Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
23.04.21 um 07:03:08
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
FIA GT World Cup 2019 (Gelesen: 9061 mal)
Ralli
Le Mans Sieger
******
Offline


Prototypenfetischist

Beiträge: 4758
Nordeifel
Re: FIA GT World Cup 2019
Antwort #50 - 16.11.19 um 07:10:47
 
Das kann ja lustig werden morgen wenn die Herren Engel, Mortara und Dries V. ganz hinten stehen.  Die sollten das SC randvoll tanken.  Cool
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Thorsten
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1525
Köln
Re: FIA GT World Cup 2019
Antwort #51 - 16.11.19 um 09:38:51
 
Wo findet ma; den de; deutschen Kommentar ? Eurosport?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 9337
Dortmund
Re: FIA GT World Cup 2019
Antwort #52 - 16.11.19 um 09:45:54
 
Schnitzer75 schrieb am 16.11.19 um 06:54:57:
Maggo schrieb am 16.11.19 um 06:51:44:
Ralli schrieb am 16.11.19 um 06:50:35:
Safety Car Masters. Da hätte ich besser noch ein Stündchen geschlafen  Augenrollen


Ach was, ich bin eh immer um 6 auf.
Zeit für ein paar Kaffee mehr Zwinkernd


Richtige Einstellung. Laut lachend Laut lachend


Ich bin immer lieber abends länger wach.  Zeit für ein paar Bierchen mehr.  Smiley

Deswegen bin ich auch nicht um 6 Uhr aufgestanden um mir das Rennen anzusehen.  Habe es mir gerade bei YouTube angesehen.  Das hat zwei Vorteile.  Man braucht nicht so früh aufstehen und kann das ganze SC vorspulen.  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
MitsuEVO33
Zuschauer
*
Offline


Endurance for ever ♥
Beiträge: 13
Dresden
Re: FIA GT World Cup 2019
Antwort #53 - 16.11.19 um 12:32:55
 
Genau die Richtige einstellung so hab ich es auch gemacht  Laut lachend da gingen die Rennen alle ziemlich flott zuende
Zum Seitenanfang
 

Keep Racing... 24Hours of Green Hell
 
IP gespeichert
 
homieray
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2088

Re: FIA GT World Cup 2019
Antwort #54 - 16.11.19 um 14:17:27
 
Mercedes-AMG Team GruppeM Racing-Pilot Maro Engel muss das Hauptrennen des FIA GT World Cup aus der Box aufnehmen. Die Rennleitung in Macau gab dem Mercedes-Werkspiloten die Schuld an dem Unfall, der auch Kelvin van der Linde und Edoardo Mortara zum Opfer fielen

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 

Audi Power
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4406
Do
Re: FIA GT World Cup 2019
Antwort #55 - 16.11.19 um 14:25:16
 
homieray schrieb am 16.11.19 um 14:17:27:
Mercedes-AMG Team GruppeM Racing-Pilot Maro Engel muss das Hauptrennen des FIA GT World Cup aus der Box aufnehmen. Die Rennleitung in Macau gab dem Mercedes-Werkspiloten die Schuld an dem Unfall, der auch Kelvin van der Linde und Edoardo Mortara zum Opfer fielen

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen



Richtige Entscheidung, auch wenn Maro Engel mal wieder alle Schuld von sich weist Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ralli
Le Mans Sieger
******
Offline


Prototypenfetischist

Beiträge: 4758
Nordeifel
Re: FIA GT World Cup 2019
Antwort #56 - 16.11.19 um 16:15:23
 
Tja, nicht immer wo Engel draufsteht ist ich ein Engel drin... Cool Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
787B
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1034

Re: FIA GT World Cup 2019
Antwort #57 - 16.11.19 um 22:20:55
 
Ralli schrieb am 16.11.19 um 07:10:47:
Das kann ja lustig werden morgen wenn die Herren Engel, Mortara und Dries V. ganz hinten stehen.  Die sollten das SC randvoll tanken.  Cool


Yes, das hat Potential... Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ralli
Le Mans Sieger
******
Offline


Prototypenfetischist

Beiträge: 4758
Nordeifel
Re: FIA GT World Cup 2019
Antwort #58 - 17.11.19 um 05:41:52
 
Boah der Estre. Dass der immer wieder solche Dinger einbauen muss.  Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4406
Do
Re: FIA GT World Cup 2019
Antwort #59 - 17.11.19 um 05:47:29
 
Gebrauchtes Wochenende für Estre, ich sag ja immer wieder, der kann nur überragend oder halt das komplette Gegenteil , dazwischen gibt's nichts Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
MarkusKE
Mechaniker
**
Offline



Beiträge: 217
Kempten
Re: FIA GT World Cup 2019
Antwort #60 - 17.11.19 um 06:01:19
 
Die ersten drei können sich aber rasch freischwimmen. Der Gustl als Bremsklotz unterwegs. Haase auf der Geraden aber keine Change.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 17.11.19 um 06:03:08 von MarkusKE »  
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4406
Do
Re: FIA GT World Cup 2019
Antwort #61 - 17.11.19 um 06:03:50
 
Bamber wieder vorbei, sah aber eher nach freiwilligem Vorbeilassen von Vanthoor aus.

Edit: Bamber am Limit, erst auf Start/Ziel die Wand fast mitgenommen und jetzt den Spiegel abgefahren Durchgedreht
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 17.11.19 um 06:08:32 von Peter_B »  
 
IP gespeichert
 
Schnitzer75
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4156
Reutlingen
Re: FIA GT World Cup 2019
Antwort #62 - 17.11.19 um 06:07:12
 
Bamber schneller als Vanthoor
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
MarkusKE
Mechaniker
**
Offline



Beiträge: 217
Kempten
Re: FIA GT World Cup 2019
Antwort #63 - 17.11.19 um 06:17:48
 
Schnitzer75 schrieb am 17.11.19 um 06:07:12:
Bamber schneller als Vanthoor

Läßt ihn vor Ziel auch wieder vorbei.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4406
Do
Re: FIA GT World Cup 2019
Antwort #64 - 17.11.19 um 06:20:52
 
Ganz starke Vorstellung von Marciello, hat nichts anbrennen lassen. Aber auch Bamber und Vanthoor dahinter waren sauschnell unterwegs, erstaunlich, welch enormen Vorsprung die drei auf den Rest des Feldes herausfahren konnten.
In meinen Augen ein sehr unterhaltsames Rennen gewesen.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 17.11.19 um 06:21:15 von Peter_B »  
 
IP gespeichert
 
Maggo
Teamchef
*****
Offline



Beiträge: 2403

Re: FIA GT World Cup 2019
Antwort #65 - 17.11.19 um 06:48:18
 
Das war eines der besseren Sorte.
Leider gibt es für Lello keine Aufstiegsmöglichkeit, der sollte mal nach LeMans oder IMSA GTE. Guter Mann
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
FaWe
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 45
Kirkel
Re: FIA GT World Cup 2019
Antwort #66 - 17.11.19 um 09:48:11
 
Peter_B schrieb am 17.11.19 um 06:20:52:
Ganz starke Vorstellung von Marciello, hat nichts anbrennen lassen. Aber auch Bamber und Vanthoor dahinter waren sauschnell unterwegs, erstaunlich, welch enormen Vorsprung die drei auf den Rest des Feldes herausfahren konnten.
In meinen Augen ein sehr unterhaltsames Rennen gewesen.


Verantwortlich für den Vorsprung der ersten Drei war Farfus. Der BMW ging auf der Geraden wie die Hölle (siehe auch die Positionsgewinne gestern bei den SC-Neustarts), war aber in den Kurven viel zu langsam. Haase im Audi dahinter war 1,5-2 Sek langsamer als er gekonnt hätte.

Gleiches Problem hatten aber auch die Porsche vorn gg den AMG. Die waren auf die Runde gesehen schneller, aber auf der Geraden Chancenlos.

Dennoch mal ein halbwegs vernünftiges Macau Wochenende ohne Massaker Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4406
Do
Re: FIA GT World Cup 2019
Antwort #67 - 17.11.19 um 12:24:10
 
FaWe schrieb am 17.11.19 um 09:48:11:
Peter_B schrieb am 17.11.19 um 06:20:52:
Ganz starke Vorstellung von Marciello, hat nichts anbrennen lassen. Aber auch Bamber und Vanthoor dahinter waren sauschnell unterwegs, erstaunlich, welch enormen Vorsprung die drei auf den Rest des Feldes herausfahren konnten.
In meinen Augen ein sehr unterhaltsames Rennen gewesen.


Verantwortlich für den Vorsprung der ersten Drei war Farfus. Der BMW ging auf der Geraden wie die Hölle (siehe auch die Positionsgewinne gestern bei den SC-Neustarts), war aber in den Kurven viel zu langsam. Haase im Audi dahinter war 1,5-2 Sek langsamer als er gekonnt hätte.

Gleiches Problem hatten aber auch die Porsche vorn gg den AMG. Die waren auf die Runde gesehen schneller, aber auf der Geraden Chancenlos.

Dennoch mal ein halbwegs vernünftiges Macau Wochenende ohne Massaker Zwinkernd


Das stimmt und ich war auch froh, dass Bamber nach der SC-Phase die verlorene Position durch Farfus Verbremser wieder zurückerobern konnte, snsonsten wäre er nämlich wahrscheinlich auch nicht mehr vorbeigekommen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
homieray
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2088

Re: FIA GT World Cup 2019
Antwort #68 - 02.06.20 um 16:08:59
 
Macau GP 2020 ohne GT3 World Cup und WTRC Tourenwagen-Weltcup

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 

Audi Power
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken