Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
31.10.20 um 02:20:06
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seiten: 1 ... 23 24 25 26 
Thema versenden Drucken
Nürburgring: Großumbau bis 2009 (Gelesen: 318376 mal)
Oliver
Teamchef
*****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 2100
-
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1200 - 17.02.18 um 19:06:15
 
Kann jetzt nur für Blancpain und WEC sprechen. Blancpain Tagespreis 5,00 € bzw. ganzes Wochenende 15,00 €. WEC Tagespreis 8,00 €, ganzes Wochenende 15,00 €. Diese Option wird, so wie ich die neue Preistabelle verstanden habe, nun für die sonstigen Veranstaltungen nicht mehr angeboten.    
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 17.02.18 um 19:10:03 von N/V »  
 
IP gespeichert
 
DerChrisX
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 394

Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1201 - 17.02.18 um 20:00:49
 
Die Großveranstaltungen (24h, DTM, WEC, Truck-GP) waren schon letztes Jahr bei 8€/Tag, alles andere bei 5€, die wurden jetzt angehoben auf 8€.

Ist jetzt nicht so, dass mich die 3€ mehr pro Tag in einen finanziellen Ruin stürtzen würden, aber trotzdem ärgert es mich. Wenn das am Ring ein super bebautes Gebiet wäre, wo einfach kein Platz ist und mehrere Parkhäuser gebaut werden mussten, dann hätte ich dafür Verständinis.

Aber da ist Platz und Wiesen ohne Ende und dafür dann 8€ zu bezahlen finde ich schon ärgerlich.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 17.02.18 um 20:01:17 von DerChrisX »  
 
IP gespeichert
 
Maggo
Teamchef
*****
Offline



Beiträge: 2363

Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1202 - 20.02.18 um 06:05:54
 
Waren das Zeiten, als man kostenlos an der T4 parken konnte. Bevor der Betonbunker kam. Und an der Nordschleife sowieso  Traurig
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1649

Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1203 - 04.06.18 um 17:43:48
 
Rekordallarm an der Nordschleife! Jeder der -im Gegensatz zu mir- die Chance hat spontan an den Ring zu fahren solte das tun:


Porsche bläst zur Rekordjagd!!!  

Endlich!


Aktuell macht die #919tribute Tour -erneut- an der Nordschleife halt und man dreht -sehr, sehr, sehr- schnelle Runden. Und das Auto muss -wie ich gehört habe- infernalistisch Laut sein.


Wird wohl auf jeden Fall eine "5" vorne stehen...



Ich finde es wirklich super dass endlich sich jemand diesem Scheinrekord annimmt, der bei entsprechendem Goodwill mit jedem offenen GT3/SPX schon lange geknackt hätte werden können...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
rallyx
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 589
Gütersloh
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1204 - 04.06.18 um 18:42:58
 
Soundlover schrieb am 04.06.18 um 17:43:48:
Rekordallarm an der Nordschleife! Jeder der -im Gegensatz zu mir- die Chance hat spontan an den Ring zu fahren solte das tun:


Porsche bläst zur Rekordjagd!!!  

Endlich!


Aktuell macht die #919tribute Tour -erneut- an der Nordschleife halt und man dreht -sehr, sehr, sehr- schnelle Runden. Und das Auto muss -wie ich gehört habe- infernalistisch Laut sein.


Wird wohl auf jeden Fall eine "5" vorne stehen...



Ich finde es wirklich super dass endlich sich jemand diesem Scheinrekord annimmt, der bei entsprechendem Goodwill mit jedem offenen GT3/SPX schon lange geknackt hätte werden können...

Jau  Durchgedreht hier auch 2 videos Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Lemansclaus
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 5194
Neuwied
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1205 - 04.06.18 um 20:41:20
 
Soundlover schrieb am 04.06.18 um 17:43:48:
Ich finde es wirklich super dass endlich sich jemand diesem Scheinrekord annimmt, der bei entsprechendem Goodwill mit jedem offenen GT3/SPX schon lange geknackt hätte werden können...


...aber der 956 musste damals einem Reglement entsprechen, schließlich fuhr er im Rahmen der Sportwagen-WM.
Sicherlich hätte es auch damals Möglichkeiten au?erhalb des Reglements gegeben damit er noch schneller gewesen wäre  Zwinkernd.
Zum Seitenanfang
 

Le Mans 1984 - 2019
 
IP gespeichert
 
Lemansclaus
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 5194
Neuwied
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1206 - 04.06.18 um 20:41:47
 
Lemansclaus schrieb am 04.06.18 um 20:41:20:
Soundlover schrieb am 04.06.18 um 17:43:48:
Ich finde es wirklich super dass endlich sich jemand diesem Scheinrekord annimmt, der bei entsprechendem Goodwill mit jedem offenen GT3/SPX schon lange geknackt hätte werden können...


...aber der 956 musste damals einem Reglement entsprechen, schließlich fuhr er im Rahmen der Sportwagen-WM.
Sicherlich hätte es auch damals Möglichkeiten außerhalb des Reglements gegeben damit er noch schneller gewesen wäre  Zwinkernd.

Zum Seitenanfang
 

Le Mans 1984 - 2019
 
IP gespeichert
 
Lemansclaus
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 5194
Neuwied
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1207 - 04.06.18 um 20:43:01
 
Ich stottere nicht  Smiley, leider kann ich den vorhergehenden Beitrag nicht editieren.
Zum Seitenanfang
 

Le Mans 1984 - 2019
 
IP gespeichert
 
jancre
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 252
Dormagen
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1208 - 04.06.18 um 20:49:01
 
Das sieht nicht nach gemütlicher Demo/Einstellfahrt aus.
Wahnsinn was muss das für ein Gefühl für den Fahrer (Lotterer?/Nani?/Bernhard/??) sein mit einem heiß gemachten LMP über die Nordschleife zu fahren.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4287
Do
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1209 - 04.06.18 um 20:54:09
 
Bernhard war der Fahrer:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Ich bin am Ende auf die Rundenzeit gespannt. Geht man kein Risiko ein und unterbietet die Bellof-Zeit nur um ein paar Sekunden (dann wahrscheinlich 5:5x) oder fährt man voll (wie in Spa) und erreicht womöglich eine Zeit um die 5 Minuten Marke herum?

ich glaube ehrliich gesagt an Ersteres, alles andere wäre wohl zu riskant und unverantwortlich.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
jancre
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 252
Dormagen
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1210 - 04.06.18 um 21:08:24
 
Ich verstehe zwar was du meinst mit zu riskant und unverantwortlich, aber ist es nicht genau das was einen Rekord ausmacht. So war es doch bei Bellof in gewissen Maß auch.

Sehe es so:
Im Vorfeld des 24h Rennen war es unverantwortlich weil, viel zu viele Zuschauer zu nah im Riskanten Bereich aber unter der Woche sind wenige Zuschauer da, und die sind um diese Zeit auch nicht zufällig da und wissen worauf sie sich ein lassen. Na klar ist ein möglicher Unfall (Unterluft) immer möglich bin aber der Meinung auch wenn ich keinem die Situation Wünsche das eine Lmp1 Sicherheitszelle nicht alles, aber sehr sehr viel aushält.
So ist es wie bei jedem Rekord der Fahrer setzt das Limit, somit Wünsche ich allen Beteiligten viel Erfolg, und hoffe auf eine neue Rekordrunde
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 3977

Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1211 - 04.06.18 um 21:16:36
 
Wird der Rekord denn auch als solcher akzeptiert? Ich kann mich hier an eine Diskussion erinnern, als Peugeot mit Herrn Loeb mal so eine Idee hatte. Da wurde argumentiert, daß eine Rekordrunde mit einem außerhalb jeglichen Reglements stehenden Fahrzeug, der nicht im Laufe einer offiziell ausgeschriebenen Rennveranstaltung eh ungültig wäre... Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
787B
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1029

Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1212 - 04.06.18 um 21:22:34
 
Ehrlich gesagt finde ich diese ganze Aktion mittlerweile gar nicht mehr so cool. Warum muss man denn jetzt mit einer Karre, die nicht annähernd irgendeinem Reglement entspricht, überall beweisen, dass man schnellere Rundenzeiten hinlegen kann als bei Rekorden, die teilweise vor Jahren mit damals dem Reglement entsprechenden Autos gefahren wurden? Hat man bei Porsche derzeit ein so arges Ego-Problem, weil die Konzernführung das Programm eingestellt hat? Und was soll das überhaupt beweisen? Wenn jetzt Mercedes oder Ferrari auf die Idee kämen, ihre F1-Renner offen zu fahren, wären die Porsche-Zeiten doch sowieso sofort wieder eingestellt.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
angstbremser
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 1616

Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1213 - 05.06.18 um 09:32:05
 
787B schrieb am 04.06.18 um 21:22:34:
Ehrlich gesagt finde ich diese ganze Aktion mittlerweile gar nicht mehr so cool. Warum muss man denn jetzt mit einer Karre, die nicht annähernd irgendeinem Reglement entspricht, überall beweisen, dass man schnellere Rundenzeiten hinlegen kann als bei Rekorden, die teilweise vor Jahren mit damals dem Reglement entsprechenden Autos gefahren wurden? Hat man bei Porsche derzeit ein so arges Ego-Problem, weil die Konzernführung das Programm eingestellt hat? Und was soll das überhaupt beweisen? Wenn jetzt Mercedes oder Ferrari auf die Idee kämen, ihre F1-Renner offen zu fahren, wären die Porsche-Zeiten doch sowieso sofort wieder eingestellt.


Sehe ich genauso. Eine reine PR-Aktion, vielleicht noch mit dem Hintergedanken, die Mitarbeiter ein bisschen bei Laune zu halten. Sprich: Fingerübung. Vielleicht um irgendwann zurückzukehren.

Rundenrekorde werden m.W.n. nur anerkannt, wenn diese im Rahmen offizieller Veranstaltungen mit offizieller Zeitnahme erzielt werden. (Logischerweise dann auch mit reglementskonformen Autos)
Eben wie die 6:11.13min. im Zeittraining des WM-Laufes. Keine private Testfahrt..... Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

...ich muss nichts können....ich bin das schlechte Beispiel!
 
IP gespeichert
 
Stephan_F.
LMP-Pilot
****
Offline



Beiträge: 1800
Neuss
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1214 - 05.06.18 um 10:45:05
 
Es ist ja ganz "nett " das der 919 noch Artgerecht bewegt wird.
Aber dies ist keine Zeit die in einem Training oder Rennen gefahren wurde, mal abwarten was die PR Maschine am Ende ausspuckt.

Die 6.11 von Stefan Bellof wird unerreichbar bleiben, alles andere ist nur PR. Augenrollen
Zum Seitenanfang
 

Männer denken, daß der schnellste Weg zu einem bestimmten Punkt der gerade Weg ist. Frauen wissen, daß der Weg über die Kurven führt.  (Dayana Mendoza Wahl Miss Universe 2008)
 
IP gespeichert
 
Soundlover
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1649

Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1215 - 05.06.18 um 12:59:42
 
Stephan_F. schrieb am 05.06.18 um 10:45:05:
Es ist ja ganz "nett " das der 919 noch Artgerecht bewegt wird.
Aber dies ist keine Zeit die in einem Training oder Rennen gefahren wurde, mal abwarten was die PR Maschine am Ende ausspuckt.

Die 6.11 von Stefan Bellof wird unerreichbar bleiben, alles andere ist nur PR. Augenrollen


Quatsch. Vanthoor hat im Top30 eine Nordschleifenrunde unter 6:11 Gefahren. Die Onboard kann man auf YouTube finden und ja, ich habe ein wenig Zeit dazugerechnet, die man braucht um die "Verbindung" T13 zu fahren...

Und die Autos haben verglichen zum Masters/BGT eine deutlich langsamere BoP. Mit einem GT3 in SRO BoP fährst du NOS unter 6.

Dieser Bellof Rekord ist nichts als ein Scheinrekord.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4287
Do
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1216 - 05.06.18 um 13:12:10
 
Soundlover schrieb am 05.06.18 um 12:59:42:
Quatsch. Vanthoor hat im Top30 eine Nordschleifenrunde unter 6:11 Gefahren. Die Onboard kann man auf YouTube finden und ja, ich habe ein wenig Zeit dazugerechnet, die man braucht um die "Verbindung" T13 zu fahren...



Ganz sicher nicht Augenrollen
Schau dir bitte nochmal die Onboard an. Bei Minute 1:55 ist Vanthoor auf Höhe T13, gerade auf die Nordschleife abgebogen. Bei Minute 8:23 ist er wieder bei T13, genau auf der Höhe, wo man rechts wieder Richtung Hatzenbach abbiegen könnte. Allein das entspricht schon einer Rundenzeit von 6:28.
Zum Vergleich: Bellof hatte damals eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 202 km/h, Vanthoor beim Top30-Quali "nur" 186.792 km/h.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4287
Do
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1217 - 05.06.18 um 13:12:53
 
Peter_B schrieb am 05.06.18 um 13:12:10:
Soundlover schrieb am 05.06.18 um 12:59:42:
Quatsch. Vanthoor hat im Top30 eine Nordschleifenrunde unter 6:11 Gefahren. Die Onboard kann man auf YouTube finden und ja, ich habe ein wenig Zeit dazugerechnet, die man braucht um die "Verbindung" T13 zu fahren...



Ganz sicher nicht Augenrollen
Schau dir bitte nochmal die Onboard an. Bei Minute 1:55 ist Vanthoor auf Höhe T13, gerade auf die Nordschleife abgebogen. Bei Minute 8:23 ist er wieder bei T13, genau auf der Höhe, wo man rechts wieder Richtung Hatzenbach abbiegen könnte. Allein das entspricht schon einer Zeit von 6:28 "nur Nordschleife".
Zum Vergleich: Bellof hatte damals eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 202 km/h, Vanthoor beim Top30-Quali "nur" 186.792 km/h.

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Soundlover
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1649

Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1218 - 05.06.18 um 16:03:38
 
Peter_B schrieb am 05.06.18 um 13:12:10:
Soundlover schrieb am 05.06.18 um 12:59:42:
Quatsch. Vanthoor hat im Top30 eine Nordschleifenrunde unter 6:11 Gefahren. Die Onboard kann man auf YouTube finden und ja, ich habe ein wenig Zeit dazugerechnet, die man braucht um die "Verbindung" T13 zu fahren...



Ganz sicher nicht Augenrollen
Schau dir bitte nochmal die Onboard an. Bei Minute 1:55 ist Vanthoor auf Höhe T13, gerade auf die Nordschleife abgebogen. Bei Minute 8:23 ist er wieder bei T13, genau auf der Höhe, wo man rechts wieder Richtung Hatzenbach abbiegen könnte. Allein das entspricht schon einer Rundenzeit von 6:28.
Zum Vergleich: Bellof hatte damals eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 202 km/h, Vanthoor beim Top30-Quali "nur" 186.792 km/h.



Du hast das Video von User "N.Hook" als Vorlage genommen, oder? Dann stimmt deine Begründung...

Ich habe eine vermeintliche "Onboard" zur Referenz genommen, die  blendet aber wie ich im Nachhinein feststellen muss einfahrt Brünnchen aus und zeigt kurz (3-4 sec)  Aussenaufnahmen, ehe sie wieder Eingang Schwalbenschwanz Onboards zeigt.

Mein Fehler, ich habe nur bis einfahrt NOS geschaut ehe ich vorgespult habe bis man wieder auf den GP Kurs kam. Das war nämlich eine 6:04...
Der User nennt das "Grello Top30 Record FULL LAP ONBOARD"... frag mich nicht warum...


Trotzdem bleib ich dabei ein offener GT3 kann den Rekord mühelos brechen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
luk2k
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 74

Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1219 - 05.06.18 um 16:56:48
 
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Bei Durchfahrt Pflanzgarten Streckenposten 170 4:00
Niedrige 5:xx Zeit könnte es werden. Eventuell sogar unter 5min.
Ich habe mit einer schnellen Zeit gerechnet, aber nicht so schnell.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Lemansclaus
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 5194
Neuwied
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1220 - 06.06.18 um 09:15:13
 
[quote author=Soundlover2 link=1185293038/1215#1215 date=1528196382
Dieser Bellof Rekord ist nichts als ein Scheinrekord. [/quote]

Jetzt mal ganz abgesehen davon ob man nach 35 Jahren schneller um die NS fahren kann, verstehe ich nicht warum das ein "Scheinrekord" ist.
Was ist z.B. der Unterschied  zu den 6.58 von Lauda beim Training zum GP Deutschland 1975 im F1-Ferrari  auf der kompletten NS ?
Ist das ein Scheinrekord oder ein richtiger Rekord ?
Zum Seitenanfang
 

Le Mans 1984 - 2019
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 17957
Düsseldorf
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1221 - 06.06.18 um 11:56:04
 
Lemansclaus schrieb am 06.06.18 um 09:15:13:
[quote author=Soundlover2 link=1185293038/1215#1215 date=1528196382
Dieser Bellof Rekord ist nichts als ein Scheinrekord.


Jetzt mal ganz abgesehen davon ob man nach 35 Jahren schneller um die NS fahren kann, verstehe ich nicht warum das ein "Scheinrekord" ist.
Was ist z.B. der Unterschied  zu den 6.58 von Lauda beim Training zum GP Deutschland 1975 im F1-Ferrari  auf der kompletten NS ?
Ist das ein Scheinrekord oder ein richtiger Rekord ?
[/quote]

Sicher ein Scheinrekord...  Augenrollen  die Roten haben immer gefuscht und schnelle Rundenrekorde stehen halt nur Porsche zu!
Zum Seitenanfang
 

JLOC Winner 2019/2020: " Team LNT/Ginetta "
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 9013
Dortmund
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1222 - 06.06.18 um 12:51:56
 
Jaguar44 schrieb am 06.06.18 um 11:56:04:
 die Roten haben immer gefuscht


Was sie ja aktuell in der F1 wieder bewiesen haben. Seit es aufgedeckt wurde fahren sie nur noch hinter her.  Cool
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jaguar44
ACO-Präsident
*******
Offline


XJR - Gr.C 4ever
Beiträge: 17957
Düsseldorf
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1223 - 06.06.18 um 15:39:43
 
Frank-Do schrieb am 06.06.18 um 12:51:56:
Jaguar44 schrieb am 06.06.18 um 11:56:04:
 die Roten haben immer gefuscht


Was sie ja aktuell in der F1 wieder bewiesen haben. Seit es aufgedeckt wurde fahren sie nur noch hinter her.  Cool


Gibt es die Serie für Sportwagen-Nachwuchspiloten immer noch..   Laut lachend Durchgedreht
Zum Seitenanfang
 

JLOC Winner 2019/2020: " Team LNT/Ginetta "
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7300

Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1224 - 06.06.18 um 18:56:36
 
Angeblich 5:01! Aber im Porsche Medienbereich steht noch nichts.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
luk2k
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 74

Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1225 - 06.06.18 um 19:19:52
 
Racing Harz schrieb am 06.06.18 um 18:56:36:
Angeblich 5:01! Aber im Porsche Medienbereich steht noch nichts.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Unseriöse Quelle. Die Bilder sind ohne Quellenangabe.
Geklaut von Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Porsche hat bisher nur Tests gemacht. Sie haben jeweils immer gegen Ende der Runde das Tempo stark reduziert. Wird auch durch mehrere Medienberichte bestätigt inkl. Retweet vom offiziellen Porsche LMP1 Team Twitteraccount. Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Klaus
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3325
Mönchengladbach
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1226 - 06.06.18 um 22:13:50
 
Ich hab eben zufällig den Youtube Bericht gesehen. Danach hab ich im Forum nach einen passenden Threat gesucht und bin hier gelandet.

Also, m. M. ist es völlig daneben, mit einem Fahrzeug welches keinem Reglement entspricht auf Zeitenjagd zu gehen. Falls so ein Rundenrekord bestätigt würde, wäre es nur eine Frage der Zeit, wann der erste modifizierte F1 auftaucht und nochmal einen drauf setzt.
Auch aus der PR-Sicht fehlt mir jedes Verständnis für solch ein Unternehmen. Immerhin hat Porsche den aktuell gültigen Rundenrekord und das schon seit 35 Jahren. Dies dürfte wesentlich werbewirksamer sein als eine Zeit die nur so lange hält, bis der nächste Hersteller mit was gebastelten daher kommt (ähnlich wie am Pikes Peak).
Und ob Timo Bernhard mit dem Bellof-Design am Helm fährt oder am Ende Tempo raus nimmt oder die Bellof Familie zugestimmt hat, ist mir ehrlich sch..... egal.

PORSCHE ____SO ETWAS GEHÖRT SICH NICHT!!!!!!!

Ich bin von den Zuffenhausener erstmals in meinem Leben wirklich zu tiefst enttäuscht.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 3977

Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1227 - 06.06.18 um 23:23:03
 
Naja...

...Rundenzeiten haben ja immer was mit dem Fahrer zu tun,  und dem Fahrzeug, was es ihm erlaubt, sein Können so umzusetzen, daß er diese Rundenzeiten fahren kann. Bleibt ein Reglement stabil, sollte der technische Fortschritt es erlauben, jedes Jahr eine bessere Rundenzeiten zu erzielen.
Insofern ist Bellofs Rundenzeit Legende, weil es die letzte Rekordrunde war, die auf der Nordschleife mit einem Gr.C-Fahrzeug erzielt wurde, und weil sie von Bellof gefahren wurde, auch Teil der Bellof-Legende. Aber machen wir uns nix vor, wäre die Gr.C nach '83 auf der Nordschleife gefahren, wären bei günstigen Bedingungen '84, '85, '86... mit hoher Wahrscheinlichkeit neue Rekorde gefahren worden. Auch unter 6.00. Ob von Bellof oder jemand anderem, sei dabei offengelassen.

6:11 ist also das Niveau, das man 1983 dabei erreichen konnte. Weil danach keine Veranstaltungen mehr auf diesem technischen Niveau auf der Nordschleife stattfanden, blieb sie halt stehen, weil es keinen Sinn machte. Erst in den letzten Jahren, als Nordschleifenrekordzeiten als Ausweis der technischen Kompetenz verstanden und kommerziell genutzt wurden, rückte die 6:11 wieder in den Mittelpunkt.

Für mich als einen, den die Technik hinterm Motorsport besonders interessiert, hatte die 6:11 stets einen Makel: sie konnte nie beantworten, was in der Zwischenzeit möglich geworden ist. Egal ob das im Rahmen einer Rennveranstaltung der Fall stattfinden würde, oder auf eigens angemieteter Strecke, von welcher Seite her wie die Zeiten gemessen und verifiziert werden. Viel schlauer machts mich am Ende allerdings auch net, bewegt sich der Evo doch was außerhalb der Reglements. Und dann gibt es noch den großen Widerstand aus der Gruppe, die Angst hat, daß der Name getilgt werden würde, der für die unerfüllten Hoffnungen und Sehnsüchte der Deutschen steht...


...und für den letzten Satz werd ich gleich wieder nen Shitstorm ernten Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Lemansclaus
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 5194
Neuwied
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1228 - 07.06.18 um 11:55:00
 
Wieso shitsorm ? Ich glaube du hast vieles auf den Punkt gebracht und ich kann mir auch nicht vorstellen das der Name Bellof aus den Geschichtsbüchern des Motorsports verbannt wird.

Es wird wahrscheinlich auch einen Leien nicht verwundern das man nach 35 (!) Jahren technischer Entwicklung heute schneller fahren kann als damals.
Der Rekord von Stefan Bellof wird weiterhin bestehen bleiben, zumindest so lange bis er nicht in einer offiziellen Veranstaltung mit Fahrzeugen nach einem gültigen Reglement auf dieser Streckenvariante gebrochen wird.

Es stellt sich für mich nur die Frage nach der Sinnhaftigkeit dieser Porsche-"Rekordfahrt" ? Warum befahren die nicht die VLN-Variante ?  Erst dann werden die Zeiten doch mit aktuellen Autos, meinetwegen den GT3, vergleichbar.
Wäre für mich auf alle Fälle interessanter als gegen ein 35 Jahre altes Auto anzutreten.

Es gab schon immer Fahrer die auf der Nordschleife "Meilensteine" gesetzt haben. Wer wird die Leistung von Fangio 1957 beim GP Deutschland schmälern wollen, nur weil dann später die Rundenrekorde von moderneren Fahrzeugen mit anderen großen Fahrern geknackt wurden ? Jeder war zu seiner Zeit eine Größe.

Ich war beim 1000 km-Rennen 83 das ganze Wochenende vor Ort. Ich habe vorher und nachher viel gesehen, Indy 500, Monaco F1, ein paar Mal Le Mans  Zwinkernd, F1 und Gruppe C in Spa, etc. etc. Ich muss sagen das mich die Gruppe C damals auf der Nordschleife mit am meisten beeindruckt hat. Das war schon Wahnsinn diese Autos damals auf dieser Strecke zu sehen. Das 1000KM-Rennen 84 auf der GP-Strecke war dann eine Riesenenttäuschung dagegen.

@Soundlover: Meine Frage nach dem "Scheinrekord" war nicht böse oder provokativ gemeint. Ich verstehe halt nicht was du damit meinst und hätte es deshalb gerne erklärt bekommen.
Zum Seitenanfang
 

Le Mans 1984 - 2019
 
IP gespeichert
 
Soundlover
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1649

Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1229 - 07.06.18 um 12:19:40
 
Lemansclaus schrieb am 07.06.18 um 11:55:00:
@Soundlover: Meine Frage nach dem "Scheinrekord" war nicht böse oder provokativ gemeint. Ich verstehe halt nicht was du damit meinst und hätte es deshalb gerne erklärt bekommen.



Gerade neulich als sich der Rekord jährte würde auf sehr vielen Seiten wiedr die alte Leier mit "unbeatable" "Rekord für die Ewigkeit" "die Nordschleife wird niemals schneller umrundet werden" etc.
Vertermutlich zeugt  das von ahnugslosig der Autoren, weil das es schneller geht sehen wir im Moment ja. Zwinkernd

Also ist die unbrechbarkeit des Rekordes nur Schein, daher Scheinrekord.


Warum manche so wild gegen den Rekordvesuch poltern kann ich nicht begreifen, niemand will das können von Bellof schlechtreden, aber Formulierungen "den Rekord greift man einfach nicht an. Das gehört sich nicht" finde ich so was von lächerlich, dann können wir diese Sportart auch gleich in Motorwrestling umbenennen...

Die Familie hat sogar ihren Zuspruch zum Rekordversuch gegeben, also wo liegt das Problem?

PS: das jetzt war nur ein Test, deshalb auch keine ganze Runde bzw. das Lupfen. Das Auto wird noch weiter optimiert, ich will mal behaupten das dass ganze Am Ende deutlich unter 5 geht (Persönlicher Tip: 4:47)
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Lemansclaus
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 5194
Neuwied
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1230 - 07.06.18 um 12:37:45
 
[quote author=Soundlover2 link=1185293038/1229#1229 date=1528366780Also ist die unbrechbarkeit des Rekordes nur Schein, daher Scheinrekord.
[/quote]

Gut, damit wäre auch die Frage nach dem Lauda Rekord 1975 beantwortet. Die Streckenvariante ist unwiederbringlich verloren.
Der Rekord kann von keinem mehr gebrochen werden, also kein Scheinrekord. Hat Lauda und Regazzoni mehr Glück als Bellof  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

Le Mans 1984 - 2019
 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 3977

Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1231 - 07.06.18 um 18:16:29
 
Lemansclaus schrieb am 07.06.18 um 11:55:00:
Wieso shitsorm ? Ich glaube du hast vieles auf den Punkt gebracht und ich kann mir auch nicht vorstellen das der Name Bellof aus den Geschichtsbüchern des Motorsports verbannt wird.

Ich hatte es zugegebenermaßen beim letzten Mal, als das Thema mit Loeb und dem Pikes Peak-Peugeot hochkochte, etwas schärfer formuliert und durfte im Gegenzug gleich eine sehr scharfe Belehrung über mich ergehen lassen. Es gibt, zumindest bei den Generationen vor mir, doch teilweise einen gehörigen Personenkult um Stefan Bellof, und Personenkult ist mir per se eher... suspekt. Zwinkernd Was nicht heißt, daß ich andere Leistungen nicht anerkennen würde.

Aber provokant wie ich bin, werf ich halt doch einmal die Frage auf, wo festgeschrieben steht, daß ein Rekord nur im Rahmen einer Rennveranstaltung erzielt werden darf, und nicht außerhalb unter der Bedingung, daß die Zeitnahme von einer unabhängigen Partei erfolgt? Wenn der Streckenbetreiber damit einverstanden wäre, weil ja bekanntlich auf dem Niveau keine Rennen mehr stattfinden, aber dennoch ein Interesse besteht, was inzwischen möglich ist. Klar, es ist eine Frage der Reglementskonformität eines Fahrzeuges, vergleiche das auch mit den Rundenzeiten der Toyota ohne Durchflußrestriktionen beim WEC-Vortest. Würde der Ring aber eine 5:xx oder gar 4:xx als neuen offiziellen Rekord akzeptieren, wäre tatsächlich diese bislang feststehende Größe 6:11 samt dem Namen nur noch was für Spezialisten. Gerade im Zusammenhang mit dem Personenkult um Bellof ist der Versuch, diese sakrosankte Zeit bewußt angreifen zu wollen für einige unerträglich Zwinkernd

Ah so, eine Form der Vergleichbarkeit zwischen der Nordschleife vor dem Umbau, der Touri-Version und der 24h-Streckenführung lässt sich über die Durchschnittsgeschwindigkeit herstellen. Das ist zwar nicht so plakativ wie eine feste Zeit, aber ein brauchbarer Vergleichsmaßstab. Wobei da immer noch das Problem ist, daß die '83er Kurzvariante und die heutige Touriversion auch nicht die selben Strecken sind. Da wurde doch einiges umgebaut in der Zwischenzeit.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
787B
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1029

Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1232 - 07.06.18 um 20:21:05
 
Ich verstehe immer noch nicht was Porsche hier beweisen will. Wenn man mal auf einer Strecke wie Spa zeigt, was möglich gewesen wäre, dann ist das ja OK und das finde ich auch technisch echt interessant. Aber was soll das jetzt bringen, das auf noch mehr Strecken zu zeigen? Haben die Komplexe, dass sie allen etwas beweisen müssen? Sorry, dann hätten sie das Programm in der LMP1 fortsetzen sollen. Dort haben sie nämlich tatsächlich etwas bewiesen.
Für mich ist das einfach nur ein Ausschlachten des eingestellten Programms um daraus noch möglichst viel Kapital in Form von Aufmerksamkeit zu schlagen. Mit Motorsport hat das für mich absolut nichts zu tun...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 3977

Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1233 - 07.06.18 um 21:51:02
 
787B schrieb am 07.06.18 um 20:21:05:
Mit Motorsport hat das für mich absolut nichts zu tun...

Doch, ist es schon, bloß ist 'Time attack', wie es neudeutsch so schön heißt, eine komplett andere Disziplin als Rundstreckenrennen, oder wird eher mit dem Amateursport assoziiert.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Frank-Do
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 9013
Dortmund
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1234 - 07.06.18 um 22:01:26
 
KOTR schrieb am 07.06.18 um 21:51:02:
Doch, ist es schon, bloß ist 'Time attack', wie es neudeutsch so schön heißt, eine komplett andere Disziplin als Rundstreckenrennen


Das ist korrekt. Deshalb hätte ich auch kein Problem damit wenn man zwei verschiedene Rekorde in die Geschichtsbücher schreibt. Einen unter Rennbedingungen mit entsprechend reglementierten Fahrzeugen und Verkehr auf der Strecke und einen freien bei dem man machen kann was man will, hauptsache schnell.

Welcher einem persönlich wichtiger ist kann dann jeder für sich selber entscheiden.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
µkrobe
Zuschauer
*
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 63
€ifel
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1235 - 07.06.18 um 22:29:37
 
@KOTR:
Kann Deiner Sichtweise bzgl. Rundenrekord vollends zustimmen!

Die Aussage "  6:11 ist ein Rekord für die Ewigkeit" stimmt ja auch und man kann ihn jedes Jahr gebetsmühlenartig wiederholen, weil DIESER Rekord kann eben nicht mehr unterboten werden, weil es die Strecke eben SO nicht mehr gibt!

Warum jetzt elendig diskutiert wird, ob man nicht einen neuen -der aktuellen Strecke- gebührenden Rekord aufstellen soll/kann/darf ist mir schleierhaft!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ralli
Le Mans Sieger
******
Offline


Prototypenfetischist

Beiträge: 4552
Nordeifel
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1236 - 07.06.18 um 22:37:17
 
Ich habe eben meiner Mutter, 74 und ein Racing-Urgestein, von der Porsche-Aktion erzählt. Antwort: "Ich weiß nicht was dieser Unsinn soll.  Die sollen mit dem Geld Rennen fahren."
Genau so sehe ich das auch. Habe fertig.  Cool
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
rallyx
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 589
Gütersloh
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1237 - 07.06.18 um 23:00:53
 
Ist ja alles schön und richtig mit alten Rekorden  aber die wollen wissen was jetz geht für sich . Ob  pr Sache  wie auch immer ich finde das gut  Cool mal ein Hersteller der das passende Auto hat  dafür , und  das auch macht !  Und  die Fahrer .  und einfach voll Gas  . Hot  oder ......  ist ja schon auf messers  schneide
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4287
Do
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1238 - 07.06.18 um 23:06:06
 
µkrobe schrieb am 07.06.18 um 22:29:37:
Die Aussage "  6:11 ist ein Rekord für die Ewigkeit" stimmt ja auch und man kann ihn jedes Jahr gebetsmühlenartig wiederholen, weil DIESER Rekord kann eben nicht mehr unterboten werden, weil es die Strecke eben SO nicht mehr gibt!



In diesem Zusammenhang stelle ich mal die Frage, inwiefern sich die Strecke 1983 von der heutigen unterschieden hat? Gab es nur Veränderungen, wie sie fast jedes Jahr stattfinden (zB neuer Asphalt usw) oder wiurde auch die Streckenführung verändert? Das aktuellste Beispiel Quiddelbacher Höhe mal außen vor.
Laut Wikipedia gab es in den Jahren 1983-84 eine eigene Streckenvariante während dem Bau der Gp-Strecke, kann aber auf den kleinen Bildchen keine Änderungen zur heutigen Variante erkennen (Länge unterscheidet sich mit 20.832m auch nicht) hä?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
KOTR
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 3977

Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1239 - 08.06.18 um 00:07:25
 
Peter_B schrieb am 07.06.18 um 23:06:06:
µkrobe schrieb am 07.06.18 um 22:29:37:
Die Aussage "  6:11 ist ein Rekord für die Ewigkeit" stimmt ja auch und man kann ihn jedes Jahr gebetsmühlenartig wiederholen, weil DIESER Rekord kann eben nicht mehr unterboten werden, weil es die Strecke eben SO nicht mehr gibt!



In diesem Zusammenhang stelle ich mal die Frage, inwiefern sich die Strecke 1983 von der heutigen unterschieden hat? Gab es nur Veränderungen, wie sie fast jedes Jahr stattfinden (zB neuer Asphalt usw) oder wiurde auch die Streckenführung verändert? Das aktuellste Beispiel Quiddelbacher Höhe mal außen vor.
Laut Wikipedia gab es in den Jahren 1983-84 eine eigene Streckenvariante während dem Bau der Gp-Strecke, kann aber auf den kleinen Bildchen keine Änderungen zur heutigen Variante erkennen (Länge unterscheidet sich mit 20.832m auch nicht) hä?


Auf jeden Fall Asphaltdecke und Bodenwellen, im Bereich des Halbwissens würde ich noch Randsteine vermuten.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
jan2
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 166

Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1240 - 08.06.18 um 09:17:48
 
Damit ist gemeint das die Nordschleife ohne GP Strecke gefahren wurde. Also die ganz normale Touristen Variante an T13 vorbei wo auch die Box war.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Peter_B
Le Mans Sieger
******
Online


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 4287
Do
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1241 - 08.06.18 um 12:03:34
 
Alles klar, danke für die Aufklärung, wäre auch meine Vermutung gewesen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
787B
LMP-Pilot
****
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 1029

Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1242 - 08.06.18 um 23:56:35
 
Ralli schrieb am 07.06.18 um 22:37:17:
Ich habe eben meiner Mutter, 74 und ein Racing-Urgestein, von der Porsche-Aktion erzählt. Antwort: "Ich weiß nicht was dieser Unsinn soll.  Die sollen mit dem Geld Rennen fahren."
Genau so sehe ich das auch. Habe fertig.  Cool


Super Aussage von deiner Mom. Ich würde auch viel lieber Rennen sehen, als PR-Aktionen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7300

Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1243 - 20.06.18 um 06:48:02
 
Tja, steht leider vor der "superspannenden" T3 und so schräg, dass man schon zur Mitte der Tribüne muss um ordentlich was zu sehen.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Stephan_F.
LMP-Pilot
****
Offline



Beiträge: 1800
Neuss
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1244 - 20.06.18 um 11:51:59
 
Kann hier jemand den  Termin 29.06.18 für den nächsten Anlauf der "Rekordfahrt" bestätigt ?   Augenrollen

Ob das jetzt Sinn macht oder nicht lasse ich mal dahingestellt,  aber das Teil Anfahrt Schwedenkreuz zu sehen das würde mich schon sehr interessieren.....................   Schockiert/Erstaunt Schockiert/Erstaunt Schockiert/Erstaunt Durchgedreht Durchgedreht Durchgedreht
Zum Seitenanfang
 

Männer denken, daß der schnellste Weg zu einem bestimmten Punkt der gerade Weg ist. Frauen wissen, daß der Weg über die Kurven führt.  (Dayana Mendoza Wahl Miss Universe 2008)
 
IP gespeichert
 
cmh73
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 188
NRW
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1245 - 21.06.18 um 23:17:13
 
Tja - das ist so eine Sache mit Schwedenkreuz und Rennfahrzeuge sehen.
Zäune kannst du da sehen.
Aber ist ja alles geil und super.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jense
Ex-Mitglied





Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1246 - 29.06.18 um 08:15:10
 
Porsche ist unterwegs... Cool
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Racing Harz
Le Mans Sieger
******
Offline


GT-Eins Forums-User
Beiträge: 7300

Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1247 - 29.06.18 um 10:00:48
 
5:19.456
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Stephan_F.
LMP-Pilot
****
Offline



Beiträge: 1800
Neuss
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1248 - 29.06.18 um 10:26:43
 
Racing Harz schrieb am 29.06.18 um 10:00:48:
5:19.456
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen



Beeindruckende Zeit  Cool
Zum Seitenanfang
 

Männer denken, daß der schnellste Weg zu einem bestimmten Punkt der gerade Weg ist. Frauen wissen, daß der Weg über die Kurven führt.  (Dayana Mendoza Wahl Miss Universe 2008)
 
IP gespeichert
 
Ralli
Le Mans Sieger
******
Offline


Prototypenfetischist

Beiträge: 4552
Nordeifel
Re: Nürburgring: Großumbau bis 2009
Antwort #1249 - 29.06.18 um 13:57:35
 
Egal was man von der Aktion halten mag - mit 330 km/h durch die Fuchsröhre  Schockiert/Erstaunt. Meine Fresse, ich würde vor Angst nicht nur die Hose voll haben.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 23 24 25 26 
Thema versenden Drucken