Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
14.12.18 um 00:09:33
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seiten: 1 ... 5 6 7 8 
Thema versenden Drucken
24h Le Mans, 16./17.6.2018 (Gelesen: 35869 mal)
Dirk
Teamchef
*****
Offline



Beiträge: 2740

Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #300 - 09.06.18 um 19:53:57
 
Jaguar44 schrieb am 09.06.18 um 17:44:53:
Dirk schrieb am 09.06.18 um 17:10:03:
also sind die deutschen hersteller jetzt nicht mehr die bösen? gut so. ich bin mal gespannt wie lange das jetzt anhält....


Bis die LM BoP für die GTE verkündet wird.. dann sehen wir weiter...   Laut lachend


wie das fähnchen auf dem turme .....
Zum Seitenanfang
 

Dirk
 
IP gespeichert
 
Lemansclaus
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4701
Neuwied
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #301 - 10.06.18 um 11:09:05
 
Spotter-Guide ist online:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 

Le Mans 1984 - 2018
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 15077
Düsseldorf
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #302 - 10.06.18 um 11:26:49
 
Scrutineering starts today... Zeitplan & Bericht: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 

Gulf12h Abu Dhabi, 14./15.12.2018
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 15077
Düsseldorf
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #303 - 10.06.18 um 19:44:34
 
Die ersten Bilder von der Abnahme...  Fachmann Dirk89   Cool  sieht das so aus als ob die Ginetta einen neuen Frontspoiler haben??

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Morgen ab 09.10h, LIVE stream: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 10.06.18 um 20:04:10 von Jaguar44 »  

Gulf12h Abu Dhabi, 14./15.12.2018
 
IP gespeichert
 
RACE FAN
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 3513
Eifel 20km Ring,100km Spa
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #304 - 11.06.18 um 09:01:06
 
Der #95 Aston Martin Vantage ist gestern Abend auch in Le Mans angekommen.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 11.06.18 um 09:02:36 von RACE FAN »  

SEXBOMB Porsche
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

RACEFAN1993 Sportscars Racing Videos
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
Kevin N.
LMP-Pilot
****
Offline



Beiträge: 1350

Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #305 - 11.06.18 um 11:35:40
 
Jaguar44 schrieb am 10.06.18 um 19:44:34:
Die ersten Bilder von der Abnahme...  Fachmann Dirk89   Cool  sieht das so aus als ob die Ginetta einen neuen Frontspoiler haben??


Es ist wohl kein neuer, sondern das gleiche Kit wie beim Testday. Es soll aber noch ein "Le Mans optimised” kit in dieser Woche an den Start gerollt werden.  Cool Damit sollte dem Sieg nichts mehr im Weg stehen.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Und noch was aus der LMP1. ByKolles wird wohl kein zweites Auto bringen, man konzentriert sich auf Kunden und Verkäufe des Autos. Es gibt 4 Chassis, also falls jemand will, nur zu !

"ByKolles is unlikely to have a second CLM P1/01 LMP1 car on the grid in time for the next FIA World Endurance Championship race at Silverstone, as initially planned. The German squad has since shifted its focus to customer sales, according to team principal Manfredi Ravetto."

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 15077
Düsseldorf
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #306 - 11.06.18 um 11:48:32
 
Abnahme im Regen... Schiet Wetter in Le Mans ! Jetzt der #81 BMW auf der Bühne, schau mer mal..  Durchgedreht

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 

Gulf12h Abu Dhabi, 14./15.12.2018
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 15077
Düsseldorf
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #307 - 11.06.18 um 20:12:39
 
Pascal Zurlinden (Porsche) und George Howard-Chappell (FORD) vermuten das Aston Martin mit dem neuen GTE "Sandbagging"..  Augenrollen  beim Testtag betrieben haben.. Starker Tobak von denen die weit vorne sind !!  

News: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 

Gulf12h Abu Dhabi, 14./15.12.2018
 
IP gespeichert
 
µkrobe
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 31

Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #308 - 11.06.18 um 20:40:26
 
Jaguar44 schrieb am 11.06.18 um 20:12:39:
Pascal Zurlinden (Porsche) und George Howard-Chappell (FORD) vermuten das Aston Martin mit dem neuen GTE "Sandbagging"..  Augenrollen  beim Testtag betrieben haben.. Starker Tobak von denen die weit vorne sind !!  

News: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Same Procedure as every year...
Versucht halt jeder sich einer nachträglich schlechteren Einstufung zu entziehen.

Obwohl ich denke auch mit einer besseren Einstufung...wie auch immer... der neue Aston dieses Jahr noch keine Chance hat, aber wer weiß was alles passiert.

Alle Mittel sind erlaubt Smiley

PS
als blutiger Anfänger die Frage:
Ihr habt ja so ein Tippspiel ...ab wann, und bis wann muß ich meinen Tipp für LM2018 abgeben?

Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 11.06.18 um 21:19:23 von µkrobe »  
 
IP gespeichert
 
Maggo
LMP-Pilot
****
Offline



Beiträge: 1718

Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #309 - 11.06.18 um 20:48:26
 
Na die waren letztes Jahr zu gut eingestuft.
Der Youngtimer ist so gut gebopt worden dass man gewinnen konnte.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7449
Dortmund
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #310 - 11.06.18 um 22:11:15
 
µkrobe schrieb am 11.06.18 um 20:40:26:
Ihr habt ja so ein Tippspiel ...ab wann, und bis wann muß ich meinen Tipp für LM2018 abgeben?



Los geht es sobald es jemand eröffnet.  Zwinkernd Ich kann ja gleich mal den entsprecheneden Thread erstellen. Tippabgabe ist generell bis 5 Minuten vor dem Rennstart möglich.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 15077
Düsseldorf
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #311 - 12.06.18 um 00:06:37
 
Frank-Do schrieb am 11.06.18 um 22:11:15:
µkrobe schrieb am 11.06.18 um 20:40:26:
Ihr habt ja so ein Tippspiel ...ab wann, und bis wann muß ich meinen Tipp für LM2018 abgeben?



Los geht es sobald es jemand eröffnet.  Zwinkernd Ich kann ja gleich mal den entsprecheneden Thread erstellen. Tippabgabe ist generell bis 5 Minuten vor dem Rennstart möglich.


Ich gebe ihn häufig 5 Minuten zu spät ab..   Laut lachend  Frank ist dann not amused...   Cool
Zum Seitenanfang
 

Gulf12h Abu Dhabi, 14./15.12.2018
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7449
Dortmund
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #312 - 12.06.18 um 00:20:03
 
Jaguar44 schrieb am 12.06.18 um 00:06:37:
Frank-Do schrieb am 11.06.18 um 22:11:15:
µkrobe schrieb am 11.06.18 um 20:40:26:
Ihr habt ja so ein Tippspiel ...ab wann, und bis wann muß ich meinen Tipp für LM2018 abgeben?



Los geht es sobald es jemand eröffnet.  Zwinkernd Ich kann ja gleich mal den entsprecheneden Thread erstellen. Tippabgabe ist generell bis 5 Minuten vor dem Rennstart möglich.


Ich gebe ihn häufig 5 Minuten zu spät ab..   Laut lachend  Frank ist dann not amused...   Cool


Mir ist das wurscht.  Du bekommst dann 0 Punkte  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 15077
Düsseldorf
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #313 - 12.06.18 um 12:15:20
 
Frank-Do schrieb am 12.06.18 um 00:20:03:
Jaguar44 schrieb am 12.06.18 um 00:06:37:
Frank-Do schrieb am 11.06.18 um 22:11:15:
µkrobe schrieb am 11.06.18 um 20:40:26:
Ihr habt ja so ein Tippspiel ...ab wann, und bis wann muß ich meinen Tipp für LM2018 abgeben?



Los geht es sobald es jemand eröffnet.  Zwinkernd Ich kann ja gleich mal den entsprecheneden Thread erstellen. Tippabgabe ist generell bis 5 Minuten vor dem Rennstart möglich.


Ich gebe ihn häufig 5 Minuten zu spät ab..   Laut lachend  Frank ist dann not amused...   Cool


Mir ist das wurscht.  Du bekommst dann 0 Punkte  Zwinkernd


Also so wie meistens...   Laut lachend

Die Fachjournalisten.. rechnen damit, dass der ACO/FIA heute die LM BoP/EoT für die GTE/Pro und die P1 verkündet! Bei meinem Buchmacher   Cool   in London können noch Wetten platziert werden ob die "Privaten" 30kg oder 50 kg zu laden dürfen....  Augenrollen
Zum Seitenanfang
 

Gulf12h Abu Dhabi, 14./15.12.2018
 
IP gespeichert
 
Mazda LeMans
Zuschauer
*
Offline


GT´s & LMP´s sind super...

Beiträge: 48
50170 Kerpen - Sindorf
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #314 - 12.06.18 um 16:27:51
 
Hallo zusammen.
Hat jemand Erfahrung mit Camping Bleu Nord.
Ich habe 2 Plätze:
Rang: A   Place: 11
Rang: B   Place: 11

Ich habe im Netz eine Karte von 2017 gefunden aber dort
fängt es mit  C  erst an.  A  und  B  sind  leer/frei  ?
Wie finde ich meine Plätze ?
Zum Seitenanfang
 

24h, da bin ich dabei ( Nürburgring, Le Mans, Spa )
 
IP gespeichert
 
Kevin N.
LMP-Pilot
****
Offline



Beiträge: 1350

Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #315 - 12.06.18 um 16:38:08
 
Jaguar44 schrieb am 12.06.18 um 12:15:20:
Die Fachjournalisten.. rechnen damit, dass der ACO/FIA heute die LM BoP/EoT für die GTE/Pro und die P1 verkündet! Bei meinem Buchmacher   Cool   in London können noch Wetten platziert werden ob die "Privaten" 30kg oder 50 kg zu laden dürfen....  Augenrollen


Wie bereits angekündigt, hier Teil 1. BOP der GTE

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Porsche: Kein Sandbagging führt auch zu keinen Änderungen.  Laut lachend

Aston Martin: 4 Liter mehr Sprit und mehr Boost.

Ford: Weniger Gewicht, weniger Sprit dafür auch ein bisschen weniger Boost.

BMW: Mehr Gewicht, weniger Sprit, im Gegenzug mehr Boost.

Corvette: 10 Kilo mehr Gewicht, da hat man wohl die Sandsäcke im Auto gefunden  hä?

Ferrari: Man bekommt ein wenig mehr Boost zugestanden, was auch vollkommen ausreicht  Laut lachend FORZA

Hier noch die Tabellen zum nachlesen: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Beckrather
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 114
Viersen
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #316 - 12.06.18 um 16:47:48
 
Mazda LeMans schrieb am 12.06.18 um 16:27:51:
Wie finde ich meine Plätze ?


BIST Du dort? Warst Du schon mal in Le Mans?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Schnitzer75
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 3749
Reutlingen
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #317 - 12.06.18 um 17:00:15
 
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Maggo
LMP-Pilot
****
Offline



Beiträge: 1718

Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #318 - 12.06.18 um 18:21:07
 
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Was kann man mit dem minimum Lambda Wert erreichen?
Klar, es ist das Benzin / Luftverhältnis. Aber warum und was kann man damit BoPpen?

Die 0,01 bar Ladedruckänderungen beim Ferrari, BMW und Ford halte ich eher für homöopathisch. Die 0,04 bar mehr beim Aston bringen sicher was, aber keine 4s.

Erstaunlich dass die Corvette einen kleineres Tankvolumen als der Porsche hat. Da man damit ja die Stintlängen anpassen will würde das doch bedeuten, dass die Vette weniger Sprit als der Porsche benötigt?

Bei der IMSA wird übrigens noch der Winkel des Flügels zur BoP genutzt, davon lese ich im ACO Dokument nichts.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 12.06.18 um 19:32:11 von Maggo »  
 
IP gespeichert
 
Soundlover
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 533

Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #319 - 12.06.18 um 18:21:20
 
Maggo schrieb am 07.06.18 um 20:03:46:
Ohne Schulz wärs besser. Der ist einfach in der F1 der 90er stehengeblieben und nicht auf der Höhe


Man hat dein Rufen erhört.
Aber es könnte schlimmer kommen und es kommt schlimmer: DTM Streckensprecher und Formel E Kommentator O. Sittler wurde verpflichtet.

Zudem werden Lukas Gajewski (jeder der den Clio Cup am WE sollte sich mal das Sonntagsrennen anschauen. Wie er die Red Flag Situation überbrückt ist einfach Mega! ), Patrick Simon, Ralf Kellners und Jan Seyffarth versuchen den Weltrekord zu knacken.
Außer Sittler alles Top Leute!

Scheinbar lässt man dieses Jahr auch diese depperten Analysen während des Rennens von Kristenen bleiben...


PS: immer wieder mal den Twitter Account von Ockenga anschauen, ob er wieder die beleidigte Leberwurst spielt und alle 3 Sekunden ESP Deutschland taggt Augenrollen
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 12.06.18 um 18:21:39 von Soundlover »  
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 6489

Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #320 - 12.06.18 um 18:22:29
 
Soundlover schrieb am 12.06.18 um 18:21:20:
PS: immer wieder mal den Twitter Account von Ockenga anschauen, ob er wieder die beleidigte Leberwurst spielt und alle 3 Sekunden ESP Deutschland taggt Augenrollen

Retweetet doch schon wieder andauerd die STimmen die ihn zurück haben wollen  Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 15077
Düsseldorf
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #321 - 12.06.18 um 18:29:32
 
" The fastest car from the pre-event test, the Porsche 911 RSR, has not been handed any changes... "  Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Dirk ist sicher not amused aber in Stellvertretung von Sportfreund Abarth   Cool  muss nun umgehend die Verschwörungskeule   Smiley geschwungen werden. Nach dem Motto, wer Dienst- Vorführwagen- und Safety Cars stellt, stellt sich gut mit dem ACO !

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 12.06.18 um 18:38:05 von Jaguar44 »  

Gulf12h Abu Dhabi, 14./15.12.2018
 
IP gespeichert
 
Maggo
LMP-Pilot
****
Offline



Beiträge: 1718

Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #322 - 12.06.18 um 18:34:23
 
Soundlover schrieb am 12.06.18 um 18:21:20:
Maggo schrieb am 07.06.18 um 20:03:46:
Ohne Schulz wärs besser. Der ist einfach in der F1 der 90er stehengeblieben und nicht auf der Höhe


Man hat dein Rufen erhört.
Aber es könnte schlimmer kommen und es kommt schlimmer: DTM Streckensprecher und Formel E Kommentator O. Sittler wurde verpflichtet.

Zudem werden Lukas Gajewski (jeder der den Clio Cup am WE sollte sich mal das Sonntagsrennen anschauen. Wie er die Red Flag Situation überbrückt ist einfach Mega! ), Patrick Simon, Ralf Kellners und Jan Seyffarth versuchen den Weltrekord zu knacken.
Außer Sittler alles Top Leute!

Scheinbar lässt man dieses Jahr auch diese depperten Analysen während des Rennens von Kristenen bleiben...


PS: immer wieder mal den Twitter Account von Ockenga anschauen, ob er wieder die beleidigte Leberwurst spielt und alle 3 Sekunden ESP Deutschland taggt Augenrollen


Bis auf Sittler alles gute Nachrichten. Wir werden es überleben   Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
McSchu
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2171
Aachen
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #323 - 12.06.18 um 19:51:51
 
Soundlover schrieb am 12.06.18 um 18:21:20:
...

Scheinbar lässt man dieses Jahr auch diese depperten Analysen während des Rennens von Kristenen bleiben...

...


Laut Programm kommt alle 2 Stunden (bis auf Nachts) die "Le Mans Couch" für 5 Minuten - was verbirgt sich denn dann dahinter?  hä?
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 12.06.18 um 19:52:25 von McSchu »  
 
IP gespeichert
 
angstbremser
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 1613

Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #324 - 12.06.18 um 20:17:32
 
*Hust* Also mit Sittler kann ich als Couch-Potatoe leben, wenn mir dafür EDDIIIEREISSDENREGLAHAUF(ganz laut geschrieben!)-Mielke erspart bleibt. Die Anderen gleichen das aus.... Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

...ich muss nichts können....ich bin das schlechte Beispiel!
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Teamchef
*****
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2616
Do
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #325 - 12.06.18 um 20:26:51
 
Vor ein paar jahren fand ich das Duo Dirk Adorf/Christian Menzel nachts als Kommentatoren sehr angenehm, schade, dass es das nicht mehr gibt.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Maggo
LMP-Pilot
****
Offline



Beiträge: 1718

Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #326 - 12.06.18 um 20:42:08
 
Peter_B schrieb am 12.06.18 um 20:26:51:
Vor ein paar jahren fand ich das Duo Dirk Adorf/Christian Menzel nachts als Kommentatoren sehr angenehm, schade, dass es das nicht mehr gibt.

Das müsste 2014 gewesen sein.
Da war ich in USA und durch die Zeitverschiebung hab ich die ganze "Nacht" LeMans geschaut und fand es klasse. Wobei die mehr rumphilosophiert haben als wirklich das Rennen zu kommentieren.  Laut lachend
Ich muss angstbremser rechtgeben, da wäre mit der Ockenga noch lieber als Mielke oder Drabiniak oder Malmedie. Von daher ist Eurosport, zumindest aus heutiger Sicht, wieder ne Steigerung zu letztem Jahr.
Und Notfalls wie immer Radio LeMans.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 533

Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #327 - 12.06.18 um 20:52:12
 
McSchu schrieb am 12.06.18 um 19:51:51:
Soundlover schrieb am 12.06.18 um 18:21:20:
...

Scheinbar lässt man dieses Jahr auch diese depperten Analysen während des Rennens von Kristenen bleiben...

...


Laut Programm kommt alle 2 Stunden (bis auf Nachts) die "Le Mans Couch" für 5 Minuten - was verbirgt sich denn dann dahinter?  hä?


Das Programm von ESP hat bekanntermasen eine noch kleinere Halbwertszeit als Reglementsankündigungen vom ACO..


Wenn das doch stimmt dann kann man aber den Rekord nicht knacken! Es geht um eine UNUNTERBROCHENE Sendung! Oder haben das die Leute bei denen nicht gerafft?

@Maggo Wolfgang Drabiniok heisst der gute Mann (Und er wird noch mindestens so lange kommentieren bis jeder seinen Namen richtig schreiben kann. Laut lachend Zwinkernd Spass.

Ne aber ich mag seine Art zu kommentieren wirklich sehr, er wirkt zwar manchmal schlecht vorbereitet aber die Quoten bei der GT4 geben ihm auch Recht.

Bei Menzel dagegen ist ständig alles entweder "Herrlich" oder "Mist", was anderes hab ich von ihm noch nie gehört und Adorf ist mir persönlich manchmal zu (BMW) parteiisch.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 12.06.18 um 20:58:05 von Soundlover »  
 
IP gespeichert
 
Maggo
LMP-Pilot
****
Offline



Beiträge: 1718

Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #328 - 12.06.18 um 22:09:50
 
Kleiner Schreibfehler bei Drabiniok. Die GT4 Quoten sind wegen dner (kein Schreibfehler) so gut, nicht wegen Drabiniok. Muss seinen Namen aber auch nicht schreiben können, er kann sich den ein oder anderen Namen der Rennfahrer auch nicht merken.   Zwinkernd

Die Experten wussten das sicher, mir dreht sich bei dem Spruch der Magen rum: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zitat:
“We’re not allowed to be quicker than the Toyota,” Jani told Sportscar365. “Otherwise, we get a drive-through. It’s in the rules.

“As soon as we are too quick, we get a drive-through. We know we can never fight them straight on the track, so our aim can only be the fastest non-hybrid.”

Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 12.06.18 um 22:12:00 von Maggo »  
 
IP gespeichert
 
µkrobe
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 31

Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #329 - 12.06.18 um 22:23:25
 
Zitat aus Motorsport.com:

"Ein Vorteil für das japanische Werksteam ist sogar schriftlich festgehalten. Die privaten LMP1-Teams sollen in der Performance jederzeit um 0,5 Prozent zurückliegen. Ist dies nicht der Fall, kann die EoT sogar während des Rennens verändert werden. "Das einzige, was mir Hoffnung macht, ist die Gewissheit, dass im Himmel über Le Mans ein besonderer Gott die Fäden zieht. Er entscheidet über das Ergebnis in Le Mans - und wir hoffen, dass er auf unserer Seite ist", so der Rebellion-Teamchef vor den ersten Sessions an der Sarthe."

Das ist sowas von äzend, da hoffe ich doch sehr, der LeMans Gott möge zeitnah beide Toyotas ausfallen lassen !
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Maggo
LMP-Pilot
****
Offline



Beiträge: 1718

Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #330 - 12.06.18 um 22:30:27
 
Ich weiß schon, warum ich mich auf die GTE konzentriere  Lippen versiegelt
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Hajora
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 19
Schweich
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #331 - 12.06.18 um 22:39:29
 
Hi ,   kurze Zwischenfrage von einem Le Mans Neuling. Cool Gibts Infomaterial darüber wie ich z.B. vom Paddock nach Mulsanne ,Arnage und Indianapolis komme ? (z.b. Radwege?)                                                       Ich bin nächsten Monat beim LeMans Classic und stehe mit dem WoMo im Paddock , will aber natürlich die legendären Streckenabschnitte sehen. Fahren da auch die Shuttle Busse?                                               Hab schon Stunden im Netz gesucht aber leider keine vernünftigen Infos gefunden.  Griesgrämig  schon mal im voraus THX                                                               (@Mod wenn der Beitrag hier falsch ist =löschen)
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 15077
Düsseldorf
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #332 - 12.06.18 um 23:08:50
 
µkrobe schrieb am 12.06.18 um 22:23:25:
Zitat aus Motorsport.com:

"Ein Vorteil für das japanische Werksteam ist sogar schriftlich festgehalten. Die privaten LMP1-Teams sollen in der Performance jederzeit um 0,5 Prozent zurückliegen. Ist dies nicht der Fall, kann die EoT sogar während des Rennens verändert werden. "Das einzige, was mir Hoffnung macht, ist die Gewissheit, dass im Himmel über Le Mans ein besonderer Gott die Fäden zieht. Er entscheidet über das Ergebnis in Le Mans - und wir hoffen, dass er auf unserer Seite ist", so der Rebellion-Teamchef vor den ersten Sessions an der Sarthe."

Das ist sowas von äzend, da hoffe ich doch sehr, der LeMans Gott möge zeitnah beide Toyotas ausfallen lassen !


Genau, so geht fairer Motorsport.    Smiley
Und d a s ist im EoT für LM fixiert: Equivalence of Technology rules for Le Mans stipulate that the Toyotas will have a 0.5-second per lap advantage in pace over the non-hybrids
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 12.06.18 um 23:17:53 von Jaguar44 »  

Gulf12h Abu Dhabi, 14./15.12.2018
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Teamchef
*****
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2616
Do
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #333 - 13.06.18 um 00:47:04
 
Kann mir jemand sagen, ob das Rennen des Aston Martin Racing Festivals am Samstag Morgen auch irgendwo übertragen wird? Smiley
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 13.06.18 um 00:50:54 von Peter_B »  
 
IP gespeichert
 
Mr.Harman
LMP-Pilot
****
Offline



Beiträge: 1582
Nähe Saarbrücken
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #334 - 13.06.18 um 09:33:27
 
was in der LMP1 dieses Jahr abläuft ist wirklich eine farce hoch 10.

Und sollte es regnen wirds für die Privaten auch nicht besser eher noch schlechter da die Toyotas mit ner art Allrad unterwegs sind. Unter solchen regeln könnten der ACO die LMP1 gleich ganz verbannen und dafür 56 GTE´s laufen lassen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
jancre
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 198
Dormagen
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #335 - 13.06.18 um 09:40:30
 
Das stimmt, aber Toyota muss erstmal 24h durchfahren das haben die nicht immer geschafft. Für mich wird auch das Hauptaugenmerk auf die GTE liegen dort entscheiden glaube ich kleinste Fehler das Rennen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
leverkusenER78
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 419
Leverkusen
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #336 - 13.06.18 um 09:40:38
 
Zum Thema LMP1-H vs LMP1-nonH Rundenzeitendifferenz kann ja jeder seine eigene Meinung haben.
Es ist recht unglücklich gelöst worden und noch viel schlechter kommuniziert worden.
Sagen wir mal alle LMP1 fahren unter den gleichen Bedinngunen bezüglich Benzindurchfluss usw, dann wäre Toyota weit überlegen (ich denke mehr als 10sec pro Runde).
Um den Privatteams gerecht zu werden muss der LMP1-H also eingebremst werden. Das passiert überwiegend durch benzindurchflussbegrenzung und auch der rekuperierten Energie die pro Runde benutzt werden darf.
Jetzt kann die FIA/ACO diese Werte theoretisch für sämtliche LMP1 willkürlich festlegen. Dadurch ließe sich ein Vorteil für die Werksfahrzeuge erzeugen der im Bereich von mehrern Sekunden pro Runde liegt (darauf haben die Privaten aber wohl keinen bock), man kann die Privaten so weit bevorteilen das sie schneller sind als nen Hybrid (das lässt sich Toyota aber wohl nicht gefallen) oder man versucht die Rundenzeiten exakt gleich zu bekommen (das würde uns Fans am meisten freuen)
All das kann per EoT (im Prinzip eine andere Form der BoP) "synthetisch" eingeregelt werden.
Aber was macht Sinn?
Wir haben auf der einen Seite einen High-Tech-Hybridrenner der so ca das 10 fache Kostet von dem was ein eher konventioneller Privat-LMP1 (im prinzip ein verbesserter LMP2 mit old-school Motor) kostet.
Das da irgendwie ein kleiner Vorteil zugunsten des Werks sein sollte, müsste Jedem einleuchten.
Ja, es ist künstlich. Aber nicht Toyota ist künstlich bevorteilt, sondern nur so weit eingebremst worden wie es für alle Seiten noch vertretbar ist.
Wie geasgt, ohne Einbremsen des Toyota wäre der den Privaten Himmelweit überlegen....das will ja auch Keiner!
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 13.06.18 um 09:42:12 von leverkusenER78 »  
 
IP gespeichert
 
ollitheo
Zuschauer
*
Offline


Sportwagen-Fan
Beiträge: 34

Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #337 - 13.06.18 um 09:51:26
 
Ich denke die LMP1 ist keine Farce und die Zugeständnisse an die Privatteams sind auch ausreichend. In dem LMP1 Starterfeld hat Toyota die meiste Entwicklung und das meiste Geld in sein Auto gesteckt. In Summe haben sie vermutlich auch die besseren Fahrer. Warum soll Toyota denn dann auch nicht deutlich besser sein? Sicherlich ist dies nicht gut für die Spannung, jedoch ist es im Sport nicht immer spannend. Man verlangt bei anderen Sportarten auch nicht, dass der überlegene Gegner mit weniger Spieler antritt, oder extra schlechteres Material nutzt um eine Ausgeglichenheit und eine künstliche Spannung zu erzeugen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7449
Dortmund
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #338 - 13.06.18 um 09:58:28
 
Mr.Harman schrieb am 13.06.18 um 09:33:27:
was in der LMP1 dieses Jahr abläuft ist wirklich eine farce hoch 10.



Die LMP1 Klasse steht für mich zusammen mit der tollen FIFA Putin WM gemeinsam auf einer Stufe mit dem berühmten Sack Reis aus China.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 15077
Düsseldorf
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #339 - 13.06.18 um 11:48:49
 
ollitheo schrieb am 13.06.18 um 09:51:26:
Ich denke die LMP1 ist keine Farce und die Zugeständnisse an die Privatteams sind auch ausreichend. In dem LMP1 Starterfeld hat Toyota die meiste Entwicklung und das meiste Geld in sein Auto gesteckt. In Summe haben sie vermutlich auch die besseren Fahrer. Warum soll Toyota denn dann auch nicht deutlich besser sein? Sicherlich ist dies nicht gut für die Spannung, jedoch ist es im Sport nicht immer spannend. Man verlangt bei anderen Sportarten auch nicht, dass der überlegene Gegner mit weniger Spieler antritt, oder extra schlechteres Material nutzt um eine Ausgeglichenheit und eine künstliche Spannung zu erzeugen.


Gut das es noch Fachleute gibt die klare Analysen vor Geblubber (ausfallen.. ausfallen.. abschießen) stellen.
Und das ist eine Aussage eines Experten & Gentleman, Hugues de Chaunac, Chef der R13 LMP1 Fraktion zu den Aussichten in diesem Jahr: " We have to prepare for 2019, and if something is to happen in 2018, it’s not from our pace, it’s not because we have a fantastic car, it’s because something happens on the Toyota side... "

Oreca macht jedenfalls weiter in der P1 und selbst eine EVO-Version wird nicht ausgeschlossen.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 13.06.18 um 11:49:34 von Jaguar44 »  

Gulf12h Abu Dhabi, 14./15.12.2018
 
IP gespeichert
 
leverkusenER78
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 419
Leverkusen
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #340 - 13.06.18 um 12:18:38
 
Die EoT Regelung an sich ist ja nicht neu.
Die Staffelung von 0MJ - 2MJ - 4MJ - 8MJ gibt es schon lange. Es war von Anfang an so das Fahrzeuge in der höhren Hybridklasse einen Vorteil gegenüber Fahrzeugen in niedirger/keiner Hybridklasse haben sollen.
Das hat sich im Prinzip nicht geändert, außer das dem ACO einfach verlässliche Daten fehlten um beide Seiten fair einzustufen.
Es gab befürchtungenn seitens Toyota das die Privaten beim Prolog nicht alles zeigen um sich so einen Vorteil für LM zu verschaffen.
Toyota hat versucht die Privaten aus der Reserve zu locken, indem sie eine Zeit lang ohne Energielimitierung gefahren sind und so ca 4sec pro Runde schneller waren als es normalerweise der fall wäre.
Das hat die Privatteam ermutigt die Handbremse zu lösen und auch etwas schneller zu fahren. Als der Toyota wieder mit dem ihm zugestandenen Energielimitationen unterwegs war, waren sie langsamer als die Privatteams.
All diese Daten sind an die ACO gegangen. Was hinterher daraus wird, liegt in der Hand des französischen Clubs.

Es ist sowieso schwierig diese Fahrzeugkonzepte unter einen Hut zu bringen, da der TS050 kurzzeitig über 1000PS mit Allradantrieb hat.
Diese Allradantrieb haben die Privaten aber nicht. Sicherlich kann man berechnen was die Privaten an Motorleistung haben müssen um auf die gleichen Rundenzeiten zu kommen. Allerdings verschleißen bei denen die Hinterreifen stärker was wiederum zu Traktionsproblemen führt.

Alles in allem ist es dieses Jahr (und 2019) nicht gerade einfach eine faire Lösung zu finden.
Fakt ist, Toyota bekommt auch nichts geschenkt ...auch wenn es einige "Fans" gerne so darstellen.
Nebenbei ist es in den letzten Jahren in Le Mans eher unüblich gewesen dass das schnellste Auto auch gewinnt!
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 13.06.18 um 12:20:45 von leverkusenER78 »  
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7449
Dortmund
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #341 - 13.06.18 um 12:58:38
 
leverkusenER78 schrieb am 13.06.18 um 12:18:38:
Nebenbei ist es in den letzten Jahren in Le Mans eher unüblich gewesen dass das schnellste Auto auch gewinnt!


Was allerdings im Regelfall eigenverschulden war. Technische Probleme oder menschliches Versagen habe zu den Ausfällen bzw. Zeitverlusten geführt. Wenn das schnellste Auto 5 Minuten vor Rennende ausfällt liegt das nicht am Reglement.

Das kann man mit der Situation in diesem Jahr überhaupt nicht vergleichen.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 13.06.18 um 12:59:18 von Frank-Do »  
 
IP gespeichert
 
leverkusenER78
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 419
Leverkusen
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #342 - 13.06.18 um 13:12:04
 
Verstehe ich nicht.
Wenn das schnellste Auto keine technischen Probleme hat oder durch menschliches Versagen nach hinten geworfen wird..gewinnt es als logische Konsequenz.
Aber LM hat oftmals gezeigt das eben nicht das schnellste Auto gewinnt...daher ist ein Toyota Sieg auch noch nicht in trockenen Tüchern und die Chancen auf einen "Abstaubersieg" durauch nicht von der Hand zu weisen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7449
Dortmund
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #343 - 13.06.18 um 14:08:19
 
In deinen Beiträgen ging es doch um das diesjährige Reglement. Dein Aussage daraus war ja das Toyota nichts geschenkt bekommt. Das würde man ja daran erkennen dass in den letzten Jahren nicht unbedingt das schnellste Auto gewonnen hat.

Darauf bezog sich meine Anwort, dass die Zwischenfälle nichts mit dem Reglement zu tun haben. Das hat Toyota selber verbockt.

Und natürlich bekommt Toyota dieses Jahr den Sieg auf dem Silbertablett serviert. Einfacher als das man ohne Gegner nur zu Ende fahren muss geht es nicht mehr. Und wenn sie selbst das nicht schaffen sollten ist ihnen nicht mehr zu helfen.

Für mich hat sowas halt nur absolut nichts mit einem sportlichen Wettkampf zu tun.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Dirk
Teamchef
*****
Offline



Beiträge: 2740

Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #344 - 13.06.18 um 14:27:54
 
"Die Situation ist doch so: Der ACO hatte nach dem Abschied von Porsche nur noch Toyota mit einem Hybridauto, das für jeden Privaten unschlagbar erschien. Also haben sie Privatteams eingeladen, am Rennen um den Gesamtsieg teilzunehmen, indem man ihnen eine gewisse Chance per EoT einräumt. Die Realität ist aber, dass wir keine Chance haben", sagt Bart Hayden. "Wir fahren einfach nur mit. Toyota wird dieses Rennen gewinnen."
Zum Seitenanfang
 

Dirk
 
IP gespeichert
 
leverkusenER78
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 419
Leverkusen
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #345 - 13.06.18 um 14:54:28
 
Frank, OK...verstehe.

ja, stimme Dir zu. Toyota hat sich bisher oft selbst geschlagen.
Deshalb meine ich ja auch, es kann so viel passieren und es ist eben oft so das nicht das schnellste Auto gewinnt (aus welchen gründen auch immer)
Daher sollte gerade Rebellion nicht die mögliche Siegchance so weit abtun. Wie geasgt, auch Toyota bekommt nichts geschenkt!

es gab auch schon andere LM rennen die ohne wirklichen Wettbewerb stattgefunden haben. Audi hatte das auch einige Zeot lang, Porsche ebenso (siehe 1983...das die Lancia nicht halten, war ja anzunehmen. von 13 porsche wird dann wohl schon einer gewinnen und man kann schönes Poster drucken Zwinkernd )
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
angstbremser
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 1613

Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #346 - 13.06.18 um 15:26:10
 
leverkusenER78 schrieb am 13.06.18 um 14:54:28:
Frank, OK...verstehe.

ja, stimme Dir zu. Toyota hat sich bisher oft selbst geschlagen.
Deshalb meine ich ja auch, es kann so viel passieren und es ist eben oft so das nicht das schnellste Auto gewinnt (aus welchen gründen auch immer)
Daher sollte gerade Rebellion nicht die mögliche Siegchance so weit abtun. Wie geasgt, auch Toyota bekommt nichts geschenkt!

es gab auch schon andere LM rennen die ohne wirklichen Wettbewerb stattgefunden haben. Audi hatte das auch einige Zeot lang, Porsche ebenso (siehe 1983...das die Lancia nicht halten, war ja anzunehmen. von 13 porsche wird dann wohl schon einer gewinnen und man kann schönes Poster drucken Zwinkernd )


Das berühmte "Nobody´s perfect"-Poster. Mit einem Sauber als Störenfried.....kchchch. Cool

Zu diesem Jahr:
Es ist schon komisch, wie schnell sich ein Sympathieträger wie Toyota, denen in den letzten Jahren ja seeehr viele Fans endlich mal den Sieg gegönnt hatten,(auch ich, gebe ich zu), zum Fast-Buhmann wandeln kann, bevor der erste Meter des Rennens gefahren ist.

Ich bin zwar auch der Meinung, dass Toyota das Ding nur selbst versemmeln kann, glaube aber nicht ernsthaft, das seitens des ACO die Stellschrauben während des Rennens nochmal in Richtung der Japaner verdreht werden, falls die privaten LMP1 oder gar ein LMP2 zu weit weit vorn liegen.
Das wäre m.M.n. sportpolitischer Selbstmord.

Das ein Rundenzeitvorteil eines werkseingesetzten Hybrid-LMP1 gegenüber einem privat konstruiert und eingesetztem Nicht-Hybriden bestehen sollte; auch damit der technische "Vorsprung" dargestellt wird; kann man nachvollziehen. Wo wäre sonst der Sinn, da man ja immer noch die Entwicklung vorantreiben will......

Toyota ist nunmal derzeit der Einzige, der solche Autos einsetzt. Also müssen SIE´s auch ausbaden.

Schaun´mer mal....Sonntag Nachmittag sind wir schlauer. Vermutlich.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 13.06.18 um 15:27:40 von angstbremser »  

...ich muss nichts können....ich bin das schlechte Beispiel!
 
IP gespeichert
 
leverkusenER78
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 419
Leverkusen
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #347 - 13.06.18 um 15:35:06
 
genau darum geht es!
Wenn die privaten plötzlich schneller sind (und der Toyota keine Probleme hat) heißt das nur, das die beim prolog und in Spa geschummelt haben um sich für LM einen Vorteil zu verschaffen.
natürich ist LM von der Charakteristik anders.

Zum Buhmann ist Toyota nur geworden weil es der ACO nicht geschafft hat die neue Zuordnung der Energiemengen entsprechend den Fans näherzubringen.
Ich habe auch manchmal das Gefühl einige wollen es gar nicht so richtig verstehen bzw es wird so dargestellt als ob die privaten eingebremst werden müssen damit Toyota überhaupt eine chance hat. Das ist natürlich bullshit!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7449
Dortmund
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #348 - 13.06.18 um 15:49:48
 
leverkusenER78 schrieb am 13.06.18 um 15:35:06:
Ich habe auch manchmal das Gefühl einige wollen es gar nicht so richtig verstehen bzw es wird so dargestellt als ob die privaten eingebremst werden müssen damit Toyota überhaupt eine chance hat. Das ist natürlich bullshit!


Und warum dann das hier ?

Zitat aus Motorsport.com:

"Ein Vorteil für das japanische Werksteam ist sogar schriftlich festgehalten. Die privaten LMP1-Teams sollen in der Performance jederzeit um 0,5 Prozent zurückliegen. Ist dies nicht der Fall, kann die EoT sogar während des Rennens verändert werden. "Das einzige, was mir Hoffnung macht, ist die Gewissheit, dass im Himmel über Le Mans ein besonderer Gott die Fäden zieht. Er entscheidet über das Ergebnis in Le Mans - und wir hoffen, dass er auf unserer Seite ist", so der Rebellion-Teamchef vor den ersten Sessions an der Sarthe."
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
leverkusenER78
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 419
Leverkusen
Re: 24h Le Mans, 16./17.6.2018
Antwort #349 - 13.06.18 um 15:54:43
 
TOYOTA wird eingebremst, nicht die privaten!
Überlege Dir doch einfach selber mal wie viel schneller der Toyota ohne Energielimitierungen wäre!
Also wird er eingebremst damit die privaten überhaupt "ran kommen"
Aber wie weit? ..darum geht es.

Und was ist wenn die Privaten plötzlich schneller sind? Dann haben sie die ACO in Paul Ricard und/oder Spa getäuscht! Darum geht es!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 5 6 7 8 
Thema versenden Drucken