GT-Eins Forum
http://www.gt-eins.at/cgi-bin/GT1-Forum/YaBB.pl
DGT / ÖGT / CH-GT >> VLN/24h Nürburgring >> VLN 2019
http://www.gt-eins.at/cgi-bin/GT1-Forum/YaBB.pl?num=1523185027

Beitrag begonnen von Racing Harz am 08.04.18 um 12:57:07

Titel: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 08.04.18 um 12:57:07

Georg Weiss ist bedient und rechnet mit der VLN ab, was auch Konsquenzen auf das Starterfeld in den ersten beiden Läufen 2019 haben wird.

Zitat:
Nächste Jahr werde ich mir das nicht mehr in den ersten zwei Rennen antun, die VLN ist mir zu weit weg gegangen, zu kompliziert, Kunden unfreundlich!!!
Hauptsache die Werke sind da, mal sehen ob das gut geht.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Maggo am 08.04.18 um 14:10:58

Was erwartet er?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Schnitzer75 am 08.04.18 um 14:48:25

Auch die VLN entwickelt sich weiter. Und ja das Leben (Auch die VLN) ist komplizierter geworden.

Was erwartet er als Kunde: Sieggarantie?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Maggo am 08.04.18 um 14:59:08

Allerdings echt übel, dass sie gezwungen werden an VLN 1+2 + Qualirennen teilzunehmen um zum 24h Rennen zugelassen zu werden.
Das sind ja schon ernorme Kosten

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 08.04.18 um 15:40:01


Maggo schrieb am 08.04.18 um 14:59:08:
Allerdings echt übel, dass sie gezwungen werden an VLN 1+2 + Qualirennen teilzunehmen um zum 24h Rennen zugelassen zu werden.
Das sind ja schon ernorme Kosten


Ohne regelmäßige Tests und Auftritte auf der Nordschleife kann man beim 24h-Rennen sowieso nichts reißen, siehe alle nicht-deutschen GT3-Hersteller.

Zum Thema Georg Weiss: Bis 2019 läuft noch so viel Wasser den Bach hinunter, da ist es wenig sinnvoll, jetzt über eine solche Aussage wieder eine große Diskussion anzufangen.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Schnitzer75 am 08.04.18 um 15:55:24

Den Titel des Thread sollte man ändern. Hat mit der VLN 2019 nur sehr vage zu tun.

Bin da ganz bei Peter.
Getreu dem Motto, was interessiert mich mein Geschwätz von gestern. Ich bin mir sicher das wir die Wochenspiegel-Truppe auch 2019 in der VLN sehen werden.
Und das ist auch gut so.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 08.04.18 um 16:39:41


Schnitzer75 schrieb am 08.04.18 um 15:55:24:
Den Titel des Thread sollte man ändern. Hat mit der VLN 2019 nur sehr vage zu tun.


Nö. Ich habe den zur Saison 2019 gestartet und da man die ersten beiden Läufe 2019 auslässt ;)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Jaguar44 am 08.04.18 um 19:05:09


Schnitzer75 schrieb am 08.04.18 um 14:48:25:
Auch die VLN entwickelt sich weiter. Und ja das Leben (Auch die VLN) ist komplizierter geworden.

Was erwartet er als Kunde: Sieggarantie?


Selbstverständlich...  :)  wer gleich 2 Rote einsetzt, der sollte nicht auf den Kosten sitzenbleiben, sondern auf dem Podium stehen...  :D   Forza..

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Dominik am 08.04.18 um 19:22:03

Also ich kann den Unmut verstehen. Raeder/Manthey haben sich ja ähnlich geäußert.
Und wenn ich die Dominanz von Audi in der Blancpain sehe dann weiss ich was beim 24er passieren wird. Aber hauptsache man heult vorher schonmal rum.
Mich wundert eh das es noch Privatteams am Ring in der gt3 Klasse gibt. Hätte da schon lange hingeworfen.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Julian_K am 08.04.18 um 21:31:21


Dominik schrieb am 08.04.18 um 19:22:03:
Also ich kann den Unmut verstehen. Raeder/Manthey haben sich ja ähnlich geäußert.
Und wenn ich die Dominanz von Audi in der Blancpain sehe dann weiss ich was beim 24er passieren wird. Aber hauptsache man heult vorher schonmal rum.
Mich wundert eh das es noch Privatteams am Ring in der gt3 Klasse gibt. Hätte da schon lange hingeworfen.


Da vergleichst du aber äpfel mit Birnen  ::) Erstmal, andere BOP und andere Reifen in den beiden Serien. dann bestand das BSC Feld fast zur Hälfte aus Audi, die mehrheitlich mit absoluten Top Piloten besetzt waren.
Mercedes, Audi und BMW tun sich da in der VLN nicht viel, was die taktischen spielchen angeht. Porsche mit Raeder/Manthey scheint da eine erfreuliche Ausnahme zu sein, aber welcher herrsteller jetzt wie viel zurückgehalten hat, werden wir dann erst am 24er sehen und dann kann man urteilen und wenn jemand offensichtlich einen riesigen performance sprung macht, sich auch gerne und zurecht darüber aufregen ;)

Zurück zum ursprünglichen Einstiegsthema, was die aussage von Weiss angeht, bin ich auch bei Peter_B und Schnitzer75. Und was mit dem Ferrari geht, hat man ja im letzten Jahr sowie bei vln 1 dieses jahr gesehen (auch wenn da am ende das rennglück fehlte).

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von 1927AD am 09.04.18 um 15:18:34

Generell ist das ja mal wieder das typische jammern, das man von vielen Teams/Fahrern kennt. Aber in dem Punkt, dass die VLN zu kompliziert und kundenunfreundlich ist, hat Georg recht. Die Organisation ist gerade für Neulinge und erst recht für ausländische Teams nicht nachvollziehbar und man wird mit fehlender Unterstützung sehr allein gelassen. Die Hürden und Anforderungen mit Permit und Regularien sind sehr hoch und abstrakt, dabei ist wirklich alles "zu Fuß", nix automatisiert, alles extrem personenabhängig und vorzugsweise in Deutsch - da man zu wenig englischsprachige Ansprechpartner hat. Für eine Anmeldung deines Autos wirst du von Ecke zu Ohr geschickt und braucht 100 Formulare und Stempel. Wehe du kommst nicht selber darauf, deine Rundennachweise für die Permit beim Veranstalter der jeweiligen Veranstaltung zu beantragen. Wer da mal bei der Creventic war, der weiß wie man gut organisiert und seinen Kunden helfend zur Seite steht. Wir schleusen über das Jahr unzählige Fahrer durch die Permit und mittlerweile kann ich den Frust bei den Kunden gut verstehen.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 12.04.18 um 08:08:38

Hie rerklärt Weiss mal seine komplette Sichtweise.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Dominik am 12.04.18 um 08:35:46

Einige Dinge angesprochen die ich so nicht wusste.
Echt traurig. Jürgen Alzen wird nicht der letzte Eyecatcher gewesen sein der vergrault wurde!

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Ralli am 12.04.18 um 09:47:26

[quote author=Racing_Harz link=1523185027/11#11 date=1523513318]Hie rerklärt Weiss mal seine komplette Sichtweise.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Ich muss ihm da in vielen Punkten Recht geben. Die VLN ist leider Opfer einer Professionalisierungswelle geworden. Auch wenn Olli Martini (dessen Fachwissen und Art zu kommentieren ich sehr schätze!) es immer wieder anders betont, aber die VLN ist keine Breitensportserie mehr. Früher kauftest Du Dir für ein paar Mark einen Kadett, nen Hänger, machtest Deine Lizenz, und schon ging es mit drei Mann ab auf die Strecke. Heute ist das völlig anders. Ich bin kein Verfechter von "früher war alles besser", auch die heutige Zeit hat viele Reize, aber ich glaube auch, dass die VLN es zugunsten der Werke überspannt hat.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Jense am 12.04.18 um 10:09:36

Aber wen reizt es denn noch sich um das ganze Drumherum zu kümmern. Ist doch viel einfacher sich in ein vorbereitet Fahrzeug zu setzen. Und ganz ehrlich, ich würde es nicht anders machen. Da bleibt dann auch mehr Zeit für Familie etc...

Wobei die ganzen Vorschriften und Vorgehensweisen der VLN-Verantwortlichen scheinbar nicht für kundenorientiertes Verhalten sprechen. Wenn das ganze tatsächlich so kompliziert ist, dann muss sich da schnellstens etwas ändern.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von pit am 12.04.18 um 11:31:33

Hallo,
ist doch Blödsinn zu meinen das WTM käme nur zu den VLN -Läufen um zu gewinnen.
Aber grundsätzlich hat Herr Weiß recht..Die GT3 werksunterstützten Teams werden auf Kosten der "braven" und treuen VLN -Ganzjahresteams ganz klar bevorzugt. Mein Eindruck: Hauptsache die Profis in der GT3 sind da...!
Beispiel: Unser hochmotiviertes neues Team mit vielen Helfern und Anhängern wurde von der Boxenleitung ermahnt, weil sich ein "Profi"-Team beschwert hatte , dass wir ..."zu viele wären"
Anmerkung: In der Ausschreibung steht..." Alle Teams in einer Box sind gleichberechtigt.." und..." Die Anzahl der Helfer und Teammitglieder ist freigestellt.."
Also: Warum wird  (..ohne Kenntnis der Regularien) dem Profi -Team sofort nachgegeben, damit diese besser Arbeiten können..??
Und den Neueinsteigern mit den motivierten Helfern ein Dämpfer gegeben..?
Nach dem 24h Rennen werden wir das Profi-Team nicht mehr sehen.., Unser Team wird weiter VLN 2018 fahren.
Und noch eins: Es gibt mitlerweile schon viele "Alte Hasen" in der VLN die sich über die Entwicklung ihre Gedanken machen. Dann passen manchmal die "Lobkommentare" von Olli nicht so richtig rein.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 12.04.18 um 13:09:06

Zitat Weiss 8.4. "Nächste Jahr werde ich mir das nicht mehr in den ersten zwei Rennen antun, die VLN ist mir zu weit weg gegangen, zu kompliziert, Kunden unfreundlich!!!"

12.4. : "Demnach erwägt Weiss in der kommenden Saison erst nach dem 24h-Rennen wieder an der VLN teil zu nehmen"

::)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von phoenix-racing88 am 12.04.18 um 13:50:31

Vielleicht sollte Herr Weiss mal den Ball flach halten. Ich weiß wie er mit seinen Kunden umgeht; Stichwort: Anzeigenschaltung im Wochenspiegel. Vielleicht sollte er das mal ins Verhältnis zum Umgang der VLN mit ihren Kunden setzten :-))

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Olli_Martini am 13.04.18 um 08:02:11

Sicherlich läuft in der VLN nicht alles zu 100% perfekt und es gibt noch das ein oder andere aufzuarbeiten. Aber ich finde doch, dass Georg Weiss hier arg übertreibt.

Die Zuschauerzahlen vor Ort und die Zugriffszahlen im Livestream gehen seit anderthalb Jahrenmassiv nach oben, da kann so vieles nicht falsch sein. Auch die Starterzahlen sind nach dem Katastrophenjahr 2015 stetig angestiegen, was aber nicht bedeutet, dass man nicht alles intensiv auf den Prüfstand stellt. Gerade das Thema "Nenngeldermässigung in der H2" hat doch ein sehr starkes positives Signal gesetzt.

Zum Thema Fahrerbesprechung habe ich ihm auf Facebook direkt schon geantwortet, indem er sich da bei 90% seiner Fahrerkollegen bedanken darf, die seit Jahren in der Fahrerbesprechung lieber ihren Facebookaccount prüfen anstatt zu zu hören. Und dass man die Fahrer immer und immer wieder auf die Verhaltensregeln hinweisen muss, sieht man ja leider ab und zu immer noch auf der Strecke (Stichwort Code 60).

Thema BoP: hier bin ich insofern seiner Meinung, dass dieses Sandbagging der Werke unerträglich ist. Nur gibt es das leider ja nicht erst seit diesem Jahr, sondern ist seit vielen Jahren bekannt. Ich empfehle aber jedem, der sich für dieses Thema näher interessiert, die heute erscheinende SportAuto sorgfältig zu lesen. Bianca Leppert geht hier sehr intensiv auf die Problematik ein und erklärt gleichzeitig, warum man sehr großer Hoffnung sein kann, dass es dieses Jahr viel besser geworden ist.

Was ich hingegen nicht im geringsten nachvollziehen kann, ist seine Kritik am Livestream ("immer die gleichen Promis im Interview"). Gerade er darf sich nicht im geringsten beschweren. Bei VLN 1 war sein Sohn im Expertentalk dabei, sein Fahrer Christian Menzel für ca. 20 Minuten in der Sprecherkabine zu Gast. Es gab mit seinen Fahrern Interviews im Training, in der Startaufstellung und nach dem Stint von Oliver Kainz, was will er denn noch mehr?

Auch ansonsten war die Mischung da, bei den ersten beiden Läufen halt etwas mehr auf die SP9 gemünzt, aber auch da gab es reichlich Abwechslung. Die Fahrer Jonathan Hirschi, Fabian Schiller oder Sheldon van der Linde hatte ich jedenfalls vorher noch nie bei uns in der Kabine zu Gast.

Und 2017 gab es nach dem 24h Rennen immer wieder den Fokus auf eine andere Klasse verbunden mit Interviewgästen aus diesen Klassen. Ich erinnere mich nur zu gerne an Interviews mit Manfred Schmitz oder Kevin Wolters, die mir nach ihren Interviews noch Mails geschickt mit dem "Danke schön", dass halt nicht immer nur die Alzens oder Stipplers dieser Welt zu Wort kommen. Und dies werden wir ganz sicher ab VLN 3 auch wieder so weiter machen.

Nichts desto trotz bin ich bzw. sind wir vom Team Livestream für Anregungen oder Kritik jederzeit offen, wir wollen gemeinsam daran arbeiten, die VLN noch besser zu machen.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Dominik am 13.04.18 um 08:53:13


Olli_Martini schrieb am 13.04.18 um 08:02:11:
(...)

Die Zuschauerzahlen vor Ort und die Zugriffszahlen im Livestream gehen seit anderthalb Jahrenmassiv nach oben, da kann so vieles nicht falsch sein. Auch die Starterzahlen sind nach dem Katastrophenjahr 2015 stetig angestiegen, was aber nicht bedeutet, dass man nicht alles intensiv auf den Prüfstand stellt. Gerade das Thema "Nenngeldermässigung in der H2" hat doch ein sehr starkes positives Signal gesetzt.

(...)

Was ich hingegen nicht im geringsten nachvollziehen kann, ist seine Kritik am Livestream ("immer die gleichen Promis im Interview"). Gerade er darf sich nicht im geringsten beschweren. Bei VLN 1 war sein Sohn im Expertentalk dabei, sein Fahrer Christian Menzel für ca. 20 Minuten in der Sprecherkabine zu Gast. Es gab mit seinen Fahrern Interviews im Training, in der Startaufstellung und nach dem Stint von Oliver Kainz, was will er denn noch mehr?

(...)

Das die Zuschauerzahlen nach dem 24h-Rennen aber massiv zurück gehen ist auch ein Fakt. Der 2. VLN-Lauf war Irre gut besucht. Ich glaube nicht das da auch nur einer der folgenden ran kommt. Ich lasse mich da aber gerne positiv überraschen. Die überzogenen 8 Euro Parkkosten werden auch den ein oder anderen wieder zu Hause lassen.

Ich glaube nicht, dass Hr. Weiss mehr Aufmerksamkeit für sich oder WTM will. Das fasse ich nicht so auf.


Zitat:
Während zum tausendsten Male am Stream die gleichen Promis interviewt werden, um das immergleich Loblied auf die VLN zu singen, wird eine – auch durch WTM unterstützte – Aktion wie „Danke Marshals!“ nicht mal nebensätzlich erwähnt. Da werden zwei Fahrten an Fans verlost, ohne sagenhafte 97 Fahrten für Sportwarte mit auch nur einem Wort zu erwähnen.


Da merkt man schon wo der Fokus hinzeigt. VIP/SchickiMicki/Werke. Das fing ja schon vor Jahren mit den Protzbauten der Hersteller an, die beliebte Publikumsplätze unbrauchbar machten.
Schauen wir mal wo die Reise hingeht.

In einem hast du Recht. Die Jahre 2016 und 2017 haben einen Trend nach oben. Genauso wie die GT3. Aber was ist mit der VLN wenn der GT3 Trend weg ist und die privaten siegfähigen Größtenteils vergrault sind?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Olli_Martini am 13.04.18 um 09:07:55


Dominik schrieb am 13.04.18 um 08:53:13:
Aber was ist mit der VLN wenn der GT3 Trend weg ist und die privaten siegfähigen Größtenteils vergrault sind?


Genau diese Frage lese und höre ich seit über 10 Jahren immer wieder ...

Wer war denn vor der GT3 Einführung an der Spitze des Feldes? Manthey, Land, Alzen, Z...peed

Manthey, Land und (zumindest Uwe) Alzen sind immer noch dabei, und warum Z...speed zur Zeit nicht dabei ist, muss hier im Forum wohl nicht diskutiert werden.

Dazu haben sich halt noch etliche andere Teams hinzu gesellt, dadurch ist es vorne an der Spitze nun mal enger geworden. Und dann reicht es für Fahrer wie Georg Weiss oder Klaus Abbelen halt nicht mehr für ganz nach vorne. Nur kann man deshalb ja nicht die Teams, die mit vier Profis antreten, per BoP einbremsen, damit auch ein Gentleman-Driver mal gewinnen kann.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Olli_Martini am 13.04.18 um 09:10:43


Dominik schrieb am 13.04.18 um 08:53:13:

Zitat:
Während zum tausendsten Male am Stream die gleichen Promis interviewt werden, um das immergleich Loblied auf die VLN zu singen, wird eine – auch durch WTM unterstützte – Aktion wie „Danke Marshals!“ nicht mal nebensätzlich erwähnt. Da werden zwei Fahrten an Fans verlost, ohne sagenhafte 97 Fahrten für Sportwarte mit auch nur einem Wort zu erwähnen.


Gerade mir als Teil des Livestreams zu unterstellen, ich würde diese Aktion nicht genug würdigen, ist ja wohl ein schlechter Witz! Mehr sage ich dazu nicht!

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Dominik am 13.04.18 um 10:16:33

Das Rad wird sich schon immer weiter drehen. Nur wie....die Zukunft bleibt spannend ;) Noch ist ja eh kein Ende der GT3 zu sehen...im Gegenteil.

Die Aussagen mit dem Stream in Bezug auf die Marshall-Aktion kann ich garnicht im Detail beurteilen. Ich hatte da nur im Internet von gelesen. In den Stream höre ich vor Ort garnicht rein. Und zu Hause kann ich auch nicht 4 Stunden vorm Fernseh hängen. Da schau ich nur immer wieder mal rein. Mag also sein, dass er (Weiss) das falsch darstellt.
Das nur große Teams gezeigt werden stimmt jedenfalls nicht. So viel hab ich schon mitbekommen.
Ich frag mich halt nur, wo der Frust des Teams (und ja auch der Fahrer) herkommt  und ob man das einfach abtun sollte.


Vielleicht sollte WTM es so machen wie Uwe Alzen und sich eine andere Klasse aussuchen ;)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Frank-Do am 13.04.18 um 11:47:22


Dominik schrieb am 13.04.18 um 08:53:13:
Aber was ist mit der VLN wenn der GT3 Trend weg ist und die privaten siegfähigen Größtenteils vergrault sind?



Das ist ein wichtiger Punkt den man nicht einfach ausser Acht lassen sollte. Das hat schon einigen Serien das Genick gebrochen.

Auch wenn dieses Problem aktuell noch nicht vorhanden ist und die GT3 auch in den nächsten Jahren wohl stabil bleiben wird muss man sich Gedanken über einen Plan B machen. Die immense Kostensteigerung in der GT3 und die Ausrichtung der Werke hin zur Elektromobilität könnten hier eine negative Rolle spielen. Deshalb ist es wichtig möglichst viele private Teams bei Laune zu halten die davon nicht betroffen sind.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 13.04.18 um 15:28:15

Das Wetter hat bei VLN 2 aber auch eine rolle gespielt bei den meisten Zuschauern.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von 1927AD am 16.04.18 um 15:14:58


Frank-Do schrieb am 13.04.18 um 11:47:22:

Dominik schrieb am 13.04.18 um 08:53:13:
Aber was ist mit der VLN wenn der GT3 Trend weg ist und die privaten siegfähigen Größtenteils vergrault sind?



Das ist ein wichtiger Punkt den man nicht einfach ausser Acht lassen sollte. Das hat schon einigen Serien das Genick gebrochen.

Auch wenn dieses Problem aktuell noch nicht vorhanden ist und die GT3 auch in den nächsten Jahren wohl stabil bleiben wird muss man sich Gedanken über einen Plan B machen. Die immense Kostensteigerung in der GT3 und die Ausrichtung der Werke hin zur Elektromobilität könnten hier eine negative Rolle spielen. Deshalb ist es wichtig möglichst viele private Teams bei Laune zu halten die davon nicht betroffen sind.


Aber hier kommt doch gerade auch auf der Überholspur der große TCR Markt und (außerhalb der VLN) die große GT4 Welle. Nicht zu verachten wie ultrastark die SP7 Fahrzeuge gerade sind, die ja jetzt schon nicht mehr allzuweit weg von der SP9 sind. Ich sehe dem allseits prophezeiten Untergang der GT3 (seit 2009) doch eher gelassen entgegen.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 16.04.18 um 16:26:02

Der Rowe Chef hat ja nen schönes Interview zum Thema GT4 auf dem Ring gegeben.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von 956er am 16.04.18 um 16:51:42


Olli_Martini schrieb am 13.04.18 um 09:07:55:

Dominik schrieb am 13.04.18 um 08:53:13:
Aber was ist mit der VLN wenn der GT3 Trend weg ist und die privaten siegfähigen Größtenteils vergrault sind?


Genau diese Frage lese und höre ich seit über 10 Jahren immer wieder ...

Wer war denn vor der GT3 Einführung an der Spitze des Feldes? Manthey, Land, Alzen, Z...peed

Manthey, Land und (zumindest Uwe) Alzen sind immer noch dabei, und warum Z...speed zur Zeit nicht dabei ist, muss hier im Forum wohl nicht diskutiert werden.

Dazu haben sich halt noch etliche andere Teams hinzu gesellt, dadurch ist es vorne an der Spitze nun mal enger geworden. Und dann reicht es für Fahrer wie Georg Weiss oder Klaus Abbelen halt nicht mehr für ganz nach vorne. Nur kann man deshalb ja nicht die Teams, die mit vier Profis antreten, per BoP einbremsen, damit auch ein Gentleman-Driver mal gewinnen kann.



Seh ich ganz genauso! Wenn Herr Weiß sein Auto ganz vorne sehen möchte, kann er ja Krumbach zu den Menzels setzen.  ;)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von 787B am 16.04.18 um 17:05:00

Für die Werke zählt nur der Gesamtsieg beim 24h-Rennen! Einen Sieg in einer anderen Klasse (TCR, GT4) kann man bei weitem nicht so gut vermarkten. Solange die GT3 die gesamtsiegfähigen Autos sind, mache ich mir keine Sorgen. Erst wenn du mit einem Fahrzeug aus einer anderen Klasse günstiger den Sieg einfährst, werden die GT3 für die Werke uninteressant. Da kann man aber mit BoP gegensteuern, sonst würden Fahrzeuge aus der SP-X den Werken schon lange um die Ohren fahren.

Außerdem ist das Aufgebot der deutschen Hersteller momentan ziemlich erdrückend. Wenn da mal 1-2 ihr Engagement zurückfahren, kommen vielleicht andere Hersteller und wittern die Chance auf einen Sieg.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 14.08.18 um 16:00:17

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 14.08.18 um 16:22:39

Dampfplauderer Hahner wieder... Ein Vorstandsmitglied der Stadt Herschbroich hat in einer Facebookgruppe den Beitrag gut auseinander genommen und als vollkommen Schwachsinn deklassiert.  ::)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von jancre am 14.08.18 um 17:01:30

Bekomme das mit dem Herr Hahne ihr nur durch das Forum mit, frage mich langsam wo seine Einstellung zum Motorsport herkommt er schreibt seit Monaten so als stehe die VLN kurz vor dem Tod, dabei ist sie so stark wie nie (Livestream,Besucherzahlen,Werbeplattform)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von thoschi am 14.08.18 um 18:43:10

Es gab mal eine Zeit da habe ich Motor Kritik wirklich gerne gelesen. Man muss Herrn Hahne wirklich zu gute halten dass es keinen anderen gibt der sich mit der ganzen Affäre um den Nürburgring so befasst hat wie er. Aber mittlerweile hat er irgendwie den Bezug zur Realität verloren. Ich finde es teilweise schon Rufschädigung was hier geschrieben wird. Der Frison ist für mich der selbe Gnom. Jahrelang am Ring guten Sport erlebt und wenn es dann Veränderungen gibt wird überall ein Haar in der Suppe gefunden. Gerade in Zeiten wo es nicht so läuft sollte man zu seinem Sport stehen.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 21.08.18 um 17:21:30

Noch ein Kampfstier???

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 21.08.18 um 20:32:20

Das wäre schon Cool  :)
Obwohl mir eine Corvette noch Lieber wär  8-)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 21.08.18 um 21:14:28


VIPERfan 89 schrieb am 21.08.18 um 20:32:20:
Das wäre schon Cool  :)
Obwohl mir eine Corvette noch Lieber wär  8-)


Hast du eigentlich mal die Begründung von Kubasik durchgelesen, warum er den RS01 nicht mehr einsetzen will?

Dann wüsstest du dass das Team definitiv nicht so eine Mühle einsetzen wird.

Oder seit wann bekommt man bei Callaway (finanziellen) Werkssuport?

Und auf das Wort dieser Firma aus Leingarten kann man eh keinen Pfennig geben...

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 21.08.18 um 22:43:07


Soundlover schrieb am 21.08.18 um 21:14:28:

VIPERfan 89 schrieb am 21.08.18 um 20:32:20:
Das wäre schon Cool  :)
Obwohl mir eine Corvette noch Lieber wär  8-)


Hast du eigentlich mal die Begründung von Kubasik durchgelesen, warum er den RS01 nicht mehr einsetzen will?

Dann wüsstest du dass das Team definitiv nicht so eine Mühle einsetzen wird.

Oder seit wann bekommt man bei Callaway (finanziellen) Werkssuport?

Und auf das Wort dieser Firma aus Leingarten kann man eh keinen Pfennig geben...


Ja ich hab es mir Durchgelesen.
Allerdings ist ein Lambo auf der Nordschleife nicht mehr so besonders Exotisch.
Siehe Konrad und Dörr.
Aber natürlich ist eon Lambo 10.000 mal besser als manch anderes GT3 Auto von VAG.

Das mit dem Finanziellen Werkssuport stößt mir übrigens recht Sauer auf.
Das wäre nicht Nötig wenn die Hersteller in der GT3 nicht so ein Wettrüsten veranstalten würden und die Dinger nicht mittlerweile so Teuer (Oder sogar noch Teurer)wären wie ein GTE vor ein paar Jahren noch!

Zu deinem Spruch über Callaway sag Ich lieber Nichts!
Sonst kommt es nur zu einer Diskusion die nicht hier her Gehört.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 21.08.18 um 22:43:32


Soundlover schrieb am 21.08.18 um 21:14:28:

VIPERfan 89 schrieb am 21.08.18 um 20:32:20:
Das wäre schon Cool  :)
Obwohl mir eine Corvette noch Lieber wär  8-)


Hast du eigentlich mal die Begründung von Kubasik durchgelesen, warum er den RS01 nicht mehr einsetzen will?

Dann wüsstest du dass das Team definitiv nicht so eine Mühle einsetzen wird.

Oder seit wann bekommt man bei Callaway (finanziellen) Werkssuport?

Und auf das Wort dieser Firma aus Leingarten kann man eh keinen Pfennig geben...


Naja Werkssupport von Lambo wäre wohl auch nicht mehr

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von rallyx am 21.08.18 um 22:51:27


Soundlover schrieb am 21.08.18 um 21:14:28:

VIPERfan 89 schrieb am 21.08.18 um 20:32:20:
Das wäre schon Cool  :)
Obwohl mir eine Corvette noch Lieber wär  8-)


Hast du eigentlich mal die Begründung von Kubasik durchgelesen, warum er den RS01 nicht mehr einsetzen will?

Dann wüsstest du dass das Team definitiv nicht so eine Mühle einsetzen wird.

Oder seit wann bekommt man bei Callaway (finanziellen) Werkssuport?

Und auf das Wort dieser Firma aus Leingarten kann man eh keinen Pfennig geben...

Fakt ist die GT 3 Autos die in klein Serie gebaut werden wenn überhaupt   bzw nicht von den Herstellern unterstützt werden taugen nichts für die VLN  24h   die fahren mit aber die kommen nie an den Platz Hirschen dran wie AMG, Audi ,  Porsche  und ein bischen der Tourenwagen BMW M6 . Und woher kommt das weil sei kaum VLN Fahrern wie SCG , Bendley,  USW  na gut Franz versucht ja die ganzen VLN zu fahren mit sein Stier mal schauen  was das noch wird

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 21.08.18 um 22:56:02


homieray schrieb am 21.08.18 um 22:43:32:

Soundlover schrieb am 21.08.18 um 21:14:28:

VIPERfan 89 schrieb am 21.08.18 um 20:32:20:
Das wäre schon Cool  :)
Obwohl mir eine Corvette noch Lieber wär  8-)


Hast du eigentlich mal die Begründung von Kubasik durchgelesen, warum er den RS01 nicht mehr einsetzen will?

Dann wüsstest du dass das Team definitiv nicht so eine Mühle einsetzen wird.

Oder seit wann bekommt man bei Callaway (finanziellen) Werkssuport?

Und auf das Wort dieser Firma aus Leingarten kann man eh keinen Pfennig geben...


Naja Werkssupport von Lambo wäre wohl auch nicht mehr


Sowohl Konrad als auch Dörr bekommen Werkssuport. ;)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 22.08.18 um 00:46:54


Soundlover schrieb am 21.08.18 um 22:56:02:

homieray schrieb am 21.08.18 um 22:43:32:

Soundlover schrieb am 21.08.18 um 21:14:28:

VIPERfan 89 schrieb am 21.08.18 um 20:32:20:
Das wäre schon Cool  :)
Obwohl mir eine Corvette noch Lieber wär  8-)


Hast du eigentlich mal die Begründung von Kubasik durchgelesen, warum er den RS01 nicht mehr einsetzen will?

Dann wüsstest du dass das Team definitiv nicht so eine Mühle einsetzen wird.

Oder seit wann bekommt man bei Callaway (finanziellen) Werkssuport?

Und auf das Wort dieser Firma aus Leingarten kann man eh keinen Pfennig geben...


Naja Werkssupport von Lambo wäre wohl auch nicht mehr


Sowohl Konrad als auch Dörr bekommen Werkssuport. ;)


Das spiegelt sich leider nicht in Resultaten.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von jancre am 22.08.18 um 09:33:59

Konrad würde man mittlerweile echt ein Erfolgs Erlebnis gönnen, aber man sieht ein Entwicklung (letzter VLN Lauf war schon vor dem Start kaputt wegen Strafe), man muss halt sehen das es ein Privatteam mit einem Auto ist gerade beim Einstellen kostet es einfach Zeit und man hat keinen Vergleich.

Hoffe das die den Lambo bald so weit haben das er vorne mitfahren kann, das Potenzial hat er ja. Ist ja dem R8 sehr ähnlich., und Konrad ist ein sehr symphatischen Team. Zum Thema Werksunterstützung warum sieht man den nicht mal Lambo Werksfahrer am Ring, Oder einen Zweiten Lambo
denke da spielt auch ein bisschen Politik mit da es eigentlich nur um das 24h Rennen geht und da sollen andere Marken aus dem VAG Konzern gewinnen.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 22.08.18 um 10:12:41

Ein gewisser Mirko Bortolotti hat vor kurzem seine Permit abgelegt... ;)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von 956er am 22.08.18 um 17:47:57


jancre schrieb am 22.08.18 um 09:33:59:
Konrad würde man mittlerweile echt ein Erfolgs Erlebnis gönnen, aber man sieht ein Entwicklung (letzter VLN Lauf war schon vor dem Start kaputt wegen Strafe), man muss halt sehen das es ein Privatteam mit einem Auto ist gerade beim Einstellen kostet es einfach Zeit und man hat keinen Vergleich.

Hoffe das die den Lambo bald so weit haben das er vorne mitfahren kann, das Potenzial hat er ja. Ist ja dem R8 sehr ähnlich., und Konrad ist ein sehr symphatischen Team. Zum Thema Werksunterstützung warum sieht man den nicht mal Lambo Werksfahrer am Ring, Oder einen Zweiten Lambo
denke da spielt auch ein bisschen Politik mit da es eigentlich nur um das 24h Rennen geht und da sollen andere Marken aus dem VAG Konzern gewinnen.


Glaube nicht, dass so ein Denken von den anderen Marken ausgeht. Porsche setzt 4 Werkswagen ein und hat immer noch ein paar private Patronen im Revolver, während Audi auch meistens mit einer min- 5-Wagen Armada aus Werksfahrern antritt. Die haben Benz und BMW als Hauptkonkurrenten und 2 Werkslambos würden für die keine allzu große Bedrohung darstellen. Wahrscheinlich würde die Marke Lamborghini als Werkseinsatz sogar begrüßt werden, da Lambo ja doch für Traumwagen bekannt ist.  ;)

Aber ich glaube auch nicht, dass Lambo den Fahrerkader hat um auf der Nordschleife wirklich gefährlich zu werden. Bortolotti und Engelhart sind zwar definitiv erste Sahne aber die 2ten und 3ten Wagen vom Grasser Werksteam sind doch sehr häufig in ganz anderen Regionen zu finden als die #63. Und Caldarelli kann ich leider nur schlecht einschätzen, da ich kaum genaue Statistiken über die Performance der einzelnen Fahrer in ACO-Serien finde. Oder gibt es da auch so etwas wie Alkamelsystems?  :)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 23.08.18 um 23:07:51

Reifenausschreibung für die VLN-GT4-Klasse SP10 gestartet:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Also gut möglich, dass zukünftig die GT4s auch in der VLN nicht mehr mit Hankooks starten müssen.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 15.09.18 um 23:10:14


Soundlover schrieb am 21.08.18 um 17:21:30:
Noch ein Kampfstier???

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen



Danny Kubasik alias Dieter Schmidtmann hat den Markenwechsel nun Bestätigt.
Man setzt das heute präsentierte Evo Modell ein.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 16.09.18 um 02:03:52

Ich hoffe das der EVO dann Zuverlässiger ist und damit Endgültig und Regelmäßig um Siege mitfahren kann  :)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 20.09.18 um 16:04:10

Neuer Name, bewährtes Konzept: Der BMW M240i Racing Cup fährt bis 2020 in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 20.09.18 um 17:04:54

[quote author=Peter_B link=1523185027/47#47 date=1537452250]Neuer Name, bewährtes Konzept: Der BMW M240i Racing Cup fährt bis 2020 in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Sorg wird 3 der Autos einsetzen

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 20.09.18 um 17:12:53

Da dürften dann wohl noch ein paar Cup BMW dazu kommen.
Richtig Schade finde Ich das es an der Front auch beim Neuen keinen Splitter gibt.
Die Front wirkt  unten doch recht Abgehackt.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von 1927AD am 24.09.18 um 13:39:45


VIPERfan 89 schrieb am 20.09.18 um 17:12:53:
Da dürften dann wohl noch ein paar Cup BMW dazu kommen.
Richtig Schade finde Ich das es an der Front auch beim Neuen keinen Splitter gibt.
Die Front wirkt  unten doch recht Abgehackt.


Die Anzahl der Autos wird nicht steigen, für die bestehenden M235i wird es ein Update Paket geben.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 26.09.18 um 17:12:37

Laut MsA soll nun auch die GT4 Reifenwahl hier in der VLN freigestellt sein.


Zudem könnte ein SLS GT3 zurückkehren, und zwar wie der R8 und der 458 in der SP8!

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Das Auto ist der Wagen von Race Time / Guido Heinrich der ja in der VLN kein Unbekannter ist...

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 26.09.18 um 20:35:21


Soundlover schrieb am 26.09.18 um 17:12:37:
Laut MsA soll nun auch die GT4 Reifenwahl hier in der VLN freigestellt sein.


Zudem könnte ein SLS GT3 zurückkehren, und zwar wie der R8 und der 458 in der SP8!

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Das Auto ist der Wagen von Race Time / Guido Heinrich der ja in der VLN kein Unbekannter ist...


Hoffentlich kommt der SLS!
Das ist einer der Coolsten Rennwagen überhaupt  :D
Die SP8 fand Ich ja schon immer Super aber jetzt wird Sie immer Besser und Bunter.

Vielleich motiviert die Entwicklung  ja noch mehr Teams
Das  Gen.1 GT3 Auto (oder das eventuell noch vorhandene SP8 Auto) das in einer Ecke der Werkstatt oder im Showroom steht zu Reaktivieren und wieder an den Start zu bringen.
Oder wie Kissling vor 10 Jahren ein SP8 Auto aufzubauen.

Mich würde es jedenfalls Freuen  :)


Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 28.09.18 um 11:01:45

J2 Racing steigt wohl in die SP9 auf!

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 06.10.18 um 12:39:16

The Originals by NK Racing - 2019 gibt es ein REINES Frauenteam, ohne Gridboys und so ein Kram, wie von WS ;)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 08.10.18 um 13:54:13

WS Racing  ::) ::) ::)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 08.10.18 um 14:09:45

[quote author=Racing_Harz link=1523185027/55#55 date=1538999653]WS Racing  ::) ::) ::)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
:-?
WS Racing soll mal halblang machen. Bei der Menge an Ankündigungen, welche in den letzten Jahren getätigt wurden und dann nicht eingetreten sind, würde es mich nicht wundern, wenn deren komische Frauentruppe auch nur ein Hirngespinst bleibt

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 08.10.18 um 14:23:53

[quote author=Racing_Harz link=1523185027/55#55 date=1538999653]WS Racing  ::) ::) ::)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Kindergarten. Haben doch allesamt einen an der Klatsche.


Aber warum will man gegen LSRfreun.de rechtliche Schritte einleiten und nicht gegen das NK Team? Die haben ihre Infos doch auch nur von dem NK Team und anstatt das man dankbar ist das die den kleinen eine Bühne geben will man die Verklagen... kann mir nur vorstellen dass da was zwischen WS Racing und LSRfreun.de vorgefallen ist, da man auch nicht über das Giti/WS Programm berichtet hat...


Aso: man beachte was der Teamchef Willems bei GT Place kommentiert hat.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Geht gar nicht, wenn denen das Bild nicht recht ist dann sollen sie doch wie es fast jedes ordentliche Team sonst auch hinbekommt ein Teaserbild an die Pressemeldung anheften...

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Jaguar44 am 08.10.18 um 14:51:30

[quote author=Racing_Harz link=1523185027/54#54 date=1538822356]The Originals by NK Racing - 2019 gibt es ein REINES Frauenteam, ohne Gridboys und so ein Kram, wie von WS ;)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Werden sicher von der #MeToo Aktion gesponsert.. ?!?  ::)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von hrkothe am 08.10.18 um 15:03:49

Zu WS Racing sag ich mal nichts.  :-X

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Frank-Do am 08.10.18 um 15:23:39


Jaguar44 schrieb am 08.10.18 um 14:51:30:
[quote author=Racing_Harz link=1523185027/54#54 date=1538822356]The Originals by NK Racing - 2019 gibt es ein REINES Frauenteam, ohne Gridboys und so ein Kram, wie von WS ;)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Werden sicher von der #MeToo Aktion gesponsert.. ?!?  ::)


Keine Männer erwünscht in diesem Team. Wäre es anders herum und in einem Team wären keine Frauen erwünscht würden wohl schon Alice Schwarzer und Co in allen Medien rumkrakelen das es Diskriminierung sei und man eine Frauenquote benötigt.  ;D


Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Michael_Brueckner am 08.10.18 um 16:02:00


Soundlover schrieb am 08.10.18 um 14:23:53:
Aber warum will man gegen LSRfreun.de rechtliche Schritte einleiten und nicht gegen das NK Team? Die haben ihre Infos doch auch nur von dem NK Team und anstatt das man dankbar ist das die den kleinen eine Bühne geben will man die Verklagen... kann mir nur vorstellen dass da was zwischen WS Racing und LSRfreun.de vorgefallen ist, da man auch nicht über das Giti/WS Programm berichtet hat...


Über das Giti/WS Programm wurde nicht berichtet, da wir schlichtweg nicht informiert wurden. Es lag bis dato unsererseits nichts in der Luft. Ganz im Gegenteil, wir waren eigentlich positiv dem Team gegenüber eingestellt und haben auch über die Aktivitäten neben der Rennstrecke berichtet. Vermutlich sind wir aber nicht groß genug, so dass man uns schlicht vergessen hat. Aber das ist nur Vermutung.

Die Androhung rechtlicher Schritte bezog sich auf die Headline "Premiere: erstes reines Frauenteam..." Man wollte damit wohl zu Verstehen geben, dass WS-Racing diesen Titel für sich (glaubt) gepachtet zu haben. Auch ist ja in der heutigen Zeit recht schnell gebrüllt.

Was man da rechtlich belangen wollte, who knows.
Der geforderte Richtigstellung von WS-Racing ist nun auch wieder entfernt.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 08.10.18 um 19:31:31

Wegen so einer Kleinigkeit gleich mit Rechtlichen Schritten zu drohen Spottet jeder Beschreibung  >:(

Die sollen lieber mal Zusehen das Sie ihre Vollmundig angekündigten Projekte in die Realität umsetzen!
Wo ist den der für 2018 gedachte R8 geblieben?
Außer bei ein paar Testrunden hat man den Nie gesehen!

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 15.10.18 um 16:15:32

FK Performance steigt mit dem M4 GT4 in die SP10 ein.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 20.10.18 um 10:33:58

Die Cayman GT4 Trophy by Manthey-Racing wird auch im Jahr 2019 im Rahmen der VLN ausgefahren. Es sind sowohl das bisherige Modell, als auch der neue GT4 Cayman CS startberechtigt.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 20.10.18 um 11:56:07

Termine 2019

16.03. – VLN Test- und Einstellfahrt
23.03. – 65. ADAC Westfalenfahrt
13.04. – 44. DMV 4-Stunden-Rennen
27.04. – 61. ADAC ACAS H&R-Cup
13.07. – 50. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy
03.08. – ROWE 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen
07.09. – 42. RCM DMV Grenzlandrennen
28.09. – 59. ADAC Reinoldus Langstreckenrennen
12.10. – 51. ADAC Barbarossapreis
26.10. – 44. DMV Münsterlandpokal
23.11. – VLN-Jahressiegerehrung

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 20.10.18 um 12:02:12

VLN2 überschneidung mit Blancpain Endurance in Monza.
VLN3 überschneidung mit GT Masters in Oschersleben.
VLN6 überschneidung mit 24H Barcelona und Blancpain Sprint Budapest.
VlN7 überschneidung mit GT Masters Sachsenring und Blancpain Sprint Barcelona.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Grello2018 am 25.10.18 um 08:37:20

VLN 2019 ohne Michael Schrey :'(

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Ralli am 25.10.18 um 12:46:33


Grello2018 schrieb am 25.10.18 um 08:37:20:
VLN 2019 ohne Michael Schrey :'(

Quelle?
Quelle: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 13.11.18 um 13:35:34

Car Collection startet 2019 wieder in der VLN.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 13.11.18 um 16:04:53

Das GTronix360° Team mcchip-dkr verabschiedet sich von "Chappie", dem beliebten Renault R.S. 01. Teamchef Danny Kubasik erklärt die Gründe, warum man das Projekt mit dem Exoten beendet hat. Doch möglicherweise gibt es ein Wiedersehen mit dem Fahrzeug, denn man spricht mit Kaufinteressenten, die das Fahrzeug in der VLN einsetzen möchten.
Das GTronix360° Team mcchip-dkr werden wir auch 2019 mit einem Topwagen in der VLN sehen, denn Kubasik kündigt an, dass die Mannschaft ein neues GT3-Programm starten wird.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 13.11.18 um 18:08:49

Jan-Erik Slooten spricht über den Plan im Jahr 2019 mit dem IronForce by Ring Police Porsche bei 2-4 VLN-Rennen zu starten.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 17.11.18 um 11:06:11

GTronix360 Team mcchip-dkr startet 2019 mit dem Lamborghini Huracan GT3 Evo in der VLN. Dieter Schmidtmann und Heiko Hammel werden den nach dem 24h Rennen fahren. Ob er vorher schon starten wird ist noch unklar.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 17.11.18 um 11:45:31

[quote author=Racing_Harz link=1523185027/72#72 date=1542449171]GTronix360 Team mcchip-dkr startet 2019 mit dem Lamborghini Huracan GT3 Evo in der VLN. Dieter Schmidtmann und Heiko Hammel werden den nach dem 24h Rennen fahren. Ob er vorher schon starten wird ist noch unklar.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Nicht überraschend. Überraschend ist aber, dass Kubasik in ein anderes GT3 Programm eingebunden ist.

Wäre schön wenn die Gespräche mit den Kundenpiloten erfolgreich verlaufen und man RS01 und oder Lambo auch beim N24h einsetzen könnte.

Viel spannender ist doch, dass Kubasik im Video sagt dass "einige" Teams (schöne Grüße nach Frankfurt ;) ::)) mit Lamborghini Gespräche über ein GT3 Programm führen...

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 30.11.18 um 21:38:39

Dunlop wird neuer Reifenpartener für die TCR-Klasse:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Gute Entscheidung.

Und auch für die VLN liegt nun die Ausschreibung für 2019 vor:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Das Nenngeld wird in fast allen Klassen erhöht (ausgenommen SP3 und SP4, dort sinkt der Preis von 1000€ auf 800€, in der SP5 bleibt der Preis gleich), in den größeren Klassen gibt es Erhöhungen bis zu 900€ (SP9 Masters und SP-Pro).
Auch der Zuschlag für das 6h-Rennen (bisher 100€ in allen Klassen) fällt üppiger aus (jetzt je nach Klasse zwischen 160€ und 920€)
GT3 Testträger in der SPX müssen 2019 anstatt 20 Sekunden bei jedem Boxenstopp 30 Sekunden länger als die SP9-Konkurrenz stehen bleiben, dürfen dafür aber beim Start einen Platz hinter dem letzten SP9-Fahrzeug starten und nicht mehr ganz am Ende der ersten Startgruppe.
Bei erheblichen Flaggenverstößen wird nicht mehr das ganze Fahrzeug aus dem Rennen genommen, sondern nur der betroffene Fahrer.
"Die Reifen sind freigestellt, ausgenommen: in der Klasse VLN TCR." Liest sich für mich so, als sei die Reifenwahl nun auch in der SP10 freigestellt.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 02.12.18 um 21:46:51


Peter_B schrieb am 30.11.18 um 21:38:39:
Das Nenngeld wird in fast allen Klassen erhöht (ausgenommen SP3 und SP4, dort sinkt der Preis von 1000€ auf 800€, in der SP5 bleibt der Preis gleich), in den größeren Klassen gibt es Erhöhungen bis zu 900€ (SP9 Masters und SP-Pro).
Auch der Zuschlag für das 6h-Rennen (bisher 100€ in allen Klassen) fällt üppiger aus (jetzt je nach Klasse zwischen 160€ und 920€)


Muss mich dahingehend etwas korrigieren. In den neuen Preisen sind bereits sonstige Gebühren enthalten, die sonst noch immer einzeln zu zahlen waren.  (Auszug Ausschreibung: "In den Nenngeldern ist ein anteiliger Beitrag (verlorener Zuschuss) für die Reparatur von Schutzplanken und Streckenschäden, Transpondergebühren, sowie Energiekosten, Ver- und Entsorgungskosten enthalten.")
Es bleibt zwar weiterhin dabei, dass die Gesamtkosten gestiegen sind, aber deutlich weniger stark als oben geschrieben.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 07.12.18 um 14:14:32

Die ILN lehnt die vorläufige Ausschreibung für die VLN Saison 2019 ab!
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 08.12.18 um 14:15:35

Konrad plant eine Fortsetzung des Lamborghini Engagements, man arbeitet aktuell am Einsatz eines zweiten Huracan GT3.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Ob auch ein neuerlicher Start beim 24h Rennen geplant ist, wird nicht erwähnt.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Ralli am 10.12.18 um 20:30:08

[quote author=Racing_Harz link=1523185027/76#76 date=1544188472]Die ILN lehnt die vorläufige Ausschreibung für die VLN Saison 2019 ab!
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Die VLN antwortet: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Breitensport und dann eine derart nüchtern und juristisch formulierte Antwort? Da kann ich nur noch konsterniert den Kopf schütteln.  >:(

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Dominik am 11.12.18 um 08:14:44


Ralli schrieb am 10.12.18 um 20:30:08:
[quote author=Racing_Harz link=1523185027/76#76 date=1544188472]Die ILN lehnt die vorläufige Ausschreibung für die VLN Saison 2019 ab!
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Die VLN antwortet: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Breitensport und dann eine derart nüchtern und juristisch formulierte Antwort? Da kann ich nur noch konsterniert den Kopf schütteln.  >:(

Die Antwort ist doch sachlich?

Ich verstehe nur nicht warum man da in aller öffentlichkeit drüber diskutiert. Das kann man doch sicher auch intern.....

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Ralli am 11.12.18 um 08:36:25

Ich hab ja auch nicht geschrieben dass die Antwort unsachlich ist.

Stimme Dir absolut zu, warum setzt man sich nicht zusammen und diskutiert statt öffentlich solche Statements zu verbreiten? Überflüssig.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 11.12.18 um 09:10:17

Weil man in der Öffentlichkeit mehr Druck erzeugen kann?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Harald am 13.12.18 um 10:52:12

Habe das Gespräch mit Peter Schmidt von Car Collection in Abu Dhabi noch einmal explizit aufgearbeitet - sehr interessante Zusatznews:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 14.12.18 um 15:03:47

Das sieht interessant aus...   :-?
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 14.12.18 um 15:12:07

Das dürfte der GT4 mit Kit sein, oder?

Auf jeden Fall ein toller Eyecatcher im mehr und mehr zum Einheitsbrei mutierenden Feld...

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 14.12.18 um 19:26:55

Lubner Motorsport erweitert zur 2019er Saison in der VLN das Fahrzeugaufgebot. Das Team aus Thüringen wird, neben den bekannten TCR-Fahrzeugen von Opel und Lada, zwei Audi R8 LMS GT4 einsetzen.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 16.12.18 um 00:11:21


Peter_B schrieb am 14.12.18 um 15:03:47:
Das sieht interessant aus...   :-?
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Damit steigt die Vorfreude auf die Neue Saison nochmal  :)
Solche Autos braucht die VLN und das 24 Stunden Rennen.

Wenn da jetzt noch der V8 aus dem M3 oder noch besser der V10 aus dem M5 drin wär, Wäre das die Kirsche auf der Torte  :D :)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Calimero am 16.12.18 um 13:41:20


Soundlover schrieb am 14.12.18 um 15:12:07:
Das dürfte der GT4 mit Kit sein, oder?

Auf jeden Fall ein toller Eyecatcher im mehr und mehr zum Einheitsbrei mutierenden Feld...


Es sieht eher wie ein DTM Kit aus welches man in der SP8 oder SP8T finden kann.
Ein schöner Farbtupfer in dem BOP GT3 Einheitsbrei

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 16.12.18 um 14:18:13


Soundlover schrieb am 14.12.18 um 15:12:07:
Das dürfte der GT4 mit Kit sein, oder?

Auf jeden Fall ein toller Eyecatcher im mehr und mehr zum Einheitsbrei mutierenden Feld...


Ja, das denke ich auch.
Dürfte das hier angebotene Kit sein (abgesehen vom Spoiler):
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Bin gespannt, ob man so nächstes Jahr eventuell wirklich in der VLN starten könnte.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Calimero am 16.12.18 um 21:33:19


Peter_B schrieb am 16.12.18 um 14:18:13:

Soundlover schrieb am 14.12.18 um 15:12:07:
Das dürfte der GT4 mit Kit sein, oder?

Auf jeden Fall ein toller Eyecatcher im mehr und mehr zum Einheitsbrei mutierenden Feld...


Ja, das denke ich auch.
Dürfte das hier angebotene Kit sein (abgesehen vom Spoiler):
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Bin gespannt, ob man so nächstes Jahr eventuell wirklich in der VLN starten könnte.

Die Jungs haben gnug Erfahrung in der VLN die können das Schaffen.
Aber die starten auch schon mal in der NES und der BMW Challenge wo man mit so einem Koffer sicherlich Gesamtsieger wird.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 21.12.18 um 13:20:37

Racing Engineers schließt eine Kooperation mit Giti Tyre und startet 2019 mit einem Auri R8 LMS ultra in der VLN
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 25.12.18 um 16:03:51

Der H2 M3 soll 2019 die ganze Saison laufen :D

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Btw. :

"  Übrigens: Mit den derzeitigen Diskussionen zwischen ILN und VLN wollen weder Wolf noch Hirsch etwas zu tun haben: "Im ganzen Umfeld der Nordschleife gibt es meines Erachtens nicht spannenderes als die VLN. Ich mag sie von der Organisation sehr gerne, da passt alles zusammen. Die Organisation ist entspannt und jeder weiß, was er tun muss. Es passt gut zusammen."  "


Bestätigt mal wieder meine Theorie dass es Hauptsächlich die "Industriellen" (viele Autos / arrive and Drive) Teams -deren Namen mir aus Höflichkeit gerade entfallen sind- welche sich in die Hose machen dass sie mit ihrem "Geschäftsmodell" nicht den erhofften Gewinn machen...

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 25.12.18 um 16:13:12


Soundlover schrieb am 25.12.18 um 16:03:51:
Der H2 M3 soll 2019 die ganze Saison laufen :D

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Btw. :

"  Übrigens: Mit den derzeitigen Diskussionen zwischen ILN und VLN wollen weder Wolf noch Hirsch etwas zu tun haben: "Im ganzen Umfeld der Nordschleife gibt es meines Erachtens nicht spannenderes als die VLN. Ich mag sie von der Organisation sehr gerne, da passt alles zusammen. Die Organisation ist entspannt und jeder weiß, was er tun muss. Es passt gut zusammen."  "


Bestätigt mal wieder meine Theorie dass es Hauptsächlich die "Industriellen" (viele Autos / arrive and Drive) Teams -deren Namen mir aus Höflichkeit gerade entfallen sind- welche sich in die Hose machen dass sie mit ihrem "Geschäftsmodell" nicht den erhofften Gewinn machen...


Da warst du mit dem Posten der News etwas Schneller  ;)
Auch interessant zu Hören das es doch noch Teams gibt die mit der VLN zufrieden sind.

Weißt du wie's mit dem SP8 SLS aussieht?

Du hast es ja im Bathurst Tread schon auf den Punkt gebracht was schief Läuft!


Edit:

Der Schwund an Interessanten Autos geht weiter.
Manheller wird den M3 E46 Warscheinlich nicht mehr an den Start bringen!  :-[

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 27.12.18 um 09:05:13

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Ausblick von ESBA Racing auf 2019.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 30.12.18 um 19:24:53

Niklas Kry und Thomas Mühlenz in einem VW Golf von Konrad Motorsport in der SP3T.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 05.01.19 um 12:53:42

Das man jetzt in der Cayman GT4 Trophy seine A-Permit machen kann, ist nun bestätigt. Dazu wird die Klasse eine "Mehrklassengesellschaft" und zwischen dem alten und dem neuen Cayman wird es keine Angleichung in Sachen Performance geben.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von DerChrisX am 05.01.19 um 13:17:44

Außerdem kann man nun auch mit B-Permit in der Klasse V6 starten, siehe ganz unten, Seite 12:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 07.01.19 um 18:24:09

Immanuel Vinke 2019 in einem Walkenhorst M6 GT3.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ringracer93 am 07.01.19 um 18:55:04

Bei Kissling Motorsport gehen die Lichter aus  :'( :'(
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 07.01.19 um 19:28:57

Das ist Wirklich sehr Schade! :-[ :-/

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 07.01.19 um 19:42:43

Den Manta wird man trotzdem weiterhin sehen ;)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 07.01.19 um 20:59:14

[quote author=Racing_Harz link=1523185027/100#100 date=1546886563]Den Manta wird man trotzdem weiterhin sehen ;)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Zum Glück ist das wenigstens Sicher :)

Die Verantwortlichen bei Opel sollte man eigentlich mal anständig mit nem Nudelholz bearbeiten!  >:(
Wie kann man nur so Doof sein?!

Ich wünsche der Familie Kissling auf jeden fall Alles Gute für die Zukunft.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 07.01.19 um 21:09:04


VIPERfan 89 schrieb am 07.01.19 um 20:59:14:
[quote author=Racing_Harz link=1523185027/100#100 date=1546886563]Den Manta wird man trotzdem weiterhin sehen ;)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Zum Glück ist das wenigstens Sicher :)

Die Verantwortlichen bei Opel sollte man eigentlich mal anständig mit nem Nudelholz bearbeiten!  >:(
Wie kann man nur so Doof sein?!

Ich wünsche der Familie Kissling auf jeden fall Alles Gute für die Zukunft.


Kannste ja mit besagter Gerätschaft nächstes Jahr in der TJ Box aufschlagen ;D

Ne, im ernst, dafür dass Tavares ein Racer durch und durch ist ist das Motorsportprogramm des Ladens einfach nur erbärmlich. >:(


Zurück zum Manta, das ganze klingt für meine Begriffe ziemlich planlos, nach: für den Beginn der Saison reicht's und danach schau mer mal... :-/


Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von 19senna94 am 08.01.19 um 00:11:01

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Zwar anders gelagert, wie beim Rosberg-Team im GT-Masters, aber irgendwie doch ähnlich: irgendwas scheint jeweils im Reglement-Hintergrund nicht zu passen... :'(

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 08.01.19 um 06:39:37


19senna94 schrieb am 08.01.19 um 00:11:01:
/
Zwar anders gelagert, wie beim Rosberg-Team im GT-Masters, aber irgendwie doch ähnlich: irgendwas scheint jeweils im Reglement-Hintergrund nicht zu passen... :'(


Quatsch, Kissling sperrt zu, da der Teamchef starke gesundheitliche Probleme hat und sein Sohn nicht alleine weitermachen möchte. Nichts mit Reglement-Hintergrund.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
"Aber der eigentliche Grund für den Rückzug sind die privaten Gründe. „Meinem Vater ging es auch gesundheitlich nicht so gut. […] Er hat alles für den Motorsport gegeben. Er ist seit 25 Jahren selbstständig und betreibt Motorsport seit 41 Jahren ausschließlich mit Opel"

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von 19senna94 am 09.01.19 um 00:26:36

Hab ich auch gelesen, denke aber trotzdem, dass aufgrund der über die Jahre gewachsenen Strukruren der beiden Teams ein "Weitermachen" auf neuer Basis eigentlich möglich sein sollte,
Daher meine 2 Posts :)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 09.01.19 um 08:53:37


19senna94 schrieb am 09.01.19 um 00:26:36:
Hab ich auch gelesen, denke aber trotzdem, dass aufgrund der über die Jahre gewachsenen Strukruren der beiden Teams ein "Weitermachen" auf neuer Basis eigentlich möglich sein sollte,


Nochmal, auch wenn ein weitermachen möglich wäre, möchte man es nicht, wie es Stefan Kissling ganz klipp und klar sagt...

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 10.01.19 um 18:54:23

Rudi Adams erneut für Walkenhorst.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 13.01.19 um 17:36:31

KCMG kommt an den Ring!!!

"The United Arab Emirates endurance race marks the first event of a busy year for KCMG, with the team set to compete in the Intercontinental GT Challenge and VLN rounds, as well as Super Formula, TCR Japan and Super Taikyu. "

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Somit hätten wir neben dem Kondo Auto einen (oder doch 2???) weitere Godzilla im Feld.

Fahrerisch ist denke ich ist Philipp Wlazik ein ganz heißer Kandidat, Permit haben von den dies- und letztjährigen KCMG Fahrern noch Chiyo und Florian Strauss. Jarvis war zwar auch schon auf der Nordschleife zugegen, aber das ist gefühlt ewig und drei Tage her deshalb müste er davor zumindest ein Permitrennen fahren, vielleicht holt man sich ja aber auch noch Alexandre Imperatori in's Auto...

Sonst gäbe es seitens der Nissan Werksfahrer nur noch Michael Krumm der im Besitz einer Nordschleifenlizenz ist, gegebenenfalls noch die für die SuperGT gerüchtelten Auer und Juncadella.


Edit: Shaun Thong ist auch im Besitz einer Nordschleifenlizenz

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 13.01.19 um 19:12:49


Soundlover schrieb am 13.01.19 um 17:36:31:
KCMG kommt an den Ring!!!

"The United Arab Emirates endurance race marks the first event of a busy year for KCMG, with the team set to compete in the Intercontinental GT Challenge and VLN rounds, as well as Super Formula, TCR Japan and Super Taikyu. "

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Somit hätten wir neben dem Kondo Auto einen (oder doch 2???) weitere Godzilla im Feld.

Fahrerisch ist denke ich ist Philipp Wlazik ein ganz heißer Kandidat, Permit haben von den dies- und letztjährigen KCMG Fahrern noch Chiyo und Florian Strauss. Jarvis war zwar auch schon auf der Nordschleife zugegen, aber das ist gefühlt ewig und drei Tage her deshalb müste er davor zumindest ein Permitrennen fahren, vielleicht holt man sich ja aber auch noch Alexandre Imperatori in's Auto...

Sonst gäbe es seitens der Nissan Werksfahrer nur noch Michael Krumm der im Besitz einer Nordschleifenlizenz ist, gegebenenfalls noch die für die SuperGT gerüchtelten Auer und Juncadella.


Edit: Shaun Thong ist auch im Besitz einer Nordschleifenlizenz


Und wo sagt das Team, dass man den GT-R einsetzen wird? Kann sich ja genau so gut um den TCR Civic handeln.  ;)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 13.01.19 um 19:17:58

Sicher, dass Chiyo eine A-Permit besitzt bzw. diese bekommen würde? Er war zuletzt 2014 auf der Nordschleife unterwegs, damals noch ohne jegliche Permits.

Zur TCR Theorie würde übrigens passen, dass man im letzten Jahr mit dem Civic schon an der WTCR Runde am Ring teilgenommen hat.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 13.01.19 um 20:01:06


Peter_B schrieb am 13.01.19 um 19:17:58:
Sicher, dass Chiyo eine A-Permit besitzt bzw. diese bekommen würde? Er war zuletzt 2014 auf der Nordschleife unterwegs, damals noch ohne jegliche Permits.

Zur TCR Theorie würde übrigens passen, dass man im letzten Jahr mit dem Civic schon an der WTCR Runde am Ring teilgenommen hat.


Sicher? Ich meinte immer es könnten bis zu 5 Jahre alte Resultate herangezogen werden... die Frage ist eher ob er die hatte. Beim 24er war das Auto Kernschrott und die vorberitung war nicht gerade die intensivste sodass die anzahl der Wertungen evtl. nicht reicht. Sonst müsste er 1 Lauf auf einem kleinen Auto fahren.
Dass die Resultate aus der Vorpermitzeit kämen ist wurst, siehe Dumas.

Da man global sehr viel mit dem Nissan GTR macht, Geld in Massen vorhandenzusein scheint (man gibt auf der Homepage an dass man das erste Chinesische F1 Team werden will), ein N24h Programm ideal die IGTC Pause überbrücken würde und nicht zuletzt wegen der Personalie Wlazik habe ich einfach mal angenommen dass es sich um ein SP9 Programm handelt.

Wer setzt eigentlich die Nissan ein? Ist das inzwischen ein richtiges KCMG Team oder läuft das auch über ein externes Einsatzteam wie die TCR Sachen (JAS) oder die WEC (Proton)?

Der WTCR Einsatz war auf jeden Fall mehr Richard als KCMG und der Argumentation zufolge wäre es genauso wahrscheinlich dass man mit einem GTE Porsche oder dem LMP2 Oreca antritt, mit welchem man ja an den WEC Läufen teilnahm... ::) ;)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von RACE FAN am 13.01.19 um 21:24:11

Der Oreca LMP2 Einsatz von KCMG wurde von den Leuten von KCMG durchgeführt. Die waren nur in einer Halle neben Proton.
Man konnte dann auch die Logistik und die Hospitality gemeinsam nutzen.

Der KCMG Porsche wurde dagegen von Proton eingesetzt.  

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Spitzkehre am 13.01.19 um 21:42:23

Das Auto von Richard war ein altes Entwicklungsfahrzeug von der ersten Generation, mit dem werden die kaum Rennen fahren.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 13.01.19 um 22:03:46


Spitzkehre schrieb am 13.01.19 um 21:42:23:
Das Auto von Richard war ein altes Entwicklungsfahrzeug von der ersten Generation, mit dem werden die kaum Rennen fahren.

Nein, das war ein aktueller...
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Dazu fuhr man ja auch mit bis zu drei Civic TCR des aktuellen Stand TCR Europe.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 14.01.19 um 21:52:15

Walkenhorst hat den nächsten M6 GT3 Fahrer bekannt gegeben: Ace Robey aus den USA, welcher bislang hauptsächlich im M4 GT4 unterwegs war.

Kann ich zeitentechnisch überhaupt nicht einschätzen, bin gespannt wie er sich schlägt.


Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 15.01.19 um 19:31:49

JS Competition mit einem neu aufgebauten BMW E90 3.0 in der SP5.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 21.01.19 um 20:56:40

Und weiter geht's mit den Walkenhorst fahrern:

Andreas Ziegler wird die gesamte VLN Saison sowie das 24h Rennen auf einem M6 des Teams bestreiten.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von alpinist77 am 22.01.19 um 17:13:26

Was ist denn da schon wieder bei BMW los  :o :( >:( ?
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

BMW und die nicht vorhandene Kontinuität bei den Teams. Ich könnt kotzen >:( Wieso wurd Schubert eigentlich als BMW Einsatzteam zur letzten Saison geschasst? Ok, Schubert war die Jahre davor auch nicht besonders erfolgreich, aber auch vom Pech verfolgt.

Kommt Schnitzer dafür wieder in die VLN, Blancpain etc.?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von hrkothe am 22.01.19 um 17:48:24


alpinist77 schrieb am 22.01.19 um 17:13:26:
Was ist denn da schon wieder bei BMW los  :o :( >:( ?
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

BMW und die nicht vorhandene Kontinuität bei den Teams. Ich könnt kotzen >:( Wieso wurd Schubert eigentlich als BMW Einsatzteam zur letzten Saison geschasst? Ok, Schubert war die Jahre davor auch nicht besonders erfolgreich, aber auch vom Pech verfolgt.

Kommt Schnitzer dafür wieder in die VLN, Blancpain etc.?

In der VLN wird ROWE auch dieses Jahr auf den M6 GT3 setzen  ;)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von alpinist77 am 22.01.19 um 17:52:03

okay und interessant :-?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 22.01.19 um 19:59:00


hrkothe schrieb am 22.01.19 um 17:48:24:

alpinist77 schrieb am 22.01.19 um 17:13:26:
Was ist denn da schon wieder bei BMW los  :o :( >:( ?
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

BMW und die nicht vorhandene Kontinuität bei den Teams. Ich könnt kotzen >:( Wieso wurd Schubert eigentlich als BMW Einsatzteam zur letzten Saison geschasst? Ok, Schubert war die Jahre davor auch nicht besonders erfolgreich, aber auch vom Pech verfolgt.

Kommt Schnitzer dafür wieder in die VLN, Blancpain etc.?

In der VLN wird ROWE auch dieses Jahr auf den M6 GT3 setzen  ;)

Ich gehe davon aus das Schnitzer wieder am Start ist.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 23.01.19 um 13:13:05

Christian Konnerth wechselt von Adrenalin Motorsport zu FK Performance

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Olli_Martini am 23.01.19 um 13:23:54


Racing Harz schrieb am 08.01.19 um 06:39:37:

19senna94 schrieb am 08.01.19 um 00:11:01:
/
Zwar anders gelagert, wie beim Rosberg-Team im GT-Masters, aber irgendwie doch ähnlich: irgendwas scheint jeweils im Reglement-Hintergrund nicht zu passen... :'(


Quatsch, Kissling sperrt zu, da der Teamchef starke gesundheitliche Probleme hat und sein Sohn nicht alleine weitermachen möchte. Nichts mit Reglement-Hintergrund.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
"Aber der eigentliche Grund für den Rückzug sind die privaten Gründe. „Meinem Vater ging es auch gesundheitlich nicht so gut. […] Er hat alles für den Motorsport gegeben. Er ist seit 25 Jahren selbstständig und betreibt Motorsport seit 41 Jahren ausschließlich mit Opel"


Ich empfehle die heutige Ausgabe der Motorsport Aktuell. Sehr schöner, vier Seiten langer Bericht über die Historie von Kissling Motorsport und auch über die Beweggründe des Ausstiegs.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von alpinist77 am 23.01.19 um 14:02:04

Hans-Peter Naundorf: „Doppel-Strategie mit BMW und Porsche ist für ROWE RACING eine neue Herausforderung“
Vorbereitung der BMW M6 GT3 für das 24h-Rennen auf dem Nürburgring laufen planmäßig / Porsche-Einsatz als zweites Standbein auf internationaler Bühne  :D

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 24.01.19 um 22:56:58

Avia Racing wird nach eigener Aussage den altbekannten und bewährten Aston Martin V8 Vantage GT4 nicht mehr einsetzen. Und da laut Haralds Interview mit Mathol-Teammanager Burak Erel auch der neue Vantage GT4 vorerst kein Thema ist, kann es sein, dass man demnächst einen Aston Martin weniger in der Serie hat, wäre schade.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 25.01.19 um 01:59:52

Schade um den Aston  :-/
So verschwindet ein schöner GT um den anderen!

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 25.01.19 um 06:44:33

Avia ist doch nur der Sponsor, Mathol ist das Einsatzteam!

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 25.01.19 um 10:46:23

GetSpeed Performance wird in der 2019er VLN-Saison wohl mit zwei Mercedes AMG GT3 an den Start gehen. Dieses Geheimnis lüftete Fabian Schiller im Rahmen der 24h Daytona bei den britischen Kollegen von Dailysportscar. Eine offizielle Bestätigung des Teams steht noch aus.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von S1_PDK am 25.01.19 um 14:09:42

War irgendwo abzusehen, nachdem es schon Ende 2018 danach aussah, als sie beim letzten Lauf die Fühler nach Mercedes ausgestreckt haben bei den GT4-Tests, dessen Einsatz ja zwischenzeitlich auch mehr oder weniger für 2019 bestätigt wurde.

Natürlich bleibt die sinngemäße Aussage im Raum "wir sind ein Porsche-Team...", aber wenn man mal überlegt, dass da oben ja keine wirklich regelmäßigen Mercedes GT3 Teams am Start stehen, dann ist der Schritt auch von Seiten AMG logisch, dort oben ein GT3-Team zu finden, das mit ein oder sogar zwei Fahrzeugen in jedem Fall alles fahren wird.
Selbst bei BF oder MANN/HTP war das ja bisher immer nur sporadisch für 4 oder 6 Läufe der Fall.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 25.01.19 um 14:35:01

Passend dazu wechselt Steve Jans von Getspeed zu Phoenix Racing:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Harald am 25.01.19 um 19:28:49


alpinist77 schrieb am 23.01.19 um 14:02:04:
Hans-Peter Naundorf: „Doppel-Strategie mit BMW und Porsche ist für ROWE RACING eine neue Herausforderung“
Vorbereitung der BMW M6 GT3 für das 24h-Rennen auf dem Nürburgring laufen planmäßig / Porsche-Einsatz als zweites Standbein auf internationaler Bühne  :D

https://mcg-ag.de/2019/01/23/hans-peter-naundorf-doppel-strategie-mit-bmw-und-porsche-ist-fuer-rowe-racing-eine-neue-herausforderung/


Habe mich mal mit HPN länger über die Gründe für das Doppelengagement  unterhalten können:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von DerChrisX am 25.01.19 um 20:14:14


Harald schrieb am 25.01.19 um 19:28:49:

alpinist77 schrieb am 23.01.19 um 14:02:04:
Hans-Peter Naundorf: „Doppel-Strategie mit BMW und Porsche ist für ROWE RACING eine neue Herausforderung“
Vorbereitung der BMW M6 GT3 für das 24h-Rennen auf dem Nürburgring laufen planmäßig / Porsche-Einsatz als zweites Standbein auf internationaler Bühne  :D

https://mcg-ag.de/2019/01/23/hans-peter-naundorf-doppel-strategie-mit-bmw-und-porsche-ist-fuer-rowe-racing-eine-neue-herausforderung/


Habe mich mal mit HPN länger über die Gründe für das Doppelengagement  unterhalten können:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Sehr interessant, danke.

" ... Das hängt auch damit zusammen das die VLN Langstreckenmeisterschaft einiges an Werbewert verloren hat .... "

Die Aussage finde ich nicht ganz nachvollziehbar. Ist er darauf noch näher eingegangen? Bei der VLN ist die letzten Jahre einiges nicht so in die positive Richtung gelaufen, aber ich finde gerade bei der Vermarktung hat sich viel getan und deutlich verbessert mit inzwischen sehr guten Stream, sowie die immer weiter steigenden Zuschauerzahlen an der Strecke.  

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 26.01.19 um 03:01:51

[quote author=Racing_Harz link=1523185027/128#128 date=1548409583]GetSpeed Performance wird in der 2019er VLN-Saison wohl mit zwei Mercedes AMG GT3 an den Start gehen. Dieses Geheimnis lüftete Fabian Schiller im Rahmen der 24h Daytona bei den britischen Kollegen von Dailysportscar. Eine offizielle Bestätigung des Teams steht noch aus.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Ein Porsche weg, Zwei Daimler dazu....Tja.! 8-)
Ich bin Gespannt ob auch noch ein paar Interessante GT3 Autos dazu kommen.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Spitzkehre am 26.01.19 um 13:06:53

Sorg Rennsport ist das neue Einsatzteam von Avia Racing.
Es wurde ein neuer BMW M4 GT4 angeschafft und mit Heiko Eichenberger steht schon der erste Fahrer fest.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Markus E. am 26.01.19 um 14:21:48

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Alle Jahre wieder ? ::)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Maggo am 26.01.19 um 14:46:47

Ehrlichgesagt sind die Autos auch zu schnell. Aber das hätte man auch schon vor einigen Monaten bemerken können.
Problem sehe ich nur darin, dass die CUP2 Klasse ebenfalls sehr schnell geworden ist.
Und es wird ein BoP Chaos.
Herrlich  ;D

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Ralli am 26.01.19 um 14:58:01


Markus E. schrieb am 26.01.19 um 14:21:48:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Alle Jahre wieder ? ::)

Hochgradig peinlich. Nicht nur, dass man damit Ende Januar kommt (die letzte Saison ist schon drei Monate rum...), auch der Stil ist doch nicht im Sinne von Zusammenarbeit. Da rufe ich doch die VLN an und sage "lass uns mal zusammen setzen und gemeinsam überlegen, was wir tun können".

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 26.01.19 um 15:21:20

Sofern die Mail a) echt und b) aktuell ist (an beidem habe ich aufgrund der Quelle massive Zweifel) muss man sagen dass der DMSB einen an der Waffel hat.

Warum genehmigt man dann VW mit diesem ID SchrotthaufEn eine Rekordfahrt zu Unternehmen? ::)



Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 26.01.19 um 18:25:26

Also der Quelle glaube ich nichts. Das sind genausolche Dampfschwurbler wie der Hahne.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Spitzkehre am 26.01.19 um 18:36:16

Was mir auffällt bei dem Brief das weder ein Logo des DMSB drauf ist noch fehlt eine Unterschrift.
Die Anrede ist ohne Namen und auch die Struktur wie z.B. Zeilenabstand entspricht nicht der Norm eines Geschäftsbriefes.
Der Brief taucht an einem Wochende auf wo niemand beim DMSB da ist für eine Stellungnahme.

Wegen all diesen Gründen zweifle ich Stark an der Echtheit des Brief.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Markus E. am 27.01.19 um 08:45:06


Spitzkehre schrieb am 26.01.19 um 18:36:16:
Was mir auffällt bei dem Brief das weder ein Logo des DMSB drauf ist noch fehlt eine Unterschrift.
Die Anrede ist ohne Namen und auch die Struktur wie z.B. Zeilenabstand entspricht nicht der Norm eines Geschäftsbriefes.
Der Brief taucht an einem Wochende auf wo niemand beim DMSB da ist für eine Stellungnahme.

Wegen all diesen Gründen zweifle ich Stark an der Echtheit des Brief.



Das war auch mein Gedanke , bisher hört man auch nix mehr. Hoffen wir mal das es tatsächlich nur ein Fake war.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 28.01.19 um 19:25:28

Kevin und Cederic Totz wechseln von Sorg zur MRC Race World Mannschaft, wo sie sich mit Carsten Meurer einen V4 BMW teilen werden.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 30.01.19 um 16:04:26

Viele werden es vielleicht schon mitbekommen haben, aber die neue "Sexbomb" von Wolfgang Destree wird momentan auf einem 911 GT3R Chassis von 2013 aufgebaut.
Freut mich persönlich sehr, der breite 911er sah damals immer absolut toll aus.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 30.01.19 um 18:44:58


Peter_B schrieb am 30.01.19 um 16:04:26:
Viele werden es vielleicht schon mitbekommen haben, aber die neue "Sexbomb" von Wolfgang Destree wird momentan auf einem 911 GT3R Chassis von 2013 aufgebaut.
Freut mich persönlich sehr, der breite 911er sah damals immer absolut toll aus.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Das sind tolle Nachrichten  :)
Da gibt's dann mal wieder n 997 in Breitversion.
Es gibt eben doch noch Teams die ihr eigenes Ding machen!

Wie sieht's Eigentlich mit dem Kremer K3 aus?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Thorsten am 02.02.19 um 07:40:02

Was tut sich den 2019 bei Frikadelli ? Man hört nichts, oder hab ich was verpasst?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 02.02.19 um 08:31:05


Thorsten schrieb am 02.02.19 um 07:40:02:
Was tut sich den 2019 bei Frikadelli ? Man hört nichts, oder hab ich was verpasst?


Letzte Woche hat man den neuen GT3 R abgeholt. ;)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Thorsten am 03.02.19 um 14:23:05

Danke für die Info. Es handelt sich aber nur um 1 Fahrzeug ? Lässt Frikadelli vielleicht noch einen alten von der Kette ? Hast du evt. Zu den Fahrern eine Info ?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 03.02.19 um 17:26:03


Thorsten schrieb am 03.02.19 um 14:23:05:
Danke für die Info. Es handelt sich aber nur um 1 Fahrzeug ? Lässt Frikadelli vielleicht noch einen alten von der Kette ? Hast du evt. Zu den Fahrern eine Info ?


Man hat EINEN Abgeholt, was aber bei allen Porschekunden so ist, da -egal wie viele bestellt- zuerst jedes Team 1 Auto bekommt um sich einzuarbeiten.

Gewöhnliches Vorgehen, immerhin muss man bis Aprill um die 50 Autos ausliefern, und die ersten brauchen auch schon neue Rohkarossen (Pfaff und BlackSwan nach Daytona)

Hier noch ein Bildchen von der Abholung mit begeistertem Klaus: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Denke dass in Kürze eine Pressemeldung zur 2019er Saison kommt. ;)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von RaceDiggeR am 03.02.19 um 18:22:06

Zumindest das Black Swan Auto war kein neuer GT3-R

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 03.02.19 um 19:25:10


RaceDiggeR schrieb am 03.02.19 um 18:22:06:
Zumindest das Black Swan Auto war kein neuer GT3-R


Doch.
"It came less than a week after heavy damage was sustained to the team’s 2019-spec Porsche in the rain-soaked Rolex 24 at Daytona, in what’s believed to also have been a chassis write-off."

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von RaceDiggeR am 04.02.19 um 01:08:25

In Bathurst waren doch gar keine 2019er Modelle erlaubt.

Ich lese den Text eher so, dass sie, nachdem sie in Daytona schon ein 2019er Auto zerstört haben, jetzt auch ihr altes Auto geplättet haben.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 04.02.19 um 02:25:53


RaceDiggeR schrieb am 04.02.19 um 01:08:25:
In Bathurst waren doch gar keine 2019er Modelle erlaubt.

Ich lese den Text eher so, dass sie, nachdem sie in Daytona schon ein 2019er Auto zerstört haben, jetzt auch ihr altes Auto geplättet haben.

Genau so ists auch.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 04.02.19 um 07:53:25

Korrekt, in Bathurst war es ein alter (das zweifle ich ja auch nicht an) aber in DAYTONA ein neuer und auf das Chassis bezog ich mich ( deswegen auch "(Pfaff und BlackSwan nach Daytona)") ;) :)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 06.02.19 um 20:16:35

Jody Fannin ist der nächste Fahrer von Walkenhorst. Er wird die komplette Saison auf einem M6 GT3 bestreiten.

Quelle: Social Media Kanäle des Teams

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 08.02.19 um 13:20:41

Patrick Assenheimer gab auf seiner Facebookseite bekannt, dass er 2019 mit Black Falcon auf einem AMG GT3 in der VLN sowie beim 24h Rennen starten wird.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 11.02.19 um 18:55:40

Die Mail in der es um den Speed der GT3 Autos geht ist wohl doch kein Fake.  :o

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 11.02.19 um 19:40:09

[quote author=Michael_Keilig link=1523185027/156#156 date=1549907740]Die Mail in der es um den Speed der GT3 Autos geht ist wohl doch kein Fake.  :o

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Aber ja auch nicht weiter dramatisch. Und die Deutung vom Pfosten aus Vierneburg war natürlich auch mal wieder komplett Grütze...



Moran Gott, Oliver Frisse und Torsten Kratz in einem Sorg V4

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von hrkothe am 11.02.19 um 19:45:08

[quote author=Michael_Keilig link=1523185027/156#156 date=1549907740]Die Mail in der es um den Speed der GT3 Autos geht ist wohl doch kein Fake.  :o

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
"Laut Recherchen von 'Motorsport-Total.com' "   achso  ::) na dann  ::)

Sind das die selben Recherchen die ergeben haben das Jenson Button den Honda NSX im Blancpain Endurance Cup fahren soll  ::) ? Als ex-F1 Fahrer ( und Meister ) ist er bestimmt im Silver-Cup startberechtigt  ::)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 11.02.19 um 20:01:57

Auch die VLN äußert sich zu dem Thema:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 12.02.19 um 04:20:50

Das hat jetzt nicht 100% Direkt was mit der VLN zu tun aber ich Poste es Trotzdem hier weil Ich hoffe dass das Auto dieses Jahr auch in der VLN und beim 24 Stunden Rennen dabei ist  :)

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 13.02.19 um 20:14:49

Thomas Leyherr, welcher bislang den Holzi M235 fuhr, ist als erster Pilot auf dem WS Racing R8 GT4 bestätigt, welcher in der SP8 fahren wird.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 13.02.19 um 20:16:53

[quote author=Michael_Keilig link=1523185027/160#160 date=1549941650]Das hat jetzt nicht 100% Direkt was mit der VLN zu tun aber ich Poste es Trotzdem hier weil Ich hoffe dass das Auto dieses Jahr auch in der VLN und beim 24 Stunden Rennen dabei ist  :)

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Die Hoffnung kannst du gebraben. Der Veloster TCR wird nur an Teams in Ländern verkauft werden, in denen es den i30 N nicht als Straßenversion zu kaufen gibt, so die offizielle Info von Hyundai. Und den gibt es in Deutschland sehr wohl.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 13.02.19 um 22:53:16


Racing Harz schrieb am 13.02.19 um 20:16:53:
[quote author=Michael_Keilig link=1523185027/160#160 date=1549941650]Das hat jetzt nicht 100% Direkt was mit der VLN zu tun aber ich Poste es Trotzdem hier weil Ich hoffe dass das Auto dieses Jahr auch in der VLN und beim 24 Stunden Rennen dabei ist  :)

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Die Hoffnung kannst du gebraben. Der Veloster TCR wird nur an Teams in Ländern verkauft werden, in denen es den i30 N nicht als Straßenversion zu kaufen gibt, so die offizielle Info von Hyundai. Und den gibt es in Deutschland sehr wohl.


Das liest sich im Text den Ich verlinkt habe aber völlig Anders.
Abwarten und Tee trinken.  8-)

Wir wissen Ja alle wie Schnell die Dinge im Motorsport ändern können.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 20.02.19 um 15:52:29

Bei SPS Performance stehen in diesem Jahr drei VLN-Rennen im Terminkalender:

Lauf 2, 5 und 9 (Dazu noch 24h-Quali und später auch das Hauptrennen)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Und auch Hubert Haupt plant wieder eine volle Nordschleifensaison. In seinem Kalender stehen momentan alle Rennen außer VLN1, VLN2 und VLN7


Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 20.02.19 um 16:35:35


Peter_B schrieb am 20.02.19 um 15:52:29:
Bei SPS Performance stehen in diesem Jahr drei VLN-Rennen im Terminkalender:

Lauf 2, 5 und 9 (Dazu noch 24h-Quali und später auch das Hauptrennen)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Bin mal gespannt ob mit 1 oder 2 Autos.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 21.02.19 um 15:52:49

Der amtierende Meister der B Wertung des Carrera Cups, Jörn Schmidt Staade, kehrt in die VLN zurück und wird auf dem Mühlner Cup2 Porsche zusammen mit Marcel Hoppe und Moritz Kranz antreten.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 21.02.19 um 17:32:23

Das luxemburgische Porsche Supercup Team Partrax steigt 2019 in die VLN ein, man wird mindestens einen 911 GT3 Cup Gen2 für Georgi Donchev einsetzen. Bei weiterem Kundeninteresse könnte auch noch ein Cayman GT4 Clubsport dazukommen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Harald am 23.02.19 um 15:59:58

Hast du da ne Quelle zu?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 23.02.19 um 17:02:14

Das hat mir der Pilot auf Nachfrage erzählt.
Alternativ kann man die Infos wohl auch einem Video auf der FB-Seite von Donchev entnehmen, aber dafür müsste man der bulgarischen Sprache mächtig sein.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Harald am 23.02.19 um 18:19:07

Danke!  [smiley=thumbup.gif]

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 24.02.19 um 11:21:58

Der Kondo Nissan ist bei VLN1, VLN3 sowie dem QR in Vorbereitung auf das 24h Rennen am Start.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Maggo am 24.02.19 um 15:30:55


Soundlover schrieb am 24.02.19 um 11:21:58:
Der Kondo Nissan ist bei VLN1, VLN3 sowie dem QR in Vorbereitung auf das 24h Rennen am Start.

https://mcchip-dkr.com/news/motorsport/gtronix-360/nuerburgring-24h-rennen-2019-nissan-gt-r-nismo-gt3-mit-kondo-racing


Wenn Du den Link als "hyperlink" einfügst, dann geht er auch  ;)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 25.02.19 um 15:58:54


Peter_B schrieb am 30.01.19 um 16:04:26:
Viele werden es vielleicht schon mitbekommen haben, aber die neue "Sexbomb" von Wolfgang Destree wird momentan auf einem 911 GT3R Chassis von 2013 aufgebaut.
Freut mich persönlich sehr, der breite 911er sah damals immer absolut toll aus.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


997 GT3R Chassis und ein paar Anbauteile vom 991 GT3R, hat was:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Frank-Do am 25.02.19 um 16:37:20


Peter_B schrieb am 25.02.19 um 15:58:54:

Peter_B schrieb am 30.01.19 um 16:04:26:
Viele werden es vielleicht schon mitbekommen haben, aber die neue "Sexbomb" von Wolfgang Destree wird momentan auf einem 911 GT3R Chassis von 2013 aufgebaut.
Freut mich persönlich sehr, der breite 911er sah damals immer absolut toll aus.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


997 GT3R Chassis und ein paar Anbauteile vom 991 GT3R, hat was:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Schaut wirklich gut aus.  

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 25.02.19 um 18:25:40

Hammel/Wasel/Yerly steuern dieses Jahr den Mathilda Cupra TCR.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Zudem gibt es ein Revival des Güldenleuchters

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 26.02.19 um 16:41:10


Peter_B schrieb am 25.02.19 um 15:58:54:

Peter_B schrieb am 30.01.19 um 16:04:26:
Viele werden es vielleicht schon mitbekommen haben, aber die neue "Sexbomb" von Wolfgang Destree wird momentan auf einem 911 GT3R Chassis von 2013 aufgebaut.
Freut mich persönlich sehr, der breite 911er sah damals immer absolut toll aus.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


997 GT3R Chassis und ein paar Anbauteile vom 991 GT3R, hat was:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Das sieht wirklich Gut aus  :)

Es ist aber auch sehr Interessant wie sich die Dinge wiederholen.
2006 gab es bei der SEXBOMB ja schon mal die Kombination zweier Porsche Generationen  :)

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 27.02.19 um 21:43:41

Hunter Abbott wieder bei Walkenhorst auf einem M6

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Harald am 01.03.19 um 16:59:49


Peter_B schrieb am 25.02.19 um 15:58:54:

Peter_B schrieb am 30.01.19 um 16:04:26:
Viele werden es vielleicht schon mitbekommen haben, aber die neue "Sexbomb" von Wolfgang Destree wird momentan auf einem 911 GT3R Chassis von 2013 aufgebaut.
Freut mich persönlich sehr, der breite 911er sah damals immer absolut toll aus.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


997 GT3R Chassis und ein paar Anbauteile vom 991 GT3R, hat was:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Hier noch ein paar weitergehende Infos zu dem Auto:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 04.03.19 um 12:14:24


Soundlover schrieb am 25.02.19 um 18:25:40:
Zudem gibt es ein Revival des Güldenleuchters


Wie zu erwarten starten beide bei Max Kruse Racing:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 04.03.19 um 23:04:28


Harald schrieb am 23.02.19 um 15:59:58:
Hast du da ne Quelle zu?


Das Team hat jetzt auf FB zumindest die Suche nach Fahrern bestätigt:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Zum Erlangen der Permit wird Donchev wohl das erste Rennenauf einem Permit B Cayman GT4 bestreiten.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 07.03.19 um 11:24:58

Manuel Metzger startet zusammen mit Peter Ludwig auf einem Black Falcon SP7 MR Porsche.

Auch das 24 Stunden Rennen steht im Terminkalender Ludwigs.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Dirk79 am 07.03.19 um 18:40:32

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von jan2 am 07.03.19 um 19:08:00

Steht schon in der aktuellen Motorsport aktuell. Ziemlich unsinnige Kurzschluss Aktion

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Schnitzer75 am 07.03.19 um 19:11:32

[quote author=DirkF link=1523185027/182#182 date=1551980432]Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


So mal aud die schnelle:
Die Reifenregel ist ja mal besonders clever und stellt, so sie so kommen sollte eine Gefahrerhöhung nach sich. Unglaublich und so was kommt von der FIA.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 07.03.19 um 19:17:07

Warum erlaubt man aber VW die Rekordfahrt mit der E Mühle?



Und die VLN erhöht die Ticketpreise um 3 Euro auf nun deren 18. Mahlzeit.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 07.03.19 um 19:38:03

Das fällt den Kameraden von der FIA aber Früh ein!!

Die sollen lieber zusehen das Sie die Hässlichen HALO dinger im Formelsport gegen eine schöne Lösung ersetzen, Stadt am Nürburgring sinnlos im Reglement rum zu Pfuschen  >:(

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 07.03.19 um 20:19:09

Eine Woche vor den Testfahrten finde ich das ne absolute Frechheit.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Dirk79 am 07.03.19 um 20:35:06

Ist die Rennstreckenabnahme und Zulassung der FIA der Nordschleife schon abgeschlossen?
Kann natürlich sein, dass es damit auch Zusammenhänge gibt und der HJ-Stuck sich mit seinem Freund Todt nicht einigen konnte.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von rallyx am 07.03.19 um 21:28:35

Alter die sind doch total bescheuert     ich könnte noch mehr schreiben aber besser nicht  
Wech von der FIA DMSB ADAC   und was eigenes machen  es ist nicht einfach aber es geht .  am Ring aber nicht ......
Und noch leiser die Autos dann kann ich mir ja gleich den Mist am Bilster Berg antun  mit cup Cayman  bzw gt4 mit zusätzlichen Schalldämpfern  :-/ usw was dan da so vor ort ist wenn da Gesellschafter fahren ist oder ähnliches   .
Aber da fahre ich nie wieder hinn da ist die Nase so hoch  die ertrinken wenn es regnet  ;D

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von 956er am 07.03.19 um 23:16:52

Für mich sehr spekulativ... ob da die FIA wirklich der Hauptdrahtzieher ist?

Fakt ist dass der DMSB schon 2015 äußerst seltsam reagiert hat. Ist natürlich auch ein äußerst ambitioniertes Projekt von Herrn Todt den Motorsport ohne Unfallnachrichten als spektakulär zu vermarkten... schreit ja geradezu nach fahren am Limit wenn immer alles glatt geht. Glaube ein Gruppenkuscheln aller Fahrer auf der Zielgerade nach dem Rennen wäre doch auch mal ne Super Sache.  [smiley=thumbsup.gif]

Ne mal ernsthaft der DMSB hat das jetzt ohne konkrete Forderung eingeführt und die FIA tut meineswissens wenig um mit ambitionierten Herstellern in Meinungsverschiedenheiten zu geraten. Sollte der DMSB mit gewissen deutschen Premiumherstellern auf einer Seite stehen, würde die FIA der NS sicher nicht den Krieg erklären. Aber nun gut... passt ins Bild der vergangenen Entscheidungen des DMSB. Zum Glück sorgen die vielen Hersteller, Privatteams und die einzigartige Strecke trotz fragwürdiger politischer Entscheidungen immer wieder für gutes Racing. ;)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 08.03.19 um 00:05:36

Da bleibt nur zu Hoffen das nicht das ein oder andere Team den Stecker zieht.
Was ja Verständlich wäre.

Vielleicht kommt das ganze aber auch den Klassen SP8 und SP7 am Ende Zugute.
Wenn man mit solchen Autos wieder um Siege fahren könnte wäre das für die Spannung an der Spitze nicht schlecht  :)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Frank-Do am 08.03.19 um 00:23:25

[quote author=DirkF link=1523185027/182#182 date=1551980432]Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Also bei FIA, DMSB & Co. KG wundert mich gar nichts mehr. Der Artikel ist interessant geschrieben. Ich bin dort beim lesen über ein paar Dinge gestolpert.

Zitat 1: In einem Schreiben an den DMSB hat die FIA nicht ausdrücklich eine Einbremsung eingefordert, dem DMSB es wohl aber sehr nahegelegt, eine Reduktion um fünf Prozent vorzunehmen. Michael Günther, DMSB-Sicherheitsbeauftragter, hat das Schreiben der FIA als indirekte Aufforderung zum sofortigen Handeln interpretiert.

Da kommt leider wieder die typisch deutsche Jasager und Angsthasen Mentalität zum tragen. Hat heutzutage keiner mehr die Eier einfach mal nein zu sagen ? Warum machen wir es nicht wie die Amis ? Die scheißen der FIA einen großen Haufen vor die Tür.  Bei Organisationen wie NASCAR oder Indycar bekommt die FIA kein Bein an die Erde und selbst bei der IMSA tun sie sich schwer. Aber für so etwas sind wir zu feige und zu blöd.


Zitat 2: Die SP9 war schon vor der jüngsten Einbremsung nicht mehr auf originalem FIA-GT3-Stand: Neben zusätzlichen Schalldämpfern ...

130 Nürburgrig dB.  ;D  Warum sind die Fahrzeuge ohne zusätzliche Schalldämpfer auf Strecken wo weniger dB erlaubt sind nicht zu laut ?  [smiley=dazed003.gif]



Zitat 3: Die Maßnahmen sollen in Verbindung zu einem Ereignis stehen, das gar nichts mit der Nürburgring-Nordschleife zu tun hat: Dem schweren Unfall von Sophia Flörsch in Macau. Dieser hat die FIA weiter für schwere Unfälle sensibilisiert - vor allem, wenn fliegende Fahrzeuge im Spiel sind, die über Sicherheitsbarrieren hinweg fliegen.

Was haben Formel Fahrzeuge mit freistehenden Rädern mit GT3 Rennern zu tun ? Der F3 Unfall in Macau wäre in der Form mit einem GT oder Tourenwagen niemals passiert. Wir sollten hoffen dass es am Wochenende beim Rennen der Moto GP in Katar keinen Sturz gibt. Das hat zwar mit GT Rennen auf der Nordschleife genau so viel zu tun wie Formel Rennen auf einem Stadtkurs aber es kann nach der FIA Logik passieren dass Rennwagen mit zusätzlichen Anbauten gegen umfallen geschützt werden müssen damit nicht wieder jemand stürzt.  :D  [smiley=whacky078.gif]


Zitat 4: Selbst die Porsche-Rekordfahrt im vergangenen Jahr sorgte für großen Ärger hinter den Kulissen.
Das glaube ich gerne dass es der FIA nicht gefallen hat das Porsche die WEC verlässt und dann solche Fahrten unternimmt. Da kann die FIA nämlich kein Geld mit verdienen.


Zitat 5: Für Jean Todt steht das Thema Sicherheit an oberster Stelle.
Na klar. Deshalb werden ja GT3 Rennen in Macau veranstaltet.  [smiley=angry003.gif]

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Frank-Do am 08.03.19 um 00:31:43

Zitat 6: "Irgendwer will uns doch da ans Bein pinkeln", sagt ein VLN-Techniker gegenüber 'Motorsport-Total.com'. "Wir tragen Kuppen ab, asphaltieren ganze Streckenabschnitte neu, machen die Bodenwellen raus und dann beschweren sie sich, dass es immer schneller wird."

So läuft das leider bei uns. Das ist so ähnlich wie mit dem Dieselfahverbot wenn sich die Leute jetzt wieder ein Benziner kaufen. Da wird sich gefreut dass die NOx Werte sinken und gleichzeitig wundert man sich dass die Feinstaubwerte steigen. Na was für eine Überraschung.  ::)


Zitat Giovanni Trapattoni: Ich habe fertig.  ;D

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Maggo am 08.03.19 um 06:27:57

Ich dachte ja die VLN sei eine nationale Serie und hat mit FIA gar nichts zu tun.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von leverkusenER78 am 08.03.19 um 08:15:18

Da geht es um die FIA-Zulassung der Strecke die erneuert werden muss.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 08.03.19 um 14:47:25

Octane126 vor Comeback:
Da es in diesem Jahr keine Überschneidungen zwischen der VLN/24h-Rennen und der Ferrari Challenge in der ersten Jahreshälfte gibt, plant Octane126 wieder mit ihrem Ferrari 488 GT3 in der VLN anzutreten. Als Fahrer dürfte wohl Björn Grossmann gesetzt sein, von dem auch die Infos kommen. Auch Fabio Leimer dürfte wieder ein heißer Kandidat sein.
Ob auch das 24h-Rennen geplant ist, konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 08.03.19 um 15:23:44

Chris Brück bei VLN 1+2 und dem Qualirennen auf dem Clickvers Porsche.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 09.03.19 um 13:15:34

Laut sportscar365 fährt Ring Police in diesem Jahr VLN:


Zitat:
Team Panoz Racing engineer Stefan Pfeiffer is back with the operation this weekend after missing Circuit of The Americas due to his new commitments with the Lucas Luhr-managed Ring Police team, which is set for a dual VLN and ADAC GT Masters program in a Pro-Am class Porsche 911 GT3 R.


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 09.03.19 um 14:45:08

[quote author=Racing_Harz link=1523185027/71#71 date=1542128929]Jan-Erik Slooten spricht über den Plan im Jahr 2019 mit dem IronForce by Ring Police Porsche bei 2-4 VLN-Rennen zu starten.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Plant man ja schon länger.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 09.03.19 um 15:48:11

Ich weiß, scheint aber in die richtige Richtung zu gehen ;)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von DerChrisX am 10.03.19 um 08:49:25

Ich habe mal wieder versucht ein wenig die Meldungen der Klassen SP9 und SPX zusammenzutragen. Das sind die bestätigten Nennungen, teilweise sind die Teilnahme von VLN-Läufen anhand von Überschneidungen mit anderen Serien hergeleitet, aber in diese Richtung sollte es in etwa gehen:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Daneben gibt es noch einige Fahrzeuge bei denen ich die Teilnahme als wahrscheinliche ansehe, es aber noch keine Bestätigung gegeben hat:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Insgesamt sieht es schon stark nach einem teilnehmerstarken Spitzenfeld aus. Beim 24h-Rennen könnte es erstmals mehr als 40 GT3-Fahrzeuge geben, trotz der Unruhe derzeit.

Was sagen die Experten? Habe ich etwas vergessen?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 10.03.19 um 09:03:17

Vielen Dank für die Übersicht  :)

Peter Schmidt hat letztes Jahr mal fürs 24er den Einsatz von 2 R8 angedeutet, Phoenix denke ich bekommt auch noch einen Werkswagen dazu, zudem hat Schubert in einer Instastory einen Countdown für kommenden Samstag 0Uhr mit einem BMW im Hintergrund gestartet, da man beim Dunlop Reifentest war und am Samstag die T+E sind könnte da auch noch was kommen.
Andreas Baenzinger hat auch mal den Einsatz eines alten Vantage angedeutet.

Zudem rechne ich noch mit min. einem weiteren SP9 Wagen für die 24h.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von DerChrisX am 10.03.19 um 09:28:11


Soundlover schrieb am 10.03.19 um 09:03:17:
Vielen Dank für die Übersicht  :)

Peter Schmidt hat letztes Jahr mal fürs 24er den Einsatz von 2 R8 angedeutet, Phoenix denke ich bekommt auch noch einen Werkswagen dazu, zudem hat Schubert in einer Instastory einen Countdown für kommenden Samstag 0Uhr mit einem BMW im Hintergrund gestartet, da man beim Dunlop Reifentest war und am Samstag die T+E sind könnte da auch noch was kommen.
Andreas Baenzinger hat auch mal den Einsatz eines alten Vantage angedeutet.

Zudem rechne ich noch mit min. einem weiteren SP9 Wagen für die 24h.


Danke, ich habe es oben in dem Beitrag aktualisiert.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 10.03.19 um 10:00:36


DerChrisX schrieb am 10.03.19 um 09:28:11:

Soundlover schrieb am 10.03.19 um 09:03:17:
Vielen Dank für die Übersicht  :)

Peter Schmidt hat letztes Jahr mal fürs 24er den Einsatz von 2 R8 angedeutet, Phoenix denke ich bekommt auch noch einen Werkswagen dazu, zudem hat Schubert in einer Instastory einen Countdown für kommenden Samstag 0Uhr mit einem BMW im Hintergrund gestartet, da man beim Dunlop Reifentest war und am Samstag die T+E sind könnte da auch noch was kommen.
Andreas Baenzinger hat auch mal den Einsatz eines alten Vantage angedeutet.

Zudem rechne ich noch mit min. einem weiteren SP9 Wagen für die 24h.


Danke, ich habe es oben in dem Beitrag aktualisiert.


Einer ist mir noch eingefallen, Harald schrieb auf der Newssite im Dezember das Konrad 2 Lambo einsetzen will. Zur Anzahl der Autos hat sich das Team offiziell noch nicht geäußert.  

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Und noch 2 sachen: die Aston sind evtl. sogar Full Season (David King sagte das mal im August), der V12 würde unter R Nennung laufen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von alpinist77 am 10.03.19 um 11:16:49


Frank-Do schrieb am 08.03.19 um 00:23:25:
[quote author=DirkF link=1523185027/182#182 date=1551980432]Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Zitat 1: In einem Schreiben an den DMSB hat die FIA nicht ausdrücklich eine Einbremsung eingefordert, dem DMSB es wohl aber sehr nahegelegt, eine Reduktion um fünf Prozent vorzunehmen. Michael Günther, DMSB-Sicherheitsbeauftragter, hat das Schreiben der FIA als indirekte Aufforderung zum sofortigen Handeln interpretiert.

Da kommt leider wieder die typisch deutsche Jasager und Angsthasen Mentalität zum tragen. Hat heutzutage keiner mehr die Eier einfach mal nein zu sagen ? Warum machen wir es nicht wie die Amis ? Die scheißen der FIA einen großen Haufen vor die Tür.  Bei Organisationen wie NASCAR oder Indycar bekommt die FIA kein Bein an die Erde und selbst bei der IMSA tun sie sich schwer. Aber für so etwas sind wir zu feige und zu blöd.


So ist es wohl  >:( :( und was sagt der Herr Stuck dazu  :-?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 10.03.19 um 11:23:01

R Motorsport hat leider gesagt, dass in Bathurst der V12 zum letzten Mal zum Einsatz kam.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 10.03.19 um 18:03:01

In 1,5 wochen für VLN1 wissen wir es ja schon.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 10.03.19 um 18:45:40


Peter_B schrieb am 10.03.19 um 11:23:01:
R Motorsport hat leider gesagt, dass in Bathurst der V12 zum letzten Mal zum Einsatz kam.


Wo? Ging an mir vorbei...

Team75 Bernhard definitiv nicht dabei
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 10.03.19 um 18:52:31


Soundlover schrieb am 10.03.19 um 18:45:40:

Peter_B schrieb am 10.03.19 um 11:23:01:
R Motorsport hat leider gesagt, dass in Bathurst der V12 zum letzten Mal zum Einsatz kam.


Wo? Ging an mir vorbei...


Kurz vor dem Rennen schrieb man auf FB:

Zitat:
As excited as we are that the Bathurst 12 Hours are right around the corner, there is a little downer: It will most certainly be the last outing for our Aston Martin Vantage V12. With the V12 we won in Silverstone and celebrated three pole-positions in a row in the Blancpain Endurance, so we will give our best to give him a proper goodbye!


Und danach:

Zitat:
That's what we call a send-off! Second place for our #62 squad Jake Dennis, Matthieu Vaxiviere and Marvin Kirchhöfer in the last race with our Aston Martin Vantage V12 GT3 🥈 Team and drivers did and outstanding job this weekend, so thank you, guys!


Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Harald am 10.03.19 um 19:34:01

Hier noch ein paar Infos und Bilder zur Getspeed-Teampräsentation:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 10.03.19 um 22:11:34

Nach der Verkündung der ELMS und LM24 Starterlisten haben sich doch einige gefragt, wo denn unser Freund Tracy W. Krohn abgeblieben ist.

Er macht in einem SP7 Porsche mit Stammco Nic Jonson wieder den Nürburgring unsicher, und zwar in Vollzeit!  :D

Bei der Porsche Ersatzteilabteilung und bei Metallbau Nett knallen schon die Sektkorken, ich erinnere an Anfang 2017 als er einen 235i im Belloff S nachhaltig zerlegte und dabei auch noch ein Schwesterauto von Bonk abschoss...

Stichwort Schwesterautos, das Einsatzteam RPM setzt noch zwei weitere 911er ein, einen ab dem 2. Lauf für Milan Kodidek und Marcus Löhner sowie einen dritten ab VLN3 für die berühmten tba Brüder

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Zudem hat Adrenalin die ersten beiden M4 GT4 Fahrer nominiert, Grillfabrikant Uwe Ebertz und Thorsten Wolter.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 11.03.19 um 13:23:26

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Drei Mercedes-AMG GT3 werden im GetSpeed Performance Center auf das Mammutprogramm vorbereitet. Eine bunte Mischung aus neuen und altbekannten Gesichtern geht für das Meuspather Rennteam an den Start.

J2Racing Mercedes AMG GT3:
Das bekannte US-Amerikanische Duo John Shoffner und Janine Hill erweitert das Rennprogramm enorm. Erneut an Ihrer Seite: das Ausnahmetalent Fabian Schiller.

Fester Bestandteil des Rennkalenders von J2Racing sind die 9 Läufe der VLN-Langstreckenmeisterschaft, das ADAC TOTAL 24h-Qualifikationsrennen und natürlich der Langstreckenklassiker schlechthin, das ADAC TOTAL 24h-Rennen auf dem Nürburgring.

Ausgebaut wird die J2Racing-Saison durch ausgewählte Einsätze mit zwei Mercedes-AMG GT3 in der GT Open. Bei diesen Rennen wird GetSpeed-Teamchef Adam Osieka das Trio verstärken.

Ein weiteres Highlight der Saison von J2Racing sind die ersten Tests der ROLEX 24h von Daytona.

Vodafone Mercedes AMG GT3:
Auch über den Markenwechsel hinaus bleibt der langjährige Partner Vodafone dem Team GetSpeed treu. Ein Mercedes-AMG GT3 startet in den Farben des Düsseldorfer Kommunikationsunternehmens. Als Vorbereitung auf das ADAC TOTAL 24h-Rennen am Nürburgring teilen sich die Routiniers Kenneth Heyer, Jan Seyffarth, Tristan Vautier und Luca Ludwig das Cockpit.

Darüber hinaus bestreitet der Vodafone Mercedes-AMG GT3 die gesamte Saison der VLN Langstreckenmeisterschaft, sowie das ADAC TOTAL 24h-Qualifikationsrennen am Nürburgring.

GetSpeed Youngsters:
Für den dritten Mercedes-AMG GT3 gelingt es GetSpeed, eine weitere spannende Fahrerkonstellation zu verpflichten. Das Cockpit teilen sich der GetSpeed-Nachwuchspilot Marek Böckmann, sowie die jungen Talente Indy Dontje, Fabian Vettel und Philip Ellis. Mit Spannung erwartet das Team GetSpeed die ersten Rennen der Youngsters!

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Rene am 11.03.19 um 14:30:19

Dein Ernst? ::) :-X  Guck mal zwei Beiträge weiter oben!

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 11.03.19 um 22:32:47

Laut Georg Weiss ist WTM nicht bei den Einstellfahrten dabei

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 12.03.19 um 06:50:32

Davon steht im Posting nix...

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von BMW-M-Power am 12.03.19 um 08:15:37


Soundlover schrieb am 12.03.19 um 06:50:32:
Davon steht im Posting nix...


In den Kommentaren hat Georg Weiss dies bestätigt....

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von RaceDiggeR am 12.03.19 um 12:46:56

Hatte er nicht sowieso letztes Jahr schon angekündigt, die Läufe bis zum 24h Rennen nicht zu bestreiten?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 12.03.19 um 13:25:30


RaceDiggeR schrieb am 12.03.19 um 12:46:56:
Hatte er nicht sowieso letztes Jahr schon angekündigt, die Läufe bis zum 24h Rennen nicht zu bestreiten?


Ja. Er wird aber reglementbedingt starten müssen wenn er die 24h fahren will...


Angesichts der Wetterprognose kann man sich als eingespieltes Team die T+E am WE schenken...

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Dominik am 12.03.19 um 14:52:28

Herr Weiss drückt doch bei jeder Gelegenheit auf die Tränendrüse.
Erstmal nix neues und auch jedes Jahr irgendwie das Gleiche.
Freue mich trotzdem auf Lauf 1!

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Dirk79 am 12.03.19 um 16:59:24

Das Wetter soll am Samstag mit 11 Grad und kein Regen doch ganz gut werden.
Ich werde wohl mal hoch fahren und mir die Sache ansehen.
Finde es aber sehr schade, dass seitens der VLN keine weiteren Informationen zur momentanen Situation kommt.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 12.03.19 um 19:35:35

In den sozialen Netzwerken lese ich überall das man nun gar nicht mehr auf der Nordschleife starten würde, kann aber weniger bei den einschlägigen Medien noch auf den Social Media Kanälen / HP des Teams was dazu finden?

Hat jemand mehr Infos?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 12.03.19 um 19:46:22


Soundlover schrieb am 12.03.19 um 19:35:35:
In den sozialen Netzwerken lese ich überall das man nun gar nicht mehr auf der Nordschleife starten würde, kann aber weniger bei den einschlägigen Medien noch auf den Social Media Kanälen / HP des Teams was dazu finden?

Hat jemand mehr Infos?


Hat Georg Weiss heute auf seinem FB-Profil rausposaunt.
Seitdem wird er dort für seine "Konsequenz" gefeiert.
War letztes Jahr nicht anders, gefahren ist er hinterher trotzdem 8-)
Wo bleibt eigentlich Klaus Abbelen, der hat doch zu solchen Themen auch immer was zu schreiben...

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 12.03.19 um 20:11:47


Peter_B schrieb am 12.03.19 um 19:46:22:

Soundlover schrieb am 12.03.19 um 19:35:35:
In den sozialen Netzwerken lese ich überall das man nun gar nicht mehr auf der Nordschleife starten würde, kann aber weniger bei den einschlägigen Medien noch auf den Social Media Kanälen / HP des Teams was dazu finden?

Hat jemand mehr Infos?


Hat Georg Weiss heute auf seinem FB-Profil rausposaunt.
Seitdem wird er dort für seine "Konsequenz" gefeiert.
War letztes Jahr nicht anders, gefahren ist er hinterher trotzdem 8-)
Wo bleibt eigentlich Klaus Abbelen, der hat doch zu solchen Themen auch immer was zu schreiben...


Und schon taucht er auf

Beendet lt. FB das Nordschleifenengagement nach den 24h

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 12.03.19 um 20:18:01


Soundlover schrieb am 12.03.19 um 20:11:47:

Peter_B schrieb am 12.03.19 um 19:46:22:

Soundlover schrieb am 12.03.19 um 19:35:35:
In den sozialen Netzwerken lese ich überall das man nun gar nicht mehr auf der Nordschleife starten würde, kann aber weniger bei den einschlägigen Medien noch auf den Social Media Kanälen / HP des Teams was dazu finden?

Hat jemand mehr Infos?


Hat Georg Weiss heute auf seinem FB-Profil rausposaunt.
Seitdem wird er dort für seine "Konsequenz" gefeiert.
War letztes Jahr nicht anders, gefahren ist er hinterher trotzdem 8-)
Wo bleibt eigentlich Klaus Abbelen, der hat doch zu solchen Themen auch immer was zu schreiben...


Und schon taucht er auf

Beendet lt. FB das Nordschleifenengagement nach den 24h


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

12h Spa, 24h Spa, 24h Barcelona und 9h Kyalami fürs WTM Team.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Frikadelli Statement.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 12.03.19 um 20:24:31

Nur leider haben beide diesmal voll und ganz recht.

#FCKDMSB

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 12.03.19 um 20:32:32

Kann man nur hoffen, dass bei den "Warnschüssen" jetzt mal jemand von den Offiziellen aufwacht.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 12.03.19 um 20:54:21


Peter_B schrieb am 12.03.19 um 20:32:32:
Kann man nur hoffen, dass bei den "Warnschüssen" jetzt mal jemand von den Offiziellen aufwacht.


Dito. Und zwar schnell. Das gute ist ja, dass beide sagen dass sie wenn sich was ändert wieder/weiter dabei sind.

Es müssen beim DMSB endlich Köpfe rollen!


Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von rallyx am 12.03.19 um 21:27:32

Da gibts bestimmt schon Theater zwischen der VLN und den DMSB  die sind ja auch nicht doof die VLN Verantwortlichen da Qualmen bestimmt schon ein par Köpfe  bei dem Theater jetzt   von wegen hin und her . Hoffen wir mal das beste

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von dirk.s am 12.03.19 um 22:05:36

So, …...ich mach mich mal beliebt.

Ich lieb die Schleife über alles, dennoch wäre es dringend Zeit für einen sauberen Schnitt.
Nicht für 2019, dafür ist es deutlich zu spät, dennoch sollte mal jemand aussprechen, dass es vielleicht die einzige Lösung ist, die GT3 zu streichen und die GT4 zur Topklasse zu machen.

So...….hab den Helm auf, Steine können kommen...………..

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 12.03.19 um 22:10:29


dirk.s schrieb am 12.03.19 um 22:05:36:
So, …...ich mach mich mal beliebt.

Ich lieb die Schleife über alles, dennoch wäre es dringend Zeit für einen sauberen Schnitt.
Nicht für 2019, dafür ist es deutlich zu spät, dennoch sollte mal jemand aussprechen, dass es vielleicht die einzige Lösung ist, die GT3 zu streichen und die GT4 zur Topklasse zu machen.

So...….hab den Helm auf, Steine können kommen...………..


Denke ich unwahrscheinlich, da selbst ohne GT3 die GT4 nicht genug prestige für die Fahrer haben. Von den Kosten mal abgesehen.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von dirk.s am 12.03.19 um 22:15:04

Richtig, nur ist die Frage wie lange das noch laufen soll. Nicht nur die GT3 werden schneller. Mit nem 2018er SP7 hättest du das 24er 2014 gewonnen.


Ohne Überregelung der GT3 fahren die nächstes Jahr 7.35. Ich denke wir wissen alle was das heißt.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 12.03.19 um 22:16:07


dirk.s schrieb am 12.03.19 um 22:15:04:
Richtig, nur ist die Frage wie lange das noch laufen soll. Nicht nur die GT3 werden schneller. Mit nem 2018er SP7 hättest du das 24er 2014 gewonnen.


Ohne Überregelung der GT3 fahren die nächstes Jahr 7.35. Ich denke wir wissen alle was das heißt.


Das alle Klassen eingebremst werden müssen, nicht nur die GT3 und SPX.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von AndreasS am 12.03.19 um 22:17:19

Wo ist den Änderungung an der Auschreibung zur VLN? Gibt es ein Bulletin für die Teams? Ich finde da erstmal nichts!

Ich sehe da im Augenblick nur irgendwelche Informationen aus sozialen Medien, Spekulationen und Meinungen.

Es gibt aus meiner Sicht noch nichts "offizielles"

Mal abwarten wie das sich entwickelt :-/

Andy

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von dirk.s am 12.03.19 um 22:17:42

...und das wird am allerwenigsten passieren...……

bezogen hierauf:

Das alle Klassen eingebremst werden müssen, nicht nur die GT3 und SPX.
Zum Seitenanfang

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 12.03.19 um 22:29:57


homieray schrieb am 12.03.19 um 22:16:07:

dirk.s schrieb am 12.03.19 um 22:15:04:
Richtig, nur ist die Frage wie lange das noch laufen soll. Nicht nur die GT3 werden schneller. Mit nem 2018er SP7 hättest du das 24er 2014 gewonnen.


Ohne Überregelung der GT3 fahren die nächstes Jahr 7.35. Ich denke wir wissen alle was das heißt.


Das alle Klassen eingebremst werden müssen, nicht nur die GT3 und SPX.


Und wie soll das funktionieren? Dann meckern wieder die kleinen Teams über zusätzliche Kosten, Unfahrbarkeit der Fahrzeuge usw...


@AndreasS Seh ich momentan auch so, dass bisher einzige, was ich gesehen habe, war der Artikel von Motorsport Total.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von 956er am 13.03.19 um 15:16:10

Bitte hört doch mal mit der Heulerei auf...

1. Mal abwarten wie es wird... vll ist es ja für die Rennaction nicht verkehr ein paar PS wegzunehmen. Beim GT Sport gehts doch viel eher um die Sportwagen und Duelle als um die Chase nach absoluter Geschwindigkeit. Ob die jetzt 30 PS mehr oder weniger haben... die sind immernoch schnell! Wenn es nun weniger Action gibt können wird immer noch Amok laufen!  ;)

2. Und liebe Angstbremser im Forum... wodurch ändern sich die Geschwindigkeiten denn?... Das kommt fast ausschließlich von der Aerodynamik bzw Reifenqualität und daher kann ich mir nicht ganz erklären wieso eine niedrigere Rundenzeit zwangsweise das Risiko dratisch erhöht... Ja vll fahren die Autos jetzt mit 5 - 10km mehr Speed durch die Kurven, allerdings wird doch vor allem in den langsamen Kurven Zeit rausgeholt. Die schnellen Streckenabschnitte ändern sich nicht so gravierend, wodurch sich auch das Verletzungsrisiko nicht so atark ändert.

An den Speed vom Turbinchen kommt kein GT3 ran und dieses Auto hat auch nichts in seiner Zeit auf der NS verbrochen. Außerdem sind die GT3 im Gegensatz zu dem 996 Turbo Porsche echt auf Benutzerfreundlichkeit ausgelegt. Wenn die kleinen Klassen immer schneller werden müssen die Großen da auch einigermaßen mitziehen... das größte Unfallrisiko besteht nämlich immernoch im Verkehr. Zumal ich nicht denke, dass die GT3 7:35 fahren könnten...

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 13.03.19 um 15:19:32


956er schrieb am 13.03.19 um 15:16:10:
Bitte hört doch mal mit der Heulerei auf...

1. Mal abwarten wie es wird... vll ist es ja für die Rennaction nicht verkehr ein paar PS wegzunehmen. Beim GT Sport gehts doch viel eher um die Sportwagen und Duelle als um die Chase nach absoluter Geschwindigkeit. Ob die jetzt 30 PS mehr oder weniger haben... die sind immernoch schnell! Wenn es nun weniger Action gibt können wird immer noch Amok laufen!  ;)

2. Und liebe Angstbremser im Forum... wodurch ändern sich die Geschwindigkeiten denn?... Das kommt fast ausschließlich von der Aerodynamik bzw Reifenqualität und daher kann ich mir nicht ganz erklären wieso eine niedrigere Rundenzeit zwangsweise das Risiko dratisch erhöht... Ja vll fahren die Autos jetzt mit 5 - 10km mehr Speed durch die Kurven, allerdings wird doch vor allem in den langsamen Kurven Zeit rausgeholt. Die schnellen Streckenabschnitte ändern sich nicht so gravierend, wodurch sich auch das Verletzungsrisiko nicht so atark ändert.

An den Speed vom Turbinchen kommt kein GT3 ran und dieses Auto hat auch nichts in seiner Zeit auf der NS verbrochen. Außerdem sind die GT3 im Gegensatz zu dem 996 Turbo Porsche echt auf Benutzerfreundlichkeit ausgelegt. Wenn die kleinen Klassen immer schneller werden müssen die Großen da auch einigermaßen mitziehen... das größte Unfallrisiko besteht nämlich immernoch im Verkehr. Zumal ich nicht denke, dass die GT3 7:35 fahren könnten...


Das Problem ist das grade die Großen eben nicht schneller werden sollen.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von 956er am 13.03.19 um 17:08:48

Naja wie sehr das tatsächlich ein Problem ist erscheint mir fraglich...

Ich will jetzt keine Staub aufwirbeln aber wenn ich an 2002 zurückdenke wo PZ in seiner gelben Viper bereits 7:20 im Rennen (!) gefahren ist dann sind 7:00er Zeiten heute doch fast unterentwickelt.

Quelle: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Vor allem wenn man die Reifen- und Aerodynamikentwicklung (die Viper war ein Jahr später international schon kaum konkurrenzfähig) betrachtet. Außerdem waren damals noch deutlich mehr Starter als heute zugelassen (über 200!), die langsamsten Autos waren Mini Cooper! und PZ war mMn nie ein dermaßener Vollprofi wie Sie heute auftreten.

Ich kenne keinen Vorfall oder objektiven bestätigten Grund, dass die Einbremsung der Autos auf der Nordschleife iwie notwendig ist. Für mich hat es den Anschein, dass die Jungs ihre Boliden im Griff haben. Wenn dann würde ich vll einer Aerodynamikreduktion zustimmen aber von der Leistung her sehe ich wenig Probleme.

Fakt ist, der DMSB könnte darauf verweisen, dass die Nordschleife sicher ist. Nach Mardenbourough wurden entsprechende Vorkehrungen getroffen und seitdem ist nichts mehr in der Richtung passiert. Zumal es an der Aerodynamik des Nissan lag!
Der Deutsche Motorsport Bund muss klipp und klar dagegen halten, weil es einfach nicht sein kann, dass die Nordschleife unter etwas leiden muss was in Macao passiert ist, während sich Todt nach dem Unfall sofort vor Macao gestellt hat und verkündet hat, dass es keine Änderung an der Strecke geben wird!

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 13.03.19 um 17:43:45


956er schrieb am 13.03.19 um 17:08:48:
Naja wie sehr das tatsächlich ein Problem ist erscheint mir fraglich...

Ich will jetzt keine Staub aufwirbeln aber wenn ich an 2002 zurückdenke wo PZ in seiner gelben Viper bereits 7:20 im Rennen (!) gefahren ist dann sind 7:00er Zeiten heute doch fast unterentwickelt.


Da ist man damals aufgrund des Baus der Mercedes-Arena nur Nordschlefe + Coca-Cola Kurve gefahren, oder glaubst du wirklich, dass man vor 17 (!!) Jahren Zeiten von 7:20 Minuten gefahren ist ;D

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Rene am 13.03.19 um 18:58:34


Peter_B schrieb am 13.03.19 um 17:43:45:

956er schrieb am 13.03.19 um 17:08:48:
Naja wie sehr das tatsächlich ein Problem ist erscheint mir fraglich...

Ich will jetzt keine Staub aufwirbeln aber wenn ich an 2002 zurückdenke wo PZ in seiner gelben Viper bereits 7:20 im Rennen (!) gefahren ist dann sind 7:00er Zeiten heute doch fast unterentwickelt.


Da ist man damals aufgrund des Baus der Mercedes-Arena nur Nordschlefe + Coca-Cola Kurve gefahren, oder glaubst du wirklich, dass man vor 17 (!!) Jahren Zeiten von 7:20 Minuten gefahren ist ;D


M.m.n wurde im Rennen die selbe strecken variante wie bei Bellofs 6,11 min verwendet. Lediglich nach einem Boxenstopp ging es auf Start/Ziel und dann verkehrtrum in die boxengasse und durch die CC-Kurve wieder auf die NS.

Die damalige Viper war definitiv nicht so schnell wie es die GT3 heute sind!

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Spitzkehre am 13.03.19 um 19:10:58

Stellungnahem der VLN.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Darren am 13.03.19 um 19:14:25

Die Viper Runde von 7:20 hatte eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 171kmh und der VLN Rekord von 2018 im BMW m6 7:52 185 km/h .

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von 787B am 13.03.19 um 21:00:13


homieray schrieb am 12.03.19 um 20:18:01:

Soundlover schrieb am 12.03.19 um 20:11:47:

Peter_B schrieb am 12.03.19 um 19:46:22:

Soundlover schrieb am 12.03.19 um 19:35:35:
In den sozialen Netzwerken lese ich überall das man nun gar nicht mehr auf der Nordschleife starten würde, kann aber weniger bei den einschlägigen Medien noch auf den Social Media Kanälen / HP des Teams was dazu finden?

Hat jemand mehr Infos?


Hat Georg Weiss heute auf seinem FB-Profil rausposaunt.
Seitdem wird er dort für seine "Konsequenz" gefeiert.
War letztes Jahr nicht anders, gefahren ist er hinterher trotzdem 8-)
Wo bleibt eigentlich Klaus Abbelen, der hat doch zu solchen Themen auch immer was zu schreiben...


Und schon taucht er auf

Beendet lt. FB das Nordschleifenengagement nach den 24h


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

12h Spa, 24h Spa, 24h Barcelona und 9h Kyalami fürs WTM Team.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Frikadelli Statement.


Ich kann die Entscheidungen nachvollziehen. Man setzt ja kein teures Top-Auto mehr ein, wenn der Vorteil nur noch minimal ist. Ich werde es als Zuschauer ähnlich halten und mir andere Serien ansehen, falls mir die VLN nicht mehr zusagt. Aber schauen wir erstmal, was wirklich passiert.

Falls VLN nicht mehr attraktiv ist, sieht die GTOpen dieses Jahr ja echt interessant aus.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 13.03.19 um 21:33:23

Nico Menzel hat durch den Rückzug des Wochenspiegel Teams damit dieses Jahr kein Cockpit.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 13.03.19 um 23:40:32

Christopher Mies hat auf Twitter angekündigt wegen der BOP bei VLN 1 nicht zu starten.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 13.03.19 um 23:42:28


homieray schrieb am 13.03.19 um 23:40:32:
Christopher Mies hat auf Twitter angekündigt wegen der BOP bei VLN 1 nicht zu starten.


Dann hat das Ganze wenigstens einen Positiven Effekt!
Allerdings kann Ich es Verstehen!

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 14.03.19 um 00:39:32


VIPERfan 89 schrieb am 13.03.19 um 23:42:28:

homieray schrieb am 13.03.19 um 23:40:32:
Christopher Mies hat auf Twitter angekündigt wegen der BOP bei VLN 1 nicht zu starten.


Dann hat das Ganze wenigstens einen Positiven Effekt!


Because of the recent development @vln_de I’ve decided to not drive the first race. I want to see first how the SP9 cars react now and also how they can safely pass (not anymore) slower cars. I am planned to do VLN2 but I will just do it if I feel safe in my car when passing.
Thanks for your support and understanding. I’m a kid of the @nuerburgring nordschleife, that’s where I learned how to steer the ‘big’ cars 👍 but with the recent changes to the GT3 cars it’s not what it was used to be. Now I have to take so much risk at passing
that I need to ask myself if this is really a race I want to do and if I am willing to take this amount of risk when passing ‘slower’ cars who are now faster or same speed than us. I hope @vln_de does some changes to them for VLN 2 👍 see you there

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von 956er am 14.03.19 um 01:22:09


Peter_B schrieb am 13.03.19 um 17:43:45:

956er schrieb am 13.03.19 um 17:08:48:
Naja wie sehr das tatsächlich ein Problem ist erscheint mir fraglich...

Ich will jetzt keine Staub aufwirbeln aber wenn ich an 2002 zurückdenke wo PZ in seiner gelben Viper bereits 7:20 im Rennen (!) gefahren ist dann sind 7:00er Zeiten heute doch fast unterentwickelt.


Da ist man damals aufgrund des Baus der Mercedes-Arena nur Nordschlefe + Coca-Cola Kurve gefahren, oder glaubst du wirklich, dass man vor 17 (!!) Jahren Zeiten von 7:20 Minuten gefahren ist ;D


Da ich damals die Viper nur aufgrund ihrer gelben Lackierung und der verursachten Ohrenschmerzen bei mir erkennen konnte kann ich zur Streckenführung nicht wirklich was sagen. Aber das damals wsl eine andere Südanbindung zum Einsatz kam habe ich mir dann doch fast gedacht.  ;)

Aber trz sehe ich immer noch nicht das wirkliche Problem. Die Durchschnittsgeschwindigkeiten heute sind selbstverständlich höher. Dafür sind auch Reifen, Aerodynamik und Fahrer deutlich fitter. Die Entwicklung ist doch weder verwunderlich noch beunruhigend.

Nennt mir doch mal einige konkrete Situationen wo ihr das Gefühl hattet das die Piloten die GT3 nicht mehr steuern konnten?

Wären die Piloten dann nicht die Ersten die sich melden? Wieso will Mies denn nicht starten wenn ihr doch alle so tolle Auffassungen zu den maximal möglichen Zeiten habt und es als ein so wildes Problem seht, welches jetzt ja gelöst ist. Da müsste er doch vor Freude im Kreis springen...  ::)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von dirk.s am 14.03.19 um 02:52:28

@956er


Unterschied: 2 schnelle Private Autos knallen durchs Feld...….Jetzt 30 mehrheitlich Werksunterstützte Wagen knallen durchs Feld. Nur jetzt müssen die auch Ergebnisse bringen und fahren in Positionskämpfen mit 7 8 9 Fahrzeugen im Verbund.

Beispiele:

DMSB Präsident im Phoenix R8 Tiergarten
Stewart Leonard knallt im Aston den Frikadelli TT auf der Döttinger Höhe beim überholen weg (wird von Aston gesperrt dafür)
Nico Bastian SLS Hohenrain
Niklas Kenntenich Porsche Hohenrain

Wenn da ein wenig mehr Pech im Spie gewesen wäre, würden wir seit 3 Jahren nicht mehr über die GT3 auf der Nos reden.

Genug Fahrer formulieren klar das stark gestiegene Risiko mit den GT3. Halt im Fahreerlager einfach mal die Ohren offen

Mies will keine Leistungsreduktion weil er dann zu langsam auf der Döttinge Höhe ist. Das kann  man mit weniger Abtrieb regeln, dann ist er aber in den Kurven zu langsam. Mies weiss aber auch was so ein GT3 Apparat frei kann, da iss man mit weniger natürlich nicht glücklich.

Mies will aber eh nicht mit den "goldene Ananas" Fahrzeugen in einem Feld fahren................


Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von dirk.s am 14.03.19 um 02:57:30

p.s.

ich mag die GT3 ja sehr, aber auf der  Nordschleife ist die Fragen nicht mehr ob sich das erledigt……..sondern wann.      LEIDER

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 14.03.19 um 03:17:02


dirk.s schrieb am 14.03.19 um 02:57:30:
p.s.

ich mag die GT3 ja sehr, aber auf der  Nordschleife ist die Fragen nicht mehr ob sich das erledigt……..sondern wann.      LEIDER


Dann fahren eben wieder die SP8, SP7 und eventuell auch die H4 um Gesamtsiege.
Die GT4 (SP10) sind zwar auch tolle Rennwagen aber Zumindest für mich taugen Sie nicht als Topklasse am Ring.

Wie das Aussieht wenn die Autos an der Spitze nicht Interessant genug sind konnte man ja Mitte der 90iger sehen.
Wenig Teilnehmer und wenig Zuschauer!



Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Andy962 am 14.03.19 um 07:45:48

Auch an die GT4 als Topklasse würde man sich gewöhnen!
Zumal die Autos optisch schön sind und die Klasse wirklich Potential hat.

Nur glaube ich auch nicht das die GT4 am Ring diese Position einnehmen werden.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Frank-Do am 14.03.19 um 09:09:07


dirk.s schrieb am 14.03.19 um 02:52:28:
Jetzt 30 mehrheitlich Werksunterstützte Wagen knallen durchs Feld. Nur jetzt müssen die auch Ergebnisse bringen und fahren in Positionskämpfen mit 7 8 9 Fahrzeugen im Verbund.


Und ich dachte immer das wäre der Sinn im Rennsport.  ::)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von dirk.s am 14.03.19 um 09:15:34

soll ich es wirklich erklären müssen was ich meine, das daraus veränderte Risiko im Verhältnis ist doch wohl klar.

Aber nein, es hat sich an der Spitze zu 2002 nichts verändert. IRONIE OFF



Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Dominik am 14.03.19 um 09:21:31

Ich sehe heute kein gesteigertes Risiko. Im Gegenteil. Die Sicherheitsanforderungen sind so hoch geworden. Die Strecke besser und dadurch natürlich auch schneller. Besucherzonen durch Zäune geschützt.

Einen Motorsport ohne Risiko und Unfälle wird es nie geben. Wer das haben will muss Konsolen-Racing betreiben. Hoffentlich ändert sich an der aktuellen Einstellungen noch was. Hab jetzt schon keine Lust mehr als Zuschauer hoch zu fahren.

Früher wo alte DTM Autos oder ein Alzen-Turbinchen durchs Feld gepflügt sind war meiner Meinung nach die Gefahr noch viel größer.


Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von dirk.s am 14.03.19 um 09:28:37

Ohne Worte...……..

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Rene am 14.03.19 um 09:40:30


Frank-Do schrieb am 14.03.19 um 09:09:07:

dirk.s schrieb am 14.03.19 um 02:52:28:
Jetzt 30 mehrheitlich Werksunterstützte Wagen knallen durchs Feld. Nur jetzt müssen die auch Ergebnisse bringen und fahren in Positionskämpfen mit 7 8 9 Fahrzeugen im Verbund.


Und ich dachte immer das wäre der Sinn im Rennsport.  ::)


Noch dazu sollte der beste gewinnen, so glaube ich zumindest ist es angedacht im Rennsport. ::)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von dirk.s am 14.03.19 um 09:53:12

…...und ich dachte immer in 30 Jahren Rennsport der Sieger wird gelost.....man das hätte man mir ehr sagen können das man nur der Beste sein muss...…….

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von 956er am 14.03.19 um 09:56:52


dirk.s schrieb am 14.03.19 um 09:28:37:
Ohne Worte...……..


Also jeder Fahrfehler der im GT3 gemacht wird bedeutet, dass die Autos zu schnell sind und damit ein Sicherheitsrisiki darstellen?
Laut dir ist die Nordschleife also eine einfache Strecke die Fehlerverzeiht... das dort Unfälle vorkommen ist dir fahrtechnisch gesehen unverständig denn die Strecke eignet sich aufgrund ihrer hohen Breite für großzügige Überholmanöver und verzeiht Fahrfehler seit jeher...  :-? (Ironie aus...)

Sind die Cup und Sp7 Porsche auf der Döttinger Höhe nicht genauso schnell wie die GT3? Der Bastian Unfall hätte also so nur mit nem GT3 passieren können?

Was du hier erzählst sind einfache Kollisionen die mit SP7 oder GT4 Fahrzeugen exakt genauso so ablaufen könnten. Ich mein wen siehst du denn in Gefahr??? Alle genannten Unfälle gingen völlig glimpflich aus. Ja beim Rennsport rutschen Fahrzeuge hin und wieder mal in die Leitplanke und manchmal macht sich sogar einer ein bisschen Aua! Aber bei den heutigen Sicherheitsvorkehrungen in den GT3 mache ich mir da wenig Sorgen. Es ist auch nicht so, dass die GT3 Reihenweise kleinere übern Haufen fahren!
Du nimmst irgendwelche Zwischenfälle und magst darauf deine schwarzseherischen Fähigkeiten anwenden aber kleiner Tipp... die Nordschleife ist wie sie ist... herausfordernd und fahren am Limit kann durchaus Fehler verursachen. Wenn du gern zu Rennveranstaltungen gehst um dich vom Sircherheitsstandard anstatt vom Sport inspirieren zu lassen dann konzentrier dich am besten auf den asiatischen Raum. Da sind viel Auslaufzonen für eine oft überaschaubare Zahl von Teilnehmern vorhanden.  ;)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von dirk.s am 14.03.19 um 10:07:03

Junge Junge...……..


was unterstellst du denn da.........







Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von leverkusenER78 am 14.03.19 um 12:52:30

Ich denke es ist schon länger absehbar das die GT3 auf der NS ohne größere Anpassungen problematisch ist. Das ist nicht erst seit dieser Woche oder dem letzen Jahr so.
Die Werke hatten sich nach dem Nissan Unfall gestäubt ein NS-Aeropaket zu produzieren. Leider war die VLN da nicht konsequent genug und hat den Herstellern zu viel durchgehen lassen. Als ob die Hersteller wirklich lieber weniger Autos verkauft hätten anstatt einen Unterboden mit Löchern zu versehen und einen kleineren Heckflügel zu produzieren..aber egal, das Säbelrasseln hat geholfen.
Jetzt kommt die Verlängerung der FIA Abnahme scheinbar gerade recht. Wo zuerst von einer FIA Empfehlung die Rede war, spricht man heute von einer FIA Vorgabe und schiebt den schwarzen Peter (darf man das so noch sagen?) so nach Frankreich.
Die GT3-Teams sind dank Nenngeblderhöhung eh schon auf Puls und jetzt das...verständlich das da einigen der Kragen platzt.
Rundenzeitenlimitierung hin oder her, die Hersteller verbessern ihre Fahrzeuge, die Reifenentwicklung geht weiter, die NS ist gerade umfangreich Neuasphaltiert und "begradigt" worden...natürlich wird die 8min Marke schneller fallen als es den Herren beim DMSB recht ist.
Wenn dann was passiert will man nicht schuld sein.

Ich persönlich denke das vielleicht das ein oder andere Team mit Rückzug droht, aber nur die Wenigsten es durchziehen werden.

Im Worst case, es gab die VLN schon vor der GT3 und wird sie auch noch nach der GT3 geben.
Die drei großen Hersteller haben vorgesorgt, denn neben der Vereinbarkeit NS und Rundenzeiten sind auch die Anschaffungskosten für einen GT3 nicht gerade ohne!
So hat man mit der GT4 schon eine "Backup solution" um den "Business case" abzusichern in der Hinterhand. Zusammen mit der TCR und Cup-Klassen kann somit auch ein interessantes Top-Feld geschaffen werden.
So schlimm wie 1998 wirds somit sicherlich nicht mehr ;-)


Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 14.03.19 um 13:05:08

Interview mit Karl Mauer, ich zitiere:
„Ich meine: Der DMSB ist mit seiner Entscheidung, wenn sie in der kolportierten Form zutrifft, seinem in der öffentlichen Meinung fragwürdigen Ruf gerecht geworden.
Er hat überhastet und mangelhaft kommuniziert eine Entscheidung getroffen, die auf dem Rücken von Veranstaltern und Teilnehmern zum Nachteil von Besuchern und Fans ausgetragen wird.

Er hat mit einer unkoordinierten und nicht nachvollziehbaren Last-Minute-Entscheidung dem Ansehen des Motorsports auf dem Nürburgring geschadet.
Schlimmer gehts immer.“


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 14.03.19 um 13:08:59


Dominik schrieb am 14.03.19 um 09:21:31:
Ich sehe heute kein gesteigertes Risiko. Im Gegenteil. Die Sicherheitsanforderungen sind so hoch geworden. Die Strecke besser und dadurch natürlich auch schneller. Besucherzonen durch Zäune geschützt.

Einen Motorsport ohne Risiko und Unfälle wird es nie geben. Wer das haben will muss Konsolen-Racing betreiben. Hoffentlich ändert sich an der aktuellen Einstellungen noch was. Hab jetzt schon keine Lust mehr als Zuschauer hoch zu fahren.

Früher wo alte DTM Autos oder ein Alzen-Turbinchen durchs Feld gepflügt sind war meiner Meinung nach die Gefahr noch viel größer.


Genau, heute ist die Strecke so viel sicherer und auch die Autos sind es. Der Nissan Unfall kann auch genauso gut in Spa passieren oder wieder am Ring. Fazit bleibt aber das man auch als Zuschauer bei einem Rennen immer ein gewisses Risiko hat und das ist auch gut so.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von leverkusenER78 am 14.03.19 um 13:13:29

Da hat Karl Mauer leider völlig recht!

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Frank-Do am 14.03.19 um 14:18:20


homieray schrieb am 14.03.19 um 13:08:59:
Fazit bleibt aber das man auch als Zuschauer bei einem Rennen immer ein gewisses Risiko hat und das ist auch gut so.


Das ist mir auf jeden Fall deutlich lieber als weit weg von der Strecke hinter einer Doppelreihe an Zäunen stehen zu müssen. Wann immer ich die Möglichkeit habe (in England, in den USA oder mit einer Presseakkreditierung) nutze ich die Gelegenheit einen freien Blick auf die Strecke nah am Geschehen genießen zu können. Und ja ich kenne das Risiko und bin mir dessen auch bewusst. Ich habe schon einige hundert Rennen besucht und behaupte dass ich Situationen an der Rennstrecke oder in der Boxengasse ganz gut einschätzen kann wo es gefährlich sein könnte. Das trotzdem mal was unerwartetes passien kann ist natürlich klar aber wenn man ein paar Dinge beachtet ist es halbweg sicher. Und eine 100 prozentige gibt es eh nirgendwo.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 14.03.19 um 16:06:06

Da muss man VLN und DMSB in Schutz nehmen...

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen



Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Schnitzer75 am 14.03.19 um 16:09:26

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Dominik am 14.03.19 um 16:30:21

Man hört immer von alternativlos und sonem Quatsch.

Die 24h von Spa sind alljährlich das reinste Schlachtfest.
Macau und Monaco sind von Natur ist bei weitem nicht so Sicher wie die Nordschleife....
Da wird doch auch nix beschnitten.

Meinetwegen kann man ja über eine Einbremsung des FELDES nachdenken. Aber nich mit pauschalen Leistungsreduzierungen in der GT3. Das hilft niemandem auch nur irgendwas..


Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von 956er am 14.03.19 um 17:03:45

Die Ausstiegsgründe werden auch immer so gebogen, wie Sie die FIA (oder gewissen Journalisten  ::)) gerne haben möchten. Soweit ich weiß war beim DTM-Ausstieg damals mehr das wirtschaftliche als der Sicherheitsaspekt entscheidend und ob Lauda den Unfall auf anderen Strecken überlebt hätte lass ich auch mal offen...

Dieses Vorschreiben davon was zeitgemäß ist und was nicht kann die FIA nur wenn es die anderen Akteure mit sich machenlassen! Ob mit oder ohne FIA solang sich genug Leute für die Nordschleife begeistern wird das Ding rollen. Egal ob die FIA das herzallerliebst findet oder schmollt.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ringracer93 am 14.03.19 um 18:42:45

Hallo, kann mir eventuell jemand sagen ob morgen auch schon was auf der GP-Strecke und NOS läuft (bzgl. Einstellfahrten)?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 14.03.19 um 18:55:07


ringracer93 schrieb am 14.03.19 um 18:42:45:
Hallo, kann mir eventuell jemand sagen ob morgen auch schon was auf der GP-Strecke und NOS läuft (bzgl. Einstellfahrten)?


Ja!


Frikadelli mit einer frischen Frikadelle (S.Müller) und einer angebrannten Frikadelle (Abbelen/Schmitz/A.Müller)

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 14.03.19 um 19:08:29


Die FIA hat mit ihrer Formel Heiligenschein wohl nicht genug zu tun.
Oder warum Fuhrwerkt man sonst so Penetrant am interessanten Motorsport rum?!



Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von 787B am 14.03.19 um 21:49:38

Wann wird denn die Leistung für die Straße auf maximal 25PS begrenzt? Da passieren ja auch jeden Tag Unfälle.  ;)
Trotzdem fahren alle weiter Auto.
Man begibt sich jeden Tag in Gefahrensituationen, was sich kaum vermeiden lässt. Sonst dürfte man sich nur noch zu Fuß und sehr vorsichtig bewegen, weil sämtliche Verkehrsmittel hohe Risiken bergen.

Ich finde das Risiko bei den vielen Rennen, welche ich in den letzten Jahren besucht habe, durchaus kalkulierbar und in einem Rahmen, bei dem ich es sogar vertreten kann, dort mit Kindern hinzufahren ohne verantwortungslos zu sein.

Ich finde hier wird überreagiert.

Trotzdem bin ich der Meinung, dass man mit einer Leistungsreduktion leben kann, wenn die für alle Top-Klassen durchgezogen wird. Wenn man den kleineren Klassen ihre Leistung lässt, reduziert man so auch die Unterschiede, da diese ja kontinuierlich aufgeholt haben.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Thorsten am 14.03.19 um 22:54:48

Naja, die GT3 sind ja schon um einiges beschnitten, denke es reicht.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von 991rsr am 15.03.19 um 06:55:02

Hat jmd eine Übersicht welche Teams und Fahrer heute bzw morgen da sind?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 15.03.19 um 11:37:36


991rsr schrieb am 15.03.19 um 06:55:02:
Hat jmd eine Übersicht welche Teams und Fahrer heute bzw morgen da sind?


Eine direkte Übersicht gibt es nicht, ich gehe aber davon aus, dass im Laufe der Tage einige Bilder der Tests auftauchen werden.
Heute schon da sind zB Octane126, RingPolice, Falken, Getspeed ua. mit Markus Palttala, Frikadelli, mcchip dkr,  Sorg Rennsport, Mühlner, Kappeler Motorsport usw.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von V70treiber am 15.03.19 um 12:10:39

Was denkt Ihr, ist der Plan B von Frikadelli oder Wochenspiegel, sollten die sich wirklich nach dem 24h von der Nordschleife zurückziehen? Frikadelli hat doch gerade erst den flammneuen Porsche.
Ich kann die gut verstehen, die lassen jede Menge Geld, um immer langsamer zu werden.....
Ich denke mit Frikadelli würden auch gleichzeitig viele Fans nicht mehr kommen. Die haben schon irgendwie Kultstatus an der Ns.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Dominik am 15.03.19 um 12:17:40


V70treiber schrieb am 15.03.19 um 12:10:39:
Was denkt Ihr, ist der Plan B von Frikadelli oder Wochenspiegel, sollten die sich wirklich nach dem 24h von der Nordschleife zurückziehen? Frikadelli hat doch gerade erst den flammneuen Porsche.
Ich kann die gut verstehen, die lassen jede Menge Geld, um immer langsamer zu werden.....
Ich denke mit Frikadelli würden auch gleichzeitig viele Fans nicht mehr kommen. Die haben schon irgendwie Kultstatus an der Ns.


WENN sie das durchziehen (was ich noch nicht glaube) gibt es genug alternative Serien für GT3. Oder man spart sich halt die Kohle dieses Jahr. Das Auto wird ja nich schlecht.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 15.03.19 um 13:36:28


Dominik schrieb am 15.03.19 um 12:17:40:

V70treiber schrieb am 15.03.19 um 12:10:39:
Was denkt Ihr, ist der Plan B von Frikadelli oder Wochenspiegel, sollten die sich wirklich nach dem 24h von der Nordschleife zurückziehen? Frikadelli hat doch gerade erst den flammneuen Porsche.
Ich kann die gut verstehen, die lassen jede Menge Geld, um immer langsamer zu werden.....
Ich denke mit Frikadelli würden auch gleichzeitig viele Fans nicht mehr kommen. Die haben schon irgendwie Kultstatus an der Ns.


WENN sie das durchziehen (was ich noch nicht glaube) gibt es genug alternative Serien für GT3. Oder man spart sich halt die Kohle dieses Jahr. Das Auto wird ja nich schlecht.


Zum Wochenspiegel Progamm hab ich ja schon was geschrieben.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 15.03.19 um 17:29:50


Peter_B schrieb am 15.03.19 um 11:37:36:

991rsr schrieb am 15.03.19 um 06:55:02:
Hat jmd eine Übersicht welche Teams und Fahrer heute bzw morgen da sind?


Eine direkte Übersicht gibt es nicht, ich gehe aber davon aus, dass im Laufe der Tage einige Bilder der Tests auftauchen werden.
Heute schon da sind zB Octane126, RingPolice, Falken, Getspeed ua. mit Markus Palttala, Frikadelli, mcchip dkr,  Sorg Rennsport, Mühlner, Kappeler Motorsport usw.


Ein paar Neuigkeiten:

Adrien de Leener fuhr für Ring Police

Di Martino, Perrera und Mapelli fahren morgen für Konrad

Frikadelli setzt den aus der RCN bekannten "Motorsport Finance" Cayman dieses Jahr in der VLN ein
Die angebratene Frikadelle war zumindest heute nicht am Ring, ob die morgen dabei ist ka. Das zweite Vorjahresauto ist inzwischen bei Herberth gelandet
Und das Frikadelli Line-Up für the Big One lautet: Sven Müller / Romain Dumas/  Matt Campbell / Mathieu Jaminet

Es gibt wieder einen Louvresponsor, AM Solutions, aufkleber sieht einfach nur beschissen aus

9und11 fuhr sowohl mit dem Cup Porsche als auch mit dem zu Beginn des Vergangenen Jahres sporadisch eingesetzten seriennahen SP7 Autos, an dem Auto (das jetzt hellblau ist) standen die Namen Oeme/Oeme/Oeme

Ein Schubert LKW steht auch im Fahrerlager, was für ein Aperillo dabei ist weiss ich noch nicht, da man aber mit dem M6 in Portimao...

Btw. in den Falken Farben sieht der neue R Mega gut aus, in den Frikadelli Farben prinzipiell auch, aber mit sieht der zu sehr nach Klohs Porsche aus...


Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 15.03.19 um 17:48:37

Die beiden neuen Manthey-Porsche im alten Gewand:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Schubert steht übrigens auch mit ihrem LKW im Fahrerlager, sieht tatsächlich nach einem Nürburgring-Comeback aus.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von 991rsr am 15.03.19 um 20:47:28

Hat jmd Fotos von heute?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 15.03.19 um 22:25:25


Soundlover schrieb am 15.03.19 um 17:29:50:
Ein Schubert LKW steht auch im Fahrerlager, was für ein Aperillo dabei ist weiss ich noch nicht, da man aber mit dem M6 in Portimao...


"
Schubert Motorsport:

Bei Schubert Motorsport wird man einen BMW M2 Performance testen. Christoper Dreyspring, der im letzten Jahr Erfahrungen in der ADAC GT Masters sammeln konnte, ist für das Team vor Ort.
"

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Fahrzeug sieht trotzdem interessant aus.


Weitere News: Neben dem Einsatz von bis zu drei KTM X-Bow GT4 übernimmt Teichmann Racing auch die Betreuung des Cayman GT4 Clubsport von "Max" und "Jens", welche sich in diesem Jahr mit Daniel Bohr verstärken.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 16.03.19 um 10:00:04

Wenn Zakfan89 das sehen würde was ******* gerade am Ring testet...

EINE SCHWARZE VIPER!!!!!!


:D :D :D

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von BMW-M-Power am 16.03.19 um 11:13:06


Soundlover schrieb am 16.03.19 um 10:00:04:
Wenn Zakfan89 das sehen würde was ******* gerade am Ring testet...

EINE SCHWARZE VIPER!!!!!!


:D :D :D


Ja, ein SRT VIPER GT3-R

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Dominik am 16.03.19 um 12:23:57

Und wo soll das gute Stück zum Einsatz kommen?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 16.03.19 um 12:40:19

Kann mir einer erklären, warum der Octane126 Ferrari an der Front mit Flaps fährt (zu sehen zB hier Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen , oder hier Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen, etwas durchscrollen)

Die habe ich an noch keinem 488 GT3 gesehen und gehören da serienmäßig auch nicht hin :-?

Edit: Auf dem zweiten Bild hat der Wagen die Startnummer #55, was auf einen Einsatz in der SPX hindeuten könnte.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 16.03.19 um 14:31:04


Soundlover schrieb am 16.03.19 um 10:00:04:
Wenn Zakfan89 das sehen würde was ******* gerade am Ring testet...

EINE SCHWARZE VIPER!!!!!!


:D :D :D


ALTER!!!!!!  :D :D :D :D :D
Ich habe ja mit einigem Gerechnet aber damit Nicht.

Danke ZAK!!!!

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 16.03.19 um 15:42:31


VIPERfan 89 schrieb am 16.03.19 um 14:31:04:

Soundlover schrieb am 16.03.19 um 10:00:04:
Wenn Zakfan89 das sehen würde was ******* gerade am Ring testet...

EINE SCHWARZE VIPER!!!!!!


:D :D :D



ALTER!!!!!!  :D :D :D :D :D
Ich habe ja mit einigem Gerechnet aber damit Nicht.

Danke ZAK!!!!


Die Viper hat für ne rote Flagge gesorgt weil sie wohl kurz vor Brünnchen abgeflogen ist.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 16.03.19 um 16:00:43

NEIN!!!!! :'( :-/ :'(

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 16.03.19 um 20:26:35

Laut Teamaccount nix allzu wildes und reparabel. ;)



Das zum Thema Launch via Internet, zu jedem Furz ne extra Pressemeldung etc.

Wenn man einen einen Kracher hat und es schafft das komplett dichtzuhalten und dann bei den T+E urplötzlich damit rauskommt, hat man eine sonst niemals erreichbare PR. Das Auto war das Gesprächsthema Nr.1 heute, wurde am meisten gefilmt, fotografiert, beobachtet etc.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Dominik am 16.03.19 um 20:27:32

Wo sind die bilder, videos etc? :)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 16.03.19 um 20:28:54


Dominik schrieb am 16.03.19 um 20:27:32:
Wo sind die bilder, videos etc? :)


Bilder gibt's hier in Fülle:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Für Videos einfach mal bei Youtube nach VLN suchen, wurden auch schon ein paar hochgeladen.

Zur Viper: Wirklich eine geniale Überraschung, hoffentlich folgen da noch weitere Einsätze

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Dominik am 16.03.19 um 20:41:47

Naja, sie werden die Viper ja wohl nicht nur für Einstellfahrten auskramen.
Weiß man nix über die geplanten renneinsätze?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 16.03.19 um 21:17:57


Dominik schrieb am 16.03.19 um 20:41:47:
Naja, sie werden die Viper ja wohl nicht nur für Einstellfahrten auskramen.
Weiß man nix über die geplanten renneinsätze?


Wir haben versucht dies aus Philipp Zakowski rauszuholen, doch er blockt diesbezüglich noch ab.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Statt den Sternchen bitte den Teamnamen in den Link eintragen. ;)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Ralli am 16.03.19 um 21:29:49

Wer saß denn heute am Steuer von dem Ding?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 16.03.19 um 21:38:23

Wohl Nicolai Sylvest.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von 787B am 16.03.19 um 22:38:34

Zak-Viper back auf der Nordschleife wäre ja die Aktion des Jahres, bevor die Saison überhaupt losgeht...

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 16.03.19 um 22:44:11

Ist übrigens die ex RaceArt Viper aus den Niederlanden, Chassis 002, wohlgemerkt von nur 7 existiernden Chassis weltweit.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von phoenix-racing88 am 16.03.19 um 22:51:48


787B schrieb am 16.03.19 um 22:38:34:
Zak-Viper back auf der Nordschleife wäre ja die Aktion des Jahres, bevor die Saison überhaupt losgeht...


Ich bin jetzt schon auf die BOP-Diskussion gespannt  :D

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Frank-Do am 16.03.19 um 22:54:38


Peter_B schrieb am 16.03.19 um 22:44:11:
Ist übrigens die ex RaceArt Viper aus den Niederlanden, Chassis 002, wohlgemerkt von nur noch 6 existiernden Chassis weltweit.


Die hatten doch das Auto aus Kostengründen abgegeben. Mal sehen wie lange es gut geht. Geil ist die Karre und sie hat auch einen guten Sound. Nur vermutlich mit 8-10 Schalldämpfern am Ring.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 17.03.19 um 00:23:51


Peter_B schrieb am 16.03.19 um 22:44:11:
Ist übrigens die ex RaceArt Viper aus den Niederlanden, Chassis 002, wohlgemerkt von nur 7 existiernden Chassis weltweit.


Es ist schon eine Bomben überraschung die ZAK da gebracht hat!  :)

Interessant zu Wissen das es die ex RaceArt Viper ist.
Die Frage welches Chassis es ist hat mich den ganzen Tag beschäftigt.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Thorsten am 17.03.19 um 06:54:43

Aus welchem Jahr ist die Viper den dann ?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Marcel am 17.03.19 um 08:55:23

Ein paar für mich interessante Punkte und Fragen, die sich mir Gestern aufgedrängt haben:

Frikadellis fahren beide Michelin statt Dunlop

Der KCMG Nissan wurde mit von Schuberth betreut (ebenfalls Michelin)

Der 126 Octane Ferrari fährt jetzt ebenfalls Michelin, statt bisher Hankook

Auf dem Black-Falcon AMG GT4 stehen:
Viidas/Scheerbarth/(Tobias) Müller/Mettler, für mich eine sehr schnelle Kombination, gerade wenn die so auch beim 24h fahren sollten.

Frage die für mich daraus resultiert, was macht Moritz Oberheim, der im vergangenen Jahr noch das Auto gesteuert hat?

Wer ist die *******-Viper gefahren und was ist geplant? Auf der Facebook-Seite und auch in den Kommentaren hüllt man sich in Schweigen, bzw. versucht man alle in Geduld zu üben.

Auf dem Getspeed Auto von Shoffner/Hill/Schiller steht nun auch noch Paltalla

Neuer Fahrer im Erfolgs-Ferrari von Racing one ist Jürgen Bleul, der erwartungsgemäß Mike Jäger nun endgültig zu ersetzen scheint.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 17.03.19 um 09:17:11


Thorsten schrieb am 17.03.19 um 06:54:43:
Aus welchem Jahr ist die Viper den dann ?


2013 wurde das Auto in LM Präsentiert und Race Art hatte in 2014 ja schon ein Auto, müsste also von Ende 2013/Anfang 2014 sein...

Und bzgl. der Einsatzpläne sind wir Mittwoch wenn die Liste kommt vielleicht schon schlauer.  ;)



Weiss jemand wer den Octane Ferrari fuhr, konnte nichts zu rausfinden.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von phoenix-racing88 am 17.03.19 um 12:22:33


Soundlover schrieb am 17.03.19 um 09:17:11:

Thorsten schrieb am 17.03.19 um 06:54:43:
Aus welchem Jahr ist die Viper den dann ?


2013 wurde das Auto in LM Präsentiert und Race Art hatte in 2014 ja schon ein Auto, müsste also von Ende 2013/Anfang 2014 sein...

Und bzgl. der Einsatzpläne sind wir Mittwoch wenn die Liste kommt vielleicht schon schlauer.  ;)



Weiss jemand wer den Octane Ferrari fuhr, konnte nichts zu rausfinden.


Simon Trummer hat das Auto definitiv pilotiert. Ob noch andere Piloten am Start waren kann ich nicht sagen...

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 17.03.19 um 12:28:33


phoenix-racing88 schrieb am 17.03.19 um 12:22:33:

Soundlover schrieb am 17.03.19 um 09:17:11:

Thorsten schrieb am 17.03.19 um 06:54:43:
Aus welchem Jahr ist die Viper den dann ?


2013 wurde das Auto in LM Präsentiert und Race Art hatte in 2014 ja schon ein Auto, müsste also von Ende 2013/Anfang 2014 sein...

Und bzgl. der Einsatzpläne sind wir Mittwoch wenn die Liste kommt vielleicht schon schlauer.  ;)



Weiss jemand wer den Octane Ferrari fuhr, konnte nichts zu rausfinden.


Simon Trummer hat das Auto definitiv pilotiert. Ob noch andere Piloten am Start waren kann ich nicht sagen...


Magst du mir erklären wie das geht? Trummer fährt die komplette Saison in der IMSA und fuhr gestern definitiv die 12h Sebring, wo er auch klar ersichtlich im Endergebnis geführt wird?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 17.03.19 um 12:42:36


Dominik schrieb am 16.03.19 um 20:27:32:
Wo sind die bilder, videos etc? :)


Hier noch ein paar Bilder:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von phoenix-racing88 am 17.03.19 um 13:18:33


Racing Harz schrieb am 17.03.19 um 12:28:33:

phoenix-racing88 schrieb am 17.03.19 um 12:22:33:

Soundlover schrieb am 17.03.19 um 09:17:11:

Thorsten schrieb am 17.03.19 um 06:54:43:
Aus welchem Jahr ist die Viper den dann ?


2013 wurde das Auto in LM Präsentiert und Race Art hatte in 2014 ja schon ein Auto, müsste also von Ende 2013/Anfang 2014 sein...

Und bzgl. der Einsatzpläne sind wir Mittwoch wenn die Liste kommt vielleicht schon schlauer.  ;)



Weiss jemand wer den Octane Ferrari fuhr, konnte nichts zu rausfinden.


Simon Trummer hat das Auto definitiv pilotiert. Ob noch andere Piloten am Start waren kann ich nicht sagen...


Magst du mir erklären wie das geht? Trummer fährt die komplette Saison in der IMSA und fuhr gestern definitiv die 12h Sebring, wo er auch klar ersichtlich im Endergebnis geführt wird?


Dann ist wohl jemand mit seinem Anzug gefahren  :)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 17.03.19 um 15:28:27


Soundlover schrieb am 17.03.19 um 09:17:11:

Thorsten schrieb am 17.03.19 um 06:54:43:
Aus welchem Jahr ist die Viper den dann ?


2013 wurde das Auto in LM Präsentiert und Race Art hatte in 2014 ja schon ein Auto, müsste also von Ende 2013/Anfang 2014 sein...

Und bzgl. der Einsatzpläne sind wir Mittwoch wenn die Liste kommt vielleicht schon schlauer.  ;)


Anfang 2014 war die Viper fertig.  :)

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von speed junky am 17.03.19 um 18:42:23

[quote author=DirkF link=1523185027/182#182 date=1551980432]Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Ich würde mich mal soweit aus dem Fenster lehnen und sagen, dass es einem Zuschauer überhaupt nicht auffallen wurde, wenn die GT3-Wemmser 25-50PS weniger haben sollte. Nur im direkten vergleich, wenn mit einem Mal die Kleinen die großen überholen. Als aller erstes merkt man natürlich den Verlust des Sounds! :'(
Unabhängig, ob man es mit dem Auge sieht als zuschauer, oder nicht, sind allerdings wie hier schon zu genüge aufgeführt die Argumente der FIA >:( >:( >:( >:( Ich habe noch mehrere Interviews in den Ohren und vor augen, in denen die GT3-Fahrer von sich geben, dass es sinniger wäre ein paar PS mehr freizugeben, da dann die Überholvorgänge schneller von statten gehen würden. Aber gut, wann und wo werden mal die Leute vor Ort gefragt? >:(

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von sleider am 17.03.19 um 20:55:48

Hallo,

Ich würde mich freuen wenn ich die Viper am Samstag sehen dürfte.

Bei den 5% stellt sich mir die Frage gibt es Motoren koncepte die so bevorteilt werden?

Mfg
Sascha

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von rallyx am 17.03.19 um 21:17:56


Racing Harz schrieb am 17.03.19 um 12:42:36:
[quote author=dominik link=1523185027/292#292 date=1552764452]Wo sind die bilder, videos etc? :)


Hier noch ein paar Bilder:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Und hier noch ein par Interviews
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 17.03.19 um 21:24:14


rallyx schrieb am 17.03.19 um 21:17:56:
[quote author=Racing_Harz link=1523185027/308#308 date=1552822956][quote author=dominik link=1523185027/292#292 date=1552764452]Wo sind die bilder, videos etc? :)


Hier noch ein paar Bilder:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Und hier noch ein par Interviews
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Besonders interessant das Interview mit Robertson, welcher den Einsatz eines Ginetta G55 GT4 in der VLN ankündigt. Als Team nennt er Kre(ä)mer Racing :-?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 17.03.19 um 21:50:15


sleider schrieb am 17.03.19 um 20:55:48:
Hallo,

Ich würde mich freuen wenn ich die Viper am Samstag sehen dürfte.

Bei den 5% stellt sich mir die Frage gibt es Motoren koncepte die so bevorteilt werden?

Mfg
Sascha


Nein. Die BoP wird etwaige Vorteile ausgleichen.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von phoenix-racing88 am 17.03.19 um 21:54:52

Interessante Aussage von Chris Brück bei FB zu den Bauarbeiten...

Guter Test gestern auf der Nürburgring Nordschleife!! Es ist viel passiert auf der Strecke. Es wurde sehr viel asphaltiert und ich muss leider sagen das die Grüne Hölle immer mehr an Charakter verliert. Sehr schade!! Nächste woche Mittwoch werde ich mein Programm 2019 bekannt geben.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Dominik am 18.03.19 um 08:33:49

Die neuen Pläne von WTM sind nun auch nochmal bestätigt worden. Somit keine VLN-Einsätze:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Wenn Frikadelli das dann auch tut, fallen zwei echt Publikumslieblinge weg. Schade ist es allemal. Schauen wir mal wie es weitergeht.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Frank-Do am 18.03.19 um 14:37:10


VIPERfan 89 schrieb am 17.03.19 um 00:23:51:

Peter_B schrieb am 16.03.19 um 22:44:11:
Ist übrigens die ex RaceArt Viper aus den Niederlanden, Chassis 002, wohlgemerkt von nur 7 existiernden Chassis weltweit.


Es ist schon eine Bomben überraschung die ZAK da gebracht hat!  :)

Interessant zu Wissen das es die ex RaceArt Viper ist.
Die Frage welches Chassis es ist hat mich den ganzen Tag beschäftigt.


Man plant wohl einen Start bei den 24h.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 18.03.19 um 15:24:45


Frank-Do schrieb am 18.03.19 um 14:37:10:

VIPERfan 89 schrieb am 17.03.19 um 00:23:51:
[quote author=Peter_B link=1523185027/299#299 date=1552772651]Ist übrigens die ex RaceArt Viper aus den Niederlanden, Chassis 002, wohlgemerkt von nur 7 existiernden Chassis weltweit.


Es ist schon eine Bomben überraschung die ZAK da gebracht hat!  :)

Interessant zu Wissen das es die ex RaceArt Viper ist.
Die Frage welches Chassis es ist hat mich den ganzen Tag beschäftigt.


Man plant wohl einen Start bei den 24h.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Das sind die News des Jahres! :D :D
Jetzt noch das Grüne Biest dazu, dann ist das Ganze endgültig Perfekt!

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Dominik am 18.03.19 um 15:51:12

Naja..im Artikel klingt ja schon durch, dass es mit der BoP schwierig wird. Warten wir mal ab was passiert.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 18.03.19 um 15:54:15


VIPERfan 89 schrieb am 18.03.19 um 15:24:45:

Frank-Do schrieb am 18.03.19 um 14:37:10:

VIPERfan 89 schrieb am 17.03.19 um 00:23:51:
[quote author=Peter_B link=1523185027/299#299 date=1552772651]Ist übrigens die ex RaceArt Viper aus den Niederlanden, Chassis 002, wohlgemerkt von nur 7 existiernden Chassis weltweit.


Es ist schon eine Bomben überraschung die ZAK da gebracht hat!  :)

Interessant zu Wissen das es die ex RaceArt Viper ist.
Die Frage welches Chassis es ist hat mich den ganzen Tag beschäftigt.


Man plant wohl einen Start bei den 24h.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Das sind die News des Jahres! :D :D
Jetzt noch das Grüne Biest dazu, dann ist das Ganze endgültig Perfekt!


Sehe ich es richtig dass man vom Reglement her kein einziges Vorbeitungsrennen fahren müsste da das Auto in der LG zugelassen ist?



Einige weitere News zusammengefasst:

Walkenhorst am WE mit dem Playstation M6 und den Fahrern Christian Krognes/ David Pittard / Lucas Orodonez

Angesichts der andern kommunizierten Fahrern ist bei denen wohl von 3 M6 auszugehen.
Verdächtig ruhig ist es dagegen um meinen geliebten Zetti. Hat da jemand Infos zu?


Neulich wurde doch mal gefragt was Moritz Oberheim dieses Jahr macht.
Er fährt den Avia Sorg BMW 240i Cup5 zusammen mit Sindre Setsaas und Inge Hanseaetre

Den M4 GT4 der Wuppertaler fahren Heiko Eichenberg und BMW Werksjunior Erik Johannsson
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen



Rent2drive hat ebenfalls die Lineups kommuniziert:

Richard Gresek /Philipp Gresek / Carsten Schmitt (Moritz Gusenbauer (24h)) BMW V4

Sergey Gorbunov / Andrei Sidorenko BMW V4 (sporadisch, +Philip Ade oder Michael Küchenmeister)

Axel Jahn / Julian Koch / Raphael Jokisch Renault Megane (ab VLN2, bei VLN1 Jahn mit Luca Engstler und Peter Mugginau)

Aleardo Bertelli / Stefano Croci / Graziano Grazzini Renault Megane

Karl Pflanz / „Der Bommel“ / tba wechselnd Porsche SP6

Dmitriy Lukovnikov / Csaba Walter / David Ackermann /Jörg Wiskirchen  Porsche MR SP8

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 18.03.19 um 15:58:42


Soundlover schrieb am 18.03.19 um 15:54:15:

VIPERfan 89 schrieb am 18.03.19 um 15:24:45:

Frank-Do schrieb am 18.03.19 um 14:37:10:

VIPERfan 89 schrieb am 17.03.19 um 00:23:51:

Peter_B schrieb am 16.03.19 um 22:44:11:
Ist übrigens die ex RaceArt Viper aus den Niederlanden, Chassis 002, wohlgemerkt von nur 7 existiernden Chassis weltweit.


Es ist schon eine Bomben überraschung die ZAK da gebracht hat!  :)

Interessant zu Wissen das es die ex RaceArt Viper ist.
Die Frage welches Chassis es ist hat mich den ganzen Tag beschäftigt.


Man plant wohl einen Start bei den 24h.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Das sind die News des Jahres! :D :D
Jetzt noch das Grüne Biest dazu, dann ist das Ganze endgültig Perfekt!


Sehe ich es richtig dass man vom Reglement her kein einziges Vorbeitungsrennen fahren müsste da das Auto in der LG zugelassen ist?


Ja und Nein, neben der SP9-Regelung gibt es noch folgenden Passus im Reglement, welcher bei diesem Fahrzeug durchaus Sinn machen würde um Daten zu sammeln:

[quote]Der  Veranstalter  behält  sich  das  Recht  vor,  einzelneFahrzeuge  zur  Teilnahme  an  1-2  VLN-Läufen  und  dem  ADAC  24h-Qualifikationsrennen  in  2019,  vor  dem  24h-Rennen zu verpflichten


Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 18.03.19 um 17:02:08


Soundlover schrieb am 18.03.19 um 15:54:15:

VIPERfan 89 schrieb am 18.03.19 um 15:24:45:

Frank-Do schrieb am 18.03.19 um 14:37:10:

VIPERfan 89 schrieb am 17.03.19 um 00:23:51:
[quote author=Peter_B link=1523185027/299#299 date=1552772651]Ist übrigens die ex RaceArt Viper aus den Niederlanden, Chassis 002, wohlgemerkt von nur 7 existiernden Chassis weltweit.


Es ist schon eine Bomben überraschung die ZAK da gebracht hat!  :)

Interessant zu Wissen das es die ex RaceArt Viper ist.
Die Frage welches Chassis es ist hat mich den ganzen Tag beschäftigt.


Man plant wohl einen Start bei den 24h.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Das sind die News des Jahres! :D :D
Jetzt noch das Grüne Biest dazu, dann ist das Ganze endgültig Perfekt!


Sehe ich es richtig dass man vom Reglement her kein einziges Vorbeitungsrennen fahren müsste da das Auto in der LG zugelassen ist?



Einige weitere News zusammengefasst:

Walkenhorst am WE mit dem Playstation M6 und den Fahrern Christian Krognes/ David Pittard / Lucas Orodonez

Angesichts der andern kommunizierten Fahrern ist bei denen wohl von 3 M6 auszugehen.
Verdächtig ruhig ist es dagegen um meinen geliebten Zetti. Hat da jemand Infos zu?


Neulich wurde doch mal gefragt was Moritz Oberheim dieses Jahr macht.
Er fährt den Avia Sorg BMW 240i Cup5 zusammen mit Sindre Setsaas und Inge Hanseaetre

Den M4 GT4 der Wuppertaler fahren Heiko Eichenberg und BMW Werksjunior Erik Johannsson
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen



Rent2drive hat ebenfalls die Lineups kommuniziert:

Richard Gresek /Philipp Gresek / Carsten Schmitt (Moritz Gusenbauer (24h)) BMW V4

Sergey Gorbunov / Andrei Sidorenko BMW V4 (sporadisch, +Philip Ade oder Michael Küchenmeister)

Axel Jahn / Julian Koch / Raphael Jokisch Renault Megane (ab VLN2, bei VLN1 Jahn mit Luca Engstler und Peter Mugginau)

Aleardo Bertelli / Stefano Croci / Graziano Grazzini Renault Megane

Karl Pflanz / „Der Bommel“ / tba wechselnd Porsche SP6

Dmitriy Lukovnikov / Csaba Walter / David Ackermann /Jörg Wiskirchen  Porsche MR SP8

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Peter Posavac schrieb vergangene Woche bei Facebook, dass der Wagen bislang nur für die 24h + Qualirennen fix ist. Ob noch was dazu kommt ist noch unsicher.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 18.03.19 um 19:14:41

Danke dir :)



Schubert will min. 1 M6 GT3 für Am Fahrer einsetzen:

"Only a handful of KCMG crew members were present as most remained at the factory to prepare for the upcoming round of the Intercontinental GT Challenge at Laguna Seca. Help came from Schubert Motorsport, who themselves were running a modified BMW M2 Competition. Schubert is looking to enter at least one BMW M6 GT3 this year with an Am drivers line-up."


Zudem wird der Octane126 Ferrari wieder erwarten nicht in der SP9 starten, sondern mit einem vom Team eigens entwickelten Aeropacket in der SPX fahren.
Trotzdem ist das Auto ein 488 GT3 und nicht wie von einem deutschsprachigen Qualitätsmedium ::) behauptet ein Challenge Auto.

"Swiss team Octane126 made its long-awaited return to the Nürburgring. To avoid issues encountered when they last raced the Nordschleife, the team redesigned the front of its Ferrari 488 GT3, making it ineligible for SP9/GT3 and forcing it into the SPX class."

Ich dachte ja dann müsste man -zumindest in der VLN- nach dieser GT3 Prototypensonderregenlung (die letztes Jahr den Aston, R8 und GT3 R betraf) fahren was einen gewaltigen Nachteil bedeuten würde, oder irre ich da und das Reglement wurde wieder geändert?

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Stephan_F. am 18.03.19 um 19:38:38


Dominik schrieb am 18.03.19 um 08:33:49:
Die neuen Pläne von WTM sind nun auch nochmal bestätigt worden. Somit keine VLN-Einsätze:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Wenn Frikadelli das dann auch tut, fallen zwei echt Publikumslieblinge weg. Schade ist es allemal. Schauen wir mal wie es weitergeht.


Sehr schade,  aber nur konsequent von WTM.
Diese Entwicklung zeigt leider auf das dort einiges schief läuft.
Leider verlässt damit ein Teamchef die Bühne der dort über 15 Jahre immer mit top Autos unterwegs war.
Erschreckend das man bereit ist alte Zöpfe so abzuschneiden und aufbricht neue  Bräute zu erkunden na man ist auch nicht am Tropf von irgendwelchen Werken.
Viel Erfolg dabei.
Die VLN Verantwortlichen erwachen hoffentlich mal langsam aus ihrem Dornröschenschlaf, viele Teams sind schon gekommen und gegangen aber wenn so ein Team die VLN Brocken hinschmeißt, na dann ist bald nix mehr mit es ist 5 vor 12 dann ist Schicht im Schacht.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 18.03.19 um 19:43:09

[quote author=Soundlover2 link=1523185027/324#324 date=1552932881]
Zudem wird der Octane126 Ferrari wieder erwarten nicht in der SP9 starten, sondern mit einem vom Team eigens entwickelten Aeropacket in der SPX fahren.
Trotzdem ist das Auto ein 488 GT3 und nicht wie von einem deutschsprachigen Qualitätsmedium ::) behauptet ein Challenge Auto.

"Swiss team Octane126 made its long-awaited return to the Nürburgring. To avoid issues encountered when they last raced the Nordschleife, the team redesigned the front of its Ferrari 488 GT3, making it ineligible for SP9/GT3 and forcing it into the SPX class."

Ich dachte ja dann müsste man -zumindest in der VLN- nach dieser GT3 Prototypensonderregenlung (die letztes Jahr den Aston, R8 und GT3 R betraf) fahren was einen gewaltigen Nachteil bedeuten würde, oder irre ich da und das Reglement wurde wieder geändert?

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Also doch. Aber wie du schon geschrieben hast eigentlich total unsinnig, da man nun immer als letztes SP9/SPX Fahrzueg starten muss und bei jedem Boxenstopp Zeit verliert.
Versteh ich auf jeden Fall nicht, der Ferrari (auch im letzten jahr mit Evo-Paket) lief doch immer ganz gut am Ring.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Frank-Do am 18.03.19 um 21:53:39

Kein(e) Sex(bombe) mehr am Ring.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 18.03.19 um 22:06:48

[quote author=Frank-Do link=1523185027/327#327 date=1552942419]Kein(e) Sex(bombe) mehr am Ring.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Leider werden wir uns nach 27 Jahren aus der VLN zurückziehen.
Die gegebenen Umstände wie man mit uns als langjährigem Teilnehmer umgeht sind nicht mehr zu tolerieren. Wir haben viele Teams kommen und gehen gesehen, aber wir kamen jedes Jahr wieder und das trotz oder gerade wegen begrenzter Mittel.
Doch wie wir bei den Test & Einstellfahrten von einem VLN Verantwortlichen Erfahren haben sind wir nun auch um einen festen Boxenplatz zu erhalten gezwungen uns Einzuschreiben, weshalb zusätzliche Kosten entstehen. Das haben wir in den letzten Jahren nie gemacht, da unsere schwach besetzte Klasse und die Chancen im Punktesystem der VLN sowieso zu gering sind. Da haben wir noch nie Wert drauf gelegt. Wir wollen einfach nur die Rennen bestreiten und unseren Spass haben! Zudem kommt, dass die erhöhten Nenngebühren und immer mehr und mehr Transponder das Fass zum Überlaufen bringen und die Kosten zu sehr in die Höhe treiben.

Wir werden uns somit wohl oder übel aus der VLN zurückziehen und uns ein anderes Betätigungsfeld suchen.
Vielleicht kommen wir irgendwann noch einmal zurück, doch nicht unter den gegebenen Umständen wie man mit einem Langjährigen kleinen Team umgeht.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Thorsten am 18.03.19 um 23:44:11

Mhm, kann einiges vom DMSB und der VLN nicht nachvollziehen, aber ist das wirklich so schlimm was den Sexbomb Porsche betrifft. Wenn man sich nicht einschreibt, bekommt man halt unterschiedliche Boxen bei den jeweiligen Läufen. Ist das wirklich ein Grund, aus der VLN auszusteigen? Und das die Kosten steigen, liegt natürlich zum Teil an der Gier einiger Herrn, aber teurer wird leider alles bei uns, da braucht man nicht zum Motorsport zu fahren oder diesen zu betreiben.

Trotzdem sehr schade das es jetzt erst mal keinen Sexbomb Porsche gibt, gerade weil dieser neu aufgebaut worden ist.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 19.03.19 um 05:00:43

Da bin Ich ganz deiner Meinung.
Der Grund den das Team rund um die SEXBOMB da Angibt ist schon etwas Fadenscheinig.

Zum Octane126 Ferrari.

Wenn ich das richtig Verstanden habe gelten die Beschränkungen in der SPX nur für GT3 Prototypen .
Also kommende GT3 Autos die noch nicht Homologiert sind.
Für den Ferrari dürften die Beschränkungen also nicht Gelten weil er ja Homologation hat.

Jürgen Alzen hat mit dem Ford GT auch unter anderem deshalb von der SP9 in SPX gewechselt weil man da zum Beispiel mehr an der Aero tun darf und Sie damit auch besser anpassen kann.
Das dürfte wohl auch einer der Gründe sein das Octane126 den Ferrari in der SPX an den Start bringt.

Korregiert mich wenn Ich falsch liege.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Tobi am 19.03.19 um 08:03:51

Wäre großartig, wenn die Viper am Samstag auch da wäre. Konnte bei den Einstellfahrten leider nicht da sein. Die Viper GT3R wäre zwischen den anderen Fahrzeugen der richtige Farbtupfer. Mal was anderes halt...

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von phoenix-racing88 am 19.03.19 um 09:19:49


Tobi schrieb am 19.03.19 um 08:03:51:
Wäre großartig, wenn die Viper am Samstag auch da wäre. Konnte bei den Einstellfahrten leider nicht da sein. Die Viper GT3R wäre zwischen den anderen Fahrzeugen der richtige Farbtupfer. Mal was anderes halt...


******* hat gerade bei Instagram gepostet "See you @ VLN 1".

Also werden sie wohl am Start sein...

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Olli_Martini am 19.03.19 um 09:29:34


Thorsten schrieb am 18.03.19 um 23:44:11:
Mhm, kann einiges vom DMSB und der VLN nicht nachvollziehen, aber ist das wirklich so schlimm was den Sexbomb Porsche betrifft. Wenn man sich nicht einschreibt, bekommt man halt unterschiedliche Boxen bei den jeweiligen Läufen. Ist das wirklich ein Grund, aus der VLN auszusteigen? Und das die Kosten steigen, liegt natürlich zum Teil an der Gier einiger Herrn, aber teurer wird leider alles bei uns, da braucht man nicht zum Motorsport zu fahren oder diesen zu betreiben.

Trotzdem sehr schade das es jetzt erst mal keinen Sexbomb Porsche gibt, gerade weil dieser neu aufgebaut worden ist.


Bereits seit dem 21.01.2019 steht auf der VLN Homepage das Formular zur Boxenanmietung. Dort steht im ersten Absatz:

"Bei der Einzelanmietung erfolgt die Zuweisung je nach Verfügbarkeit. Eingeschriebene Teilnehmer werden bevorzugt behandelt."

Klarer und deutlicher kann die VLN es nun wirklich nicht umsetzen!

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 19.03.19 um 11:05:16


VIPERfan 89 schrieb am 19.03.19 um 05:00:43:
Zum Octane126 Ferrari.

Wenn ich das richtig Verstanden habe gelten die Beschränkungen in der SPX nur für GT3 Prototypen .
Also kommende GT3 Autos die noch nicht Homologiert sind.
Für den Ferrari dürften die Beschränkungen also nicht Gelten weil er ja Homologation hat.

Jürgen Alzen hat mit dem Ford GT auch unter anderem deshalb von der SP9 in SPX gewechselt weil man da zum Beispiel mehr an der Aero tun darf und Sie damit auch besser anpassen kann.
Das dürfte wohl auch einer der Gründe sein das Octane126 den Ferrari in der SPX an den Start bringt.

Korregiert mich wenn Ich falsch liege.


Nein, da liegst du falsch:


Zitat:
Für Fahrzeuge der Klasse SP-X, die auf einer FIA
GT3-Homologation
, und / oder angestrebten / beantrag-
ten FIA GT3-Homologation, und / oder abgelaufenen /
ehemaligen FIA GT3-Homologation basieren, gelten die
Mindestboxenzeiten gemäß der in vorstehendem Absatz
aufgeführten Tabelle 6.1, zuzüglich einem Zeitzuschlag
von +30 Sekunden bei jedem Boxenstopp.



Und:

Zitat:
Fahrzeuge der Klasse SP-X, die auf einer FIA GT3-
Homologation
, und / oder angestrebten / beantragten
FIA GT3-Homologation, und / oder abgelaufenen / ehe-
maligen FIA GT3-Homologation basieren, starten inner-
halb der Startgruppe 1 als nächste/s Fahrzeug/e hinter
dem letzten (langsamsten) Fahrzeug der Klasse SP9
(GT3 FIA).
Alle weiteren Teilnehmer rücken in der Startaufstellung
der Startgruppe 1 entsprechend auf bzw. zurück.



Die Regel haben wir hier schon im letzten Jahr ausgiebig diskutiert.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 20.03.19 um 01:58:19

Dann bleibt Octane wenn der GT3 Ferrari die Basis ist und Sie mit der Aero fahren wollen eigentlich nur die SP-PRO.


Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Jaguar44 am 22.03.19 um 11:11:57

Das VLN BoP Chaos schlägt Wellen bis in die USA.
Georg Weiss, sagt Servus zur Serie und der Nordschleife:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 22.03.19 um 16:58:31

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Der schon bekannt ?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Stephan_F. am 26.03.19 um 19:34:22

Die Speedweek berichtet dieses Jahr aus einer Kombination von unterschiedlichen Gründen nicht von der VLN.
Geplant ist z.Zt. nur das 24 h Rennen.
Genaueres wurde mir nicht mitgeteilt.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von rallyx am 26.03.19 um 21:53:19


homieray schrieb am 22.03.19 um 16:58:31:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Der schon bekannt ?

Ja klar die BOP würde hier schön erwähnt . Nur es ist ja alles beim älteren geblieben  las mal die Sonne hoch kommen ist die 8 XX Minuten wieder fällig  8-)   ob es Reserven sind von den sp 9 Autos die die sonst nicht nutzten konnten  oder alleine die weiter Entwicklung und der Strecke   ....wer weiß   :-?

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Lemansclaus am 27.03.19 um 09:11:44


Stephan_F. schrieb am 26.03.19 um 19:34:22:
Die Speedweek berichtet dieses Jahr aus einer Kombination von unterschiedlichen Gründen nicht von der VLN.
Geplant ist z.Zt. nur das 24 h Rennen.
Genaueres wurde mir nicht mitgeteilt.


"Der beste Motorsport im Netz"  ;D. Diesen Slogan sollten die langsam
wirklich entsorgen. Nascar und Indycar findet bei denen auch nicht mehr statt, es sei denn es gibt irgendwelche Katastrophenmeldungen.
Dann wird die Meldung in irgendwelchen anderen Sparten untergebracht.
Dafür gibt es aber einen eigenen Reiter für Formel E  >:(

Ich schaue zwar gewohnheitsmäßig auch jeden Tag mal auf die Seite, aber zum Glück gibt es ja Alternativen im Netz und die gute alte msa  :).


Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Mr.Harman am 27.03.19 um 09:26:48


Lemansclaus schrieb am 27.03.19 um 09:11:44:

Stephan_F. schrieb am 26.03.19 um 19:34:22:
Die Speedweek berichtet dieses Jahr aus einer Kombination von unterschiedlichen Gründen nicht von der VLN.
Geplant ist z.Zt. nur das 24 h Rennen.
Genaueres wurde mir nicht mitgeteilt.


"Der beste Motorsport im Netz"  ;D. Diesen Slogan sollten die langsam
wirklich entsorgen. Nascar und Indycar findet bei denen auch nicht mehr statt, es sei denn es gibt irgendwelche Katastrophenmeldungen.
Dann wird die Meldung in irgendwelchen anderen Sparten untergebracht.
Dafür gibt es aber einen eigenen Reiter für Formel E  >:(

Ich schaue zwar gewohnheitsmäßig auch jeden Tag mal auf die Seite, aber zum Glück gibt es ja Alternativen im Netz und die gute alte msa  :).



Oder ob ein DTM Fahrer nun Vater wurde, oder nun dicke Oberschenkeln und Oberarme hat, an Durchfall leidet oder Lobhudelei auf die achso tollen 2L turbos und und und.. an der DTM haben die den Narren gefressen.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von S1_PDK am 27.03.19 um 11:20:21

Wusste bis gerade eben nicht mal, dass dieses Medium überhaupt noch existiert.  :o

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von KOTR am 27.03.19 um 18:12:19

Kann es sein, daß RB dort Teams und Fahrer unterstützt? :o ;)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Stephan_F. am 27.03.19 um 19:18:05

Naja in der Eifel trinkt man traditionell Bier und keine Brauselimonade  ;)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 31.03.19 um 04:22:51

Danke Harald, dass du das Thema Octane126 nochmal aufgegriffen hast:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Der Ansatz ist ja schön und gut, aber ehrlich gesagt habe ich für die Probleme in 2017 beim Team wenn überhaupt die Reifen oder das allgemeine Fahrzeugsetup im Verdacht (auf zwei Reifen über die Quiddelbacher Höhe nach den Umbauarbeiten hört sich sowieso sehr abenteuerlich an, aber gut, dass sei mal dahingestellt) Von WTM habe ich sowas nie gehört, im Gegenteil, Amateurfahrer Weiss betonte mehrmals, wie gut sich der Ferrari fahren lässt :-?
Falls man die Anbauteile für die SP9 homologiert bekommt, müssten dann in Zukunft allerdings alle 488 GT3 damit starten, egal von welchem Team. Ähnliches hatte ja bereits Porsche mit dem 991er GT3R gemacht, als die Flaps, welche für alle Serien mit dem Evo-Kit in 2018 kamen, auf der Nordschleife schon vorher zugelassen waren.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 31.03.19 um 08:25:58


Peter_B schrieb am 31.03.19 um 04:22:51:
Danke Harald, dass du das Thema Octane126 nochmal aufgegriffen hast:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Der Ansatz ist ja schön und gut, aber ehrlich gesagt habe ich für die Probleme in 2017 beim Team wenn überhaupt die Reifen oder das allgemeine Fahrzeugsetup im Verdacht (auf zwei Reifen über die Quiddelbacher Höhe nach den Umbauarbeiten hört sich sowieso sehr abenteuerlich an, aber gut, dass sei mal dahingestellt) Von WTM habe ich sowas nie gehört, im Gegenteil, Amateurfahrer Weiss betonte mehrmals, wie gut sich der Ferrari fahren lässt :-?
Falls man die Anbauteile für die SP9 homologiert bekommt, müssten dann in Zukunft allerdings alle 488 GT3 damit starten, egal von welchem Team. Ähnliches hatte ja bereits Porsche mit dem 991er GT3R gemacht, als die Flaps, welche für alle Serien mit dem Evo-Kit in 2018 kamen, auf der Nordschleife schon vorher zugelassen waren.


Dass Autos an der QH leicht werden und die Front vielleicht sogar ein bisschen schwebt, will ich ja gar nicht ausschließen, dass man aber 82 Meter (!!!) auf der Hinerachse zurückgelegt haben will, sehe ich als Käse an, genauso dass man kurz vor einem Überschlag gestanden haben will...

(Das müsste dann ja nochmals viel extremer als hier beim roten SLS gewesen sein Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen  wenn man Hufstadts Schätzung 25m -die ich als halbwegs realistisch erachte- als Maßstab nimmt müsste Octane126 ja geradeaus in den Reifenstapel gefahren sein )

Warum fuhr man nach dem 2. Nordschleifenrennen, bei dem die Probleme aufgetreten sein sollen, noch ein drittes Rennen (VLN Finale), sagt aber man hätte das Programm "sofort abgebrochen"?

Und warum sind die Probleme nicht schon im April beim QR aufgefallen, wo man ja einen so bärenstarken Eindruck hinterließ?

Dass man beim 24h Rennen im Juni dann wieder in der SP9 fahren will (also dann einem Überschlag riskiert) macht die Sache vollkommen Banane. Oder gibt es die Probleme mit 2018er Spec nicht?

Sei es drum, schön ist auf jeden Fall dass wir weiterhin einen 488 im Feld haben und Maranello sogar für weitere 488 pusht.
Und gemäß Stream will Octane126 im nächsten Jahr ja 2 Autos die ganze Saison über laufen lassen :)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von VIPERfan 89 am 01.04.19 um 05:46:59

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Ich konnte eigentlich schon bei der Überschrift nicht mehr!  ;D ;D ;D ;D ;D ;D

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 01.04.19 um 08:06:24


VIPERfan 89 schrieb am 01.04.19 um 05:46:59:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Ich konnte eigentlich schon bei der Überschrift nicht mehr!  ;D ;D ;D ;D ;D ;D


Ich schmeiß mich weg... sehr schön einprägsame Zitate der letzten Jahre umgeändert, ganz, ganz großes Kino :) :) :)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von VIPERfan 89 am 08.04.19 um 21:52:09

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Nich eine Aktion.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von alpinist77 am 09.04.19 um 04:24:09

ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll  ::)

Erinnert mich an Jan Lammers, John Bosch, Andy Wallace - Racing for Holland Dome-S101 (Judd) - 2003 - Le Mans Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Grello2018 am 17.04.19 um 16:37:22

WRT haben auf ihrer Homepage im Renn-Kalender ( Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen ), die VLN Läufe 4, 6 und 9 terminiert.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 16.05.19 um 19:50:33

Aston Martin plant in der zweiten Saisonhälfte Starts mit dem neuen Vantage GT3 in Vorbereitung auf eine volle Saison in 2020, zudem hat man abitionierte Pläne in bezug auf die zukünftige Anzahl der Aston im Feld, welche zweistellig sein soll.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 30.05.19 um 08:38:21

​Ehret Motorsport plant noch in dieser Saison erste Rennen mit dem BMW M4 GT4 zu bestreiten.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 06.06.19 um 02:43:58

Interessante Zahlen zu den Unfallstatistiken der letzten Jahre:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Dominik am 06.06.19 um 10:32:14


Peter_B schrieb am 06.06.19 um 02:43:58:
Interessante Zahlen zu den Unfallstatistiken der letzten Jahre:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Finde ich gut das die VLN das so ausführlich mal nach außen kommuniziert.

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von 787B am 07.06.19 um 18:16:47


Dominik schrieb am 06.06.19 um 10:32:14:

Peter_B schrieb am 06.06.19 um 02:43:58:
Interessante Zahlen zu den Unfallstatistiken der letzten Jahre:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Finde ich gut das die VLN das so ausführlich mal nach außen kommuniziert.


Finde ich auch gut! Und die Statistik (so sie denn stimmt) beweist, dass einige Funktionäre proaktiv irgendwelchen Blödsinn reglementieren wollen, vielleicht um ihren Job zu rechtfertigen... ;)

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Racing Harz am 26.06.19 um 08:51:53

Die equipe vitesse kehrt in die VLN zurück. Das Team wird einen Vorjahres Audi R8 LMS einsetzen, welcher von Michael Heimrich und Arno Klasen gesteuert werden wird.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von homieray am 02.07.19 um 12:12:15

Doppelter Einsatz für Max Kruse Racing: Das Team setzt ab #VLN4 einen zweiten Golf GTI TCR für Jasmin Preisig und Loris Prattes ein.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 05.07.19 um 16:03:21

Ein weiteres Audi SP9 Team schickt sich an, Gaststarts zu absolvieren.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Peter_B am 28.08.19 um 16:39:15

Wie erwartet, wird der Mercedes AMG GT3 Evo in diesem Jahr noch an mehreren VLN-Läufen teilnehmen:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von VIPERfan 89 am 29.08.19 um 18:49:06

[quote author=Peter_B link=1523185027/360#360 date=1567003155]Wie erwartet, wird der Mercedes AMG GT3 Evo in diesem Jahr noch an mehreren VLN-Läufen teilnehmen:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Das war ja schon zu Befürchten!  :-[ :-X :-/ :'(

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von Soundlover am 29.08.19 um 21:24:02

Die Gerüchte verdichten sich dass wir in absehbarer Zeit einen Brabham sehen werden...

"For now the only confirmed race for the BT62 is the Britcar ‘Into The Night’ race at Brands Hatch later this year. Marks says that beyond that, Brabham is looking at other invitational events such as the rounds of the VLN championship and 24H Series to further showcase the BT62, which will be in customer hands early next year, in 2020."

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019
Beitrag von rallyx am 05.11.19 um 20:51:01

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen aha da bin ich gespannt  ob der Plan von BMW und ihrer testerei aufgeht  ::) ich glaube nicht das  am Ende kommt ich liebe es wenn ein Plan funktioniert   8-)

GT-Eins Forum » Powered by YaBB 2.3.1!
YaBB © 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten.