #3 - 02.04.19 um 10:18:40
 
McSchu schrieb am 01.04.19 um 21:37:47:
Sehr schön - aber ich wurde gar nicht gefragt ob ich da mitmachen mag

meiner Erinnerung nach habe ich dich sogar als einen der ersten gefragt
Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Schnitzer75
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4069
Reutlingen
Re: Neues deutsches Sportwagenprojekt
Antwort #4 - 02.04.19 um 11:36:26
 
Harald, danke für den köstlichen Spaß. Mit viel Liebe und Aufwand. Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 16691
Düsseldorf
Re: Neues deutsches Sportwagenprojekt
Antwort #5 - 02.04.19 um 14:16:28
 
Ist denn eigentlich schon Frank aus DO als Fahrer fix ?
Der ist immer mal für 00 Punkte gut !     Durchgedreht
Zum Seitenanfang
 


 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 8306
Dortmund
Re: Neues deutsches Sportwagenprojekt
Antwort #6 - 02.04.19 um 14:23:19
 
Jaguar44 schrieb am 02.04.19 um 14:16:28:
Ist denn eigentlich schon Frank aus DO als Fahrer fix ?
Der ist immer mal für 00 Punkte gut !     Durchgedreht


Ich war sehr interessiert bis zu dem Punkt „Green Racing“ und Elektromobilität. Da habe ich dann meinen Helm an den Nagel gehangen.  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 02.04.19 um 14:25:42 von Frank-Do »  
 
IP gespeichert
 
Harald
GT-Eins Forums Moderator
*****
Offline


Der Autor dieser Zeilen...

Beiträge: 8397
Garbsen
Re: Neues deutsches Sportwagenprojekt
Antwort #7 - 02.04.19 um 15:41:41
 
Frank wird zwar nicht als Fahrer antreten, aber wir führen gerade intensive Verhandlungen um ihn zumindest als Fitnesscoach und Ernährungsberater für unsere designierten Piloten zu verpflichten.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 6841

Re: Neues deutsches Sportwagenprojekt
Antwort #8 - 02.04.19 um 17:49:32
 
Harald schrieb am 02.04.19 um 15:41:41:
Frank wird zwar nicht als Fahrer antreten, aber wir führen gerade intensive Verhandlungen um ihn zumindest als Fitnesscoach und Ernährungsberater für unsere designierten Piloten zu verpflichten.


Gerstensaftkur!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 8306
Dortmund
Re: Neues deutsches Sportwagenprojekt
Antwort #9 - 02.04.19 um 20:26:56
 
Racing Harz schrieb am 02.04.19 um 17:49:32:
Harald schrieb am 02.04.19 um 15:41:41:
Frank wird zwar nicht als Fahrer antreten, aber wir führen gerade intensive Verhandlungen um ihn zumindest als Fitnesscoach und Ernährungsberater für unsere designierten Piloten zu verpflichten.


Gerstensaftkur!


Meine Philosophie war schon immer: Wenn man mit Ethanol Motoren antreiben kann dann klappt das bei Fahrern ganz sicher auch.  Durchgedreht
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 02.04.19 um 20:30:14 von Frank-Do »  
 
IP gespeichert
 
GT-Eins
Mechaniker
**
Offline


.
Beiträge: 112

Re: Neues deutsches Sportwagenprojekt
Antwort #10 - 09.11.19 um 14:36:58
 
Die Mannschaft hat just heute Neuigkeiten auf ihren Social-media Kanälen veröffentlicht:

Zitat:
Das Anfang diesen Jahres gegründete GT-Eins-Langstreckenteam hat den offiziellen Beginn seiner Rennaktivitäten bekannt gegeben. Wie Teammanager H.Gallinnis aktuell erläuterte sollen diese in allernächster Zeit – möglicherweise schon zu Beginn des nächsten Jahres – in erste Renneinsätze im Rahmen von international bedeutenden Langstreckenklassikern münden.  Für diese sind nun die konkreten Planungen angelaufen.

Wie der Teammanager erläuterte hat die wirtschaftliche Situation des Unternehmens nun den Zeitpunkt für den Startschuss bestimmt: „Die von uns Anfang April durch unsere Entwicklungsabteilung GT-Eins-GWRT angekündigten 3rd Party Softwareupdates für Diesel-Rennwagen sind auf den Markt phänomenal gut angekommen und haben sich mittlerweile als neuer Leistungsstandard etabliert. Wir schreiben so gute schwarze Zahlen das nun die ersten konkreten Schritte für die ins Auge gefassten Renneinsätze unternommen werden konnten.“

Geholfen hat dabei auch eine organisatorische Refokussierung bei den ins Auge gefassten Einsatzgeräten. „Am liebsten hätten wir ja mit einem ehemaligen Werkswagen mit 700 oder vielleicht sogar 1100PS debütiert. Leider haben verschiedenste Gründe – Verfügbarkeit, Erfahrung und ja, auch die Kosten – dazu geführt, das solch ein Einsatzgerät für uns zur Zeit vorübergehend nicht erhältlich ist. Die Mannschaft hat daher beschlossen bei den ersten Einsätzen vorläufig auf die Unterstützung durch ein jahrelang im Sport erfahrenes Einsatzteam zu vertrauen und die ersten Wettbewerbe in einer kleineren Sportwagenklasse zu bestreiten. Wir haben schnell einen geeigneten Kooperationspartner gefunden und bauen nun von unserer Seite das Team schrittweise auf.“

Die Mannschaft bestätigte indirekt, das eine Vereinbarung mit dem noch bekannt zu gebenden Einsatzteam bereits in den vergangenen Tagen fixiert worden wäre. Demnach sollen auch schon erste gemeinsame Pilotensichtungen zur Bestimmung der ersten Cockpitkandidaten auf den fast 500 PS starken Einsatzgeräten stattgefunden haben. Erste Piloten von Seiten der GT-Eins-LST-Mannschaft sollen noch im Verlauf der nächsten Woche bekannt gegeben werden.

Nichtdestotrotz will das Teammanagement bei einem weiteren wirtschaftlichen Erfolg auch die Anschaffung eigener Chassis für ggf. leistungsstärkere Klassen nicht ausschliessen. „Auch die weiteren GT-Eins-GWRT-Projekte haben diesbezüglich grosses wirtschaftliches Potential. Speziell unser alternatives Treibstoffprojekt mit BTN hat grosse Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Eine ganze Reihe von internationalen Investoren - so aus Nordkorea, Syrien und dem Südsudan - zeigt hohes Interesse an unseren Entwicklungen. Von daher wollen und können wir die ein oder andere Überaschung nicht ausschliessen...“  
Zum Seitenanfang
 

Teammanagement & Executive-Press-Officer GT-Eins-LST
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken