Willkommen Gast. Bitte Einloggen
GT-EINS.DE
29.10.20 um 02:35:24
 
Übersicht Hilfe Suchen Einloggen
Home News Berichte
Termine
Links Bilder Impressum
Kontakt


Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken
Hockenheimring zu teuer (Gelesen: 41213 mal)
Thommy
Le Mans Sieger
******
Offline


Der Mann mit dem spekulativem
Verschwörungswa hn
Beiträge: 8709

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #50 - 03.09.04 um 09:31:31
 
Es lebe die Bürokratie Augenrollen
Zum Seitenanfang
 

Ein Blick in meine ölbesudelte Kristallkugel und der neueste Klatsch und Tratsch ist erspäht (ob ich aufgrund der verdreckten Kugel alles richtig deute, steht auf einem anderen Blatt)...
 
IP gespeichert
 
AMAX
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 896

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #51 - 03.09.04 um 09:40:41
 
Was mich aber echt wundert ist : das sich das die vielen Millionen Racingfans einfach so gefallen lassen das der schöne alte Hockenheimring einfach so verschwindet :
Kein Protest , keine Unterschriftenaktion , keine Demos ..... ??
Man das war echt eine der schönsten Naturrennstrecken mit richtig Highspeedpotential
Man sollte echt mal überlegen den neuen Hockenheimring zu boykottieren
Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
cybersdorf
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 13364
Wien
Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #52 - 03.09.04 um 09:57:59
 
[quote author=AMAX  link=1085763227/35#51 date=1094197241]Man das war echt eine der schönsten Naturrennstrecken mit richtig Highspeedpotential [/quote]
Vielleicht deshalb - wer will Hi-Speed, wenn er bequem auf der Tribüne sitzen und seine Preßlufthupe plärren lassen kann. Stadionatmosphäre für Stadionmentalität (so gesehen bei Formel M und DT1).
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Brumosporsche
Teamchef
*****
Offline


wann baut Porsche endlich
wieder einen LMP1?
Beiträge: 2126
Schonach
Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #53 - 03.09.04 um 13:19:15
 
Also wenn man mal genau hinguckt, dann sind neben dem HH-Ring ob alt oder neu noch genügend Flächen, wo dutzende von Bäumchen gepflanzt werden können, da hätte man nicht den alten Ring für nehmen müssen.

Außerdem haben fast alle großen Rennstrecken, die den Kurs für die F1 modernisiert haben, sich dazu entschlossen, die alten Straßen zu belassen, bsp. Nürburgring, Interlagos, Spa, A1-Ring...das geht bis hin zu Monza, wo das Oval immer noch steht, obwohl da schon über 40 Jahre nimmer drauf gefahren wurde. Und warum das ganze?
man betrachtet dieses Reliquien eben als Rennsportgeschichte und ancheinend ist es so, dass den Verantwortlichen von Hockenheim anscheinend soi etwas wie Rennsportgeschichte völlig egal ist  Lippen versiegelt Ärgerlich Griesgrämig Ärgerlich
Zum Seitenanfang
 

Sch*** auf die Formel Fischgesicht(Ecclestone) früher mal bekannt unter dem Namen Formel 1&&*g*
Homepage 301961003  
IP gespeichert
 
Lister_Storm
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 6771

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #54 - 03.09.04 um 13:29:43
 
[quote author=AMAX  link=1085763227/35#51 date=1094197241]Kein Protest , keine Unterschriftenaktion , keine Demos ..... ?? [/quote]
Erzähl' den Schumi-Fans dass der Umbau so toll für sie wäre da sie Schumi öfters sehen und sie sind dafür...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
cybersdorf
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 13364
Wien
Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #55 - 03.09.04 um 13:33:06
 
[quote author=Brumosporsche  link=1085763227/35#53 date=1094210355]Also wenn man mal genau hinguckt, dann sind neben dem HH-Ring ob alt oder neu noch genügend Flächen, wo dutzende von Bäumchen gepflanzt werden können, da hätte man nicht den alten Ring für nehmen müssen. [/quote]
Die Autobahn. Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Markus
Ex-Mitglied





Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #56 - 03.09.04 um 13:34:07
 
[quote author=Lister_Storm  link=1085763227/35#54 date=1094210983]
Erzähl' den Schumi-Fans dass der Umbau so toll für sie wäre da sie Schumi öfters sehen und sie sind dafür...
[/quote]
Erzähl der Hockenheimting GmbH das sie entweder 100.000 Schumifans auf einer kurzen Strecke bekommen oder 5.000 Fans bei der FIA-GT auf der langen Strecke und die Sache ist entschieden
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Thommy
Le Mans Sieger
******
Offline


Der Mann mit dem spekulativem
Verschwörungswa hn
Beiträge: 8709

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #57 - 03.09.04 um 13:54:02
 
Leider Griesgrämig
Zum Seitenanfang
 

Ein Blick in meine ölbesudelte Kristallkugel und der neueste Klatsch und Tratsch ist erspäht (ob ich aufgrund der verdreckten Kugel alles richtig deute, steht auf einem anderen Blatt)...
 
IP gespeichert
 
AMAX
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 896

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #58 - 03.09.04 um 14:00:40
 
aber irgendwann MUSS die Schumacher -Ära doch auch mal enden - oder
und dann....????
also für DTM und FIA-GT wäre die alte Strecke bestimmt viel attraktiver
wo kann denn sonst noch ein DTM - Wagen mal richtig ausgefahren werden ausser vielleicht noch am Norisring
und was die Historie angeht sollte man sich in Hockenheim einfach nur noch schämen - selbst in Berlin stehen noch einge Teile der alten Avus
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 03.09.04 um 14:07:07 von AMAX »  

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
Lister_Storm
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 6771

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #59 - 03.09.04 um 14:09:08
 
[quote author=AMAX  link=1085763227/35#58 date=1094212840]aber irgendwann MUSS die Schumacher -Ära doch auch mal enden - oder und dann....???? [/quote]
Was interessiert die Manager heute was Ihre Nachfolger mal für Probleme haben? Für die gilt es jetzt den Geldbeutel zu füllen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
CountachQV
Zuschauer
*
Offline


Raymond
Beiträge: 95

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #60 - 15.09.04 um 13:35:50
 
Ich würde es mal sinnvoll finden wenn es eine direkte Zufahrt zur Rennstrecke geben würde und man sich nicht durch die Wohnquartiere quälen müsste...

Ist schon komisch, da fährt ne Autobahn parallel zur Start-Ziel-Geraden, aber man muss immer noch 5 Km Umweg fahren. unentschlossen
Dafür gibt es ein Baden-Würtemberg-Center das leer ist, wie der Porsche-Pavillon wo ein paar einsame Bürostühle vor sich hin stauben. Zunge
Zum Seitenanfang
 

Raymond&&944 Turbo Cup
Homepage  
IP gespeichert
 
Werksfahrer
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 713
Frankfurt am Main
Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #61 - 15.09.04 um 13:44:49
 
Seit kurzer Zeit gibt es eine direktere Anbindung an die Strecke. Wenn man aus Richtungs Mannheim kommt, muss man nicht mehr durch den Ort fahren.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Thommy
Le Mans Sieger
******
Offline


Der Mann mit dem spekulativem
Verschwörungswa hn
Beiträge: 8709

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #62 - 15.09.04 um 15:55:59
 
Man muß ja umfahren können wenn der öffentliche Dienst streikt 8)
Zum Seitenanfang
 

Ein Blick in meine ölbesudelte Kristallkugel und der neueste Klatsch und Tratsch ist erspäht (ob ich aufgrund der verdreckten Kugel alles richtig deute, steht auf einem anderen Blatt)...
 
IP gespeichert
 
Harald
GT-Eins Forums Moderator
*****
Offline


Der Autor dieser Zeilen...

Beiträge: 8817
Garbsen
Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #63 - 11.02.06 um 06:44:18
 
Back to topic: ...

Gestern im Flieger ist mir in der FAZ ein Artikel in die Hände gefallen wonach die Verbindlichkeiten sich mittlerweile auf 29 Mio belaufen sollen.

Der amtierende Geschäftsführer wurde angeblich auf einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung abgelöst weil er bei Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen angeblicher Unregelmäßigkeiten bei der Finanzierung zu viel unabgestimmte Kooperationsbereitschaft mit den lokalen Ermittlungsbehörden gezeigt hatte.  
unentschlossen
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 11.02.06 um 06:44:40 von Harald »  
Homepage  
IP gespeichert
 
Martin-GTS
Teamchef
*****
Offline


MaGo- Hockenheim - meine
2te Heimat !
Beiträge: 2080
Ulm
Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #64 - 11.02.06 um 07:49:40
 
Sind die 29 Mio nur das was momentan zur Zahlung offen steht,oder die Gesamtschulden ?

Ich hatte vor längerer Zeit mal was von 70 Mio gehört, ob das stimmt weiß ich aber nicht.
Zum Seitenanfang
 

TCR for GT-Eins !
 
IP gespeichert
 
Thommy
Le Mans Sieger
******
Offline


Der Mann mit dem spekulativem
Verschwörungswa hn
Beiträge: 8709

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #65 - 11.02.06 um 12:21:36
 
Harald schrieb am 11.02.06 um 06:44:18:
Der amtierende Geschäftsführer wurde angeblich auf einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung abgelöst weil er bei Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen angeblicher Unregelmäßigkeiten bei der Finanzierung zu viel unabgestimmte Kooperationsbereitschaft mit den lokalen Ermittlungsbehörden gezeigt hatte.  
unentschlossen


Hat da jemand Dreck am Stecken (und ich meine nicht den GF) hä? Cool
Zum Seitenanfang
 

Ein Blick in meine ölbesudelte Kristallkugel und der neueste Klatsch und Tratsch ist erspäht (ob ich aufgrund der verdreckten Kugel alles richtig deute, steht auf einem anderen Blatt)...
 
IP gespeichert
 
cybersdorf
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 13364
Wien
Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #66 - 11.02.06 um 12:44:03
 
CountachQV schrieb am 15.09.04 um 13:35:50:
Ist schon komisch, da fährt ne Autobahn parallel zur Start-Ziel-Geraden, aber man muss immer noch 5 Km Umweg fahren.

Eine Anschlußstelle direkt in die Startaufstellung rein wär auch unhandlich.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Burner68
Mechaniker
**
Offline


Burn rubber not oil!
Beiträge: 173

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #67 - 11.02.06 um 14:42:08
 
Lister_Storm schrieb am 03.09.04 um 13:29:43:
Erzähl' den Schumi-Fans dass der Umbau so toll für sie wäre da sie Schumi öfters sehen und sie sind dafür...



Vielleicht sind die Rennen in den GT-Serien immer so lang weil man die Wagen so selten sieht?  Laut lachend Cool
Zum Seitenanfang
 

...in times when sex was safe and race was dangerous...Smiley
 
IP gespeichert
 
Strempi
LMP-Pilot
****
Offline


Lieber Nürburgring Statt
Ehering
Beiträge: 1148
55585 Hochstätten
Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #68 - 11.02.06 um 17:02:37
 
Ich war schon sehr oft am HHR wegen Tourifahrten und ich kenne den weg dorthin sehr genau  Zwinkernd
Es gibt schlimmers und die wegen sind recht einfach und leicht zu finden.
Ausserdem gibt es ein Forstweg direkt zur autobahn  Zwinkernd

die schulden kammen doch wegen dem umbau zur stande und weil man mit der F1 auch voll cie miese gemacht hat,wie soll man denn da raus kommen? DTM macht gewinn 2 mal aber nicht genug F1 nur miese und was sonst ?
Zum Seitenanfang
 

BMW E 90 320 is !
256865824  
IP gespeichert
 
THX1138
GT-Pilot
***
Offline


Rennen ist leben, die
Zeit dazwischen ist warten!

Beiträge: 547
St. Ingbert-Rohrbach
Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #69 - 12.02.06 um 02:07:30
 
Das kleine Finazproblemchen wird wohl ebenso großzügig wie am ESW aus der Welt geschafft:  Ein schöner Konkurs, einige wenige gut honorierte Beurlaubungen und Bauernopfer, Restwert 1 Euro und weiter gehts mit neuer Betreibergesellschaft und ohne die defizitäre F1, die man großzügig der Eifel überlässt. Bleibt die Frage von was man lebt, wenn die DTM mal eingeht. Für das Jim Clark Revival und die IDM der ganze Aufwand?

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
wolfi_555
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 7241

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #70 - 12.02.06 um 09:34:42
 
29 Millionen Euro Schulden ... Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen ... und wer zahlts? WIR! Wie immer ... Nur damit sich ein paar Herrschaften die Taschen voll machen und nachher irgendwas von böser Welt daherfaseln können.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 12.02.06 um 09:35:04 von wolfi_555 »  
 
IP gespeichert
 
Martin-GTS
Teamchef
*****
Offline


MaGo- Hockenheim - meine
2te Heimat !
Beiträge: 2080
Ulm
Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #71 - 12.02.06 um 09:44:06
 
... und die ganze Sch.... nur, weil Mr. E. die Spielwiese für seine Renner als nicht mehr zeitgemäß empfand !
Zum Seitenanfang
 

TCR for GT-Eins !
 
IP gespeichert
 
Enrico
LMP-Pilot
****
Offline


Life is one big race.

Beiträge: 1051

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #72 - 12.02.06 um 10:27:43
 
Geschäftsführer entlassen
Auf dem Hockenheimring geht es rund

Hockenheim - Nach dem Hickhack um die finanzielle Schieflage der Hockenheim-Ring GmbH, fliegen jetzt in der Führung die Fetzen. Am gestrigen Mittwochabend wurde Geschäftsführer Hans-Jürgen von Glasenapp entlassen. Treibende Kraft soll Hockenheims Oberbürgermeisters Dieter Gummer gewesen sein.

Schon seit Wochen soll zwischen Gummer und von Glasenapp ein Machtkampf hinter den Kulissen toben. Gestern Abend dann der vorläufige Höhepunkt: Die Gesellschafterversammlung, deren Vorsitzender der OB ist, berief den 32-jährigen Geschäftsführer des Hockenheimrings von seinen Aufgaben ab. Gründe gab das Gremium nicht an. Nach Angaben des "Mannheimer Morgen" und des SWR soll von Glasenapp der Staatsanwaltschaft vertrauliche Unterlagen ohne Rücksprache mit der Gesellschafterversammlung weitergeleitet haben. Darin soll es um Unregelmäßigkeiten beim Streckenumbau im Jahr 2002 und beim Kartenverkauf gegangen sein.
Zum Seitenanfang
 

"Wenn wir nicht gewonnen hätten, wären wir die Idioten gewesen. Aber ich bin froh, dass wir keine Idioten sind!" Audi-Sportchef Dr. Wolfgang Ullrich nach dem historischen Le-Mans-Sieg des Diesel-R10.
 
IP gespeichert
 
Guido
LMP-Pilot
****
Offline



Beiträge: 1334

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #73 - 12.02.06 um 11:12:59
 
Zitat:
... und die ganze Sch.... nur, weil Mr. E. die Spielwiese für seine Renner als nicht mehr zeitgemäß empfand !



Im Zweifelsfall ist immer Ecclestone Schuld.  Zwinkernd

86 gab Ecclestone Hockenheim gegenüber dem Nürburgring den Vorzug, von 89 bis was weiß ich war die Show des Mr. E. immer ausverkauft. Und da hat auch der Hockenheimring gutes Geld verdient, genug Geld, um sich solide die Veränderungen zu finanzieren. Die Forderungen nach einer Verkürzung der Strecke wurden nämlich nicht erst 2002 verkündet. Und solche Veränderungen sind normal, eigentlich sind ausser MC alle Strecken, auf denen schon in den 70er Jahren gefahren wurde, drastisch verändert oder verkürzt worden.

So baute man in Hockenheim halt in gewohnter deutscher Bescheidenheit eine im Prinzip neue Strecke und wo viel Geld fließt, kann man auch einfacher in diverse Taschen was abzweigen. Aber Ecclestone hat damit nicht das geringste zu tun.
Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
THX1138
GT-Pilot
***
Offline


Rennen ist leben, die
Zeit dazwischen ist warten!

Beiträge: 547
St. Ingbert-Rohrbach
Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #74 - 12.02.06 um 16:13:55
 
Indirekt schuld ist Mr. E schon, er wollte es doch unbedingt kürzer. Es stimmt aber vollkommen und passt ins Leitbild dieser (erb)ärmlichen Republik, daß in den fetten Jahren nix auf die Seite gelegt wurde. Statt einer ordentlichen Kurzanbindung wurde großflächig gerodet und die Stadt für Jahre mit Brennholz und die badischen Baumschulen über Jahre mit Arbeit versorgt. Es hat ja "nur" den richtigen, charakteristischen Hockenheimring gekostet. Statt einer simpelen, preiswerten und Waldbestand schonenden Kurzanbindung wurde eine neue Strecke, eine vor Großkotz kaum noch zu übertreffende und im künstliche "Teich" ruhende Mercedes-Tribüne,..... und ein gänzlich unnötiges und sauteueres Fahrsicherheits-Zentrum  hingestellt, daß vielleicht bald auch noch innerbadische und wohl günstigere Konkurenz kriegt. Siehe dazu den Beitrag über Baden-Erkheim. Die ganze Vettern-Wirtschaft zu kommentieren spare ich mir. Ich habe es aber schon im A1-Beitrag gebracht: Im Gegensatz zum A1-Ring steht das Ding wenigstens. Die Großzügigkeit mit dem Umgang von Geldern, die in meiner Heimatregion etwa mit dem "Betzen" betrieben wird kann und will ich als Motorsportler auch haben. Wenn irgendwann der überfällige Staatsbankrott kommt, ist alles auf wundersame Weise bezahlt und wir kleinen Scheißer sind mal wieder die Dummen, haben im Gegensatz zu Österreich aber wenigstens einige Rennstrecken...
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 12.02.06 um 16:17:24 von THX1138 »  
 
IP gespeichert
 
wolfi_555
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 7241

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #75 - 17.02.06 um 17:13:18
 
Und weiter gehts, jetzt schaltet sich sogar schon der Ministerpräsident ein ...

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Harald
GT-Eins Forums Moderator
*****
Offline


Der Autor dieser Zeilen...

Beiträge: 8817
Garbsen
Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #76 - 17.02.06 um 17:31:22
 
Von den 29 Mio Verbindlichkeiten sind 16Mio die jährlichen Abgaben an die F1?  Schockiert/Erstaunt
Selber schuld!
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 17.02.06 um 17:31:44 von Harald »  
Homepage  
IP gespeichert
 
wolfi_555
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 7241

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #77 - 17.02.06 um 18:16:06
 
Wenn man es einfach betrachtet, dürfte der Umbau der Rennstrecke damit also quasi zum Schnäppchenpreis erfolgt sein ... Andererseits spielen in diese Statistik so viele Positionen ein, dass wir da eh keinen Einblick erhalten werden. Interessant ist es aber allemal durch solch ein Finanzdebakel Einblicke zu bekommen, die sonst immer fein unter den Teppich gekehrt wurden ...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Martin-GTS
Teamchef
*****
Offline


MaGo- Hockenheim - meine
2te Heimat !
Beiträge: 2080
Ulm
Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #78 - 17.02.06 um 19:50:56
 
SWR3-Radiomeldung vom 19 Uhr !

Die Stadt Hockenheim übernimmt den Ring komplett !
Die Stadt hatte schon viele Anteile und übernimmt nun den Rest.
Zum Seitenanfang
 

TCR for GT-Eins !
 
IP gespeichert
 
U_l_i_.
Zuschauer
*
Offline



Beiträge: 20
79639 Grenzach-Wyhlen
Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #79 - 17.02.06 um 20:03:17
 
Zitat:
SWR3-Radiomeldung vom 19 Uhr !

Die Stadt Hockenheim übernimmt den Ring komplett !
Die Stadt hatte schon viele Anteile und übernimmt nun den Rest.


und auch was schriftliches :


Auszug Stuttgarter Zeitung Online vom 17.02.2006
-----------------------------------------------------------

Krisen-Gipfeltreffen am Freitag in Stuttgart - Stadt Hockenheim gefordert



Stuttgart - Formel-1-Fans in Deutschland können aufatmen: Der Große Preis von Deutschland am 30. Juli ist trotz der hohen Schuldenlast der Hockenheimring GmBH gesichert. Bei einem Krisen-Gipfeltreffen am Freitag in Stuttgart einigten sich unter anderem Vertreter des Landes Baden-Württemberg, der Stadt Hockenheim und der zuständigen Banken einvernehmlich auf ein Konzept, das den Kurs vor dem Finanzkollaps retten soll.

"Wir haben eine gute Chance, dass die Insolvenz von Hockenheim vermieden wird", sagte der baden-württembergische Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU). Die Last wird wohl in erster Linie die Stadt Hockenheim tragen müssen. Eine direkte Landesbeteiligung sei nicht Bestandteil der Lösung, sagte Oettinger. Wirtschaftsminister Ernst Pfister (FDP) erklärte, das Rennen sei gesichert.

Landesvater Oettinger bestätigte zudem, dass Gespräche mit Formel- 1-Chef Bernie Ecclestone über mittel- bis langfristige Perspektiven geführt würden. Ziel ist es, entweder die jährlich ansteigenden Lizenzgebühren - 2006 sollen es 16 Millionen Euro sein - zu drosseln oder aber nur noch alle zwei Jahre ein Formel-1-Rennen auf dem Hockenheimring durchführen zu lassen. Möglich ist der jährliche Wechsel mit dem Rennen am Nürburgring. Die Verantwortlichen aus der Eifel haben bereits Interesse an solch einer Alternative bekundet.

Vom Tisch sei die angedachte "Sales-and-lease-back"-Lösung, so Wirtschaftsminister Pfister nach dem Treffen in der Landeshauptstadt, an dem auch Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug beteiligt war. Bei dieser Option sollte der neue Teil der Strecke und die Mercedes- Tribüne an eine Leasinggesellschaft verkauft und über einen Zeitraum von zehn Jahren zurückgemietet werden. Als Veranstalter des Grand Prix von Deutschland wird nach jetzigem Stand also weder ein möglicher zukünftiger Insolvenzverwalter noch Formel- 1-Chef Bernie Ecclestone auftreten. Mit diesen Lösungen war bereits spekuliert worden.

"Die Hockenheimring GmbH selbst wird das Rennen veranstalten", sagte Pfister. Alles sei auf einem guten Weg und weise in die richtige Richtung. Damit dürfte auch die Gefahr gebannt sein, dass nach dem bereits abgesagten Großen Preis von Belgien am 17. September in Spa-Francorchamps ein weiterer der ursprünglich insgesamt 19 WM- Läufe aus dem diesjährigen Kalender gestrichen werden muss.

Die Gebühren und die von Ecclestone seinerzeit geforderten und 2002 durchgeführten Umbaumaßnahmen in Höhe von rund 65 Millionen Euro drohen dem Kurs zum Verhängnis zu werden. Die Schuldenlast beträgt rund 29 Millionen Euro. Zudem ist das Interesse an der Formel 1 rückläufig. Bislang soll der Kartenvorverkauf um 30 Prozent eingebrochen sein. Weiter sinkende Zahlen sind bei einem Karriereende des siebenmaligen Weltmeisters und nationalen Formel-1-Helden Michael Schumacher zu erwarten.

Hinzu kommen offenbar personelle Verfehlungen, die auch schon die Mannheimer Staatsanwaltschaft auf den Plan gerufen hat. So soll beispielsweise der in seinen Kompetenzen bereits eingeschränkte Geschäftsführer Georg Seiler laut einem Bericht des "Mannheimer Morgen" (Freitagausgabe) Freikarten im Wert von fast 100.000 Euro für das Rennen im vergangenen Jahr gehabt haben. Zudem schwele der Verdacht, dass die Strecke unter der Hand vermietet worden und die Vergabe von Aufträgen beim Streckenausbau nicht immer rechtens gewesen sei.


Smiley Smiley

Grüssle U l i


Zum Seitenanfang
 

viele Wege führen ins Ziel :&&&&Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Homepage  
IP gespeichert
 
Fred G. Eger
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 10662
Lüneburg
Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #80 - 17.02.06 um 20:15:12
 
Nach wie vor finde ich es recht merkwürdig, dass Betreibergesellschaften von Rennstrecken (bis auf ein paar deutsche  "Aufbau-Ost-Projekte) meisst pleite gehen wenn Herr E. aus L. mit seinem Kindergarten involviert ist...
Zum Seitenanfang
 
Homepage fredgeorgeger  
IP gespeichert
 
Guido
LMP-Pilot
****
Offline



Beiträge: 1334

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #81 - 17.02.06 um 23:23:04
 
Fred G. Eger schrieb am 17.02.06 um 20:15:12:
Nach wie vor finde ich es recht merkwürdig, dass Betreibergesellschaften von Rennstrecken (bis auf ein paar deutsche  "Aufbau-Ost-Projekte) meisst pleite gehen wenn Herr E. aus L. mit seinem Kindergarten involviert ist...


Welche Rennstrecken wurden nicht wegen Herrn E. aus L. und seinem Kindergarten umgebaut? Le Mans fällt mir da ein...

Welche Rennstrecken wurden wegen Herrn E. aus L. seit 1970 umgebaut oder komplett neue Strecken gebaut und wurden später von seinem wieder Kindergarten zumindet zeitweise wieder befahren?

Interlagos, Magny Cours, Silverstone, Imola, Monza, Nürburgring, Zeltweg, Barcelona, Hockenheim, Spa, usw.

Ebenso wurden andere Sportstätten umgebaut oder modernisiert. Das ist nun mal ein normaler Prozess.
Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
 
IP gespeichert
 
THX1138
GT-Pilot
***
Offline


Rennen ist leben, die
Zeit dazwischen ist warten!

Beiträge: 547
St. Ingbert-Rohrbach
Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #82 - 18.02.06 um 00:26:24
 
Zitat:
Ebenso wurden andere Sportstätten umgebaut oder modernisiert. Das ist nun mal ein normaler Prozess.

Und scheinbar fragt niemals einer nach wo das Geld dafür her kommt! Es läuft in der Tat jedes Mal mit Steuergelder, respektive auf Kosten der folgenden Generationen die gleiche Chose ab. Ich denke als Fußball-Ablehner an den Betzenberg, wo man plötzlich merkte, daß die neue Tribüne für den Boden (eine mit Kriegstrümmern gefüllte Grube) viel zu schwer ist, aber "man hat das Problem locker in den Griff gekriegt" und das zusätzliche Geld dafür scheinbar gedruckt. Kaiserslautern ist zwar eine der "klammsten" Städte in (Gesamt-)Deutschland, die "drei Kröten" für den "Betze" bekam man aber spielend zusammen. Woher soll die Kleinstadt Hockenheim diesen bescheidenen Betrag nehmen, oder greift jetzt die 1 Euro-Nummer wieder? M.E. waren 65 Mio für eine Kurzanbindung, viel unnötigen Firelfanz und noch unnötigere Streckenuntervarianten mit FZE ein wahrhaft fürstlicher Preis. Würde es das Aquadrom in Hockenheim noch nicht geben, so wäre es im Rahmen des Streckenneubaus und im allgemeinen Spaßbad-Wahnsinn (z.Z. im Saarland sehr verbreitet) wahrscheinlich auch noch hingestellt worden, so schafft man halt hier in dieser Republik. Musste es denn wirklich soooo teuer sein? Die so viel geschmähten (und ebenfalls planken) Aufbau-Ost-Projekte Oschersleben und ESW wurden als komplette Neubauten für unter 50 Mio, respektive ca. 100 Mio Euros hingestellt. Im Ländle, Verzeihung in Baden mag ja alles teurer sein, aber so teuer nun auch nicht. Da dürfte bei einigen Deals wohl nicht nur Öl aus der großen Mobil1-Flasche geflossen sein...

Zitat:
16Mio der jährlichen Abgaben an die F1? Selber schuld!

Quatsch! Der Preis geht doch für ein Porsche Supercup-Rennen mit einer langweiligen Formelserie als Rahmenprogramm "vollkommen" in Ordnung.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 18.02.06 um 00:27:29 von THX1138 »  
 
IP gespeichert
 
Harald
GT-Eins Forums Moderator
*****
Offline


Der Autor dieser Zeilen...

Beiträge: 8817
Garbsen
Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #83 - 18.02.06 um 03:47:49
 
Für ein Markenpokal-Rennen find ich das aber schon heftig...  Zwinkernd Laut lachend

Da gibts nur eins: die 24h von Hockenheim müssen her!
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
wolfi_555
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 7241

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #84 - 18.02.06 um 08:51:41
 
Och nee die 24h-Rennen spriessen sowieso wie die Pilze aus dem Boden, was ich nicht falsch finde, aber ist euch mal aufgefallen, dass es bei den 24ern immer nur EINS pro Land gibt? Le Mans, Nürburgring, Spa, Silverstone, Bahrein, Dubai, Daytona ... immer nur EINS und jetzt soll Deutschland nach zwei F1-Events auch dort den Vogel abschiessen und zwei 24er bekommen?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Brumosporsche
Teamchef
*****
Offline


wann baut Porsche endlich
wieder einen LMP1?
Beiträge: 2126
Schonach
Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #85 - 18.02.06 um 11:59:59
 
das ist falsch.... genaugenommen gibt es in Frankreich 3 24h-Rennen, nämlich das, was wir alle kennen, das für die Motorräder und das Bol D'Or in Magny Cours
Zum Seitenanfang
 

Sch*** auf die Formel Fischgesicht(Ecclestone) früher mal bekannt unter dem Namen Formel 1&&*g*
Homepage 301961003  
IP gespeichert
 
Manuel1
Teamchef
*****
Offline



Beiträge: 2228

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #86 - 18.02.06 um 12:46:45
 
Belgien hat z.B. 4 Rennen,
1. 24h.rennen Fia GT Spa
2. 24h.rennen Zolder Belcar
3. 24h.rennen Käferrennen Spa
4. 24h.rennen um den Motorradpreis der Stadt Liege Spa

Aber ich denke Spa-Francorchamps muss sich auch ab dem nächsten Jahr warm
anziehen, denn es steht auch für sie ein Umbau bevor der un die 16 Mio. €
kosten wird, nur weil die Strecke laut herrn E. nicht mehr Zuschauer und fahrertaugleich ist.
Was für ein Mist, die Strecke ist eine der schönsten Fahrerstrecken die es Weltweit gibt Ärgerlich
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 18.02.06 um 12:47:00 von Manuel1 »  
 
IP gespeichert
 
wolfi_555
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 7241

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #87 - 18.02.06 um 14:28:00
 
Manuel1 schrieb am 18.02.06 um 12:46:45:
Belgien hat z.B. 4 Rennen,

3. 24h.rennen Käferrennen Spa

Das geht über 25 Stunden, genau wie die rasenden Enten ...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
wolfi_555
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 7241

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #88 - 22.02.06 um 10:17:49
 
Zitat:
Alles sei auf einem guten Weg und weise in die richtige Richtung.

Toll ... heisst das, alle haben sich jetzt wieder lieb, wir feiern Blümchenparties, wilde Orgien und ...  Lippen versiegelt Augenrollen
Klingt mir eher ein bisschen naiv das ganze. Immerhin stehen da noch 29 Mio € Verluste zu Buche, wie soll die Stadt Hockenheim diesen Batzen und die in diesem Jahr anfallenden 16 Mio € Lizenzen und Betreibergebühren für die Strecke tragen? Wie ich gehört habe (aber z.Zt. nicht wiederfinde) soll der Kaufpreis der restlichen Anteile irgendwo zwischen 3 und 4 Mio € gelegen haben, da Zuschüsse vom Land ja nicht zu erwarten sind, wie finanziert eine Stadt sowas? Mit Parkknöllchen ... ?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
THX1138
GT-Pilot
***
Offline


Rennen ist leben, die
Zeit dazwischen ist warten!

Beiträge: 547
St. Ingbert-Rohrbach
Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #89 - 22.02.06 um 15:33:22
 
Einen Termin und damit potentielle Einnahmen ist man schon los:

ADAC Procar: Absage von Hockenheim - dafür zusammen mit WTCC in Oschersleben

Wie uns der Promotor der ADAC Procar (vormals Deutschen Produktionswagen Meisterschaft DPWM) mitteilte, wird der Lauf der Beru Top 10 in Hockenheim wahrscheinlich abgesagt werden.

Hintergrund sind die andauernden Probleme in Hockenheim, die scheinbar keine Planung mit der Beru Top 10 zulassen. Schon seit 2005 gibt es hier zwischen den beiden Parteien immer wieder Terminprobleme.

Quelle: Motorsport-xl
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
wolfi_555
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 7241

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #90 - 22.02.06 um 17:59:56
 
THX1138 schrieb am 22.02.06 um 15:33:22:
ADAC Procar: Absage von Hockenheim - dafür zusammen mit WTCC in Oschersleben

Ist sowieso sinnvoller, heisst das in dem Fall dann Top10 zusammen mit WTCC oder ADAC Procar zusammen mit WTCC ?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Werksfahrer
GT-Pilot
***
Offline



Beiträge: 713
Frankfurt am Main
Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #91 - 28.02.06 um 17:39:16
 
Ich frage mich schon die ganze Zeit, warum will die Stadt Hockenheim überhaupt für die GmbH-Anteile noch Geld zahlen? Die GmbH hätte normalerweise Insolvenz anmelden müssen. Aus Bankersicht sind die Anteile eher mit
"0" zu bewerten.

Zu Spa ist noch zu sagen, dass nicht die Strecke umgebaut wird, sondern endlich mal die Boxen und die total versifften Toilettenanlage saniert werden. Wir fahren häufiger im Rahmen der Pistenclub-Veranstaltungen dort und es wäre wirklich schön wenn sich dort was bessern würde.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
ger80
Le Mans Sieger
******
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 3157

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #92 - 12.03.06 um 15:15:24
 
Im sommer ist jäggi vom FCK frei, der soll es dann richten. Wenn man bedenkt das der FCK eigentlich schon lange keine Lizenz mehr hätte, dann bringt er den Ring ja vielleicht auch nach vorn
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Thommy
Le Mans Sieger
******
Offline


Der Mann mit dem spekulativem
Verschwörungswa hn
Beiträge: 8709

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #93 - 12.03.06 um 22:56:39
 
In HH geht wohl auch ne andere Angst um: F1 sei wohl der Verlustbringer Nr.1, daher könne man sich vorstellen ab 2008 auch ohne diese Rennserie zu fahren.

Das dürften die Hotelliers, Gastronome etc. rund um den Ring wohl weniger gerne hören- aber vielleicht gastiert ja dann die FIA-GT im Badischen hä?
Zum Seitenanfang
 

Ein Blick in meine ölbesudelte Kristallkugel und der neueste Klatsch und Tratsch ist erspäht (ob ich aufgrund der verdreckten Kugel alles richtig deute, steht auf einem anderen Blatt)...
 
IP gespeichert
 
Christian
Teamchef
*****
Offline


Endlich gewinnt Porsche
wieder in Le Mans!
Beiträge: 2960
Mülheim an der Ruhr
Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #94 - 13.03.06 um 06:55:32
 
Wäre nicht ganz urealistisch. Der Vertrag mit Oschersleben läuft aus.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
wolfi_555
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 7241

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #95 - 13.03.06 um 08:23:59
 
Ob man die Strecken nach einem Ausstieg der F1 wieder teuer zurückrüsten würde?  Augenrollen Ist ja ne einzige ABM Massnahme  Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Thommy
Le Mans Sieger
******
Offline


Der Mann mit dem spekulativem
Verschwörungswa hn
Beiträge: 8709

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #96 - 13.03.06 um 13:38:50
 
wolfi_555 schrieb am 13.03.06 um 08:23:59:
Ob man die Strecken nach einem Ausstieg der F1 wieder teuer zurückrüsten würde?  Augenrollen Ist ja ne einzige ABM Massnahme  Laut lachend


Und dann kannst Hockenheim zur Kiesgrube umbauen Cool
Zum Seitenanfang
 

Ein Blick in meine ölbesudelte Kristallkugel und der neueste Klatsch und Tratsch ist erspäht (ob ich aufgrund der verdreckten Kugel alles richtig deute, steht auf einem anderen Blatt)...
 
IP gespeichert
 
THX1138
GT-Pilot
***
Offline


Rennen ist leben, die
Zeit dazwischen ist warten!

Beiträge: 547
St. Ingbert-Rohrbach
Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #97 - 13.03.06 um 16:04:17
 
ger80 schrieb am 12.03.06 um 15:15:24:
Im sommer ist jäggi vom FCK frei, der soll es dann richten. Wenn man bedenkt das der FCK eigentlich schon lange keine Lizenz mehr hätte, dann bringt er den Ring ja vielleicht auch nach vorn


Ob jetzt bei >>Manni<< oder wie so oft bei >>Kurdi<<, der Steuerzahler hat/wird es defacto mal wieder richten, dafür braucht man wahrlich keinen Jäggi. Wenn wir schon beim Thema sind, wäre nicht der >>Atze<< Friedrich ein guter Geschäftsführer für HH, der soll ja etwas klamm sein. Späte Rache für den Ex-GTP-ler Landry (in der Zeit noch Porsche Club Sport) und seine damals boykotierten Urbrote...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
wolfi_555
Le Mans Sieger
******
Offline



Beiträge: 7241

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #98 - 15.03.06 um 09:27:10
 
Der Steuerzahler wird auch dieses Projekt hier richten: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Komisch, das wir immer zahlen müssen, also mich hat keiner gefragt ...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
eastplay
GT-Pilot
***
Offline


Porsche, Porsche, Porsche,
Porsche, Porsche, .....

Beiträge: 383

Re: Hockenheimring zu teuer
Antwort #99 - 15.03.06 um 10:12:42
 
wolfi_555 schrieb am 15.03.06 um 09:27:10:
Der Steuerzahler wird auch dieses Projekt hier richten: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Komisch, das wir immer zahlen müssen, also mich hat keiner gefragt ...


Das nenne ich Verordnung von volkseigenen Produktionsmitteln oder gehört uns der Kram nicht, wenn wir ihn schon bezahlen müssen. Laut lachend
Zum Seitenanfang
 

"Mensch, spinnst Du? Der Motor ist noch nicht warm und Du liegst schon auf dem Dach!" (Harald Grohs)
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken