Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
02.12.21 um 16:27:53
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Abtrieb oder Sportwagen an der Decke? (Gelesen: 6050 mal)
Enrico
Ex-Mitglied





Abtrieb oder Sportwagen an der Decke?
22.03.05 um 16:08:25
 
Es heißt ja immer das ein Formel1 ab einer gewissen Geschwindigkeit, aufgrund des Abtriebs,  an der Decke fahren könnte. Mit welchem Sportwagen wäre sowas eigentlich möglich?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
RacersGroup
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3147
Niederrhein
Re: Abtrieb oder Sportwagen an der Decke?
Antwort #1 - 22.03.05 um 16:15:51
 
Auch solche "Aktionen" sollten mit einem Sportwagen möglich sein. Im Prinzip würde es mit jedem Auto funktionieren das genügend Abtrieb erzeugt.

Die Beschleunigungskraft (a) muß nur höher sein, als die Erdanziehungskraft (g=9,81 m/s²).
Zum Seitenanfang
 

- PORSCHE AG TEAM MANTHEY (WEC)
- PORSCHE Sport North America (USCR)
- Manthey Racing, Frikadelli (VLN,24h)
 
IP gespeichert
 
ger80
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 3157

Re: Abtrieb oder Sportwagen an der Decke?
Antwort #2 - 22.03.05 um 19:28:34
 
beschleunigung? naja, muß wohl eher heißen das die abtriebskraft ca größer als/wie m*g sein muß, da das auto in z-richtung ja nicht beschleunigt wird sondern auf dem boden bzw an der decke bleibt. bei mulsane gibts abtriebszahlen wenn mich nicht alles täuscht
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Brumosporsche
Teamchef
*****
Offline


wann baut Porsche endlich
wieder einen LMP1?
Beiträge: 2126
Schonach
Re: Abtrieb oder Sportwagen an der Decke?
Antwort #3 - 22.03.05 um 20:57:45
 
die Beschleunigungskraft hat nichts damit zu tun, du kannst einen Suzuki Swift einen Motor von nem Porsche 962 einpflanzen und es versuchen, wird nicht funktionieren. Dies funktioniert nur, wenn man die Kraft des Luftwiederstands auf den Boden (respektive an die Dekce) bringt und dies macht man im allgemeinen mit diversen Spoilern, welche den Abtrieb erzeugen, damit das Auto auf den Boden gepresst wird (respektive an der Decke klebt).

Prinzipiell stimmt die Aussage von ger80 Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

Sch*** auf die Formel Fischgesicht(Ecclestone) früher mal bekannt unter dem Namen Formel 1&&*g*
Homepage 301961003  
IP gespeichert
 
ger80
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 3157

Re: Abtrieb oder Sportwagen an der Decke?
Antwort #4 - 22.03.05 um 21:08:43
 
Prinzipiell? Nun gehts jawohl los:), hab in strömung 1,7 geschrieben! Man kann ein Fahrzeug ja in alle Richtungen beschleunigen, auch wenn man beim Auto meist nur eine Richtung meint Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Brumosporsche
Teamchef
*****
Offline


wann baut Porsche endlich
wieder einen LMP1?
Beiträge: 2126
Schonach
Re: Abtrieb oder Sportwagen an der Decke?
Antwort #5 - 22.03.05 um 22:20:51
 
@ger80
ich hab eigentlich das gleiche was du gesagt hast, nur noch einmal ein klein wenig ausführlicher erklärt, damit auch jemand der nicht so mit Aerodynamik vertraut ist, so wie du die Sache versteht.

Deine Aussage ist natürlich vollkommen richtig Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

Sch*** auf die Formel Fischgesicht(Ecclestone) früher mal bekannt unter dem Namen Formel 1&&*g*
Homepage 301961003  
IP gespeichert
 
mg916
Zuschauer
*
Offline



Beiträge: 61

Re: Abtrieb oder Sportwagen an der Decke?
Antwort #6 - 12.04.05 um 12:06:30
 
Das geht locker mit jedem Sportwagen, schon bei relativ geringen Geschwindigkeiten.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
ger80
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 3157

Re: Abtrieb oder Sportwagen an der Decke?
Antwort #7 - 12.04.05 um 12:53:21
 
geile aussage, hochwissenschaftlich und sehr präzise. Wenn du jetzt was vorgerechnet hättest mit Auftriebswerte oder so, dann wäre es ja ok aber die aussage ist doch ein wenig flach
ach ja, auftriebswerte gibts bei mulsane Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
mg916
Zuschauer
*
Offline



Beiträge: 61

Re: Abtrieb oder Sportwagen an der Decke?
Antwort #8 - 12.04.05 um 17:15:13
 
Entschuldige mich für meine "flache Ausage". Ich gehe davon aus, das jeder hier in etwas weiß wieviel "Abtrieb" so ein moderner Sportwagen hat. Was willst Du denn dann von mir hoeren? Ein MG Lola z.B. hat entsprechender Konfigaration 2500 lbs Abtrieb. Ergo, er sollte ziemlich leicht "upside down" unter der Decke fahren koennen, wenn er mit Sprit und Fahrer 800kg auf die Waage bringt.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Marshall
Ex-Mitglied





Re: Abtrieb oder Sportwagen an der Decke?
Antwort #9 - 12.07.07 um 16:51:08
 
Mit dem Gumpert Apollo geht das auf alle Fälle.....  Durchgedreht Durchgedreht

Gumpert sagt ja selbst, dass es geht!!  Laut lachend Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
HondaMugenDomeNSX
Mechaniker
**
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 117
Suzuka
Re: Abtrieb oder Sportwagen an der Decke?
Antwort #10 - 13.07.07 um 01:37:01
 
Das geht so ziehmlich genau ab der Geschwindigkiet, bei der der aerodynamische Abtrieb das Fahrzeuggesammtgewicht überschreitet. Bei einem LMP1 wären das dann bein 926kg Abtrieb, bei einem LMP2 bei 776kg, usw... Da jeder Sportprototyp bei locker 2000kg Abtrieb und mehr ist, kriegt das jeder hin.
Zum Seitenanfang
 

"Racing, competing, is in my blood, it's a part of me, it's a part of my life."
 
IP gespeichert
 
Harald
GT-Eins Forums Moderator
*****
Offline


Der Autor dieser Zeilen...

Beiträge: 9465
Garbsen
Re: Abtrieb oder Sportwagen an der Decke?
Antwort #11 - 29.03.16 um 10:20:09
 
Ich finde ja schon erwähnenswert das noch niemand einen Streckenabschnitt gebaut hat an dem das ansatzweise mal demonstriert werden könnte.
Wäre mal ne spannende neue Aufgabe für Herrn Tilke bei seinem nächsten Rennstreckenprojekt...   Zwinkernd Schockiert/Erstaunt
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
rotschuh
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 596
krefeld
Re: Abtrieb oder Sportwagen an der Decke?
Antwort #12 - 29.03.16 um 14:17:24
 
+ der fahrer hört auf den namen "HARALD " !!

gruß rotschuh
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Klaus
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 3329
Mönchengladbach
Re: Abtrieb oder Sportwagen an der Decke?
Antwort #13 - 20.07.16 um 23:05:02
 
Ich stell mir das gerade vor. Du Klebstoff mit deinem LMP1 bei geschmeidigen 200km/h an der Decke, als plötzlich zwei GTs auftauchen und du mal eben vom.Gss musst.

Also Harald sollte da nicht drin sitzen. Wer soll den sonst das GT1-Forum weiter betreuen. Durchgedreht Durchgedreht Durchgedreht
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
rotschuh
GT-Pilot
***
Offline


GT-Eins-Forumsmitgli
ed
Beiträge: 596
krefeld
Re: Abtrieb oder Sportwagen an der Decke?
Antwort #14 - 21.07.16 um 07:26:30
 
wenn harald dann durch einen gt aus allen träumen gerissen wird steht er bestimmt mit beiden füssen auf dem boden oder liegt noch im bett + dreht sich noch mal rum. man mus ja auch mal träumen dürfen !     gruss rotschuh
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken