GT-Eins Forum
http://www.gt-eins.at/cgi-bin/GT1-Forum/YaBB.pl
LE MANS >> 24 Stunden von Le Mans >> 24h Le Mans 2017 - Rennen
http://www.gt-eins.at/cgi-bin/GT1-Forum/YaBB.pl?num=1497687671

Beitrag begonnen von Frank-Do am 17.06.17 um 10:21:11

Titel: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 17.06.17 um 10:21:11

So da nun alle Trainingssitzungen durch sind eröffne ich mal den Rennthread.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von mm0 am 17.06.17 um 10:36:29

brumm brumm.....

ach ne.....

zisch zisch!!! ::) ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.17 um 10:55:40

Toyota 1-2 im warm up und die Zeiten.. Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von McSchu am 17.06.17 um 11:00:17

Ein paar LMP1-Zahlen vor dem Rennen:

Porsche mit insgesamt 413 Runden vor dem Rennen (Testtag, Training, Quali 1-3, Warm Up), Toyota mit 706 Runden. Bedeutet 9.622 km Test-km für Toyota. Jeder Toyota mit mehr Runden als jeder Porsche.
Jose Maria Lopez mit 101 Runden deutlich am fleißigsten, gefolgt von Stepane Sarrazin mit 84 und Mike Conway mit 83 Runden.

Vom ganzen Feld 10.757 Runden bzw. 146.607 km abgespult - ohne Rennen  ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 17.06.17 um 11:34:37

Ich hoffe der ACO hat sich das Porsche Cup Rennen genau angesehen. So geht guter Motorsport. Dafür braucht man kein Hybrid, Segeln und eine völlig aus dem Ruder gelaufene Aerodynamik. Zu viel technischer Schnick Schnack verhindert gutes Racing.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 17.06.17 um 12:11:36

Hier erste Infos vor dem Rennen:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 17.06.17 um 12:18:48

Wie schaut es eigentlich mit der TV-Übertragung aus, mag woanders schon geschrieben worden sein, aber vielleicht mag jemand hier Links zu legalen, kostenlosen Streams posten, sofern es solche gibt? Vielen Dank! Blick hier gerade auf der Eurosport-Seite nicht durch, ob ein Teil davon im Stream kostenfrei zu sehen sein wird oder nicht.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 17.06.17 um 13:14:56

Kleine Anekdote am Rande. Der britische Nachwuchsfahrer Billy Monger, der im Frühjahr bei einem schweren Unfall im Formel 4 Rennen in Donington beide Beine verloren hat, ist im Fahrerlager von Le Mans mit einem Rollstuhl unterwegs. Schön ihn wieder an der Strecle zu sehen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von NoD48 am 17.06.17 um 13:20:58


Oederland schrieb am 17.06.17 um 12:18:48:
Wie schaut es eigentlich mit der TV-Übertragung aus, mag woanders schon geschrieben worden sein, aber vielleicht mag jemand hier Links zu legalen, kostenlosen Streams posten, sofern es solche gibt? Vielen Dank! Blick hier gerade auf der Eurosport-Seite nicht durch, ob ein Teil davon im Stream kostenfrei zu sehen sein wird oder nicht.


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Dirk am 17.06.17 um 13:39:04


Frank-Do schrieb am 17.06.17 um 13:14:56:
Kleine Anekdote am Rande. Der britische Nachwuchsfahrer Billy Monger, der im Frühjahr bei einem schweren Unfall im Formel 4 Rennen in Donington beide Beine verloren hat, ist im Fahrerlager von Le Mans mit einem Rollstuhl unterwegs. Schön ihn wieder an der Strecle zu sehen.


Less than three months since losing his lower legs in a British Formula 4 race at Donington Park, 18-year-old Billy Monger has revealed he will be making his racing return in a specially-prepared car for the VdeV season finale at Estoril in November.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von BernieHH am 17.06.17 um 13:49:30


Dirk schrieb am 17.06.17 um 13:39:04:

Frank-Do schrieb am 17.06.17 um 13:14:56:
Kleine Anekdote am Rande. Der britische Nachwuchsfahrer Billy Monger, der im Frühjahr bei einem schweren Unfall im Formel 4 Rennen in Donington beide Beine verloren hat, ist im Fahrerlager von Le Mans mit einem Rollstuhl unterwegs. Schön ihn wieder an der Strecle zu sehen.


Less than three months since losing his lower legs in a British Formula 4 race at Donington Park, 18-year-old Billy Monger has revealed he will be making his racing return in a specially-prepared car for the VdeV season finale at Estoril in November.



Einfach Wahnsinn, der Junge. Erinnert mich irgendwie an Zanardi, der hat sich auch nicht unterkriegen lassen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 17.06.17 um 13:51:13

Letztes Newsupdate vor dem Rennstart:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 14:12:39


Oederland schrieb am 17.06.17 um 12:18:48:
...TV-Übertragung...legal...Eurosport...

Kostet einen 10er...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 17.06.17 um 14:15:23

Ist mir keine 10 € wert, ich schaue das Rennen nicht vollständig... aber richtig, das hätte ich dazuschreiben sollen, dass ich nicht das ganze Rennen sehen will/muss.

Hab inzwischen germerkt, dass man am PC Eurosport 1 kostenlos sehen kann wenn man dort z. B. über Facebook eingeloggt ist. Das reicht mir vollkommen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 14:20:18


NoD48 schrieb am 17.06.17 um 13:20:58:
[quote author=Oederland link=1497687671/6#6 date=1497694728]Wie schaut es eigentlich mit der TV-Übertragung aus, mag woanders schon geschrieben worden sein, aber vielleicht mag jemand hier Links zu legalen, kostenlosen Streams posten, sofern es solche gibt? Vielen Dank! Blick hier gerade auf der Eurosport-Seite nicht durch, ob ein Teil davon im Stream kostenfrei zu sehen sein wird oder nicht.


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Vielen Dank.
Musste gestern feststellen, dass immern ur Eurosportsich meldet, gegen Geld, für ein Rennen....
Gibt es auch Fox TV?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 17.06.17 um 14:24:02


rinato schrieb am 17.06.17 um 14:20:18:

NoD48 schrieb am 17.06.17 um 13:20:58:
[quote author=Oederland link=1497687671/6#6 date=1497694728]Wie schaut es eigentlich mit der TV-Übertragung aus, mag woanders schon geschrieben worden sein, aber vielleicht mag jemand hier Links zu legalen, kostenlosen Streams posten, sofern es solche gibt? Vielen Dank! Blick hier gerade auf der Eurosport-Seite nicht durch, ob ein Teil davon im Stream kostenfrei zu sehen sein wird oder nicht.


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Vielen Dank.
Musste gestern feststellen, dass immern ur Eurosportsich meldet, gegen Geld, für ein Rennen....
Gibt es auch Fox TV?


Also bei mir geht Eurosport, einfach auf Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen gehen und dann Einloggen mit Facebook- oder Google-Account. Wer keinen hat, kann sich ja noch schnell einen Fake-Account zulegen... jetzt jedenfalls kann man damit kostenlos das Le Mans Extra aus dem TV-Programm sehen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 17.06.17 um 14:31:07


Oederland schrieb am 17.06.17 um 14:24:02:

rinato schrieb am 17.06.17 um 14:20:18:

NoD48 schrieb am 17.06.17 um 13:20:58:
[quote author=Oederland link=1497687671/6#6 date=1497694728]Wie schaut es eigentlich mit der TV-Übertragung aus, mag woanders schon geschrieben worden sein, aber vielleicht mag jemand hier Links zu legalen, kostenlosen Streams posten, sofern es solche gibt? Vielen Dank! Blick hier gerade auf der Eurosport-Seite nicht durch, ob ein Teil davon im Stream kostenfrei zu sehen sein wird oder nicht.


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Vielen Dank.
Musste gestern feststellen, dass immern ur Eurosportsich meldet, gegen Geld, für ein Rennen....
Gibt es auch Fox TV?


Also bei mir geht Eurosport, einfach auf Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen gehen und dann Einloggen mit Facebook- oder Google-Account. Wer keinen hat, kann sich ja noch schnell einen Fake-Account zulegen... jetzt jedenfalls kann man damit kostenlos das Le Mans Extra aus dem TV-Programm sehen.


Danke für den Tipp :) Funktioniert bei mir auch

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 14:31:37

Jetzt bin ich schon so lange dabei, und immer noch bin ich vor dem Start in Le Mans nervös.  :D Ob sich das irgendwann mal legt?  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von BernieHH am 17.06.17 um 14:47:11

So, gleich gehts los. Ich freu mich wahnsinnig: auf ein spannendes und unfallfreies 24h-Rennen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Weissach_Power am 17.06.17 um 14:47:31


Ralli schrieb am 17.06.17 um 14:31:37:
Jetzt bin ich schon so lange dabei, und immer noch bin ich vor dem Start in Le Mans nervös.  :D Ob sich das irgendwann mal legt?  ;D

Jup geht mir genauso. Gleich geht's los 8-) :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 17.06.17 um 14:49:13


BernieHH schrieb am 17.06.17 um 14:47:11:
So, gleich gehts los. Ich freu mich wahnsinnig: auf ein spannendes und unfallfreies 24h-Rennen

Dem kann ich mich nur anschließen  :)
Auf ein schönes Rennen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 14:49:34

Grüße von Tony Kanaan an Seb Bourdais.

Tja. Kanaan könnte heuer den Rookie-Preis gewinnen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von gbk-crew am 17.06.17 um 14:56:02

Warum kommentieren der Norbert Ockenga und Frank Biela  nicht mehr?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 14:57:10

Wünsche uns allen ein supertolles, spannendes und unfallfreies Rennen. Have fun guys!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von NoD48 am 17.06.17 um 14:58:11

Wünsche uns allen ein spannendes und aufregendes Rennen  :) BBQ ist angerichtet. Denkt dran euch ausreichend zu kühlen  [smiley=beer.gif]

Los geht's  :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 17.06.17 um 14:58:49

Auf ein schön Rennen  :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel am 17.06.17 um 14:59:33

Es geht los...

Viel Spaß allen vor Ort und hier im Forum!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 17.06.17 um 15:00:07


gbk-crew schrieb am 17.06.17 um 14:56:02:
Warum kommentieren der Norbert Ockenga und Frank Biela  nicht mehr?


Braucht kein Mensch!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.17 um 15:01:15

Green.. Green.. Green.... Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Möge die Macht mit den "Guten".. sein.. Forza... Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 17.06.17 um 15:01:45

oh man... KOLLES

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 17.06.17 um 15:01:55

ByKolles  :(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel am 17.06.17 um 15:01:57

ByKolles schon mit Reifenschaden. :-(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 17.06.17 um 15:02:19

Die #9 hat vorne was kaputt

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von BernieHH am 17.06.17 um 15:02:21

byKolles schon kaputt

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 17.06.17 um 15:02:24


hrkothe schrieb am 17.06.17 um 15:01:55:
ByKolles  :(


Hat lange gehalten.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 15:02:24

Kolles fährt sich schon warm für JLOC...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 17.06.17 um 15:02:34

ByKolles strengt sich gleich mal an, die JLOC-Trophy zu gewinnen...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 15:02:39

Warum fällt der G-Drive Polesitter so heftig zurück?? :o

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Dirk am 17.06.17 um 15:03:56


Oederland schrieb am 17.06.17 um 15:02:34:
ByKolles strengt sich gleich mal an, die JLOC-Trophy zu gewinnen...


Kollision mit der #9?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 17.06.17 um 15:05:00

Ich gehe mal stark davon aus, dass die #9 und der Kolles sich berührt haben. Waren ja beide zusammen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 15:06:48

Kolles in.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 15:07:08

Wenn der Ferrari 30. ist, dann muss doch noch ein Proto fehlen...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 15:08:44

ARC Bratislava fehlt irgendwie, Runde in 5:56.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 15:10:07

Nee, sind nur 30 Protos und 30 GT am Start, oder? Ich dachte, es wären 6 LMP1 und 25 LMP2...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.17 um 15:10:41


Oederland schrieb am 17.06.17 um 15:02:34:
ByKolles strengt sich gleich mal an, die JLOC-Trophy zu gewinnen...

Weil dem ein Trottel in die Kiste gefahren ist.. und dadurch den Platten verursacht hat ???
Radio LM rüchtelt den #9 Toyota, hat damage an der Front...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel am 17.06.17 um 15:12:24

Ob die "Hitzeregel" eintreten wird?
Das würde Toyota und ByKolles schwer zusetzen und Porsche hätte es eigentlich relativ einfach.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Dirk am 17.06.17 um 15:12:54


Jaguar44 schrieb am 17.06.17 um 15:10:41:

Oederland schrieb am 17.06.17 um 15:02:34:
ByKolles strengt sich gleich mal an, die JLOC-Trophy zu gewinnen...

Weil dem ein Trottel in die Kiste gefahren ist.. und dadurch den Platten verursacht hat ???
Radio LM rüchtelt den #9 Toyota, hat damage an der Front...


ist auch vorne rechts zu sehen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 15:13:40

Die Spitze fährt 3:18er Zeiten. Irre.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 17.06.17 um 15:14:43

mag mir einer kurz den Link fürs Timing posten ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel am 17.06.17 um 15:19:38

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von McSchu am 17.06.17 um 15:19:44


Plusminus schrieb am 17.06.17 um 15:14:43:
mag mir einer kurz den Link fürs Timing posten ;)


Scheint abgestürzt zu sein...
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 17.06.17 um 15:19:51

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 15:23:58

Bei der #26 ist aber heftig er Wurm drin zu Beginn.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Racing Harz am 17.06.17 um 15:24:32

Der ByKolles hatte einen technischen Defekt nach 3 Kurven... läuft.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Filip am 17.06.17 um 15:25:00

Der Schulz redet nur Quatsch, oder?

Kann ihm nicht mal jemand sagen, dass auch bei nur einer Slow Zone Slow ZoneS eingeblendet wird?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 17.06.17 um 15:31:17

#4 in die Garage  :-[

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 17.06.17 um 15:31:30

Ojee. Bykolles in der Garage

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Johnnyrico am 17.06.17 um 15:31:42

By kolles in der box

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 17.06.17 um 15:35:24

#39 mit Plattfuß

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 15:36:21

Die Kolles-Truppe tut mir leid. So gut wie in diesem Jahr waren die noch nie unterwegs, und dann fängt das Rennen so an.  :-/

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.17 um 15:39:16

Hurra... die Oreca Prozession  :P  kommt unter Druck.
Auf P6 ist jetzt ein ALPINE...  :D ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 15:41:05


Dirk schrieb am 17.06.17 um 15:12:54:

Jaguar44 schrieb am 17.06.17 um 15:10:41:

Oederland schrieb am 17.06.17 um 15:02:34:
ByKolles strengt sich gleich mal an, die JLOC-Trophy zu gewinnen...

Weil dem ein Trottel in die Kiste gefahren ist.. und dadurch den Platten verursacht hat ???
Radio LM rüchtelt den #9 Toyota, hat damage an der Front...


ist auch vorne rechts zu sehen.

Der "Trottel" ist wohl unschuldig, angeblich ist ein Teil des Kolles in den Toyota geflogen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Racing Harz am 17.06.17 um 15:43:43


Ralli schrieb am 17.06.17 um 15:41:05:

Dirk schrieb am 17.06.17 um 15:12:54:

Jaguar44 schrieb am 17.06.17 um 15:10:41:

Oederland schrieb am 17.06.17 um 15:02:34:
ByKolles strengt sich gleich mal an, die JLOC-Trophy zu gewinnen...

Weil dem ein Trottel in die Kiste gefahren ist.. und dadurch den Platten verursacht hat ???
Radio LM rüchtelt den #9 Toyota, hat damage an der Front...


ist auch vorne rechts zu sehen.

Der "Trottel" ist wohl unschuldig, angeblich ist ein Teil des Kolles in den Toyota geflogen.


Sah man ja auch im Replay (Onboard #9). #9 war auf der Innenseite der Strecke, #4 rutscht neben diese und verliert Teile die in Richtung der #9 geflogen sind.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 17.06.17 um 15:44:02

Die #22 steht auch schon länger an der Box  :-/
mittlerweile 7 Runden Rückstand

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von McSchu am 17.06.17 um 15:44:16


Ralli schrieb am 17.06.17 um 15:41:05:

Dirk schrieb am 17.06.17 um 15:12:54:

Jaguar44 schrieb am 17.06.17 um 15:10:41:

Oederland schrieb am 17.06.17 um 15:02:34:
ByKolles strengt sich gleich mal an, die JLOC-Trophy zu gewinnen...

Weil dem ein Trottel in die Kiste gefahren ist.. und dadurch den Platten verursacht hat ???
Radio LM rüchtelt den #9 Toyota, hat damage an der Front...


ist auch vorne rechts zu sehen.

Der "Trottel" ist wohl unschuldig, angeblich ist ein Teil des Kolles in den Toyota geflogen.


Hat man auch so in der Onboard gesehen   ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 17.06.17 um 15:52:06

Mal ne Frage an alle vor Ort :
Meine ich das nur, oder sie es auf den Natur- Tribünen leerer aus als letztes Jahr?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 17.06.17 um 16:00:17

ES alle 5min Werbung

Und auf ES2 gehts nicht weiter? Was für ein Mist.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 16:02:19


Creep89 schrieb am 17.06.17 um 16:00:17:
ES alle 5min Werbung

Die haben auch einen Kanal ohne Gelaber und ohne Werbung...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 17.06.17 um 16:02:24

Die erste rennstunde:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 17.06.17 um 16:16:31

#88 abgeräumt

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 16:16:47

Rusinov hat heute schlecht gefrühstückt.  ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 17.06.17 um 16:17:00

was macht der Russe da   >:(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 17.06.17 um 16:17:24

Was hat der da bitte vorgehabt

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Racing Harz am 17.06.17 um 16:18:20

Rusinov hat LM mit der Crash Challenge verwechselt  :P

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 16:18:31

und selber draussen.

das kommt von das...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von AlbersFan am 17.06.17 um 16:19:16

Was war?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 17.06.17 um 16:19:44

Gute Bewerbung  für die Jloc Trophy

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 17.06.17 um 16:19:53


Plusminus schrieb am 17.06.17 um 16:17:00:
was macht der Russe da   >:(


Gleich zwei Tipps von mir zerstört.  >:(

Ich hoffe das die #26 jetzt wenigstens Platt ist. Den Ausfall hätte er sich verdient.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.17 um 16:22:26


Racing Harz schrieb am 17.06.17 um 16:18:20:
Rusinov hat LM mit der Crash Challenge verwechselt  :P

Erstmal ein Jahr die Lizenz abnehmen, dass war ja kriminell was der Rusinov da veranstaltet hat. Und weshalb musste ich "Trottel"   [smiley=whacky078.gif] auch noch auf die #26 tippen....

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 17.06.17 um 16:22:39

Das wars für Proton  :'(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 17.06.17 um 16:22:49

Hm sieht nach Ende aus

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 17.06.17 um 16:22:49

#88 raus

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 17.06.17 um 16:23:28

Damit geht die JLOC wohl an die #88  :-[

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 16:23:55


Jaguar44 schrieb am 17.06.17 um 16:22:26:

Racing Harz schrieb am 17.06.17 um 16:18:20:
Rusinov hat LM mit der Crash Challenge verwechselt  :P

Erstmal ein Jahr die Lizenz abnehmen, dass war ja kriminell was der Rusinov da veranstaltet hat. Und weshalb musste ich "Trottel"   [smiley=whacky078.gif] auch noch auf die #26 tippen....

Weil Du - wie ich - dachtest, das sind gute & schnelle Fahrer...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 16:24:34


Kevin N. schrieb am 17.06.17 um 16:23:28:
Damit geht die JLOC wohl an die #88  :-[

Nein, abgeschossen werden gilt nicht.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel am 17.06.17 um 16:24:43

Bitter für die #88...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 17.06.17 um 16:24:44

Sehr, sehr schade für Proton.  :-[
Völlig unnötige Aktion

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.17 um 16:25:48


Frank-Do schrieb am 17.06.17 um 16:19:53:

Plusminus schrieb am 17.06.17 um 16:17:00:
was macht der Russe da   >:(


Gleich zwei Tipps von mir zerstört.  >:(

Ich hoffe das die #26 jetzt wenigstens Platt ist. Den Ausfall hätte er sich verdient.


Wegen Rüpelhaften Verhalten und Zerstörung diverses Tipps, geht die JLOC Trophy  8-)  an G-Drive #26   !!!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 16:26:34


Jaguar44 schrieb am 17.06.17 um 16:25:48:

Frank-Do schrieb am 17.06.17 um 16:19:53:

Plusminus schrieb am 17.06.17 um 16:17:00:
was macht der Russe da   >:(


Gleich zwei Tipps von mir zerstört.  >:(

Ich hoffe das die #26 jetzt wenigstens Platt ist. Den Ausfall hätte er sich verdient.


Wegen Rüpelhaften Verhalten und Zerstörung diverses Tipps, geht die JLOC Trophy  8-)  an G-Drive #26   !!!

Kann ich mit leben...

Wobei, ich darf bezüglich dieses Pokals nochmals an die #4 erinnern...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 17.06.17 um 16:28:11


Jaguar44 schrieb am 17.06.17 um 16:25:48:

Frank-Do schrieb am 17.06.17 um 16:19:53:

Plusminus schrieb am 17.06.17 um 16:17:00:
was macht der Russe da   >:(


Gleich zwei Tipps von mir zerstört.  >:(

Ich hoffe das die #26 jetzt wenigstens Platt ist. Den Ausfall hätte er sich verdient.


Wegen Rüpelhaften Verhalten und Zerstörung diverses Tipps, geht die JLOC Trophy  8-)  an G-Drive #26   !!!

Oder auch nicht
Die #26 hat sich wieder in Bewegung gesetzt

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 17.06.17 um 16:28:25


Fred G. Eger schrieb am 17.06.17 um 16:24:34:

Kevin N. schrieb am 17.06.17 um 16:23:28:
Damit geht die JLOC wohl an die #88  :-[

Nein, abgeschossen werden gilt nicht.


Oh das war mir entfallen. Und die #26 ist doch dabei. Dann werden wir noch warten müssen bis die #4 zurück zieht.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 17.06.17 um 16:29:25

da hat buemi glück gehabt, dass er nicht weiter raus in den kies gerutscht ist

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 16:31:08

Wissen wir eigentlich woran die #4 krankt?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 17.06.17 um 16:33:18


Ralli schrieb am 17.06.17 um 16:31:08:
Wissen wir eigentlich woran die #4 krankt?


Kann es gerade nur vermuten, dass es wat mit dem Motor zutun hat.
In der Box haben die hinten drauf geschaut...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 17.06.17 um 16:36:59


Ralli schrieb am 17.06.17 um 16:31:08:
Wissen wir eigentlich woran die #4 krankt?


Vielleicht kann das ja einer der dort anwesenden Reporter in Erfahrung bringen.  8-) ....Harald ?!  ;D

Hat sich erledigt:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Damit JLOC offiziell an die #4

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 17.06.17 um 16:40:02


Kevin N. schrieb am 17.06.17 um 16:36:59:
[quote author=Ralli link=1497687671/92#92 date=1497709868]Wissen wir eigentlich woran die #4 krankt?


Vielleicht kann das ja einer der dort anwesenden Reporter in Erfahrung bringen.  8-) ....Harald ?!  ;D

Hat sich erledigt:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

:'( :'( :'( :'(

Leider dann auch die JLOC-Wertung gewonnen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 17.06.17 um 16:41:09


Plusminus schrieb am 17.06.17 um 16:40:02:

Kevin N. schrieb am 17.06.17 um 16:36:59:
[quote author=Ralli link=1497687671/92#92 date=1497709868]Wissen wir eigentlich woran die #4 krankt?


Vielleicht kann das ja einer der dort anwesenden Reporter in Erfahrung bringen.  8-) ....Harald ?!  ;D

Hat sich erledigt:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

:'( :'( :'( :'(

Leider dann auch die JLOC-Wertung gewonnen


Haben ja immerhin 7 Runden geschafft.  ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 17.06.17 um 16:41:37


Kevin N. schrieb am 17.06.17 um 16:36:59:

Ralli schrieb am 17.06.17 um 16:31:08:
Wissen wir eigentlich woran die #4 krankt?


Vielleicht kann das ja einer der dort anwesenden Reporter in Erfahrung bringen.  8-) ....Harald ?!  ;D

Hat sich erledigt:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Damit JLOC offiziell an die #4

Und das nachdem die Zeiten im Qualifying so gut ausgesehen haben...  :( :'(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 16:42:37


Kevin N. schrieb am 17.06.17 um 16:36:59:

Ralli schrieb am 17.06.17 um 16:31:08:
Wissen wir eigentlich woran die #4 krankt?


Vielleicht kann das ja einer der dort anwesenden Reporter in Erfahrung bringen.  8-) ....Harald ?!  ;D

Hat sich erledigt:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Damit JLOC offiziell an die #4

Und nächstes Jahr kommt dazu auch noch Konkurrenz in diese Klasse. Nicht spassig...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 17.06.17 um 16:43:47

JLOC geht wohl an ByKolles - Zylinderkopfschaden
Obwohl : Proton wurde wohl eher bekannt gegeben - aber da hatten die Beim Kolles schon die Schraubenschlüssel aus der Hand gelegt.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 17.06.17 um 16:45:47


Harald schrieb am 17.06.17 um 16:43:47:
JLOC geht wohl an ByKolles - Zylinderkopfschaden


einfach bitter :'( :-/

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 17.06.17 um 16:47:06

Echt schade für Kolles :( in Spa hatten die ja endlich mal 6h ohne Probleme durchgehalten aber hier gibts wohl nur die JLOC Trophy

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 17.06.17 um 16:47:29

Wer sich wirklich als privater in der LMP1 stellt und so viel Geld reinfeuert hat so einen Ausgang eigentlich nicht verdient. Immerhin war das Auto dieses Jahr schnell.

Danke Harald für die Info. In Silverstone und Spa hält der Motor 6 Stunden + x und in LeMans fliegen 4 davon auseinander ?! Das ist echt bitter.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von AlbersFan am 17.06.17 um 16:48:12

Der AER war ja schon ein Witz aber der Nissan schläft alles.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 17.06.17 um 16:50:43

Der Abstand zu Porsche wächst bei den LMP1.  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.17 um 16:50:45

Zuerst der schwachbrüstige AER, jetzt die Pleiten-Pech&Pannen Motörchen von NISMO/Cossie.
Evtl. hat ByKolles keiner diesen Bericht gelesen, new Judd/AIM 5.5L V10 for Private LMP1: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Und Zytek/Gibson hat auch einen 4.5l V8 im Regal stehen. Weg mit den Turbo, Hubraum ist durch nichts zu ersetzen!   8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Dirk am 17.06.17 um 16:54:19


Abarth schrieb am 17.06.17 um 16:50:43:
Der Abstand zu Porsche wächst bei den LMP1.  8-)


es wird immer mehr kühler.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 16:54:42

Machen die Jungs vom Strassenbauamt da gerade eine Doktorarbeit?
Ich versteh immer noch nicht, wie man nach all den Jahren Übung für solch eine Reparatur noch so lange schrauben kann - aber was weiss ich schon...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 17.06.17 um 16:56:14

Das ist in Frankreich wie beim Essen: Nur keine Hektik.  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.17 um 16:59:16


Julian_K schrieb am 17.06.17 um 16:47:06:
Echt schade für Kolles :( in Spa hatten die ja endlich mal 6h ohne Probleme durchgehalten aber hier gibts wohl nur die JLOC Trophy


Schnick.. schnack...  :D   noch verleiht der "Founder" der Trophy  8-) die selbige, zumindest die "offizielle"... ;D
und die habe ich dem Rusinov #26 verpasst !
Virtuelle Trophäen könnt ihr weiter verleihen an wen ihr wollt...   [smiley=thumbsup.gif]  

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von 944turbo am 17.06.17 um 17:00:02

"Grass fire reported at site of barrier repairs at Porsche curves"

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 17.06.17 um 17:02:32


944turbo schrieb am 17.06.17 um 17:00:02:
"Grass fire reported at site of barrier repairs at Porsche curves"



Die reparieren nicht die Barriere, die Grillen  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 17.06.17 um 17:02:39


Jaguar44 schrieb am 17.06.17 um 16:59:16:

Julian_K schrieb am 17.06.17 um 16:47:06:
Echt schade für Kolles :( in Spa hatten die ja endlich mal 6h ohne Probleme durchgehalten aber hier gibts wohl nur die JLOC Trophy


Schnick.. schnack...  :D   noch verleiht der "Founder" der Trophy  8-) die selbige, zumindest die "offizielle"... ;D
und die habe ich dem Rusinov #26 verpasst !
Virtuelle Trophäen könnt ihr weiter verleihen an wen ihr wollt...   [smiley=thumbsup.gif]  


Auch wenn die #26 nachher wieder aus der Garage kommen sollte?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Phos4 am 17.06.17 um 17:06:00

Hallo! zusammen

Bin auch am Start. Leider habe ich aufgrund meines Jobs den Start des Rennes verpasst. Bin aber dafür für die restlichen Stunden gerüstet.

Auf ein spannendes Rennen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 17:14:11

Das war ja mal interessant vom Wurz. Die haben ein echtes Brake by wire. Nicht nur an der Hinterachse. Pedalgefühl wird mit einem Simulator (Feder) generiert.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Schnitzer75 am 17.06.17 um 17:16:26


Jaguar44 schrieb am 17.06.17 um 16:22:26:

Racing Harz schrieb am 17.06.17 um 16:18:20:
Rusinov hat LM mit der Crash Challenge verwechselt  :P

Erstmal ein Jahr die Lizenz abnehmen, dass war ja kriminell was der Rusinov da veranstaltet hat. Und weshalb musste ich "Trottel"   [smiley=whacky078.gif] auch noch auf die #26 tippen....



YEp volle Zustimmung.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Schnitzer75 am 17.06.17 um 17:17:07


Julian_K schrieb am 17.06.17 um 17:02:39:

Jaguar44 schrieb am 17.06.17 um 16:59:16:

Julian_K schrieb am 17.06.17 um 16:47:06:
Echt schade für Kolles :( in Spa hatten die ja endlich mal 6h ohne Probleme durchgehalten aber hier gibts wohl nur die JLOC Trophy


Schnick.. schnack...  :D   noch verleiht der "Founder" der Trophy  8-) die selbige, zumindest die "offizielle"... ;D
und die habe ich dem Rusinov #26 verpasst !
Virtuelle Trophäen könnt ihr weiter verleihen an wen ihr wollt...   [smiley=thumbsup.gif]  


Auch wenn die #26 nachher wieder aus der Garage kommen sollte?



Retired!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 17.06.17 um 17:23:13


Schnitzer75 schrieb am 17.06.17 um 17:17:07:

Julian_K schrieb am 17.06.17 um 17:02:39:

Jaguar44 schrieb am 17.06.17 um 16:59:16:

Julian_K schrieb am 17.06.17 um 16:47:06:
Echt schade für Kolles :( in Spa hatten die ja endlich mal 6h ohne Probleme durchgehalten aber hier gibts wohl nur die JLOC Trophy


Schnick.. schnack...  :D   noch verleiht der "Founder" der Trophy  8-) die selbige, zumindest die "offizielle"... ;D
und die habe ich dem Rusinov #26 verpasst !
Virtuelle Trophäen könnt ihr weiter verleihen an wen ihr wollt...   [smiley=thumbsup.gif]  


Auch wenn die #26 nachher wieder aus der Garage kommen sollte?



Retired!


Dann würde ich auch zustimmen, dass die 26 die Trophy verdient hat  ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 17:43:33

Das originale FIA WEC-Timing hängt mal wieder kräftig hinterher. Wie im Training.  :-/ Manchmal fehlen bis zu 2 Runden.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Racing Harz am 17.06.17 um 17:44:41

Thomas Laurent schmeißt den DC Wagen weg.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 17.06.17 um 17:44:45

Update nach 2 1/2 Rennstunden:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 17.06.17 um 17:45:03

Es ist schon spektakulär wenn man den Mechanikern beim Scheibe wischen zuguckt während das Rennen läuft - was soll sowas ? Kann man nicht mal beim Rennen bleiben ohne alle 30 Sekunden irgendwelche Hansel in der Boxengasse zu zeigen ?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von stupid_boy am 17.06.17 um 17:46:26

Gibt es eigentlich wieder die Infoseite vom dem Beekdahl oder wie der hieß?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von stupid_boy am 17.06.17 um 17:48:10

Nur so als Info... auf Youtube gibt es E$1HD als Livestream.... Ich denke die Suche kann jeder mit Lemans race hd stream...,

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 17:49:30


stupid_boy schrieb am 17.06.17 um 17:46:26:
Gibt es eigentlich wieder die Infoseite vom dem Beekdahl oder wie der hieß?

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 17.06.17 um 17:54:34

Die Zeiten von Herrn Lopez sind sehr respektabel. Ist halt doch ein Racer.  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von wayne am 17.06.17 um 17:55:05

Die Bemühungen von Kolles sind ja zu loben, aber seit Jahren läuft dieses LMP1-Projekt praktisch ohne Erfolg. Was hat das für einen Sinn? Das dafür investierte Geld (das dürfte ziemlich viel sein) kann man meiner Meinung auch sinvoller einsetzen, in dem z. B. einen LMP2 kauft. Dann kommt man evtl. auch mal ins Ziel.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rotschuh am 17.06.17 um 17:57:04

...können sich nicht mal eben einen KOMIK reinziehen,(vielleicht sollten die in der sprecher-box sich mal einen vaillant-komik reinziehen. dann brauchten die nicht soviel (( scheiße)) zu erzählen !!!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 17.06.17 um 18:00:05

#43 Riley abgeflogen
Und wieder unterwegs

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 17.06.17 um 18:04:22


rotschuh schrieb am 17.06.17 um 17:57:04:
...können sich nicht mal eben einen KOMIK reinziehen,(vielleicht sollten die in der sprecher-box sich mal einen vaillant-komik reinziehen. dann brauchten die nicht soviel (( scheiße)) zu erzählen !!!


Also ich finde Patrick und Lukas machen das ganz gut. Den Schulz können sie aber weg lassen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 17.06.17 um 18:06:41


Frank-Do schrieb am 17.06.17 um 18:04:22:

rotschuh schrieb am 17.06.17 um 17:57:04:
...können sich nicht mal eben einen KOMIK reinziehen,(vielleicht sollten die in der sprecher-box sich mal einen vaillant-komik reinziehen. dann brauchten die nicht soviel (( scheiße)) zu erzählen !!!


Also ich finde Patrick und Lukas machen das ganz gut. Den Schulz können sie aber weg lassen.


Finde auch, dass die beiden das ziemlich gut machen und Lieb und Wurz waren auch gute Gäste in der Kabine

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Racing Harz am 17.06.17 um 18:17:13


Frank-Do schrieb am 17.06.17 um 18:04:22:

rotschuh schrieb am 17.06.17 um 17:57:04:
...können sich nicht mal eben einen KOMIK reinziehen,(vielleicht sollten die in der sprecher-box sich mal einen vaillant-komik reinziehen. dann brauchten die nicht soviel (( scheiße)) zu erzählen !!!


Also ich finde Patrick und Lukas machen das ganz gut. Den Schulz können sie aber weg lassen.


Dito. Viel besser besser als Brüllaffe Ockenga und Dummschwätzer Sittler. Und Schulz finde ich auch einigermaßen in Ordnung.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 17.06.17 um 18:20:52

War kurz weg. Wo hat Tandy den Davidson überholt?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 17.06.17 um 18:21:48

#95 Aston Martin mit Reifenschaden hinten links

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 17.06.17 um 18:22:39

Habs im Bild nicht mitbekommen, aber die Boxeninlap war deutlich langsamer bei der #8 im Vergleich zur #1, von daher vermutlich in der Box

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 17.06.17 um 18:24:45

#95 och nö jetzt bröselts auch noch am Heck

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 17.06.17 um 18:24:46


Frank-Do schrieb am 17.06.17 um 18:04:22:

rotschuh schrieb am 17.06.17 um 17:57:04:
...können sich nicht mal eben einen KOMIK reinziehen,(vielleicht sollten die in der sprecher-box sich mal einen vaillant-komik reinziehen. dann brauchten die nicht soviel (( scheiße)) zu erzählen !!!


Also ich finde Patrick und Lukas machen das ganz gut. Den Schulz können sie aber weg lassen.


So langsam haben sie sich gut eingegroovt.
Der Anfang war holprig aber jetzt sehr gut.
Angenehm finde ich auch Jan Seyffarth.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Phos4 am 17.06.17 um 18:25:03

Kann mir jemand kurz sagen, wie die zwei Kommentatoren bei ES heißen?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 17.06.17 um 18:25:11

#95 zerfällt in Einzelteile  >:(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Racing Harz am 17.06.17 um 18:25:39


Phos4 schrieb am 17.06.17 um 18:25:03:
Kann mir jemand kurz sagen, wie die zwei Kommentatoren bei ES heißen?


Jacques Schulz & Jan Seyffarth

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von wekatz am 17.06.17 um 18:30:30

Die #8 fällt weiter zurück. Der Rückstand beträgt schon 1 Minute.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 17.06.17 um 18:31:21

Da ist irgendwas faul.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 17.06.17 um 18:31:28


Racing Harz schrieb am 17.06.17 um 18:17:13:

Frank-Do schrieb am 17.06.17 um 18:04:22:

rotschuh schrieb am 17.06.17 um 17:57:04:
...können sich nicht mal eben einen KOMIK reinziehen,(vielleicht sollten die in der sprecher-box sich mal einen vaillant-komik reinziehen. dann brauchten die nicht soviel (( scheiße)) zu erzählen !!!


Also ich finde Patrick und Lukas machen das ganz gut. Den Schulz können sie aber weg lassen.


Dito. Viel besser besser als Brüllaffe Ockenga und Dummschwätzer Sittler. Und Schulz finde ich auch einigermaßen in Ordnung.


Es ist auf jedenfall  eine Steigerung zu Mittwoch erkennbar, die Eierlegendewollmilchsau am Mikro gibt es die überhaupt ?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 17.06.17 um 18:31:39

#2 in der Box

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 17.06.17 um 18:31:44

#2 Porsche in der Garage

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 17.06.17 um 18:32:11

Toyota kann locker zum Sieg cruisen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 17.06.17 um 18:32:15

das war es für die #2

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Johnnyrico am 17.06.17 um 18:32:34

#2 innere Garage Fahrer raus aus dem Auto

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Racing Harz am 17.06.17 um 18:33:33

Irgendwas an der Bremse

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Racing Harz am 17.06.17 um 18:34:17


Stephan_F. schrieb am 17.06.17 um 18:31:28:

Racing Harz schrieb am 17.06.17 um 18:17:13:

Frank-Do schrieb am 17.06.17 um 18:04:22:

rotschuh schrieb am 17.06.17 um 17:57:04:
...können sich nicht mal eben einen KOMIK reinziehen,(vielleicht sollten die in der sprecher-box sich mal einen vaillant-komik reinziehen. dann brauchten die nicht soviel (( scheiße)) zu erzählen !!!


Also ich finde Patrick und Lukas machen das ganz gut. Den Schulz können sie aber weg lassen.


Dito. Viel besser besser als Brüllaffe Ockenga und Dummschwätzer Sittler. Und Schulz finde ich auch einigermaßen in Ordnung.


Es ist auf jedenfall  eine Steigerung zu Mittwoch erkennbar, die Eierlegendewollmilchsau am Mikro gibt es die überhaupt ?


John Hindhaugh  :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 18:34:22

In der Wiederholung sah man schwarzen Staub/Rauch hinten raus kommen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 18:34:46

Ich hab jetzt ton Radio Lemans , großes Bild von Eurosport und auf youtube nebenher noch die Ford Kanäle.
GTE Zeitenmonitor: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
#66: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
#67: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
#68: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
kameramix: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Oh, #2 in Problemen  :(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Phos4 am 17.06.17 um 18:36:14


Creep89 schrieb am 17.06.17 um 18:32:11:
Toyota kann locker zum Sieg cruisen


Naja, abwarten...

Ich erinnere mich noch an letztes Jahr.  :'(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 17.06.17 um 18:37:10

#28 in den Reifenstapel

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 17.06.17 um 18:37:15


Racing Harz schrieb am 17.06.17 um 18:34:17:

Stephan_F. schrieb am 17.06.17 um 18:31:28:

Racing Harz schrieb am 17.06.17 um 18:17:13:

Frank-Do schrieb am 17.06.17 um 18:04:22:

rotschuh schrieb am 17.06.17 um 17:57:04:
...können sich nicht mal eben einen KOMIK reinziehen,(vielleicht sollten die in der sprecher-box sich mal einen vaillant-komik reinziehen. dann brauchten die nicht soviel (( scheiße)) zu erzählen !!!


Also ich finde Patrick und Lukas machen das ganz gut. Den Schulz können sie aber weg lassen.


Dito. Viel besser besser als Brüllaffe Ockenga und Dummschwätzer Sittler. Und Schulz finde ich auch einigermaßen in Ordnung.


Es ist auf jedenfall  eine Steigerung zu Mittwoch erkennbar, die Eierlegendewollmilchsau am Mikro gibt es die überhaupt ?


John Hindhaugh  :D


Der ist auch nichtjedermanns Sache, aber wenn nicht jedes Mal irgendwer über die Kommentatoren, Regie usw meckern würde, würde doch auch was fehlen... ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.17 um 18:37:25


Creep89 schrieb am 17.06.17 um 18:32:11:
Toyota kann locker zum Sieg cruisen


Man sagt heute doch Segeln.. Segeln...  :)
Rod Stewart, soll nach dem Rennen in der Toyota Box singen: I'am Sailing...  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 18:38:49

Ich persönlich bräuchte diese Hybriddinger nicht.
LMP2 und GTE reichen doch

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Schnitzer75 am 17.06.17 um 18:39:24

John Wat 8-)son

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 17.06.17 um 18:40:02

Kamui unter 3:20 und auch Lopez weiterhin sehr gut dabei. Die Zeiten der #8 gefallen mir nicht so.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 17.06.17 um 18:40:06

@Maggo: danke für den link zum GTE Zeitenmonitor - endlich auch mal sektorzeiten :)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 17.06.17 um 18:41:08


Julian_K schrieb am 17.06.17 um 18:40:06:
@Maggo: danke für den link zum GTE Zeitenmonitor - endlich auch mal sektorzeiten :)


dem schließe ich mich an  :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 17.06.17 um 18:42:42


Jaguar44 schrieb am 17.06.17 um 18:37:25:

Creep89 schrieb am 17.06.17 um 18:32:11:
Toyota kann locker zum Sieg cruisen


Man sagt heute doch Segeln.. Segeln...  :)
Rod Stewart, soll nach dem Rennen in der Toyota Box singen: I'am Sailing...  8-)



Die können den ja schon mal einfliegen lassen........   :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 17.06.17 um 18:44:12

Das live-Timing ist echt unterirdisch.  >:(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 18:46:18


Abarth schrieb am 17.06.17 um 18:44:12:
Das live-Timing ist echt unterirdisch.  >:(

Das war es die letzten Jahre auch. Ich verstehe nicht, warum die das nicht gebacken bekommen. Wir schreiben mittlerweile 2017, das ist doch keine Raketentechnik mehr.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von stupid_boy am 17.06.17 um 18:46:40

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 18:47:09


Abarth schrieb am 17.06.17 um 18:44:12:
Das live-Timing ist echt unterirdisch.  >:(

Sehr höflich formuliert.  :( >:(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 17.06.17 um 18:47:36

Car lost front axle drive. Reason still under investigation

Das Problem der #2

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 17.06.17 um 18:47:51

[quote author=stupid_boy link=1497687671/164#164 date=1497718000]Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Super, danke.  ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 17.06.17 um 18:48:26


Abarth schrieb am 17.06.17 um 18:44:12:
Das live-Timing ist echt unterirdisch.  >:(


Ja, echt schade. ob blancpain, gt masters, creventic oder mittlerweile auch die vln, überall hat man tolle live timings mit sektorzeiten - das könnte definitiv verbessert werden

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 17.06.17 um 18:49:40


Abarth schrieb am 17.06.17 um 18:47:51:
[quote author=stupid_boy link=1497687671/164#164 date=1497718000]Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Super, danke.  ;)


[smiley=tekst-toppie.gif]



Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 18:51:09

David Heinemeier-H. auf Abwegen. Bei Rebellion steigt der Puls.  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 18:52:25


Julian_K schrieb am 17.06.17 um 18:49:40:

Abarth schrieb am 17.06.17 um 18:47:51:
[quote author=stupid_boy link=1497687671/164#164 date=1497718000]Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Super, danke.  ;)


[smiley=tekst-toppie.gif]


einfach aber alles drin was mann braucht. danke!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von achuss am 17.06.17 um 18:52:56

[quote author=stupid_boy link=1497687671/164#164 date=1497718000]Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Danke

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 18:55:45

Was ist eigentlich so schwer, ein gutes, lesbares und aktuelles Livetiming auf die Beine zu stellen? Mittlerweile schafft das sogar die VLN/Wige, und die haben lange gebraucht.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 18:59:13


Ralli schrieb am 17.06.17 um 18:55:45:
Was ist eigentlich so schwer, ein gutes, lesbares und aktuelles Livetiming auf die Beine zu stellen?

Das alte Problem: Zwei verschiedene Welten. Die, die ein Live-Timing interessiert können nicht programmieren. Und die, die programmieren können interessiert ein Live-Timing nicht.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 18:59:35

Hat jemand einen Nicht-ES-Stream?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 19:00:05

Das hätte jetzt nicht sein müssen, was die #92 da gemacht hat.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 19:00:40

Oh, Jordan Taylor (#63 Corvette) und Dirk Werner (#92 Porsche) sind aneinandergeraten. Der Porsche hat den Kürzeren gezogen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.17 um 19:00:53

Fährt der Bruni.. jetzt bei den Vetten ?? als Porsche Killer.. ??  :o :o

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 19:01:31

AF Corse vorne. Das sieht man gerne, wenn auch 20 Stunden zu früh.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 19:02:14


Jaguar44 schrieb am 17.06.17 um 19:00:53:
Fährt der Bruni.. jetzt bei den Vetten ?? als Porsche Killer.. ??  :o :o


Taylor reicht, der kann das auch.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 19:02:29


rinato schrieb am 17.06.17 um 19:01:31:
AF Corse vorne. Das sieht man gerne, wenn auch 20 Stunden zu früh.

Das bleibt so bis zum Ende.  ;)

Die Rebellion-Truppe bislang äußerst eindrucksvoll. Beide Autos vorne. Stark.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 19:23:47

Wer kommentiert eigentlich heute nacht?

Ich glaube 2014 haben Adorf und Menzel mal durchkommentiert.


Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 17.06.17 um 19:25:11

Herr Lopez mit seiner schnellsten Runde. Scheint sich eingeschossen zu haben.  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Peter_B am 17.06.17 um 19:27:04


Maggo schrieb am 17.06.17 um 19:23:47:
Wer kommentiert eigentlich heute nacht?

Ich glaube 2014 haben Adorf und Menzel mal durchkommentiert.


Die beiden waren nachts immer super, im letzten Jahr haben sie mMn auch ein paar Stunden kommentiert. Für dieses Jahr habe ich aber leider noch nichts dazu gehört.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 19:32:15


Maggo schrieb am 17.06.17 um 19:23:47:
Wer kommentiert eigentlich heute nacht?

Deshalb bezahle ich gerne die 10 Öcken an ES, damit ich 24 Stunden einen Kanal schauen kann wo keiner sabbelt. Denn Fahrer und Fahrzeuge verwechseln und Situationen fehlinterpretieren kann ich eh viel besser als jeder Kommentator da draussen.  :)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 19:32:41

Heißes Rennen für die Protos, zickzack durch die GTs durch.
Hab jetzt einen ES-Stream ohne Kommentar, nur Sound.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kai am 17.06.17 um 19:33:58


Peter_B schrieb am 17.06.17 um 19:27:04:

Maggo schrieb am 17.06.17 um 19:23:47:
Wer kommentiert eigentlich heute nacht?

Ich glaube 2014 haben Adorf und Menzel mal durchkommentiert.


Die beiden waren nachts immer super, im letzten Jahr haben sie mMn auch ein paar Stunden kommentiert. Für dieses Jahr habe ich aber leider noch nichts dazu gehört.


Das wollte ich auch gerade fragen  ;D
War Adorf letztes Jahr auch schon so sehr bei RTL Nitro involviert wie in diesem Jahr? Ggf stehen sich ja Verträge im Weg. Es wäre zu wünschen, wenn man ihn noch hören würde.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Racing Harz am 17.06.17 um 19:36:32


Kai schrieb am 17.06.17 um 19:33:58:

Peter_B schrieb am 17.06.17 um 19:27:04:

Maggo schrieb am 17.06.17 um 19:23:47:
Wer kommentiert eigentlich heute nacht?

Ich glaube 2014 haben Adorf und Menzel mal durchkommentiert.


Die beiden waren nachts immer super, im letzten Jahr haben sie mMn auch ein paar Stunden kommentiert. Für dieses Jahr habe ich aber leider noch nichts dazu gehört.


Das wollte ich auch gerade fragen  ;D
War Adorf letztes Jahr auch schon so sehr bei RTL Nitro involviert wie in diesem Jahr? Ggf stehen sich ja Verträge im Weg. Es wäre zu wünschen, wenn man ihn noch hören würde.


Adorf ist in Budapest wegen seiner BMW Tätigkeit.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von McSchu am 17.06.17 um 19:37:15

Kobayashi eine Runde zu früh in der Box - nach 12 statt wie bisher nach 13 Runden  :-?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 19:44:30

Ich hab mal wieder kein funktionierendes Livetiming

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 17.06.17 um 19:47:44


Maggo schrieb am 17.06.17 um 19:44:30:
Ich hab mal wieder kein funktionierendes Livetiming


Hmmm also bin ich nicht alleine mit dem Problem... :-/

Edit:
Wieder da

und wieder weg  >:(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 17.06.17 um 19:49:32

Die #36 Alpine mit Dumas Menezes und Rao muss eine Ölpumpe tauschen und ist somit ein weiteres gutes Auto aus der Entscheidung.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 19:51:41

Bei der #9 läuft es ja irgendwie nicht wirklich. Jetzt ist der mit offener Türe losgefahren...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 17.06.17 um 19:51:45


Plusminus schrieb am 17.06.17 um 19:47:44:

Maggo schrieb am 17.06.17 um 19:44:30:
Ich hab mal wieder kein funktionierendes Livetiming


Hmmm also bin ich nicht alleine mit dem Problem... :-/

Edit:
Wieder da


Bei mir jetzt wieder Error :(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von achuss am 17.06.17 um 19:52:26

Was ist denn mit der #36 los??  :(
Die sollten doch auf dem Podium rumfahren.....
sagt jedenfalls mein Tip   :-[

Edit

Kevin N. schrieb am 17.06.17 um 19:49:32:
Die #36 Alpine mit Dumas Menezes und Rao muss eine Ölpumpe tauschen und ist somit ein weiteres gutes Auto aus der Entscheidung.

Danke......so ein Scxxxxx  :'(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von McSchu am 17.06.17 um 19:52:43


Plusminus schrieb am 17.06.17 um 19:47:44:

Maggo schrieb am 17.06.17 um 19:44:30:
Ich hab mal wieder kein funktionierendes Livetiming


Hmmm also bin ich nicht alleine mit dem Problem... :-/

Edit:
Wieder da

und wieder weg  >:(


Ich wechsle immer wieder  ::)
lemans-live.appspot.com/live.jsp
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 19:54:39

Der Taylor schiebt den Kanaan vor sich her...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Dirk am 17.06.17 um 19:55:40

jan seyffarth für mich mit abstand der beste kommentator bei eurosport seit jahren!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 19:56:20


McSchu schrieb am 17.06.17 um 19:52:43:

Plusminus schrieb am 17.06.17 um 19:47:44:
[quote author=Maggo link=1497687671/190#190 date=1497721470]Ich hab mal wieder kein funktionierendes Livetiming


Hmmm also bin ich nicht alleine mit dem Problem... :-/

Edit:
Wieder da

und wieder weg  >:(


Ich wechsle immer wieder  ::)
lemans-live.appspot.com/live.jsp
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Das einzige was bei mir geht ist:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Der Ford  youtube stream vom GTE Monitor geht jetzt auch wieder, nachdem die ne Stunde lang die Ford Box gezeigt haben

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kai am 17.06.17 um 19:56:55


Racing Harz schrieb am 17.06.17 um 19:36:32:

Kai schrieb am 17.06.17 um 19:33:58:

Peter_B schrieb am 17.06.17 um 19:27:04:

Maggo schrieb am 17.06.17 um 19:23:47:
Wer kommentiert eigentlich heute nacht?

Ich glaube 2014 haben Adorf und Menzel mal durchkommentiert.


Die beiden waren nachts immer super, im letzten Jahr haben sie mMn auch ein paar Stunden kommentiert. Für dieses Jahr habe ich aber leider noch nichts dazu gehört.


Das wollte ich auch gerade fragen  ;D
War Adorf letztes Jahr auch schon so sehr bei RTL Nitro involviert wie in diesem Jahr? Ggf stehen sich ja Verträge im Weg. Es wäre zu wünschen, wenn man ihn noch hören würde.


Adorf ist in Budapest wegen seiner BMW Tätigkeit.


Schade, aber dennoch Dankeschön für die  Antwort  :)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 17.06.17 um 19:57:13


McSchu schrieb am 17.06.17 um 19:52:43:

Plusminus schrieb am 17.06.17 um 19:47:44:
[quote author=Maggo link=1497687671/190#190 date=1497721470]Ich hab mal wieder kein funktionierendes Livetiming


Hmmm also bin ich nicht alleine mit dem Problem... :-/

Edit:
Wieder da

und wieder weg  >:(


Ich wechsle immer wieder  ::)
lemans-live.appspot.com/live.jsp
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


jetzt geht gar nichts mehr   ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von McSchu am 17.06.17 um 19:58:34


Maggo schrieb am 17.06.17 um 19:56:20:
Das einzige was bei mir geht ist:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Der Ford  youtube stream vom GTE Monitor geht jetzt auch wieder, nachdem die ne Stunde lang die Ford Box gezeigt haben


Das funktioniert bei mir auc - hängt aber  ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 17.06.17 um 20:03:39

Kann das sein das Pierre Kaffer steht!?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 20:04:12

Welcher Depp war das denn in dem P2?
Die #82 heftig in die Bande geschupst...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 17.06.17 um 20:04:51


Plusminus schrieb am 17.06.17 um 20:03:39:
Kann das sein das Pierre Kaffer steht!?


WOhl kontakt mit der #28

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 17.06.17 um 20:05:14

#82 abgeräumt von der #28 in Person von Vaxiviere.  Total unnötig gewesen... und für Risi is damit Schluss!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 20:08:17

Mist, der Rote ist vermutlich raus.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 17.06.17 um 20:09:13

Maaaan so ein Scheiß. Risi wieder mit Pech  >:(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 17.06.17 um 20:09:16


Kevin N. schrieb am 17.06.17 um 20:05:14:
#82 abgeräumt von der #28 in Person von Vaxiviere.  Total unnötig gewesen... und für Risi is damit Schluss!

Das darf doch nicht war sein  >:(
Die LMP2 sorgen für ganz schön Kleinholz

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 17.06.17 um 20:10:22

wollen wir mal hoffen das es Herrn Kaffer gut geht das war sehr übel. :( :( :( :( :(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 20:14:30

Sauberer Dreher vom Larbre.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 20:14:50


Stephan_F. schrieb am 17.06.17 um 20:10:22:
wollen wir mal hoffen das es Herrn Kaffer gut geht das war sehr übel. :( :( :( :( :(


Ja....

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 20:16:03

Wo ist denn da die slow zone?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 20:17:28

Tertre rouge?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.17 um 20:18:21


rinato schrieb am 17.06.17 um 20:08:17:
Mist, der Rote ist vermutlich raus.

Wieder zerbröselt ein Tipp  >:(   bald kann ich den ja löschen.. sieht ja peinlich aus, der NULLER..   :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.17 um 20:19:20


rinato schrieb am 17.06.17 um 20:14:30:
Sauberer Dreher vom Larbre.

Meister... CHRISTIAN PHILIPPON   ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 17.06.17 um 20:21:21


rinato schrieb am 17.06.17 um 20:16:03:
Wo ist denn da die slow zone?


na quasi überall  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 20:22:06

Stiommt. Fängt vor Tertre ropuge an und endet dann vermutlich hinter der Schikane, in der Kaffer eingeschlagen ist.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 20:23:20

Grade nochmal der Unfall in Wiederholung. Das war richtig fies. Der Proto ist it der rechtn Seite über die Wiese und hat dann mit einem Schlenker den Risi gerammt und abgeschossen.
Das sollte nicht sanktionslos bleiben.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 20:24:04

Jetzt hat einer ein Rad ab.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 20:26:28

#29 sehr langsam unterwegs, außerhalb der slow zone.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 20:28:04

Jetzt wird auch noch vor dem Dunlop-Bogen gefegt.
Da ist wirklich gleich überall sz.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von mm0 am 17.06.17 um 20:29:38

schwarze flagge und raus plus 10 jahre rennfahrverbot und untersagung private näherung auf unter 10km an eine rennstrecke für den P2 deppen. anders scheinen sie es nicht zu kapieren... >:( >:( >:(
desweiteren 100% plus zinsen kostenerstattung, potentielle verdienstausfälle...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.17 um 20:29:47

Jetzt ist der JUMBO   :)   platt !!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 20:30:15


rinato schrieb am 17.06.17 um 20:26:28:
#29 sehr langsam unterwegs, außerhalb der slow zone.


Erst rechts die Kurbs, dann links die Kurbs und da dann mit dem Unterboden aufgesetzt. Da wird die Aufhängung auch noch was zu melden haben.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 17.06.17 um 20:38:14


rinato schrieb am 17.06.17 um 20:28:04:
Jetzt wird auch noch vor dem Dunlop-Bogen gefegt.
Da ist wirklich gleich überall sz.


Strecke gleich sauberer als vor dem Rennen  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 17.06.17 um 20:40:51

Kaum wird langsam gefahren und schon funktionieren die Timings wieder.  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von AlbersFan am 17.06.17 um 20:45:47

Fährt die 28 noch? Habe gelesen der war im Reifenstapel?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 17.06.17 um 20:46:37


Abarth schrieb am 17.06.17 um 20:40:51:
Kaum wird langsam gefahren und schon funktionieren die Timings wieder.  ;D


Warum sprichst DU es aus...
Jetzt geht wieder nichts ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 17.06.17 um 20:48:12

Nur teilweise.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 20:49:32

Jetzt geht die slow zone bis zur zweiten Schikane...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 17.06.17 um 20:50:32


AlbersFan schrieb am 17.06.17 um 20:45:47:
Fährt die 28 noch? Habe gelesen der war im Reifenstapel?

Die #28 fährt noch

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 17.06.17 um 20:50:40

Hat Eduardo F. heute eigentlich noch keine Strafen verhängt? 8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 20:51:25

Live-Bilder aus der '7. Der Toyota fährt die ganze Zeit zickzack, um warm zu bleiben...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.17 um 20:55:38


Abarth schrieb am 17.06.17 um 20:50:40:
Hat Eduardo F. heute eigentlich noch keine Strafen verhängt? 8-)

Der sieht heute nichts.. der hat Deine Sonnenbrille auf...   8-)

Doch gerade, #49 speeding in the pitlane..
Und dieser Vaxivere   :P  darf weiterfahren...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 17.06.17 um 20:57:23

War gerade kurz weg vom Rechner - hat die #8 durch Glück bei den SlowZones die Zeit aufgeholt? Die lag ja vorher noch 20 sec hinter der #1 und fast 1 min hinter der #7

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 20:58:11

Senna führt.
In der LMP2
Da wird sich Prost aber freuen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 17.06.17 um 20:59:00

Was mir gerade aufgefallen ist...
Der grüne Ferrari hat noch keine pirouette gedreht  ;D ;D ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 20:59:43

Und wieder ein Rempler und ab in den Kies.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 21:00:09


Plusminus schrieb am 17.06.17 um 20:59:00:
Was mir gerade aufgefallen ist...
Der grüne Ferrari hat noch keine pirouette gedreht  ;D ;D ;D


Weil Krohn noch nicht gefahren ist?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 17.06.17 um 21:01:37


rinato schrieb am 17.06.17 um 21:00:09:

Plusminus schrieb am 17.06.17 um 20:59:00:
Was mir gerade aufgefallen ist...
Der grüne Ferrari hat noch keine pirouette gedreht  ;D ;D ;D


Weil Krohn noch nicht gefahren ist?

Auch während der Qualifyings nicht?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 21:01:39

Neue sz.

Ich finde, die fahren heute ziemlich rüpelig.
Um als Erster anzukommen, musst Du doch zuerst ankommen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von AlbersFan am 17.06.17 um 21:03:10


Jaguar44 schrieb am 17.06.17 um 20:55:38:

Abarth schrieb am 17.06.17 um 20:50:40:
Hat Eduardo F. heute eigentlich noch keine Strafen verhängt? 8-)

Der sieht heute nichts.. der hat Deine Sonnenbrille auf...   8-)

Doch gerade, #49 speeding in the pitlane..
Und dieser Vaxivere   :P  darf weiterfahren...


Mir wäre es auch lieber gewesen Collard/Perrodo hätten Aguas mitgenommen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 17.06.17 um 21:08:13

das erste Rennviertel ist fertig:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 17.06.17 um 21:09:29

#28 7min. STOP&GO

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von AlbersFan am 17.06.17 um 21:09:37

Danke Vaxiviere!!!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Johnnyrico am 17.06.17 um 21:09:38

7min strafen für #28

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.17 um 21:10:19

7 Min. STOP für die #28 !!
Noch zu wenig !

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 21:10:37


rinato schrieb am 17.06.17 um 20:58:11:
Senna führt.
In der LMP2
Da wird sich Prost aber freuen.


Ach ja, und der Lauda führt auch.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 17.06.17 um 21:11:49

Schade für pierre kaffer

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 21:13:07

Und noch mal der Kaffer-Unfall, immer noch mies.
Jetzt sehe ich erst: Der Ferrari schlägt genau da frontal in die Planke ein, wo zwei Streckenposten stehen. Mann, Mann, Mann, die mussten auch Fersengeld geben.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von AlbersFan am 17.06.17 um 21:13:48


m20 schrieb am 17.06.17 um 21:11:49:
Schade für pierre kaffer


Vaxiviere heim laufen lassen. Collard Perrodo können das alleine.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 21:14:58

Ja, das geht nur mit Proto und GT: Drei nebeneinander mit Vollgas auf der Hunaudières.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 21:16:38

Toyota #8 macht sich an den Porsche ran. Das wird nicht mehr lange gut gehen...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Racing Harz am 17.06.17 um 21:19:05

Thiim  ;D
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 21:19:18

Der Porsche-Fahrer in der #1 stellt sich beim Überrunden ziemlich clever an. Jetzt hat er zwei GT dazwischen...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 21:20:41

Uuuh, und die Vetten blocken ganz übel den Proto ab... Da verliert #8 Zeit.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 21:21:17


rinato schrieb am 17.06.17 um 21:19:18:
Der Porsche-Fahrer in der #1 stellt sich beim Überrunden ziemlich clever an. Jetzt hat er zwei GT dazwischen...

André Lotterer. Der kann das.  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von McSchu am 17.06.17 um 21:23:01

[quote author=Racing_Harz link=1497687671/255#255 date=1497727145]Thiim  ;D
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Der Kerl ist saulustig - und dazu noch brandschnell  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 21:27:48


Ralli schrieb am 17.06.17 um 21:21:17:

rinato schrieb am 17.06.17 um 21:19:18:
Der Porsche-Fahrer in der #1 stellt sich beim Überrunden ziemlich clever an. Jetzt hat er zwei GT dazwischen...

André Lotterer. Der kann das.  8-)



Ich will nicht unken, aber ich sag mal so:
Drei gegen einen, das hat Audi auch schon mal durch.
Wenn die #7 ein bischen in trouble geraten sollte, dann muss Toyota sich aber deutlich etwas einfallen lassen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 21:29:27

Wenn das Timing stimmt, dann ist der Rückstand von #1 auf #7 nur noch 23 Sekunden.
Und der schnellste ist die #8...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von McSchu am 17.06.17 um 21:30:48


rinato schrieb am 17.06.17 um 21:29:27:
Wenn das Timing stimmt, dann ist der Rückstand von #1 auf #7 nur noch 23 Sekunden.
Und der schnellste ist die #8...


Stimmt nicht, das Timing hängt wieder  ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 21:33:06

#2 wird wieder startklar gemacht.
Der Rückstand dürfte allerdings Lichtjahre betragen. Die Burschen müssen zugucken, dass sie sich noch klassifizieren können.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 17.06.17 um 21:33:43


rinato schrieb am 17.06.17 um 21:33:06:
#2 wird wieder startklar gemacht.
Der Rückstand dürfte allerdings Lichtjahre betragen. Die Burschen müssen zugucken, dass sie sich noch klassifizieren können.


Die fahren schon länger wieder

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 21:33:43

Wenn ich diese Sch... höre von wegen Energieverbrauch pro Runde... blablabla
Die #8 zieht ganz schön weg

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 17.06.17 um 21:34:36


Maggo schrieb am 17.06.17 um 21:33:43:
Wenn ich diese Sch... höre von wegen Energieverbrauch pro Runde... blablabla
Die #8 zieht ganz schön weg


Musst ja nicht hin hören  ;) ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 17.06.17 um 21:35:03


rinato schrieb am 17.06.17 um 21:27:48:

Ralli schrieb am 17.06.17 um 21:21:17:

rinato schrieb am 17.06.17 um 21:19:18:
Der Porsche-Fahrer in der #1 stellt sich beim Überrunden ziemlich clever an. Jetzt hat er zwei GT dazwischen...

André Lotterer. Der kann das.  8-)



Ich will nicht unken, aber ich sag mal so:
Drei gegen einen, das hat Audi auch schon mal durch.
Wenn die #7 ein bischen in trouble geraten sollte, dann muss Toyota sich aber deutlich etwas einfallen lassen.


Hast Du gesehen wie er ihn stehen gelassen hat.  :D Da muß sich eher Porsche was einfallen lassen.  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Mighty_Hotte am 17.06.17 um 21:35:26

Kann man auch das Live Timing für die JLoc-Trophy vorschlagen? Das ist die absolute Katastrophe. Egal welches man nimmt. Alles hängt ständig.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 21:36:06


Julian_K schrieb am 17.06.17 um 21:33:43:

rinato schrieb am 17.06.17 um 21:33:06:
#2 wird wieder startklar gemacht.
Der Rückstand dürfte allerdings Lichtjahre betragen. Die Burschen müssen zugucken, dass sie sich noch klassifizieren können.


Die fahren schon länger wieder


Upps, dann war das ein Boxenstopp, ja?
In Gedankenwaren die Burschen für mich schon auf dem Heimweg...
20 Runden Rückstand. Wenn nichts weiter passiert, sollt der Porsche am Ende doch noch unter den ersten 10 auftauchen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 17.06.17 um 21:37:48

Da hat die #8 den Porsche aber gerade ziemlich stehen gelassen  :o

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 17.06.17 um 21:38:24


Maggo schrieb am 17.06.17 um 21:33:43:
Wenn ich diese Sch... höre von wegen Energieverbrauch pro Runde... blablabla
Die #8 zieht ganz schön weg

Genau das Gleiche hab ich auch grade gedacht. Technischer Fortschritt hin oder her. Traurig, wenn so ein Blödsinn das Rennen entscheiden sollte

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Highstone am 17.06.17 um 21:39:06

Hallo erstmal. Ich fand die Theorie dass lotterer ihn hat ziehen lassen nicht so verkehrt. Lotterer ist zwar ein eiskalter Typ aber das rennen ist noch lang. Mal sehen ob lotterer nun dran bleiben kann.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 21:39:20


Julian_K schrieb am 17.06.17 um 21:37:48:
Da hat die #8 den Porsche aber gerade ziemlich stehen gelassen  :o


Nakajima.
Der fährt ja nicht die ganze Zeit.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 21:41:39

Zwischen P1 und P3 liegen 20 Sekunden.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.17 um 21:43:03

Da zieht das "Älteste Modell" Aston Martin #95, am neuen Porsche #91 auf der Geraden vorbei als ob der stehen würde...
Da ist man in Zuffenhausen absolut not amused !   >:(  

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 17.06.17 um 21:45:07


rinato schrieb am 17.06.17 um 21:41:39:
Zwischen P1 und P3 liegen 20 Sekunden.


... und die Nacht kommt erst noch.  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 21:45:30

#60 im Kies.
Sauber übersteuert und rückwärts abgeflogen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 21:46:18


Jaguar44 schrieb am 17.06.17 um 21:43:03:
Da zieht das "Älteste Modell" Aston Martin #95, am neuen Porsche #91 auf der Geraden vorbei als ob der stehen würde...
Da ist man in Zuffenhausen absolut not amused !   >:(  


Tschuldige, wenn ich dich korrigieren muss: die Stadt heißt Dortmund.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 21:46:26

Oli Gavin ist aber immer noch Engländer, oder?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Racing Harz am 17.06.17 um 21:46:34

Der Wagen zum gefühlt drölfzigsten mal seit Mittwoch neben der Strecke.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 17.06.17 um 21:48:04

Clearwater im Kies in Mulsanne.  Könnte mir gut vorstellen, dass das Kiesbett dort nächstes Jahr einer geteerten Auslaufzone weichen muss

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 17.06.17 um 21:48:14

Der arme Ferrari

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Highstone am 17.06.17 um 21:48:34

Ist das bei den GTE ein Erdungskabel an der Box? Ist das bei denen reglementiert? Habe ich noch nie bei einem GT3 gesehen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 21:48:36

Der Ferrari hängt am Bagger. Der ist out.
SZ.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 17.06.17 um 21:49:42

.... und Lotterer 5 Sek. dahinter im Windschatten.  ;D Mann oh Mann Herr Kelleners.  ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 21:51:23

Und #49 auf Abwegen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 17.06.17 um 21:52:10


rinato schrieb am 17.06.17 um 21:51:23:
Und #49 auf Abwegen.

Mal wieder  ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.17 um 21:52:37


Abarth schrieb am 17.06.17 um 21:49:42:
.... und Lotterer 5 Sek. dahinter im Windschatten.  ;D Mann oh Mann Herr Kelleners.  ::)

Im Windschatten von dem Bagger ?? Da geht was...  :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 21:53:35


Jaguar44 schrieb am 17.06.17 um 21:43:03:
Da zieht das "Älteste Modell" Aston Martin #95, am neuen Porsche #91 auf der Geraden vorbei als ob der stehen würde...
Da ist man in Zuffenhausen absolut not amused !   >:(  


Und auch die Covette zieht beim Beschleunigungszweikampf auf und davon.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 21:54:34

Sehr schön. 2 SZ.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 21:54:52

Porsche hat auch einiges online zu bieten:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 17.06.17 um 21:54:58


Highstone schrieb am 17.06.17 um 21:48:34:
Ist das bei den GTE ein Erdungskabel an der Box? Ist das bei denen reglementiert? Habe ich noch nie bei einem GT3 gesehen


Irgendeine Form von Erdung muß wegen Nachtankens und statischer Aufladung vorhanden sein.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von AlbersFan am 17.06.17 um 22:03:53


rinato schrieb am 17.06.17 um 21:48:36:
Der Ferrari hängt am Bagger. Der ist out.
SZ.


Wieso ist der out ? Der hat doch nichts.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Phos4 am 17.06.17 um 22:05:22

So, gleich geht's ab in die Nachtphase.  :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von BMW-M-Power am 17.06.17 um 22:08:52

[quote author=Maggo link=1497687671/291#291 date=1497729292]Porsche hat auch einiges online zu bieten:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Der Sound des neuen RSR! :o
Ich kann mir diese Onboard rund um die Uhr anschauen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 22:10:16


BMW-M-Power schrieb am 17.06.17 um 22:08:52:
[quote author=Maggo link=1497687671/291#291 date=1497729292]Porsche hat auch einiges online zu bieten:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Der Sound des neuen RSR! :o
Ich kann mir diese Onboard rund um die Uhr anschauen.


heißt Du Patrick?  ;D

Mein Gott übersetzt der Leberkern schlecht.
Leider kann ich die Sprache nicht ändern.
Wenn jetzt der JS kommt muss ich wohl wieder auf RLM

Edit: Black/white Flag for car #7 for abusing track limits

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Phos4 am 17.06.17 um 22:10:58


BMW-M-Power schrieb am 17.06.17 um 22:08:52:
[quote author=Maggo link=1497687671/291#291 date=1497729292]Porsche hat auch einiges online zu bieten:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Der Sound des neuen RSR! :o
Ich kann mir diese Onboard rund um die Uhr anschauen.


Geiler Sound! Aber warum ist die Kamera so blöd platziert worden?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.17 um 22:13:26

Was nützt der tolle Sound, wenn die Karre keinen Fisch vom Teller zieht, oder fährt man nur um die Don Panoz Trophy??  :o

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 22:13:59

Verwarnung für die #7 wegen Überfahren der Streckenbegrenzung.

(Früher war ja auch nicht alles besser, aber so ein Lödzinn hat es nicht gegeben...)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 17.06.17 um 22:15:07

oh nein der aston

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 22:15:24


AlbersFan schrieb am 17.06.17 um 22:03:53:

rinato schrieb am 17.06.17 um 21:48:36:
Der Ferrari hängt am Bagger. Der ist out.
SZ.


Wieso ist der out ? Der hat doch nichts.


Wie, was, wo? Darf der weiterfahren, wenn er einmal hoch oben am Bagger hängt?

edit: Hieße ja auch: Mit fremder Hilfe aus dem Kies gezogen. Geht nur dann, wenn man in der Einschlagzone steht und da unbedingt weg muss.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 17.06.17 um 22:15:34

#98 rollt beschädigt um die Strecke  :-/

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 17.06.17 um 22:15:35

Die #98 dürfte irgendwo eingeschlagen sein

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 22:16:36

Der #98 fehlt ein Kotflügel.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 22:17:21


hrkothe schrieb am 17.06.17 um 22:15:34:
#98 rollt beschädigt um die Strecke  :-/




Nein.
Mein Tipp.
Wer war's? Sag nicht Dalla Lana.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Racing Harz am 17.06.17 um 22:18:41

Lamy.
Sieht aber nach Reifenschaden aus

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 22:19:09

Wer ist die #98 gefahren?
Der Reifen sieht tiptop aus

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 17.06.17 um 22:19:39

Huiii da hat sich doch der Reifen ordentlich verabschiedet  :o

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 17.06.17 um 22:19:52

Der Reifen hat nen Abgang gemacht  :o
@rinato Lamy war am Steuer

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 22:20:03

Kräftiger Reifenplatzer. Selten gesehen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 17.06.17 um 22:20:20

Da hat der Pedro Lamy aber Glück gehabt.  Das war heftig

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 22:22:39


m20 schrieb am 17.06.17 um 22:20:20:
Da hat der Pedro Lamy aber Glück gehabt.  Das war heftig

Laut Live-Timing sass Dalla Lana im Fahrzeug. Aber dem Live-Timing traue ich nur so weit wie ich einen Elefanten werfen kann...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 22:23:21

Hoppla. "Mechanical noise." Wer hat denn das an seinem Auto? #8?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 17.06.17 um 22:23:41

Buemi berichtet über ein immer lauter werdendes Geräusch beim Bremsen. Und jetzt raucht die Kiste...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 22:25:57

Das ist ein Gespräch zwischen Fahrer und Crew der #8, oder?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 17.06.17 um 22:26:30


rinato schrieb am 17.06.17 um 22:25:57:
Das ist ein Gespräch zwischen Fahrer und Crew der #8, oder?


ja genau

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 22:29:42

Buemi meint, er habe 10 Sekunden in 2 Runden verloren.
Die Crew meint, das liege an den slow zones.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Highstone am 17.06.17 um 22:30:47

Lotterer gibt Interviews auf eurosport während er im livetiming auf P3 ist. Was für ein multitaskingmonster

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 22:32:21


Highstone schrieb am 17.06.17 um 22:30:47:
Lotterer gibt Interviews auf eurosport während er im livetiming auf P3 ist. Was für ein multitaskingmonster

Das ist dieses neuzeitliche Internetz, da kann man überall gleichzeitig sein.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 22:33:12


rinato schrieb am 17.06.17 um 22:29:42:
Buemi meint, er habe 10 Sekunden in 2 Runden verloren.
Die Crew meint, das liege an den slow zones.


Kann man nicht verifizieren, das live-timing von lemans.org hängt

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 22:33:42

#31 mit Strafe für Überholen in der slow zone.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 22:35:24

Dieses Jahr ist Chip Ganassi UK eindeutig schneller als Chip Ganassi USA.
Gut, sind noch ein paar Stündchen, aber letztes Jahr sah das etwas anders aus. Da waren die Amis deutlich besser.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 22:37:55

Das live-timing....
Zeigt schon seit geraumer Zerit einen Abstand von 9 Sekunden an zwischen #8 und #1. In Wahrheit ist der Porsche dich dahinter...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 22:38:11


rinato schrieb am 17.06.17 um 22:33:12:

rinato schrieb am 17.06.17 um 22:29:42:
Buemi meint, er habe 10 Sekunden in 2 Runden verloren.
Die Crew meint, das liege an den slow zones.


Kann man nicht verifizieren, das live-timing von lemans.org hängt

Sind jetzt 10 Runden, die in den LTs fehlen. Ätzend.  >:(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 22:39:37


Fred G. Eger schrieb am 17.06.17 um 22:32:21:

Highstone schrieb am 17.06.17 um 22:30:47:
Lotterer gibt Interviews auf eurosport während er im livetiming auf P3 ist. Was für ein multitaskingmonster

Das ist dieses neuzeitliche Internetz, da kann man überall gleichzeitig sein.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 22:40:34

Toller Sonnenuntergang.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 22:42:43


rinato schrieb am 17.06.17 um 22:40:34:
Toller Sonnenuntergang.

Schön. Mal einer, der nicht über das Kack-Live-Timing jammert.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 17.06.17 um 22:42:50

Ojee der " Petrolhead " hat doch tatsächlich festgestellt das die Corvettes lauter als die Lmp1 sind  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 22:43:28

Timing geht wieder.
#2 Porsche 7,3s hinter der #8

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 17.06.17 um 22:44:10


Fred G. Eger schrieb am 17.06.17 um 22:42:43:

rinato schrieb am 17.06.17 um 22:40:34:
Toller Sonnenuntergang.

Schön. Mal einer, der nicht über das Kack-Live-Timing jammert.


Funzt doch wieder.  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von AlbersFan am 17.06.17 um 22:44:33

Dem Kelleners könnte ich die ganze Nacht zuhören.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 17.06.17 um 22:44:41


m20 schrieb am 17.06.17 um 22:42:50:
Ojee der " Petrolhead " hat doch tatsächlich festgestellt das die Corvettes lauter als die Lmp1 sind  ;D


Das war jetzt auch die Erkenntnis des Tages.  ;D


Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 22:45:29

Bei den GTE-Pro liegen die ersten 10 ganze 50 Sekunden auseinander.
Da kann noch einiges passieren.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 17.06.17 um 22:46:18

Hm mit der #8 scheint wirklich was zu sein

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 22:46:18


Frank-Do schrieb am 17.06.17 um 22:44:41:

m20 schrieb am 17.06.17 um 22:42:50:
Ojee der " Petrolhead " hat doch tatsächlich festgestellt das die Corvettes lauter als die Lmp1 sind  ;D


Das war jetzt auch die Erkenntnis des Tages.  ;D

Geht halt nix über Aussagen von Fachleuten, ne...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 17.06.17 um 22:47:23

Buemi in trouble

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 17.06.17 um 22:47:49

#8 is kaputt  :o

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 22:47:50

Die Rebellion fahren gerade sich ggenseitig die Ohren ab.
Kein Wunder: Senna gegen Piquet.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 17.06.17 um 22:48:07

Ojee die #8  :-/

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 22:48:15

Wer überlebt gewinnt?  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von NoD48 am 17.06.17 um 22:48:19

#8 ab in die Garage  :-/

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 22:48:19


Creep89 schrieb am 17.06.17 um 22:46:18:
Hm mit der #8 scheint wirklich was zu sein

Würde mich auch wundern, wenn der Fahrer so komplett daneben liegen sollte.

Jetzt kommt er in die Box.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Phos4 am 17.06.17 um 22:49:18

Ohje, die #8.... :-/

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Peter_B am 17.06.17 um 22:49:19


m20 schrieb am 17.06.17 um 22:42:50:
Ojee der " Petrolhead " hat doch tatsächlich festgestellt das die Corvettes lauter als die Lmp1 sind  ;D


;D  ;D ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 22:49:33

Teammanager der #71 zum Rennleiter


Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 22:49:38

Porsche #2 auf dem Vormarsch. Jetzt schona uf P 43 angekommen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 22:49:38

Aber laut des Technikers mit seinen Sensoren ist an der #8 alles in Ordnung, ja ne schon klar...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 17.06.17 um 22:50:40


Fred G. Eger schrieb am 17.06.17 um 22:46:18:

Frank-Do schrieb am 17.06.17 um 22:44:41:

m20 schrieb am 17.06.17 um 22:42:50:
Ojee der " Petrolhead " hat doch tatsächlich festgestellt das die Corvettes lauter als die Lmp1 sind  ;D


Das war jetzt auch die Erkenntnis des Tages.  ;D

Geht halt nix über Aussagen von Fachleuten, ne...


Da hat er gerade noch einen nachgesetzt - nach dem die 8 in der Box verschwunden ist und zerlegt wurde meinte er - nach unserer Erkenntnis liegt hier ein Problem vor.  ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 22:51:22

Scheiße, die Vette #64 ist eingeschlagen
Maaaaan und in der Boxeneinfahrt ins Kiesbett gedreht :-(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 22:51:24

Beim inboard war so ein Quietschen zu hören, aber meine Ohren sind da nicht entscheidend.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 22:51:33


Frank-Do schrieb am 17.06.17 um 22:50:40:

Fred G. Eger schrieb am 17.06.17 um 22:46:18:

Frank-Do schrieb am 17.06.17 um 22:44:41:

m20 schrieb am 17.06.17 um 22:42:50:
Ojee der " Petrolhead " hat doch tatsächlich festgestellt das die Corvettes lauter als die Lmp1 sind  ;D


Das war jetzt auch die Erkenntnis des Tages.  ;D

Geht halt nix über Aussagen von Fachleuten, ne...


Da hat er gerade noch einen nachgesetzt - nach dem die 8 in der Box verschwunden ist und zerlegt wurde meinte er - nach unserer Erkenntnis liegt hier ein Problem vor.  ::)

Ach was...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 22:51:49

Corvette #64 in Big Trouble.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Phos4 am 17.06.17 um 22:52:05

NEIN!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Peter_B am 17.06.17 um 22:52:08

Und dreht sich noch ins Kies

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 17.06.17 um 22:53:22

Von 6 LMP1 3 in trouble, wenn das so weitergeht gewinnt am Ende ein LMP 2  das wär doch mal was  ;) ::) :P

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 17.06.17 um 22:53:31


Maggo schrieb am 17.06.17 um 22:51:22:
Scheiße, die Vette #64 ist eingeschlagen
Maaaaan und in der Boxeneinfahrt ins Kiesbett gedreht :-(

:-[

Und der schulz sagt das ist die amateur corvette...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 17.06.17 um 22:54:42

Jetzt geht es drunter und drüber...

Zur #8, wie Rinato schon weiter oben sagte hat es sich beim Bremsen ein wenig komisch angehört. Vielleicht ist das Hybrid-System ausgefallen und bremst nicht mehr mit. Dadurch vielleicht die Bremsen überhitzt.

Gleiches Problem wie bei der #2 ?!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 17.06.17 um 22:54:43

Bei Toyota sieht das auch nach was längerem aus

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 17.06.17 um 22:55:06


Julian_K schrieb am 17.06.17 um 22:53:31:

Maggo schrieb am 17.06.17 um 22:51:22:
Scheiße, die Vette #64 ist eingeschlagen
Maaaaan und in der Boxeneinfahrt ins Kiesbett gedreht :-(

:-[

Und der schulz sagt das ist die amateur corvette...


und der steht da immernoch die "Schildkröte"

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 22:55:22


Julian_K schrieb am 17.06.17 um 22:53:31:

Maggo schrieb am 17.06.17 um 22:51:22:
Scheiße, die Vette #64 ist eingeschlagen
Maaaaan und in der Boxeneinfahrt ins Kiesbett gedreht :-(

:-[

Und der schulz sagt das ist die amateur corvette...


Da fällt mir nix zu ein  ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 17.06.17 um 22:56:35

Schwafel, Schwafel, Schulz ....

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 22:57:24


Stephan_F. schrieb am 17.06.17 um 22:53:22:
Von 6 LMP1 3 in trouble, wenn das so weitergeht gewinnt am Ende ein LMP 2  das wär doch mal was  ;) ::) :P


Vaillante.
Ich hab da noch so ein altes Heft, da gewann auch immer Vaillante.
Wäre ein Lacherfolg, wenn Rebellion ausgerechnet dann aufs Podium klettern sollte, als sie in die P 2 abgestiegen sind - wenn das ein Abstieg sein sollte.




Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 22:58:10

Irgend etwas mit der Beleuchtung an der #7.

Jetzt wird´s aber lustig...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 17.06.17 um 22:59:19


Stephan_F. schrieb am 17.06.17 um 22:55:06:

Julian_K schrieb am 17.06.17 um 22:53:31:

Maggo schrieb am 17.06.17 um 22:51:22:
Scheiße, die Vette #64 ist eingeschlagen
Maaaaan und in der Boxeneinfahrt ins Kiesbett gedreht :-(

:-[

Und der schulz sagt das ist die amateur corvette...


und der steht da immernoch die "Schildkröte"

;D ;D ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von AlbersFan am 17.06.17 um 22:59:23

Lappiere gewinnt am Ende.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von achuss am 17.06.17 um 23:01:07


Maggo schrieb am 17.06.17 um 22:51:22:
Scheiße, die Vette #64 ist eingeschlagen
Maaaaan und in der Boxeneinfahrt ins Kiesbett gedreht :-(

Na super.....mein Siegertipp in der Klasse :(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 17.06.17 um 23:01:15

Jani im Porsche fährt aber auch nur noch 3.26-3.28. Ist jetzt auch nicht wirklich der Hammer.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 17.06.17 um 23:02:52

#8 mit dem gleichen Problem wie Porsche

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 17.06.17 um 23:05:02


Creep89 schrieb am 17.06.17 um 23:02:52:
#8 mit dem gleichen Problem wie Porsche


Wie ist man früher nur ohne diesen Hybrid Mist ausgekommen ? ich möchste behaupten besser.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 23:05:43


Kevin N. schrieb am 17.06.17 um 23:01:15:
Jani im Porsche fährt aber auch nur noch 3.26-3.28. Ist jetzt auch nicht wirklich der Hammer.

Gerade angeblich 2 Sec schnelle als die #7. Aber ich trau dem Live-Timing nicht...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 23:05:58

Teammanager #66 zur Rennleitung

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von achuss am 17.06.17 um 23:07:51


rinato schrieb am 17.06.17 um 22:57:24:
Vaillante.
Ich hab da noch so ein altes Heft, da gewann auch immer Vaillante.
Wäre ein Lacherfolg, wenn Rebellion ausgerechnet dann aufs Podium klettern sollte, als sie in die P 2 abgestiegen sind - wenn das ein Abstieg sein sollte.
;)...das wär es wirklich


Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 23:09:14


Fred G. Eger schrieb am 17.06.17 um 23:05:43:

Kevin N. schrieb am 17.06.17 um 23:01:15:
Jani im Porsche fährt aber auch nur noch 3.26-3.28. Ist jetzt auch nicht wirklich der Hammer.

Gerade angeblich 2 Sec schnelle als die #7. Aber ich trau dem Live-Timing nicht...


Nee, die #1 fährt 3.29
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 17.06.17 um 23:09:52

Die #64 wird wieder rausgeschoben :)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 17.06.17 um 23:13:25

In der GTE PRO geht es ja mal richtig zu Sache und die Zeiten sind noch richtig eng beieinander. Echt spannend.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von MeinGott am 17.06.17 um 23:13:58

Die GTpro klebt komplett zusammen. Unglaublich.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von AlbersFan am 17.06.17 um 23:14:45

Ist der Freitas eigentlich die ganzen 24 Stunden wach?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 17.06.17 um 23:17:15


MeinGott schrieb am 17.06.17 um 23:13:58:
Die GTpro klebt komplett zusammen. Unglaublich.

Würde ja heute schon öfter erwähnt, aber die BoP bei den GTE-pro ist top. Da könnte man sich am Nürburgring mal ein Beispiel dran nehmen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 23:19:34

Alter was übersetzt der Schulz da?
Dough hat eindeutig gesagt, dass der Dreher passiert ist weil sie ein Rad verloren haben und jetzt muss man schauen warum sie das Rad verloren haben. Ob die Nabe einen Defekt hat usw.
Und der Vogel übersetzt: kann alles mögliche gewesen sein.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 23:19:52

Sagt mal, in der Tat wird der #60 von clearwater ncoh im Classement geführt, fährt anscheinend auch.
Geht so was, wenn das Auto zuvor mit dem Bagger aus dem Kies gehoben wurde? Steigt der Fahrer dann wieder ein und fährt weiter?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 17.06.17 um 23:20:39


AlbersFan schrieb am 17.06.17 um 23:14:45:
Ist der Freitas eigentlich die ganzen 24 Stunden wach?


Freitas schläft nie, ist immer unter Strom.  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 17.06.17 um 23:21:00


rinato schrieb am 17.06.17 um 23:19:52:
Sagt mal, in der Tat wird der #60 von clearwater ncoh im Classement geführt, fährt anscheinend auch.
Geht so was, wenn das Auto zuvor mit dem Bagger aus dem Kies gehoben wurde? Steigt der Fahrer dann wieder ein und fährt weiter?


Der steigt gar nicht aus  ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 17.06.17 um 23:21:34


rinato schrieb am 17.06.17 um 23:19:52:
Sagt mal, in der Tat wird der #60 von clearwater ncoh im Classement geführt, fährt anscheinend auch.
Geht so was, wenn das Auto zuvor mit dem Bagger aus dem Kies gehoben wurde? Steigt der Fahrer dann wieder ein und fährt weiter?


Nur wenn er vorher ausgestiegen ist.  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.17 um 23:21:51


Maggo schrieb am 17.06.17 um 23:19:34:
Alter was übersetzt der Schulz da?
Dough hat eindeutig gesagt, dass der Dreher passiert ist weil sie ein Rad verloren haben und jetzt muss man schauen warum sie das Rad verloren haben. Ob die Nabe einen Defekt hat usw.
Und der Vogel übersetzt: kann alles mögliche gewesen sein.


Schulz muss weg !!   ;D
Dafür hat man doch:  Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 17.06.17 um 23:21:59


rinato schrieb am 17.06.17 um 23:19:52:
Sagt mal, in der Tat wird der #60 von clearwater ncoh im Classement geführt, fährt anscheinend auch.
Geht so was, wenn das Auto zuvor mit dem Bagger aus dem Kies gehoben wurde? Steigt der Fahrer dann wieder ein und fährt weiter?


Der bleibt sitzen.
Solange er selbstständig in die Box fahren kann, nachdem er aus dem Kies befreit wurde, ist es wohl okay.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 23:23:22


rinato schrieb am 17.06.17 um 23:19:52:
Sagt mal, in der Tat wird der #60 von clearwater ncoh im Classement geführt, fährt anscheinend auch.
Geht so was, wenn das Auto zuvor mit dem Bagger aus dem Kies gehoben wurde? Steigt der Fahrer dann wieder ein und fährt weiter?

Soweit ich weiss, ja.
Dem Fahrzeug darf auf die Strecke geholfen werden, muss dann aber aus eigener Kraft anfahren, darf auf der Strecke nicht geschoben werden.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 17.06.17 um 23:24:01

#7 Overtake under Yellow...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 17.06.17 um 23:24:17


rinato schrieb am 17.06.17 um 23:19:52:
Sagt mal, in der Tat wird der #60 von clearwater ncoh im Classement geführt, fährt anscheinend auch.
Geht so was, wenn das Auto zuvor mit dem Bagger aus dem Kies gehoben wurde? Steigt der Fahrer dann wieder ein und fährt weiter?

Ich werde da auch nicht ganz schlau draus. Ich dachte immer das Auto muss aus eigener Kraft die Fahrt wieder aufnehmen. Oder gibt fürs Kiesbett eine Ausnahme?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 23:24:25


Jaguar44 schrieb am 17.06.17 um 23:21:51:
[quote author=Maggo link=1497687671/379#379 date=1497734374]Alter was übersetzt der Schulz da?
Dough hat eindeutig gesagt, dass der Dreher passiert ist weil sie ein Rad verloren haben und jetzt muss man schauen warum sie das Rad verloren haben. Ob die Nabe einen Defekt hat usw.
Und der Vogel übersetzt: kann alles mögliche gewesen sein.


Schulz muss weg !!   ;D
Dafür hat man doch:  Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Läuft ja auch, mit ES Bild. Und da ich den Doug Fehan gesehen habe, hab ich mal den Ton angemacht

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von AlbersFan am 17.06.17 um 23:25:09

Lappiere soll mal bisschen Stoff geben.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 17.06.17 um 23:28:28

Zum Thema Livetiming.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 23:28:31

Teammanager #9 zur Rennleitung. Könnte ne drive through geben

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 23:29:34

JMW führt in der GTE-Am.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 23:31:06

[quote author=Kevin link=1497687671/391#391 date=1497734908]Zum Thema Livetiming.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Cyber Attacks. Aber klar doch. Die Russen haben Langeweile.  ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 23:33:24


Ralli schrieb am 17.06.17 um 23:31:06:
[quote author=Kevin link=1497687671/391#391 date=1497734908]Zum Thema Livetiming.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Cyber Attacks. Aber klar doch. Die Russen haben Langeweile.  ::)


Das Geilste ist die Frage ob die Server von Honda Power angetrieben werden  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 17.06.17 um 23:33:27


Ralli schrieb am 17.06.17 um 23:31:06:
[quote author=Kevin link=1497687671/391#391 date=1497734908]Zum Thema Livetiming.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Cyber Attacks. Aber klar doch. Die Russen haben Langeweile.  ::)

Denen ist langweilig seitdem #26 GDrive raus ist  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 17.06.17 um 23:33:27


Ralli schrieb am 17.06.17 um 23:31:06:
[quote author=Kevin link=1497687671/391#391 date=1497734908]Zum Thema Livetiming.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Cyber Attacks. Aber klar doch. Die Russen haben Langeweile.  ::)



Dafür geht es nun  :)

Und auch dieses Timing läuft jetzt super: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 23:33:42


Ralli schrieb am 17.06.17 um 23:31:06:
[quote author=Kevin link=1497687671/391#391 date=1497734908]Zum Thema Livetiming.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Cyber Attacks. Aber klar doch. Die Russen haben Langeweile.  ::)

Nee, alle die für den Stream bezahlt haben, wollten den auch heute sehen. Das ist für den ACO wahrscheinlich schon eine seiberattake...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 17.06.17 um 23:35:23

Ein erster Report des zweiten Rennviertels ist hochgeladen:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von achuss am 17.06.17 um 23:39:13


rinato schrieb am 17.06.17 um 23:29:34:
JMW führt in der GTE-Am.

Und das ist auch gut so  ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Highstone am 17.06.17 um 23:40:40


m20 schrieb am 17.06.17 um 23:17:15:

MeinGott schrieb am 17.06.17 um 23:13:58:
Die GTpro klebt komplett zusammen. Unglaublich.

