Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
22.09.19 um 18:56:17
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seiten: 1 2 3 ... 21
Thema versenden Drucken
WEC 2018 (Gelesen: 124776 mal)
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 6768

WEC 2018
11.01.17 um 18:21:22
 
​Manor steigt 2018 in die LMP1 auf! Man wird den Ginetta LMP1 einsetzen.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Martin-GTS
LMP-Pilot
****
Offline


MaGo- Hockenheim - meine
2te Heimat !
Beiträge: 1744
Ulm
Re: WEC 2018
Antwort #1 - 11.01.17 um 18:52:18
 
dein Link geht nicht !

Ich bin ja mal gespannt was da für ein Herz reinkommt.
Ich denke die Jungs von Manor sind in dieser Serie genau richtig.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 6768

Re: WEC 2018
Antwort #2 - 11.01.17 um 19:02:01
 
Hmm... irgendwie versaut mein Handy die Links...

Geht der?
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Ansonsten bei Dailysportscar gucken...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Martin-GTS
LMP-Pilot
****
Offline


MaGo- Hockenheim - meine
2te Heimat !
Beiträge: 1744
Ulm
Re: WEC 2018
Antwort #3 - 11.01.17 um 19:05:48
 
... kauf dir ne Buschtrommel !  Zwinkernd
der Link geht
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Abarth
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4888

Re: WEC 2018
Antwort #4 - 11.01.17 um 19:07:59
 
Triebwerk von Mechachrome

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
19senna94
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 706

Re: WEC 2018
Antwort #5 - 11.01.17 um 23:48:14
 
Ein Hoffnungsträger am Horizont - wäre schön, wenn's wahr wird Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
NoD48
GT-Pilot
***
Online


Bentley Speed8 4ever!

Beiträge: 688

Re: WEC 2018
Antwort #6 - 12.01.17 um 02:12:48
 
Wo sind denn jetzt die ganzen P1-Totengräber?  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Kevin N.
LMP-Pilot
****
Online



Beiträge: 1576

Re: WEC 2018
Antwort #7 - 12.01.17 um 09:50:29
 
NoD48 schrieb am 12.01.17 um 02:12:48:
Wo sind denn jetzt die ganzen P1-Totengräber?  Zwinkernd


Abwarten, wenn wir die Zeit nur um 2 Jahre zurückdrehen gab es Strakka und SMP mit der großen Ankündigung DEFINITIV in die LMP1 zu kommen.
Oder Rebellion die nur ein Auto haben laufen lassen um rechtzeitig für nächstes Jahr (jetzt dieses Jahr) 2 Autos am Start stehen zu haben. Was aus solchen Versprechungen geworden ist sollte bekannt sein.

Von daher kann man hier keinen verurteilen der dem "Braten" noch nicht so recht traut. Und eine LMP1 wo 5 Autos antreten plus ein LMP2 der in der falschen Klasse gemeldet ist, kann man nicht als Boom bezeichnen.  Griesgrämig Nicht falsch verstehen, die Basis ist besser als vor 2 Jahren. Aber auch jetzt kostet sowas noch einen Haufen Geld, der erstmal da sein muss.  
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 12.01.17 um 09:52:25 von Kevin N. »  
 
IP gespeichert
 
Ralli
Le Mans Sieger
******
Offline


Prototypenfetischist

Beiträge: 3881
Nordeifel
Re: WEC 2018
Antwort #8 - 12.01.17 um 10:05:56
 
Sehe ich auch so. Ich glaube erst daran, wenn die ersten neuen LMP1er wirklich aus einer Boxengasse rollen. Ankündigungen gab es in den letzten Jahren genug, draus geworden ist nullkommanix.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
NoD48
GT-Pilot
***
Online


Bentley Speed8 4ever!

Beiträge: 688

Re: WEC 2018
Antwort #9 - 12.01.17 um 16:01:42
 
Kevin N. schrieb am 12.01.17 um 09:50:29:
NoD48 schrieb am 12.01.17 um 02:12:48:
Wo sind denn jetzt die ganzen P1-Totengräber?  Zwinkernd


Abwarten, wenn wir die Zeit nur um 2 Jahre zurückdrehen gab es Strakka und SMP mit der großen Ankündigung DEFINITIV in die LMP1 zu kommen.
Oder Rebellion die nur ein Auto haben laufen lassen um rechtzeitig für nächstes Jahr (jetzt dieses Jahr) 2 Autos am Start stehen zu haben. Was aus solchen Versprechungen geworden ist sollte bekannt sein.

Von daher kann man hier keinen verurteilen der dem "Braten" noch nicht so recht traut. Und eine LMP1 wo 5 Autos antreten plus ein LMP2 der in der falschen Klasse gemeldet ist, kann man nicht als Boom bezeichnen.  Griesgrämig Nicht falsch verstehen, die Basis ist besser als vor 2 Jahren. Aber auch jetzt kostet sowas noch einen Haufen Geld, der erstmal da sein muss.  



Niemand hat von einem Boom gesprochen. Denke trotzdem die Situationen unterscheiden sich deutlich. Eine definitive Ankündigung der Konstruktion eines Fahrzeugs (in dieser Stückzahl) für den Endkunden wird es in der heutigen Zeit ohne gute Aussichten auf Return of Investment nicht geben.
Wenn zum Kundenstamm u.a. die Macher eines ehemaligen FX-Teams gehören, und man davon ausgeht dass die Angelsachsen die Köpfe schon länger zusammen gesteckt haben, haftet dem ganzen eine größere Professionalität an als ein Privatteam und ein Geldinstitut, die langfristig ihre LMP2 weiterentwickeln wollten.

Außer der "Gefahr" die Topklasse einer WM zu 50% aus einheitlichen Fahrzeugen bestehen zu sehen, gibt es mal grad nichts negatives - ihr Zweifler  Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Fred G. Eger
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 10445
Lüneburg
Re: WEC 2018
Antwort #10 - 12.01.17 um 17:09:21
 
NoD48 schrieb am 12.01.17 um 16:01:42:
Außer der "Gefahr" die Topklasse einer WM zu 50% aus einheitlichen Fahrzeugen bestehen zu sehen...

Was auch nicht zwingend sein muss, denn meines Wissens - aber was weiss ich schon - ist die Aussenhaut der Fahrzeuge bei den P1 weit weniger reglementiert als bei den P2.

Jedenfalls, und das ist meine persönliche und unmassgebliche Meinung, sollte der ACO sowohl Ginetta als auch den willigen Teams alls Steinchen aus dem Weg räumen um bei einem Bye-Bye eines weiteren Werks nicht gänzlich die Top-Klasse zu verlieren.
Zum Seitenanfang
 
Homepage fredgeorgeger  
IP gespeichert
 
Lemansclaus
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4839
Neuwied
Re: WEC 2018
Antwort #11 - 12.01.17 um 17:35:47
 
Ich bin von dem Nebeneffekt des neuen LMP2-Reglements auch sehr (positiv) überrascht. Wobei wir wirklich abwarten sollten was letzen Endes auf der Piste rennt. Ich hätte jedenfalls nicht damit gerechnet das abgelehnte LMP2-Hersteller sich auf das LMP1-Privat-Parkett wagen.

Also selbst wenn Porsche und Toyota irgendwann den Stecker ziehen, geht es trotzdem weiter mit der Topklasse.
Vielleicht sogar noch interessanter als mit den Werken  Augenrollen
Zum Seitenanfang
 

Le Mans 1984 - 2019
 
IP gespeichert
 
Dirk
Teamchef
*****
Online



Beiträge: 2766

Re: WEC 2018
Antwort #12 - 12.01.17 um 17:49:10
 
Lemansclaus schrieb am 12.01.17 um 17:35:47:
Ich bin von dem Nebeneffekt des neuen LMP2-Reglements auch sehr (positiv) überrascht. Wobei wir wirklich abwarten sollten was letzen Endes auf der Piste rennt. Ich hätte jedenfalls nicht damit gerechnet das abgelehnte LMP2-Hersteller sich auf das LMP1-Privat-Parkett wagen.

Also selbst wenn Porsche und Toyota irgendwann den Stecker ziehen, geht es trotzdem weiter mit der Topklasse.
Vielleicht sogar noch interessanter als mit den Werken  Augenrollen


ich denke das wir mindestens ein werk immer dabei haben werden, wie in all den jahren zuvor auch.
Zum Seitenanfang
 

Dirk
 
IP gespeichert
 
Ralli
Le Mans Sieger
******
Offline


Prototypenfetischist

Beiträge: 3881
Nordeifel
Re: WEC 2018
Antwort #13 - 12.01.17 um 18:05:26
 
Warten wir es doch einfach mal ab. Ich lasse mich gerne davon überzeugen, zu pessimistisch gewesen zu sein, wenn in Spa 2018 wirklich die Ginetta-LMP1 durch Eau Rouge pflügen. Bis dahin bleibe ich einfach nur mal skeptisch.  Cool
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 3531

Re: WEC 2018
Antwort #14 - 12.01.17 um 18:07:52
 
Seitens der Teams wird es vermutlich schon die ganze Zeit ein Interesse an der Privat-LMP1 gegeben haben. Nur scheinen die Leute bei Ginetta die ersten zu sein, die dieses Interesse in ein funktionierendes Geschäftsmodell umsetzen können.
Rebellion wirkte ja irgendwie schon etwas auf sich selbst gestellt zu sein, mit dem Oreca-P1 als Neben- oder Abfallprdukt der LMP2. ByKolles, naja, scheiß Auto, aber größten Respekt für deren Spirit!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 16484
Düsseldorf
Re: WEC 2018
Antwort #15 - 14.04.17 um 13:27:43
 
Die Rebellen bleiben 2018 bei den LMP2 und wollen erst mal abwarten wie der Ginetta sich auf der Rennstrecke macht und im Vergleich zum SMP-Dallara abschneidet. Wichtig ist denen auch wie nahe die P1-L den "Werks Wagen" auf die Pelle rücken dürfen.
Bart Hayden im Interview: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 


 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 16484
Düsseldorf
Re: WEC 2018
Antwort #16 - 19.04.17 um 20:19:22
 
2018 ohne die GTE/AM Klasse- oder weniger LMP2 ?!?
Mit BMW und dem mal wieder gerüchtelten "Werkseinsatz" der Corvetten, wird die Luft für die ständig schrumpfende AM Fraktion immer dünner. Ersatzspielwiese dürfte dann wohl die ELMS werden..

Und auch von Interesse..
Mr. Neveau, " We know the average number of the championship is between 30-32 [cars]  and we have to keep a balance. ”
Was passiert, wenn sich neben den 2 SMP BR01 noch 3-4 Ginetta LMP1 einschreiben und ByKolles möchte sein "Neues" Modell auch Kunden anbieten. Lichten sich dann die Reihen der P2 Teilnehmer ???

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 


 
IP gespeichert
 
Oliver
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2100
-
Re: WEC 2018
Antwort #17 - 20.04.17 um 16:24:43
 
In Silverstone gab es ein Meeting zwischen FIA, ACO und den Team-Verantwortlichen. Thema u.a. Reduzierung der WM-Läufe.
Genaueres ist bislang nicht bekannt.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
19senna94
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 706

Re: WEC 2018
Antwort #18 - 20.04.17 um 22:48:38
 
Noch weniger weinend Klar, die Anzahl Rennen wie in der MotoGP und F1 muss nicht sein, aber so mit 10-12 könnte ich mich schon anfreunden Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Andy962
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 409

Re: WEC 2018
Antwort #19 - 20.04.17 um 23:06:47
 
10 bis 12 Rennen fände ich für die Langstrecken Weltmeisterschaft zuviel.

Eine Beibehaltung des Kalenders wäre in Ordnung, sicher wäre es toll Daytona und sebring aufzunehmen, aber das wäre in der aktuellen Verfahrensweise der WEC sicher nicht umsetzbar.

Sollte irgendwann die LMP1 zu Ende gehen und man fährt mit den LMP2 als topkategorie weiter könnte man den Kalender um diese beiden Rennen gerne erweitern.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
siggracer
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumuser
Beiträge: 955

Re: WEC 2018
Antwort #20 - 21.04.17 um 08:27:56
 
Andy962 schrieb am 20.04.17 um 23:06:47:
10 bis 12 Rennen fände ich für die Langstrecken Weltmeisterschaft zuviel.

Eine Beibehaltung des Kalenders wäre in Ordnung, sicher wäre es toll Daytona und sebring aufzunehmen, aber das wäre in der aktuellen Verfahrensweise der WEC sicher nicht umsetzbar.

Sollte irgendwann die LMP1 zu Ende gehen und man fährt mit den LMP2 als topkategorie weiter könnte man den Kalender um diese beiden Rennen gerne erweitern.


Sebring ist absolut unwahrscheinlich da keine FIA Grade A – dafür müssten umfangreiche Änderungen an der Strecke umgesetzt werden. Never ever.

Ich hab auch kein Problem mit einer Reduzierung - da würd ich als erstes Bahrein rauswerfen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Rene
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 6674
Aachen
Re: WEC 2018
Antwort #21 - 21.04.17 um 09:36:48
 
siggracer schrieb am 21.04.17 um 08:27:56:
Andy962 schrieb am 20.04.17 um 23:06:47:
10 bis 12 Rennen fände ich für die Langstrecken Weltmeisterschaft zuviel.

Eine Beibehaltung des Kalenders wäre in Ordnung, sicher wäre es toll Daytona und sebring aufzunehmen, aber das wäre in der aktuellen Verfahrensweise der WEC sicher nicht umsetzbar.

Sollte irgendwann die LMP1 zu Ende gehen und man fährt mit den LMP2 als topkategorie weiter könnte man den Kalender um diese beiden Rennen gerne erweitern.


Sebring ist absolut unwahrscheinlich da keine FIA Grade A – dafür müssten umfangreiche Änderungen an der Strecke umgesetzt werden. Never ever.

Ich hab auch kein Problem mit einer Reduzierung - da würd ich als erstes Bahrein rauswerfen.


Lieber 2 Rennen weniger - Shanghai & Bahrain - und dafür wieder mehr Starter.

27 wie in Silberstein ist schon echt marger!
Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Homepage Rene 172999673  
IP gespeichert
 
WECA
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 98

Re: WEC 2018
Antwort #22 - 21.04.17 um 10:28:35
 
10 Rennen finde ich gut als Maximalwert gut, kann aber auch 7-8 verkraften. Gerne auch eins in Europa mehr, da hier die Transportkosten wohl am geringsten sein dürften - letztlich kommen ja doch fast alle Teams aus Europa. Dann kann man es aber auch gleich alles sein lassen und die ELMS als Weltmeisterschaft machen  Laut lachend Wie gesagt...von mir aus auch 7-8 Rennen, aber dafür dann 1-2x 10/12h-Rennen!

Für Bahrain endet der Vertrag, das kann man gerne streichen. Da war wohl aber mal Abu Dhabi als Ersatz im Gespräch. Austin ist auch so eine Gurke...nur 26.000 Zuschauer im letzten Jahr! (FIA-Zählweise  Cool) Wird man aber wegen des US-Marktes nicht streichen, ebenso wird man sicherlich irgendwo bei den Ölheinis bleiben. Mit 4x 4.000 und 1x 5.000 Zuschauern kann es nur besser werden  Laut lachend

Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 21.04.17 um 10:34:18 von WECA »  
 
IP gespeichert
 
956er
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 663

Re: WEC 2018
Antwort #23 - 21.04.17 um 11:00:08
 
siggracer schrieb am 21.04.17 um 08:27:56:
Andy962 schrieb am 20.04.17 um 23:06:47:
10 bis 12 Rennen fände ich für die Langstrecken Weltmeisterschaft zuviel.

Eine Beibehaltung des Kalenders wäre in Ordnung, sicher wäre es toll Daytona und sebring aufzunehmen, aber das wäre in der aktuellen Verfahrensweise der WEC sicher nicht umsetzbar.

Sollte irgendwann die LMP1 zu Ende gehen und man fährt mit den LMP2 als topkategorie weiter könnte man den Kalender um diese beiden Rennen gerne erweitern.


Sebring ist absolut unwahrscheinlich da keine FIA Grade A – dafür müssten umfangreiche Änderungen an der Strecke umgesetzt werden. Never ever.

Ich hab auch kein Problem mit einer Reduzierung - da würd ich als erstes Bahrein rauswerfen.


Glaube Sebring ist eine der wenigen Strecken wo man eine Ausnahme machen würde... 2012 war die ja auch im Kalender und Sebring hat nach LM die 2größte Legacy im Langstreckensport, zumal Sebring auch nicht gefährlicher als LM ist. Zwinkernd  Glaube wenn es möglich wäre würde die WEC da fahren.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Oliver
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2100
-
Re: WEC 2018
Antwort #24 - 21.04.17 um 13:26:20
 
Außer den Herstellerteams klagen alle über die hohen Kosten der Übersee Läufe. Gehe mal davon aus, dass Mexico City und Sakhir rausfallen.
Austin (trotz Zuschauermangel, aber "WEC Komfort-Ansprüchen" Zwinkernd) und Shanghai dürften aufgrund des Markts dabei bleiben.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 3531

Re: WEC 2018
Antwort #25 - 21.04.17 um 17:54:15
 
956er schrieb am 21.04.17 um 11:00:08:
siggracer schrieb am 21.04.17 um 08:27:56:
Andy962 schrieb am 20.04.17 um 23:06:47:
10 bis 12 Rennen fände ich für die Langstrecken Weltmeisterschaft zuviel.

Eine Beibehaltung des Kalenders wäre in Ordnung, sicher wäre es toll Daytona und sebring aufzunehmen, aber das wäre in der aktuellen Verfahrensweise der WEC sicher nicht umsetzbar.

Sollte irgendwann die LMP1 zu Ende gehen und man fährt mit den LMP2 als topkategorie weiter könnte man den Kalender um diese beiden Rennen gerne erweitern.


Sebring ist absolut unwahrscheinlich da keine FIA Grade A – dafür müssten umfangreiche Änderungen an der Strecke umgesetzt werden. Never ever.

Ich hab auch kein Problem mit einer Reduzierung - da würd ich als erstes Bahrein rauswerfen.


Glaube Sebring ist eine der wenigen Strecken wo man eine Ausnahme machen würde... 2012 war die ja auch im Kalender und Sebring hat nach LM die 2größte Legacy im Langstreckensport, zumal Sebring auch nicht gefährlicher als LM ist. Zwinkernd  Glaube wenn es möglich wäre würde die WEC da fahren.

Das Thema bei Sebring ist AFAIK nicht die Strecke selber, sondern die Infrastruktur, die nicht mehr besonders modern ist.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 16484
Düsseldorf
Re: WEC 2018
Antwort #26 - 25.04.17 um 20:29:19
 
FORD & Ferrari werkeln wohl an einem EVO-Kit für ihre GTE's in 2018 !!

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 


 
IP gespeichert
 
19senna94
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 706

Re: WEC 2018
Antwort #27 - 25.04.17 um 22:58:55
 
Nicht wirklich verwunderlich in Anbetracht dessen, was BMW vom Reißbrett auf die Strecke bringen wird Zwinkernd :
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 16484
Düsseldorf
Re: WEC 2018
Antwort #28 - 26.04.17 um 20:30:21
 
19senna94 schrieb am 25.04.17 um 22:58:55:
Nicht wirklich verwunderlich in Anbetracht dessen, was BMW vom Reißbrett auf die Strecke bringen wird Zwinkernd :
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Und auch noch die "Dienstwagen"..  Durchgedreht  Gestellung übernimmt..
Nach dem Audi aus, fährt man beim ACO: BMW !!
Der Le-Mans-Veranstalter ACO setzt ab sofort auf Sicherheitsfahrzeuge von BMW: Bis zu 26 Fahrzeuge aus München beim 24-Stunden-Rennen 2017 im Einsatz...
Zum Seitenanfang
 


 
IP gespeichert
 
19senna94
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 706

Re: WEC 2018
Antwort #29 - 26.04.17 um 23:44:59
 
Jaguar44 schrieb am 25.04.17 um 20:29:19:
FORD & Ferrari werkeln wohl an einem EVO-Kit für ihre GTE's in 2018 !!

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Bestätigung hier:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 27.04.17 um 00:02:58 von 19senna94 »  
 
IP gespeichert
 
19senna94
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 706

Re: WEC 2018
Antwort #30 - 27.04.17 um 00:06:33
 
Jaguar44 schrieb am 26.04.17 um 20:30:21:
19senna94 schrieb am 25.04.17 um 22:58:55:
Nicht wirklich verwunderlich in Anbetracht dessen, was BMW vom Reißbrett auf die Strecke bringen wird Zwinkernd :
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Und auch noch die "Dienstwagen"..  Durchgedreht  Gestellung übernimmt..
Nach dem Audi aus, fährt man beim ACO: BMW !!
Der Le-Mans-Veranstalter ACO setzt ab sofort auf Sicherheitsfahrzeuge von BMW: Bis zu 26 Fahrzeuge aus München beim 24-Stunden-Rennen 2017 im Einsatz...

War ja abzusehen nach deren Ausstieg...

Aber was machen denn die Audianer mit den ganzen ausrangierten Autos Schockiert/Erstaunt !
Wäre mal interessant zu erfahren! Evtl. über Auktionen versteigern
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Oliver
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2100
-
Re: WEC 2018
Antwort #31 - 27.04.17 um 22:02:46
 
Das Thema ACO Dienstwagen hatten wir doch schon am 10.03. bei 24h LE MANS - 2017. Durfte ja nicht weiter diskutiert werden... Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 16484
Düsseldorf
Re: WEC 2018
Antwort #32 - 03.05.17 um 20:04:24
 
Das erste Kundenteam für den BMW M8/GTE bringt sich in Stellung aber erst für 2019. Im nächsten Jahr gibt es von BMW noch keine Kundenfahrzeuge...

" Teo Martin Motorsport could take part in the 2019 Le Mans 24 Hours with a BMW M8, with the International GT Open squad evaluating a step up to the world’s stage with the Bavarian manufacturer’s new GTE car, should it become available to customers. "

“We have asked [BMW] to run it next year. Unfortunately for us, it will only be a factory program in 2018,” Martin told Endurance-Info. “I’m keeping it in the corner of my head. If the opportunity comes in 2019, then we will seriously consider it.”
Zum Seitenanfang
 


 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 8204
Dortmund
Re: WEC 2018
Antwort #33 - 04.05.17 um 09:01:08
 
Guten Morgen aus Spa. 9 Grad und leichter Regen.  Für die Ardennen also gutes Wetter.  Laut lachend

Den Großteil des Wochenendes werden wir auf der alten Haupttribüne sein, falls mal jemand vorbei schauen will.

Der Zeitplan für Heute:

09 - 12 Uhr Frühschoppen
12 - 20 Uhr kleiner Umtrunk
20 Uhr - Ende offen - mal richtig einen Trinken

Laut lachend Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
NoD48
GT-Pilot
***
Online


Bentley Speed8 4ever!

Beiträge: 688

Re: WEC 2018
Antwort #34 - 04.05.17 um 09:51:00
 
Aber Spa 2018 ist doch noch ne Ecke hin. Schon zu viel Jupiler im Kopp?  Zwinkernd Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 8204
Dortmund
Re: WEC 2018
Antwort #35 - 04.05.17 um 10:04:21
 
Hoppla falschen Thread erwischt. So besonders groß sind Bildschirme auf den smarten Telefonen dann doch nicht. Mein Zeitplan nächstes Jahr dürfte aber ähnlich aussehen.  Laut lachend

Aber egal lieber den falschen Thread nehmen als das falsche Bier  Augenrollen

Wann erscheinst du eigentlich hier Norman?  
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 04.05.17 um 10:13:10 von Frank-Do »  
 
IP gespeichert
 
NoD48
GT-Pilot
***
Online


Bentley Speed8 4ever!

Beiträge: 688

Re: WEC 2018
Antwort #36 - 04.05.17 um 10:19:48
 
Morgen früh zum dritten Freien.  Durchgedreht

Arbeit ruft heute noch  Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
speed junky
Mechaniker
**
Offline


Königsegg und Apollo Fahrer

Beiträge: 208

Re: WEC 2018
Antwort #37 - 05.05.17 um 13:59:10
 
Frank-Do schrieb am 04.05.17 um 09:01:08:
Der Zeitplan für Heute:

09 - 12 Uhr Frühschoppen
12 - 20 Uhr kleiner Umtrunk
20 Uhr - Ende offen - mal richtig einen Trinken

Laut lachend Smiley


Der ist super, der gefällt mir Laut lachend Zwinkernd
Der Zeitplan ist umfangreicher, wie so manch Zeitplan von so Rennserien... Laut lachend


Ich habe gerade gelesen, dass die Denker der WEC wohl über so einiges am nachdenken sind
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Hört sich soweit ja garnicht mal schlecht an, mal gucken, was bei rumkommt.

Ich würde es ja mal toll finden, wenn es umgesetzt wird, das die 24h das Saisonfinale werden. Das ist doch gefühlt schon ewig und drei Tage im Gespräch, oder wurde das verworfen?
Zum Seitenanfang
 

Go hard or go home!
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 16484
Düsseldorf
Re: WEC 2018
Antwort #38 - 05.05.17 um 16:54:34
 
Hier noch ein Bericht zu der Saison 2018: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 


 
IP gespeichert
 
Oederland
GT-Pilot
***
Offline


Früher war alles besser

Beiträge: 349

Re: WEC 2018
Antwort #39 - 05.05.17 um 19:35:11
 
speed junky schrieb am 05.05.17 um 13:59:10:
Ich würde es ja mal toll finden, wenn es umgesetzt wird, das die 24h das Saisonfinale werden. Das ist doch gefühlt schon ewig und drei Tage im Gespräch, oder wurde das verworfen?

Der "Winterkalender" scheint aufgegeben worden zu sein. Neveu hat schon im Herbst 2014 darauf verwiesen (verweisen müssen), dass man zunächst weiter am bestehenden Terminplan festhält und man die Umstellung ab 2017 mit einer wie aus immer gearteten Übergangssaison beginnen könnte, jetzt haben wir 2017 und man hat nichts mehr davon gehört Zwinkernd

Die WEC ist eben um Le Mans herum gebaut und als Serie unbedeutend bzw. für die Werke eine Vorbereitungsplattform für Le Mans. Bei einem Winterkalender wäre das sogar noch deutlicher, wenn gleichzeitig der Le-Mans-Sieger gekrönt wird, wen interessiert's, wer die Saison gewonnen hat? Mit einem längeren Rennen am Ende gewinnt man vielleicht mehr Zuschauer für dieses Einzelevent, aber ob die Serie als solche spannender wird, sei dahingestellt. Man müsste auch schauen, welche Strecken überhaupt in Frage kommen. Vermutlich wäre das dann irgendwo im arabischen Raum, wo man dann halt länger vor leeren Tribünen fährt Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 8204
Dortmund
Re: WEC 2018
Antwort #40 - 15.05.17 um 14:13:13
 
Kehrt die WEC zurück nach Daytona und Sebring ?

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Wäre zwar interessant aber ich glaube nicht daran.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Oliver
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2100
-
Re: WEC 2018
Antwort #41 - 15.05.17 um 14:35:35
 
Oederland schrieb am 05.05.17 um 19:35:11:
Der "Winterkalender" scheint aufgegeben worden zu sein.

Ist schon lange vom Tisch.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Oliver
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2100
-
Re: WEC 2018
Antwort #42 - 17.05.17 um 11:30:00
 
MSa berichtet über Gesprächsrunde mit Neveu bezüglich Reduzierung der WM-Läufe bis 2020. Le Mans, Nürburgring und Fuji sind gesetzt. Mexico findet 2017 letztmals statt.
Bahrain steht auf der Streichliste, könnte aber durch Kuwait ersetzt werden. Silverstone und Spa könnten ebenfalls rausfallen, sofern Monza Saisonstart werden sollte.      
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
WECA
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 98

Re: WEC 2018
Antwort #43 - 17.05.17 um 13:34:45
 
Zitat:
MSa berichtet über Gesprächsrunde mit Neveu bezüglich Reduzierung der WM-Läufe bis 2020. Le Mans, Nürburgring und Fuji sind gesetzt. Mexico findet 2017 letztmals statt.
Bahrain steht auf der Streichliste, könnte aber durch Kuwait ersetzt werden. Silverstone und Spa könnten ebenfalls rausfallen, sofern Monza Saisonstart werden sollte.      


Wie kann überhaupt daran denken Spa zu streichen...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ralli
Le Mans Sieger
******
Offline


Prototypenfetischist

Beiträge: 3881
Nordeifel
Re: WEC 2018
Antwort #44 - 17.05.17 um 13:36:50
 
Spa zu streichen wäre an Dummheit nicht mehr zu überbieten.  Ärgerlich
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
WECA
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 98

Re: WEC 2018
Antwort #45 - 17.05.17 um 13:48:40
 
Man könnte Silverstone ja wieder in den September packen, so wie 2012!

Reihenfolge: Monza, Spa, Le Mans, Nürburgring, Silverstone + 3 bis 4 Überseerennen...damit kann ich mich anfreunden  Smiley

Prolog...keine Ahnung! Red Bull Ring oder so  Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 8204
Dortmund
Re: WEC 2018
Antwort #46 - 17.05.17 um 14:04:15
 
WECA schrieb am 17.05.17 um 13:48:40:
Man könnte Silverstone ja wieder in den September packen, so wie 2012!

Reihenfolge: Monza, Spa, Le Mans, Nürburgring, Silverstone + 3 bis 4 Überseerennen...damit kann ich mich anfreunden  Smiley

Prolog...keine Ahnung! Red Bull Ring oder so  Augenrollen


Das wären dann aber mehr Rennen und nicht weniger  Zwinkernd Es ging ja um die Reduzierung.  

Ich würde allerdings kein Europa Rennen streichen. Nur Silverstone durch Donington ersetzen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
956er
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 663

Re: WEC 2018
Antwort #47 - 17.05.17 um 15:11:47
 
Frank-Do schrieb am 17.05.17 um 14:04:15:
WECA schrieb am 17.05.17 um 13:48:40:
Man könnte Silverstone ja wieder in den September packen, so wie 2012!

Reihenfolge: Monza, Spa, Le Mans, Nürburgring, Silverstone + 3 bis 4 Überseerennen...damit kann ich mich anfreunden  Smiley

Prolog...keine Ahnung! Red Bull Ring oder so  Augenrollen


Das wären dann aber mehr Rennen und nicht weniger  Zwinkernd Es ging ja um die Reduzierung.  

Ich würde allerdings kein Europa Rennen streichen. Nur Silverstone durch Donington ersetzen.


Brands Hatch wär geil  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 8204
Dortmund
Re: WEC 2018
Antwort #48 - 17.05.17 um 15:25:13
 
956er schrieb am 17.05.17 um 15:11:47:
Brands Hatch wär geil  Zwinkernd


Ohne Zweifel die noch bessere Strecke. Ich habe aber die Befürchtung dass die FIA dann auf die Idee kommt dort überall Zäune aufzubauen.  Das möchte ich auf keinen Fall. Ich genieße es dort immer freie Sicht zu haben. Also sollen sie dort lieber weg bleiben.   Zwinkernd In Donington gibt es die Zäune eh schon.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 17.05.17 um 15:26:21 von Frank-Do »  
 
IP gespeichert
 
Oederland
GT-Pilot
***
Offline


Früher war alles besser

Beiträge: 349

Re: WEC 2018
Antwort #49 - 19.05.17 um 14:10:53
 
Donington statt Silverstone würde ich auch begrüßen!
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 19.05.17 um 14:11:12 von Oederland »  
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 ... 21
Thema versenden Drucken