Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
20.06.18 um 11:15:15
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Rennfahrzeughersteller Lola in finanzieller Schieflage (Gelesen: 12250 mal)
Jaguar44
Le Mans Sieger
******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 14170
Düsseldorf
Re: Rennfahrzeughersteller Lola in finanzieller Schieflage
Antwort #50 - 15.11.13 um 18:58:16
 
Dirk89 schrieb am 14.11.13 um 20:45:06:
Das Projekt wurde enthüllt 2012 in LeMans. deswegen gehe ich von aus das sie sich bewerben und nen Platz kriegt. Die ACO wollte Mazda unbedingt zurück


Glaube ich nicht, denn das ist z.Zeit ein "Werkseinsatz" von Mazda und ist in der WEC/24h LM verboten für LMP2 Fahrzeuge !
Angeblich sollen die LMP2 von Speed Source auch unter dem Namen -MAZDA- und nicht Lola B12/80 genannt werden.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
bambule
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 4131
Hoopte (Winsen/Luhe)
Re: Rennfahrzeughersteller Lola in finanzieller Schieflage
Antwort #51 - 15.11.13 um 19:25:07
 
Irgendwie kann man das schon umgehen, siehe Lotus dieses Jahr (Teamname LOTUS, Fahrzeug LOTUS, Motor LOTUS-PRAGA) ...
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 15.11.13 um 19:28:40 von bambule »  
 
IP gespeichert
 
Dirk89
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2793

Re: Rennfahrzeughersteller Lola in finanzieller Schieflage
Antwort #52 - 15.11.13 um 19:28:49
 
Lotus ist kein werkseinsatz.
Das ist einfach nur der Name. und null konzern dahinter. sonst hät das Ding auch nen anderen Motor.

naja mal guggen obs nen schlupfloch gibt. Dyson mal guggen was die machen. vllt bewerben die sich dafür mit lola-madza
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Eddy
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 651
München
Re: Rennfahrzeughersteller Lola in finanzieller Schieflage
Antwort #53 - 15.11.13 um 22:24:52
 
Dirk89 schrieb am 15.11.13 um 19:28:49:
Lotus ist kein werkseinsatz.
Das ist einfach nur der Name. und null konzern dahinter. sonst hät das Ding auch nen anderen Motor.

...

Genau, das Chassis hat Adess in München entwickelt, der Motor ist ein Judd und geschraubt wird bei Kodewa (Kolles) mit Sitz in Greding

Lotus wie schon beim Vorgänger Lola B12/80 nur Branding, den Kleinserienhersteller Praga hat imho Jan Charouz mitgebracht
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Dirk89
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2793

Re: Rennfahrzeughersteller Lola in finanzieller Schieflage
Antwort #54 - 15.11.13 um 22:42:01
 
Deswegen gibts 2014 so ziemlich das selbe chassis unter 2 Namen. nach dem Le Mans vorfall.

Schönes Auto. bin gespannt was es nach den kinderkrankheiten des ersten Jahres kann
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Eddy
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 651
München
Re: Rennfahrzeughersteller Lola in finanzieller Schieflage
Antwort #55 - 15.11.13 um 23:03:22
 
Dirk89 schrieb am 15.11.13 um 22:42:01:
Deswegen gibts 2014 so ziemlich das selbe chassis unter 2 Namen. nach dem Le Mans vorfall.

Schönes Auto. bin gespannt was es nach den kinderkrankheiten des ersten Jahres kann


Die Frage ist nur noch ob Adess in der LMP1 oder auch bei den LMP2 einen Käufer sucht/findet...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Dirk89
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2793

Re: Rennfahrzeughersteller Lola in finanzieller Schieflage
Antwort #56 - 15.11.13 um 23:58:45
 
chassis ist für beides tauglich. das war ja die idee das es 2013 schon das chassis gibt.  werbeeffekt. ich bezweifel das es was brachte. Kodewa wollte ja ne zeitlang 2014 in LMP1 Starten
der judd motor wurde nur wegen der namesrechte genommen.

würde das Auto mit nem Nissan gern über 6h sehen.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 16.11.13 um 00:07:35 von Dirk89 »  
 
IP gespeichert
 
wekatz
LMP-Pilot
****
Offline



Beiträge: 1760

Re: Rennfahrzeughersteller Lola in finanzieller Schieflage
Antwort #57 - 16.11.13 um 08:37:09
 
Einen Le Mans Einsatz für den Dieselmazda gibt es laut Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen frühestens 2015. ACO/FIA wollen erst einmal sehen wie sich der Motor einstufen lässt, bevor sie ihn in der WEC und in Le Mans zulassen. Da hat wohl jemand aus der Vergangenheit dazugelernt.
Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Homepage  
IP gespeichert
 
doomwarrior
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 2822

Re: Rennfahrzeughersteller Lola in finanzieller Schieflage
Antwort #58 - 18.11.13 um 13:50:23
 
glaub ich kaum - die werden wohl eher nicht genug Firmenwagen aus Japan bekommen haben.  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
Le Mans Sieger
******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 14170
Düsseldorf
Re: Rennfahrzeughersteller Lola in finanzieller Schieflage
Antwort #59 - 11.06.18 um 12:04:47
 
Martin Birrane im Alter von 83 Jahren verstorben.
Er leitete LOLA von 1997- bis zum Aus in 2012.
R.I.P.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
AlbersFan
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 290

Re: Rennfahrzeughersteller Lola in finanzieller Schieflage
Antwort #60 - 18.06.18 um 00:36:07
 
R.I.P
Lola hat sich ja sogar für einen F1 Startplatz 2010 beworben.

Ist überhaupt noch was übrig?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
Le Mans Sieger
******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 14170
Düsseldorf
Re: Rennfahrzeughersteller Lola in finanzieller Schieflage
Antwort #61 - 18.06.18 um 01:01:10
 
AlbersFan schrieb am 18.06.18 um 00:36:07:
R.I.P
Lola hat sich ja sogar für einen F1 Startplatz 2010 beworben.

Ist überhaupt noch was übrig?


Jein.. Multimatic hat einiges übernommen und Lola hatte einen Windkanal in UK. Wem der jetzt gehört ??
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
KOTR
Teamchef
*****
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 2973

Re: Rennfahrzeughersteller Lola in finanzieller Schieflage
Antwort #62 - 18.06.18 um 15:20:45
 
Lola war ja inzwischen in diverse Subfirmen aufgeteilt. Rennwagenbau, Luftfahrt, Kunststofftechnik, etc. Es war ja der Rennwagenbau, der defizitär war und abgestoßen wurde, ich würd davon ausgehen, daß auch der Windkanal bereits in eine andere Firma ausgelagert war.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken