Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
28.03.20 um 16:27:39
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken
VLN 2018 Lauf #3 60. ADAC ACAS H&R-Cup (Gelesen: 16733 mal)
956er
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 729

Re: VLN 2018 Lauf #3 60. ADAC ACAS H&R-Cup
Antwort #100 - 28.06.18 um 17:25:45
 
Als ob der Kunde das mitbekommen hätte... also echt Leute ihr wisst alle ganz genau, dass das nicht der Kunde bemerkt hat. Wenn das hier keiner vorher als zusätzliches Teil erkannt hätte dann bezweifle ich doch, dass ein Kunde das entdeckt hätte.

Verstehe aber die Disqualifikation auch nicht. Ich bezweifle enorm, dass dieses Teil bei den Cup-Porsches große Unterschiede hervorruft. Kleine Geldstrafe wäre da deutlich sportfreundlicher gewesen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7031

Re: VLN 2018 Lauf #3 60. ADAC ACAS H&R-Cup
Antwort #101 - 28.06.18 um 17:45:46
 
956er schrieb am 28.06.18 um 17:25:45:
Verstehe aber die Disqualifikation auch nicht. Ich bezweifle enorm, dass dieses Teil bei den Cup-Porsches große Unterschiede hervorruft. Kleine Geldstrafe wäre da deutlich sportfreundlicher gewesen.


Sinn eines Cups = Identische Autos.
Autos waren hier nicht identisch = Disqualifikation in Ordunung. Ganz einfach.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 3764
Do
Re: VLN 2018 Lauf #3 60. ADAC ACAS H&R-Cup
Antwort #102 - 28.06.18 um 18:10:03
 
Die Disqualifikation ist nach dem gültigen Reglement gerechtfertigt, ganz klar.
ich würde mir aber als Team Getspeed schon lächerlich vorkommen, wenn ich wegen einem Anbauteil, welches in der letzten Saison am eigenen Cup-911er ebenfalls teilweise angebrach war, Protest einlegen würde und dadurch den Sieg erbe Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
leverkusenER78
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 446
Leverkusen
Re: VLN 2018 Lauf #3 60. ADAC ACAS H&R-Cup
Antwort #103 - 29.06.18 um 09:33:49
 
Im Cup ist halt alles ganz genau geregelt. Da darfst Du noch nicht mal ne Schraube austauschen, wenn die nicht dem vorgeschriebenen Teil entspricht. Ist halt so. Ob Vorteil oder nicht interessiert da nicht.
Dem GetSpeed-Kunden wird es nicht aufgefallen sein, aber um seine Kunden zufrieden zu stellen (die zahlen ja auch ein Paar Euronen für so ein Rennen) schaut man gerne auch mal genauer hin. Das ist im Motorsport nun mal so. Zumal Mühlner ja auch den eigenen Fehler eingestanden hat, nur mit der Bestrafung an sich unglücklich ist.
Sicherlich hätte man das untereinander klären können, aber da kommt wieder der "Business Case" zum tragen!

BTW: Laut dem Bericht auf der Startseite gibt es dennoch einen, halt: sogar Zwei, Vorteile Zwinkernd
"Weder die Motorleistung noch die Aerodynamik des Autos werden von unserem Schild nicht beeinflusst."
...OK, ist wohl nen Schreibfehler  Cool
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Calimero
Mechaniker
**
Offline


Nichts ist schneller als
der Schall
Beiträge: 198
Bergisches Land
Re: VLN 2018 Lauf #3 60. ADAC ACAS H&R-Cup
Antwort #104 - 29.06.18 um 17:42:46
 
Ich habe noch kein Protest von Manthey erlebt, denn der Sieg wird auf der Strecke ausgetragen und nicht am grünen Tisch.
Die Herren von Porsche sollten ähnlich wie bei anderen Cup"s einen Techniker abstellen und sich alle Fahrzeuge vor und während der Veranstalltungen anschauen. So wäre es nicht zum Ausschluss gekommen.
Ich habe das im Accord Cup, Astra Cup, Toryota Cup und auch im BMW 235i Cup Live am eingenen Fahrzeg erlebt, das es miteinander geht und Techniker der Serie selbstim Training prüfen.

Sorry Getspeed das hätte man mit einem ehmaligen Fahrer der für Getspeed schon um Siege/Punkte gefahren ist , sauberer klären können. Zwinkernd

Zum Seitenanfang
 

Nürburgring sonst nichts
 
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Teamchef
*****
Offline



Beiträge: 2842
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: VLN 2018 Lauf #3 60. ADAC ACAS H&R-Cup
Antwort #105 - 29.06.18 um 19:05:17
 
Regeln sind Regeln, das Stimmt.
Aber die Art und Weise wie das Ganze zu Stande gekommen ist macht einem die Getspeed Truppe nicht wirklich Sympathischer!
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 29.06.18 um 19:05:35 von VIPERfan 89 »  

"SOFA EXPERTE"
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 8546
Dortmund
Re: VLN 2018 Lauf #3 60. ADAC ACAS H&R-Cup
Antwort #106 - 29.06.18 um 20:43:15
 
VIPERfan 89 schrieb am 29.06.18 um 19:05:17:
Regeln sind Regeln, das Stimmt.
Aber die Art und Weise wie das Ganze zu Stande gekommen ist macht einem die Getspeed Truppe nicht wirklich Sympathischer!


Das sehe ich ähnlich. Gilt aber nicht nur für Getspeed. Wenn man bei manchen Serien im TV das rumgejammer der Piloten am Funk hört finde ich das ebenfalls total lächerlich. "Der hat mich angerempelt, der hat in der Schikane abgekürzt, der ist über die weiße Linie gefahren" ect. Meine Güte nochmal.

Wenn mir da einer auf den Zeiger geht würde ich ihm entweder in die Karre fahren oder nach dem Rennen in die Box gehen und das wie Männer klären. Aber nicht rumheulen wie ein kleinen Baby.

Für die Einhaltung der technischen und sportlichen Regeln sind ausschließlich die entsprechenden Kommissare verantwortlich. Stellen sie einen Regelverstoß fest sollen sie ihn bestrafen. Wenn nicht dann halt nicht. Aber dieses gegenseitige anschwärzen mag ich überhaupt nicht.

Das würde ich wie beim Fußball handhaben dass der jenige der eine gelbe Karte für jemanden fordert selber eine bekommt.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
VIPERfan 89
Teamchef
*****
Offline



Beiträge: 2842
Irgendwo in den Bergen :-)
Re: VLN 2018 Lauf #3 60. ADAC ACAS H&R-Cup
Antwort #107 - 29.06.18 um 23:32:36
 
Frank-Do schrieb am 29.06.18 um 20:43:15:
VIPERfan 89 schrieb am 29.06.18 um 19:05:17:
Regeln sind Regeln, das Stimmt.
Aber die Art und Weise wie das Ganze zu Stande gekommen ist macht einem die Getspeed Truppe nicht wirklich Sympathischer!


Das sehe ich ähnlich. Gilt aber nicht nur für Getspeed. Wenn man bei manchen Serien im TV das rumgejammer der Piloten am Funk hört finde ich das ebenfalls total lächerlich. "Der hat mich angerempelt, der hat in der Schikane abgekürzt, der ist über die weiße Linie gefahren" ect. Meine Güte nochmal.

Wenn mir da einer auf den Zeiger geht würde ich ihm entweder in die Karre fahren oder nach dem Rennen in die Box gehen und das wie Männer klären. Aber nicht rumheulen wie ein kleinen Baby.

Für die Einhaltung der technischen und sportlichen Regeln sind ausschließlich die entsprechenden Kommissare verantwortlich. Stellen sie einen Regelverstoß fest sollen sie ihn bestrafen. Wenn nicht dann halt nicht. Aber dieses gegenseitige anschwärzen mag ich überhaupt nicht.

Das würde ich wie beim Fußball handhaben dass der jenige der eine gelbe Karte für jemanden fordert selber eine bekommt.


Dito  Smiley

Wenn ich das Gejammer am Funk so Höre denk ich mir jedes mal: "Halt doch die F..... und setz dich zur Wehr!"
Man muss sich ja nur mal die Schimpftirade von Garry Paffett vom DTM Rennen ( Ja ich Schau regelmäßig DTM) vergangenen Sonntag anhören  Augenrollen



Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 30.06.18 um 00:31:46 von VIPERfan 89 »  

"SOFA EXPERTE"
 
IP gespeichert
 
WolfgangP.
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 180
Hanau
Re: VLN 2018 Lauf #3 60. ADAC ACAS H&R-Cup
Antwort #108 - 30.06.18 um 10:17:02
 
Wer bescheißt oder betrügt , mit Absicht oder ohne Absicht und erwischt wird egal von wem, fliegt raus.... ist halt so
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken