Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
10.12.19 um 05:39:51
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seiten: 1 ... 3 4 5 6 7 ... 10
Thema versenden Drucken
Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21 (Gelesen: 50576 mal)
RACE FAN
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 3601
Eifel 20km Ring,100km Spa
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #200 - 18.10.18 um 12:40:03
 
Peugeot ist doch damals die komplette LMS Saison gefahren...
Zum Seitenanfang
 

SEXBOMB Porsche
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

RACEFAN1993 Sportscars Racing Videos
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
Soundlover
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1121

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #201 - 18.10.18 um 13:26:10
 
Wo wir schon vom Löwen Reden: der hat sich wohl aufs falsche (Elektro-)Pferd gesetzt und steigt jetzt aus der WRX aus!

Dem Rallyecrossveranstalter geht jetzt so richtig der Ars*h auf Grundeis, weil Audi vor kurzem da auch schon Servus gesagt hat und immer der Gleiche Fahrer siegt...


Aber der Grund für das Peugeotsche Nicht teilnehmen an der LMP1 letztes Jahr war ja das WRX Programm, vielleicht sieht das ja jetzt anders aus... Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
HAL9000
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 461

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #202 - 18.10.18 um 14:37:01
 
RACE FAN schrieb am 18.10.18 um 12:40:03:
Peugeot ist doch damals die komplette LMS Saison gefahren...


Ich hatte auf Wiki nach dem Peugeot 908 geschaut und im Artikel stand, dass der erste Einsatz in LM2007 war. Das war offenbar falsch.
Aber der Toyota fuhr tatsächlich in LM2012 zum ersten Mal.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 18.10.18 um 14:37:42 von HAL9000 »  

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
19senna94
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 706

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #203 - 18.10.18 um 23:13:02
 
...und zwar, soweit ich mich erinnere, 1 Jahr früher als geplant, nachdem Peugeot den Stecker zog, um diese Lücke zu füllen.
Dafür gehört ihnen ein dickes CHAPEAU!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Rene
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 6680
Aachen
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #204 - 19.10.18 um 11:24:47
 
19senna94 schrieb am 18.10.18 um 23:13:02:
...und zwar, soweit ich mich erinnere, 1 Jahr früher als geplant, nachdem Peugeot den Stecker zog, um diese Lücke zu füllen.
Dafür gehört ihnen ein dickes CHAPEAU!


Korrekt so ist es.
Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Homepage Rene 172999673  
IP gespeichert
 
19senna94
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 706

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #205 - 20.10.18 um 22:02:09
 
Die Hyper-Cars kommen, und das nicht nur für 20/21, sondern müssen für FÜNF Jahre homologiert werden:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Sieht für mich schwerstens nach einer Panikreaktion seitens Fillion/Neveau aus, um ihre unsäglich "idiotischen" vorherigen Ankündigungen aus der Schusslinie zu nehmen, um 'Ruhe' in die Diskussion um das künftige WEC-Reglement zu bringen hä?
Ein Schelm, der Böses denkt, aber warten wir mal die Reaktion der Werke ab Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 16779
Düsseldorf
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #206 - 21.10.18 um 11:56:48
 
19senna94 schrieb am 20.10.18 um 22:02:09:
Die Hyper-Cars kommen, und das nicht nur für 20/21, sondern müssen für FÜNF Jahre homologiert werden:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Sieht für mich schwerstens nach einer Panikreaktion seitens Fillion/Neveau aus, um ihre unsäglich "idiotischen" vorherigen Ankündigungen aus der Schusslinie zu nehmen, um 'Ruhe' in die Diskussion um das künftige WEC-Reglement zu bringen hä?
Ein Schelm, der Böses denkt, aber warten wir mal die Reaktion der Werke ab Augenrollen


Was soll an dem Bericht "Neu".. sein ??  hä?
Ist doch nur eine zu klein ausgefallene Kopie des DSC Berichtes vom 17.,October 2018
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 21.10.18 um 11:57:44 von Jaguar44 »  


 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 16779
Düsseldorf
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #207 - 21.10.18 um 18:33:26
 
McLaren steigt wie zu erwarten auch aus dem Hypercar Karussell aus. Wer jedoch seit gefühlt 5 Jahren vom GTE Einstieg schwatzt, nie was auf die Kette bekommt, der hätte bei den H-Cars vermutl. die Ginetta Rolle übernehmen können   Augenrollen

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
r-regs-for-2020/
Zum Seitenanfang
 


 
IP gespeichert
 
Fred G. Eger
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 10468
Lüneburg
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #208 - 21.10.18 um 19:00:39
 
Vermutlich braucht McLaren - und andere Hersteller ähnlicher Fahrzeuge - keinen GTE um genügend ihrer Produkte zu verkaufen. Vermutlich braucht McLaren auch kein "Hype(r)-Car" um genügend ihrer Produkte zu verkaufen. Ergo wäre jede Form von Ausgaben in diese Richtung rausgeschmissenes Geld.

Deshalb glaube ich auch nicht an das Konzept des ACO einer weitere Version von Special-Spec.
Wie man bei den jetzigen P1Hy-Konzept die letzten Jahre sehen konnte, gibt es zwei Kategorien: Firmen die gerne wollten, es sich aber nicht leisten konnten. Und Firmen, dies es sich hätten leisten können aber nicht wollten. Das wird mit den neuen "Hype(r)-Cars" nicht besser.
Zum Seitenanfang
 
Homepage fredgeorgeger  
IP gespeichert
 
HAL9000
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 461

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #209 - 22.10.18 um 16:29:00
 
Fred G. Eger schrieb am 21.10.18 um 19:00:39:
Vermutlich braucht McLaren - und andere Hersteller ähnlicher Fahrzeuge - keinen GTE um genügend ihrer Produkte zu verkaufen. Vermutlich braucht McLaren auch kein "Hype(r)-Car" um genügend ihrer Produkte zu verkaufen. Ergo wäre jede Form von Ausgaben in diese Richtung rausgeschmissenes Geld.

Deshalb glaube ich auch nicht an das Konzept des ACO einer weitere Version von Special-Spec.
Wie man bei den jetzigen P1Hy-Konzept die letzten Jahre sehen konnte, gibt es zwei Kategorien: Firmen die gerne wollten, es sich aber nicht leisten konnten. Und Firmen, dies es sich hätten leisten können aber nicht wollten. Das wird mit den neuen "Hype(r)-Cars" nicht besser.


Genau für diese ist doch der Kostendeckel gedacht. Statt der bisher 150-200 Mio, soll ein konkurrenzfähiges Auto in der obersten Klasse in Le Mans 30-40 Mio kosten. Das ist schon eine gewaltige Differenz.

McLaren hat derzeit ganz andere Probleme. Ich hoffe, auf eine Rückkehr von Peugeot und vielleicht schnallt auch der neue FIAT/ALFA-Chef, dass eine sportliche Marke auch ein Engagement im Rennsport nachweisen sollte. Alfa Romeo hätte sogar eine Vergangenheit in der Langstrecke (auch wenn sie vor langer Zeit war).

Aber: Die Frage der Kostenkontrolle bleibt trotzdem.
Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 16779
Düsseldorf
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #210 - 25.10.18 um 18:06:36
 
Toyota macht weiter... "We have said repeatedly that we are here for the long-term" ... und Pascal Vasselon ist mit den bis jetzt veröffentlichten Einzelheiten des Regelwerkes einverstanden.

DSC Bericht: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 


 
IP gespeichert
 
Soundlover
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1121

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #211 - 05.11.18 um 19:17:37
 
James Glickenhaus hat auf Facebook bestätigt, dass das Programm finalisiert wurde, in Kürze kommt eine Pressemeldung dazu.  Smiley Durchgedreht
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 16779
Düsseldorf
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #212 - 05.11.18 um 22:25:03
 
Glickenhaus Commits To 2020 ‘Hypercar’ Programme For Full WEC !! Und das mit 2 Fahrzeugen.. also der erste Wettbewerber für Toyota.

DSC ist wohl schneller als die Pressemitteilung, Graham Goodwin hat mit James Glickenhaus gesprochen:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 


 
IP gespeichert
 
hrkothe
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4130
Müllheim
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #213 - 05.11.18 um 22:36:57
 
Jaguar44 schrieb am 05.11.18 um 22:25:03:
Glickenhaus Commits To 2020 ‘Hypercar’ Programme For Full WEC !! Und das mit 2 Fahrzeugen.. also der erste Wettbewerber für Toyota.

DSC ist wohl schneller als die Pressemitteilung, Graham Goodwin hat mit James Glickenhaus gesprochen:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

YES  Durchgedreht das sind doch mal erfreuliche Nachrichten
Und HOFFENTLICH mit einem V8  Cool

"likely feature GM-sourced engines"
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 05.11.18 um 22:37:11 von hrkothe »  

Corvette C7.R        Ferrari 458 GTE        Ferrari 488 GTE / GT3        BMW Z4 GT3        Dallara P217        Rebellion R13        ENSO CLM P1/01        BR Engineering BR1
Homepage  
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 3601

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #214 - 06.11.18 um 00:15:06
 
Des is doch ma ne schöne Nachricht.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Dirk89
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2930

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #215 - 06.11.18 um 02:16:15
 
Glickenhaus muss man einfach lieben.
Er labert nicht. er prüft gewissenhaft und tuts dann einfach Durchgedreht
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 8319
Dortmund
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #216 - 06.11.18 um 09:06:27
 
Dirk89 schrieb am 06.11.18 um 02:16:15:
Glickenhaus muss man einfach lieben.
Er labert nicht. er prüft gewissenhaft und tuts dann einfach Durchgedreht


Absolut !  Smiley

Ich hoffe nur für ihn dass diese Klasse auch zum laufen kommt und nicht nach zwei Jahren wieder eingestampft wird wie die Private LMP1 wo einige Leute viel Geld für nichts verpulvert haben.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
NoD48
GT-Pilot
***
Offline


BonVivant
Beiträge: 707

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #217 - 08.11.18 um 10:34:36
 
hrkothe schrieb am 05.11.18 um 22:36:57:
YES  Durchgedreht das sind doch mal erfreuliche Nachrichten
Und HOFFENTLICH mit einem V8  Cool

"likely feature GM-sourced engines"


Drück die Daumen.

"There probably will be an advantage of going to a twin-turbo V6 in terms of weight and size, but it’s not impossible that a V8 motor could work."

Details + kompletter Bericht:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
03c/
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 16779
Düsseldorf
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #218 - 08.11.18 um 12:40:36
 
Frank-Do schrieb am 06.11.18 um 09:06:27:
Dirk89 schrieb am 06.11.18 um 02:16:15:
Glickenhaus muss man einfach lieben.
Er labert nicht. er prüft gewissenhaft und tuts dann einfach Durchgedreht


Absolut !  Smiley

Ich hoffe nur für ihn dass diese Klasse auch zum laufen kommt und nicht nach zwei Jahren wieder eingestampft wird wie die Private LMP1 wo einige Leute viel Geld für nichts verpulvert haben.


Ich bitte Dich...   Durchgedreht    die sollen doch weitermachen dürfen. Da ist der ACO/FIA doch mehr als großzügig !  
Gut die P1-NH fahren dann wohl in einer eigenen grandfathered Klasse. Da dürften dann selbst die Ginetta's mithalten können...   Laut lachend
Zum Seitenanfang
 


 
IP gespeichert
 
Dominik
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 458

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #219 - 09.11.18 um 14:18:47
 
Wenn man nicht weiß wohin mit seinem Geld....

Cooler Typ. Geht nur mit Leidenschaft.
Hoffentlich wird dadurch nicht die Entwicklung des GT3-Autos negativ beeinflusst. Das würde ich nämlich deutlich lieber sehen als so ein Hypercar-Gedöhns.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
787B
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 983

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #220 - 09.11.18 um 19:11:02
 
Dominik schrieb am 09.11.18 um 14:18:47:
Wenn man nicht weiß wohin mit seinem Geld....

Cooler Typ. Geht nur mit Leidenschaft.
Hoffentlich wird dadurch nicht die Entwicklung des GT3-Autos negativ beeinflusst. Das würde ich nämlich deutlich lieber sehen als so ein Hypercar-Gedöhns.


Jo, das unterschreibe ich. Und den GT3 würde man auch definitv länger als 1-2 Jahre einsetzen können, bevor die Hypercars wieder floppen oder die Regeln sich ändern oder die rein elektrisch fahren müssen oder was auch immer... Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
deXXXa
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 728
Ruhrpott
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #221 - 10.11.18 um 01:32:51
 
Dominik schrieb am 09.11.18 um 14:18:47:
Wenn man nicht weiß wohin mit seinem Geld....

Cooler Typ. Geht nur mit Leidenschaft.
Hoffentlich wird dadurch nicht die Entwicklung des GT3-Autos negativ beeinflusst. Das würde ich nämlich deutlich lieber sehen als so ein Hypercar-Gedöhns.


Würde ich jetzt mal nicht so unterschreiben. Am Anfang hat er bestimmt viel Geld verbraten. Einfach so aus Spaß und Leidenschaft. Aber mittlerweile baut er ja ganze Werke und ich denke langfristig wird man versuchen profitabel zu sein.

Ist bei den Amis halt wie mit fast jedem Hobby: Es muss nebenher noch ein bisschen was an Geld abwerfen. Nur hier halt im großen Stil.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Dominik
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 458

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #222 - 10.11.18 um 15:19:26
 
deXXXa schrieb am 10.11.18 um 01:32:51:
Dominik schrieb am 09.11.18 um 14:18:47:
Wenn man nicht weiß wohin mit seinem Geld....

Cooler Typ. Geht nur mit Leidenschaft.
Hoffentlich wird dadurch nicht die Entwicklung des GT3-Autos negativ beeinflusst. Das würde ich nämlich deutlich lieber sehen als so ein Hypercar-Gedöhns.


Würde ich jetzt mal nicht so unterschreiben. Am Anfang hat er bestimmt viel Geld verbraten. Einfach so aus Spaß und Leidenschaft. Aber mittlerweile baut er ja ganze Werke und ich denke langfristig wird man versuchen profitabel zu sein.

Ist bei den Amis halt wie mit fast jedem Hobby: Es muss nebenher noch ein bisschen was an Geld abwerfen. Nur hier halt im großen Stil.


War auch garnicht negativ gemeint. Aber es geht halt auch nur so wenn man paar Dollar übrig hat.
Und er kann halt auch nicht ewig nur Millionen raushauen. Das er etwas dran arbeitet, dass auch was reinkommt ist klar. Bleibt halt auch Geschäftsmann. Aber die Leidenschaft für den Motorsport überwiegt eindeutig!

Was mich in dem Zusammenhang wundert: Er will 2019 mit dem bekannten SCG003 am N24 Teilnehmen. Sollte da nicht schon das „neue“ Auto eingesetzt werden? (Ich weiß, ist hier Offtopic, sorry)
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
deXXXa
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 728
Ruhrpott
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #223 - 10.11.18 um 16:21:23
 
Dominik schrieb am 10.11.18 um 15:19:26:
deXXXa schrieb am 10.11.18 um 01:32:51:
Dominik schrieb am 09.11.18 um 14:18:47:
Wenn man nicht weiß wohin mit seinem Geld....

Cooler Typ. Geht nur mit Leidenschaft.
Hoffentlich wird dadurch nicht die Entwicklung des GT3-Autos negativ beeinflusst. Das würde ich nämlich deutlich lieber sehen als so ein Hypercar-Gedöhns.


Würde ich jetzt mal nicht so unterschreiben. Am Anfang hat er bestimmt viel Geld verbraten. Einfach so aus Spaß und Leidenschaft. Aber mittlerweile baut er ja ganze Werke und ich denke langfristig wird man versuchen profitabel zu sein.

Ist bei den Amis halt wie mit fast jedem Hobby: Es muss nebenher noch ein bisschen was an Geld abwerfen. Nur hier halt im großen Stil.


War auch garnicht negativ gemeint. Aber es geht halt auch nur so wenn man paar Dollar übrig hat.
Und er kann halt auch nicht ewig nur Millionen raushauen. Das er etwas dran arbeitet, dass auch was reinkommt ist klar. Bleibt halt auch Geschäftsmann. Aber die Leidenschaft für den Motorsport überwiegt eindeutig!

Was mich in dem Zusammenhang wundert: Er will 2019 mit dem bekannten SCG003 am N24 Teilnehmen. Sollte da nicht schon das „neue“ Auto eingesetzt werden? (Ich weiß, ist hier Offtopic, sorry)



Wenn ich das richtig verstanden habe ist das "neue" Auto kein direkter Nachfolger, sondern einfach ein anderes Projekt. Glaube der SCG003 wird weiterhin gebaut und verkauft.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 6884

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #224 - 10.11.18 um 16:30:26
 
Dominik schrieb am 10.11.18 um 15:19:26:
deXXXa schrieb am 10.11.18 um 01:32:51:
Dominik schrieb am 09.11.18 um 14:18:47:
Wenn man nicht weiß wohin mit seinem Geld....

Cooler Typ. Geht nur mit Leidenschaft.
Hoffentlich wird dadurch nicht die Entwicklung des GT3-Autos negativ beeinflusst. Das würde ich nämlich deutlich lieber sehen als so ein Hypercar-Gedöhns.


Würde ich jetzt mal nicht so unterschreiben. Am Anfang hat er bestimmt viel Geld verbraten. Einfach so aus Spaß und Leidenschaft. Aber mittlerweile baut er ja ganze Werke und ich denke langfristig wird man versuchen profitabel zu sein.

Ist bei den Amis halt wie mit fast jedem Hobby: Es muss nebenher noch ein bisschen was an Geld abwerfen. Nur hier halt im großen Stil.


War auch garnicht negativ gemeint. Aber es geht halt auch nur so wenn man paar Dollar übrig hat.
Und er kann halt auch nicht ewig nur Millionen raushauen. Das er etwas dran arbeitet, dass auch was reinkommt ist klar. Bleibt halt auch Geschäftsmann. Aber die Leidenschaft für den Motorsport überwiegt eindeutig!

Was mich in dem Zusammenhang wundert: Er will 2019 mit dem bekannten SCG003 am N24 Teilnehmen. Sollte da nicht schon das „neue“ Auto eingesetzt werden? (Ich weiß, ist hier Offtopic, sorry)

Nein war von vornerein so geplant.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 3601

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #225 - 10.11.18 um 17:30:00
 
Seine Leidenschaft ist unbestritten, und daß er als Amerikaner natürlich auch danach schaut, inwieweit er daraus auch ein Geschäft machen kann, dürfte auch klar sein. Sein Vorteil ist, daß er mit seinem Geld im Hintergrund Zeit hat, das Ganze in Ruhe und nachhaltig zu entwickeln, ohne unter dem Druck externer Investoren zu stehen, möglichst schnell einen Profit abwerfen zu müssen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Dominik
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 458

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #226 - 11.11.18 um 18:10:49
 
Racing Harz schrieb am 10.11.18 um 16:30:26:
Nein war von vornerein so geplant.

Dann hab ich da immer was falsch verstanden.
Hier z.B
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Ist auch geschrieben das 2019 ein „Road legal car“ teilnimmt.

Aber können auch alles falschinfos sein Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
hrkothe
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4130
Müllheim
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #227 - 05.12.18 um 19:43:29
 
Auch wenn Glickenhaus bereits ein Engagement bekannt gegeben hat glaube ich das diese Klasse zum scheitern verurteilt ist:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Es wird auch mal wieder alles getan um Privatteams draußen zu halten  weinend
It implies that non-OEM constructors, such as ORECA, Onroak Automotive and Dallara, would not be permitted to build ‘generic’ hypercars, with an ‘off-the-shelf’ hybrid system not appearing in the regulations either.

3 Millionen allein für das Hybrid System  Smiley welches Privatteam soll sich diese Fahrzeuge denn leisten können?  Traurig
There will, however, be a 3 million Euro ($3.4 million US) cost cap on the supply of ERS systems from manufacturers to customer teams


Sorry aber irgendjemand hat denen doch ins ( wenn überhaupt vorhandene ) Hirn geschi****!  Ärgerlich
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 05.12.18 um 19:50:29 von hrkothe »  

Corvette C7.R        Ferrari 458 GTE        Ferrari 488 GTE / GT3        BMW Z4 GT3        Dallara P217        Rebellion R13        ENSO CLM P1/01        BR Engineering BR1
Homepage  
IP gespeichert
 
Soundlover
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1121

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #228 - 05.12.18 um 20:08:18
 
Hinter Glickenhaus setze ich nach DIESER verf***ten Regel mal ein sehr gewaltig großes Fragezeichen:

"Ein Minimum von 25 Straßenfahrzeugen des Fahrzeugs muss bis zum Ende der Saison 2020/2021 produziert werden sein. Am Ende der folgenden Saison wird die Zahl auf 100 erhöht."

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


"We are ready. It is time.
In addition to our factory LMP1 race cars,
we will also offer a limited run of 25 road-legal 007's."

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

WARUM ZUR HÖLLE VERGRAULT MAN EINEN HERSTELLER MIT SOLCH EINER BESCHEUERTEN REGEL???

Das was ich gerade über die verantwortlichen Baguettefresser denke schreibe ich lieber nicht... die Herrschaften mit den gelben Warnwesten die vor Macrons Bude ihr Unwesen gerieben haben sollen das doch auch mal bei den Herren F. und N. und T. machen... Augenrollen
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 05.12.18 um 20:09:10 von Soundlover »  
 
IP gespeichert
 
hrkothe
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4130
Müllheim
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #229 - 05.12.18 um 20:18:02
 
@Soundlover  Smiley
Durch diesen Schwachsinn kann man auch Hersteller wie Koenigsegg entgültig streichen  weinend Ärgerlich
Welche Fahrzeuge wollte man für diese Klasse? Hypercars
Welche Hersteller bauen diese meistens? Kleinserienhersteller
Und eben diesen verschließt man sich jetzt.
Ohne diese und ohne Private bleiben nur ein paar größere Hersteller übrig und ob die überhaupt Lust auf solch ein schwachsinniges Reglement haben darf bezweifelt werden.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 05.12.18 um 20:22:34 von hrkothe »  

Corvette C7.R        Ferrari 458 GTE        Ferrari 488 GTE / GT3        BMW Z4 GT3        Dallara P217        Rebellion R13        ENSO CLM P1/01        BR Engineering BR1
Homepage  
IP gespeichert
 
19senna94
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 706

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #230 - 05.12.18 um 21:04:26
 
Hey, was regt ihr euch denn so gewaltig darüber auf?
Es ist doch wahrlich nix Neues, dass diese verantwortlichen Dünnbrettbohrer völlig abseits der Realität agieren...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
hrkothe
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4130
Müllheim
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #231 - 05.12.18 um 21:20:06
 
19senna94 schrieb am 05.12.18 um 21:04:26:
Hey, was regt ihr euch denn so gewaltig darüber auf?
Es ist doch wahrlich nix Neues, dass diese verantwortlichen Dünnbrettbohrer völlig abseits der Realität agieren...

Eigentlich richtig, aber irgendwie haben die es geschafft den Nachbrenner zu finden und sich mit ungeahnter Geschwindigkeit noch weiter von der Realität zu entfernen  Laut lachend Durchgedreht
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 05.12.18 um 21:21:01 von hrkothe »  

Corvette C7.R        Ferrari 458 GTE        Ferrari 488 GTE / GT3        BMW Z4 GT3        Dallara P217        Rebellion R13        ENSO CLM P1/01        BR Engineering BR1
Homepage  
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 3601

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #232 - 05.12.18 um 23:25:38
 
Ich nehme mal an, daß die Regeln auf Toyotas Leib geschneidert sind?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Dirk
Teamchef
*****
Offline



Beiträge: 2766

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #233 - 06.12.18 um 08:38:27
 
sehr herstellerbezogen das ganze, schade!
Zum Seitenanfang
 

Dirk
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 16779
Düsseldorf
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #234 - 06.12.18 um 10:14:05
 
KOTR schrieb am 05.12.18 um 23:25:38:
Ich nehme mal an, daß die Regeln auf Toyotas Leib geschneidert sind?


Nicht nur... der spezielle Freund von User Soundlover, ein gewisser Herr Marcus Schurig, hat in der 12./2018 Ausgabe verkündet, dass Aston Martin einsteigt !

Schon ausgezeichnet, dass Ginetta nicht bei den Herstellern von LMP1 genannt wird. Also Fakt ist wohl nun, die dürfen keine eigenen.. sondern nur Fahrzeuge i.Auftrag von "Werken".. bauen !?!
Somit auch Servus. ByKolles...   Griesgrämig
Zum Seitenanfang
 


 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 8319
Dortmund
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #235 - 06.12.18 um 10:19:17
 
Dirk schrieb am 06.12.18 um 08:38:27:
sehr herstellerbezogen das ganze, schade!


Die Frage ist nur für welche Hersteller. Besonders groß scheint das Interesse ja nicht zu sein.  Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Dirk
Teamchef
*****
Offline



Beiträge: 2766

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #236 - 06.12.18 um 10:57:49
 
Frank-Do schrieb am 06.12.18 um 10:19:17:
Dirk schrieb am 06.12.18 um 08:38:27:
sehr herstellerbezogen das ganze, schade!


Die Frage ist nur für welche Hersteller. Besonders groß scheint das Interesse ja nicht zu sein.  Augenrollen


dem aco reicht ein hersteller für sein rennen an der sarthe.
Zum Seitenanfang
 

Dirk
 
IP gespeichert
 
Marcel Racing
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 97

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #237 - 06.12.18 um 11:15:16
 
Ich muss sagen ich kann die Entscheidung des ACO nachvollziehen, der ist kein gemeinnütziger Verein, sondern möchte sein „Produkt“ verkaufen. Der gebotene Sport zwischen den Privaten/Kleinen kann noch so gut sein ohne einen bekannten Hersteller interessiert sich die breite Masse nicht für die 24h von LM.
Die „Hardcore Fans“ wie wir hier im Forum sind kein ausschlaggebender Faktor, sind wir doch ehrlich 95% schauen es doch sowieso, selbst wenn der Sieger schon so gut wie sicher feststeht.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
hrkothe
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4130
Müllheim
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #238 - 06.12.18 um 12:12:09
 
So, ne Nacht drüber geschlafen.
Hier klingt das alles ja nicht so schlecht:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

"Prototypes for 2020 will be styled to look like road-going hypercars, with hybrid-powered combustion engines, all running to a strict “performance window” (with the addition of success ballast for each round until the finale at Le Mans), which the FIA and ACO hope will keep racing in the class close for manufacturers and privateers."

Eine Frage bleibt bei mir jedoch bestehen. Das ERS soll zwar für private verfügbar sein, aber in welches Chassis sollen sie dieses denn einbauen wenn z.B. Oreca oder Dallara keines bauen dürfen? Oder verstehe ich hier irgendetwas grundsätzlich falsch?
Zum Seitenanfang
 

Corvette C7.R        Ferrari 458 GTE        Ferrari 488 GTE / GT3        BMW Z4 GT3        Dallara P217        Rebellion R13        ENSO CLM P1/01        BR Engineering BR1
Homepage  
IP gespeichert
 
Soundlover
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1121

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #239 - 06.12.18 um 13:07:58
 
Marcel Racing schrieb am 06.12.18 um 11:15:16:
Ich muss sagen ich kann die Entscheidung des ACO nachvollziehen, der ist kein gemeinnütziger Verein,


Hmm da wäre ich mir nicht so sicher. Der ACO ist ja eigentlich ein Automobilclub wie hierzulande der ADAC und der eigentliche ACO ist definitiv von der Rechtsform her ein eingetragener Verein. Ob die Motiorsportaktivitäten über eine Tochterfirma laufen die nicht gemeinnützig ist, weiss ich nicht.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
HAL9000
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 461

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #240 - 06.12.18 um 13:45:27
 
hrkothe schrieb am 06.12.18 um 12:12:09:
Eine Frage bleibt bei mir jedoch bestehen. Das ERS soll zwar für private verfügbar sein, aber in welches Chassis sollen sie dieses denn einbauen wenn z.B. Oreca oder Dallara keines bauen dürfen? Oder verstehe ich hier irgendetwas grundsätzlich falsch?



Das hätte ich auch mal gern gewusst. Ich frage mich auch, wieso es explizit verboten wurde, ein eigenes Chassis zu bauen.

Und in der LMP2 ist es ja chassismäßig auch ziemlich monoton geworden. Als Ausweichspielplatz kann die nicht herhalten.


Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 06.12.18 um 13:45:58 von HAL9000 »  

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 16779
Düsseldorf
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #241 - 06.12.18 um 14:26:57
 
Die IMSA Amis wie immer, bis 2021 gelten die aktuellen DPi Regularien und dann schau mer mal:
= Evo Stufe der DPi Plattform..
= oder adaptieren der FIA/WEC "Hypercars"...   Schockiert/Erstaunt  

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 


 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 3601

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #242 - 06.12.18 um 18:13:29
 
Soundlover schrieb am 06.12.18 um 13:07:58:
Marcel Racing schrieb am 06.12.18 um 11:15:16:
Ich muss sagen ich kann die Entscheidung des ACO nachvollziehen, der ist kein gemeinnütziger Verein,


Hmm da wäre ich mir nicht so sicher. Der ACO ist ja eigentlich ein Automobilclub wie hierzulande der ADAC und der eigentliche ACO ist definitiv von der Rechtsform her ein eingetragener Verein. Ob die Motiorsportaktivitäten über eine Tochterfirma laufen die nicht gemeinnützig ist, weiss ich nicht.


Der FCB und der BVB sind auch eingetragene Vereine... Zwinkernd

Zumindest nach deutschem Recht kan ein eingetragener Verein als Rechtsperson ja durchaus kommerziell agierende Unternehmen unter seinem Dach vereinen, auch wenn er als Verein selber keinen Gewinn abwerfen darf. Selbes gilt ja für den ADAC.

Die Frage nach Toyota hatte den Hingergrund, weil das im Moment der einzige Hersteller ist, der mit einer gewissen Verlässlichkeit über 2020 hinaus engagieren wird. An sonsten hat man ja nur solche, die im Bereich von 'naja, eventuell vielleicht sind wir mit dabei wenn die Regeln passen, aber wahrscheinlich vielleicht doch nicht, weil Kosten, falscher Markt, falsche Zielgruppe oder doch nicht so interessant'. Insofern ist die Forderung, einfach das DPi-Reglement zu übernehmen unsinnig, weil es keine verlässlichen Aussichten darauf gibt, daß neue Hersteller auf den Zug aufsteigen würden, bzw die bestehenden sich mit einem LM- oder gar WEC-Programm engagieren würden.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Oederland
GT-Pilot
***
Offline


Früher war alles besser

Beiträge: 349

Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #243 - 07.12.18 um 16:22:03
 
hrkothe schrieb am 06.12.18 um 12:12:09:
So, ne Nacht drüber geschlafen.
Hier klingt das alles ja nicht so schlecht:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

"Prototypes for 2020 will be styled to look like road-going hypercars, with hybrid-powered combustion engines, all running to a strict “performance window” (with the addition of success ballast for each round until the finale at Le Mans), which the FIA and ACO hope will keep racing in the class close for manufacturers and privateers."


Also fährt man bis Le Mans möglichst langsam, um möglichst leicht dort aufkreuzen zu können? Oder ist das Gewicht in Le Mans unabhängig von den anderen Rennen?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 16779
Düsseldorf
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #244 - 07.12.18 um 19:19:26
 
Schon wieder alles Schnee von gestern...  Zwinkernd

= Oreca, Dallara, Ginetta, ByKolles, Ligier usw. dürfen doch eigene Chassis bauen, müssen sich aber ein Hybrid-System von einem Werk mieten...

= LMP1 NH dürfen auch 2020/21 mitfahren (Grandfatheret) jedoch für das eine Jahr sogar an die neue Klasse angepasst werden.

Weitere Info's von den Kollegen..  Durchgedreht    Pierre Fillon & Vincent Beaumesnil

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
nufacturer/
Zum Seitenanfang
 


 
IP gespeichert
 
Fred G. Eger
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 10468
Lüneburg
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #245 - 07.12.18 um 19:54:13
 
Na, das klingt ja schon wesentlich vernünftiger.

Danke, dass Du Deine Kollegen mal eingenordet hast, war ja echt Zeit...  Smiley
Zum Seitenanfang
 
Homepage fredgeorgeger  
IP gespeichert
 
hrkothe
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4130
Müllheim
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #246 - 07.12.18 um 21:37:43
 
Na da hat unser ACO Präsident ja nochmal für etwas Vernunft gesorgt. Danke @Jaguar44  Durchgedreht
Zum Seitenanfang
 

Corvette C7.R        Ferrari 458 GTE        Ferrari 488 GTE / GT3        BMW Z4 GT3        Dallara P217        Rebellion R13        ENSO CLM P1/01        BR Engineering BR1
Homepage  
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 8319
Dortmund
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #247 - 07.12.18 um 23:56:19
 
Ihr solltet den Tag nicht vor dem Abend loben. Nicht dass die Mietkosten für das Hybrid System so hoch sind dass es sich nicht lohnt.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 16779
Düsseldorf
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #248 - 08.12.18 um 00:14:52
 
Frank-Do schrieb am 07.12.18 um 23:56:19:
Ihr solltet den Tag nicht vor dem Abend loben. Nicht dass die Mietkosten für das Hybrid System so hoch sind dass es sich nicht lohnt.


Tja.. erst lesen.. dann meckern..  Durchgedreht

Wir haben uns bei der einen- oder anderen Flasche Château Pétrus   Cool  geeinigt es nicht soo teuer werden zu lassen !

" The regulations state that a manufacturer must make its ERS system available for two-car teams to lease at no more than €3 million per year. "
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 08.12.18 um 00:15:19 von Jaguar44 »  


 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 8319
Dortmund
Re: Neues LMP1/DPi Regelwerk ab 2020/21
Antwort #249 - 08.12.18 um 00:33:35
 
Stimmt mal ebend 3 Millionen per Anno an Zusatzkosten ist wirklich ein Schnäppchen.  Da werden alle von begeistert sein.  Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 3 4 5 6 7 ... 10
Thema versenden Drucken