Würde ja heute schon öfter erwähnt, aber die BoP bei den GTE-pro ist top. Da könnte man sich am Nürburgring mal ein Beispiel dran nehmen

Google mal Automatische BoP in der GTE. Interessantes thema

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.17 um 23:43:29

Die #13 hat ein ernstes Problem mit den Rückleuchten...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 23:44:48


Highstone schrieb am 17.06.17 um 23:40:40:

m20 schrieb am 17.06.17 um 23:17:15:

MeinGott schrieb am 17.06.17 um 23:13:58:
Die GTpro klebt komplett zusammen. Unglaublich.

Würde ja heute schon öfter erwähnt, aber die BoP bei den GTE-pro ist top. Da könnte man sich am Nürburgring mal ein Beispiel dran nehmen

Google mal Automatische BoP in der GTE. Interessantes thema


Hab ich diese Woche. Und da stand geschrieben, dass die automatische BoP in LeMans nicht angewandt wird weil die Strecke sich zu stark von den anderen unterscheidet.
Edit: Nochmal gelesen, das stand, "vermutlich" wird es auf LeMans nicht angewandt.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 17.06.17 um 23:45:56

Toyota #9 muss die Nummernplatte an der Seite tauschen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Highstone am 17.06.17 um 23:48:39


Maggo schrieb am 17.06.17 um 23:44:48:

Highstone schrieb am 17.06.17 um 23:40:40:

m20 schrieb am 17.06.17 um 23:17:15:

MeinGott schrieb am 17.06.17 um 23:13:58:
Die GTpro klebt komplett zusammen. Unglaublich.

Würde ja heute schon öfter erwähnt, aber die BoP bei den GTE-pro ist top. Da könnte man sich am Nürburgring mal ein Beispiel dran nehmen

Google mal Automatische BoP in der GTE. Interessantes thema


Hab ich diese Woche. Und da stand geschrieben, dass die automatische BoP in LeMans nicht angewandt wird weil die Strecke sich zu stark von den anderen unterscheidet.

Stimmt. Aber offenbar wird das Thema dort generell sehr akribisch gearbeitet. Nachdem im letzten Jahr die Ford über mächtig waren und AstonMartin wie Schuljungen behandelt wurden, war das aber auch mal dringend nötig. Ist zu hoffen dass das in der VLN auch nochmal neu überdacht wird.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von 944turbo am 17.06.17 um 23:48:48

die #9 hat weniger als eine Runde Rückstand auf die #1?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 17.06.17 um 23:48:57


Fred G. Eger schrieb am 17.06.17 um 23:23:22:

rinato schrieb am 17.06.17 um 23:19:52:
Sagt mal, in der Tat wird der #60 von clearwater ncoh im Classement geführt, fährt anscheinend auch.
Geht so was, wenn das Auto zuvor mit dem Bagger aus dem Kies gehoben wurde? Steigt der Fahrer dann wieder ein und fährt weiter?

Soweit ich weiss, ja.
Dem Fahrzeug darf auf die Strecke geholfen werden, muss dann aber aus eigener Kraft anfahren, darf auf der Strecke nicht geschoben werden.

Wenn das Auto in einer Gefahrenzone steht (wie auch immer die definiert ist), dürfen die Streckenposten Hand anlegen und das Fahrzeug wegbewegen. Wenn das Auto dann noch fahrfähig ist, darf er weiterfahren.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.17 um 23:49:52

[quote author=Kevin link=1497687671/391#391 date=1497734908]Zum Thema Livetiming.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Cyber Angriffe.. immer dieser pööhse Putin..  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von speed junky am 17.06.17 um 23:50:08


Maggo schrieb am 17.06.17 um 23:44:48:

Highstone schrieb am 17.06.17 um 23:40:40:

m20 schrieb am 17.06.17 um 23:17:15:

MeinGott schrieb am 17.06.17 um 23:13:58:
Die GTpro klebt komplett zusammen. Unglaublich.

Würde ja heute schon öfter erwähnt, aber die BoP bei den GTE-pro ist top. Da könnte man sich am Nürburgring mal ein Beispiel dran nehmen

Google mal Automatische BoP in der GTE. Interessantes thema


Hab ich diese Woche. Und da stand geschrieben, dass die automatische BoP in LeMans nicht angewandt wird weil die Strecke sich zu stark von den anderen unterscheidet.
Edit: Nochmal gelesen, das stand, "vermutlich" wird es auf LeMans nicht angewandt.


Also der Artikel bei MST wurde am 1.4.17 veröffentlicht.... Wie sieht es bei anderen Quellen aus?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.17 um 23:54:04

Keine "Auto" BoP in Le Mans. Das machen die vor Ort ACO/FIA, je nach Training, Quali etc..

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Highstone am 17.06.17 um 23:55:30


speed junky schrieb am 17.06.17 um 23:50:08:

Maggo schrieb am 17.06.17 um 23:44:48:

Highstone schrieb am 17.06.17 um 23:40:40:

m20 schrieb am 17.06.17 um 23:17:15:

MeinGott schrieb am 17.06.17 um 23:13:58:
Die GTpro klebt komplett zusammen. Unglaublich.

Würde ja heute schon öfter erwähnt, aber die BoP bei den GTE-pro ist top. Da könnte man sich am Nürburgring mal ein Beispiel dran nehmen

Google mal Automatische BoP in der GTE. Interessantes thema


Hab ich diese Woche. Und da stand geschrieben, dass die automatische BoP in LeMans nicht angewandt wird weil die Strecke sich zu stark von den anderen unterscheidet.
Edit: Nochmal gelesen, das stand, "vermutlich" wird es auf LeMans nicht angewandt.


Also der Artikel bei MST wurde am 1.4.17 veröffentlicht.... Wie sieht es bei anderen Quellen aus?

Bei der FIA gibts eine PDF zu dem Thema. Kann hier leider noch keine links Posten.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 17.06.17 um 23:55:32


KOTR schrieb am 17.06.17 um 23:48:57:

Fred G. Eger schrieb am 17.06.17 um 23:23:22:

rinato schrieb am 17.06.17 um 23:19:52:
Sagt mal, in der Tat wird der #60 von clearwater ncoh im Classement geführt, fährt anscheinend auch.
Geht so was, wenn das Auto zuvor mit dem Bagger aus dem Kies gehoben wurde? Steigt der Fahrer dann wieder ein und fährt weiter?

Soweit ich weiss, ja.
Dem Fahrzeug darf auf die Strecke geholfen werden, muss dann aber aus eigener Kraft anfahren, darf auf der Strecke nicht geschoben werden.

Wenn das Auto in einer Gefahrenzone steht (wie auch immer die definiert ist), dürfen die Streckenposten Hand anlegen und das Fahrzeug wegbewegen. Wenn das Auto dann noch fahrfähig ist, darf er weiterfahren.

Danke :)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 17.06.17 um 23:56:15


speed junky schrieb am 17.06.17 um 23:50:08:

Maggo schrieb am 17.06.17 um 23:44:48:

Highstone schrieb am 17.06.17 um 23:40:40:

m20 schrieb am 17.06.17 um 23:17:15:

MeinGott schrieb am 17.06.17 um 23:13:58:
Die GTpro klebt komplett zusammen. Unglaublich.

Würde ja heute schon öfter erwähnt, aber die BoP bei den GTE-pro ist top. Da könnte man sich am Nürburgring mal ein Beispiel dran nehmen

Google mal Automatische BoP in der GTE. Interessantes thema


Hab ich diese Woche. Und da stand geschrieben, dass die automatische BoP in LeMans nicht angewandt wird weil die Strecke sich zu stark von den anderen unterscheidet.
Edit: Nochmal gelesen, das stand, "vermutlich" wird es auf LeMans nicht angewandt.


Also der Artikel bei MST wurde am 1.4.17 veröffentlicht.... Wie sieht es bei anderen Quellen aus?

24.05.2017
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Zitat:
Nun haben die Regelhüter der FIA WEC die Einstufungen der GTE-Rennwagen für die 24 Stunden von Le Mans bekannt gegeben. Dessen Werte sind unabhängig von dem in der Sportwagen-WM für 2017 neu eingeführten automatischen System, welches sich lediglich auf die 'normalen' 6-Stunden-Rennen bezieht. Grund dafür ist nicht nur die spezielle Strecke von Le Mans, sondern auch, weil die GTE-Boliden auf dem 13,629 Kilometer langen 'Circuit de la Sarthe' ein anderes Aero-Kit fahren. Dieses ist nur dort erlaubt und würde die Parameter des automatischen BoP-Systems verfälschen.


Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel Racing am 17.06.17 um 23:56:58

Krohn mit dem ersten Ausrutscher

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 17.06.17 um 23:57:02

Tracy Krohn "endlich"  im Kiesbett  :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 23:57:08

Tracy Krohn mit dem (ersten) obligatorischen Ausritt.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 17.06.17 um 23:57:18

Es hat 9!!!! Stunden gedauert bis Tracy Krohn sich endlich gedreht hat. Damit wieder eine Checkbox mehr bestätigt für dieses Rennen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 17.06.17 um 23:57:58

Na also, geht doch. Tracy Krohn im Kies, aber nicht angeschlagen, und weiter geht's.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Phos4 am 17.06.17 um 23:58:27

Der Ford GT hat ja mal ne krasse Beleuchtung.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.17 um 23:58:34


Ralli schrieb am 17.06.17 um 23:57:08:
Tracy Krohn mit dem (ersten) obligatorischen Ausritt.

Wird nicht der letzte bleiben....  ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 17.06.17 um 23:58:43


Marcel Racing schrieb am 17.06.17 um 23:56:58:
Krohn mit dem ersten Ausrutscher

Hatte schon an ihm gezweifelt . . .

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von achuss am 17.06.17 um 23:58:52

Na also, die "Krohn-Festspiele" haben begonnen!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 17.06.17 um 23:59:58


Phos4 schrieb am 17.06.17 um 23:58:27:
Der Ford GT hat ja mal ne krasse Beleuchtung.

Ja, das sieht ultra-geil aus. Coole Nummer.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 00:00:29

Aber ich muss auch mal sagen: Es mag ja sein, dass das Limit von Tracy Krohn etwas niedriger ist als bei anderen Fahrern. Aber es möge niemand sagen, er würde nicht am Limit fahren.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 00:01:36


Marcel Racing schrieb am 17.06.17 um 23:56:58:
Krohn mit dem ersten Ausrutscher

Na, hamwadas auch hinter uns...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 18.06.17 um 00:02:39


rinato schrieb am 18.06.17 um 00:00:29:
Aber ich muss auch mal sagen: Es mag ja sein, dass das Limit von Tracy Krohn etwas niedriger ist als bei anderen Fahrern. Aber es möge niemand sagen, er würde nicht am Limit fahren.

Und man muss auch anmerken das er sich über die letzten Jahre sehr wohl verbessert hat

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 18.06.17 um 00:03:23

Bekommen die bei Toyota die #8 noch mal ans laufen?? Die #2 ist schon pfeifend.. vorbei gesegelt..   :(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Phos4 am 18.06.17 um 00:03:43

Was sind eigentlich "Die hard Fans" ?? Ich kenne nur "hardcore Fans".  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Schnitzer75 am 18.06.17 um 00:05:25


rinato schrieb am 18.06.17 um 00:00:29:
Aber ich muss auch mal sagen: Es mag ja sein, dass das Limit von Tracy Krohn etwas niedriger ist als bei anderen Fahrern. Aber es möge niemand sagen, er würde nicht am Limit fahren.


Und ab und an darüber ... ;D


Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 00:07:43


Phos4 schrieb am 18.06.17 um 00:03:43:
Was sind eigentlich "Die hard Fans" ?? Ich kenne nur "hardcore Fans".  ;D

Die hard = nicht unter zu kriegen, egal was passiert. Meint etwas anderes als "hardcore".

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von MeinGott am 18.06.17 um 00:10:11

Den Ford GT gibts auch in giftgrün.
Müsste dann die #66 sein.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von MeinGott am 18.06.17 um 00:10:47

Pech..

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 00:11:50


MeinGott schrieb am 18.06.17 um 00:10:11:
Den Ford GT gibts auch in giftgrün.
Müsste dann die #66 sein.

Du meinst den im Kies?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von speed junky am 18.06.17 um 00:11:51


Maggo schrieb am 17.06.17 um 23:56:15:

speed junky schrieb am 17.06.17 um 23:50:08:

Maggo schrieb am 17.06.17 um 23:44:48:

Highstone schrieb am 17.06.17 um 23:40:40:

m20 schrieb am 17.06.17 um 23:17:15:

MeinGott schrieb am 17.06.17 um 23:13:58:
Die GTpro klebt komplett zusammen. Unglaublich.

Würde ja heute schon öfter erwähnt, aber die BoP bei den GTE-pro ist top. Da könnte man sich am Nürburgring mal ein Beispiel dran nehmen

Google mal Automatische BoP in der GTE. Interessantes thema


Hab ich diese Woche. Und da stand geschrieben, dass die automatische BoP in LeMans nicht angewandt wird weil die Strecke sich zu stark von den anderen unterscheidet.
Edit: Nochmal gelesen, das stand, "vermutlich" wird es auf LeMans nicht angewandt.


Also der Artikel bei MST wurde am 1.4.17 veröffentlicht.... Wie sieht es bei anderen Quellen aus?

24.05.2017
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Zitat:
Nun haben die Regelhüter der FIA WEC die Einstufungen der GTE-Rennwagen für die 24 Stunden von Le Mans bekannt gegeben. Dessen Werte sind unabhängig von dem in der Sportwagen-WM für 2017 neu eingeführten automatischen System, welches sich lediglich auf die 'normalen' 6-Stunden-Rennen bezieht. Grund dafür ist nicht nur die spezielle Strecke von Le Mans, sondern auch, weil die GTE-Boliden auf dem 13,629 Kilometer langen 'Circuit de la Sarthe' ein anderes Aero-Kit fahren. Dieses ist nur dort erlaubt und würde die Parameter des automatischen BoP-Systems verfälschen.


Ah, danke! Es scheint ja sonst auch ganz gut zu funktionieren. Ein Vorbild für die GT3!?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 18.06.17 um 00:12:22


MeinGott schrieb am 18.06.17 um 00:10:11:
Den Ford GT gibts auch in giftgrün.
Müsste dann die #66 sein.

Ja, ist die #66, jetzt schön im Bild :-(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Phos4 am 18.06.17 um 00:13:24


Fred G. Eger schrieb am 18.06.17 um 00:07:43:

Phos4 schrieb am 18.06.17 um 00:03:43:
Was sind eigentlich "Die hard Fans" ?? Ich kenne nur "hardcore Fans".  ;D

Die hard = nicht unter zu kriegen, egal was passiert. Meint etwas anderes als "hardcore".


Ah, so ist das zu verstehen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von speed junky am 18.06.17 um 00:15:38


Ralli schrieb am 17.06.17 um 23:59:58:

Phos4 schrieb am 17.06.17 um 23:58:27:
Der Ford GT hat ja mal ne krasse Beleuchtung.

Ja, das sieht ultra-geil aus. Coole Nummer.


Hat das noch mehr Sinn, außer dass es cool aussieht?
Bei den 24h Spa sind ja auch teilweise fahrende Tannenbäume unterwegs. Am Ring hingegen garnicht, wenn ich mich nicht täusche...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 18.06.17 um 00:17:24

Eduardo  :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 00:17:44


speed junky schrieb am 18.06.17 um 00:11:51:

Maggo schrieb am 17.06.17 um 23:56:15:

speed junky schrieb am 17.06.17 um 23:50:08:

Maggo schrieb am 17.06.17 um 23:44:48:

Highstone schrieb am 17.06.17 um 23:40:40:

m20 schrieb am 17.06.17 um 23:17:15:

MeinGott schrieb am 17.06.17 um 23:13:58:
Die GTpro klebt komplett zusammen. Unglaublich.

Würde ja heute schon öfter erwähnt, aber die BoP bei den GTE-pro ist top. Da könnte man sich am Nürburgring mal ein Beispiel dran nehmen

Google mal Automatische BoP in der GTE. Interessantes thema


Hab ich diese Woche. Und da stand geschrieben, dass die automatische BoP in LeMans nicht angewandt wird weil die Strecke sich zu stark von den anderen unterscheidet.
Edit: Nochmal gelesen, das stand, "vermutlich" wird es auf LeMans nicht angewandt.


Also der Artikel bei MST wurde am 1.4.17 veröffentlicht.... Wie sieht es bei anderen Quellen aus?

24.05.2017
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Zitat:
Nun haben die Regelhüter der FIA WEC die Einstufungen der GTE-Rennwagen für die 24 Stunden von Le Mans bekannt gegeben. Dessen Werte sind unabhängig von dem in der Sportwagen-WM für 2017 neu eingeführten automatischen System, welches sich lediglich auf die 'normalen' 6-Stunden-Rennen bezieht. Grund dafür ist nicht nur die spezielle Strecke von Le Mans, sondern auch, weil die GTE-Boliden auf dem 13,629 Kilometer langen 'Circuit de la Sarthe' ein anderes Aero-Kit fahren. Dieses ist nur dort erlaubt und würde die Parameter des automatischen BoP-Systems verfälschen.


Ah, danke! Es scheint ja sonst auch ganz gut zu funktionieren. Ein Vorbild für die GT3!?

Zu BoP gibt es nur eins zu sagen: Yo, kannste machen. Is halt dann kacke.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Highstone am 18.06.17 um 00:18:21

Guter Spruch vom Rennleiter.  :)
Schade für Stefan mücke

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 18.06.17 um 00:19:30

Safety Car  :o

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 18.06.17 um 00:20:13


Highstone schrieb am 18.06.17 um 00:18:21:
Guter Spruch vom Rennleiter.  :)
Schade für Stefan mücke


Ein Absolut Cooler Spruch. ;D :)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel Racing am 18.06.17 um 00:20:19

BMW führt die 24h von le Mans an!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 18.06.17 um 00:20:55

Sind die Slow Zones alle ? Oder hat BMW mal angefragt was denn nun mit Werbung ist ??  :-?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 18.06.17 um 00:21:42


hrkothe schrieb am 18.06.17 um 00:19:30:
Safety Car  :o


Völlig übertrieben

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von flat6 am 18.06.17 um 00:22:06

Man kann es auch übertreiben

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Highstone am 18.06.17 um 00:22:12

Ernsthaft? SC weil Olivier pla Kies auf der Fahrbahn verloren hat? Naja

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel Racing am 18.06.17 um 00:22:53

erste Führung seit 1999, wenn ich mich nicht täusche. Freut die Marktingabteilung

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 18.06.17 um 00:23:40


Highstone schrieb am 18.06.17 um 00:22:12:
Ernsthaft? SC weil Olivier pla Kies auf der Fahrbahn verloren hat? Naja

Ja, Steinchen einsammeln. ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 18.06.17 um 00:23:45

leitplanke reparieren ist kein problem mit einer slow zone, aber für etwas kies auf der strecke muss das SC raus....

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 18.06.17 um 00:24:44


Marcel Racing schrieb am 18.06.17 um 00:20:19:
BMW führt die 24h von le Mans an!


Der ACO hat es den Münchnern versprochen und Eduardo macht es möglich.  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 00:28:43


Julian_K schrieb am 18.06.17 um 00:23:45:
leitplanke reparieren ist kein problem mit einer slow zone, aber für etwas kies auf der strecke muss das SC raus....

Das wird immer mehr zum Kindergeburtstag. Ich glaube, nächstes Jahr tue ich mir das nicht mehr an. Ich werd´ langsam zu alt für so'n Sch____...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von 944turbo am 18.06.17 um 00:30:19

#1 mit dreher in der Boxeneinfahrt!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 18.06.17 um 00:30:40

Was macht die 1 da?  :o :-X

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von NoD48 am 18.06.17 um 00:33:58

Tandy wird das schon richten  8-) am besten wieder mit nem korrekten 5-fach Stint.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 18.06.17 um 00:36:19

Ich finde es nicht wirklich übertrieben dass das Safety Car raus gegangen ist.
So können die Sportwarte in Ruhe Arbeiten.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von flat6 am 18.06.17 um 00:38:22


VIPERfan 89 schrieb am 18.06.17 um 00:36:19:
Ich finde es nicht wirklich übertrieben dass das Safety Car raus gegangen ist.
So können die Sportwarte in Ruhe Arbeiten.


Um dies zu sagen muss man auf jeden fall Kursiv schreiben !!!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von bambule am 18.06.17 um 00:43:00

Geht weeeeeiter!!!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von McSchu am 18.06.17 um 00:43:01

Der #95er Aston hat sich wieder ganz schön nach vorne gearbeitet - P2.
Nur die ersten drei GTE Pro zusammen hinter einem SC.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 18.06.17 um 00:44:42

#7 langsam!! :o

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von flat6 am 18.06.17 um 00:44:43

#7 langsam

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von NoD48 am 18.06.17 um 00:44:47

Toyota #7 langsam!!!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von bambule am 18.06.17 um 00:45:07

Die #7 in langsamer Fahrt! Gibts denn das!!!  :o

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 18.06.17 um 00:45:09

Ach du meine Güte !!! Keine Gänge mehr !

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 18.06.17 um 00:45:26


flat6 schrieb am 18.06.17 um 00:38:22:

VIPERfan 89 schrieb am 18.06.17 um 00:36:19:
Ich finde es nicht wirklich übertrieben dass das Safety Car raus gegangen ist.
So können die Sportwarte in Ruhe Arbeiten.


Um dies zu sagen muss man auf jeden fall Kursiv schreiben !!!

Deine Schmerzen möcht ich Haben!

#7 in Problemen!!!



Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von MeinGott am 18.06.17 um 00:45:46

Strange things happen...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Phos4 am 18.06.17 um 00:46:25

Kann doch nicht wahr sein.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von flat6 am 18.06.17 um 00:47:05

Toyota will einfach nicht Gewinnen oder ?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 18.06.17 um 00:47:30


NoD48 schrieb am 18.06.17 um 00:44:47:
Toyota #7 langsam!!!


Was sagte Ockenga letztes Jahr zur Toyota - Master of Desaster

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 00:47:38


VIPERfan 89 schrieb am 18.06.17 um 00:36:19:
Ich finde es nicht wirklich übertrieben dass das Safety Car raus gegangen ist.
So können die Sportwarte in Ruhe Arbeiten.

Doch ist es. Mit einer "Slow Zone" fahren die Fahrzeuge exakt mit der gleichen Geschwindigkeit an der Reinigungsstelle vorbei wie mit SC. Aber ohne, dass herausgefahrener Vorsprung vollkommen zunichte gemacht wird.

Aber jetzt läuft das Rennen ja wieder.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 18.06.17 um 00:48:37


flat6 schrieb am 18.06.17 um 00:47:05:
Toyota will einfach nicht Gewinnen oder ?

Wollen schon, es scheitert am "können". Unglaublich.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 18.06.17 um 00:49:09

Le Mans will Toyota scheinbar nicht gewinnen lassen :-/

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 18.06.17 um 00:49:18

Meine Kaffeemaschine ist grad kaputtgegangen.  >:(

Aber trotzdem bin ich hellwach.  :o

Mann Mann Mann Toyota

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 18.06.17 um 00:50:26


Maggo schrieb am 18.06.17 um 00:49:18:
Meine Kaffeemaschine ist grad kaputtgegangen.  >:(

Auch was am Hybridsystem defekt? ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 18.06.17 um 00:51:21

Mal gucken, ob die beiden anderen P1 die Nacht überstehen...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 18.06.17 um 00:52:29

Toyota und Le Mans  :-/... aber noch geht das Rennen ja eine Weile, aber mindestens ein LMP2 auf dem Podium wird immer wahrscheinlicher, wenn das so weiter geht.
Mal sehen, wie schnell die die #7 wieder ans laufen bekommen, wenn die in der box angekommen sind

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 18.06.17 um 00:52:36

Wenn es bei den P1 so weiter geht, stehen die Rebellen morgen ganz oben auf dem Podium  :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 18.06.17 um 00:52:47


Ralli schrieb am 18.06.17 um 00:50:26:

Maggo schrieb am 18.06.17 um 00:49:18:
Meine Kaffeemaschine ist grad kaputtgegangen.  >:(

Auch was am Hybridsystem defekt? ;D


Ist die Kaffeemaschine von Toyota ?  [smiley=evil.gif]

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 18.06.17 um 00:52:49


Ralli schrieb am 18.06.17 um 00:50:26:

Maggo schrieb am 18.06.17 um 00:49:18:
Meine Kaffeemaschine ist grad kaputtgegangen.  >:(

Auch was am Hybridsystem defekt? ;D


Geht an und gleich wieder aus. Glaub nix mechanisches .
Wenn sie explodiert wäre, wär sie von Honda.

Keine Werbung für Hybridtechnologie heute.
Glaub das setzt sich nicht durch  :-?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von flat6 am 18.06.17 um 00:55:02

#7 steht jetzt komplett
ok 11km/h also so gut wie

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 18.06.17 um 00:56:14

Jetzt bleibt der Toyota auch noch stehen.... Ich bin echt baff. Das kann doch alles gar nicht wahr sein.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von villeneuve am 18.06.17 um 00:57:40

Erstaunlich, daß der einzige Toyota, der bisher keine technischen Probleme hatte der ist, der schon einen gewaltigen Schlag bekommen hat, als Lapierre meinte neben der Hunaudieres fahren zu müssen.
Sehr schade, daß die LMP1 nicht rund laufen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 18.06.17 um 00:57:44

Die Toyota Mannschaft kann einem echt Leid tun  :(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Dirk89 am 18.06.17 um 00:58:07

gottseidank hat toyota einen 3. Wagen an den Start gebracht. sonst wär man diesjahr nach 10 Stunden bereits raus.

sehr schade.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 18.06.17 um 00:58:49

Echt bitter

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 18.06.17 um 00:59:27


Dirk89 schrieb am 18.06.17 um 00:58:07:
gottseidank hat toyota einen 3. Wagen an den Start gebracht. sonst wär man diesjahr nach 10 Stunden bereits raus.

sehr schade.


genau das habe ich gerade auch gedacht...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von bambule am 18.06.17 um 01:02:02

Hat sich schon mal einer die Mühe gemacht und hochgerechnet, ob die #2 den Spitzenreiter der LMP2, sofern es zu keinen größeren Problemen mehr kommen sollte, noch einfangen kann?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von MeinGott am 18.06.17 um 01:02:41

Die #2 lebt auch noch...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 18.06.17 um 01:02:53


bambule schrieb am 18.06.17 um 01:02:26:
#7 rollt wieder!!!  :)


Und steht wieder

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von NoD48 am 18.06.17 um 01:03:11


Ralli schrieb am 18.06.17 um 00:56:14:
Jetzt bleibt der Toyota auch noch stehen.... Ich bin echt baff. Das kann doch alles gar nicht wahr sein.


Weiß nicht... zwar hammerharte Bilder wieder. Aber im Gegensatz zum letzten Jahr fehlt mir das Mitleid. Gibt's nen Renngott oder schlechtes Karma? Keine Ahnung, aber Toyota muss ja irgendwas verkehrt machen / nachlässig angehen wenn es immer wieder die Technik ist. Wenn die dieses Rennen mal gewinnen wollen, müssen sie jede Schraube und jeden Stecker wohl noch 5x umkrempeln.

Hoffentlich hält wenigstens die 9.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 18.06.17 um 01:03:45

20% hat die Batterie noch

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Dirk89 am 18.06.17 um 01:04:12


bambule schrieb am 18.06.17 um 01:02:02:
Hat sich schon mal einer die Mühe gemacht und hochgerechnet, ob die #2 den Spitzenreiter der LMP2, sofern es zu keinen größeren Problemen mehr kommen sollte, noch einfangen kann?

die #1 hat 9 Runden vorsprung auf den ersten LMP2.
Der wiederrum hat 10 Runden vorsprung auf die #2.
Es ist also machbar wenns nix passiert.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 18.06.17 um 01:07:45

Das wars

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 18.06.17 um 01:07:48

Das ist jetzt wohl das entgültige Aus für die #7  :'(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 18.06.17 um 01:07:53

Aus und vorbei.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 01:09:36

Yo, der darf nicht mehr. Der Fahrer hat sich schon zu weit vom Fahrzeug entfernt. Die #7 somit offiziell draussen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Phos4 am 18.06.17 um 01:10:50

Ah, komm', ist noch alles drin für Toyota mit der #9 auf der Strecke. Wir haben nicht mal Halbzeit.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von villeneuve am 18.06.17 um 01:12:43

Toyota #9 gerade gewaltig durch den Kies geflogen in der ersten Kurve.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 18.06.17 um 01:13:02

Den P2 hats aber ordentlich zerlegt   :o

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 18.06.17 um 01:13:36

Crash von #25 Manor.

Toyota #9 Reifenschaden. Es läuft aber auch alles gegen die Japaner.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 18.06.17 um 01:14:39


Phos4 schrieb am 18.06.17 um 01:10:50:
Ah, komm', ist noch alles drin für Toyota mit der #9 auf der Strecke. Wir haben nicht mal Halbzeit.
Stimmt schon aber es ist Trotzdem Ätzend :-/
Die #9 mit Plattfuß
Ein echter Albtraum  :o :-[




Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 18.06.17 um 01:14:39

#9 mit Reifenschaden

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Phos4 am 18.06.17 um 01:14:40

Ist das bitter.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 01:14:52

#9 mit Reifenschaden.

...wollte ich auch nochmal sagen...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Andy962 am 18.06.17 um 01:15:11

Was ein Drama...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von villeneuve am 18.06.17 um 01:16:12

Hatte gerade in den Onboardkanal der #9 geschaltet, weil ich dachte bevor alle Toyota raus sind will ich nochmal den Sound geniessen. Bei der Anfahrt auf die erste Kurve dann viel Verkehr aus der Box heraus aber Lappiere hat gnadenlos reingehalten. Man konnte nicht sehen, ob es eine Berührung gab oder zufälligerweise gerade in dem Moment der Reifen explodierte.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 18.06.17 um 01:16:22

Dadurch die Hydraulik zerlegt. Aber da ist er selbst schuld, wer so schnell zurück fährt.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 18.06.17 um 01:16:35

#9 brennt  :-[

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 18.06.17 um 01:16:37

Was geht da Ab!? Die Karre Brennt!!!! :o :o

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von AlbersFan am 18.06.17 um 01:16:49

Tschau Toyota

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von MeinGott am 18.06.17 um 01:16:56

Es brennt..

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von NoD48 am 18.06.17 um 01:17:09

Nein, was für eine Katastrophe.  :'(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 18.06.17 um 01:17:35

Mir fehlen die Worte.  :'(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Dirk89 am 18.06.17 um 01:17:41

meine scheiße. was passiert grad,
vllt die traurigsten 20-30 Minuten LeMans seit Jahren.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von AlbersFan am 18.06.17 um 01:19:19

Unglaublich

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 18.06.17 um 01:19:23

Da weiß man echt nicht was man noch sagen soll

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 18.06.17 um 01:19:29

Auch wenn Toyota ein sympatisches Team ist und sie den Sieg verdient hätten liege ich hier gerade vor lachen unter dem Tisch. Sorry aber ich kann nicht anders.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 18.06.17 um 01:19:34

Damit ist ein LMP2 auf dem Podium.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Andy962 am 18.06.17 um 01:20:18

Toyota hat echt die Seuche...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 18.06.17 um 01:21:14

immerhin fährt die 9 jetzt wieder im elektromodus

edit: steht doch wieder

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 18.06.17 um 01:23:09


Frank-Do schrieb am 18.06.17 um 01:19:29:
Auch wenn Toyota ein sympatisches Team ist und sie den Sieg verdient hätten liege ich hier gerade vor lachen unter dem Tisch. Sorry aber ich kann nicht anders.


Auch nicht besser wie Herr Lieb.  ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 18.06.17 um 01:23:52

Der Porsche kann doch jetzt mit Halbgas fahren, ohne Gegner.

Ich sags nochmal: Schafft diese Hybriddinger ab und lasst 20 LMP2 um den Gesamtsieg fahren

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 18.06.17 um 01:25:55


Abarth schrieb am 18.06.17 um 01:23:09:

Frank-Do schrieb am 18.06.17 um 01:19:29:
Auch wenn Toyota ein sympatisches Team ist und sie den Sieg verdient hätten liege ich hier gerade vor lachen unter dem Tisch. Sorry aber ich kann nicht anders.


Auch nicht besser wie Herr Lieb.  ::)


Genau so gut  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 18.06.17 um 01:26:08

Nummer 9 Lebt !!! :) :D
SUPER!!!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von AlbersFan am 18.06.17 um 01:26:10

Los Toyota komm!!!!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von flat6 am 18.06.17 um 01:27:36

Steig aus und schieb die karre !!!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von deXXXa am 18.06.17 um 01:27:49


Kevin N. schrieb am 18.06.17 um 01:13:36:
Crash von #25 Manor.

Toyota #9 Reifenschaden. Es läuft aber auch alles gegen die Japaner.



Das war aber mit Ansage. Habe schon vor dem Rennen gesagt: Porsche wird es machen. Die sind einfach zu abgezockt und erfahren. Da kann Toyota 5 Fahrzeuge nach Frankreich bringen. So leid es mir tut.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 18.06.17 um 01:28:34

Kein Strom mehr. Aus und vorbei.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Highstone am 18.06.17 um 01:28:51

So ruhig habe ich lemans noch nie erlebt wie in diesen minuten

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 18.06.17 um 01:29:08

#9 aus und vorbei

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 18.06.17 um 01:30:03


flat6 schrieb am 18.06.17 um 01:27:36:
Steig aus und schieb die karre !!!


Das Wärs!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 18.06.17 um 01:30:20

Erinnert mich irgendwie an das Jahr wo alle 4 Peugeots abgefackelt sind.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 18.06.17 um 01:31:10


Ralli schrieb am 18.06.17 um 01:28:34:
Kein Strom mehr. Aus und vorbei.


Und noch einmal: LMP2 sicher auf dem Podium.


Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von villeneuve am 18.06.17 um 01:31:30

Mit Lappieres Fahrweise war es abzusehen, von vornherein viel zu viel Risiko gegangen und bei dem Unfall jetzt auch ohne zu Lupfen in starken Verkehr reingefahren. Toyota wird sich ärgern, ihn zurückgeholt zu haben, da wäre man mit einem der ex-Audi-Piloten besser dran gewesen würde ich sagen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 18.06.17 um 01:31:52


Kevin N. schrieb am 18.06.17 um 01:31:10:

Ralli schrieb am 18.06.17 um 01:28:34:
Kein Strom mehr. Aus und vorbei.


Und noch einmal: LMP2 sicher auf dem Podium.
Wenn nicht noch Mehr.




Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 18.06.17 um 01:32:57

Wenn die #2 jetzt durchläuft, ist sie in 12h auf P2

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 18.06.17 um 01:33:31

Boh, ich könnt nur noch kotzen :P


Maggo schrieb am 18.06.17 um 01:23:52:
Der Porsche kann doch jetzt mit Halbgas fahren, ohne Gegner.

Ich sags nochmal: Schafft diese Hybriddinger ab und lasst 20 LMP2 um den Gesamtsieg fahren


Das hat IMHO mit Hybrid oder nicht-Hybrid relativ wenig zu tun, sondern damit, wie heftig und eng der Wettbewerb ist, und wie weit man sowohl technisch wie fahrerisch alles ausreizen muß.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 18.06.17 um 01:35:29


KOTR schrieb am 18.06.17 um 01:33:31:
Boh, ich könnt nur noch kotzen :P


Maggo schrieb am 18.06.17 um 01:23:52:
Der Porsche kann doch jetzt mit Halbgas fahren, ohne Gegner.

Ich sags nochmal: Schafft diese Hybriddinger ab und lasst 20 LMP2 um den Gesamtsieg fahren


Das hat IMHO mit Hybrid oder nicht-Hybrid relativ wenig zu tun, sondern damit, wie heftig und eng der Wettbewerb ist, und wie weit man sowohl technisch wie fahrerisch alles ausreizen muß.


Ist geht um extrem teure Technologie und dass diese nur von Werken ansatzweise beherrschbar ist.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 18.06.17 um 01:37:53


Maggo schrieb am 18.06.17 um 01:35:29:

KOTR schrieb am 18.06.17 um 01:33:31:
Boh, ich könnt nur noch kotzen :P


Maggo schrieb am 18.06.17 um 01:23:52:
Der Porsche kann doch jetzt mit Halbgas fahren, ohne Gegner.

Ich sags nochmal: Schafft diese Hybriddinger ab und lasst 20 LMP2 um den Gesamtsieg fahren


Das hat IMHO mit Hybrid oder nicht-Hybrid relativ wenig zu tun, sondern damit, wie heftig und eng der Wettbewerb ist, und wie weit man sowohl technisch wie fahrerisch alles ausreizen muß.


Ist geht um extrem teure Technologie und dass diese nur von Werken ansatzweise beherrschbar ist.

Gut, von der Perspektive her, ist natürlich die Frage, welche Erwartungshaltung man persönlich am Sport hat.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von AlbersFan am 18.06.17 um 01:38:17

Ein LMP2 gewinnt. Wer wettet mit?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 18.06.17 um 01:38:56


KOTR schrieb am 18.06.17 um 01:33:31:
Das hat IMHO mit Hybrid oder nicht-Hybrid relativ wenig zu tun, sondern damit, wie heftig und eng der Wettbewerb ist, und wie weit man sowohl technisch wie fahrerisch alles ausreizen muß.


Wenn an 2 Autos der Hybrid Motor streikt hat das nichts mit Hybrid zu tun ? Alles klar. Hat warscheinlich am Reifendruck gelegen.  ::)

Heftiger und enger Wettbewerb gehört zum Motorsport dazu. Wenn man das nicht kann muss man es halt lassen. Das war heute ein guter Beweis dass dieser Quark im Motorsport nichts zu suchen hat.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von deXXXa am 18.06.17 um 01:39:30

Finde die neuen LMP2 durchaus spektakulär. War mir eigentlich sicher das mir diese Einheitssache nicht gefallen wird, aber die Kisten haben durchaus ihren Reiz.

Könnte mir vorstellen das DPi auch in den ACO Serien funktionieren könnte. Aber wird niemals kommen, weil man nichts übernimmt was man nicht selbst "erfunden" hat. Siehe GT3/GTE. Wobei sich das ja am Ende als glückliche Entscheidung heraus gestellt hat.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 18.06.17 um 01:40:01


AlbersFan schrieb am 18.06.17 um 01:38:17:
Ein LMP2 gewinnt. Wer wettet mit?


Ich bin Dabei.



Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 18.06.17 um 01:43:00


Frank-Do schrieb am 18.06.17 um 01:38:56:

KOTR schrieb am 18.06.17 um 01:33:31:
Das hat IMHO mit Hybrid oder nicht-Hybrid relativ wenig zu tun, sondern damit, wie heftig und eng der Wettbewerb ist, und wie weit man sowohl technisch wie fahrerisch alles ausreizen muß.


Wenn an 2 Autos der Hybrid Motor streikt hat das nichts mit Hybrid zu tun ? Alles klar. Hat warscheinlich am Reifendruck gelegen.  ::)

Heftiger und enger Wettbewerb gehört zum Motorsport dazu. Wenn man das nicht kann muss man es halt lassen. Das war heute ein guter Beweis dass dieser Quark im Motorsport nichts zu suchen hat.


Wenn Audi sagt, dass Joest einen Hybrid Audi nicht ohne Werksunterstützung einsetzen kann, ist das eindeutig zu viel Technologie.
Das ist einfach viel zu aufwändig und teuer geworden.
Der Sport in der LMP2 (oder DPI)  ist doch nicht schlecht!?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von stupid_boy am 18.06.17 um 01:44:38

Also Joest konnte noch nicht mal den Diesel ohne Support vom Werk betreiben. Selbst der Verbrenner ist in den Autos so komplex.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von deXXXa am 18.06.17 um 01:45:03


Maggo schrieb am 18.06.17 um 01:43:00:

Frank-Do schrieb am 18.06.17 um 01:38:56:

KOTR schrieb am 18.06.17 um 01:33:31:
Das hat IMHO mit Hybrid oder nicht-Hybrid relativ wenig zu tun, sondern damit, wie heftig und eng der Wettbewerb ist, und wie weit man sowohl technisch wie fahrerisch alles ausreizen muß.


Wenn an 2 Autos der Hybrid Motor streikt hat das nichts mit Hybrid zu tun ? Alles klar. Hat warscheinlich am Reifendruck gelegen.  ::)

Heftiger und enger Wettbewerb gehört zum Motorsport dazu. Wenn man das nicht kann muss man es halt lassen. Das war heute ein guter Beweis dass dieser Quark im Motorsport nichts zu suchen hat.


Wenn Audi sagt, dass Joest einen Hybrid Audi nicht ohne Werksunterstützung einsetzen kann, ist das eindeutig zu viel Technologie.
Das ist einfach viel zu aufwändig und teuer geworden.
Der Sport in der LMP2 (oder DPI)  ist doch nicht schlecht!?



Aber ist das noch Prototypen Sport?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Dirk89 am 18.06.17 um 01:47:25

Bin gespannt wie die neuen privaten LMP1 Autos sich 2018 schlagen. gerade für die wäre eine situation wie jetzt ein Traum.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von deXXXa am 18.06.17 um 01:49:19


Dirk89 schrieb am 18.06.17 um 01:47:25:
Bin gespannt wie die neuen privaten LMP1 Autos sich 2018 schlagen. gerade für die wäre eine situation wie jetzt ein Traum.


Sofern die überhaupt wirklich kommen. Ich glaube erst daran wenn die im Juni 2018 in Le Mans zur Einführungsrunde los rollen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von DJW am 18.06.17 um 01:52:35


stupid_boy schrieb am 18.06.17 um 01:44:38:
Also Joest konnte noch nicht mal den Diesel ohne Support vom Werk betreiben. Selbst der Verbrenner ist in den Autos so komplex.


Nee, das glaub ich nicht. Kolles hat doch auch ein paar Jahre lang private R10 TDI eingesetzt. Und Joest ist leistungsfaehiger als Kolles....

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von stupid_boy am 18.06.17 um 01:55:59


DJW schrieb am 18.06.17 um 01:52:35:

stupid_boy schrieb am 18.06.17 um 01:44:38:
Also Joest konnte noch nicht mal den Diesel ohne Support vom Werk betreiben. Selbst der Verbrenner ist in den Autos so komplex.


Nee, das glaub ich nicht. Kolles hat doch auch ein paar Jahre lang private R10 TDI eingesetzt. Und Joest ist leistungsfaehiger als Kolles....



Also der V6 TDI im R18 braucht direkte Betreuung vom Werk.
Sonst kann man den nicht Betreiben.

Da gibt es zu viel zu beachten.

Der V12 aus dem R10 war noch eine ganz andere Nummer.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von sportscarfan am 18.06.17 um 01:58:33


Frank-Do schrieb am 18.06.17 um 01:30:20:
Erinnert mich irgendwie an das Jahr wo alle 4 Peugeots abgefackelt sind.


Musste auch gerade an 2010 denken. Aber damals hat der letzte doch immerhin bis zur letzten Stunde durchgehalten, meine ich... jetzt ist vor Halbzeit in der P1 schon (fast) alles vorbei.


Zitat:
Der Porsche kann doch jetzt mit Halbgas fahren, ohne Gegner.

Ich sags nochmal: Schafft diese Hybriddinger ab und lasst 20 LMP2 um den Gesamtsieg fahren


Hab das gerade auch überlegt; aber irgendwie bietet das so ja auch ein gewisses Drama. Also das Geschwindigkeit UND Zuverlässigkeit entscheidend sind. Weil von den 20 P2 geht ja bestimmt so gut wie keiner kaputt...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 18.06.17 um 02:05:30

Bei mir ist die Luft raus. N8

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 18.06.17 um 02:08:26


Frank-Do schrieb am 18.06.17 um 01:38:56:

KOTR schrieb am 18.06.17 um 01:33:31:
Das hat IMHO mit Hybrid oder nicht-Hybrid relativ wenig zu tun, sondern damit, wie heftig und eng der Wettbewerb ist, und wie weit man sowohl technisch wie fahrerisch alles ausreizen muß.


Wenn an 2 Autos der Hybrid Motor streikt hat das nichts mit Hybrid zu tun ? Alles klar. Hat warscheinlich am Reifendruck gelegen.  ::)

Heftiger und enger Wettbewerb gehört zum Motorsport dazu. Wenn man das nicht kann muss man es halt lassen. Das war heute ein guter Beweis dass dieser Quark im Motorsport nichts zu suchen hat.

::) ::)

Grundsätzlich kann ja alles was im Auto drin ist kaputtgehen, nicht nur Hybridsysteme, und je mehr drinnen steckt, desto mehr kann kaputt gehen, soweit richtig.
Nur waren 2010 keine Hybridsysteme mit an Bord, stattdessen brannten Peugeot in spektakulärer Manier einige Kolben durch. Ich würde also vorschlagen, die Hubkolbenmotoren zu verbieten. Findet sich bestimmt noch der eine oder andere, der den Vorschlag befürwortet. Ich brauch nur 'Wankel' zu rufen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 18.06.17 um 02:09:58


deXXXa schrieb am 18.06.17 um 01:45:03:

Maggo schrieb am 18.06.17 um 01:43:00:

Frank-Do schrieb am 18.06.17 um 01:38:56:

KOTR schrieb am 18.06.17 um 01:33:31:
Das hat IMHO mit Hybrid oder nicht-Hybrid relativ wenig zu tun, sondern damit, wie heftig und eng der Wettbewerb ist, und wie weit man sowohl technisch wie fahrerisch alles ausreizen muß.


Wenn an 2 Autos der Hybrid Motor streikt hat das nichts mit Hybrid zu tun ? Alles klar. Hat warscheinlich am Reifendruck gelegen.  ::)

Heftiger und enger Wettbewerb gehört zum Motorsport dazu. Wenn man das nicht kann muss man es halt lassen. Das war heute ein guter Beweis dass dieser Quark im Motorsport nichts zu suchen hat.


Wenn Audi sagt, dass Joest einen Hybrid Audi nicht ohne Werksunterstützung einsetzen kann, ist das eindeutig zu viel Technologie.
Das ist einfach viel zu aufwändig und teuer geworden.
Der Sport in der LMP2 (oder DPI)  ist doch nicht schlecht!?



Aber ist das noch Prototypen Sport?


Absolut - noch nie die USCC gesehen ?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 18.06.17 um 02:10:49

Update im 2.Rennbericht - Toyotas Armageddon im Detail:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 18.06.17 um 02:31:55


KOTR schrieb am 18.06.17 um 02:08:26:
...

Nur waren 2010 keine Hybridsysteme mit an Bord, stattdessen brannten Peugeot in spektakulärer Manier einige Kolben durch. Ich würde also vorschlagen, die Hubkolbenmotoren zu verbieten. Findet sich bestimmt noch der eine oder andere, der den Vorschlag befürwortet. Ich brauch nur 'Wankel' zu rufen.


Richtig! Ich würde sogar so weit gehen alle Verbrennungsantriebe zu verbieten und nur noch Elektro- oder Tretantriebe zuzulassen!!  ;D :D [smiley=bounce016.gif]

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Schnitzer75 am 18.06.17 um 02:41:16


Harald schrieb am 18.06.17 um 02:31:55:

KOTR schrieb am 18.06.17 um 02:08:26:
...

Nur waren 2010 keine Hybridsysteme mit an Bord, stattdessen brannten Peugeot in spektakulärer Manier einige Kolben durch. Ich würde also vorschlagen, die Hubkolbenmotoren zu verbieten. Findet sich bestimmt noch der eine oder andere, der den Vorschlag befürwortet. Ich brauch nur 'Wankel' zu rufen.


Richtig! Ich würde sogar so weit gehen alle Verbrennungsantriebe zu verbieten und nur noch Elektro- oder Tretantriebe zuzulassen!!  ;D :D [smiley=bounce016.gif]


Fred Feuerstein lässt grüßen!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 18.06.17 um 03:10:07

24h-Kettcar-Rennen? Hätte was...


...wenns professionell wird, wahrscheinlich auch schnell nen Dopingskandal ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Johnnyrico am 18.06.17 um 03:15:04

#31 in der Garage

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Dirk89 am 18.06.17 um 03:15:45


KOTR schrieb am 18.06.17 um 03:10:07:
24h-Kettcar-Rennen? Hätte was...


...wenns professionell wird, wahrscheinlich auch schnell nen Dopingskandal ;)


Ironie ist. RTL Nitro plant was ähnliches für den Herbst und mit dem Spendenmarathon XD

zufällig letztens die News gelesen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 18.06.17 um 03:17:52

Ouhauerha! :D Jetzt wirds echt Zeit, ins Bett zu gehen. Man liest sich im Laufe des Vormittags wieder!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Andy962 am 18.06.17 um 04:03:27

#92 steht nach Einschlag in die Bande

Edit: #50 im Kies

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Weissach_Power am 18.06.17 um 04:45:28

Wie siehts den bis jetzt, viel passiert in der Nacht... :o Wieviel Autos muss den eigl.Toyota bringen. Das es mal was wird.... ::) Sehr Schade

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 04:53:50

Wenn die Porsche stabil fahren, gibt es noch einen Doppelsieg.
In der GTE-Pro liegen zwei Aston vorne. Stehen die unter Denkmalschutz?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 04:57:00

yellow flag, starke Rauchentwicklung bei #21.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 05:04:14

Und rückwärts in die Box. Das dauert noch einen Moment.

Wenn ich auf meine Tipps so schau: Da läuft nicht viel. Außer #13 auf 2.
#38 und #31 sind in der LMP2 konstant schnell.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 18.06.17 um 05:09:03

#92 ist raus - Heck ist krumm.

Hier der dritte Teil des Rennberichts:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 05:10:44

Schnellster ist momentan Brandon Hartley in der #2 auf P13.
Der geht Zeit von 3:21, 3:22.
140 Sekunden Rückstand auf Platz 10. Da die vor im Fahrenden 10 - 15 Sekunden langsamer sind, ist absehbar, dass der LMP1 in der nächsten halben Stunde wieder in den Top Ten auftaucht

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 05:11:10


Harald schrieb am 18.06.17 um 05:09:03:
#92 ist raus - Heck ist krumm.

Hier der dritte Teil des Rennberichts:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Morgen Harald.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 05:17:56

Arg. #31 steht.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 05:23:37

GTE-Pro: Doppelführung für AF Corse!!
Aber die #51 müsste irgendwann mal rein...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 05:26:50


Fred G. Eger schrieb am 17.06.17 um 22:42:43:

rinato schrieb am 17.06.17 um 22:40:34:
Toller Sonnenuntergang.

Schön. Mal einer, der nicht über das Kack-Live-Timing jammert.


Schöner Sonnenaufgang überm Dunlop-Bogen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 05:29:08

Dreher der #34 und ab in die tiefe Asche.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 05:34:11


rinato schrieb am 18.06.17 um 05:10:44:
Schnellster ist momentan Brandon Hartley in der #2 auf P13.
Der geht Zeit von 3:21, 3:22.
140 Sekunden Rückstand auf Platz 10. Da die vor im Fahrenden 10 - 15 Sekunden langsamer sind, ist absehbar, dass der LMP1 in der nächsten halben Stunde wieder in den Top Ten auftaucht


Es sei denn, es kommt mal wieder eine slow zone dazwischen.
Wie jetzt z. B.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 05:43:47

Schwerer Einschlag.
Safety Car.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel am 18.06.17 um 05:45:50

Jetzt Safety Car nach heftigem Crash in den Porsche-Kurven.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 05:46:45

#2 inzwischen wie versprochen auf P 10.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 18.06.17 um 05:47:53

[quote author=Reinhard link=1497687671/575#575 Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen Einschlag.
Safety Car.[/quote]

Das ging aber flott durchs Kiesbett und und in den Reifenstapel.   :o

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 05:52:34

Durch das SC sind jetzt die ersten vier in der GTE-Pro schlappe 10 Sekunden auseinander.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel am 18.06.17 um 05:56:51

Hat jemand auf dem Schirm, wer da so heftig abgeflogen ist?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 05:57:02

Boxenstopp für AF Corse und Porsche bei den GTE-Pro in Front.
Frank wird sich wohl ein Bierchen genehmigen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 18.06.17 um 05:59:47


Marcel schrieb am 18.06.17 um 05:56:51:
Hat jemand auf dem Schirm, wer da so heftig abgeflogen ist?


Sorry hab es auch nicht erkennen können.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 18.06.17 um 06:03:09


Marcel schrieb am 18.06.17 um 05:56:51:
Hat jemand auf dem Schirm, wer da so heftig abgeflogen ist?


Laut timing Emmanuel COLLARD.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel am 18.06.17 um 06:04:20

Es sah auf jeden Fall ziemlich heftig aus.
Zum einen schnell in den Kies geflogen (sah ja so aus, als wären die Bremsen ausgefallen) und dann hat das Kies kaum gebremst.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 06:09:23

Lt. Boxenfunk gibt es noch Trümmerteile auf der Straße.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 18.06.17 um 06:12:16

GTE PRO ist ja noch richtig eng beieinander.
LMP1 hält die #1 und schafft es die #2 noch aufs Podium.

Und wieder green flag.


Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel am 18.06.17 um 06:13:06

#98 mit 10 Sekunden Strafe wegen Vergehen bei den Boxenstopps.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 06:25:48

Tung ist in der #38 gerade eine neue Bestzeit in der LMP2 gefahren: 3:28.632

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 06:28:04

In der GTE-Pro geht die Wutz ab.
5 Sekunden zwischen P 2 und P 6.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 06:29:50

#40 abgeflogen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 06:32:43

und slow zone

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel am 18.06.17 um 06:33:35


rinato schrieb am 18.06.17 um 06:28:04:
In der GTE-Pro geht die Wutz ab.
5 Sekunden zwischen P 2 und P 6.


Wie Patrick Simon zu sagen pflegt: "Herzerfrischender Motorsport"

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 06:34:42

#40 rollt wieder.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 06:37:04

Boah, im  Windschatten der Vette wurde für den 911 305 km/h angegeben.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel am 18.06.17 um 06:37:48

Tracy Krohn macht mal wieder das, was er am besten kan ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 06:38:20

Nach eine Dreher steht ein alter Bekannter im Kies: #83.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 18.06.17 um 06:38:24

Krohn die 2 te.......

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 06:41:13


rinato schrieb am 18.06.17 um 06:28:04:
In der GTE-Pro geht die Wutz ab.
5 Sekunden zwischen P 2 und P 6.


Und jetzt mischt sich auch noch der #8 ein.
Tja. Positionskampf.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 06:41:52


Stephan_F. schrieb am 18.06.17 um 06:38:24:
Krohn die 2 te.......


Fährt wieder.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel am 18.06.17 um 06:42:10


Stephan_F. schrieb am 18.06.17 um 06:38:24:
Krohn die 2 te.......


Mir graut es schon, wenn ich daran denke, dass er zum 24h Nürburgring 2018 mit einem GT3 antreten will.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 18.06.17 um 06:47:21


Marcel schrieb am 18.06.17 um 06:42:10:

Stephan_F. schrieb am 18.06.17 um 06:38:24:
Krohn die 2 te.......


Mir graut es schon, wenn ich daran denke, dass er zum 24h Nürburgring 2018 mit einem GT3 antreten will.


Bitte was  :o :o :o

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 06:47:25

Wenn das so weitergeht, das wird das doch nix für Vaillante.

1-2 für Porsche, auf dem 3ten der Jackie Chan - und dabei er noch nicht mal selber gefahren...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel am 18.06.17 um 06:51:45

Geniales Manöver der 91 gegen den Ferrari

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel am 18.06.17 um 06:53:30


Plusminus schrieb am 18.06.17 um 06:47:21:

Marcel schrieb am 18.06.17 um 06:42:10:

Stephan_F. schrieb am 18.06.17 um 06:38:24:
Krohn die 2 te.......


Mir graut es schon, wenn ich daran denke, dass er zum 24h Nürburgring 2018 mit einem GT3 antreten will.


Bitte was  :o :o :o


Er ist Anfang des Jahres zwei Läufe im M235i gefahren.
Dann wollte er eigentlich dieses Jahr das 24h im TTRS von Lautner bestreiten und nächstes Jahr möchte er wohl im GT3 starten.

Die Permit A hat er schon.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 18.06.17 um 06:56:14


Marcel schrieb am 18.06.17 um 06:53:30:

Plusminus schrieb am 18.06.17 um 06:47:21:

Marcel schrieb am 18.06.17 um 06:42:10:

Stephan_F. schrieb am 18.06.17 um 06:38:24:
Krohn die 2 te.......


Mir graut es schon, wenn ich daran denke, dass er zum 24h Nürburgring 2018 mit einem GT3 antreten will.


Bitte was  :o :o :o


Er ist Anfang des Jahres zwei Läufe im M235i gefahren.
Dann wollte er eigentlich dieses Jahr das 24h im TTRS von Lautner bestreiten und nächstes Jahr möchte er wohl im GT3 starten.

Die Permit A hat er schon.


Ohha...
Wusste gar nichts von seinen Plänen.
Danke Dir

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 18.06.17 um 07:11:24


Plusminus schrieb am 18.06.17 um 06:56:14:

Marcel schrieb am 18.06.17 um 06:53:30:

Plusminus schrieb am 18.06.17 um 06:47:21:

Marcel schrieb am 18.06.17 um 06:42:10:

Stephan_F. schrieb am 18.06.17 um 06:38:24:
Krohn die 2 te.......


Mir graut es schon, wenn ich daran denke, dass er zum 24h Nürburgring 2018 mit einem GT3 antreten will.


Bitte was  :o :o :o


Er ist Anfang des Jahres zwei Läufe im M235i gefahren.
Dann wollte er eigentlich dieses Jahr das 24h im TTRS von Lautner bestreiten und nächstes Jahr möchte er wohl im GT3 starten.

Die Permit A hat er schon.


Ohha...
Wusste gar nichts von seinen Plänen.
Danke Dir


GT3 oder GT4 das wird am Ring kommen gehört aber nicht hier hin.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 18.06.17 um 07:14:55

entschuldige vielmals  ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 18.06.17 um 07:15:15

Update der Action im dritten Renndrittel (oder zumndest der, die ich nicht verpennt habe...)  [smiley=sleep.gif]
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 18.06.17 um 07:17:46


rinato schrieb am 18.06.17 um 05:11:10:

Harald schrieb am 18.06.17 um 05:09:03:
#92 ist raus - Heck ist krumm.

Hier der dritte Teil des Rennberichts:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Morgen Harald.

Moin moin!  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 18.06.17 um 07:36:22

GTE PRO die ersten 3 innerhalb 6 Sec. das ist eine enge Kiste.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 07:55:25

#51 in der Garage. Hab gar nicht mitbekommen, dass der abgeflogen war.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 07:59:04

Ah, der ist anscheinend mit der #90 aneinander geraten.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von ringracer93 am 18.06.17 um 08:00:29

Guten Morgen Leute, bin diese Nacht leider auf dem Sofa eingeschlafen und erst jetzt wach geworden. Könnte mir in den A.... beißen. Echt schade für toyota aber das sind halt die 24h von Le Mans. Kann mir einer sagen sagen was mit der #92 passiert ist?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von mm0 am 18.06.17 um 08:01:37

guten morgen zusammen. tragisch, mit zwei toyotas im kampf um den sieg ins bett zu gehen,nur um dann morgens festzustellen dass sie schon eine halbe stunde später draussen sind :(
desweiteren nochmal ein dank an harald für die rennberichte, die ES trotz mehr leuten und bewegtbildern so gut nicht hinkriegen zu scheinen...

ed: @ringracer, schau in die berichte von harald, die hier verlinkt sind
ed: @harald, im teil3 des rennberichts (ziemlich weit oben) steht einmal "Brian Hartley" statt "Brendan" oder "Brendon" ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 08:06:34

Die #13 steht an der Box und kommt nicht weg...

edit: ab in die Garage.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 18.06.17 um 08:16:51


ringracer93 schrieb am 18.06.17 um 08:00:29:
Kann mir einer sagen sagen was mit der #92 passiert ist?

Abflug/Einschlag von Christensen, Auto krumm.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 18.06.17 um 08:27:04

Aston #95 der 2. in GTE-Pro rattert durch den Kies und in die Wand. Nun muss geschraubt werden.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von McSchu am 18.06.17 um 08:27:56

Irgendwie favorisiere ich die falschen Teams/Mannschaften...  :-/

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 18.06.17 um 08:31:03

#95 da haben die sich nach dem Reifenschaden von gesten Abend so schön zurückgefahren und jetzt so was.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 18.06.17 um 08:32:04


McSchu schrieb am 18.06.17 um 08:27:56:
Irgendwie favorisiere ich die falschen Teams/Mannschaften...  :-/


Sei froh das du nicht Abarth bist  ;D Da passiert das jedes Jahr  ;D

Und jetzt schleicht die #95 langsam um die Strecke. Wohl ein Folgeschaden.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von AlbersFan am 18.06.17 um 09:00:50

Was war mit der 28? :'(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 18.06.17 um 09:03:26


AlbersFan schrieb am 18.06.17 um 09:00:50:
Was war mit der 28? :'(


Hatte in Karting einen ziemlich bösen Unfall. Collard ist aber mittlerweile aus dem Krankenhaus entlassen und ausser Prellungen alles okay.

#31 mit einem Problem an dem Getriebe wird vermutet  :o

Edit: Es fehlt wohl an Öl im Getriebe.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 09:05:39

Jetzt steht die #31 in der Garage.
Da scheint mehr zu fehlen, als nur Öl...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 18.06.17 um 09:09:03


Fred G. Eger schrieb am 18.06.17 um 09:05:39:
Jetzt steht die #31 in der Garage.
Da scheint mehr zu fehlen, als nur Öl...


Die Getriebebox hat einen Riss. Und es dauert mindestens "sehr lange" eventuell sogar nicht reparabel.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 18.06.17 um 09:11:12

3.teil des Rennberichts (vorläufig) fertig - (Jan macht gerade die Bilder fertig)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

mm0 schrieb am 18.06.17 um 08:01:37:
..
ed: @harald, im teil3 des rennberichts (ziemlich weit oben) steht einmal "Brian Hartley" statt "Brendan" oder "Brendon" ;)

Muss mir 5 Minuten bevor ich mit dem Finger auf der Tastatur eingeschlafen bin passiert sein - hat mich Minuten gekostet das alles wieder zu löschen  ::)
Wenigstens habe ich im Wachkoma nicht Brenda geschrieben....  [smiley=whacky078.gif]

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von McSchu am 18.06.17 um 09:14:06


Harald schrieb am 18.06.17 um 09:11:12:
3.teil des Rennberichts (vorläufig) fertig - (Jan macht gerade die Bilder fertig)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen



Tolle Bilder  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 18.06.17 um 09:26:58

Ich habe mich ja letztes Jahr fürchterlich über die BOP geärgert - zurecht wie ich finde. Dann muss ich aber auch jetzt erwähnen dass die BOP dieses Jahr sehr gut ist. Der Kampf in der GTE ist schon sehenswert.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Johnnyrico am 18.06.17 um 09:30:23

Mich wundert es eig das die P2, nicht enger beieinander ist... hatte mir da ein ähnliches Bild wie bei den GTE erhofft

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 09:32:10

Bei Rebellion in der Box schauen sich die Mechaniker Teile vom Fahrzeug an, als hätten sie die noch nie vorher gesehen und wissen nicht was damit machen...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 18.06.17 um 10:01:30


McSchu schrieb am 18.06.17 um 08:27:56:
Irgendwie favorisiere ich die falschen Teams/Mannschaften...  :-/


Willkommen im Club !  ;)
Zeit das der Vorstand der Japaner den Stecker zieht, wie lange will man sich noch vor der Motorsport interessierten Weltöffentlichkeit zum Deppen machen lassen?!?
Seit 1980 sind Toyota Fahrzeuge in Le Mans am Start gewesen, mehr als P2 ist  n i e  raus gesprungen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Phos4 am 18.06.17 um 10:06:54

Moin! Jungs

Erst mal n Kaffee, dann geht's weiter.
Danke Harald für den weiteren Rennbericht.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 18.06.17 um 10:12:47

Wird nix mit Kaffee  >:(

Das war ja nicht grade ein Bekentniss zur LMP1, was Fritz Ensinger da heute morgen losgelassen hat. Eher ein "schaun mer mal"

Ich sag dazu nix mehr und hoffe die GTE bleibt spannend

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 10:17:55

Ich unke mal, dass am Ende des Rennens die #1, #2 & #8 auf dem Treppchen stehen werden, weil der ACO das schön nach Klassen macht. Geste an Toyota, wissenschon...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 18.06.17 um 10:18:20

Auf ins Finale!
Letzter Teil des Rennberichts:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


McSchu schrieb am 18.06.17 um 09:14:06:
....
Tolle Bilder  8-)


Danke! Habs weiter gegeben..

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Andy962 am 18.06.17 um 10:18:42

Ja, das dachte ich auch...

Ein "wir müssen uns das halt mal genau anschauen" ist nicht wirklich ein klares Bekenntnis  :-/

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 18.06.17 um 10:21:36


Maggo schrieb am 18.06.17 um 10:12:47:
Wird nix mit Kaffee  >:(

Das war ja nicht grade ein Bekentniss zur LMP1, was Fritz Ensinger da heute morgen losgelassen hat. Eher ein "schaun mer mal"

Ich sag dazu nix mehr und hoffe die GTE bleibt spannend


Gut der Mann, hat wohl vom Hybrid Nonsens und den Siegen ohne Wettbewerber auch schon die Schn..ze voll. Oder will man sich im nächsten Jahr mit dem Rudel LMP1-L anlegen ?!!?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 18.06.17 um 10:21:37


Fred G. Eger schrieb am 18.06.17 um 10:17:55:
Ich unke mal, dass am Ende des Rennens die #1, #2 & #8 auf dem Treppchen stehen werden, weil der ACO das schön nach Klassen macht. Geste an Toyota, wissenschon...

Wenn nix mehr passiert, wird das LMP1-Podium so aussehen. Gesamtpodium wird ein oder mehrere LMP2-Teams beinhalten.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Phos4 am 18.06.17 um 10:23:47


Maggo schrieb am 18.06.17 um 10:12:47:
Wird nix mit Kaffee  >:(

Das war ja nicht grade ein Bekentniss zur LMP1, was Fritz Ensinger da heute morgen losgelassen hat. Eher ein "schaun mer mal"

Ich sag dazu nix mehr und hoffe die GTE bleibt spannend


Watt hat der denn gemeint?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 10:24:43


KOTR schrieb am 18.06.17 um 10:21:37:

Fred G. Eger schrieb am 18.06.17 um 10:17:55:
Ich unke mal, dass am Ende des Rennens die #1, #2 & #8 auf dem Treppchen stehen werden, weil der ACO das schön nach Klassen macht. Geste an Toyota, wissenschon...

Wenn nix mehr passiert, wird das LMP1-Podium so aussehen. Gesamtpodium wird ein oder mehrere LMP2-Teams beinhalten.

...und wenn es kein Gesamtpodium gibt?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 18.06.17 um 10:27:48

Paar Tritte reparieren alles

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 10:27:58

Jetzt klemmt es bei der #13 schon wieder...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 18.06.17 um 10:28:17

Der Gajewski schwärmt grade vom GTE BMW.
Naja, das Schiff wird sich auf den Gerade schwer tun.
Glaube ja nicht dass ein 8er kleiner ist als ein 6er.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Racing Harz am 18.06.17 um 10:30:14

Ich denke eher, dass er auf der Gerade gut laufen wird, machen ja in der GT3 auch die Dickschiffe Nissan GT-R und Bentley Continental. Denke, dass er eher auf engeren Kursen große Probleme haben wird.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von bambule am 18.06.17 um 10:32:26

Ist ja mittlerweile scheißegal wie gut entwickelt oder mit was für einem Fahrzeug man antritt, BOP machts möglich das man mithalten kann oder eben auch nicht...  :P

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 18.06.17 um 10:35:18


Fred G. Eger schrieb am 18.06.17 um 10:24:43:

KOTR schrieb am 18.06.17 um 10:21:37:

Fred G. Eger schrieb am 18.06.17 um 10:17:55:
Ich unke mal, dass am Ende des Rennens die #1, #2 & #8 auf dem Treppchen stehen werden, weil der ACO das schön nach Klassen macht. Geste an Toyota, wissenschon...

Wenn nix mehr passiert, wird das LMP1-Podium so aussehen. Gesamtpodium wird ein oder mehrere LMP2-Teams beinhalten.

...und wenn es kein Gesamtpodium gibt?

Wieviele Autos fahren jetzt noch? Da müßten nämlich bis 15.00 alle ausfallen. Dann gibts aber auch keine Klassenpodien...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 10:50:36


KOTR schrieb am 18.06.17 um 10:21:37:
Gesamtpodium wird ein oder mehrere LMP2-Teams beinhalten.

Die #2 kann es noch auf Position 2 schaffen, wenn das weiter so läuft wie bisher.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 18.06.17 um 10:52:12


bambule schrieb am 18.06.17 um 10:32:26:
Ist ja mittlerweile scheißegal wie gut entwickelt oder mit was für einem Fahrzeug man antritt, BOP machts möglich das man mithalten kann oder eben auch nicht...  :P


So ist es und bei den Rennen im Vorfeld zum Saisonhighlight wird der interesierte Zuschauer um den "ehrlichen" Sport beschissen da die Hersteller ja "eingebobt" werden können.-/

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 10:56:48

Was mir gerade einfällt, wo ich den Wettbewerb in der GT PRO so betrachte: Um die technischen Details bezüglich Motor und Einbaulage beim 911 RSR ist es recht ruhig geworden die letzten Wochen. Oder habe ich das nur verschlafen?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 18.06.17 um 11:06:53

Meinte Seidl gerade, dass die mit P3 kalkulieren? Habe da nur so halb aufgepasst.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 18.06.17 um 11:10:17

Die #1  :o

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 18.06.17 um 11:10:21

#1 langsam

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Phos4 am 18.06.17 um 11:10:22

WAS???  :o

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 18.06.17 um 11:10:38

:o :o :o :o

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von BernieHH am 18.06.17 um 11:11:02

Drama  ::) ::) ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 11:11:14

Die #1 in langsamer Fahrt

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 18.06.17 um 11:11:15

Engine off, dat wars

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Johnnyrico am 18.06.17 um 11:11:22

#1 langsam

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 18.06.17 um 11:11:26

Ein LMP2 gewinnt die Kiste... ich geh kaputt..

Motorschaden !!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 18.06.17 um 11:11:36


Creep89 schrieb am 18.06.17 um 11:11:15:
Engine off, dat wars


Denke auch, das wars

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von wayne am 18.06.17 um 11:12:03

Unglaublich, was ist das für ein Rennen....

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 18.06.17 um 11:12:08

Wenn ein LMP2 gewinnt betrinke ich mich heute bis zur Besinnungslosigkeit  :D :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Johnnyrico am 18.06.17 um 11:12:25

Lmp2 for Gesamtsieg

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von 944turbo am 18.06.17 um 11:12:32

#2 wird gewinnen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von wayne am 18.06.17 um 11:12:47

Das dauert noch ewig bis zur Box, wenn er es überhaupt schafft.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 18.06.17 um 11:12:50

mir fehlen die Worte...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 18.06.17 um 11:13:07


Ralli schrieb am 18.06.17 um 11:12:08:
Wenn ein LMP2 gewinnt betrinke ich mich heute bis zur Besinnungslosigkeit  :D :D


Eher beendet man das Rennen als dass ein LMP2 Overall gewinnen darf  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 18.06.17 um 11:13:39

denke auch das war es, kann mir nicht vorstellen, dass der es an die box schafft

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 18.06.17 um 11:14:14

Kein Öldruck heisst vermutlich Motor platt

Jetzt kann der Timo doch noch gewinnen.


Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Weissach_Power am 18.06.17 um 11:14:50

Oje..Le Mans wie man es kennt :-/

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 18.06.17 um 11:15:31


Stephan_F. schrieb am 17.06.17 um 22:53:22:
Von 6 LMP1 3 in trouble, wenn das so weitergeht gewinnt am Ende ein LMP 2  das wär doch mal was  ;) ::) :P



ich hätte besser gestern Lotto spielen sollen  ::) :o 8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von NoD48 am 18.06.17 um 11:15:32

Kann denn kein GT Elfer mal anschieben?  :'(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Andy962 am 18.06.17 um 11:15:49

LMP1 Drama...  das wird sicher in den Vorständen Konsequenzen haben.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Phos4 am 18.06.17 um 11:16:22

Was für eine Schlappe für die LMP1 Klasse dieses Jahr. Unglaublich.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 18.06.17 um 11:16:44

So ne sch.....
Keine gute Werbung für die ach so tolle Hybrid Technik  :-/

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 18.06.17 um 11:16:58

Vom Klang her definitiv ein Motorschaden. Damit kann er fahren wohin er will. Wenn er dort ankommt is es vorbei.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 18.06.17 um 11:18:18

Tja, hätte man mal lieber das Audi Programm aufrechterhalten  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kai am 18.06.17 um 11:20:40

Gibt es schon irgendwo eine Hochrechnung inkl einkalkulierter Boxenstopps wie knapp es zwischen #2 und #38 werden wird? Habe es nur grob überschlagen, sie wären meiner Rechnung nach in der selben Runde, aber die P2 müssen ja öfter stoppen  :-?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 18.06.17 um 11:20:47

Wenn die #2 hält könnte das aber noch eng werden mit dem LMP2 vorne

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von 944turbo am 18.06.17 um 11:23:15

sehr krass

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 11:24:50

Um 12 rum führt ein P2 das Gesamtklassement. Hätt ich auch so nicht gedacht...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 18.06.17 um 11:24:54

Ich denke wir sehen gerade wie der Sargnagel in die LMP1 reingehauen wird.
Hammer.............

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 18.06.17 um 11:25:18


Phos4 schrieb am 18.06.17 um 11:16:22:
Was für eine Schlappe für die LMP1 Klasse dieses Jahr. Unglaublich.



Dann können wir diesen Blödsinn endlich einstampfen  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel am 18.06.17 um 11:26:39

Ich kann nicht mehr.

Was ist denn in diesem Jahr los?

So viele Dramen in einem Rennen.

Wenn jetzt tatsächlich die 38 gewinnen sollte, dann wäre das natürlich eine Story für die Geschichtsbücher.
Thomas Laurent gewinnt 2016 die Road to Le Mans und in diesem Jahr....

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Johnnyrico am 18.06.17 um 11:27:05


m20 schrieb am 18.06.17 um 11:16:44:
So ne sch.....
Keine gute Werbung für die ach so tolle Hybrid Technik  :-/


Nja eig ist da ja nen guter alter Verbrennungsmotor Kaputt gegangen.

Ob die beiden Toyota oder nun der Porsche, die Hybridtechnologie ist es die eine Möglichkeit offen hält das auto in die Box zu bringen!

"Früher" wäre bei nem Kaputten Motor, bzw einem der nicht wieder angeht auf der Strecke, das Rennen zu Ende gewesen. Ebenso bei einer Kupplung die keinen Kraftschluss mehr Herstellt.

Man kann über Hybrid jammern soviel man möchte aber die 2 bzw evtl drei Totalausfälle kann man nicht zu 100% dem Hybrid zuschreiben!

Ironischerweise sind die beiden Autos mit Hybridproblemen noch bzw wieder im Rennen


Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 18.06.17 um 11:28:00


Frank-Do schrieb am 18.06.17 um 11:25:18:

Phos4 schrieb am 18.06.17 um 11:16:22:
Was für eine Schlappe für die LMP1 Klasse dieses Jahr. Unglaublich.



Dann können wir diesen Blödsinn endlich einstampfen  ;D

So wäre es wünschenswert.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von 944turbo am 18.06.17 um 11:28:58

sehe die Hybridtechnologie nicht als Problem - und bisher waren wir von den Rennen der letzten Jahre alle begeistert!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 18.06.17 um 11:31:06

3x Audi, Porsche und Toyota und es gebe diese Dramatik zwar, aber wir würden niemals so stark darüber diskutieren. Wir haben einfach zu wenige Werks-P1.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von AlbersFan am 18.06.17 um 11:31:39

Bitte lass ein LMP2 gewinnen. Wie geil wäre das.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 18.06.17 um 11:32:25


Johnnyrico schrieb am 18.06.17 um 11:27:05:

m20 schrieb am 18.06.17 um 11:16:44:
So ne sch.....
Keine gute Werbung für die ach so tolle Hybrid Technik  :-/


Nja eig ist da ja nen guter alter Verbrennungsmotor Kaputt gegangen.

...


Ich sags ja - Tretantriebe!
oder Batterien!
:D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 18.06.17 um 11:32:59


Creep89 schrieb am 18.06.17 um 11:31:06:
3x Audi, Porsche und Toyota und es gebe diese Dramatik zwar, aber wir würden niemals so stark darüber diskutieren. Wir haben einfach zu wenige Werks-P1.

Es kommen aber keine mehr dazu, weil der ganze Spaß zu teuer und zu komplex ist. Daher: Abschalten.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 18.06.17 um 11:33:34


Creep89 schrieb am 18.06.17 um 11:31:06:
3x Audi, Porsche und Toyota und es gebe diese Dramatik zwar, aber wir würden niemals so stark darüber diskutieren. Wir haben einfach zu wenige Werks-P1.


Weil es zu teuer ist. Vor allem um nachher unter einem LMP2 auf dem Treppchen zu stehen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 11:36:52


Julian_K schrieb am 18.06.17 um 11:20:47:
Wenn die #2 hält könnte das aber noch eng werden mit dem LMP2 vorne


Das ist, meine ich, absehbar. Die sind zwei Runden zurück. Wenn die jede Runde 10 Sekunden schneller fahren, und das tun sdie, sind sie nach 40 - 45 Runden da. Wenn das Autonicht kaputt geht.#
Abermich würde heute nix wundern.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von mm0 am 18.06.17 um 11:37:35

#1 out...

in nur "zu teuer" sehe ich nicht das ganze. klar ist die formel E auch nicht das wahre, da aber geht es kostenbegrenzt. eine mixtur aus beiden, sollte immer noch billiger sein als die aktuellen P1 budgets...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 11:38:27


AlbersFan schrieb am 18.06.17 um 11:31:39:
Bitte lass ein LMP2 gewinnen. Wie geil wäre das.


Ich versuche mich zu erinnern.
1965! Da haben Rindt und Gregory gewonnen, als alle Werks-Prototypen ausgefallen waren.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 18.06.17 um 11:39:25

Das wäre doch das perfekte Jahr für die GT-R LM Nismos gewesen  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 11:39:33

#2 ist Gesamtvierter, wenn man die #1 noch mitrechnet.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von mm0 am 18.06.17 um 11:40:00

ich sehe es schon kommen. der lmp1 blüht das selbe desaströse ende wie der gt1  :'(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 11:40:23


hrkothe schrieb am 18.06.17 um 11:39:25:
Das wäre doch das perfekte Jahr für die GT-R LM Nismos gewesen  ;D


Nein, ByKolles hätte gewinnen können.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 18.06.17 um 11:41:21


AlbersFan schrieb am 18.06.17 um 11:31:39:
Bitte lass ein LMP2 gewinnen. Wie geil wäre das.

Bist Du verrückt.. geworden  ??    :)
Was glaubt ihr wie der ACO reagieren würde, die 600PS+ Gibson V8 Triebwerke müssten (natürlich auf Kosten der Teams) ausgetauscht werden. Statt dessen gibt es kleine AER Turbo Motörchen, welche bekanntlich wenig Leistung haben und nicht haltbar sind.  :D
Den "Plan B" haben die selbstverständlich schon in der ACO Schublade liegen....  

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 18.06.17 um 11:44:32


rinato schrieb am 18.06.17 um 11:40:23:

hrkothe schrieb am 18.06.17 um 11:39:25:
Das wäre doch das perfekte Jahr für die GT-R LM Nismos gewesen  ;D


Nein, ByKolles hätte gewinnen können.

Im nächsten Jahr sind die Chancen besser, wenn man den passenden Motor verbaut hat.   ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Andy am 18.06.17 um 11:46:26


rinato schrieb am 18.06.17 um 11:36:52:

Julian_K schrieb am 18.06.17 um 11:20:47:
Wenn die #2 hält könnte das aber noch eng werden mit dem LMP2 vorne


Das ist, meine ich, absehbar. Die sind zwei Runden zurück. Wenn die jede Runde 10 Sekunden schneller fahren, und das tun sdie, sind sie nach 40 - 45 Runden da. Wenn das Autonicht kaputt geht.#
Abermich würde heute nix wundern.


45 Runden sind zweieinhalb Stunden... drei-ein-Viertel sind es noch. Wobei die LMP2 auch öfter stoppen müssen. Wenn nix passiert langt das nicht für die LMP2.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von 944turbo am 18.06.17 um 11:47:21

wieviele Führungswechsel haben wir inzwischen in der GT-Pro erlebt?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Johnnyrico am 18.06.17 um 11:48:19

Plan b is in Motion... stop&go #13

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 11:49:06

Die #13 mit Stop&Go

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 18.06.17 um 11:49:15


Johnnyrico schrieb am 18.06.17 um 11:48:19:
Plan b is in Motion... stop&go #13

Das geht schnell beim ACO, die lesen hier immer mit...  :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Johnnyrico am 18.06.17 um 11:49:24


944turbo schrieb am 18.06.17 um 11:47:21:
wieviele Führungswechsel haben wir inzwischen in der GT-Pro erlebt?


Gefühlt ca. 100


Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 11:51:00


Jaguar44 schrieb am 18.06.17 um 11:49:15:

Johnnyrico schrieb am 18.06.17 um 11:48:19:
Plan b is in Motion... stop&go #13

Das geht schnell beim ACO, die lesen hier immer mit...  :D

Die #13 stand mit laufendem Motor an der Box, deshalb.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Johnnyrico am 18.06.17 um 11:51:49


Jaguar44 schrieb am 18.06.17 um 11:49:15:

Johnnyrico schrieb am 18.06.17 um 11:48:19:
Plan b is in Motion... stop&go #13

Das geht schnell beim ACO, die lesen hier immer mit...  :D


Wenn die #2 kaputt geht bekommen alle P2 die vor der #8 sind 1h Zwangsreparatur.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 18.06.17 um 11:52:30

Ich bin ja der festen Überzeugung, daß sich Glück und Unglück im Leben ausgleichen. Unglück war heute, denke ich, gleichmäßig verteilt, und Glück wird sich hoffentlich nächstes Jahr ausgleichen.


Ralli schrieb am 18.06.17 um 11:32:59:

Creep89 schrieb am 18.06.17 um 11:31:06:
3x Audi, Porsche und Toyota und es gebe diese Dramatik zwar, aber wir würden niemals so stark darüber diskutieren. Wir haben einfach zu wenige Werks-P1.

Es kommen aber keine mehr dazu, weil der ganze Spaß zu teuer und zu komplex ist. Daher: Abschalten.


Ich kann mir gut vorstellen, daß in einigen Jahren, wenn die Technologie besser erprobt ist, die Hybridtechnik in die kleineren Klassen einziehen könnte.

Glaubt ihr nicht? 1989 führte Ferrari in der F1 das semiautomatische Getriebe ein, unter großen technischen Schwierigkeiten. Anfang der 90er diskutierte man ein Verbot der Technik, weil sie teuer wäre und keinen Nutzen bringen würde. Heute ist sie Standard in den meisten Kategorien...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 18.06.17 um 11:52:45

#1 ist zurückgezogen. LMP2 führt in LeMans  :o

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kai am 18.06.17 um 11:54:35


Andy schrieb am 18.06.17 um 11:46:26:

rinato schrieb am 18.06.17 um 11:36:52:

Julian_K schrieb am 18.06.17 um 11:20:47:
Wenn die #2 hält könnte das aber noch eng werden mit dem LMP2 vorne


Das ist, meine ich, absehbar. Die sind zwei Runden zurück. Wenn die jede Runde 10 Sekunden schneller fahren, und das tun sdie, sind sie nach 40 - 45 Runden da. Wenn das Autonicht kaputt geht.#
Abermich würde heute nix wundern.


45 Runden sind zweieinhalb Stunden... drei-ein-Viertel sind es noch. Wobei die LMP2 auch öfter stoppen müssen. Wenn nix passiert langt das nicht für die LMP2.


Man kann fast von drei Runden Rückstand sprechen, die Nr2 haz sich gerade erst zurückgerundet.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 11:57:17

Ich sag Euch, das wird noch spannend.
Vermutlich spielen die slow zones den LMP 2 in die Karten.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 18.06.17 um 11:57:31

NAKAJIMA nur.. noch 10 Runden hinter der #2
Da ist noch Luft.. nach oben...    :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 18.06.17 um 11:59:15

Der Porsche #2 muss erst mal durchfahren. Scheint heuer schwer zu sein.  ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 12:01:07


Kai schrieb am 18.06.17 um 11:54:35:

Andy schrieb am 18.06.17 um 11:46:26:

rinato schrieb am 18.06.17 um 11:36:52:

Julian_K schrieb am 18.06.17 um 11:20:47:
Wenn die #2 hält könnte das aber noch eng werden mit dem LMP2 vorne


Das ist, meine ich, absehbar. Die sind zwei Runden zurück. Wenn die jede Runde 10 Sekunden schneller fahren, und das tun sdie, sind sie nach 40 - 45 Runden da. Wenn das Autonicht kaputt geht.#
Abermich würde heute nix wundern.


45 Runden sind zweieinhalb Stunden... drei-ein-Viertel sind es noch. Wobei die LMP2 auch öfter stoppen müssen. Wenn nix passiert langt das nicht für die LMP2.


Man kann fast von drei Runden Rückstand sprechen, die Nr2 haz sich gerade erst zurückgerundet.

Bei der #38 steht noch eine Reparatur an. Da geht ein Rücklicht nicht.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 18.06.17 um 12:01:13

hat der Leberkern schon Feierabend?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Andy962 am 18.06.17 um 12:02:21

Durchfahren müssen alle... und wie schnell hat man in der schlussphase in Le Mans schon Plattfüße oder unaufmerksame Amateurpiloten erlebt. Von Defekten ganz zu schweigen. Das gilt für alle und macht ja irgendwie den Reiz eines 24 H Rennens aus!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von speed junky am 18.06.17 um 12:03:47


rinato schrieb am 18.06.17 um 11:40:23:

hrkothe schrieb am 18.06.17 um 11:39:25:
Das wäre doch das perfekte Jahr für die GT-R LM Nismos gewesen  ;D


Nein, ByKolles hätte gewinnen können.


Für die tut es mir echt leid. Es war ja in dem Sinne ja noch nicht mal deren Fehler, sondern der Motor von Nissan...
Als hätte es der eine Fahrer von Kolles gewusst, wie er sagte: Wenn wir gut duchkommen, und die Großen patzen, haben wir gute Chancen. Leider, leider...

Sicher ist die LMP1-P an sich geldverbrennung, aber ich finde es vom Team her mutiger, ein eigenes Auto auf die Strecke zu bringen, wie einfach sich ein Auto zu kaufen und gaszugeben. Ich weiß, ist schon komplexer, wie geschrieben...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel am 18.06.17 um 12:04:10

Es ist einfach der Wahnsinn, was dieses Jahr hier geschieht.

Und egal ob es die #2 noch schafft, oder #38.

Bei der #38 wäre es eine Sensation, bei der #2 der verdiente Lohn dafür, dass man nicht den Kopf in den Sand gesteckt hat, nachdem man so früh schwerwiegende Probleme hatte.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 18.06.17 um 12:06:01


speed junky schrieb am 18.06.17 um 12:03:47:

rinato schrieb am 18.06.17 um 11:40:23:

hrkothe schrieb am 18.06.17 um 11:39:25:
Das wäre doch das perfekte Jahr für die GT-R LM Nismos gewesen  ;D


Nein, ByKolles hätte gewinnen können.


Für die tut es mir echt leid. Es war ja in dem Sinne ja noch nicht mal deren Fehler, sondern der Motor von Nissan...
Als hätte es der eine Fahrer von Kolles gewusst, wie er sagte: Wenn wir gut duchkommen, und die Großen patzen, haben wir gute Chancen. Leider, leider...

Sicher ist die LMP1-P an sich geldverbrennung, aber ich finde es vom Team her mutiger, ein eigenes Auto auf die Strecke zu bringen, wie einfach sich ein Auto zu kaufen und gaszugeben. Ich weiß, ist schon komplexer, wie geschrieben...

Für ByKolles tut es mir auch leid.
Das hätte deren Rennen werden können,  schade das es so schnell vorbei war  :(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Mighty_Hotte am 18.06.17 um 12:06:14

#38 muss das Heck tauschen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel am 18.06.17 um 12:06:24


speed junky schrieb am 18.06.17 um 12:03:47:

rinato schrieb am 18.06.17 um 11:40:23:

hrkothe schrieb am 18.06.17 um 11:39:25:
Das wäre doch das perfekte Jahr für die GT-R LM Nismos gewesen  ;D


Nein, ByKolles hätte gewinnen können.


Für die tut es mir echt leid. Es war ja in dem Sinne ja noch nicht mal deren Fehler, sondern der Motor von Nissan...
Als hätte es der eine Fahrer von Kolles gewusst, wie er sagte: Wenn wir gut duchkommen, und die Großen patzen, haben wir gute Chancen. Leider, leider...

Sicher ist die LMP1-P an sich geldverbrennung, aber ich finde es vom Team her mutiger, ein eigenes Auto auf die Strecke zu bringen, wie einfach sich ein Auto zu kaufen und gaszugeben. Ich weiß, ist schon komplexer, wie geschrieben...


Wobei Kraihammer die Nacht gesagt hatte, dass man davon ausging, dass man das Rennen nicht durchfahren können wird und er es natürlich nicht nach außen dringen lassen durfte.

Interessant auch, dass er am Ende des Interviews sagte, er gehe heute mal ins Fahrerlager und würde mal mit ein paar Bekannten sprechen, die er so im Fahrerlager kennt....

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel am 18.06.17 um 12:07:06


Mighty_Hotte schrieb am 18.06.17 um 12:06:14:
#38 muss das Heck tauschen.


Ernsthaft?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von villeneuve am 18.06.17 um 12:07:35

An sich würde ich es einem kleineren Team ja gönnen, aber in diesem Fall nicht, denn sollte tatsächlich ein Fahrzeug mit Einheitsmotor gewinnen wäre das schon ein Skandal und der ACO hätte den größten Bock überhaupt geschossen.
...und dann auch noch ein Oreca :-(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Mighty_Hotte am 18.06.17 um 12:07:41

Rücklichter haben nicht funktioniert.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 12:10:14

...sag ich doch...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 12:11:31

Aber der Brendon Hartley gibt alles. Und er holt mehr auf als 10 Sekunden pro Runde...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Johnnyrico am 18.06.17 um 12:12:45


Mighty_Hotte schrieb am 18.06.17 um 12:06:14:
#38 muss das Heck tauschen.


Phase 2 von Plan B is angelaufen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 12:14:31


Marcel schrieb am 18.06.17 um 12:04:10:
Es ist einfach der Wahnsinn, was dieses Jahr hier geschieht.

Und egal ob es die #2 noch schafft, oder #38.

Bei der #38 wäre es eine Sensation, bei der #2 der verdiente Lohn dafür, dass man nicht den Kopf in den Sand gesteckt hat, nachdem man so früh schwerwiegende Probleme hatte.


Ja.
Der Tung hat in der Nacht die LMP2-Bestzeit herausgefahren, der war auch "volles Rohr" dabei.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 12:17:33

Läuft nicht gut bei der #13. Gar nicht gut...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 12:17:41

Mist, die #13 hängt fest.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von speed junky am 18.06.17 um 12:17:44


hrkothe schrieb am 18.06.17 um 12:06:01:

speed junky schrieb am 18.06.17 um 12:03:47:

rinato schrieb am 18.06.17 um 11:40:23:

hrkothe schrieb am 18.06.17 um 11:39:25:
Das wäre doch das perfekte Jahr für die GT-R LM Nismos gewesen  ;D


Nein, ByKolles hätte gewinnen können.


Für die tut es mir echt leid. Es war ja in dem Sinne ja noch nicht mal deren Fehler, sondern der Motor von Nissan...
Als hätte es der eine Fahrer von Kolles gewusst, wie er sagte: Wenn wir gut duchkommen, und die Großen patzen, haben wir gute Chancen. Leider, leider...

Sicher ist die LMP1-P an sich geldverbrennung, aber ich finde es vom Team her mutiger, ein eigenes Auto auf die Strecke zu bringen, wie einfach sich ein Auto zu kaufen und gaszugeben. Ich weiß, ist schon komplexer, wie geschrieben...

Für ByKolles tut es mir auch leid.
Das hätte deren Rennen werden können,  schade das es so schnell vorbei war  :(


Mich würde schon interessieren, was die bei Rebellion so im Hinterkopf denken. Die waren ja schon meißt besser an der Kette, wie ByKolles... Die hätten die große Kanne heute schon mit nach Hause nehmen können, unter normalen Umständen, aber was ist bei diesem Rennen noch normal!?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 18.06.17 um 12:17:58

Na also, der Defekt Teufel..   [smiley=evil.gif] hat nun auch seine geliebte #13 entdeckt...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 12:19:57

Das Anlasser-Problem haben sie schon lange. Sind deshalb schon mit laufenden Motor an der Box gestanden, in der Hoffnung das merkt keiner. Deshalb gab es dann die Stop&Go.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 18.06.17 um 12:20:42


speed junky schrieb am 18.06.17 um 12:17:44:

hrkothe schrieb am 18.06.17 um 12:06:01:

speed junky schrieb am 18.06.17 um 12:03:47:

rinato schrieb am 18.06.17 um 11:40:23:

hrkothe schrieb am 18.06.17 um 11:39:25:
Das wäre doch das perfekte Jahr für die GT-R LM Nismos gewesen  ;D


Nein, ByKolles hätte gewinnen können.


Für die tut es mir echt leid. Es war ja in dem Sinne ja noch nicht mal deren Fehler, sondern der Motor von Nissan...
Als hätte es der eine Fahrer von Kolles gewusst, wie er sagte: Wenn wir gut duchkommen, und die Großen patzen, haben wir gute Chancen. Leider, leider...

Sicher ist die LMP1-P an sich geldverbrennung, aber ich finde es vom Team her mutiger, ein eigenes Auto auf die Strecke zu bringen, wie einfach sich ein Auto zu kaufen und gaszugeben. Ich weiß, ist schon komplexer, wie geschrieben...

Für ByKolles tut es mir auch leid.
Das hätte deren Rennen werden können,  schade das es so schnell vorbei war  :(


Mich würde schon interessieren, was die bei Rebellion so im Hinterkopf denken. Die waren ja schon meißt besser an der Kette, wie ByKolles... Die hätten die große Kanne heute schon mit nach Hause nehmen können, unter normalen Umständen, aber was ist bei diesem Rennen noch normal!?

Wobei die Zuverlässigkeit des AER Triebwerks auch oft zu wünschen übrig gelassen hat  

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 12:20:57

Und das war es dann auch mit dem Podium für Rebellion...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 12:21:00

Jetzt ist auchn ocht der Kaffee kalt geworden.

In der GTE-Am vier Ferraris vorn. Sehr schön.  8-) Aber nicht mein Tipp...  :-[

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 18.06.17 um 12:23:20


hrkothe schrieb am 18.06.17 um 12:20:42:

speed junky schrieb am 18.06.17 um 12:17:44:

hrkothe schrieb am 18.06.17 um 12:06:01:

speed junky schrieb am 18.06.17 um 12:03:47:

rinato schrieb am 18.06.17 um 11:40:23:

hrkothe schrieb am 18.06.17 um 11:39:25:
Das wäre doch das perfekte Jahr für die GT-R LM Nismos gewesen  ;D


Nein, ByKolles hätte gewinnen können.


Für die tut es mir echt leid. Es war ja in dem Sinne ja noch nicht mal deren Fehler, sondern der Motor von Nissan...
Als hätte es der eine Fahrer von Kolles gewusst, wie er sagte: Wenn wir gut duchkommen, und die Großen patzen, haben wir gute Chancen. Leider, leider...

Sicher ist die LMP1-P an sich geldverbrennung, aber ich finde es vom Team her mutiger, ein eigenes Auto auf die Strecke zu bringen, wie einfach sich ein Auto zu kaufen und gaszugeben. Ich weiß, ist schon komplexer, wie geschrieben...

Für ByKolles tut es mir auch leid.
Das hätte deren Rennen werden können,  schade das es so schnell vorbei war  :(


Mich würde schon interessieren, was die bei Rebellion so im Hinterkopf denken. Die waren ja schon meißt besser an der Kette, wie ByKolles... Die hätten die große Kanne heute schon mit nach Hause nehmen können, unter normalen Umständen, aber was ist bei diesem Rennen noch normal!?

Wobei die Zuverlässigkeit des AER Triebwerks auch oft zu wünschen übrig gelassen hat  

So wie ich den Kraihammer verstanden habe, ist das Problem mit dem Nissan/Cosworth auch nicht so sehr der Motor selber, als vielmehr die Integration des selben ins Chassis, der zu den Schäden geführt hat.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 18.06.17 um 12:23:55

[quote author=Reinhard link=1497687671/737#737 date=1497781260]Jetzt ist auchn ocht der Kaffee kalt geworden.

In der GTE-Am vier Ferraris vorn. Sehr schön.  8-) Aber nicht mein Tipp...  :-[/quote]
Die sollten nur noch in der AM Klasse fahren, da stimmt zumindest die BoP !

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 12:31:44

Bah, war das ein Überholmanöver. Hat die Vette dem Aston noch eins mitgegeben?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 18.06.17 um 12:35:07

Hindi erzählt was von einer neuen Corvette für 2018 oder 2019 !
Vermutlich mit dem üblichen Turbo-Motörchen..  [smiley=angry003.gif]

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 12:42:06

Für #2 werden gerade wieder 2 Runden Rückstand angegeben. Bei dem Tempo, dass die #38 geht, wird das sehr, sehr eng.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 12:44:17

Katze, Du bist doch der Spezi:
Wenn Porsche dieses Rennen verliert: Wird es in 2018 noch eine LMP 1 geben oder werden die Werke einpacken? Einpacken müssen?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 18.06.17 um 12:46:41

Was feiert die #13 da  :o

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 12:46:44

Hehe, der mit der blauen Flagge hat auch die Übersicht verloren.
Winkt dem Zweitplatzierten zu, er solle mal den Drittplatzierten vorbei lassen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 12:49:21


Creep89 schrieb am 18.06.17 um 12:46:41:
Was feiert die #13 da  :o

War unnötig. Völlig.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 12:49:57

Attenzione. Gleich kommen wir zum Rückrunden zwischen #38 und #2.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 18.06.17 um 12:53:00


rinato schrieb am 18.06.17 um 12:44:17:
Katze, Du bist doch der Spezi:
Wenn Porsche dieses Rennen verliert: Wird es in 2018 noch eine LMP 1 geben oder werden die Werke einpacken? Einpacken müssen?


Also mich würde es freuen, wenn die beiden Hybrid-LMP1 auch noch ausfallen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 18.06.17 um 12:53:15

Jetzt kommt Porsche... da wird man dem Oreca mal zeigen, was Wertarbeit aus Zuffenhausen ist.   ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 12:53:28

Das live timing hängt. Sind die beiden jetzt in einer Runde oder ist der Porsche immer noch 1 Runde zurück?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 18.06.17 um 12:54:27


Jaguar44 schrieb am 18.06.17 um 12:53:15:
Jetzt kommt Porsche... da wird man dem Oreca mal zeigen, was Wertarbeit aus Zuffenhausen ist.   ;D


Einfach konsequent blocken. 8-) Aber das trauen die sich nicht.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 18.06.17 um 12:54:40


rinato schrieb am 18.06.17 um 12:53:28:
Das live timing hängt. Sind die beiden jetzt in einer Runde oder ist der Porsche immer noch 1 Runde zurück?


Porsche ist zurückgerundet.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 18.06.17 um 12:55:17

Letztes Update im Rennbericht vor dem Rennende:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

man beachte den coolen Kommentar von Bleekemolen ...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von McSchu am 18.06.17 um 12:57:00

#45 im Kies, Safety Car bis zum Rennende  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 18.06.17 um 12:57:45

Mal wieder einer ihm Kies... die LMP2 sind einfach zu schnell für Noob-Fahrer.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 12:58:13

In der GTE-Pro liegen die beiden Ersten 2,5 Sekunden auseinander.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel am 18.06.17 um 12:59:01


McSchu schrieb am 18.06.17 um 12:57:00:
#45 im Kies, Safety Car bis zum Rennende  8-)


Jetzt nicht unsportlich werden!
Natürlich wäre es der Wahnsinn, wenn ein LMP2 das Rennen gewinne würde und ich fände die Story verdammt cool, aber wie eben auch die Kommentatoren gesagt haben, der am Ende gewinnt, hat auch verdient gewonnen, denn er war über die gesamte Zeit der schnellste gewesen!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von McSchu am 18.06.17 um 12:59:22


Harald schrieb am 18.06.17 um 12:55:17:
Letztes Update im Rennbericht vor dem Rennende:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

man beachte den coolen Kommentar von Bleekemolen ...


Der Kommentar von Konopka ist aber auch nett  :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 18.06.17 um 12:59:51


rinato schrieb am 18.06.17 um 12:44:17:
Katze, Du bist doch der Spezi:
Wenn Porsche dieses Rennen verliert: Wird es in 2018 noch eine LMP 1 geben oder werden die Werke einpacken? Einpacken müssen?


Der ACO wird bis zum "Last Man Standing" seinen HY-Nonsens verteidigen. Und wenn die Werke aussteigen, sind das automatisch die "Bösen".. welches das optimale Regelwerk vom ACO nicht richtig umgesetzt haben.

Plan B hat man ja durch das (evtl.) einsteigen von diversen P1-Privaten und der bereits verkündeten Zulassung der DPi (mit kleinen Änderungen) in der Schublade !

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 18.06.17 um 13:00:44


Marcel schrieb am 18.06.17 um 12:59:01:

McSchu schrieb am 18.06.17 um 12:57:00:
#45 im Kies, Safety Car bis zum Rennende  8-)


Jetzt nicht unsportlich werden!
Natürlich wäre es der Wahnsinn, wenn ein LMP2 das Rennen gewinne würde und ich fände die Story verdammt cool, aber wie eben auch die Kommentatoren gesagt haben, der am Ende gewinnt, hat auch verdient gewonnen, denn er war über die gesamte Zeit der schnellste gewesen!


Porsche braucht doch sowieso nur cruisen, sie holen den LMP2 auf jeden Fall ein. Willkommen in der Formel 1 (= auf Sicherheit fahren).

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 13:00:45


Harald schrieb am 18.06.17 um 12:55:17:
Letztes Update im Rennbericht vor dem Rennende:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

man beachte den coolen Kommentar von Bleekemolen ...

Und das ausgerechnet mit einem Riley, der bislang ja nicht die Wolke war...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:02:13

Ok, Porsche hat noch 3 Minuten Rückstand. Das kann in 20 Runden aufgeholt werden....

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von 944turbo am 18.06.17 um 13:03:56

Die Slow Zone könnte das GT-Pro Duell entschieden haben

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:04:53

Fürhungswechsel in der GTE-Pro. Chev in Front.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von bambule am 18.06.17 um 13:05:21

[/quote]

Der Kommentar von Konopka ist aber auch nett  :D[/quote]
;D ;D ;D


Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 18.06.17 um 13:07:38


bambule schrieb am 18.06.17 um 13:05:21:
Der Kommentar von Konopka ist aber auch nett  :D
;D ;D ;D


Damit kann er aber auch sicher sein, dass Ligier ihm zukünftig mit Absicht die Ersatzteile vorher ein paar Mal runterfallen lässt XD

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 18.06.17 um 13:08:53


Fred G. Eger schrieb am 18.06.17 um 13:00:45:

Harald schrieb am 18.06.17 um 12:55:17:
Letztes Update im Rennbericht vor dem Rennende:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

man beachte den coolen Kommentar von Bleekemolen ...

Und das ausgerechnet mit einem Riley, der bislang ja nicht die Wolke war...


Der sollte ja gar nicht fahren... Multimatic, die nun das Riley "Programm" übernommen haben, wollte wesentlich länger testen lassen. So sieht's Dunkel aus für neuen Kunden..

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Rene am 18.06.17 um 13:09:52

Seid ihr euch sicher das die in einer Runde sind?

Hier vor ort wird auch 1 lap angezeigt!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von villeneuve am 18.06.17 um 13:10:16

LOL, Kinder: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 18.06.17 um 13:10:32


Rene schrieb am 18.06.17 um 13:09:52:
Seid ihr euch sicher das die in einer Runde sind?

Hier vor ort wird auch 1 lap angezeigt!


Das ist wohl immer, wenn die #38 über die Linie geht, dann hat sie kurz eine Runde Vorsprung, da sie halt schon in der neuen Runde ist. Der Vorsprung müsste bei ca. 2:24 liegen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 18.06.17 um 13:15:57


Oederland schrieb am 18.06.17 um 13:07:38:

bambule schrieb am 18.06.17 um 13:05:21:
Der Kommentar von Konopka ist aber auch nett  :D
;D ;D ;D


Damit kann er aber auch sicher sein, dass Ligier ihm zukünftig mit Absicht die Ersatzteile vorher ein paar Mal runterfallen lässt XD


Recht hat der Konopka, anstatt sich um ihre Kunden zu kümmern, sitzt die Familie Nicolet fröhlich pfeifend, mit besten Teilen versorgt, im EURASIA MOTORSPORT - Ligier !!
Bei den P3 nun gegen den Norma ohne chancen, bei den P2 ist Oreca in einer eigenen Klasse. Die Auftragsbücher bei Onroak werden bestimmt nicht überquellen..   ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:19:27


Rene schrieb am 18.06.17 um 13:09:52:
Seid ihr euch sicher das die in einer Runde sind?

Hier vor ort wird auch 1 lap angezeigt!



2:11.
Entscheidend dürfte auch sein, dass die LMP2 deutlich häufiger an die Box müssen als der LMP1.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 13:19:28

Piquet Jr. hat sich eine 10 Sekundenstrafe eingefangen, weil der die #49 abgeschossen hat.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von achuss am 18.06.17 um 13:20:28


villeneuve schrieb am 18.06.17 um 13:10:16:
LOL, Kinder: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

;D

Hehehe....

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:21:02

Und das jetzt, wo er die #35 sehen kann.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 18.06.17 um 13:21:05


Jaguar44 schrieb am 18.06.17 um 12:59:51:

rinato schrieb am 18.06.17 um 12:44:17:
Katze, Du bist doch der Spezi:
Wenn Porsche dieses Rennen verliert: Wird es in 2018 noch eine LMP 1 geben oder werden die Werke einpacken? Einpacken müssen?


Der ACO wird bis zum "Last Man Standing" seinen HY-Nonsens verteidigen. Und wenn die Werke aussteigen, sind das automatisch die "Bösen".. welches das optimale Regelwerk vom ACO nicht richtig umgesetzt haben.

Plan B hat man ja durch das (evtl.) einsteigen von diversen P1-Privaten und der bereits verkündeten Zulassung der DPi (mit kleinen Änderungen) in der Schublade !

Bei Porsche sehe ich die Risiken eher in den immer noch nicht restlos geklärten Risiken im VW-Konzern. Eine Niederlage auf der Strecke nahm man in Stuttgart sonst eigentlich eher sportlich

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:21:49

Für AF Corse ist die Veranstaltung auch nicht vergnügungssteuerpflichtig.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:22:34


KOTR schrieb am 18.06.17 um 13:21:05:
Eine Niederlage auf der Strecke nahm man in Stuttgart sonst eigentlich eher sportlich


Wenn man gegen die Konkurrenz verliert: Ok.
Aber das hier wäre ein Debakel.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 18.06.17 um 13:24:48


rinato schrieb am 18.06.17 um 13:22:34:

KOTR schrieb am 18.06.17 um 13:21:05:
Eine Niederlage auf der Strecke nahm man in Stuttgart sonst eigentlich eher sportlich


Wenn man gegen die Konkurrenz verliert: Ok.
Aber das hier wäre ein Debakel.


Eigentlich überhaupt nicht. In den Sportzeitungen wäre das natürlich DIE Sensation, aber die Masse kriegt davon wenig mit. Man würde dann halt einfach keine ganzseitigen Werbeanzeigen in den Tageszeitungen usw. schalten. Da man aber nicht von Toyota (oder einem anderweitig bekannten Hersteller) geschlagen worden wäre, hätte man halt in dem Jahr das Geld umsonst zum Fenster rausgeschmissen, müsste sich aber nicht gegenüber irgendeiner Marke rechtfertigen o. Ä. 8-)

Ich fände es zur Unterhaltung gut, wenn sich die beiden Porsche noch gegenseitig rauskegeln.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:26:28

Ich meine das schon so: Das würde deutlich an der Ehre des Sportwagenherstellers kratzen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 18.06.17 um 13:27:56


rinato schrieb am 18.06.17 um 13:26:28:
Ich meine das schon so: Das würde deutlich an der Ehre des Sportwagenherstellers kratzen.


Porsche = Sportwagenhersteller? XD Wieviel % machen gleich noch die 911er an der Gesamtproduktion aus? 25?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:28:03

Ist das die #98?
Ich dachte, die wäre raus?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 13:29:05


rinato schrieb am 18.06.17 um 13:26:28:
Ich meine das schon so: Das würde deutlich an der Ehre des Sportwagenherstellers kratzen.

Die ganzen GrossStadtPanzer-Käufer juckt das doch nicht...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:29:29

Da hat der Buemi noch eine 3:18,6 rausgehauen.
Wenn es schon nichts mehr zu gewinnen gibt, dann doch den Rundenrekord.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 13:30:22


rinato schrieb am 18.06.17 um 13:28:03:
Ist das die #98?
Ich dachte, die wäre raus?

Raus ist die #95.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:30:22


Fred G. Eger schrieb am 18.06.17 um 13:29:05:

rinato schrieb am 18.06.17 um 13:26:28:
Ich meine das schon so: Das würde deutlich an der Ehre des Sportwagenherstellers kratzen.

Die ganzen GrossStadtPanzer-Käufer juckt das doch nicht...


Ich meine das Team.
Du weißt was das heißt: Ich arbeite beim Porsche. Wir sind von den LMP2 geschlagen worden.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:31:34


Fred G. Eger schrieb am 18.06.17 um 13:30:22:

rinato schrieb am 18.06.17 um 13:28:03:
Ist das die #98?
Ich dachte, die wäre raus?

Raus ist die #95.


Da war doch was?
Die #98 lag doch gestern in Führung und war dann weg und wir hatten alle auf Dalla Lana getippt. Als Rausschmeißer, meine ich (und vorher hatten wir die #98 als Am-Sieger getippt. Tja)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 18.06.17 um 13:32:16


rinato schrieb am 18.06.17 um 13:26:28:
Ich meine das schon so: Das würde deutlich an der Ehre des Sportwagenherstellers kratzen.


Das wird keinen interessieren.
Wenn Porsche gewinnt, interessiert es 95% nicht gegen wen.
Hauptsache gewonnen;)
Wenn Sie nicht gewinnen, können Sie halt mal keine Werbung damit machen.
So ist zumindest meine Interpretation im Freundeskreis usw.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 18.06.17 um 13:32:17


Oederland schrieb am 18.06.17 um 13:27:56:

rinato schrieb am 18.06.17 um 13:26:28:
Ich meine das schon so: Das würde deutlich an der Ehre des Sportwagenherstellers kratzen.


Porsche = Sportwagenhersteller? XD Wieviel % machen gleich noch die 911er an der Gesamtproduktion aus? 25?


Grad geguckt, für 2016 waren es 13,2 %. Boxster/Cayman machen 10,3 % der Stückzahlen aus, Macan 40,6 %, Cayenne 29,9 % und der hässliche Panamera 5,9 %.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 18.06.17 um 13:32:18

Wahnsinn... die #8 auf P2(in der Klasse) ist mein letzter "Trumpf" im Tippspiel!
Wer bietet mehr..  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 18.06.17 um 13:33:11


rinato schrieb am 18.06.17 um 13:30:22:

Fred G. Eger schrieb am 18.06.17 um 13:29:05:

rinato schrieb am 18.06.17 um 13:26:28:
Ich meine das schon so: Das würde deutlich an der Ehre des Sportwagenherstellers kratzen.

Die ganzen GrossStadtPanzer-Käufer juckt das doch nicht...


Ich meine das Team.
Du weißt was das heißt: Ich arbeite beim Porsche. Wir sind von den LMP2 geschlagen worden.


Tja. Eure Werks-GT1 sind in den 90ern auch von Joest deklassiert worden ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von 944turbo am 18.06.17 um 13:34:16

Schön die Lösung bei Rebellion für das Anlasserproblem: Loch in der Haube und mit Stange und Hammer auf den Anlasserklopfen  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:35:17

Rückstand 1:03 an der Spitze.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:36:14


944turbo schrieb am 18.06.17 um 13:34:16:
Schön die Lösung bei Rebellion für das Anlasserproblem: Loch in der Haube und mit Stange und Hammer auf den Anlasserklopfen  ;D


Aber zweimal. Und dann spotzt er immer noch. Aber er fährt.

(Demnächst wird wieder die Kurbel eingeführt)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 18.06.17 um 13:37:30

Was für ein Pole? Im Porsche?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 18.06.17 um 13:38:41


Maggo schrieb am 18.06.17 um 13:37:30:
Was für ein Pole? Im Porsche?


Frédéric Makowiecki - hört sich doch polnisch an ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:38:51


rinato schrieb am 18.06.17 um 13:29:29:
Da hat der Buemi noch eine 3:18,6 rausgehauen.
Wenn es schon nichts mehr zu gewinnen gibt, dann doch den Rundenrekord.


Und gleich danach 3:18,7.
Der hat's eilig.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 18.06.17 um 13:39:47


Oederland schrieb am 18.06.17 um 13:38:41:

Maggo schrieb am 18.06.17 um 13:37:30:
Was für ein Pole? Im Porsche?


Frédéric Makowiecki - hört sich doch polnisch an ;)


Oh Mann  ::)

Doug Fehan hats vorgerechnet. Hoffe es klappt für die Vette

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 18.06.17 um 13:39:52


rinato schrieb am 18.06.17 um 13:38:51:

rinato schrieb am 18.06.17 um 13:29:29:
Da hat der Buemi noch eine 3:18,6 rausgehauen.
Wenn es schon nichts mehr zu gewinnen gibt, dann doch den Rundenrekord.


Und gleich danach 3:18,7.
Der hat's eilig.


Hoffenlich überreizt er. Ich möchte einen LMP2 gewinnen sehen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 18.06.17 um 13:40:29

#65 hat sich mit der Larbre Corvette angelegt

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 18.06.17 um 13:40:48


rinato schrieb am 18.06.17 um 13:30:22:

Fred G. Eger schrieb am 18.06.17 um 13:29:05:

rinato schrieb am 18.06.17 um 13:26:28:
Ich meine das schon so: Das würde deutlich an der Ehre des Sportwagenherstellers kratzen.

Die ganzen GrossStadtPanzer-Käufer juckt das doch nicht...


Ich meine das Team.
Du weißt was das heißt: Ich arbeite beim Porsche. Wir sind von den LMP2 geschlagen worden.


Öhm, nö. Erstens wurde man wurde nicht von einem LMP2 geschlagen, sondern von der Technik. Und da wird man sich spätestens morgen früh hinsetzen und nachforschen, warum einmal das Hybridsystem und einmal der Motor in die Fritten gingen. Man weiß bei Porsche - dem Team - auch genau, daß Toyota einen wirklich intensiven Wettbewerb geboten hat, und man damit die Technik mehr ausreizen mußte, als sie offensichtlich zuließ.
Und zum Anderen ist man in der Branche ziemlich verkehrt, bzw das Team wäre schlecht zusammengestellt, wenn man einmal ein richtig harziges Rennen hat und sich davon dann sofort demotivieren lässt. Eigentlich sollten Niederlagen Ansporn sein, sich zusammenzuraufen und das nächste Mal deutlich besser zu sein.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:40:52


Maggo schrieb am 18.06.17 um 13:37:30:
Was für ein Pole? Im Porsche?


Ich dachte,wenn ich den Originalton drau habe, reicht's.
Aber für manche Highlights braucht es dann doch den Kommentator.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Peter_B am 18.06.17 um 13:41:17

Meister Philippon schiebt den nächsten von der Strecke ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Andy962 am 18.06.17 um 13:41:32

Die #8 hat doch eh keine Siegchance mehr :-? Warum sollte er dann überreizen??

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:41:36

Uh, da ölt einer die Strecke voll

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von McSchu am 18.06.17 um 13:42:11


Oederland schrieb am 18.06.17 um 13:39:52:

rinato schrieb am 18.06.17 um 13:38:51:

rinato schrieb am 18.06.17 um 13:29:29:
Da hat der Buemi noch eine 3:18,6 rausgehauen.
Wenn es schon nichts mehr zu gewinnen gibt, dann doch den Rundenrekord.


Und gleich danach 3:18,7.
Der hat's eilig.


Hoffenlich überreizt er. Ich möchte einen LMP2 gewinnen sehen.


Sag das Bernhard, nicht Buemi  ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:42:29

Dem ist einer reingefahren. Fies.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Andy962 am 18.06.17 um 13:43:37

 :D ;D...nicht kapiert ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 18.06.17 um 13:44:22


Andy962 schrieb am 18.06.17 um 13:43:37:
:D ;D nicht kapiert... ;)


;D ;D ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 18.06.17 um 13:44:35


McSchu schrieb am 18.06.17 um 13:42:11:

Oederland schrieb am 18.06.17 um 13:39:52:

rinato schrieb am 18.06.17 um 13:38:51:

rinato schrieb am 18.06.17 um 13:29:29:
Da hat der Buemi noch eine 3:18,6 rausgehauen.
Wenn es schon nichts mehr zu gewinnen gibt, dann doch den Rundenrekord.


Und gleich danach 3:18,7.
Der hat's eilig.


Hoffenlich überreizt er. Ich möchte einen LMP2 gewinnen sehen.


Sag das Bernhard, nicht Buemi  ;)


Richtig, verlesen XD Immer diese Buchstaben XD

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:45:40

6 - 7 Runden, dann könnte es einen Führungswechsel geben.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 18.06.17 um 13:46:30


rinato schrieb am 18.06.17 um 13:45:40:
6 - 7 Runden, dann könnte es einen Führungswechsel geben.


Müsste eigentlich schneller gehen, ca. 8 s pro Runde? Der LMP2 wird ja nicht Kampflinie fahren.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 18.06.17 um 13:47:20


rinato schrieb am 18.06.17 um 13:45:40:
6 - 7 Runden, dann könnte es einen Führungswechsel geben.


Hmm also momentan hat das Auto 28Sek rückstand...
Pro Runde holt er ca. 10sek auf...

Da passt was nicht in deiner Rechnung  ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von skyray am 18.06.17 um 13:47:38

Was wäre wenn......

Der Kolles gehalten hätte.....  ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:47:50


McSchu schrieb am 18.06.17 um 13:42:11:

Oederland schrieb am 18.06.17 um 13:39:52:

rinato schrieb am 18.06.17 um 13:38:51:

rinato schrieb am 18.06.17 um 13:29:29:
Da hat der Buemi noch eine 3:18,6 rausgehauen.
Wenn es schon nichts mehr zu gewinnen gibt, dann doch den Rundenrekord.


Und gleich danach 3:18,7.
Der hat's eilig.


Hoffenlich überreizt er. Ich möchte einen LMP2 gewinnen sehen.


Sag das Bernhard, nicht Buemi  ;)


Und weil Ihr ihn so durcheindaner gebracht habt, schiebt Buemi eine 3:28  nach.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 18.06.17 um 13:48:22


skyray schrieb am 18.06.17 um 13:47:38:
Was wäre wenn......

Der Kolles gehalten hätte.....  ::)


Wenn der Kolles gehalten hätte, hätte sich die Erde aufgetan und der Kolles wäre in andere Welten entschwunden.  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:49:33


skyray schrieb am 18.06.17 um 13:47:38:
Was wäre wenn......

Der Kolles gehalten hätte.....  ::)


Dann läge er jetzt hinter Chan.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 18.06.17 um 13:50:00

die zwei müssten sich ja gleich sehen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von McSchu am 18.06.17 um 13:52:01

Porsche #91 raus aus dem Sieg in der GTE Pro?
Hat gerade nach 3 Runden gestoppt, und muss definitiv noch :-? einmal rein

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 18.06.17 um 13:52:04

War die #91 schon wieder in der Box? Also der Polen-Porsche

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:52:16

9 Sekunden Rückstand.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 13:52:18

Bei der #38 wird irgend etwas mit der Kühlung gebracht. Na hoffentlich hält der durch.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 18.06.17 um 13:53:05


rinato schrieb am 18.06.17 um 13:52:16:
9 Sekunden Rückstand.


brauch er bestimmt noch 5 RUnden  ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:54:06

jetzt ist er direkt dahinter

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 18.06.17 um 13:54:24

Weicheier. Ich hätte den Porsche nicht so einfach vorbeigelassen... warum wurden da eigentlich blaue Flaggen geschwenkt, es waren nur der Porsche und der Oreca in Sichtweite?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:54:43

Porsche in Front!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von flat6 am 18.06.17 um 13:55:11


Oederland schrieb am 18.06.17 um 13:54:24:
Weicheier. Ich hätte den Porsche nicht so einfach vorbeigelassen...

Haste ja auch voll die Chance wenn du 10s langsamer fährst.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 13:55:25


Oederland schrieb am 18.06.17 um 13:54:24:
Weicheier. Ich hätte den Porsche nicht so einfach vorbeigelassen... warum wurden da eigentlich blaue Flaggen geschwenkt, es waren nur der Porsche und der Oreca in Sichtweite?


Ihm wurde die blaue Flagge gezeigt, was soll er tun?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 18.06.17 um 13:55:30


flat6 schrieb am 18.06.17 um 13:55:11:

Oederland schrieb am 18.06.17 um 13:54:24:
Weicheier. Ich hätte den Porsche nicht so einfach vorbeigelassen...

Haste ja auch voll die Chance wenn du 10s langsamer fährst.


Einfach blocken.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 13:56:07


flat6 schrieb am 18.06.17 um 13:55:11:

Oederland schrieb am 18.06.17 um 13:54:24:
Weicheier. Ich hätte den Porsche nicht so einfach vorbeigelassen...

Haste ja auch voll die Chance wenn du 10s langsamer fährst.

Ein echter Racer hätt´s probiert...  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 18.06.17 um 13:56:09


Oederland schrieb am 18.06.17 um 13:54:24:
Weicheier. Ich hätte den Porsche nicht so einfach vorbeigelassen... warum wurden da eigentlich blaue Flaggen geschwenkt, es waren nur der Porsche und der Oreca in Sichtweite?


Was soll er denn anderes machen? Dem Porsche vor die Karre ziehen und in einer Kollision das Auto wegschmeißen?  ::) ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von flat6 am 18.06.17 um 13:56:20


Oederland schrieb am 18.06.17 um 13:55:30:

flat6 schrieb am 18.06.17 um 13:55:11:

Oederland schrieb am 18.06.17 um 13:54:24:
Weicheier. Ich hätte den Porsche nicht so einfach vorbeigelassen...

Haste ja auch voll die Chance wenn du 10s langsamer fährst.


Einfach blocken.


mhm ... ja nee ist klar.
Fair racing ist dir ja anscheinend ein Begriff....

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 18.06.17 um 13:56:42


Oederland schrieb am 18.06.17 um 13:55:30:

flat6 schrieb am 18.06.17 um 13:55:11:

Oederland schrieb am 18.06.17 um 13:54:24:
Weicheier. Ich hätte den Porsche nicht so einfach vorbeigelassen...

Haste ja auch voll die Chance wenn du 10s langsamer fährst.


Einfach blocken.


Und was soll das bringen?!
"GEIL ich hab einen LMP1 geblockt" oder wat?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von AlbersFan am 18.06.17 um 13:57:07

Schade. Keine Sensation

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 18.06.17 um 13:57:09


flat6 schrieb am 18.06.17 um 13:56:20:

Oederland schrieb am 18.06.17 um 13:55:30:

flat6 schrieb am 18.06.17 um 13:55:11:

Oederland schrieb am 18.06.17 um 13:54:24:
Weicheier. Ich hätte den Porsche nicht so einfach vorbeigelassen...

Haste ja auch voll die Chance wenn du 10s langsamer fährst.


Einfach blocken.


mhm ... ja nee ist klar.
Fair racing ist dir ja anscheinend ein Begriff....


Wenn es faires Racing wäre, würden keine blauen Flaggen geschwenkt, es sei denn, es wäre eine Überrundung.

Und es ist ein Unterschied, ob ich einfach vorbeiwinke oder zumindest noch bis zur nächsten Geraden warte.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 18.06.17 um 13:57:38

Na also, dass Imperium weist den aufmüpfigen Franzmann = Oreca, in seine Schranken.
Ich reiß jetzt den Champus auf, das muss   :D  gefeiert werden!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von flat6 am 18.06.17 um 13:58:42


Oederland schrieb am 18.06.17 um 13:57:09:

flat6 schrieb am 18.06.17 um 13:56:20:

Oederland schrieb am 18.06.17 um 13:55:30:

flat6 schrieb am 18.06.17 um 13:55:11:

Oederland schrieb am 18.06.17 um 13:54:24:
Weicheier. Ich hätte den Porsche nicht so einfach vorbeigelassen...

Haste ja auch voll die Chance wenn du 10s langsamer fährst.


Einfach blocken.


mhm ... ja nee ist klar.
Fair racing ist dir ja anscheinend ein Begriff....


Wenn es faires Racing wäre, würden keine blauen Flaggen geschwenkt, es sei denn, es wäre eine Überrundung.


Ok...du weißt also auch nicht was die Blaue Flagge bedeutet .... gut alles klar.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 13:59:28

So, ich denke das Rennen ist soweit gelaufen und alle tragen ihre Fahrzeuge soweit als möglich vorsichtig nach Hause...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 18.06.17 um 14:00:10

Blaue.. Flagge = Streckenposten besoffen ??    [smiley=beer.gif] [smiley=beer.gif]

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 18.06.17 um 14:00:32


Fred G. Eger schrieb am 18.06.17 um 13:59:28:
So, ich denke das Rennen ist soweit gelaufen und alle tragen ihre Fahrzeuge soweit als möglich vorsichtig nach Hause...


Glaube das beziehst Du nicht auf die GTE Pro
Oder habe ich was nicht mitbekommen?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 14:00:52

Tracy Krohn on the road again.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 18.06.17 um 14:01:06


Fred G. Eger schrieb am 18.06.17 um 13:59:28:
So, ich denke das Rennen ist soweit gelaufen und alle tragen ihre Fahrzeuge soweit als möglich vorsichtig nach Hause...

Bei den GTE-pro aber noch nicht ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Weissach_Power am 18.06.17 um 14:01:21


rinato schrieb am 18.06.17 um 13:54:43:
Porsche in Front!

[smiley=thumbup.gif]Für das Auto, freuts mich besonders.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 14:02:45


Jaguar44 schrieb am 18.06.17 um 14:00:10:
Blaue.. Flagge = Streckenposten besoffen ??    [smiley=beer.gif] [smiley=beer.gif]


Ich glaube, die haben den Auftrag, aber der 2. Stunde dauerzuwinken.
Das war schon zwischendrin im Rennen lustig, als in einem Kampf innerhalb einer Klasse dem Führenden die Flagge gezeigt wurde. Das kann ja auch nicht sein.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 14:03:30

Wer sein Auto liebt, der schiebt....

edit: #24

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 14:04:55


Plusminus schrieb am 18.06.17 um 14:00:32:

Fred G. Eger schrieb am 18.06.17 um 13:59:28:
So, ich denke das Rennen ist soweit gelaufen und alle tragen ihre Fahrzeuge soweit als möglich vorsichtig nach Hause...


Glaube das beziehst Du nicht auf die GTE Pro
Oder habe ich was nicht mitbekommen?

Da wird gerüchtelt, dass die Corvette nicht mehr eingeholt werden kann. Aber natürlich kann da noch etwas kaputt gehen...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 14:06:16

Wird das jetzt der letzte Stop für die #2?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von McSchu am 18.06.17 um 14:06:33

In der GTE Pro wirds am Ende wohl noch knapp zwischen der Corvette #63 und dem Aston #97.
Die Top4 müssen alle noch einmal stoppen, der Aston aber nur einen kurzen Splash & Dash kurz vor Schluss. Aktuell 19 Sekunden Rückstand...

(Mein Tipp war ja 97 vor 63  :-? ;) )

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 14:08:39

Porsche #2 total pit time: 1:37.11

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 14:12:20

Mako jetzt vorbei auf P 3.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 14:13:24

In der GTE-Am ist ja schon seit Stunden alles betoniert. Der Kampf geht nur noch um P 4.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 18.06.17 um 14:14:13

Corvette und Aston gleichzeitig aus der Box raus. Wird spannend.
So hatte ich das aber nicht verstanden als Doug Fehan das erklärt hat  :-?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von McSchu am 18.06.17 um 14:14:43

Corvette #63, Aston #97 und Ford #67 wohl mit den letzten Stopps, der Porsche #91 muss noch einmal.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 14:14:46

Jetzt geht's los.
Die beiden Führenden der GTE-Pro an der Box und beide gleichzeitig wieder raus. Das wird jetzt auf der Strecke ausgefochten.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 14:17:13

Ach herrje, der Boxenstopp der #71 sieht auch nicht optimal aus...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 14:19:40

Da ist ein Blauer in der Mauer.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 18.06.17 um 14:19:40

der zweite der lmp2 im kies

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 14:20:25

Alpine.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 14:21:24


Julian_K schrieb am 18.06.17 um 14:19:40:
der zweite der lmp2 im kies

Tja, ob das jetzt hat sein müssen?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 18.06.17 um 14:21:46

#35 in die Garage

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 14:22:19

Die Alpine kommt rein.
Das kann das Gesamtpodium gewesen sein.
Andererseits: Sie haben auch von der Seuche von Vaillante profitiert.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 14:23:26

Vaillante vorbei.
Der zweite Chan ist 16 Sekunden zurück. Das wird auch das LMP2-Podium kosten können.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Johnnyrico am 18.06.17 um 14:23:32

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Das läuft bei Rebellion im Funk grad auf Dauerschleife

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 14:26:37

In der Pro wird gekämpft, huiuiui.
Ich glaube, Adam ist ein wenig schneller, aber Taylor wird im Rempeln besser sein.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 14:29:52

Die Corvette hat frische Reifen, der Aston Martin nicht. Ich denke das geht zugunsten der Corvette aus.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 14:32:56


Johnnyrico schrieb am 18.06.17 um 14:23:32:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Das läuft bei Rebellion im Funk grad auf Dauerschleife



;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 14:33:08

Muss eigentlich vom P2 Podium noch einer in die Box?

Hat sich gerade geklärt: Die #38 war gerade drin.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 14:41:02

Wieso zeigen die gerade Bilder von der Tribüne, wo doch in der GTE-Pro gekämpft wird....??

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 14:44:36

Taylor kann sich absetzen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 14:46:22

Leute, packt die Fahnen weg, es ist noch 15 Minuten zu fahren.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 18.06.17 um 14:47:50

Herzschlagfinale in der GTE PRO

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 14:48:32

Oje, geht da gerade das Porsche-Podium in der Pro flöten?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 14:49:48


Stephan_F. schrieb am 18.06.17 um 14:47:50:
Herzschlagfinale in der GTE PRO



Wer war denn beim Start weiter vorne?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 18.06.17 um 14:52:22


rinato schrieb am 18.06.17 um 14:49:48:

Stephan_F. schrieb am 18.06.17 um 14:47:50:
Herzschlagfinale in der GTE PRO



Wer war denn beim Start weiter vorne?


Guckst DU hier:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Weissach_Power am 18.06.17 um 14:55:42

Wahnsinn GTE Pro 8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 14:56:15

Die kämpfen bis zur Ziellinie und rumpeln aneinander...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 18.06.17 um 14:56:21

Klasse Motorsport 🏁

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 14:57:53

Das war's für den Aston, was?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von achuss am 18.06.17 um 14:58:08

GTE on TOP  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 18.06.17 um 14:58:46

Ay ay ay

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 15:00:00

Corvette verbremst!
Und durch den Kies!
Und weiter vorne.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Weissach_Power am 18.06.17 um 15:00:10

Ui ui 8-) :D gefällt

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 18.06.17 um 15:00:38

die corvette hat nen Problem

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 18.06.17 um 15:00:43

Aston in Front!!!  :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 18.06.17 um 15:01:06

Reifenschaden?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Weissach_Power am 18.06.17 um 15:02:06

Sieg Hattrick [smiley=bounce016.gif] [smiley=bounce016.gif] [smiley=bounce016.gif]

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 15:02:16

ES-live stream bricht zusammen.....

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Plusminus am 18.06.17 um 15:04:04

ich will die COrvette sehen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Weissach_Power am 18.06.17 um 15:04:12

Für Timo freuts mich arg :) aber auch Brendon. Stark

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 18.06.17 um 15:04:29


Weissach_Power schrieb am 18.06.17 um 15:02:06:
Sieg Hattrick [smiley=bounce016.gif] [smiley=bounce016.gif] [smiley=bounce016.gif]



Geil,  geht doch  [smiley=bounce016.gif]

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 18.06.17 um 15:04:57

So viel Jahre, so viel Pech. Aber nun hat es Aston endlich geschafft!  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Andy962 am 18.06.17 um 15:05:02


Glückwunsch #2!!!!! :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 18.06.17 um 15:05:11

Was ein Rennen  :D
Dramen und Kämpfe ohne Ende!
Glückwunsch an Porsche, Aston-Martin, DC Racing und JMW Motorsport  (es fängt an wie mit dem 458, erstes Rennen erster Sieg)
Gratulation auch an all die Teams die das Ziel gesehen haben  [smiley=bounce016.gif]

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von McSchu am 18.06.17 um 15:06:56

Am Ende doch noch ein Wahnsinns-Rennen:
Porsche kämpft sich nach ewig langer Reparatur noch auf P1 vor, alle LMP1 mit großen Problemen.
DC Racing mit dem LMP2 auf Gesamtrang 2.
Der Aston Martin mit dem "alten" Vantage in der letzten Runde in Führung gegangen nach einem beinharten Kampf.
JMW führt die Erfolgsstory seines F458 fort und gewinnt mit dem 488 im ersten Renneinsatz in Le Mans.

Noch was zu GTE Pro, die Siege in den letzten Jahren schön verteilt:
2013: Porsche 991 RSR
2014: Ferrari F458 Italia
2015: Chevrolet Corvette
2016: Ford GT
2017: Aston Martin Vantage V8

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von m20 am 18.06.17 um 15:08:06

Glückwunsch an alle Sieger und alle die ins Ziel gekommen.
Allen vor Ort eine gute Heimreise

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 18.06.17 um 15:08:52

Ich brauch jetzt erst mal Alkohol.  :D 8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Weissach_Power am 18.06.17 um 15:11:04


Ralli schrieb am 18.06.17 um 15:08:52:
Ich brauch jetzt erst mal Alkohol.  :D 8-)

Ich auch,erst mal ein Weizen [smiley=beer.gif]

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 15:12:13


Weissach_Power schrieb am 18.06.17 um 15:11:04:

Ralli schrieb am 18.06.17 um 15:08:52:
Ich brauch jetzt erst mal Alkohol.  :D 8-)

Ich auch,erst mal ein Weizen [smiley=beer.gif]


Nimm zwei.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 15:13:14


McSchu schrieb am 18.06.17 um 15:06:56:
Am Ende doch noch ein Wahnsinns-Rennen:
Porsche kämpft sich nach ewig langer Reparatur noch auf P1 vor, alle LMP1 mit großen Problemen.
DC Racing mit dem LMP2 auf Gesamtrang 2.
Der Aston Martin mit dem "alten" Vantage in der letzten Runde in Führung gegangen nach einem beinharten Kampf.
JMW führt die Erfolgsstory seines F458 fort und gewinnt mit dem 488 im ersten Renneinsatz in Le Mans.

Noch was zu GTE Pro, die Siege in den letzten Jahren schön verteilt:
2013: Porsche 991 RSR
2014: Ferrari F458 Italia
2015: Chevrolet Corvette
2016: Ford GT
2017: Aston Martin Vantage V8


Ja. Wirklich toll. Wobei leider ES genau in dem Moment zusammen klappte, als Aston die Führung übernahm.

Ein Sieg des Denkmalschutzes!!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 18.06.17 um 15:14:14


rinato schrieb am 18.06.17 um 15:13:14:

McSchu schrieb am 18.06.17 um 15:06:56:
Am Ende doch noch ein Wahnsinns-Rennen:
Porsche kämpft sich nach ewig langer Reparatur noch auf P1 vor, alle LMP1 mit großen Problemen.
DC Racing mit dem LMP2 auf Gesamtrang 2.
Der Aston Martin mit dem "alten" Vantage in der letzten Runde in Führung gegangen nach einem beinharten Kampf.
JMW führt die Erfolgsstory seines F458 fort und gewinnt mit dem 488 im ersten Renneinsatz in Le Mans.

Noch was zu GTE Pro, die Siege in den letzten Jahren schön verteilt:
2013: Porsche 991 RSR
2014: Ferrari F458 Italia
2015: Chevrolet Corvette
2016: Ford GT
2017: Aston Martin Vantage V8


Ja. Wirklich toll. Wobei leider ES genau in dem Moment zusammen klappte, als Aston die Führung übernahm.

Ein Sieg des Denkmalschutzes!!

Zeigt aber, dass eine vernünftige BoP richtig gut und fair sein kann.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Guzzi-Guido am 18.06.17 um 15:17:43

Glückwunsch an die Sieger in den Klassen und an allen die angekommen sind!

Le Mans hat wieder einmal seine eigene(n) Geschichte(n) geschrieben!


Herzlichen dank auch an @Harald und seinem Team, die wie jedes Jahr einen absolut geilen Job gemacht haben!
Kommt alle wieder Wohl und Munter nach Hause.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Johnnyrico am 18.06.17 um 15:18:38

Großartiges Finale in der GTE-Pro... Riesen Glückwunsch an Aston... Bitter für die Vetten aber... They'll be back

Glückwunsch auch an Porsche einfach stark sich so zurück zu kämpfen auch wenn das viel mit glück aber auch Pech noch zu tun hatte.

Bitter für Toyota... es heißt wieder mal ... nächstes Jahr da schaffen Sie es

Großartig von DC und großen Glückwunsch....

Last but not least Glückwunsch an JMW

Nu werde ich mal schauen wie so dieses draußen ist... hab Gerüchte gehört...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 18.06.17 um 15:20:28

Rennbericht -Text ist online
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Fotos in der Mache...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 18.06.17 um 15:21:41

Gratulation an Porsche zum nie gefährdeten, mit Runden Vorsprung rausgefahrenem Gesamtsieg, gegen die in vielfacher Überzahl angetretenen Oreca Boliden.

[smiley=bounce016.gif] [smiley=bounce016.gif]

Im Radio Fahrerlager soll bereits das Motto für 2018 verkündet worden sein..
Toyota und die P2's sind keine Gegner mehr.. schickt uns nun die Privaten LMP-Einser her...   :D ;D :D  

Special thanks, an alle 49 Teams die noch die Zielflagge gesehen haben.
An die Radio LM Truppe rund um Hindi, Paul Trustwell, Jonny Palmer, Nick Daman, Shea Adam & Co., Super Service   8-)
Dazu gehören natürlich auch die Top Berichte von Team Harald & Co.    ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rinato am 18.06.17 um 15:23:33


Guzzi-Guido schrieb am 18.06.17 um 15:17:43:
Herzlichen dank auch an @Harald und seinem Team, die wie jedes Jahr einen absolut geilen Job gemacht haben!
Kommt alle wieder Wohl und Munter nach Hause.


Dem schließe ich mich an!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von hrkothe am 18.06.17 um 15:25:06


rinato schrieb am 18.06.17 um 15:23:33:

Guzzi-Guido schrieb am 18.06.17 um 15:17:43:
Herzlichen dank auch an @Harald und seinem Team, die wie jedes Jahr einen absolut geilen Job gemacht haben!
Kommt alle wieder Wohl und Munter nach Hause.


Dem schließe ich mich an!

Dito  [smiley=thumbsup.gif]

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Phos4 am 18.06.17 um 15:30:33

Wow! Was für ein Finish der GTE-Pro.Toll! Das ist Motorsport vom Feinsten.

Glückwunsch natürlich auch an Porsche, auch wenn das Rennen in der Königsklasse von vielen Pannen geprägt war, hat das trotzdem Spaß gemacht. Ich hoffe trotzdem, dass Toyota nicht den Kopf hängen lässt, und nächstes Jahr wieder angreift.

Ansonsten großen Dank an die ganze Community. Hat wieder Laune gemacht. Mal schauen, vielleicht schaffe ich es nächsten Monat zum Ring zu kommen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 18.06.17 um 15:30:41

Na also ... die P2 Fahrer sind doch auf dem "Richtigen" Podium !
Und die Franzosen dürfen (wie fast üblich) einer bekannten Melodie  8-)   lauschen...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 18.06.17 um 15:36:54

Finally 19  :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von achuss am 18.06.17 um 15:44:29


hrkothe schrieb am 18.06.17 um 15:25:06:

rinato schrieb am 18.06.17 um 15:23:33:

Guzzi-Guido schrieb am 18.06.17 um 15:17:43:
Herzlichen dank auch an @Harald und seinem Team, die wie jedes Jahr einen absolut geilen Job gemacht haben!
Kommt alle wieder Wohl und Munter nach Hause.


Dem schließe ich mich an!

Dito  [smiley=thumbsup.gif]

Auch so
War schon ein spannendes Rennen....Danke auch an das Forum hier für die Kurzweil.  ;D

Jetzt muss ich nur noch durch die Auswertung des Tippspiels steigen, damit ich meiner Frau zeigen kann, was für ein Motorsportexperte ich doch bin  ::)
(hab das erste Mal mitgemacht)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Andy962 am 18.06.17 um 15:54:08

Die ersten Emotionen sind bei mir wieder gefasst, dieses Rennen bringt mich Jahr für Jahr in den Ausnahmezustand, und das nur vom zuschauen  :D!

Glückwunsch an alle die angekommen sind und die gesamten Sieger!

Ist schon verrückt dieses Rennen....

Auf die beiden Neuseeländer des siegreichen Porsche trink ich jetzt nen Sauvignon blanc, auf Timo nen Schoppen und auf das sensationelle Jackie Chan DC Team nen großen Jacky Cola  ;D ; ;) ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 18.06.17 um 15:55:17

Das war sehr unterhaltsam

Glückwunsch an alle Teams die die Zielflagge gesehen haben.

Alle die vor Ort waren kommt gut nach Hause und ein dickes Danke an Harald und sein Team.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 18.06.17 um 16:19:14

2. Rennviertel neu bebildert:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von ZAKSPEEDfan 89 am 18.06.17 um 16:32:26

Ja Herzlichen Glückwunsch an Alle die das Ziel gesehen haben.
Besonders an Jackie Chan DC und Rebellion  :D :)

Vielen Dank an Harald und sein Team.
Ihr habt uns wieder Super auf dem Laufenden gehalten.
Bleibt nur noch die Freude auf das Rennen 2018.
Dann hoffentlich endlich mit einem Sieg von Toyota.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von wayne am 18.06.17 um 16:33:58

Schade für Corvette, Glückwunsch an Aston, zum Glück hat Ford nicht gewonnen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 18.06.17 um 16:56:17

3. Rennviertel neu bebildert:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 18.06.17 um 16:58:11


VIPERfan 89 schrieb am 18.06.17 um 16:32:26:
...

Vielen Dank an Harald und sein Team.
Ihr habt uns wieder Super auf dem Laufenden gehalten.
Bleibt nur noch die Freude auf das Rennen 2018.
Dann hoffentlich endlich mit einem Sieg von Toyota.

....
Bitte!

Ich fürchte nur das 2018 dann statt dessen Cadillac gewinnt...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von ThomasR am 18.06.17 um 16:59:03

Was für ein Rennen - da ärgert man sich 2x, dass man nicht hingefahren ist  >:(

Was für eine Leistung und vor allem Wille und Einstellung von Porsche die #2 so schnell zu reparieren. 5min länger in der Box und es hätte nicht gereicht, zieht man dann noch den verpatzten Stop von JCDC mit dem Rücklicht ab...
Aber das fängt ja schon zu Hause an. Nicht ohne Grund hat man jetzt 19 Siege, wenn man den vermeintlich selben Defekt fast doppelt so schnell wie Toyota reparieren kann.

Schade nur, dass der WEC-Stream so unzuverlässig war. Neben der angeblichen "Cyberattacke" am Samstag, war es im Training unmöglich auf Vollbild umzuschalten - egal welche Plattform. Wie kann es sein, dass ein Livestream über die Jahre schlechter statt besser wird??? Die Regie war auch unter aller Kanone  ::)
Nur gut, dass Radio Le Mans Jahr für Jahr einen Top-Job abliefert und die Crew immer wieder um neue Highlights ergänzt. Gemma Hatton war super informativ.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von WECA am 18.06.17 um 17:18:18

MST:

"Der Grund für den Ausfall ist unfassbar: Ein als Streckenposten verkleideter Irrer wollte Kobayashi aus der Box winken, dieser hielt jedoch immer wieder an. Zum Schluss musste er mangels Hybridenergie mit dem Verbrenner anfahren, wofür die Kupplung nicht ausgelegt ist."

Ähhhh!???  :o :o :o

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Racing Harz am 18.06.17 um 17:24:22

MST glaube ich erstmal gar nichts, sollte sich das allerdings bewahrheiten...  :( >:(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von WECA am 18.06.17 um 17:25:31


Racing Harz schrieb am 18.06.17 um 17:24:22:
MST glaube ich erstmal gar nichts, sollte sich das allerdings bewahrheiten...  :( >:(


Gibt jetzt einen eigenen Bericht dazu, Toyota hat es wohl alles auf Video.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Peter_B am 18.06.17 um 17:28:51


WECA schrieb am 18.06.17 um 17:18:18:
MST:

"Der Grund für den Ausfall ist unfassbar: Ein als Streckenposten verkleideter Irrer wollte Kobayashi aus der Box winken, dieser hielt jedoch immer wieder an. Zum Schluss musste er mangels Hybridenergie mit dem Verbrenner anfahren, wofür die Kupplung nicht ausgelegt ist."

Ähhhh!???  :o :o :o


Wenn ich mich nicht täusche, war die Boxenausfahrt live im TV zu sehen. Für mich sah es so aus, dass der Toyota erst anhielt und dann plötzlich jemand aus Richtung Boxen ins Bild sprang und den Wagen rausgewunken hat. Evtl. finde ich die Stelle nochmal im Netz.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von siggracer am 18.06.17 um 17:50:43


WECA schrieb am 18.06.17 um 17:18:18:
MST:

"Der Grund für den Ausfall ist unfassbar: Ein als Streckenposten verkleideter Irrer wollte Kobayashi aus der Box winken, dieser hielt jedoch immer wieder an. Zum Schluss musste er mangels Hybridenergie mit dem Verbrenner anfahren, wofür die Kupplung nicht ausgelegt ist."

Ähhhh!???  :o :o :o


Ich stand gegenüber bei der Szene - er ist in der Tat rausgewunken worden und hat danach zweimal gestoppt. Und es schien als hätte er nach dem anfahren Probleme den Gang reinzukriegen - da war die Kupplung schon verraucht.

Anders bei der #9 das geht klar auf die kappe vom Lapierre - er zuckte nach links, da war der Manor und schon war es für beide erledigt. Eigentlich eine genauso beknackte Aktion wie vom Fahrer der #26.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 18.06.17 um 17:52:09

Hm? Also wenn, warum auch immer, der Toyota anhalten muss, wie fährt er denn dann an? Was hat ihn gehindert, eben so wieder anzufahren?

Es kann doch mal ein Unfall sein, Rückstau durch Safety Car, whatever.. Heißt das, dass man da jedes Mal Angst haben muss, die Kupplung zu verblasen?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 18.06.17 um 18:03:53

von MST
Zitat:
Die Kupplung des Toyota TS050 Hybrid ist nicht darauf ausgelegt, stehend nur mit Verbrennungsmotor zu starten. Normalerweise kuppelt sie bei 80 km/h, wenn mit Elektropower durch die Boxengasse gefahren wird.

Also noch ein Ausfall wegen der Hybridkacke  ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 18:07:39

Was da jetzt war oder nicht, echt oder Ente, ich denke anhalten und anfahren ist so in etwa die Kernkompetenz eines Fahrzeugs - oder sollte es sein.
Aber vielleicht bin ich auch zu alt und zu von gestern...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 18.06.17 um 18:15:17


WECA schrieb am 18.06.17 um 17:25:31:

Racing Harz schrieb am 18.06.17 um 17:24:22:
MST glaube ich erstmal gar nichts, sollte sich das allerdings bewahrheiten...  :( >:(


Gibt jetzt einen eigenen Bericht dazu, Toyota hat es wohl alles auf Video.


Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 18.06.17 um 18:16:03

letztes Rennviertel neu bebildert:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 18.06.17 um 18:18:17

Und hier das Rennergebnis:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Damit ist jetzt hier Schicht im Schacht! Jan und ich  packen zusammen und organisieren uns ne angemessene Menge Bier.... [smiley=beer.gif]

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Peter_B am 18.06.17 um 18:27:35


Peter_B schrieb am 18.06.17 um 17:28:51:

WECA schrieb am 18.06.17 um 17:18:18:
MST:

"Der Grund für den Ausfall ist unfassbar: Ein als Streckenposten verkleideter Irrer wollte Kobayashi aus der Box winken, dieser hielt jedoch immer wieder an. Zum Schluss musste er mangels Hybridenergie mit dem Verbrenner anfahren, wofür die Kupplung nicht ausgelegt ist."

Ähhhh!???  :o :o :o


Wenn ich mich nicht täusche, war die Boxenausfahrt live im TV zu sehen. Für mich sah es so aus, dass der Toyota erst anhielt und dann plötzlich jemand aus Richtung Boxen ins Bild sprang und den Wagen rausgewunken hat. Evtl. finde ich die Stelle nochmal im Netz.



Hier zu sehen bei 9:44:40:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Der eigentliche Marshall mit der gelben Flagge steht hinter dem Toyota, als plötzlich ein zweiter kommt und das Zeichen zum losfahren gibt.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 18.06.17 um 18:29:51

Na dann lasst es Euch gut schmecken.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von WECA am 18.06.17 um 18:42:59


Peter_B schrieb am 18.06.17 um 18:27:35:

Peter_B schrieb am 18.06.17 um 17:28:51:

WECA schrieb am 18.06.17 um 17:18:18:
MST:

"Der Grund für den Ausfall ist unfassbar: Ein als Streckenposten verkleideter Irrer wollte Kobayashi aus der Box winken, dieser hielt jedoch immer wieder an. Zum Schluss musste er mangels Hybridenergie mit dem Verbrenner anfahren, wofür die Kupplung nicht ausgelegt ist."

Ähhhh!???  :o :o :o


Wenn ich mich nicht täusche, war die Boxenausfahrt live im TV zu sehen. Für mich sah es so aus, dass der Toyota erst anhielt und dann plötzlich jemand aus Richtung Boxen ins Bild sprang und den Wagen rausgewunken hat. Evtl. finde ich die Stelle nochmal im Netz.



Hier zu sehen bei 9:44:40:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Der eigentliche Marshall mit der gelben Flagge steht hinter dem Toyota, als plötzlich ein zweiter kommt und das Zeichen zum losfahren gibt.


Das sieht aus, als wenn das Remi Gaillard ist  ;D ;D ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Mighty_Hotte am 18.06.17 um 18:44:52


Peter_B schrieb am 18.06.17 um 18:27:35:

Peter_B schrieb am 18.06.17 um 17:28:51:

WECA schrieb am 18.06.17 um 17:18:18:
MST:

"Der Grund für den Ausfall ist unfassbar: Ein als Streckenposten verkleideter Irrer wollte Kobayashi aus der Box winken, dieser hielt jedoch immer wieder an. Zum Schluss musste er mangels Hybridenergie mit dem Verbrenner anfahren, wofür die Kupplung nicht ausgelegt ist."

Ähhhh!???  :o :o :o


Wenn ich mich nicht täusche, war die Boxenausfahrt live im TV zu sehen. Für mich sah es so aus, dass der Toyota erst anhielt und dann plötzlich jemand aus Richtung Boxen ins Bild sprang und den Wagen rausgewunken hat. Evtl. finde ich die Stelle nochmal im Netz.



Hier zu sehen bei 9:44:40:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Der eigentliche Marshall mit der gelben Flagge steht hinter dem Toyota, als plötzlich ein zweiter kommt und das Zeichen zum losfahren gibt.


Krasse Geschichte. Das der Kobayashi sich da verunsichern lässt, ist irgendwie nachvollziehbar.
Die Moderatoren haben aber sofort gecheckt, dass da was nicht stimmt.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.17 um 18:48:12


Harald schrieb am 18.06.17 um 18:18:17:
Und hier das Rennergebnis:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Damit ist jetzt hier Schicht im Schacht! Jan und ich  packen zusammen und organisieren uns ne angemessene Menge Bier.... [smiley=beer.gif]

Das habt Ihr Euch verdient. (Hmmm, 1664 mochte ich immer gerne, erinnert mich an die Cannes-Woche...)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von McSchu am 18.06.17 um 18:54:15

Ich habe soeben erste Rundenzeiten- und Topspeedgrafiken hochgeladen.
Der Rest folgt in den kommenden Tagen  ;)

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Weissach_Power am 18.06.17 um 19:12:45

Danke für die tollen Bilder und Rennbericht. ;)Wieder Top Arbeit :)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 18.06.17 um 19:23:51


Abarth schrieb am 18.06.17 um 18:15:17:

WECA schrieb am 18.06.17 um 17:25:31:

Racing Harz schrieb am 18.06.17 um 17:24:22:
MST glaube ich erstmal gar nichts, sollte sich das allerdings bewahrheiten...  :( >:(


Gibt jetzt einen eigenen Bericht dazu, Toyota hat es wohl alles auf Video.


Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.  8-)


Was ein Glück dass ich ein Alibi habe.  ;D

Ich sehe es aber ähnlich wie Fred, mehrfaches anfahren muss eine Kupplung aushalten. Wenn man zig Millionen in die Entwicklung eines Fahrzeuges steckt darf es an sowas nicht scheitern.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Creep89 am 18.06.17 um 19:26:19

Kann es sein, dass der "Marshal" ein Fahrer ist? Sieht aus, als ob der ein HANS trägt.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Peter_B am 18.06.17 um 19:33:35


Creep89 schrieb am 18.06.17 um 19:26:19:
Kann es sein, dass der "Marshal" ein Fahrer ist? Sieht aus, als ob der ein HANS trägt.


Der Kommentator sagt auch: "That was one of the G-Drive drivers coming over and giving him a thumbs up" :-?
Könnte von daher was dran sein

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 18.06.17 um 19:39:37


Frank-Do schrieb am 18.06.17 um 19:23:51:

Abarth schrieb am 18.06.17 um 18:15:17:

WECA schrieb am 18.06.17 um 17:25:31:

Racing Harz schrieb am 18.06.17 um 17:24:22:
MST glaube ich erstmal gar nichts, sollte sich das allerdings bewahrheiten...  :( >:(


Gibt jetzt einen eigenen Bericht dazu, Toyota hat es wohl alles auf Video.


Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.  8-)


Was ein Glück dass ich ein Alibi habe.  ;D

Ich sehe es aber ähnlich wie Fred, mehrfaches anfahren muss eine Kupplung aushalten. Wenn man zig Millionen in die Entwicklung eines Fahrzeuges steckt darf es an sowas nicht scheitern.


Wir sind hier nicht beim Wohnwagen-Rennen in den NL. Oder fahren sie dort auch mit Hybrid? Und was das Alibi betrifft, so kommt ja wohl nur jemand in Frage, der vor Ort war. Wo war eigentlich Herr L. zu diesem Zeitpunkt?  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von siggracer am 18.06.17 um 19:54:09


Peter_B schrieb am 18.06.17 um 19:33:35:

Creep89 schrieb am 18.06.17 um 19:26:19:
Kann es sein, dass der "Marshal" ein Fahrer ist? Sieht aus, als ob der ein HANS trägt.


Der Kommentator sagt auch: "That was one of the G-Drive drivers coming over and giving him a thumbs up" :-?


welcher idiot war das den?? aber klar ist: die kiste sollte auch mehrfaches anfahren vertragen können und nicht mit so ner kinderkupplung zum rennen geschickt werden. manchmal frag ich mich was die sich dabei denken ... und dieser plug-in mist den sich der aco ausgedacht hat. ich werde zu alt für den mist.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 18.06.17 um 20:02:09

Pascal Vasselon said he is “frustrated”.... und vermutet ebenfalls das der "Fake Marshal" ein Fahrer eines anderen Teams war. Das komplette Interview mit dem Race Technical Director hier: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

= Das man mit ca. 2h eine Stunde länger als Porsche gebraucht hat die Front MGU zu wechseln erklärt er wie folgt: " Vasselon explained that its electric motor is “extremely difficult” to replace and had never been an issue in the past, while team director Rob Leupen explained they elected to also change the battery out of precaution. "

= Am N'Ring will man aber auf jeden Fall die Porsche schlagen..
= Und es 2018 dann in LM mal wieder versuchen...

Ich sage einfach mal, Le Mans & Toyota passen nicht zu einander. Schon der erste Versuch in 1980 (mein erster Besuch dort) endete mit einer Pleite. Der in der IMSA Klasse genannte Toyota Celica-Turbo schaffte es nicht sich zu qualifizieren... Die weiteren Auftritte danach dürften die meisten kennen...    

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 18.06.17 um 20:04:35

Auch von mir vielen dank für die tolle Arbeit mit der Rennberichterstattung!

Zu der Toyota Kupplungsgeschichte: Wenn das stimmt - krass, wie fragil diese Kupplung ist, wenn das ausreicht, damit die verraucht...  :o

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 18.06.17 um 20:09:09


Jaguar44 schrieb am 18.06.17 um 20:02:09:
= Am N'Ring will man aber auf jeden Fall die Porsche schlagen..
= Und es 2018 dann in LM mal wieder versuchen...

 


Und jährlich grüßt das Murmeltier.  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 18.06.17 um 20:11:27


Abarth schrieb am 18.06.17 um 19:39:37:

Frank-Do schrieb am 18.06.17 um 19:23:51:

Abarth schrieb am 18.06.17 um 18:15:17:

WECA schrieb am 18.06.17 um 17:25:31:

Racing Harz schrieb am 18.06.17 um 17:24:22:
MST glaube ich erstmal gar nichts, sollte sich das allerdings bewahrheiten...  :( >:(


Gibt jetzt einen eigenen Bericht dazu, Toyota hat es wohl alles auf Video.


Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.  8-)


Was ein Glück dass ich ein Alibi habe.  ;D

Ich sehe es aber ähnlich wie Fred, mehrfaches anfahren muss eine Kupplung aushalten. Wenn man zig Millionen in die Entwicklung eines Fahrzeuges steckt darf es an sowas nicht scheitern.


Wir sind hier nicht beim Wohnwagen-Rennen in den NL. Oder fahren sie dort auch mit Hybrid?


Der Zusammenhang ist da wo ?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 18.06.17 um 20:18:37


Frank-Do schrieb am 18.06.17 um 20:09:09:

Jaguar44 schrieb am 18.06.17 um 20:02:09:
= Am N'Ring will man aber auf jeden Fall die Porsche schlagen..
= Und es 2018 dann in LM mal wieder versuchen...

 


Und jährlich grüßt das Murmeltier.  8-)


Der Audi/Guzzi-Guido, ein sehr spezieller "Freund"  ::)  unserer Nachbarstadt, deren Name ich natürlich verschweigen muss, sagt immer was aus .öln kommt, taugt nix. Somit wurde mir verboten für Ihnen einen Tipp auf die Mannschaft aus .öln abzugeben. 1-2 für Porsche und ByKolles war seine Wahl für P3.     :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Rene am 18.06.17 um 20:23:20


Julian_K schrieb am 18.06.17 um 20:04:35:
Auch von mir vielen dank für die tolle Arbeit mit der Rennberichterstattung!

Zu der Toyota Kupplungsgeschichte: Wenn das stimmt - krass, wie fragil diese Kupplung ist, wenn das ausreicht, damit die verraucht...  :o


Renn-kupplungen sind in der regel sehr fragil. Besser wie lange sanft anfahren ist kurz & “ heftig“.



Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Weissach_Power am 18.06.17 um 20:25:57

Also muss auch ehrlich sein, Honda.. ;)ähm Sorry Toyota und Le Mans. ::)Wann willst eigentlich mal gewinnen.Wenn nicht in so nem Jahr wie diesem! :-?Le Mans und Toyota das passt irgendwie gar nicht.Hoffe das se nächstes Jahr nochmal ernsthaft zurückkommen.Und gönne auch den Sieg.Aber nur mit schnellster Pole Zeit....

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 18.06.17 um 21:14:07


Rene schrieb am 18.06.17 um 20:23:20:

Julian_K schrieb am 18.06.17 um 20:04:35:
Auch von mir vielen dank für die tolle Arbeit mit der Rennberichterstattung!

Zu der Toyota Kupplungsgeschichte: Wenn das stimmt - krass, wie fragil diese Kupplung ist, wenn das ausreicht, damit die verraucht...  :o


Renn-kupplungen sind in der regel sehr fragil. Besser wie lange sanft anfahren ist kurz & “ heftig“.


Man muß nur mal eine Rennkupplung neben eine solche für den Straßen PkW legen. Dann wird es sehr schnell klar. Viel leichter und geringere Reibfläche, dafür aber höherwertiges Material. Was sie allerdings gar nicht mag ist häufiges Anfahren. Dann verbrennt sie eben auch mal.
Beim TS050 wird sie sicherlich extrem leicht gebaut sein, so daß nur das Anfahren mit e-Motor vorgesehen ist. Wenn dann das Drehmoment des Verbrennungsmotors darauf wirkt, ist es gleich vorbei.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 18.06.17 um 21:28:46


Abarth schrieb am 18.06.17 um 21:14:07:

Rene schrieb am 18.06.17 um 20:23:20:

Julian_K schrieb am 18.06.17 um 20:04:35:
Auch von mir vielen dank für die tolle Arbeit mit der Rennberichterstattung!

Zu der Toyota Kupplungsgeschichte: Wenn das stimmt - krass, wie fragil diese Kupplung ist, wenn das ausreicht, damit die verraucht...  :o


Renn-kupplungen sind in der regel sehr fragil. Besser wie lange sanft anfahren ist kurz & “ heftig“.


Man muß nur mal eine Rennkupplung neben eine solche für den Straßen PkW legen. Dann wird es sehr schnell klar. Viel leichter und geringere Reibfläche, dafür aber höherwertiges Material. Was sie allerdings gar nicht mag ist häufiges Anfahren. Dann verbrennt sie eben auch mal.
Beim TS050 wird sie sicherlich extrem leicht gebaut sein, so daß nur das Anfahren mit e-Motor vorgesehen ist. Wenn dann das Drehmoment des Verbrennungsmotors darauf wirkt, ist es gleich vorbei.


Dass man die nicht mit ner Kupplung aus einem Straßen-PKW vegleichen kann, ist klar. Aber mir war nicht bewusst, dass die so konzipiert sind, dass die Anfahren mit Verbrennungsmotor gar nicht mehr gut vertragen. In Anbetracht dessen, wie das wohl zustande gekommen ist, richtig bitter. Es soll wohl einfach nicht sein mit einem Toyota Sieg in Le Mans...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von rallyx am 18.06.17 um 21:32:18


Abarth schrieb am 18.06.17 um 21:14:07:

Rene schrieb am 18.06.17 um 20:23:20:

Julian_K schrieb am 18.06.17 um 20:04:35:
Auch von mir vielen dank für die tolle Arbeit mit der Rennberichterstattung!

Zu der Toyota Kupplungsgeschichte: Wenn das stimmt - krass, wie fragil diese Kupplung ist, wenn das ausreicht, damit die verraucht...  :o


Renn-kupplungen sind in der regel sehr fragil. Besser wie lange sanft anfahren ist kurz & “ heftig“.


Man muß nur mal eine Rennkupplung neben eine solche für den Straßen PkW legen. Dann wird es sehr schnell klar. Viel leichter und geringere Reibfläche, dafür aber höherwertiges Material. Was sie allerdings gar nicht mag ist häufiges Anfahren. Dann verbrennt sie eben auch mal.
Beim TS050 wird sie sicherlich extrem leicht gebaut sein, so daß nur das Anfahren mit e-Motor vorgesehen ist. Wenn dann das Drehmoment des Verbrennungsmotors darauf wirkt, ist es gleich vorbei.

Top beschrieben  so sieht es aus der Drehmoment  von beiden antreiben reich so ein kleines Teil zu zerstören  sonst müßte man eine Lkw  Panzer Kupplung einbauen  aber es geht nicht . Leider konnte ich das Rennen  kaum mitverfolgen  da ich im Urlaub war aber dank euch war ich gut informiert   :)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 18.06.17 um 21:52:36


Abarth schrieb am 18.06.17 um 21:14:07:

Rene schrieb am 18.06.17 um 20:23:20:

Julian_K schrieb am 18.06.17 um 20:04:35:
Auch von mir vielen dank für die tolle Arbeit mit der Rennberichterstattung!

Zu der Toyota Kupplungsgeschichte: Wenn das stimmt - krass, wie fragil diese Kupplung ist, wenn das ausreicht, damit die verraucht...  :o


Renn-kupplungen sind in der regel sehr fragil. Besser wie lange sanft anfahren ist kurz & “ heftig“.


Man muß nur mal eine Rennkupplung neben eine solche für den Straßen PkW legen. Dann wird es sehr schnell klar. Viel leichter und geringere Reibfläche, dafür aber höherwertiges Material. Was sie allerdings gar nicht mag ist häufiges Anfahren. Dann verbrennt sie eben auch mal.
Beim TS050 wird sie sicherlich extrem leicht gebaut sein, so daß nur das Anfahren mit e-Motor vorgesehen ist. Wenn dann das Drehmoment des Verbrennungsmotors darauf wirkt, ist es gleich vorbei.

Dann sollte die SW auch so programmiert sein, dass Anfahren nur elektrisch möglich ist

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Peter_B am 18.06.17 um 21:59:10


siggracer schrieb am 18.06.17 um 19:54:09:

Peter_B schrieb am 18.06.17 um 19:33:35:

Creep89 schrieb am 18.06.17 um 19:26:19:
Kann es sein, dass der "Marshal" ein Fahrer ist? Sieht aus, als ob der ein HANS trägt.


Der Kommentator sagt auch: "That was one of the G-Drive drivers coming over and giving him a thumbs up" :-?


welcher idiot war das den?? aber klar ist: die kiste sollte auch mehrfaches anfahren vertragen können und nicht mit so ner kinderkupplung zum rennen geschickt werden. manchmal frag ich mich was die sich dabei denken ... und dieser plug-in mist den sich der aco ausgedacht hat. ich werde zu alt für den mist.


Nach erneutem Anschauen der Videosequenz würde ich sagen es war Vincent Capillaire vom Algarve Pro Racing Team, Rennanzug und Helm passen ziemlich gut zu ihm ( hier als 1. v.l. zu sehen inkl. Helm vor dem Fahrzeug: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Mighty_Hotte am 18.06.17 um 22:03:44

Kann es sein, dass der das Daumenzeichen einfach nur als Ansporn für Kobayashi gemacht hat und er das aber völlig fehlinterpretiert hat?
Wäre sehr tragisch.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von 956er am 18.06.17 um 22:04:00

Zuerst mal vielen Dank an Harald und alle Mitglieder, die wie gewohnt eine sensationelle Berichterstattung, sowie tolle Grafiken & Bilder hochgeladen haben.   [smiley=thumbsup.gif]

Das Rennen war ja wirklich mal der Wahnsinn und erinnerte mal wieder die Weißheit "To finish first, first you must finish". Die Führungsrunden des LMP2 waren wirklich etwas mit dem ich niemals gerechnet hatte, da normalerweise 1 Werkswagen immer ohne  riesige Probleme durchkommt.  ::)

Porsche mMn auch völlig verdienter Sieger, da Sie dieses Jahr einfach cleverer waren. Schnelle Reperaturen sind bei Langstreckenrennen nunmal sehr wichtig und danach sollte man sein Auto auch konstruieren.
Genauso mit der Kupplung... hätte man eine etwas konservativere Kupplung benutzt, die vll etwas Zeit gekostet hätte, wäre man evtl mit über 10 Runden Vorsprung als Sieger von dannen gezogen.  ;)

Und der dritte Toyota war leider nicht wirklich auf der Höhe des Geschehens... die hatten sich wirklich sehr schnell Rundenrückstand eingehandelt und ich frage mich ehrlich ob eine solche Besetzung wirklich den Wunsch wiederspiegelt mit aller Gewalt LM zu gewinnen. Da haben Porsche und Audi mit ihren 3ten Wagen in den letzten Jahren wirklich etwas anderes geboten.

Die LMP2 waren für mich dieses Jahr wesentlich interessanter als in den letzten Jahren. Die Fahrer konnten dieses Jahr noch stärkere Unterschiede machen und die Positionskämpfe waren um einiges spektakulärer anzuschauen.  [smiley=thumbup.gif] [smiley=thumbup.gif] [smiley=thumbup.gif]

Die GTPro hatte dieses Jahr eine tolle BOP und es war bis zum Schluss ein sehr spannendes und offenes Rennen auch wenn ich mich mit einem Sieg der Vetten mehr hätte anfreunden können.  ;D ;D ;D

Mit trauriger Wehmut, dass das Prototypenhighlight des Jahres nun vorüber ist wird es bis zum nächsten LM evtl die ein oder andere interssante Entwicklung geben.  ;) ;D ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 18.06.17 um 22:09:08


956er schrieb am 18.06.17 um 22:04:00:
Zuerst mal vielen Dank an Harald und alle Mitglieder, die wie gewohnt eine sensationelle Berichterstattung, sowie tolle Grafiken & Bilder hochgeladen haben.   [smiley=thumbsup.gif]

Das Rennen war ja wirklich mal der Wahnsinn und erinnerte mal wieder die Weißheit "To finish first, first you must finish". Die Führungsrunden des LMP2 waren wirklich etwas mit dem ich niemals gerechnet hatte, da normalerweise 1 Werkswagen immer ohne  riesige Probleme durchkommt.  ::)

Porsche mMn auch völlig verdienter Sieger, da Sie dieses Jahr einfach cleverer waren. Schnelle Reperaturen sind bei Langstreckenrennen nunmal sehr wichtig und danach sollte man sein Auto auch konstruieren.
Genauso mit der Kupplung... hätte man eine etwas konservativere Kupplung benutzt, die vll etwas Zeit gekostet hätte, wäre man evtl mit über 10 Runden Vorsprung als Sieger von dannen gezogen.  ;)

Und der dritte Toyota war leider nicht wirklich auf der Höhe des Geschehens... die hatten sich wirklich sehr schnell Rundenrückstand eingehandelt und ich frage mich ehrlich ob eine solche Besetzung wirklich den Wunsch wiederspiegelt mit aller Gewalt LM zu gewinnen. Da haben Porsche und Audi mit ihren 3ten Wagen in den letzten Jahren wirklich etwas anderes geboten.

Die LMP2 waren für mich dieses Jahr wesentlich interessanter als in den letzten Jahren. Die Fahrer konnten dieses Jahr noch stärkere Unterschiede machen und die Positionskämpfe waren um einiges spektakulärer anzuschauen.  [smiley=thumbup.gif] [smiley=thumbup.gif] [smiley=thumbup.gif]

Die GTPro hatte dieses Jahr eine tolle BOP und es war bis zum Schluss ein sehr spannendes und offenes Rennen auch wenn ich mich mit einem Sieg der Vetten mehr hätte anfreunden können.  ;D ;D ;D

Mit trauriger Wehmut, dass das Prototypenhighlight des Jahres nun vorüber ist wird es bis zum nächsten LM evtl die ein oder andere interssante Entwicklung geben.  ;) ;D ;D


Dem ist nichts hinzuzufügen !

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 18.06.17 um 22:30:48


Maggo schrieb am 18.06.17 um 21:52:36:

Abarth schrieb am 18.06.17 um 21:14:07:

Rene schrieb am 18.06.17 um 20:23:20:

Julian_K schrieb am 18.06.17 um 20:04:35:
Auch von mir vielen dank für die tolle Arbeit mit der Rennberichterstattung!

Zu der Toyota Kupplungsgeschichte: Wenn das stimmt - krass, wie fragil diese Kupplung ist, wenn das ausreicht, damit die verraucht...  :o


Renn-kupplungen sind in der regel sehr fragil. Besser wie lange sanft anfahren ist kurz & “ heftig“.


Man muß nur mal eine Rennkupplung neben eine solche für den Straßen PkW legen. Dann wird es sehr schnell klar. Viel leichter und geringere Reibfläche, dafür aber höherwertiges Material. Was sie allerdings gar nicht mag ist häufiges Anfahren. Dann verbrennt sie eben auch mal.
Beim TS050 wird sie sicherlich extrem leicht gebaut sein, so daß nur das Anfahren mit e-Motor vorgesehen ist. Wenn dann das Drehmoment des Verbrennungsmotors darauf wirkt, ist es gleich vorbei.

Dann sollte die SW auch so programmiert sein, dass Anfahren nur elektrisch möglich ist


Soweit die Theorie. Dann müßte es aber auch die Möglichkeit geben, dieses System im Notfall umgehen zu können. Herr Vasselon kennt sich da aber bestimmt besser aus.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von siggracer am 18.06.17 um 23:07:16


Abarth schrieb am 18.06.17 um 22:30:48:

Maggo schrieb am 18.06.17 um 21:52:36:

Abarth schrieb am 18.06.17 um 21:14:07:

Rene schrieb am 18.06.17 um 20:23:20:

Julian_K schrieb am 18.06.17 um 20:04:35:
Auch von mir vielen dank für die tolle Arbeit mit der Rennberichterstattung!

Zu der Toyota Kupplungsgeschichte: Wenn das stimmt - krass, wie fragil diese Kupplung ist, wenn das ausreicht, damit die verraucht...  :o


Renn-kupplungen sind in der regel sehr fragil. Besser wie lange sanft anfahren ist kurz & “ heftig“.


Man muß nur mal eine Rennkupplung neben eine solche für den Straßen PkW legen. Dann wird es sehr schnell klar. Viel leichter und geringere Reibfläche, dafür aber höherwertiges Material. Was sie allerdings gar nicht mag ist häufiges Anfahren. Dann verbrennt sie eben auch mal.
Beim TS050 wird sie sicherlich extrem leicht gebaut sein, so daß nur das Anfahren mit e-Motor vorgesehen ist. Wenn dann das Drehmoment des Verbrennungsmotors darauf wirkt, ist es gleich vorbei.

Dann sollte die SW auch so programmiert sein, dass Anfahren nur elektrisch möglich ist


Soweit die Theorie. Dann müßte es aber auch die Möglichkeit geben, dieses System im Notfall umgehen zu können. Herr Vasselon kennt sich da aber bestimmt besser aus.


Klar kennt der sich aus. Aber mir sind da zufiele "passiernie" Dinge die nun doch passieren - und für diese Fälle hat man keinen Plan b? Komisch.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 19.06.17 um 00:45:08

Mein kleines Re­sü­mee zu der TV Übertragung von Eurosport. Zunächst einmal fand ich es super dass sie alles übertragen haben. Neben den kompletten 24 Stunden auch das gesamte Training. Das muss man erstmal machen. Diese Analyse mit Tom Kristensen hätte man sich sparen können. Wenn man ihn zu Wort kommen lassen will dann kann man das von mir aus machen aber man sollte trotzdem dabei auf den Livebildern von der Strecke bleiben. Ein Interview muss man nicht sehen sondern hören.

Die Kommentatoren haben das Rennen im großen und ganzen gut rüber gebracht. Schulz ist ziemlich abgefallen von der Leistung aber Patrick, Lukas, Jan und Ralf haben einen wirklich guten Job gemacht. Als Gesamtnote würde ich für diese Übertragung eine 2+ geben.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Johnnyrico am 19.06.17 um 06:59:24


Frank-Do schrieb am 19.06.17 um 00:45:08:
Mein kleines Re­sü­mee zu der TV Übertragung von Eurosport. Zunächst einmal fand ich es super dass sie alles übertragen haben. Neben den kompletten 24 Stunden auch das gesamte Training. Das muss man erstmal machen. Diese Analyse mit Tom Kristensen hätte man sich sparen können. Wenn man ihn zu Wort kommen lassen will dann kann man das von mir aus machen aber man sollte trotzdem dabei auf den Livebildern von der Strecke bleiben. Ein Interview muss man nicht sehen sondern hören.

Die Kommentatoren haben das Rennen im großen und ganzen gut rüber gebracht. Schulz ist ziemlich abgefallen von der Leistung aber Patrick, Lukas, Jan und Ralf haben einen wirklich guten Job gemacht. Als Gesamtnote würde ich für diese Übertragung eine 2+ geben.


In deinem ersten Punkt gebe ich dir völlig recht!

Aber für mich hat grade Patrick streckenweise einfach viel zu viel Mist erzählt... Angefangen bei einfach unnötigen vergleichen und "Rennfahrerweisheiten" bis hin zur Verkündung von gefährlichem Halbwissen!

Am schlimmsten fand ich einfach das er grade bzgl. des technischen Reglements einfach nicht Sattelfest war und deswegen "Stammtischwissen" herausgebrüllt und damit Missinformation verteilt hat.

Kann aber auch nur mein subjektives Empfinden sein.


Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 19.06.17 um 08:30:50

Stimme Dir in Deinem Resume zur Eurosport Übertragung zu, Frank.

@Johnnyrico: Finde nicht, dass Patrick Simon viel "gefährliches Halbwissen" erzählt hat, sondern gerade bei technischen Aspekten oft Fragen an den Experten, zb Mark Lieb gestellt hat und den das ausführlich hat erklären lassen.

Übers Live Timing haben wir hier ja während des Rennens oft genug geschimpft - vielleicht bekommen die Organisatoren da ja irgendwann auch mal ein vernünftiges, funktionierendes Timing hin

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 19.06.17 um 09:36:30


Jaguar44 schrieb am 18.06.17 um 20:18:37:
Der Audi/Guzzi-Guido, ein sehr spezieller "Freund"  ::)  unserer Nachbarstadt, deren Name ich natürlich verschweigen muss, sagt immer was aus .öln kommt, taugt nix. Somit wurde mir verboten für Ihnen einen Tipp auf die Mannschaft aus .öln abzugeben. 1-2 für Porsche und ByKolles war seine Wahl für P3.     :D


Wie sagen die .ölner gerne: Et hätt noch emmer joot jejange

Das hat sich wohl bis zum ortsansässigem Fahrzeugbauer noch nicht durchgesprochen.  ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Johnnyrico am 19.06.17 um 10:37:53


Julian_K schrieb am 19.06.17 um 08:30:50:
Stimme Dir in Deinem Resume zur Eurosport Übertragung zu, Frank.

@Johnnyrico: Finde nicht, dass Patrick Simon viel "gefährliches Halbwissen" erzählt hat, sondern gerade bei technischen Aspekten oft Fragen an den Experten, zb Mark Lieb gestellt hat und den das ausführlich hat erklären lassen.

Übers Live Timing haben wir hier ja während des Rennens oft genug geschimpft - vielleicht bekommen die Organisatoren da ja irgendwann auch mal ein vernünftiges, funktionierendes Timing hin


Gebe dir Recht, wenn experten wie Mark Lieb da waren war er derjenige, der die Fragen präzise gestellt hat und detailliert nachgehakt hat.

Allerdings war das was er selbst erzählt hat für mich zu häufig von Interpretationen behaftet und leider häufig auch nur halb richtig.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 19.06.17 um 11:57:58

Die Le Mans Analyse der Speedweek ist absolut genial. Einer der besten Artikel den ich in der letzten Zeit gelesen haben. Vielen Dank Frau Müller  8-) hier wurde der Nagel auf den Kopf getroffen !

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Und der letzte Satz rundet die Sache ab: "Oder wie es so schön heißt: Am Ende gewinnen immer die Guten…"  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 19.06.17 um 12:03:10

Bei Toyota gibt es Zweifel an der komplexen Technologie der LMP1-Fahrzeuge.


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von S1_PDK am 19.06.17 um 12:09:43


McSchu schrieb am 18.06.17 um 15:06:56:
Noch was zu GTE Pro, die Siege in den letzten Jahren schön verteilt:
2013: Porsche 991 RSR
2014: Ferrari F458 Italia
2015: Chevrolet Corvette
2016: Ford GT
2017: Aston Martin Vantage V8


Ralli schrieb am 18.06.17 um 15:14:14:
Zeigt aber, dass eine vernünftige BoP richtig gut und fair sein kann.


Also ich empfinde eine BOP (in der Pro Kategorie!) nicht unbedingt als gelungen, wenn ein überaltertes Auto sehr gut um den Sieg mitkämpfen kann. Dass es nicht gnadenlos hinterherhinkt, okay. Aber mehr sollte man ihnen nun wirklich nicht zugestehen, ansonsten könnte Porsche ja auch noch mit dem 997 RSR antreten und man diese auf Sieg BOPen.

Auch "schön verteilte Siege" in den letzten Jahren, empfinde ich nicht unbedingt als Aufgabe einer BOP.

Ford war auf die Distanz zu schwach, Porsche sowieso. Ferrari hatte nie den Hauch einer Chance. Die BOP war zu sehr Corvette und viel zu sehr AM lastig ausgelegt.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 19.06.17 um 12:29:10


Frank-Do schrieb am 19.06.17 um 11:57:58:
Die Le Mans Analyse der Speedweek ist absolut genial. Einer der besten Artikel den ich in der letzten Zeit gelesen haben. Vielen Dank Frau Müller  8-) hier wurde der Nagel auf den Kopf getroffen !

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Und der letzte Satz rundet die Sache ab: "Oder wie es so schön heißt: Am Ende gewinnen immer die Guten…"  ;D


Der Artikel ist doch am tatsächlichen Geschehen vorbei geschrieben. Und sowas noch als genial zu empfinden. Na danke.  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 19.06.17 um 12:35:56

[quote author=Frank-Do link=1497687671/965#965 date=1497866590]Bei Toyota gibt es Zweifel an der komplexen Technologie der LMP1-Fahrzeuge.


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Nicht bei Toyota gibt es Zweifel, sondern bei Herrn Toyoda. Ich glaube kaum, daß diese Aussage von Herrn Vasselon, Herrn Leupen oder Herrn Sato unterstützt wird.  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 19.06.17 um 12:46:50


Abarth schrieb am 19.06.17 um 12:29:10:

Frank-Do schrieb am 19.06.17 um 11:57:58:
Die Le Mans Analyse der Speedweek ist absolut genial. Einer der besten Artikel den ich in der letzten Zeit gelesen haben. Vielen Dank Frau Müller  8-) hier wurde der Nagel auf den Kopf getroffen !

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Und der letzte Satz rundet die Sache ab: "Oder wie es so schön heißt: Am Ende gewinnen immer die Guten…"  ;D


Der Artikel ist doch am tatsächlichen Geschehen vorbei geschrieben. Und sowas noch als genial zu empfinden. Na danke.  8-)



Dein schreibe du doch mal einen Artikel mit deinem endlosen Sachverstand.  ;D Du bist einfach ein schlechter verlierer das ist alles. Aber darin hast du ja Erfahrung.  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 19.06.17 um 12:48:47


Abarth schrieb am 19.06.17 um 12:35:56:
[quote author=Frank-Do link=1497687671/965#965 date=1497866590]Bei Toyota gibt es Zweifel an der komplexen Technologie der LMP1-Fahrzeuge.


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Nicht bei Toyota gibt es Zweifel, sondern bei Herrn Toyoda. Ich glaube kaum, daß diese Aussage von Herrn Vasselon, Herrn Leupen oder Herrn Sato unterstützt wird.  8-)


Blöd nur das Herr Toyoda am längeren Hebel sitzt. Wenn von ihm ein no kommt dann heiß das auch no.  8-)

Des weiteren bin ich mal gespannt wie lange Toyota dass noch seinen Aktionären erklären will. Da wird nicht jeder von begeistert sein wenn man jährlich 300 Millionen in das Sportwagen Projekt investiert und man am Ende als Depp dasteht. Sowas kann natürlich mal passieren. Allerdings nicht mehrmals.

Letztes Jahr hatte man den Sieg schon auf dem Silbertablett bis 5 Minuten vor Schluß. Sowas kann halt mal vorkommen. Aber in diesem Jahr wo man das schnellste Fahrzeug hatte und noch ein Auto mehr als die Konkurrenz muss man den Sieg einfahren ohne wenn und aber. Da rechne ich auch noch mit ein paar kritischen Nachfragen aus Tokio.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 19.06.17 um 13:20:10


Frank-Do schrieb am 19.06.17 um 12:46:50:

Abarth schrieb am 19.06.17 um 12:29:10:

Frank-Do schrieb am 19.06.17 um 11:57:58:
Die Le Mans Analyse der Speedweek ist absolut genial. Einer der besten Artikel den ich in der letzten Zeit gelesen haben. Vielen Dank Frau Müller  8-) hier wurde der Nagel auf den Kopf getroffen !

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Und der letzte Satz rundet die Sache ab: "Oder wie es so schön heißt: Am Ende gewinnen immer die Guten…"  ;D


Der Artikel ist doch am tatsächlichen Geschehen vorbei geschrieben. Und sowas noch als genial zu empfinden. Na danke.  8-)



Dein schreibe du doch mal einen Artikel mit deinem endlosen Sachverstand.  ;D Du bist einfach ein schlechter verlierer das ist alles. Aber darin hast du ja Erfahrung.  ;D


Nicht ich habe den Artikel in den Himmel gehoben, sondern Du. Und was hat dessen Inhalt mit dem Ausgang des Rennens oder Sachverstand zu tun? Rein gar nix. Einfach schlecht recherchiert. Ich sage nur: Schaden an der #9. Und Du wirst es nicht glauben, aber ich gönne Porsche den Sieg.  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 19.06.17 um 13:24:30


Frank-Do schrieb am 19.06.17 um 12:48:47:

Abarth schrieb am 19.06.17 um 12:35:56:
[quote author=Frank-Do link=1497687671/965#965 date=1497866590]Bei Toyota gibt es Zweifel an der komplexen Technologie der LMP1-Fahrzeuge.


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Nicht bei Toyota gibt es Zweifel, sondern bei Herrn Toyoda. Ich glaube kaum, daß diese Aussage von Herrn Vasselon, Herrn Leupen oder Herrn Sato unterstützt wird.  8-)


Blöd nur das Herr Toyoda am längeren Hebel sitzt. Wenn von ihm ein no kommt dann heiß das auch no.  8-)

Des weiteren bin ich mal gespannt wie lange Toyota dass noch seinen Aktionären erklären will. Da wird nicht jeder von begeistert sein wenn man jährlich 300 Millionen in das Sportwagen Projekt investiert und man am Ende als Depp dasteht. Sowas kann natürlich mal passieren. Allerdings nicht mehrmals.

Letztes Jahr hatte man den Sieg schon auf dem Silbertablett bis 5 Minuten vor Schluß. Sowas kann halt mal vorkommen. Aber in diesem Jahr wo man das schnellste Fahrzeug hatte und noch ein Auto mehr als die Konkurrenz muss man den Sieg einfahren ohne wenn und aber. Da rechne ich auch noch mit ein paar kritischen Nachfragen aus Tokio.


Ich brauch in Le Mans also nur das schnellste Auto und mehr Fahrzeuge wie die Konkurrenz. Und schon habe ich gewonnen? Das Leben kann so einfach sein!  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 19.06.17 um 13:39:58


Abarth schrieb am 19.06.17 um 13:24:30:
Ich brauch in Le Mans also nur das schnellste Auto und mehr Fahrzeuge wie die Konkurrenz. Und schon habe ich gewonnen? Das Leben kann so einfach sein!  ;D


Nicht zwangsläufig wie man gesehen hat. Aber dann hat man offensichtlich irgendwas falsch gemacht.  ;)

Wie gesagt Fehler können jedem passieren. Sie dürfen sich aber nicht häufen. Das gilt nicht nur für Le Mans sondern für fast alle Dinge im Leben.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von 787B am 19.06.17 um 15:02:52

Also mein Fazit zur LMP1 ist: Brauche ich nicht!!! Egal ob jetzt Porsche oder Toyota in so einem Rennen den Sieg holt, ich kann das nicht ernst nehmen. Da waren LMP2 und GTE-Pro deutlich spannender! Ich verstehe auch nicht, was es an so einem Sieg zu feiern gibt. Im Prinzip hatte man die längste Zeit gar keinen wirklichen Gegner. Wäre so als wenn Bayern München oder der BVB in der Regionalliga spielen und sich freuen, dass sie Meister werden. Also wenn das Ziel der LMP1 mit all der technischen Innovation, Hybrid etc. ist, kurz vor Schluss den Sieg gegen einen LMP2 rauszufahren, weil die Technik so fragil ist, dass kein Auto mehr ohne Probleme 24h übersteht, dann weg mit der Klasse und richtiges Racing bitte! ;) ;D ;)

Ich hätte tatsächlich Riesenspaß gehabt, wenn ein LMP2 das Rennen gewonnen hätte!  ;D ;D ;D Das hätte eindeutig gezeigt, dass die LMP1 in die falsche Richtung geht. Mal schauen wie es weiter geht...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 19.06.17 um 15:47:06


787B schrieb am 19.06.17 um 15:02:52:
Also mein Fazit zur LMP1 ist: Brauche ich nicht!!! Egal ob jetzt Porsche oder Toyota in so einem Rennen den Sieg holt, ich kann das nicht ernst nehmen. Da waren LMP2 und GTE-Pro deutlich spannender! Ich verstehe auch nicht, was es an so einem Sieg zu feiern gibt. Im Prinzip hatte man die längste Zeit gar keinen wirklichen Gegner. Wäre so als wenn Bayern München oder der BVB in der Regionalliga spielen und sich freuen, dass sie Meister werden. Also wenn das Ziel der LMP1 mit all der technischen Innovation, Hybrid etc. ist, kurz vor Schluss den Sieg gegen einen LMP2 rauszufahren, weil die Technik so fragil ist, dass kein Auto mehr ohne Probleme 24h übersteht, dann weg mit der Klasse und richtiges Racing bitte! ;) ;D ;)

Ich hätte tatsächlich Riesenspaß gehabt, wenn ein LMP2 das Rennen gewonnen hätte!  ;D ;D ;D Das hätte eindeutig gezeigt, dass die LMP1 in die falsche Richtung geht. Mal schauen wie es weiter geht...


Da ist schon was dran. Ich war die letzten Stunden im Rennen hin und her gerissen. Auf der einen Seite will man als Porsche Fan natürlich einen Sieg sehen. Und man kann sich schon darüber freuen weil Porsche es totz aller Probleme noch hinbekommen hat das Ruder herum zu reissen. Insbesondere für Timo Bernhard hat es mich sehr gefreut der viel für die Fahrzeugentwicklung getan hat.
Auf der anderen Seite hätte es mich als klarer Gegner des aktuellen LMP1 Reglements schon gefreut wenn ein P2 das Rennen gewonnen hätte und den Werken und dem ACO mal einen Denkzettel verpasst hätte. Denn es sollte normaler Weise jedem klar sein dass es so nicht weiter gehen kann. Ein Auto gewinnt das Rennen nach dem es 1 Stunde in der Box stand und 18 Runden Rückstand hatte. Das ist eigentlich nicht Sinn der Sache.



Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von siggracer am 19.06.17 um 15:54:41


Frank-Do schrieb am 19.06.17 um 11:57:58:
Die Le Mans Analyse der Speedweek ist absolut genial. Einer der besten Artikel den ich in der letzten Zeit gelesen haben. Vielen Dank Frau Müller  8-) hier wurde der Nagel auf den Kopf getroffen !

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Und der letzte Satz rundet die Sache ab: "Oder wie es so schön heißt: Am Ende gewinnen immer die Guten…"  ;D


Leider stimme ich der Autorin beim Schicksal der#9 nicht überein. Ich hatte einen excellenten Blick aufs geschehen. Trummer war seiner Linie, die 9 dahinter, auf Höhe Boxen Ausfahrt setzt er rechts zum Überholen an, trummer bleibt ganz links, zugleich verlassen 4 p2 die Box, alle schön rechts hintereinander, lapierre siehts und zuckt nach links , wichtig noch vor der segelzone, und das wars, trummer in der Mauer und lapierre erzählt später Alternative Fakten.

In jedenfall ein Bock des Kutschers.

Aber in der Tat insgesamt hat toyota es vergeigt , das Porsche nun ein bisschen besser war hat um Sieg gereicht. Das Hybrid Zeug wird sicherlich nun völlig neu bewertet werden müssen.  

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von group44 am 19.06.17 um 15:56:02

Betreff Zwischenfall #7 bei der Boxenausfahrt  :o

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Habe nicht ganz verstanden warum der Marshall hinter dem Toyota stand und nicht davor.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 19.06.17 um 15:56:20


Abarth schrieb am 19.06.17 um 12:35:56:
[quote author=Frank-Do link=1497687671/965#965 date=1497866590]Bei Toyota gibt es Zweifel an der komplexen Technologie der LMP1-Fahrzeuge.


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Nicht bei Toyota gibt es Zweifel, sondern bei Herrn Toyoda. Ich glaube kaum, daß diese Aussage von Herrn Vasselon, Herrn Leupen oder Herrn Sato unterstützt wird.  8-)


Da muss ich Dich leider enttäuschen... die von Motorsport.com haben wieder mal einen copy-paste Artikel, mit "Halbwarheiten" und Alternativen News verfasst ! Billig abgepinnt vom Bericht: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Das Original Interview ist mit ORECA President Hugues de Chaunac geführt worden, der als Consultant für das Toyota FIA World Endurance Championship Program verantwortlich zeichnet !

= Chaunac: admitted that the cutting-edge hybrid technology may not quite be ready for intense 24-hour competitions !!
= Und weniger Hybrid könnte mehr bedeuten..  “I think probably that at this level it’s probably too complicated of a car,” he told Sportscar365. “It’s important for us to reduce all this technology a little for something which is less complicated.”
= Und für diese Aussagen bekommt er den   [smiley=thumbsup.gif]  von: Toyota Motor Corporation President Akio Toyoda, meanwhile, has supported De Chaunac’s comments on hybrids in endurance racing....

Mehr ist zum Hybrid Nonsens nicht zu sagen.. außer: Stop Silly Hybrid Racing !

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 19.06.17 um 16:09:39


S1_PDK schrieb am 19.06.17 um 12:09:43:

McSchu schrieb am 18.06.17 um 15:06:56:
Noch was zu GTE Pro, die Siege in den letzten Jahren schön verteilt:
2013: Porsche 991 RSR
2014: Ferrari F458 Italia
2015: Chevrolet Corvette
2016: Ford GT
2017: Aston Martin Vantage V8


Ralli schrieb am 18.06.17 um 15:14:14:
Zeigt aber, dass eine vernünftige BoP richtig gut und fair sein kann.


Also ich empfinde eine BOP (in der Pro Kategorie!) nicht unbedingt als gelungen, wenn ein überaltertes Auto sehr gut um den Sieg mitkämpfen kann. Dass es nicht gnadenlos hinterherhinkt, okay. Aber mehr sollte man ihnen nun wirklich nicht zugestehen, ansonsten könnte Porsche ja auch noch mit dem 997 RSR antreten und man diese auf Sieg BOPen.

Auch "schön verteilte Siege" in den letzten Jahren, empfinde ich nicht unbedingt als Aufgabe einer BOP.

Ford war auf die Distanz zu schwach, Porsche sowieso. Ferrari hatte nie den Hauch einer Chance. Die BOP war zu sehr Corvette und viel zu sehr AM lastig ausgelegt.


100% Zustimmung so was als geniale BoP zu feiern ist schon Grenzwertig. Aston Martin stellt mit Abstand das älteste Modell im Feld, durfte im letzten Jahr schon alle Titel abgreifen, bis auf die 24h, dass hat man nun nachholen dürfen.
Der ACO lässt halt alle mal gewinnen und im nächsten Jahr tippe ich auf Porsche & selbstverständlich = BMW

Die Tommy sehen das jetzt anders und feiern der AM Sieg als:  Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Lemansclaus am 19.06.17 um 16:45:07

Hallo zusammen,

melde mich zurück aus Le Mans. Jetzt hab ich einiges an Info´s aufzuarbeiten die man vor Ort nicht so mitbekommen hat.
Die Situation mit dem Toyota #7 war mir z.B. total Rätselhaft.
Nachdem was ich jetzt weiß, wird die Niederlage von Toyota ja
noch tragischer  :-X. Wie schon letztes Jahr gesagt, ich gönne den
Jungs den Sieg wirklich und hoffe das sie dabeibleiben.

Ich freue mich natürlich als Porsche-Fan über einen weiteren Porsche-Sieg  8-).
Aber auch eine Sensation mit einem LMP2-Sieg hätte mir mit Sicherheit großen Spaß gemacht  :D.

In meiner Meinung zu dem Hybrid-Quatsch fühle ich mich nach dem Rennen bestätigt. Kloppt den Klummbatsch in die Tonne.
Man kann für die Hälfte der Kosten Autos bauen die genauso schnell und auch effizient (allein schon wegen des Gewichts das man sparen kann) sind und damit guten Motorsport machen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 19.06.17 um 16:51:46

Ich fand die BOP in der GTE Pro schon recht passend. Die Aston Martin waren vielleicht etwas zu stark, aber wenn man mal einen Blick in die Statistik wirft, die ja im Rahmen des Rennberichts für die GTE Pro hier schon hochgeladen ist - beim zweitplatzierten Ford fallen Derani und Priaulx im Vergleich zu Tincknell doch etwas ab. Der Ferrari #51 war bis zur Kollision mit dem TF aston vorne gut dabei und wenn ich es richtig in Erinnerung habe, haben die #63 und die #91 gegen ende bei einer SlowZone auch Glück gehabt und mussten da einmal weniger durch als Konkurrenten.
Ob ein so altes Modell wie der Aston noch vorne mitfahren sollte, kann man sicher diskutieren, aber im Vergleich zum letzten Jahr war die BOP deutlich ausgeglichener und besser.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 19.06.17 um 17:12:06


Jaguar44 schrieb am 19.06.17 um 16:09:39:

S1_PDK schrieb am 19.06.17 um 12:09:43:

McSchu schrieb am 18.06.17 um 15:06:56:
Noch was zu GTE Pro, die Siege in den letzten Jahren schön verteilt:
2013: Porsche 991 RSR
2014: Ferrari F458 Italia
2015: Chevrolet Corvette
2016: Ford GT
2017: Aston Martin Vantage V8


Ralli schrieb am 18.06.17 um 15:14:14:
Zeigt aber, dass eine vernünftige BoP richtig gut und fair sein kann.


Also ich empfinde eine BOP (in der Pro Kategorie!) nicht unbedingt als gelungen, wenn ein überaltertes Auto sehr gut um den Sieg mitkämpfen kann. Dass es nicht gnadenlos hinterherhinkt, okay. Aber mehr sollte man ihnen nun wirklich nicht zugestehen, ansonsten könnte Porsche ja auch noch mit dem 997 RSR antreten und man diese auf Sieg BOPen.

Auch "schön verteilte Siege" in den letzten Jahren, empfinde ich nicht unbedingt als Aufgabe einer BOP.

Ford war auf die Distanz zu schwach, Porsche sowieso. Ferrari hatte nie den Hauch einer Chance. Die BOP war zu sehr Corvette und viel zu sehr AM lastig ausgelegt.


100% Zustimmung so was als geniale BoP zu feiern ist schon Grenzwertig.

Wer hat denn von "genial" gesprochen? Meine Formulierung war "gut und fair", was von genial meilenweit weg ist. Grenzwertig sind dann eher Deine Überzeichnungen, aber jedem das Seine. Zur BoP: Wir haben hier jahrelang immer wieder gemeckert, dass die eine oder andere Marke überlegen war. Das war diesmal nicht so, auch wenn der Aston einen Tick schneller war. Ob das Auto von der Basis her dann alt ist oder nicht darf m. E. keine Rolle spielen, denn sonst macht die BoP doch keinen Sinn. Wir sind hier auch die, die immer über die Kosten schimpfen. Aber die entstehen halt auch dadurch, dass manche Hersteller immer wieder neue Modelle entwickeln. Daher finde ich es gut, dass ein Hersteller mit einem älteren Modell noch gewinnen kann. Die Hersteller waren noch nie so eng beieinander wie in diesem Jahr, daher bleibe ich bei meiner Auslegung, dass das gut war.

Abgesehen davon: Ich bin froh, dass wir jetzt wieder ein Jahr Pause haben, meine Nerven brauche Erholung vom Wochenende.  ;D


Jaguar44 schrieb am 19.06.17 um 15:56:20:

Abarth schrieb am 19.06.17 um 12:35:56:
[quote author=Frank-Do link=1497687671/965#965 date=1497866590]Bei Toyota gibt es Zweifel an der komplexen Technologie der LMP1-Fahrzeuge.


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Nicht bei Toyota gibt es Zweifel, sondern bei Herrn Toyoda. Ich glaube kaum, daß diese Aussage von Herrn Vasselon, Herrn Leupen oder Herrn Sato unterstützt wird.  8-)


Mehr ist zum Hybrid Nonsens nicht zu sagen.. außer: Stop Silly Hybrid Racing !


In dem Fall bin ich dann absolut wieder Deiner Meinung.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Ralli am 19.06.17 um 17:20:50

[quote author=McSchu link=1497687671/935#935 date=1497804855]Ich habe soeben erste Rundenzeiten- und Topspeedgrafiken hochgeladen.
Der Rest folgt in den kommenden Tagen  ;)

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Danke! Wie immer top Arbeit!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Mazda LeMans am 19.06.17 um 18:11:37

Da wir wohl im nächsten Jahr einige neue private LMP-1 bekommen werden, was haltet ihr von der Performance des By Kolles  mit 7 Runden und erster Ausfall im Rennen.
Auch beim Test Tag und  im Training schon keine gute Figur abgegeben. :(
Wenn die Zuverlässigkeit bei den neuen privaten auch so sein wird.

Was die Rebellen in der LMP-1 nicht geschafft haben hat jetzt bei den LMP-2 geklappt.  Auf dem Treppchen in Le Mans Gesamtwertung.
Da hat sich der Wechsel ja gelohnt.

PS.  Als Freund des guten Sounds hat mich der 911 RSR total begeistert.  :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 19.06.17 um 18:14:53

[quote author=McSchu link=1497687671/935#935 date=1497804855]Ich habe soeben erste Rundenzeiten- und Topspeedgrafiken hochgeladen.
Der Rest folgt in den kommenden Tagen  ;)

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Wow, die Zeiten der Ligier sind ja ausnahmslos bescheiden. Das lässt ja kaum mit den Fahrern verargumentieren.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 19.06.17 um 18:17:10

In Spa überraschte ByKolles ja mit Speed und Zuverlässigkeit. Speed war ja in LM auch recht okay, aber irgendwo muß ein fundamentaler Fehler vorgelegen haben, daß die in LM reihenweise die Motoren geknackt haben. Muß wohl irgendeine Installationssache sein.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von McSchu am 19.06.17 um 18:33:32


Ralli schrieb am 19.06.17 um 17:20:50:
[quote author=McSchu link=1497687671/935#935 date=1497804855]Ich habe soeben erste Rundenzeiten- und Topspeedgrafiken hochgeladen.
Der Rest folgt in den kommenden Tagen  ;)

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Danke! Wie immer top Arbeit!


Danke  :)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Lemansclaus am 19.06.17 um 19:05:37


Mazda LeMans schrieb am 19.06.17 um 18:11:37:
PS.  Als Freund des guten Sounds hat mich der 911 RSR total begeistert.  :D


Ja, absolut genial  8-). Geht doch.
In der Beziehung kein "Forza" für Ferrari  ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Peter_B am 19.06.17 um 19:06:59


group44 schrieb am 19.06.17 um 15:56:02:
Habe nicht ganz verstanden warum der Marshall hinter dem Toyota stand und nicht davor.


Der Marshall stand zuerst mit der gelben Flagge vor ihm und hat ihm das klare Zeichen zum Anhalten gegeben, danach ist er hinter den Toyota gegangen um auch den nächsten Fahrzeugen dies zu signalisieren ( hier bei 9:43:45 zu sehen Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen)


Mighty_Hotte schrieb am 18.06.17 um 22:03:44:
Kann es sein, dass der das Daumenzeichen einfach nur als Ansporn für Kobayashi gemacht hat und er das aber völlig fehlinterpretiert hat?
Wäre sehr tragisch.

Möglich, allerdings arbeitet der LMP2-Fahrer nebenbei noch bei Porsche ;D ;D
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Julian_K am 19.06.17 um 19:13:36

David Heinemeier Hansson hat wieder schöne Rankings, sortiert nach dem durchschnitt der schnellsten 20 Runden hochgeladen:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von group44 am 19.06.17 um 19:29:52


Peter_B schrieb am 19.06.17 um 19:06:59:

group44 schrieb am 19.06.17 um 15:56:02:
Habe nicht ganz verstanden warum der Marshall hinter dem Toyota stand und nicht davor.


Der Marshall stand zuerst mit der gelben Flagge vor ihm und hat ihm das klare Zeichen zum Anhalten gegeben, danach ist er hinter den Toyota gegangen um auch den nächsten Fahrzeugen dies zu signalisieren ( hier bei 9:43:45 zu sehen Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen)


Mighty_Hotte schrieb am 18.06.17 um 22:03:44:
Kann es sein, dass der das Daumenzeichen einfach nur als Ansporn für Kobayashi gemacht hat und er das aber völlig fehlinterpretiert hat?
Wäre sehr tragisch.

Möglich, allerdings arbeitet der LMP2-Fahrer nebenbei noch bei Porsche ;D ;D
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Tja, wäre er mal vorne geblieben..... :P

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Racing Harz am 19.06.17 um 19:55:58

​Und noch mehr Drama aus Le Mans - Rebellion #13 von Nelson Piquet Jr, David Heinemeier Hansson und Mathias Beche​ wurde disqualifiziert. Das Fahrzeug wurde 2. der LMP2 und 3. der Gesamtwertung. Der Grund ist, dass man die Motorabdeckung ein Loch gebaut hat um durch dieses Loch durch einen Schlag auf den Starter das Fahrzeug zu starten um so Zeit zu sparen.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 19.06.17 um 20:13:10

[quote author=Racing_Harz link=1497687671/992#992 date=1497894958]​Und noch mehr Drama aus Le Mans - Rebellion #13 von Nelson Piquet Jr, David Heinemeier Hansson und Mathias Beche​ wurde disqualifiziert. Das Fahrzeug wurde 2. der LMP2 und 3. der Gesamtwertung. Der Grund ist, dass man die Motorabdeckung ein Loch gebaut hat um durch dieses Loch durch einen Schlag auf den Starter das Fahrzeug zu starten um so Zeit zu sparen.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Ich fand das ne geniale Idee.
Für mich ein Skandal  >:(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 19.06.17 um 20:29:40


group44 schrieb am 19.06.17 um 19:29:52:

Peter_B schrieb am 19.06.17 um 19:06:59:

group44 schrieb am 19.06.17 um 15:56:02:
Habe nicht ganz verstanden warum der Marshall hinter dem Toyota stand und nicht davor.


Der Marshall stand zuerst mit der gelben Flagge vor ihm und hat ihm das klare Zeichen zum Anhalten gegeben, danach ist er hinter den Toyota gegangen um auch den nächsten Fahrzeugen dies zu signalisieren ( hier bei 9:43:45 zu sehen Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen)


Mighty_Hotte schrieb am 18.06.17 um 22:03:44:
Kann es sein, dass der das Daumenzeichen einfach nur als Ansporn für Kobayashi gemacht hat und er das aber völlig fehlinterpretiert hat?
Wäre sehr tragisch.

Möglich, allerdings arbeitet der LMP2-Fahrer nebenbei noch bei Porsche ;D ;D
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Tja, wäre er mal vorne geblieben..... :P


Was macht der Marshall eigentlich hinter dem Toyota? Der soll doch am Ausgang der Boxenstraße stehen mit seiner Flagge. Und dann noch dieser Verrückte mit dem Helm. Das stinkt doch alles zum Himmel. Warum wird der Vorgang vom ACO eigentlich nicht untersucht? Sonst interessieren sie sich doch auch für jeden Blödsinn. Von der Disqualifikation der Rebellen ganz zu schweigen.  ::)

... und jetzt bitte wieder keine Kommentare bzgl. "Verschwörung".

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 19.06.17 um 20:42:59


Maggo schrieb am 19.06.17 um 20:13:10:
[quote author=Racing_Harz link=1497687671/992#992 date=1497894958]​Und noch mehr Drama aus Le Mans - Rebellion #13 von Nelson Piquet Jr, David Heinemeier Hansson und Mathias Beche​ wurde disqualifiziert. Das Fahrzeug wurde 2. der LMP2 und 3. der Gesamtwertung. Der Grund ist, dass man die Motorabdeckung ein Loch gebaut hat um durch dieses Loch durch einen Schlag auf den Starter das Fahrzeug zu starten um so Zeit zu sparen.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Ich fand das ne geniale Idee.
Für mich ein Skandal  >:(

Der feine Unterschied zwischen gut gemeint und gut gemacht. :( Tut mir dennoch leid für die Rebellen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 19.06.17 um 20:51:39

@Ralli..
Mein Post zum Thema GTE/BoP bezog sich nicht explizit auf Deine Ausführungen zu diesem Thema. ;)

Bekanntlich hatte 5..6..7 oder mehr User die BoP in den Himmel gelobt... Gut, sie war besser als im letzten Jahr. Aber obwohl ich auch ein FAN von Aston Martin bin, seit den Gr. C AM Nimrod Zeiten   8-)  und den folge Modellen, ist es doch irgendwie erstaunlich = oder Glück ? = das die der BoP Hammer selten trifft. Siehe Titelsammlung in 2016...    

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von 956er am 19.06.17 um 23:51:07


KOTR schrieb am 19.06.17 um 20:42:59:

Maggo schrieb am 19.06.17 um 20:13:10:
[quote author=Racing_Harz link=1497687671/992#992 date=1497894958]​Und noch mehr Drama aus Le Mans - Rebellion #13 von Nelson Piquet Jr, David Heinemeier Hansson und Mathias Beche​ wurde disqualifiziert. Das Fahrzeug wurde 2. der LMP2 und 3. der Gesamtwertung. Der Grund ist, dass man die Motorabdeckung ein Loch gebaut hat um durch dieses Loch durch einen Schlag auf den Starter das Fahrzeug zu starten um so Zeit zu sparen.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Ich fand das ne geniale Idee.
Für mich ein Skandal  >:(

Der feine Unterschied zwischen gut gemeint und gut gemacht. :( Tut mir dennoch leid für die Rebellen.


Also bei sowas finde ich eine Disqualifikation nicht gerechtfertigt... wo käme man denn dahin wenn jetzt jeder nach einem kleinen Defekt sein Auto abstellen muss, da nix geändert werden darf  >:( >:( >:(

Die 3 Fahrer und das Team haben sich diesen Platz rechtmäßig erkämpft und aus sportlicher Sicht ist das unterste Schublade...  :'(

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 19.06.17 um 23:59:12

Natürlich ist es schade für das Team, aber unabhängig von der Frage, ob bestimmte Regeln sinnvoll sind oder nicht, wenn sie bestehen, sollten sie auch beachtet und durchgesetzt werden.

Es hat AFAIK auch niemand das Team daran gehindert, den Anlasser zu tauschen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Harald am 20.06.17 um 06:05:05

Unsere Zusammenfassung:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Bezüglich der positiven Feedbacks für den Bericht bedanke ich mich im Namen auch von Jan und Timo bei allen!

Eine Bitte noch: da unsere FB-Seite derzeit gerade lahm gelegt ist wäre es hilfreich wenn ihr die Links zu den Berichteseiten der 4 Rennreports in geeigneten FB-Gruppen (bei denen ihr möglicherweise Zugriff habt) mit posten könntet. Danke vorab für jeden der da aktiv wird:

Teil 1: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Teil 2: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Teil 3: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Teil 4: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Ergebnis: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Statistiken: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Mighty_Hotte am 20.06.17 um 06:39:11


Abarth schrieb am 19.06.17 um 20:29:40:

group44 schrieb am 19.06.17 um 19:29:52:

Peter_B schrieb am 19.06.17 um 19:06:59:

group44 schrieb am 19.06.17 um 15:56:02:
Habe nicht ganz verstanden warum der Marshall hinter dem Toyota stand und nicht davor.


Der Marshall stand zuerst mit der gelben Flagge vor ihm und hat ihm das klare Zeichen zum Anhalten gegeben, danach ist er hinter den Toyota gegangen um auch den nächsten Fahrzeugen dies zu signalisieren ( hier bei 9:43:45 zu sehen https://youtu.be/5yhVJoScJRw)


Mighty_Hotte schrieb am 18.06.17 um 22:03:44:
Kann es sein, dass der das Daumenzeichen einfach nur als Ansporn für Kobayashi gemacht hat und er das aber völlig fehlinterpretiert hat?
Wäre sehr tragisch.

Möglich, allerdings arbeitet der LMP2-Fahrer nebenbei noch bei Porsche ;D ;D
http://drivingschool.porsche-experience-center.fr/equipe/

Tja, wäre er mal vorne geblieben..... :P


Was macht der Marshall eigentlich hinter dem Toyota? Der soll doch am Ausgang der Boxenstraße stehen mit seiner Flagge. Und dann noch dieser Verrückte mit dem Helm. Das stinkt doch alles zum Himmel. Warum wird der Vorgang vom ACO eigentlich nicht untersucht? Sonst interessieren sie sich doch auch für jeden Blödsinn. Von der Disqualifikation der Rebellen ganz zu schweigen.  ::)

... und jetzt bitte wieder keine Kommentare bzgl. "Verschwörung".


Capillaire schreibt auf seiner Facebook Seite, dass es tatsächlich so war. Er wollte mit seiner Geste seine Unterstützung ausdrücken.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Dominik am 20.06.17 um 07:54:49

Ich konnte das Rennen leider nur in der Zusammenfassung sehen, weil ich am Wochenende unterwegs war. Was ein Drama um Toyota.
Hätte eigentlich am Ende gehofft das es ein reines LMP2-Podium wird.
Die LMP1 kann einfach nicht begeistern. Wenn man dann die Budgets dahinter sieht ist das alles ganz schön peinlich!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Dirk am 20.06.17 um 08:26:59


Abarth schrieb am 19.06.17 um 20:29:40:

group44 schrieb am 19.06.17 um 19:29:52:

Peter_B schrieb am 19.06.17 um 19:06:59:

group44 schrieb am 19.06.17 um 15:56:02:
Habe nicht ganz verstanden warum der Marshall hinter dem Toyota stand und nicht davor.


Der Marshall stand zuerst mit der gelben Flagge vor ihm und hat ihm das klare Zeichen zum Anhalten gegeben, danach ist er hinter den Toyota gegangen um auch den nächsten Fahrzeugen dies zu signalisieren ( hier bei 9:43:45 zu sehen Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen)


Mighty_Hotte schrieb am 18.06.17 um 22:03:44:
Kann es sein, dass der das Daumenzeichen einfach nur als Ansporn für Kobayashi gemacht hat und er das aber völlig fehlinterpretiert hat?
Wäre sehr tragisch.

Möglich, allerdings arbeitet der LMP2-Fahrer nebenbei noch bei Porsche ;D ;D
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Tja, wäre er mal vorne geblieben..... :P


Was macht der Marshall eigentlich hinter dem Toyota? Der soll doch am Ausgang der Boxenstraße stehen mit seiner Flagge. Und dann noch dieser Verrückte mit dem Helm. Das stinkt doch alles zum Himmel. Warum wird der Vorgang vom ACO eigentlich nicht untersucht? Sonst interessieren sie sich doch auch für jeden Blödsinn. Von der Disqualifikation der Rebellen ganz zu schweigen.  ::)

... und jetzt bitte wieder keine Kommentare bzgl. "Verschwörung".


dazu wird sich schon jeder seine eigene meinung bilden.......

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Hatzenbach am 20.06.17 um 08:35:52

Die Entschuldigung auf Facebook klingt auf jeden Fall fair. Ist wohl einfach unglücklich gelaufen...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 20.06.17 um 08:54:39

Also doch keine Verschwörung, das überrascht mich ja jetzt total.  ;D
Manche Leute brauchen wohl solche Theorien um sich die Welt (die vermutlich noch eine Scheibe ist, wäre sie rund würde man ja runter fallen) zu erklären.

Aber mal im ernst - wirklich eine sehr unglückliche Szene. Eine böse Absicht unterstelle ich hier auf keinen Fall. Er hat vermutlich einfach nicht darüber nachgedacht dass man so eine Geste falsch verstehen kann. Sollte man in Zukunft besser darauf verzichten.  

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von phil123 am 20.06.17 um 10:09:25

Hat eigenlich die Ampel am Boxenausgang Rot gezeigt ?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Racing Harz am 20.06.17 um 10:21:16


phil123 schrieb am 20.06.17 um 10:09:25:
Hat eigenlich die Ampel am Boxenausgang Rot gezeigt ?


Ja, da das SC kam.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 20.06.17 um 11:15:48

Dann hätte der eh halten müssen? Wenn ja, warum denn dann die die ganze Aufregung im Netz? Ich formuliere das mal anders: Wenn ja, dann verstehe ich die ganze Aufregung im Netzt aber nicht.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 20.06.17 um 11:19:38

Weil die Fahrer die Anweisung haben, im Zweifelsfall den Anweisungen der Streckenposten Folge zu leisten.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 20.06.17 um 11:31:37

Das ist für den Fahrer eine ganz blöde Situation. Die Ampel ist rot aber ein Streckenposten (zumindest der Annahme nach) winkt ihn raus. Das man da unsicher ist verstehe ich voll. Hier keinen Vorwurf an den Piloten.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von 956er am 20.06.17 um 11:38:06

Vll sollte man sich die Fahrer nur auf die Boxenampel konzentrieren lassen (wie in den meisten anderen Serien auch  ::)) anstatt da irgendeinen wild fahnenwedelnden Hans hnzustellen  ;)

Und warum der extra zur Labre Corvette geht, die ja hinter dem Toyota steht ist mir auch vollkommen schleierhaft  :)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 20.06.17 um 12:31:47

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Zitat:
Kobayashi stand durch das Anfahren jetzt außerhalb der Boxengasse - und der Antrieb stellte folgerichtig vom Elektro- auf den Verbrennungsmotor um. Nur: Die Kupplung des TS050 Hybrid ist nicht dafür ausgelegt, aus dem Stand zu starten. Normalerweise kuppelt sie an der Boxenausfahrt bei 60 km/h Elektro-Power ein.

Tolle Sache, das Auto erkennt ob es in der Boxengasse ist oder nicht und schaltet entsprechend von Elektro auf Verbrenner. So ein Blödsinn.
Und dass dann im Stand umgeschaltet wird, obwohl das Auto ohne Elektro gar nicht anfahren kann ist doppelter Blödsinn.
Da hat Toyota doch scheiße gebaut

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 20.06.17 um 12:51:12


Mighty_Hotte schrieb am 20.06.17 um 06:39:11:
Capillaire schreibt auf seiner Facebook Seite, dass es tatsächlich so war. Er wollte mit seiner Geste seine Unterstützung ausdrücken.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Was soll er auch sonst schreiben? Wenn er den Toyota absichtlich wegfahren lassen wollte, würde er das natürlich auch jetzt nicht zugeben.

Die Szene sieht jedenfalls Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen etwas komisch aus, so wie er da neben dem Wagen tänzelt. In dem Zhg. fände ich es interessant, wie oft Fahrer sonst so zu wartenden Wagen rennen, welche Zeichen sie geben etc. Für Toyota ist das natürlich bitter, aber das eigentliche Problem sehe ich letztlich darin, dass hier überhaupt ein Fahrer rumhampeln kann. Mittendrin lungern alle, die gerade nicht im Wagen sind, irgendwo an der Boxenein- oder ausfahrt, kochen Kaffee oder halten Plakate hoch, es kommt zu Konfusion und Wagen fahren ineinander. Kann man ja für die Zukunft was lernen daraus...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 20.06.17 um 13:02:00

Je öfter ich mir die Szene anschaue, umso mehr bin ich der Überzeugung, daß es Absicht war und er ihn bewußt zum Losfahren animieren wollte. Ansonsten hätte er sich nicht so verhalten.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Racing Harz am 20.06.17 um 13:11:08


Abarth schrieb am 20.06.17 um 13:02:00:
Je öfter ich mir die Szene anschaue, umso mehr bin ich der Überzeugung, daß es Absicht war und er ihn bewußt zum Losfahren animieren wollte. Ansonsten hätte er sich nicht so verhalten.


Wäre das mit einem 919 passiert käme von dir das komlette Gegenteil  ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 20.06.17 um 13:16:23

Klar, ich würde mich am Boden wälzen.  ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Kevin N. am 20.06.17 um 14:25:40


Abarth schrieb am 20.06.17 um 13:02:00:
Je öfter ich mir die Szene anschaue, umso mehr bin ich der Überzeugung, daß es Absicht war und er ihn bewußt zum Losfahren animieren wollte. Ansonsten hätte er sich nicht so verhalten.


Genau so wird es gewesen sein. Weil der Capillare auch wusste das die Toyota-Fahrer auf Anweisungen von Streckenposten achten sollen. In dem Fall ein "Streckenposten" im Rennoverall und vollschalen-Integralhelm mit Lackierung, der einfach von der Seite reingesprungen kommt und einen Daumen nach oben gibt. ( Was offensichtlich das Internationale Zeichen ist für, fahr los.)

Da war Kobayashi natürlich komplett hilflos und musste fahren. Er hätte definitv nicht noch mal über Funk nachfragen können (Weil die Ampel ja noch ROT!! war ) Oder auch nicht in den Rückspiegel schauen können wo ein richtiger Streckenposten mit Flagge steht. War ein Ding der Unmöglichkeit.

Außerdem, woher soll denn Capillaire gewusst haben das der Toyota nicht auf dem Verbrennungsmotor anfahren kann, dass wusste ja niemand außer Toyota vorher. Selbst wir NERDS wussten davon nichts. Wie soll das ein Fahrer eines anderen Teams um 1 Uhr in der Nacht genau sowas im Kopf haben.

Wir müssen nicht drüber diskutieren ob das alles unglücklich war oder das Toyota das Ding dieses Jahr aufgrund des Speeds verdient gehabt hätte. Definitives JA ! Hätte ich ihnen auch gegönnt weil sie einfach den besseren Job im Vorfeld gemacht hatten.

Und mal abgesehen von dem Unglück mit der #7 hätte ja im nachhinein betrachtet die #9 locker gewonnen, wenn der Herr Lapierre nicht mit einem kaputten Reifen zurück zur Box fliegen wollte und dabei das halbe Auto zerlegt. Und sich dann noch wundert warum er nicht mehr schalten kann so ganz ohne Hydraulik. Das ist selbst schuld !

Aber Porsche hört ja jetzt auf, dann kann im nächsten Jahr ganz ohne Konkurrenz wirklich nichts mehr anbrennen !

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Lemansclaus am 20.06.17 um 14:27:12


Abarth schrieb am 20.06.17 um 13:02:00:
Je öfter ich mir die Szene anschaue, umso mehr bin ich der Überzeugung, daß es Absicht war und er ihn bewußt zum Losfahren animieren wollte. Ansonsten hätte er sich nicht so verhalten.


Schau dir die Szene nicht so oft an  ::).

Stephan, mal im Ernst, was soll der Capillaire denn davon haben, das er den Toyota losschickt ?

Du glaubst doch nicht wirklich das er von Porsche vorher einen dicken Scheck in Aussicht gestellt bekommen hat.
Dieses Szenario war doch überhaupt nicht im Vorfeld zu planen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 20.06.17 um 14:35:11


Lemansclaus schrieb am 20.06.17 um 14:27:12:

Abarth schrieb am 20.06.17 um 13:02:00:
Je öfter ich mir die Szene anschaue, umso mehr bin ich der Überzeugung, daß es Absicht war und er ihn bewußt zum Losfahren animieren wollte. Ansonsten hätte er sich nicht so verhalten.


Schau dir die Szene nicht so oft an  ::).

Stephan, mal im Ernst, was soll der Capillaire denn davon haben, das er den Toyota losschickt ?

Du glaubst doch nicht wirklich das er von Porsche vorher einen dicken Scheck in Aussicht gestellt bekommen hat.
Dieses Szenario war doch überhaupt nicht im Vorfeld zu planen.


Einen Vertrag als Werksfahrer bei Porsche ?!?   :D
Und wie lange muss diese "Alte Kamelle".. jetzt noch durchgekaut werden? Nach vorne blicken ist sicher hilfreicher, kam doch von Toyota umgehend die Ansage.. es am Ring den Porsches so richtig zu zeigen wo der Japanische Hammer     [smiley=whacky078.gif]  hängt !

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 20.06.17 um 14:57:52


Lemansclaus schrieb am 20.06.17 um 14:27:12:

Abarth schrieb am 20.06.17 um 13:02:00:
Je öfter ich mir die Szene anschaue, umso mehr bin ich der Überzeugung, daß es Absicht war und er ihn bewußt zum Losfahren animieren wollte. Ansonsten hätte er sich nicht so verhalten.


Schau dir die Szene nicht so oft an  ::).

Stephan, mal im Ernst, was soll der Capillaire denn davon haben, das er den Toyota losschickt ?

Du glaubst doch nicht wirklich das er von Porsche vorher einen dicken Scheck in Aussicht gestellt bekommen hat.
Dieses Szenario war doch überhaupt nicht im Vorfeld zu planen.


Das zu frühe Ausfahren aus der Box hätte ja wohl zu irgendeiner Stop-and-Go-Zeitstrafe geführt. Vielleicht war es das, worauf es Capillaire angelegt hatte - sofern er Toyota schaden wollte.

Wie weiter oben geschrieben, mich würde halt mal interessieren, wie oft Fahrer wartenden Fahrzeugen oder auch ein-/durch-/ausfahrenden Fahrzeugen irgendwelche Zeichen geben. Bzw. macht Capillaire öfter mal solche Dinge.

PS: Um noch etwas Öl ins Feuer zu gießen, Capillaire ist doch bei der Porsche-Sport-Fahrerschule  ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Racing Harz am 20.06.17 um 14:59:45

Ulle Andree aus der VLN meinte bei Facebook, dass er das dort und beim 24er häufiger macht, also wohl nichts ungewöhnliches.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von 956er am 20.06.17 um 15:36:57


Kevin N. schrieb am 20.06.17 um 14:25:40:

Abarth schrieb am 20.06.17 um 13:02:00:
Je öfter ich mir die Szene anschaue, umso mehr bin ich der Überzeugung, daß es Absicht war und er ihn bewußt zum Losfahren animieren wollte. Ansonsten hätte er sich nicht so verhalten.


Genau so wird es gewesen sein. Weil der Capillare auch wusste das die Toyota-Fahrer auf Anweisungen von Streckenposten achten sollen. In dem Fall ein "Streckenposten" im Rennoverall und vollschalen-Integralhelm mit Lackierung, der einfach von der Seite reingesprungen kommt und einen Daumen nach oben gibt. ( Was offensichtlich das Internationale Zeichen ist für, fahr los.)

Da war Kobayashi natürlich komplett hilflos und musste fahren. Er hätte definitv nicht noch mal über Funk nachfragen können (Weil die Ampel ja noch ROT!! war ) Oder auch nicht in den Rückspiegel schauen können wo ein richtiger Streckenposten mit Flagge steht. War ein Ding der Unmöglichkeit.

Außerdem, woher soll denn Capillaire gewusst haben das der Toyota nicht auf dem Verbrennungsmotor anfahren kann, dass wusste ja niemand außer Toyota vorher. Selbst wir NERDS wussten davon nichts. Wie soll das ein Fahrer eines anderen Teams um 1 Uhr in der Nacht genau sowas im Kopf haben.

Wir müssen nicht drüber diskutieren ob das alles unglücklich war oder das Toyota das Ding dieses Jahr aufgrund des Speeds verdient gehabt hätte. Definitives JA ! Hätte ich ihnen auch gegönnt weil sie einfach den besseren Job im Vorfeld gemacht hatten.

Und mal abgesehen von dem Unglück mit der #7 hätte ja im nachhinein betrachtet die #9 locker gewonnen, wenn der Herr Lapierre nicht mit einem kaputten Reifen zurück zur Box fliegen wollte und dabei das halbe Auto zerlegt. Und sich dann noch wundert warum er nicht mehr schalten kann so ganz ohne Hydraulik. Das ist selbst schuld !

Aber Porsche hört ja jetzt auf, dann kann im nächsten Jahr ganz ohne Konkurrenz wirklich nichts mehr anbrennen !



Auch die #9 hätte es noch erwischen können  ;)

Und den LM-Sieg hat nicht der mit dem höchsten Speed oder der tollsten Vorbereitung sondern der mit dem besten Gesamtpaket verdient... wo ebenfalls Reperaturen und Fahrerpaarungen dazugehören.  ;)

Letztes Jahr hätte Toyota den Sieg wirklich verdient gehabt aber dieses Jahr kann ich dir da überhaupt nicht zustimmen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Zaungast am 20.06.17 um 15:40:43


Maggo schrieb am 20.06.17 um 12:31:47:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Zitat:
Kobayashi stand durch das Anfahren jetzt außerhalb der Boxengasse - und der Antrieb stellte folgerichtig vom Elektro- auf den Verbrennungsmotor um. Nur: Die Kupplung des TS050 Hybrid ist nicht dafür ausgelegt, aus dem Stand zu starten. Normalerweise kuppelt sie an der Boxenausfahrt bei 60 km/h Elektro-Power ein.

Tolle Sache, das Auto erkennt ob es in der Boxengasse ist oder nicht und schaltet entsprechend von Elektro auf Verbrenner. So ein Blödsinn.
Und dass dann im Stand umgeschaltet wird, obwohl das Auto ohne Elektro gar nicht anfahren kann ist doppelter Blödsinn.
Da hat Toyota doch scheiße gebaut


Plus einer Reibscheibenupplung mit der man nicht anfahren kann  :o
Was wenn man außerhalb der Box nach Defekt oder Ausritt losfahren will und die Batterie hat gerad nicht genug Saft...? Sorry, das ist nicht zu Ende gedacht!

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 20.06.17 um 19:41:08

Mir kommen gerade wieder ätzend lange Vorlesungen der Werkstofftechnik wieder in den Sinn, in der wir Ausfallwahrscheinlichkeiten von Teil- und Gesamtsystemen berechnen durften. Ziemlich trockenes Zeug.

Ums abzukürzen, 100%ige Sicherheit für alle Fälle gibt es nicht, oder eine nahezu 100%ige Sicherheit für alle Fälle hätte eventuell zur Folge, daß das Auto zwar wahrscheinlich problemfrei durchkommt, aber nicht wettbewerbsfähig ist. Ich gehe jetzt mal davon aus, daß Toyota die Wahrscheinlichkeit, auf der Strecke aus dem Stand losfahren zu müssen UND nicht mehr genug Hybridleistung zu haben, um das Auto auf eine für die Kupplung sichere Geschwindigkeit zu beschleunigen, für so gering kalkulierte, daß man die Kupplung der Performance wegen um den Teil erleichterte, der 1. der Kupplung am meisten wehtut und 2. man nicht mehr braucht, weil man einen anderen Weg hat, aus dem Stand zu beschleunigen. Und so Dinge, daß sich der Fahrer sich von jemand anderem, der einem motivierende Handzeichen gibt, so irritieren lässt, daß er seine Batterie leerorgelt, wer hätte sie vor Sonntag Nacht ernsthaft für Möglich gehalten, mit oder ohne Aluhut?
Anderst herum gedacht, ist eigentlich ein Argument für noch mehr Hybridenergie, damit man 1. bei so Vorkommnissen nicht sofort seine Batterie leer zu haben, und 2. notfalls eine ganze Runde auf Batterie zurücklegen könnte, um zur Not die Box wieder anlaufen zu können, auch wenn die Mechanik bereits in der Dunlop-Schikane die Grätsche macht... ;)
Warum Koba sich irritieren ließ, daß er dachte, ein Marshall schickt ihn raus? Tunnelblick?? #WildeSpekulation Ich vermute ein höchst menschliches Versagen in der Situation.

Bezüglich der Aussage Toyodas, daß die Hybridtechnik für 24h-Rennen anscheinend noch nicht reif genug ist: hey, genau das ist doch die originale Idee der 24h von Le Mans! Fahrzeugtechnik, weiterzuentwickeln, neue Technologien im Wettbewerb einzusetzen, erproben, standfest zu machen, das Auto besser, sicherer, zuverlässiger machen! Natürlich ist 2017 nicht 1923, aber die Idee hat für mich immer noch Gültigkeit. Daß man dabei, gerade wenn man Neuland betritt, scheitern kann, ist normal. Ist anderen Herstellern auch schon passiert. Nix gegen die neuen LMP2, tolle Fahrzeug, aber halt nix Neues. Die neueste Iteration eines alten Konzeptes.
Ist natürlich ein Denkansatz, der in Zeiten, in denen Motorsport vor allem wochenendliche Bespaßung ist, nicht unbedingt uneingeschränkt Zuspruch findet...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 20.06.17 um 20:25:56

.... und doch nicht so einfach von der Hand zu weisen ist.  ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Frank-Do am 20.06.17 um 21:20:32


KOTR schrieb am 20.06.17 um 19:41:08:
Ist natürlich ein Denkansatz, der in Zeiten, in denen Motorsport vor allem wochenendliche Bespaßung ist, nicht unbedingt uneingeschränkt Zuspruch findet...


Es gibt 2 Gründe um Sport zu betreiben/veranstalten. Im Amateuerbereich um sich sportlich zu betätigen und im professionellen Bereich um Geld zu verdienen. Dafür muss man die Leute bespaßen - egal ob im Motorsport, beim Fußball oder sonst irgend was.

Keine Rennserie der Welt ist dafür da um neue Technologien für die Serie zu testen - völliger Mumpitz. Wieviel kann man von einem LMP1, Formel 1 ect. für die Serie verweden ? Ich vermute es liegt im 0,irgendwas Prozent Bereich. Das ist lediglich ein Vorwand die hohen Kosten gegenüber den Vorständen und Akionären zu rechtfertigen. Wer ernsthalft glaubt dass der Motorsport ein wichtiges Prüffeld ist der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann. Oder kann mir jemand ein Teil der heutigen Autoindustrie nennen dass es ohne den Rennsport nicht geben würde ?

Im Motorsport muss das Racing auf der Strecke stimmen um die Zuschauer zu begeistern. Und dafür ist dieser technische Schnick Schnack der zudem noch schweine teuer ist nicht geeignet. Weniger ist in vielen Fällen mehr. Das hat das Rennen am Wochenende eindrucksvoll bewiesen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Lemansclaus am 20.06.17 um 21:32:30

Es wurde uns in Le Mans ja auch 10 Jahre lang verkauft, das der Diesel eine zukunftsweisende Technologie ist  ;)

Mal sehen was nach der Hybridtechnik kommt. Und ob der neue Trend aus der Technik-, Controlling- oder Marketingabteilung kommt ?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 20.06.17 um 21:45:41

Der nächste Trend, sprich DNHS ("der nächste heisse Scheiss"), kommt definitiv aus der Marketingabteilung. Weil HS immer aus der Marketingabteilung kommt.  :)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Lemansclaus am 20.06.17 um 21:49:32


Frank-Do schrieb am 20.06.17 um 21:20:32:
Im Motorsport muss das Racing auf der Strecke stimmen um die Zuschauer zu begeistern. Und dafür ist dieser technische Schnick Schnack der zudem noch schweine teuer ist nicht geeignet. Weniger ist in vielen Fällen mehr. Das hat das Rennen am Wochenende eindrucksvoll bewiesen.


Sehe ich auch so. Das Rad muss nicht bei jedem Rennen neu erfunden werden. Man sollte auch nicht versuchen irgendwelche Ökos mit der neuen "fortschrittlichen" Technik zu neuen Motorsportfans zu machen. Das wird nicht gelingen.
Macht einfach guten Sport für die Fans, das genügt.
Bestes Beispiel im Moment: Die Moto GP  8-). Da kommen auch jede Menge junge Leute hin die sich für die Rennen begeistern.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 20.06.17 um 22:33:59

Also, mein Zugang zum Motorsport war immer die Technik, und der ganze Spöckes wie Cups/Gleichteile/Silhouetten/BoP/Lowtech hat mich persönlich stets eher randständig interessiert, tatsächlich führt aber der Trend, Motorsport durch vorgenannte Maßnahmen künstlich spannender gestalten zu wollen dazu, daß es mich immer weniger interessiert. Es hat immer weniger mit dem Motorsport zu tun, den ich kennen und lieben gelernt habe. Liegt vielleicht daran, wann, wo und wie ich mit Motorsport sozialisiert wurde. Damals bekundete man seine Bewunderung und Respekt, wenn einer der Teilnehmer dem Wettbewerb richtig zeigte, wo es langgeht. Heute heißt es 'böh, uninteressant, gewinnt ja eh immer dieser und jener...'

Hätte man von Anfang an so gedacht, würden Rennfahrzeuge wahrscheinlich immer noch so aussehen:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Ist zwar auch irgendwo lustig, aber man hätte auch vieles dazwischen verpasst. ;) Ich bin auch überzeugt davon, daß die Hybridtechnik, wenn sie durchentwickelt ist, bezahl- und beherrschbar und ihren Weg in die niedrigeren Klassen finden wird. Ist zugegebenermaßen halt nicht ganz so zugänglich wie das moderne Racetainment.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Lemansclaus am 20.06.17 um 22:48:06


KOTR schrieb am 20.06.17 um 22:33:59:
Also, mein Zugang zum Motorsport war immer die Technik,...


War bei mir früher auch so. Ich hab schon als Kind in den 70ern meine Carrera-Universal-Autos auf Ground-Effekt umgebaut  :D und fand auch sonst jede Entwicklung, egal ob Turbo, aktive Fahrwerke, Einsatz von Kohlefasermonocoque, etc. etc., immer interessant.
Das waren alles Dinge die die Autos schneller gemacht haben. Klar, die Hybriden waren in Le Mans auch superschnell unterwegs, wenn sie denn unterwegs waren  ;). Aber ich habe den Eindruck das man für den Bruchteil der Kosten ein Auto auf die Beine stellen kann, das auch die Runde in 3:14 hinknallt.  Es muss nur leicht, aerodynamische effizient sein und einen guten Motor haben. Ich sehe nicht den wirklichen Fortschritt durch den Hybrid. Allein das Gewicht das mitgeschleppt wird ist doch kontraproduktiv. Die fortschrittliche Technik ist eigentlich nicht da um das Auto schneller zu machen, sondern nur für Marketingzwecke.
So war es ja beim Diesel auch. Audi durfte mit doppeltem Hubraum und Turbo die Privaten verhauen. Das wurde dann als Fortschritt verkauft  :D.
Als Colin Chapman den Ground Effekt entdeckte, war das wirklich ein Meilenstein, aber nicht das was wir heute sehen.


Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Andy962 am 20.06.17 um 22:58:48

Das ist zwar richtig das die Technik einen sehr guter Zugang zum Motorsport ermöglicht, aber das einzige ist das ja nicht...

Es sind auch die Typen im Auto und Drumherum die für das nötige Interesse am Sport sorgen können.
Und ich meine jetzt nicht irgendwelche Hollywood Schauspieler die einer Arztserie entflohen sind sondern die Typen denen man einfach gerne beim fahren zusieht und die man dann gerne siegen sehen möchte. Auch zur Not in einem "gleichgeboppten" Feld.


Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 20.06.17 um 23:09:48

Wieviel PS haben die LMP2 und wieviel die LMP1?
Wie groß ist der Rundenzeitenunterschied?

Für mich ist es kein Motorsport, wenn Lift & Coast zur normalen Rennrunde gehört. Das kann mal eine Ausnahem sein wenn einem der Sprit ausgeht, aber doch nicht der Standartfahrstil.

Hinter der Hybridtechnik steckt doch nur folgendes: Es gibt Leute bei den Herstellern, die Motorsport machen wollen, nur müssen die das Ged von ihren Vorständen bekommen. Und Hybridtechnik , die zur Zeit "in" ist, macht es den Vorständen und Marketingabteilungen leichter das als "grün" zu verkaufen.
Nur leider sind die Kosten und Komplexität so groß, dass zur Zeit nur 2 Hersteller das Geld ausgeben. Ich glaube mich zu erinnern etwas von 200 Mio pro Jahr gehört zu haben. Kann man sicher googeln. Für uns als Zuschauer wäre es sicher genauso spannend oder spannender, wenn für einen Bruchteil des Geldes 6 oder 10 Teams mit 2sek langsameren Rundenzeiten um den Gesamtsieg kämpfen würden.
Ob die Hütte in der Box elektrisch fährt oder nicht interessiert ja nun wirklich niemanden. Behaupte ich mal. Was zählt ist der Kampf auf der Strecke.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von ThomasR am 20.06.17 um 23:13:50

Der Beitrag von KOTR ist sehr gut, aber zu kurz gesprungen.
Die erste Halogenlampe, die ersten Scheibenbremsen, FSI LED und Kurvenlicht und was nicht noch so alles in Le Mans erstmals "getestet" wurde.
Doch mittlerweile haben wir 2017 und es gibt nichts, was ich nicht auch in einer Simulation im Büro entwickeln kann. Die hunderte von Millionen Euros hätte Toyota auch einfach an die R&D-Abteilung geben können um in 3 Jahren zu wissen, was man am Sonntag gelernt hat. Wenn der Prius im Stadtverkehr an der Ampel verreckt, ist etwas falsch.
Natürlich kann man jetzt argumentieren, dass man im Rennsport schneller lernt (siehe Audi LMP1 mit "rennuntauglichem" Kurvenlicht), aber bei all dem R&D zählt am Ende des Tages das Endklassement.
2016 zieht sich ein Toyota mit Allrad - also wohl Verbrenner und Hybrid - aus dem Kies bei Karting. Wieso mache ich dann die Kupplung weniger widerstandsfähig? Hat man bei Toyota nicht auch mal ins Archiv geschaut und den Unfall in der Startrunde beim 1000km Spa 2005 (?) gesehen, als die Rennleitung das SC rausschickt, obwohl Eau Rouge dicht ist? Das Ende vom Lied war, dass die Fahrzeuge in der Steigung anhalten mussten. Es kamen alle wieder vom Fleck.

Das hat auch Leena Gade auf RLM gesagt. "Du musst ein reparierbares Auto haben". Alleine schon der Unterschied zwischen Toyota und Porsche mit der MGU. Ziehen wir noch den zusätzlichen Batteriewechsel ab, dann bleiben immer noch 20min statt einer Stunde, die Porsche schneller war. "Never second guess the Gade"

Für mich ist Fakt, dass hier in der Entwicklung bereits das Rennen verloren wurde. Weniger haltbar, schwieriger zu reparieren - und das nach dem Desaster von 2016. Da ist es mir doch lieber, der Computer spuckt zwei Zehntel Defizit in der Simulation aus und mein Auto hält 24h statt 23:55min...

xxxxxxxx

Rebellion: Ich war auch zunächst extrem sauer ob der Disqualifikation, da die Lösung echt top war. Allerdings schreibt racer.com, dass sich wohl ein Mechaniker im Parc Fermé am Auto zu schaffen machte und das Loch mit Barebond verschließen wollte, nachdem man es beim letzten Stop versäumt hat.
Das lässt die Sache in einem anderen Licht erschienen, zunächst dachte ich an eine ähnlich lächerliche DQ wie beim 1000km Spa 2009, als man den 77er Felbermayr aus der Wertung nahm, weil nach einem Reifenschaden die Karosserie nicht mehr vollständig war
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich EinloggenMedia Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen by Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen, on Flickr

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Marcel Racing am 20.06.17 um 23:20:15

Aus meiner Sicht ist der Motorsport interessant, weil er technisch ist und durch viel Arbeit und Können ein Vorteil erreicht werden kann und trotzdem es plötzlich völlig unvorhergesehene Dinge passieren. Dabei gibt es bei Langsteckenrennen immer das Short- und Longgame, welche beide sehr spannend sind.

Gerade die Aktuellen Lmp1-H Rennwagen, finde ich persönlich herausragend, die Effizienz ist einfach nur fantastisch: sie beschleunigen unglaublich schnell, fahren nie vorher dagewesen Rundenzeiten und verbrauchen dabei die Hälfe. Dabei gehen sie an die Physikalischen Grenzen und werden damit anfällig.

Zusätzlich die GTE-Autos dabei zu haben ist herrlich, die bieten immer gutes Racing bis zur letzten Minute. Falls aber ein Auto durch die Bop überlegen ist, wird es fast sicher gewinnen, da die Technik locker 24 Stunden hält

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Lemansclaus am 20.06.17 um 23:31:46


Marcel Racing schrieb am 20.06.17 um 23:20:15:
..., die Effizienz ist einfach nur fantastisch..


Ja, zumindest die, die offiziell bekannt gegeben wird.

Keine Ahnung welche Ressourcen für die Entwicklung und Herstellung des Hybrid-Equipments verbraucht werden.  :-?

Und wenn du einen 10 Jahre alten Toyota-Prius hast, dann hast du 10 Jahre alten Elektroschrott... ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 20.06.17 um 23:34:26


Maggo schrieb am 20.06.17 um 23:09:48:
Wieviel PS haben die LMP2 und wieviel die LMP1?
Wie groß ist der Rundenzeitenunterschied?

Für mich ist es kein Motorsport, wenn Lift & Coast zur normalen Rennrunde gehört. Das kann mal eine Ausnahem sein wenn einem der Sprit ausgeht, aber doch nicht der Standartfahrstil.

Hinter der Hybridtechnik steckt doch nur folgendes: Es gibt Leute bei den Herstellern, die Motorsport machen wollen, nur müssen die das Ged von ihren Vorständen bekommen. Und Hybridtechnik , die zur Zeit "in" ist, macht es den Vorständen und Marketingabteilungen leichter das als "grün" zu verkaufen.
Nur leider sind die Kosten und Komplexität so groß, dass zur Zeit nur 2 Hersteller das Geld ausgeben. Ich glaube mich zu erinnern etwas von 200 Mio pro Jahr gehört zu haben. Kann man sicher googeln. Für uns als Zuschauer wäre es sicher genauso spannend oder spannender, wenn für einen Bruchteil des Geldes 6 oder 10 Teams mit 2sek langsameren Rundenzeiten um den Gesamtsieg kämpfen würden.
Ob die Hütte in der Box elektrisch fährt oder nicht interessiert ja nun wirklich niemanden. Behaupte ich mal. Was zählt ist der Kampf auf der Strecke.


Wenn ihr euch in den nächsten Jahren den "Oreca-Cup" anschauen wollt, dann viel Spaß dabei.  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von ThomasR am 20.06.17 um 23:44:30

Ich habe nix gegen einen Oreca-Cup - zumindest nicht effektives, dass mich keine 3 Steine kostet um den 6,2 Liter Caddy zu hören.

Zumindest gehört das Qualifying voll gefahren. Jeder jubelt über den neuen Rekord - ich frage mich, wäre nicht auch eine 3:12 drin gewesen ohne lift & coast  :-X

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 20.06.17 um 23:58:46


Andy962 schrieb am 20.06.17 um 22:58:48:
Das ist zwar richtig das die Technik einen sehr guter Zugang zum Motorsport ermöglicht, aber das einzige ist das ja nicht...

Oder manchmal noch sehr viel mehr...

...soviel Privates sei mal gestattet, der Motorsport, mit dem ich augewachsen bin, hat mich derart fasziniert, daß ich mit vielleicht 12 beschlossen habe, das auch machen zu wollen. Nicht Fahren, da hatte ich glaube ich recht zeitig so ein Gefühl, daß das keine aussichtsreiche Karriere für mich bietet, sondern das Entwickeln. Am Ende hab ich ein Maschbau-Studium angefangen. Hab es zwar nicht beendet, Mathe ist nicht so sehr mein Freund, aber es hat bedeutenden Anteil daran, daß ich heute dort bin, wo ich bin, im Guten wie Schlechten. Ich weiß nicht, ob das heutige Angebot mit GT3, TCR, DTM, BoP, etc. genauso ansprechen würde.


Maggo schrieb am 20.06.17 um 23:09:48:
Wieviel PS haben die LMP2 und wieviel die LMP1?
Wie groß ist der Rundenzeitenunterschied?

Aus dem Stegreif: LMP2 ~600 PS, LMP1 so etwa 1000+ PS Systemleistung, also Verbrenner und Elektro. Verbrenner alleine weiß ich grad nicht. In der Quali lagen die Polezeiten etwa 10 1/2 s auseinander, gegen Ende war die Differenz auch so in dem Bereich zwischen der #2 und der #38.
Auch interessant: ein LMP1 macht einen ~45 min-Stint auf 68 l, ein LMP2 ~40 min auf 75l


Zitat:
Für mich ist es kein Motorsport, wenn Lift & Coast zur normalen Rennrunde gehört. Das kann mal eine Ausnahem sein wenn einem der Sprit ausgeht, aber doch nicht der Standartfahrstil.
[...]

In Zeiten vor den 24h-Sprints war Lift&Coast bei solchen Langstreckenrennen mal mindestens bis in die 90er hinein normaler und notwendiger Fahrstil, damit man sein Fahrzeug überhaupt über die 24h bringen konnte. ;)
Ich weiß, die Technik ist inzwischen deutlich weiter, aber das richtige Pacing ist eigentlich der Kern aller Ausdauersportarten.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 21.06.17 um 00:29:04


ThomasR schrieb am 20.06.17 um 23:44:30:
Ich habe nix gegen einen Oreca-Cup - zumindest nicht effektives, dass mich keine 3 Steine kostet um den 6,2 Liter Caddy zu hören.

Zumindest gehört das Qualifying voll gefahren. Jeder jubelt über den neuen Rekord - ich frage mich, wäre nicht auch eine 3:12 drin gewesen ohne lift & coast  :-X


3:12 im Quali und dann 24h? Never.  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 21.06.17 um 17:48:15


Marcel Racing schrieb am 20.06.17 um 23:20:15:
Gerade die Aktuellen Lmp1-H Rennwagen, finde ich persönlich herausragend, die Effizienz ist einfach nur fantastisch: sie beschleunigen unglaublich schnell, fahren nie vorher dagewesen Rundenzeiten und verbrauchen dabei die Hälfe. Dabei gehen sie an die Physikalischen Grenzen und werden damit anfällig.

Du meinst wohl eher das, was sich ingenieurtechnisch mit einem bestimmten Budget im Rahmen der Vorgaben (Testfahrten usw.) umsetzen lässt, was deutlich langweiliger klingt. Mit Ausreizen der Physik haben die LMP1 wenig bis nichts zu tun - das findet sich wenn dann bei Raketenwagen.

Wenn etwas anfällig ist, ist es noch nicht ausgereift (oder prinzipiell ausgereift und man spart Kosten ein), aber deswegen noch kein Indikator für Technologie, Ausloten von Grenzen (im Sinne von Machbarkeit) o. Ä. Deswegen nervt mich persönlich auch das Gequatsche vom komplexesten Rennwagen aller Zeiten - als ob Komplexität an und für sich ein Vorteil sei. Je mehr Komponenten, desto mehr Möglichkeiten gibt es auch, dass bestimmte Probleme auftreten - was man nun bei den Hybrid-LMP1 bewundern darf. Solange man eine Technik nicht wirklich beherrscht, sollte man dann vielleicht doch auf Althergebrachtes setzen (vgl. "Russentechnik").

Vielleicht begreifen das manche von euch als Fortschrittsfeindlichkeit, aber ich sehe einfach keinen Sinn darin, wenn man den Hybrid-LMP1 ein geschütztes Biotop zur Verfügung stellt, in dem sie nicht gegen "normale" konkurrenzfähige Wagen kämpfen müssen = werksseitig eingesetzte Nicht-Hybrid-Leichtbau-LMP1. Gerade Leichtbau finde ich eigentlich ein sehr spannendes Thema, aber das wird aktuell im Grunde pervertiert, indem man schwere Zusatztechnik einlädt. Insofern würde mich mal interessieren, was runden- und verbrauchstechnisch mit einem Leichtbau-Hybrid alles möglich wäre. Solange es diesen Vergleich auf der Strecke nicht gibt, interessiert mich nicht besonders, was die Hybrid-LMP1 schaffen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 21.06.17 um 18:10:07

Zustimmung.. die "Hybriden" stehen wie früher die Diesel-Bomber von Audi unter "Artenschutz".. vom ACO/FIA. Und da kann man ja nur hoffen, dass die genannten 700 PS+ des Mecachrome Triebwerkes keine Worthülsen sind und das Teil auch länger hält als ein NISMO/Cossie !

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 21.06.17 um 18:14:32


ThomasR schrieb am 20.06.17 um 23:13:50:
Rebellion: Ich war auch zunächst extrem sauer ob der Disqualifikation, da die Lösung echt top war. Allerdings schreibt racer.com, dass sich wohl ein Mechaniker im Parc Fermé am Auto zu schaffen machte und das Loch mit Barebond verschließen wollte, nachdem man es beim letzten Stop versäumt hat...

Erst dachte ich, disqualifiziert wegen eines Lochs in der Motorhaube, beim ACO haben sie wohl nicht alle Schrauben angezogen. Give me a break...

Dann habe ich gelesen, dass sich ein Mechaniker im Parc Fermé am Fahrzeug zu schaffen gemacht hat. Das geht gar nicht. Da kann man auch nix missverstehen, ferme=geschlossen, die Regel gibt es seit wann? Wahrscheinlich wären sie mit dem Loch in der Haube durchgekommen, so haben sie sich das sauber eingebrockt.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von 787B am 21.06.17 um 21:47:15

Ob Hybridtechnik generell Sinn macht und Einzug in den Rennsport erhalten sollte, möchte ich mal nicht in Frage stellen. Aber mit dem Material von diesem Jahr Rennen zu veranstalten ist lächerlich. Nur nochmal zum Rekapitulieren:

1. Es gab nur noch 2 Hersteller weltweit, die überhaupt Autos an den Start bringen wollten!
2. Diese 2 Hersteller haben nur 5 Autos an den Start gebracht und das in der "Königsklasse" einer Weltmeisterschaft!
3. Von den 5 Autos hat keins das Ziel ohne Probleme erreicht!
4. Es sind nur 2 Autos überhaupt angekommen!
5. Trotz 10s schnellerer Rundenzeiten und längerer Stints ist man gerade so vor den LMP2 angekommen!

Das ist kein Marketing für Hybridtechnik, sondern peinlich! Sowohl Toyota als auch Porsche haben für mich an Glaubwürdigkeit verloren. Mit dem Geld, was da "verschwendet" wurde, kann man wahrscheinlich eine komplette GT3 Serie finanzieren.

Ich bin auch technikbegeistert, aber mit den LMP1 kann ich mich nicht wirklich anfreunden. Die Fahrzeuge sind zu komplex, um sie ohne stundenlange Recherche überhaupt noch zu verstehen. Außerdem haben sie keinen Sound und die Optik tendiert auch gegen häßlich.

Vielleicht sollte man die Dinger erstmal zu Ende entwickeln und dann wieder einen Versuch starten...



Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Lemansclaus am 21.06.17 um 22:10:47

Wenn man sich die heutige Ausgabe der msa durchließt, dann scheint sich das Thema Hybrid-LMP1 bald erledigt zu haben. Der ACO möchte zwar mit dem Reglement 2020 nochmal eins drauf setzen, aber niemand scheint daran Interessiert zu sein.

Über Toyota und Porsche schwebt das Damoklesschwert des baldigen Ausstiegs, ein Einstieg von Peugeot bei dem erwähnten neuen Reglement ab 2020 ist sehr unwahrscheinlich, weil das ja wieder noch teurer wird.

Marcus Schurig sieht auch nur die Chance ab 2019 eine neue Topklasse ohne Hybrid aufzulegen.

Ein totes Pferd zu reiten macht wenig Sinn, aber der ACO möchte anscheinend sogar noch einen zweiten Reiter drauf setzen... :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 21.06.17 um 22:36:32


787B schrieb am 21.06.17 um 21:47:15:
[...]
Vielleicht sollte man die Dinger erstmal zu Ende entwickeln und dann wieder einen Versuch starten...

30h-Tests sind schön und gut, aber weil ein Rennen immer noch ne andere Kiste ist als ein Test. Mein Lieblingssatz: "Das Problem ist beim Testen nie aufgetreten..." Ach was! :D Insofern ist für mich Rennen Teil der Entwicklungsarbeit, und daß man ein oder mehrmals baden geht, wenn man neue Wege bestreitet, ist für mich normal und kein Problem, auch wenn professionell gearbeitet wird.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 22.06.17 um 00:11:23

Sehe ich genauso. Und man muß dieses eine Rennen jetzt nicht hochstilisieren, um die gesamte Hybridtechnik in Frage zu stellen. Die beiden Hersteller haben meines Erachtens versucht, die Grenzen des Machbaren auszuloten und diese dabei überschritten. Daraus werden sie sicherlich ihre Konsequenzen ziehen und die Sache in Zukunft etwas differenzierter angehen.  8-)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 22.06.17 um 00:20:35

Man muß auch berücksichtigen, daß wir momentan zwei Hersteller haben, die es sich so richtig heftig geben, und da kann man durchaus unterstellen, daß bei beiden Herstellern im Bemühen, bei der Performance am jeweils anderen dranzubleiben etwas die Zuverlässigkeit hinten runterfiel.

Als man nur moderaten Wettbewerb ausgesetzt war, war Audi bei der Zuverlässigkeit lange Zeit eine Bank. Als andere Hersteller auf ähnlichem Niveau dazustießen, hatten die plötzlich auch Probleme, die man so von Audi & Joest nicht kannte. :)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von 956er am 22.06.17 um 03:20:14


787B schrieb am 21.06.17 um 21:47:15:
Ob Hybridtechnik generell Sinn macht und Einzug in den Rennsport erhalten sollte, möchte ich mal nicht in Frage stellen. Aber mit dem Material von diesem Jahr Rennen zu veranstalten ist lächerlich. Nur nochmal zum Rekapitulieren:

1. Es gab nur noch 2 Hersteller weltweit, die überhaupt Autos an den Start bringen wollten!
2. Diese 2 Hersteller haben nur 5 Autos an den Start gebracht und das in der "Königsklasse" einer Weltmeisterschaft!
3. Von den 5 Autos hat keins das Ziel ohne Probleme erreicht!
4. Es sind nur 2 Autos überhaupt angekommen!
5. Trotz 10s schnellerer Rundenzeiten und längerer Stints ist man gerade so vor den LMP2 angekommen!

Das ist kein Marketing für Hybridtechnik, sondern peinlich! Sowohl Toyota als auch Porsche haben für mich an Glaubwürdigkeit verloren. Mit dem Geld, was da "verschwendet" wurde, kann man wahrscheinlich eine komplette GT3 Serie finanzieren.

Ich bin auch technikbegeistert, aber mit den LMP1 kann ich mich nicht wirklich anfreunden. Die Fahrzeuge sind zu komplex, um sie ohne stundenlange Recherche überhaupt noch zu verstehen. Außerdem haben sie keinen Sound und die Optik tendiert auch gegen häßlich.

Vielleicht sollte man die Dinger erstmal zu Ende entwickeln und dann wieder einen Versuch starten...


Die gleichartige Hässlichkeit liegt mMn am einfach viel zu eng gestrickten Reglement... anstatt wie früher offen oder zu fahren zu können, mit Vorteilen auf der Strecke bzw in der Box, werden heutzutage die Boxenstopps ins peverse beschnitten und lächerliche Gründe der Sicherheit vorgeschoben! (bei Profi-Boxencrews!!!)

Des weiteren werden festgeschriebene Teile und ähnliches vorgeschrieben, was den Designern fast jeglichen Spielraum nimmt... Einschränkung der Aero ist ja okay, aber nicht durch Einheitsteile wie zB diese sauhässliche Finne.

Aber ansonsten haben wir dieses Jahr doch ein richtig klassisches LM-Duell gesehen, wie es schon seit Uhrzeiten ist! Ich persönlich brauche keine sekundenabstände rund um die Uhr, sondern lediglich das "anything can happen" Gefühl.
2 Hersteller hetzen sich gegenseitig in Defekte genauso wie Ferrari vs Ford in den 60ern oder Ferrari vs Porsche / Matra in den frühen 70ern oder später Porsche vs Renault! An und für hat man dieses Jahr richtig spannendes LM-Racing gesehen und mich hat das Rennen total mitgerissen... wenn die Autos einen einfachen Benziner hätten, wär das Rennen über die Distanz vll keine so große Herausforderung mehr, da es die Technik (auch zB Lichter & Überwachung) evtl zu einfach machen würde.  :)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von 1927AD am 22.06.17 um 13:08:28

Ich persönlich bin ja eigentlich aus dem GT Lager, aber die LMP1 macht für mich die Prototypen überhaupt erst interessant. Einen guten Verbrenner baut heute ja quasi jeder, also ist rein aus technischer Sicht die Kombination mit einem drehmomentstarken Elektroantrieb der nächste Evolutionsschritt. Zu sehen, was mit den 1000PS an Systemleistung geht, wenn man mal in Spa Ausgang Radillion steht, ist einfach Porno für mich.

Ich bin dieses Jahr zum ersten mal überhaupt in Le Mans gewesen und ich bin froh, dass ich das erleben durfte. Die letzten für mich interessanten Prototypen waren nämlich die Gruppe C meiner späten Kindheit. Sicherlich hat sich keiner der beiden Hersteller mit Ruhm bekleckert, aber deswegen den Hybridantrieb oder den technischen Fortschritt des Motorsports zu verteufeln ist meiner Meinung nach einfach dumme Ignoranz. Ich hoffe der ACO sieht selber ein, dass das Konzept an sich eine Menge Potential hat, aber das Reglement derzeit einfach nicht hinterher kommt. Ich denke das Thema Hybrid und E Motoren im Rennwagenbau ist einfach noch zu sehr in den Kinderschuhen und es braucht meiner Meinung nach einfach mehr Freiheit um es entsprechend entwickeln zu können.

Und wer sagt, dass das ganze Effizienzgeschwafel Unsinn ist, dem unterstelle ich einfach mal Unwissenheit. Der Kompromiss aus Verbrauch und Leistung gewinnt seit Jahren die Rennen, wir haben keine Can Am Zeiten mehr.

PS: jetzt hatte ich nicht aktualisiert, 956er hat da wohl ähnliche Ansichten schon gepostet

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 22.06.17 um 15:09:10


1927AD schrieb am 22.06.17 um 13:08:28:
Und wer sagt, dass das ganze Effizienzgeschwafel Unsinn ist, dem unterstelle ich einfach mal Unwissenheit. Der Kompromiss aus Verbrauch und Leistung gewinnt seit Jahren die Rennen, wir haben keine Can Am Zeiten mehr.

Wenn ich auf der Strecke sehen würde, dass z. B. ein 878-kg-Hybrid-LMP1 mit bestimmter Treibstoffmenge, Durchfluss usw. gegen einen entsprechend leichteren Nichthybrid-LMP1 mit derselben Treibstoffmenge, Durchfluss usw. gewinnt, würde mich das ggf. überzeugen. Das sehe ich auf der Strecke aber nicht. 2012 hatten wir zumindest auf der Strecke noch den Wettkampf zwischen Audi R18 e-tron quattro und Audi R18 ultra - wobei da der Vergleich wohl auch schon verfälscht war, da der Gewichtsunterschied durch die Hybridtechnik wohl nicht voll durchgeschlagen hat / der ultra unter 900 kg hätte liegen können.

Solange es keinen echten Wettkampf zwischen Hybriden und Nicht-Hybriden gibt, sondern im Vorfeld mit dem Rechenschieber irgendwelche Unterschiede zwischen Hybridklassen ausgemacht werden und werksseitiges Engagement bei den Nicht-Hybriden ausgeschlossen wird, handelt es sich für mich einfach nur um unüberprüfbares Geschwafel. Sprich, die Hybriden mögen weniger verbrauchen und trotzdem noch eine weitere Distanz zurücklegen als ein CLM oder ein LMP2, aber mich würde interessieren, ob sie auch weniger verbrauchen / weiter kommen als ein echter Leichtbau-LMP1.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 22.06.17 um 17:46:24

Bei den Hybrid-Prototypen wird kein Leichtbau betrieben? Klar, die Hybridkomponenten fügen Masse hinzu, aber es ist kein totes Gewicht, sondern die zusätzlichen Komponenten erfüllen eine Funktion. Dabei wird genauso nach jedem Gramm, das man einsparen kann, geschaut wie bei den Nicht-Hybriden.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Lemansclaus am 22.06.17 um 18:35:13

Ich habe gerade das Reglement der LMP1 hier zur Hand.
Also die Nicht-Hybriden dürfen 45 KG leichter sein als die Hybrid-Autos
(830 zu 875 KG).

Weiß jemand, oder kann einer der technisch-versierten User abschätzen, wie viel das Hybrid-Equipment bei Porsche oder Toyota ungefähr wiegt ?

Von daher ließe sich dann evtl. abschätzen, ob die Light-LMP1 da evtl. noch zu sehr abgebremst werden. Ich vermute bei denen wäre noch einiges an Mindergewicht möglich.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von leverkusenER78 am 22.06.17 um 20:55:00

Wesentlich mehr!
Das System besteht ja aus zwei recht starken Elektromotoren und der Batterie.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von leverkusenER78 am 22.06.17 um 21:06:56


Zaungast schrieb am 20.06.17 um 15:40:43:

Maggo schrieb am 20.06.17 um 12:31:47:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Zitat:
Kobayashi stand durch das Anfahren jetzt außerhalb der Boxengasse - und der Antrieb stellte folgerichtig vom Elektro- auf den Verbrennungsmotor um. Nur: Die Kupplung des TS050 Hybrid ist nicht dafür ausgelegt, aus dem Stand zu starten. Normalerweise kuppelt sie an der Boxenausfahrt bei 60 km/h Elektro-Power ein.

Tolle Sache, das Auto erkennt ob es in der Boxengasse ist oder nicht und schaltet entsprechend von Elektro auf Verbrenner. So ein Blödsinn.
Und dass dann im Stand umgeschaltet wird, obwohl das Auto ohne Elektro gar nicht anfahren kann ist doppelter Blödsinn.
Da hat Toyota doch scheiße gebaut


Plus einer Reibscheibenupplung mit der man nicht anfahren kann  :o
Was wenn man außerhalb der Box nach Defekt oder Ausritt losfahren will und die Batterie hat gerad nicht genug Saft...? Sorry, das ist nicht zu Ende gedacht!


Ein paar Kommentare:
Es war für Kobayashi nicht zu erkennen das der streckenposten einen Helm trägt. Die Sicht aus einem LMP1 ist ziemlich bescheiden.
Signale der Marshals haben immer Vorrang! Was wäre z.b. wenn die Ampel defekt ist?

Ja, das Auto "weiss" über den Pitlimiter das es nicht mehr in der Boxenstrasse ist. Die Strategien für in und ausserhalb der Boxengasse unterscheiden sich aus diversen Gründen.

Das Auto sollte immer elektrisch losfahren können. Selbst bei leerer Batterie wird der Verbrenner dann genutzt um diese wieder aufzuladen damit man weiter fahren kann.

Die Kupplung hat keinen richtigen Schleifpunkt und kam  daher zum anfahren nur sehr schwer kontrolliert werden.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von 787B am 22.06.17 um 21:16:56

Ich habe keine Ahnung, was das Hybridsystem wiegt, aber Formel 1 Autos wogen ab Mitte der 90er bis 2010 so ca. 600kg. Ich denke, mit den heutigen Möglichkeiten sollte man in der Lage sein LeMans-Renner, unter 700kg zu bauen. Kann aber sein, dass ich mich irre... ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 22.06.17 um 21:50:57

Ich meine mich zu erinnern, daß im Bestreben, die Privat-LMP1 näher an die Werks-LMP1 heranzubringen, mal das Gewicht gesenkt wurde. Woraufhin jemand von Oreca oder Rebellion meinte, daß das ja eine ganz und gar prima Idee ist, weil man nicht mal mehr so viel Ballast im Auto übrig hat.
Allerdings ist davon auszugehen, daß die Werke nochmal andere Möglichkeiten in Berechnung und Produktion haben als die unabhängigen Anbieter, und mehr noch Autos als integrierte Systeme entwerfen, in der Chassis/Antrieb/Fahrwerk genau aufeinander abgestimmt werden, während Oreca & Co ihre Chassis ja universeller auslegen.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von siggracer am 23.06.17 um 07:00:19


Oederland schrieb am 22.06.17 um 15:09:10:

1927AD schrieb am 22.06.17 um 13:08:28:
Und wer sagt, dass das ganze Effizienzgeschwafel Unsinn ist, dem unterstelle ich einfach mal Unwissenheit. Der Kompromiss aus Verbrauch und Leistung gewinnt seit Jahren die Rennen, wir haben keine Can Am Zeiten mehr.

Wenn ich auf der Strecke sehen würde, dass z. B. ein 878-kg-Hybrid-LMP1 mit bestimmter Treibstoffmenge, Durchfluss usw. gegen einen entsprechend leichteren Nichthybrid-LMP1 mit derselben Treibstoffmenge, Durchfluss usw. gewinnt, würde mich das ggf. überzeugen. Das sehe ich auf der Strecke aber nicht. 2012 hatten wir zumindest auf der Strecke noch den Wettkampf zwischen Audi R18 e-tron quattro und Audi R18 ultra - wobei da der Vergleich wohl auch schon verfälscht war, da der Gewichtsunterschied durch die Hybridtechnik wohl nicht voll durchgeschlagen hat / der ultra unter 900 kg hätte liegen können.

Solange es keinen echten Wettkampf zwischen Hybriden und Nicht-Hybriden gibt, sondern im Vorfeld mit dem Rechenschieber irgendwelche Unterschiede zwischen Hybridklassen ausgemacht werden und werksseitiges Engagement bei den Nicht-Hybriden ausgeschlossen wird, handelt es sich für mich einfach nur um unüberprüfbares Geschwafel. Sprich, die Hybriden mögen weniger verbrauchen und trotzdem noch eine weitere Distanz zurücklegen als ein CLM oder ein LMP2, aber mich würde interessieren, ob sie auch weniger verbrauchen / weiter kommen als ein echter Leichtbau-LMP1.


Nein sie würden nicht weniger verbrauchen im Gegenteil. Lena Gade sagte bei RLM dass die beiden Hybrid Systeme im 919 etwa 20% mehr Treibstoff verbrauchen. Insbesondere die Heat Unit am Turbo sei für einen Großteil verantwortlich. Audi hatte seinerzeit überlegt das System einzusetzen es aber wegen des Nachteils des Verbrauchs verworfen. Nicht umsonst ist man lange in der niedrigsten hybridklasse gefahren.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 23.06.17 um 11:11:17


KOTR schrieb am 22.06.17 um 17:46:24:
Bei den Hybrid-Prototypen wird kein Leichtbau betrieben? Klar, die Hybridkomponenten fügen Masse hinzu, aber es ist kein totes Gewicht, sondern die zusätzlichen Komponenten erfüllen eine Funktion. Dabei wird genauso nach jedem Gramm, das man einsparen kann, geschaut wie bei den Nicht-Hybriden.

Schon. Aber ich würde eben gerne den Wettkampf zwischen einem Leichtbau-Hybrid-LMP1 und einem Leichtbau-LMP1 sehen wollen, der den Gewichtsvorteil durch die leichtere Materialien komplett ausnutzt. Erst daran erkennt man wirklich, ob die Hybridtechnik Sinn macht.

Das Heranziehen von Rundenzeiten im Vergleich zu früheren Jahren macht alleine halt leider nicht so Sinn, dazu müsste man wissen und berücksichtigen, was im Detail wie beschränkt war (was sicher auch einige hier wissen, aber wohl bei Weitem nicht alle). Interessant ist ja z. B., dass die Oreca-LMP2 mit ihren Spec-Motoren Qualirunden deutlich unter 3:30 hatten, was der Toyota GT-One 1999 gerade so geschafft hat. Das mag an der verbesserten Aerodynamik, den Reifen, dem etwas geringeren Gewicht, ... liegen. Genauso mag es an diversen Gründen liegen, warum ein Hybrid-LMP1 aktuell auf die gesehenen Rundenzeiten kommt. Vielleicht wären sie ohne die Hybridsysteme noch schneller, vielleicht nicht. Wie würde z. B. ein Oreca mit Spec-Motor abschneiden, wenn er soviel wiegen dürfte wie ein Hybrid-LMP1? Wieviel Sprit würde er verbrauchen? Wie leicht könnte man einen Nicht-Hybrid-LMP1 im Rahmen eines noch überschaubaren Budgets bauen? Das ist für mich aber nun einfach nur munteres Raten, da insbesondere die Werke kaum Informationen zur Verfügung stellen (z. B., welche Komponente wiegt wieviel).


KOTR schrieb am 22.06.17 um 21:50:57:
Ich meine mich zu erinnern, daß im Bestreben, die Privat-LMP1 näher an die Werks-LMP1 heranzubringen, mal das Gewicht gesenkt wurde. Woraufhin jemand von Oreca oder Rebellion meinte, daß das ja eine ganz und gar prima Idee ist, weil man nicht mal mehr so viel Ballast im Auto übrig hat.

Wenn ich mich richtig erinnere, waren der ByKolles und wohl auch der R-One in der ersten Zeit übergewichtig. Man hatte ihnen in den ersten Jahren mal zeitweise einen Gewichtsvorteil gegeben, den sie aber nicht ausnutzen konnten, woraufhin man an anderen oder zusätzlichen EoT-BoP-Stellschrauben gedreht hat.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von alfa2000 am 23.06.17 um 12:04:25

dazu bräuchte man nur ein Basisgewicht ohne Antriebskomponenten für alle Autos vorschreiben
wäre aber wahrscheinlich zu einfach   ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Maggo am 23.06.17 um 17:55:56


leverkusenER78 schrieb am 22.06.17 um 21:06:56:
Ja, das Auto "weiss" über den Pitlimiter das es nicht mehr in der Boxenstrasse ist. Die Strategien für in und ausserhalb der Boxengasse unterscheiden sich aus diversen Gründen.

Das Auto sollte immer elektrisch losfahren können. Selbst bei leerer Batterie wird der Verbrenner dann genutzt um diese wieder aufzuladen damit man weiter fahren kann.


Er macht den Pitspeedlimiter rein oder raus? Der Fahrer mittels Knopdruck?
Dann hätte der Faher den einfach wieder reinmachen sollen und der Wagen wäre elektrisch losgefahren!?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von McSchu am 24.06.17 um 18:36:56

Die Topspeed- und Rundenzeiten-Grafiken sind nun komplett:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Man sieht schön, wie der Porsche #1 nach den ganzen Ausfällen Tempo rausgenommen hat - und der Toyota #8 weiter voll gefahren ist und schneller war als der später siegreiche Porsche #2.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Viel Spaß beim stöbern  ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 25.06.17 um 11:57:42

Der Don P. bleibt nach Le Mans sehr hartnäckig und will wohl mit aller Gewalt dem ACO seinen "Steckdosen Renner"   :P   als Garage 56 Projekt aufschwatzen.
Man beachte das "Heck" vom E-Mobil und da ist zu vermuten, ob der Designer nicht auch als Yachtbauer Karriere  machen könnte ?!?

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Lemansclaus am 25.06.17 um 12:52:46

[quote author=Jaguar44 link=1497687671/1062#1062 date=1498384662]Der Don P. bleibt nach Le Mans sehr hartnäckig und will wohl mit aller Gewalt dem ACO seinen "Steckdosen Renner"   :P   als Garage 56 Projekt aufschwatzen.
Man beachte das "Heck" vom E-Mobil und da ist zu vermuten, ob der Designer nicht auch als Yachtbauer Karriere  machen könnte ?!?

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Ich hatte ja schon das "Vergnügen" den Stromer original in LM zu sehen. Keine Schönheit, aber es gab schon schlimmeres aus dem Hause Panoz (der ist ganz schön schmal geworden, der gute Don  :o )

Das Heck erinnert an die Zeiten des fast unbegrenzten Ground-Effekt.
Ich musste sofort an dieses Exemplar denken:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 25.06.17 um 13:00:45

[quote author=Jaguar44 link=1497687671/1062#1062 date=1498384662]Der Don P. bleibt nach Le Mans sehr hartnäckig und will wohl mit aller Gewalt dem ACO seinen "Steckdosen Renner"   :P   als Garage 56 Projekt aufschwatzen.
Man beachte das "Heck" vom E-Mobil und da ist zu vermuten, ob der Designer nicht auch als Yachtbauer Karriere  machen könnte ?!?

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Der Wagen wird zwar nicht bis dahin funktionieren, aber bisher war das auch kein Hinderungsgrund für die Garage 56. 8-) Ich fände es persönlich ja spannender, wenn die Garage 56 an einen Gruppe-C-Wagen geht, der mit unbegrenzt Sprit und Reifen fahren darf. ;D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Mazda LeMans am 25.06.17 um 14:42:00

Ja  Mazda  787B.
Zwar IMSA GTP und nicht Gruppe C aber haben wollen. :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 25.06.17 um 16:43:48

1991 in Le Mans war er als Cat. 2 ein Gruppe-C-Wagen der "alten" Generation, passt also schon irgendwie  ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 25.06.17 um 18:12:29


Mazda LeMans schrieb am 25.06.17 um 14:42:00:
Ja  Mazda  787B.
Zwar IMSA GTP und nicht Gruppe C aber haben wollen. :D


Wer soll den einsetzen? Auf der Rennstrecke wirst Du so schnell keinen mehr sehen. Siehe 767B der Gebrüder Werner. Der wurde nur in einmal in Spa gefahren und dann angeblich für sehr viel Geld wieder weiterverkauft. Es gibt meines Wissens keinen 767 oder 787 mehr in Privatbesitz und das Werk dürfte wenig Interesse haben.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von 787B am 25.06.17 um 20:02:15


Mazda LeMans schrieb am 25.06.17 um 14:42:00:
Ja  Mazda  787B.
Zwar IMSA GTP und nicht Gruppe C aber haben wollen. :D


Das wäre super!!! :D :D :D

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 27.06.17 um 14:52:34

Soeben die Mail erhalten, kein.. Wort von der ByKolles Mannschaft zu dem Cossie/NISMO Gurkenmotor der denen das Rennen in LM versaut hat !!

PRESS RELEASE, FOR IMMEDIATE RELEASE: 27/06/17, ByKOLLES RACING has strong appearance with fast lap times at the 24 Hours of Le Mans.

ByKOLLES Racing was unable to finish the 2017 24 Hours of Le Mans, nevertheless the private LMP1-Team from Greding returns from the race week in France with many positive impressions. Following the newest series of updates, the Enso CLM P1/01 Nismo showed substantial improvements in all areas. The drivers Oliver Webb (GB), Dominik Kraihamer (AUT) und Marco Bonanomi (ITA) all reported clearly improved driveability. The tremendous speed was showcased in Practise, Qualifying and the starting phase of the race, a top result being only prevented by lacking reliability.....

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von 1927AD am 27.06.17 um 16:32:26


Jaguar44 schrieb am 27.06.17 um 14:52:34:
Soeben die Mail erhalten, kein.. Wort von der ByKolles Mannschaft zu dem Cossie/NISMO Gurkenmotor der denen das Rennen in LM versaut hat !!

PRESS RELEASE, FOR IMMEDIATE RELEASE: 27/06/17, ByKOLLES RACING has strong appearance with fast lap times at the 24 Hours of Le Mans.

ByKOLLES Racing was unable to finish the 2017 24 Hours of Le Mans, nevertheless the private LMP1-Team from Greding returns from the race week in France with many positive impressions. Following the newest series of updates, the Enso CLM P1/01 Nismo showed substantial improvements in all areas. The drivers Oliver Webb (GB), Dominik Kraihamer (AUT) und Marco Bonanomi (ITA) all reported clearly improved driveability. The tremendous speed was showcased in Practise, Qualifying and the starting phase of the race, a top result being only prevented by lacking reliability.....


Na da hat der Pressemensch aber alles gegeben, wahrscheinlich hat er vorher ne Glücksfee aufgegessen

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von NoD48 am 27.06.17 um 17:24:02


Jaguar44 schrieb am 27.06.17 um 14:52:34:
Soeben die Mail erhalten, kein.. Wort von der ByKolles Mannschaft zu dem Cossie/NISMO Gurkenmotor der denen das Rennen in LM versaut hat !!


Zudem gab es bestimmt noch was auf die Finger, weil Herr Kraihamer bei Eurosport gepetzt hat.  [smiley=evil.gif]

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 27.06.17 um 19:19:26

Gibt es schon Spekulationen, ob sie bei dem Nissan-Motor bleiben? Wenn nicht, dann eröffne ich hiermit die Diskussion ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 27.06.17 um 19:38:59


Oederland schrieb am 27.06.17 um 19:19:26:
Gibt es schon Spekulationen, ob sie bei dem Nissan-Motor bleiben? Wenn nicht, dann eröffne ich hiermit die Diskussion ;)


Dazu ist noch nichts gerüchtelt worden..
Und lt. ByKolles sollen sich debris.. wo auch immer.. festgesetzt haben, die dann zur Überhitzung und zum raschen Exitus der Triebwerkes führten...   ::)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 27.06.17 um 19:39:52

Hatte Kraihammer nicht was erzählt von wegen es wäre ein Problem mit der Installation des Motors im Chassis als mit dem Motor selber?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Fred G. Eger am 27.06.17 um 19:40:33


Oederland schrieb am 27.06.17 um 19:19:26:
Gibt es schon Spekulationen, ob sie bei dem Nissan-Motor bleiben? Wenn nicht, dann eröffne ich hiermit die Diskussion ;)

Ist das Rennen nicht schon vorbei?

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Jaguar44 am 27.06.17 um 20:12:18


KOTR schrieb am 27.06.17 um 19:39:52:
Hatte Kraihammer nicht was erzählt von wegen es wäre ein Problem mit der Installation des Motors im Chassis als mit dem Motor selber?


Habe das Interview nicht gesehen/gehört aber die Story mit der Installation des Motors habe ich mal gehört als ByKolles zu AER gewechselt ist...
Und auch John Dagys schreibt: " The German squad’s ENSO CLM P1/01 NISMO, the only LMP1 Privateer car in the field, was the first retirement, after debris collected on the opening lap by Oliver Webb caused the engine to overheat. "

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Racing Harz am 27.06.17 um 20:23:56


Jaguar44 schrieb am 27.06.17 um 20:12:18:

KOTR schrieb am 27.06.17 um 19:39:52:
Hatte Kraihammer nicht was erzählt von wegen es wäre ein Problem mit der Installation des Motors im Chassis als mit dem Motor selber?


Habe das Interview nicht gesehen/gehört aber die Story mit der Installation des Motors habe ich mal gehört als ByKolles zu AER gewechselt ist...
Und auch John Dagys schreibt: " The German squad’s ENSO CLM P1/01 NISMO, the only LMP1 Privateer car in the field, was the first retirement, after debris collected on the opening lap by Oliver Webb caused the engine to overheat. "


Kraihammer meinte bei ESP, dass ByKolles klar war, dass man im Rennen eh nicht weit kommen wird.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Oederland am 27.06.17 um 21:09:21


Jaguar44 schrieb am 27.06.17 um 20:12:18:
Habe das Interview nicht gesehen/gehört aber die Story mit der Installation des Motors habe ich mal gehört als ByKolles zu AER gewechselt ist...
Und auch John Dagys schreibt: " The German squad’s ENSO CLM P1/01 NISMO, the only LMP1 Privateer car in the field, was the first retirement, after debris collected on the opening lap by Oliver Webb caused the engine to overheat. "


Racing Harz schrieb am 27.06.17 um 20:23:56:
Kraihammer meinte bei ESP, dass ByKolles klar war, dass man im Rennen eh nicht weit kommen wird.

Vgl. Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen, weil es recht kurz ist, zitiere ich es mal gleich wörtlich:

Bereits in der ersten Runde gibt es Probleme: Oliver Webb beschädigt bei einem Ausritt das Auto. "Das war nicht das Problem, das war reparabel", erklärt Kraihamer bei "Eurosport". Das Problem kam für den Österreicher mit Ansage: "Wir hatten schon im Training Probleme mit dem Motor. Für mich war schon im Vorhinein klar, dass wir nicht lange im Rennen sein werden. Ich durfte das nur nicht nach außen tragen." Das Problem liege im Zusammenspiel zwischen Motor und Chassis. "Wir kriegen da nach kurzer Zeit ein Wasserleck. Wir hatten das in allen vier Trainings und haben es nicht in den Griff bekommen. Das ist schade, weil wir in Spa sechs Stunden ohne Probleme durchfahren konnten", so Kraihamer weiter.

Mag an der Strecke liegen, vielleicht hat man in Le Mans mehr Vibrationen, die dann zu Problemen führen. Mag an den langen Geraden liegen. Etc.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von Abarth am 27.06.17 um 21:29:48


Fred G. Eger schrieb am 27.06.17 um 19:40:33:

Oederland schrieb am 27.06.17 um 19:19:26:
Gibt es schon Spekulationen, ob sie bei dem Nissan-Motor bleiben? Wenn nicht, dann eröffne ich hiermit die Diskussion ;)

Ist das Rennen nicht schon vorbei?


Nach dem Rennen ist vor dem Rennen.  ;)

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 27.06.17 um 21:30:33

Meine Vermutung ist, daß die Kombi aus Chassisdesign, Installation, Setup und Streckencharakteristik irgendwo eine harmonische Schwingung erzeugt, die an einer bestimmten Stelle immer alles zerbröseln lässt. Educated guess meinerseits, aber sowohl im Nissan, als auch in Spa war der Motor bislang ja unauffällig.

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von 787B am 27.06.17 um 23:17:57


KOTR schrieb am 27.06.17 um 21:30:33:
Meine Vermutung ist, daß die Kombi aus Chassisdesign, Installation, Setup und Streckencharakteristik irgendwo eine harmonische Schwingung erzeugt, die an einer bestimmten Stelle immer alles zerbröseln lässt. Educated guess meinerseits, aber sowohl im Nissan, als auch in Spa war der Motor bislang ja unauffällig.


Könnte sein, sollte allerdings relativ gut zu beheben sein, wenn einmal identifiziert. Vielleicht aber nicht in der Kürze der Zeit. Den Motor selbst wird's wohl eher nicht zerlegen aber vielleicht die Peripherie...

Titel: Re: 24h Le Mans 2017 - Rennen
Beitrag von KOTR am 27.06.17 um 23:54:42

IIRC war die Rede war davon, daß irgendwas am Zylinderkopf Fratze ging.

GT-Eins Forum » Powered by YaBB 2.3.1!
YaBB © 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten.