GT-Eins Forum
http://www.gt-eins.at/cgi-bin/GT1-Forum/YaBB.pl
Historisches >> Euro-GT >> Euro GT und V8
http://www.gt-eins.at/cgi-bin/GT1-Forum/YaBB.pl?num=1121477504

Beitrag begonnen von hhartman am 14.12.03 um 13:38:44

Titel: Euro GT und V8
Beitrag von hhartman am 14.12.03 um 13:38:44

Seit einigen Wochen sind wir mit den Teams und den Promotors in Gespräch und die Reaktionen sind weitgehend positiv. Wir möchten jetzt noch vor Weihnachten zusammensitzen um Gedanken auszutauschen. Unser Vorschlag ist einfach und flexibel - eine separate Klasse, das Reglement jetzt gemäß den Wünsche der Teams festlegen, Sponsoren mitbringen wenn die es gibt, und Nenngeld bezahlen. Die Teams müßten dann ihre eigene Kosten gesammt Reifen aufbringen.
Hein Hartman
Euro GT Series

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Zandbak am 14.12.03 um 13:56:40

Hmmmmm, so with a little bit of luck we can see those V8stars three times next year in Belgium :)

What weekend would that be at Zolder?

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von ThomasMo am 14.12.03 um 14:00:12

Ich finde es ja eine gute Idee dass man die V8 Boliden auf diese Weise weiterfahren lassen will und sie nicht in die Ecke stellt, bin aber sehr skeptisch!

Grund für diese Skepsis: Das Problem in den letzten Jahren war ja dass die Teams selbst für eine teilweise Live im Fernsehen promotete Serie nicht in der Lage waren ihre Kosten mit diesen Autos zu decken und die HopfV8Star GmbH hier einiges an Geldern zuschiessen musste - wie soll dass dan klappen wenn die Hopf-Gruppe den Teams keine Gelder mehr zuschiebt?

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von cybersdorf am 14.12.03 um 14:45:31

Macht ein anderes Reglement, z.B. ohne die ganze Boxenstop-Doppelklick-Kinderei, das Fahren vielleicht etwas billiger?

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von ThomasMo am 14.12.03 um 15:04:49


schrieb am 14.12.03 um 14:45:31:
Macht ein anderes Reglement, z.B. ohne die ganze Boxenstop-Doppelklick-Kinderei, das Fahren vielleicht etwas billiger?

Das ändert nichts an den Unterhaltskosten der Autos!

ZUmal die Boxenstops eh nicht all zu teuer gewesen sein dürften, man hat sie ja mit minimalem Personalaufwand durchgezogen - und ein paar Mechaniker braucht man schließlich auf jeden Fall für einen Einsatz...

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von HM am 14.12.03 um 18:30:03

Probieren geht über studieren - wenn das Feld der Euro-GT dadurch spektakulärer wird, soll es uns allen nur recht sein.
Und Angst vor Silhouetten hab zumindest ich keine ...  ;) ::)

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Christian am 15.12.03 um 17:02:17

Die Einsatzkosten werden alleine durch die kürzere Renndauer von dann nur noch 45 Minuten sinken. Zudem werden die Nenngelder sicherlich unter den bisher verlangten Gebühren liegen.

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von ThomasMo am 15.12.03 um 17:04:30


schrieb am 15.12.03 um 17:02:17:
Zudem werden die Nenngelder sicherlich unter den bisher verlangten Gebühren liegen.

Nach meinen Infos hat in den letzten Jahren unterm Strich so gut wie kein Team was an die V8Star gezahlt sondern eher umgekehrt...

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Christian am 15.12.03 um 17:26:27

Ok, dann sollte man diesen Posten bei den "billiger" Überlegungen wohl ausklammern.  

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Markus am 23.12.03 um 13:58:11

Das man es geschafft hat 7 von 10 V8STAR Teams in ein Gespräch zu bekommen macht doch Hoffnung....

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von ThomasMo am 23.12.03 um 14:17:03

Ok, ins Gespräch gekommen ist ja shcon mal was, ausser Jetstrem dürften die meisten aber nur Interesse haben wenn zahlungskräftige Fahrer anklopfen...

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Christian am 23.12.03 um 16:30:17

Klar, nur aus purem Vergnügen kann sich das wohl kaum einer leisten (außer Ryll). Aber scheinbar gibts es Piloten, die mit diesen Autos weitermachen wollen.
Sollten die Motoren- und Ersatzteilprobleme gelöst sein, bin ich da ganz guter Hoffnung.

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von wolfi_555 am 13.01.04 um 09:51:51

M.E. wird die Euro GT noch die besten Chancen haben die V8star Teams an Land ziehen zu können. ABER die Frage aller Fragen, fahren die V8star im gleichen Rennen ? Oder kommen sie nur ins Rahmenprogramm mit einer Nachfolgeserie ???

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von ThomasMo am 13.01.04 um 10:26:23

Auf jeden Fall gibt es eine Interessengemeinschaft in der die meisten Teams jetzt Mitglied sind. Ziel: Einer Serie ein Starterfeld von 14 Autos garantieren. Hätten die die Sache doch mal früher in die Hand genommen...

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Thommy am 13.01.04 um 10:43:51


schrieb am 13.01.04 um 10:26:23:
Auf jeden Fall gibt es eine Interessengemeinschaft in der die meisten Teams jetzt Mitglied sind. Ziel: Einer Serie ein Starterfeld von 14 Autos garantieren. Hätten die die Sache doch mal früher in die Hand genommen...

Seh ich genauso, denn dann wäre man

1,) nie von der TopTen weg
2.) hätte man NIE das Oval gefahren (aus Fan sag ich eine schöne und geniale Idee, als Kaufmann halte ich es für ein unkalkulierbares Risiko)
3.) gäbe es die Serie heute noch

Aber hätte- wäre- wenn... Ob 14 Autos zusammenkommen? 4 x Ryll, 2 x Jetstream, 2 x Grohs, 2 x Sargarage, 1 x Rostek, fehlen 3 Autos... Vielleicht noch 2 x GAG und evtl. ein *******- Kundenprojekt, aber 14 Autos bezweifel ich...

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von ThomasMo am 13.01.04 um 11:26:25


schrieb am 13.01.04 um 10:43:51:
Aber hätte- wäre- wenn... Ob 14 Autos zusammenkommen?

Interessante Frage. Ich zweifle etwas, aber warten wir mal ab...

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Markus am 13.01.04 um 17:44:37


schrieb am 13.01.04 um 09:51:51:
ABER die Frage aller Fragen, fahren die V8star im gleichen Rennen ?


So ist es geplant!

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Christian am 28.01.04 um 16:37:28

Laut msa haben nur 3 Teams mit jeweils 2 Autos überhaupt eine Finanzierung für 2004 (Ryll, GAG, Jetstream). SAGARAGE sucht per Anzeige Fahrer für Kurz- und/oder Langstrecke.

Bei 6 Autos gäbs zwar keine eigene Klasse bei der EURO GT, aber sie könnten bei der EURO PROMO mitfahren. Wär doch auch was....

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von wolfi_555 am 28.01.04 um 16:46:26

Ich will zwar nicht unken, aber sieht alles nicht so doll aus ...  :P

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von ThomasMo am 28.01.04 um 17:56:26

Hm - Ryll und Jetstream kann man vom sportlichen Wert her vergessen, bei GAG wird Becker und noch ein Paydriver im Auto sitzten - darauf kann ich aus sportlicher Sicht verzichten...

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Harald am 28.01.04 um 21:52:44

Sorry - aber es bleibt dabei daß die Sportwagenszene nun mal von Privatiers getrieben ist und wird (und das ist auch gut so !!!) Somit würde ich auf keines dieser Teams verzichten wollen und daß die Euro-GT nun von Profifahrern so überlaufen ist daß diese Teams keine Dasiensberechtigung hätten wäre eine vermessene These.

Speziell für die Euro-GT galt schon immer "the cars are the stars" - somit wäre jeder (zugegebenermaßen cool klingende) V8-STAR ungeachtet seines Tempos und Fahrers eine Bereicherung.

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von ThomasMo am 28.01.04 um 22:00:10

Gebe dir ja recht, das Problem ist wohl dass ich die V8Stars immer noch eher als TW anstatt als GT einordne und ein BIschen unterschlagen habe dass sie ja im gemischten Feld mitfahren werden...

Zumal Frederiks zugegebenermassen gar nicht mal so schlecht fuhr. Bloß bei Rylls Fahrkünsten fehlen mir die Worte...

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Harald am 28.01.04 um 22:13:21

Ryll ist der klassische Sportwagenprivatier: Geld & Enthusiasmus im Überfluß! Lass den mal ein Jahr Euro-GT kosten - dann kommte der nächstes jahr mit einem Marcos LM600-3-Wagen-team
8) 8) 8)

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Thommy am 28.01.04 um 22:54:36


schrieb am 28.01.04 um 22:13:21:
dann kommte der nächstes jahr mit einem Marcos LM600-3-Wagen-team
8) 8) 8)


oder Saleen  ;D

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Christian am 30.01.04 um 17:33:56

Da hätte ich überhaupt nichts dagegen!!!!!!!!!!!

Sinn und Zweck der Euro Promo ist es ja sowieso, Tourenwagenteams den Umstieg zu einem (oder mehreren) GT-Fahrzeugen schmackhaft zu machen.

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Franco am 13.02.04 um 12:48:41

Hallo erstma! :o
Also ich fände es absolut genial, die V8´s dieses Jahr wieder zu sehen, schliesslich wäre es nach dem ganzen Schlammassel im letzten Jahr bezüglich der Orga ja endlich mal ein Lichtblick - auch, wenn nur 6 oder 7 Fahrzeuge in der Promo-Serie fahren würde und auch, wenn ein S.Ryll hinter dem Lenkrad sitzt, hauptsache, es tut sich was... ???
Im übrigen hatte Ryll doch mit S. Widmann einen achtbaren Fahrer in seiner Riege, oder liege ich mit meiner Meinung dort falsch? Schließlich hat der ein paar ordentliche Positionen herausgefahren und dass in einem 4-Fahrer-Team! ;)
Vielleicht weiss ja einer der Team-Chefs hier mehr, wie´s weitergehen soll und welche Fahrer eventuell an den Start gehen würden?? Ich nehme mal an, dass es sich bei ThomasMo um den Chef von K.Thiim handelt und Harald G ist derjenigen, worüber kürzlich ein einseitiger Bericht in der MSa zu lesen war?
An dieser Stelle einen lieben Gruß und ein großes Dankeschön für die spannende Saison, die ihr uns geboten habt :)

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von ThomasMo am 13.02.04 um 13:40:37


schrieb am 13.02.04 um 12:48:41:
Vielleicht weiss ja einer der Team-Chefs hier mehr, wie´s weitergehen soll und welche Fahrer eventuell an den Start gehen würden?? Ich nehme mal an, dass es sich bei ThomasMo um den Chef von K.Thiim handelt und Harald G ist derjenigen, worüber kürzlich ein einseitiger Bericht in der MSa zu lesen war?

Äh - wie kommst Du darauf dass ich der Chef von Kurt Thiim wäre ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ???

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von HM am 13.02.04 um 16:11:37


schrieb am 13.02.04 um 13:40:37:
... dass ich der Chef von Kurt Thiim wäre ...

:o Hast Du uns da monatelang was verschwiegen, ThomasMo?  ::) ;) ;D

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von wolfi_555 am 13.02.04 um 16:43:55


schrieb am 13.02.04 um 12:48:41:
Ich nehme mal an, dass es sich bei ThomasMo um den Chef von K.Thiim handelt

Ach nee der Thomas, und mir die Infos abgraben  ;D. Jetzt wird mir alles klar  ;). So und wenn du nun der Thimchef (kleiner Tippfehler  ;D) bist, dann erwarte ich für die kommende Saison mal komplette Hospitality und Gridgirls für die gesamte gt-eins Stammuserschaft, Herr Teamchef  ;D ;D ;D

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Thommy am 13.02.04 um 16:48:31

Wolfi besorgt die Sponsoren, ich mach die Marktforschung... ;)

Frage mich jetzt allerdings ernsthaft, wie jemand auf die Idee kommt, ThomasMo könnte der Teamchef von Kurt Thiim sein.  ??? Was bin ich dann  ??? (nicht dass ich irgendjemands Teamchef wäre  ::) )...

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von wolfi_555 am 13.02.04 um 17:16:23

Thommy wenn ich mir das mal so genau betrachte, fällt mir auf das du in keiner offiziellen LeMans Ergebnisliste als Sieger auftauchst ...  ::) Hast du da was gedreht ?  ;D

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Thommy am 13.02.04 um 17:17:26


schrieb am 13.02.04 um 17:16:23:
Hast du da was gedreht ?  ;D


Ja, das Lenkrad  ;D


Spass bei seite und zurück zum Thema.

Wieviele Teams aus der alten V8-STAR könnten denn überhaupt Interesse haben  ???

Irmscher- wohl kaum, behaupte ich...

MRS - dürfte wohl auch nicht mitmachen

Schnabl- Porsche Carrera Cup, gleichzeitig versucht einen Audi A4 in der neuen DPM laufen zu lassen (allerdings beim Werk abgeblockt), daher- eher nein

JetStream: Würde ich mal mit JA bewerten

Mönninghoff: Schon oft in das GT- Geschäft gerüchtet, allerdings noch nix davon mitgekriegt dass sie es tun. EVTL.

GAG- angeblich JA!

Grohs- kann ich schlecht einschätzen

Ryll- von den 4 Autos werden wir wohl (wenn überhaupt) nur die Hälfte sehen -EVTL

Sargarage- kann ich schlecht einschätzen

*******- kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, eher F3-Cup


Rostek- braucht ein Team

:-/

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von wolfi_555 am 13.02.04 um 17:20:06


schrieb am 13.02.04 um 17:17:26:
Ja, das Lenkrad  ;D

Eher die Augen gewisser Sportkommisarinnen  ;D

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Thommy am 13.02.04 um 17:22:48

Danke  8)

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von ThomasMo am 13.02.04 um 17:40:27


schrieb am 13.02.04 um 17:17:26:
Wieviele Teams aus der alten V8-STAR könnten denn überhaupt Interesse haben  ???

Irmscher sicher nicht, die hatten 2003 ja schon an der echten Serie kein Interesse mehr und MRS hat glaube ich auch nur ein sehr begrenztes Interesse...

Schnabel denke ich auch eher nicht...

JetStream, Ryll und GAG (wohl dank Becker) haben das GEld beisammen und werden dabeisein.

Mönninghoff sehe ich als Wackelkandidaten.

Grohs sehe ich eher nicht, wobei ich da mal gespannt bin ob der 2004 überhaupt was macht, 2003 war ja weder V8Star noch PCC...

Sargarage ist mit großen Fragezeichen versehen.

******* wird es wohl machen wenn er nix anderes findet, mit dem F3-Cup ist er nicht augelastet.

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Zandbak am 13.02.04 um 20:07:05


schrieb am 13.02.04 um 17:17:26:
JetStream: Würde ich mal mit JA bewerten


Moglich auch Belcar für Jetstream Motorsport in 2004, nur Geruchte auf diesem Moment.

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Christian am 13.02.04 um 21:11:05

Bei Grohs weiß man ja eh nie genau, was kommt. Derzeit stehen mal wieder die beiden Lexus V8STAR und einige Porsche zum Verkauf.
So gesehen hätte er eigentlich das Material, um sowohl die EURO GT als auch die V8STAR Klasse zu beschicken. Allerdings muss das auch mal wieder einer bezahlen.

Sagarage bemüht sich noch um Fahrer und bietet Langstrecke UND Sprint an. Da hat man sich wohl noch nicht ganz entschieden. Wobei ich die eher im VLN sehe.

Ansonsten warten wir mal ab. Das sollte sich diesen Monat entscheiden....

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Markus am 14.02.04 um 09:24:08


schrieb am 13.02.04 um 17:40:27:
Sargarage ist mit großen Fragezeichen versehen.


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von ThomasMo am 14.02.04 um 09:28:55

V8Star ist trotzdem weiterhin ein Thema für Sargarage, wobei man im Moment auch auf was anderes schielt das vielleicht sogar besser auf gt-eins.de passt ::) Genaues steht aber noch nicht fest / wird von Toni noch nicht verraten...

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Franco am 14.02.04 um 13:52:46

Hallo Thomas!
Sorry, wollte nicht die Gerüchteküche ankurbeln, hatte gedacht, das Kürzel "Mo" stände für Molitor, aber der heißt mit Vornamen glaube ich Carsten!? Stand vor einigen Wochen mit ihm in Kontakt bezüglich seiners Engagements in der V8, er konnte mir derzeit aber noch nichts konkretes sagen, die letzte Mail hörte sich eher negativ an...
Bin echt mal gespannt, welche Boliden wir nächstes Jahr sehen dürften! Was ist denn mit Thomas Mutsch von MIS? Fährt der jetzt in der NASCAR rum, oder ist der noch bei MIS unter Vertrag oder wie oder was? Und: hat der Ryll wirklich so viel Kohle, tatsächlich alle 4 Wagen aufzustellen? Wenn ja, mit wem (außer ihm selbst) als Fahrer???
Schönes WE, Franco

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von ThomasMo am 14.02.04 um 14:48:24


schrieb am 14.02.04 um 13:52:46:
Sorry, wollte nicht die Gerüchteküche ankurbeln, hatte gedacht, das Kürzel "Mo" stände für Molitor, aber der heißt mit Vornamen glaube ich Carsten!?

Ja, der heißt Carsten...


schrieb am 14.02.04 um 13:52:46:
Was ist denn mit Thomas Mutsch von MIS? Fährt der jetzt in der NASCAR rum, oder ist der noch bei MIS unter Vertrag oder wie oder was?

Keine Ahnung wie es da genau aussieht. Er hatte ein oder zwei Rennen bei den NASCAR-Truck und sich dort auch sehr gut geschlagen. Angedacht war etwas sich dem Team von Alex Müller anzuschließen der 2004 die ganze Saison fährt (und der den gleichen Manager hat), das geht aber nur wenn man einen Sponsor findet.


schrieb am 14.02.04 um 13:52:46:
Und: hat der Ryll wirklich so viel Kohle, tatsächlich alle 4 Wagen aufzustellen? Wenn ja, mit wem (außer ihm selbst) als Fahrer???

Ryll hat Geld, der hat Autohäuser von BMW (und Lexus/Toyota !?) und stellt Heizkessel her - der hat definitiv Geld, deshalb ist Ryll auch das einzige von wohl 3 Teams bei denen die Finanzierung steht. Fahrer sind noch offen...

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Thommy am 14.02.04 um 15:48:07

Bzgl Mutsch: Beim Shoot-Out um ein Porsche Carrera Cup Auto hat er sich wohl nicht so sehr mit Ruhm bekleckert.... Isser er doch nicht so gut wie dargestellt  ???

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von ThomasMo am 14.02.04 um 15:51:25


schrieb am 14.02.04 um 15:48:07:
Bzgl Mutsch: Beim Shoot-Out um ein Porsche Carrera Cup Auto hat er sich wohl nicht so sehr mit Ruhm bekleckert.... Isser er doch nicht so gut wie dargestellt  ???

DAS fand ich auch interessant. Einmal mehr ein Beleg dafür dass das Niveau der V8Star insgesammt nicht sehr hoch war?

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von cybersdorf am 14.02.04 um 17:51:29

Manch einer ist durch mangelnde Konkurrenz verdorben worden. Ein leichter Fall von Morbus Wurz?

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von wolfi_555 am 14.02.04 um 18:06:59


schrieb am 14.02.04 um 17:51:29:
Ein leichter Fall von Morbus Wurz?

Ähh ? Kannst du das mal für den zweiten Bildungsweg erklären ???  ;)

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von cybersdorf am 14.02.04 um 18:18:47

Talentierter Rennfahrer fährt zu lang gegen schwache (bzw. garkeine) Konkurrenz, verliert den Biß und kann (bzw. will) sich gegen starke Konkurrenten dann nimmer durchsetzen. Fahren kann er immer noch, gewinnen nicht mehr.

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von wolfi_555 am 14.02.04 um 18:33:37

Aha, danke  :D

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Star am 14.02.04 um 20:28:42

Würde mich echt wundern wenn Ihr die Weisheiten nicht aus der Bild Zeitung habt.Schon mal überlegt ob das nicht mit Hirn oder Inteligenz zu tun wenn so ein Fahrer wie Thomas Mutsch bei ersten Test mit so einem Wagen erst mal den Ball flach hält.??Von wegen kein Biss und so,geschwätz.Wer von Euch jemals Porsche gefahren hat kennt das Fahrverhalten mit Grenzbereich und so ist da so gut wie nix!



Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Markus am 14.02.04 um 20:36:14

Wenn es um eine Sichtung geht, halte ich nicht "die Bälle flach" da ich mich dann gegen meine Mitbewerber durchsetzten muss um einen Platz zu ergattern. Nur der, der schnell ist bekommt den Platz.
Aber wir hören uns gerne Deine ausführliche, sachliche  Meinung (ohne die Aussagen anderer als "Geschätz" abzutun) an.

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Star am 14.02.04 um 20:55:59

Sorry und Asche auf mein Haupt.Wollte sicher keinen beleidigen.Da ich den Thomas persönlich sehr gut kenne und es schon beurteilen kann welches fahrerische können er besitzt und wie er an so ein sache dran geht
wurde ich leider so direkt.Nochmals sorry .

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Markus am 14.02.04 um 21:14:55

Es hat auch niemand behauptet das der schlecht ist. Sondern nur (und das war Fahrerunabhängig) das man als guter Fahrer in schlechten Serien Leistung verlieren kann.  

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von cybersdorf am 14.02.04 um 21:23:21

Aber die Idee mit der Bildzeitung ist drollig. :)

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Franco am 14.02.04 um 22:17:43

N´abend nochmals!
Tja, auch meiner einer drückt dem Thomas die Daumen, dass er doch noch ein anständiges Cockpit findet!
Das mit Ryll ist ja irre, wusste gar nicht, dass man mit Autohäusern und Heizkesseln soviel Kohle scheffeln kann, um sich davon ein Team zu leisten (dazu noch mit 4 Wagen und 3 Fahrern)!! Habe zwar keine Ahnung von Heizkesseln, aber den Namen Ryll habe ich diesbezüglich noch nie gehört...
War mir aber klar, dass der Autohäuser besitzt bzw. Heizkessel, macht ja ziemlich deutlich darauf aufmerksam ;)
Würde mich aber doch sehr interessieren, wie´s mit den ehemaligen Fahrern aussieht...Was ist z.B. mit Lechner, Widmann, Lamy (Indy???), Thiim, Melkus???
Sagt Bescheid, wenn ihr was Neues wisst! Gruß vom Niederrhein, der Franco

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Markus am 14.02.04 um 22:26:42

Ein besseres Porgramm als die Rennen der EURO-GT (LMES, Truck-GP, etc.) können die V8STAR Teams nicht finden.  Ich denke mehr kann die STT oder GTP nicht bieten.....

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von ThomasMo am 14.02.04 um 23:18:32


schrieb am 14.02.04 um 20:28:42:
Würde mich echt wundern wenn Ihr die Weisheiten nicht aus der Bild Zeitung habt.

Starker Tobak... Wäre nett wenn Du in Zukunft vielleicht ein Bischen freundlicher zu uns wärst...


schrieb am 14.02.04 um 20:28:42:
Schon mal überlegt ob das nicht mit Hirn oder Inteligenz zu tun wenn so ein Fahrer wie Thomas Mutsch bei ersten Test mit so einem Wagen erst mal den Ball flach hält.??

Schon mal überlegt dass es bei einer Sichtung nicht viel mit Hirn und Intelligenz zu tun hat "erst mal den Ball flachzuhalten"? Dann wird es nämlich einen anderen geben der auf Gedeih und Verderb aus dem Auto rausquetscht was er kann und damit mit ein Bischen Glück den deutlich besseren Eindruck hinterlässt - und damit dann auch den "Hauptpreis" abgreift...

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von ThomasMo am 14.02.04 um 23:21:45


schrieb am 14.02.04 um 21:14:55:
Es hat auch niemand behauptet das der schlecht ist. Sondern nur (und das war Fahrerunabhängig) das man als guter Fahrer in schlechten Serien Leistung verlieren kann.  

Und ich denke bei Mutsch war das 2003 auch so. Der Junge wurde 2002 (m. E. zurecht) in den Himmel gelobt, es gab angeblich Gespräche um ein Opel-Werkscockpit - und dann kam 2003, alle erwarteten den Meistertitel von ihm, er hatte aber Pech und dazu kam noch dass die *******-Piloten durch teilweise sehr fragwürdige Rennentscheidungen in der Meisterschaft davonzogen. Kann mir gut vorstellen dass das bei einem Fahrer zu Blockaden im Kopf führen kann.

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Zandbak am 18.02.04 um 20:58:04

Die zwei V8stars von Jetstream fahren in der Dutch Supercar Challenge 2004.

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Franco am 18.02.04 um 22:04:29

Soso...
dann wären es rein rechnerisch nur noch 5 potentielle Autos, die in der GTPromo starten könnten :-/
Sieht ziemlich düster aus, nicht wahr? Haben Jetstream evtl. noch andere Teams mit in die Supercar Serie gelockt? Wenn ja, welche? ???

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von ThomasMo am 18.02.04 um 22:13:10

Wenn Donny Crevels das Geld auftreibt könnte auch GAG dort ein oder zwei Autos einsetzten, dürfte aber nur sehr theoretisch sein. Für eine eigene V8Star-Klasse in einer anderen Serie ist das auf jeden Fall ein Rückschlag.

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von wolfi_555 am 19.02.04 um 10:35:24


schrieb am 18.02.04 um 20:58:04:
Die zwei V8stars von Jetstream fahren in der Dutch Supercar Challenge 2004.

Hier der passende Link:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von ThomasMo am 19.02.04 um 11:13:32

Was darf in der DSC eigentlich alles fahren? Ist das genauso ein buntes Feld wie die VLN?

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Christian am 19.02.04 um 19:58:55

So ähnlich. Ich glaube die ordnen die Autos da aber wohl nach Leistungsgewicht ein (oder täusche ich mich da??). Und die Autos sind von der Technik eher näher an der Serie als z.B. die VLN Specials.

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von ThomasMo am 19.02.04 um 20:07:58


schrieb am 19.02.04 um 19:58:55:
Und die Autos sind von der Technik eher näher an der Serie als z.B. die VLN Specials.

Das ändert sich aber wohl wenn der V8Star wirklich fährt ::)

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Christian am 19.02.04 um 20:11:42

Der dürfte so ziemlich mit das schnellste Auto sein.

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Patrick am 19.02.04 um 20:59:43

In Hockenheim waren die Marco Mantis schnell unterwegs.

Horn - Porsche 993 GT2: 1.05,756
Euser - Marcos Mantis: 1.06.449

Leistungsgewicht stimmt:

GT: 2,5 bis 3,5 kg/PS (Mantis, GT3-RS, A4, 320i, Accord, Esprit) Spitze 1.06er Zeiten
Supersport: über 3,5 kg/PS (Mantis, Cup GT3, M3 E36/46, Z3) Spitze 1.10er Zeiten
Sport: (Clio RS/V6, versch. BMW) Spitze  1.14er Zeiten

mfg

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Christian am 20.02.04 um 19:42:07

Die Mantis aus der DSC Klasse GT sollten identisch sein mit den Mantis aus der Euro GT Klasse NGT. Und in den richtigen Händen sind die Dinger schon echt fix. Rob Knook / Peter van der Kolk gasen da schon richtig gut an.

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von ThomasMo am 16.03.04 um 08:38:59

So langsam ist auch wieder ein Bischen mehr ans Tagselicht gekommen:

1) Die Hopf-Gruppe verkauft alles an Equipment was mit der V8Star zu tun hatte. Das Comeback 2005 wird damit noch unwahrscheinlicher (hat da überhaupt jemand dran gedacht)?

2) Die meisten Teamchefs boykottierten ein Meeteing bei ******* da sie fürchteten zu sehr in dessen Abhägigkeit zu geraten und machten stattdessen ein "Alternativ-Meeting" bei Mönninghoff...

3) Die GTP-Organisatoren haben inzwischen ihr Angebot zurückgezogen dass die V8Star-Autos dort eine neue Heimat finden können - man will sich nciht in die offensichtlichen politischen Querelen der Teams einmischen sondern guten Sport bieten, und da so langsam Saisonstart ist und auch andere Serien den Platz im GTP-Weekend geren hätten...

4) Die Teamchefs haben sich nun (gezwungenermassen) geeinigt in der Euro-GT mitzufahren. Allerdings werden vermutlich die meisten Teams ihre Autos an Privatiers verkaufen...

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von achimth am 16.03.04 um 10:18:13


schrieb am 16.03.04 um 08:38:59:
So langsam ist auch wieder ein Bischen mehr ans Tagselicht gekommen:

1) Die Hopf-Gruppe verkauft alles an Equipment was mit der V8Star zu tun hatte. Das Comeback 2005 wird damit noch unwahrscheinlicher (hat da überhaupt jemand dran gedacht)?



4) Die Teamchefs haben sich nun (gezwungenermassen) geeinigt in der Euro-GT mitzufahren. Allerdings werden vermutlich die meisten Teams ihre Autos an Privatiers verkaufen...


zu 1. das war ja wohl von Anfang an klar denke ich mal...

zu 4. das deckt sich so mit den Informationen, die ich auch habe. Da wird die Frist für die Einschreibung in die EuroGt-Serie wohl bis zum ersten Rennwochenende verlängert werden müssen, denn so satt gesät werden auch die Paydriver nicht sein und Teams die sich mit Sponsoren finanzieren können wird es wohl, vielleicht abgesehen von Ryll-Eigensponsoring, nicht geben.

BTW. Man könnte auf der GT-Seite "Termine" auch mal die Termine für die Euro GT Serie ändern, denn das erste Rennwochenende wird erst am 14/15.5 in Zolder sein.


Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von achimth am 25.03.04 um 19:33:55

Hallo,

also es gibt Neuigkeiten in der Euro GT.
Laut einer Presseinformation vom heute 25.03. hat sich doch schon etwas im Bezug auf die neue Saison getan.
Und da es sich um eine Pressinfo handelt, werde ich hier mal ein paaar Auszüge nennen.

Bezüglich V8Star haben 2 Teams (Ryll+MIS) je 2 Autos genannt, dazu ist noch ein Auto aus Schweden und eins aus der Schweiz festgenannt.
Weitere Teams aus der V8Star sollen wohl noch melden, so daß sogar die Hoffnung besteht, daß eine eigene V8Star Klasse zu Stande kommt.

Fix sollen bisher insgesamt 17 Autos in den 2 Klassen sein, davon bisher neun in der GT Klasse.

Ausser den V8Stars setzt Cor Euser wieder den Marcos ein, Mike Martin die Viper. Hinzu kommt der Stealth B6 von Rob Knook.

Aber da noch 7 Wochen Zeit zum ersten Rennen   sind werden es wohl noch ein paar mehr werden, so daß wir V8Star Fans doch nciht ganz auf den Sound verzichten müssen. Hurra...



Soviel zunächst, vielleicht habe ich nachher mal Zeit den ganzen Text hier zu posten.

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Markus am 25.03.04 um 19:49:44


schrieb am 25.03.04 um 19:33:55:
Hallo,

also es gibt Neuigkeiten in der Euro GT.
Laut einer Presseinformation vom heute 25.03. hat sich doch schon etwas im Bezug auf die neue Saison getan.
Und da es sich um eine Pressinfo handelt, werde ich hier mal ein paaar Auszüge nennen.

Bezüglich V8Star haben 2 Teams (Ryll+MIS) je 2 Autos genannt, dazu ist noch ein Auto aus Schweden und eins aus der Schweiz festgenannt.
Weitere Teams aus der V8Star sollen wohl noch melden, so daß sogar die Hoffnung besteht, daß eine eigene V8Star Klasse zu Stande kommt.

Fix sollen bisher insgesamt 17 Autos in den 2 Klassen sein, davon bisher neun in der GT Klasse.

Ausser den V8Stars setzt Cor Euser wieder den Marcos ein, Mike Martin die Viper. Hinzu kommt der Stealth B6 von Rob Knook.

Aber da noch 7 Wochen Zeit zum ersten Rennen   sind werden es wohl noch ein paar mehr werden, so daß wir V8Star Fans doch nciht ganz auf den Sound verzichten müssen. Hurra...

Soviel zunächst, vielleicht habe ich nachher mal Zeit den ganzen Text hier zu posten.


Wer möchte kann ihn auch jetzt schon unter Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen[/url] lesen.  :D

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von achimth am 25.03.04 um 20:08:51


schrieb am 25.03.04 um 19:49:44:
Wer möchte kann ihn auch jetzt schon unter Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen[/url] lesen.  :D


Danke... ;)

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von v88star am 24.04.04 um 10:16:18

Werden V8stars bei den Marlboro Masters fahren ?  ::)
siehe Meldung auf Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Gruß
V88star

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von Markus am 24.04.04 um 10:23:21

Da müsste man die EIfgentümer der V8STAR Fahrzeuge fragen. Zugelassen sind sie auf jeden Fall.

Titel: Re: Euro GT und V8
Beitrag von achimth am 25.04.04 um 10:43:40

Richtig, zugelassen sind sie, aber wenn dann ähnliche Dinge passieren wie beim ersten DSC Rennen (da gilt dieses Jahr die 90db Grenze in Zandvoort, und da liegen die offenen V8er eh drüber, und zugestopft reicht es auch nicht ganz oder nur gerade so. Der Jetstream V8 aus dem letzten Jahr wurde im 2. Lauf aus dem Rennen genommen) macht es wohl nicht den grössten Sinn sich sauber vorzubereiten wenn man damit rechnen muss, eventuell wieder aus dem Rennen genommen zu werden oder ansonsten leistungsmässig hinterher zu hinken.

GT-Eins Forum » Powered by YaBB 2.3.1!
YaBB © 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten.