GT-Eins Forum
http://www.gt-eins.at/cgi-bin/GT1-Forum/YaBB.pl
DGT / ÖGT / CH-GT >> Sonstige >> DTM 2021 Rennen
http://www.gt-eins.at/cgi-bin/GT1-Forum/YaBB.pl?num=1624092574

Beitrag begonnen von Martin-GTS am 19.06.21 um 10:49:34

Titel: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Martin-GTS am 19.06.21 um 10:49:34

Quali Italien live

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

1            V. Abril      LAP 7            01:46.488      7      IN PIT
2            D. Juncadella      00.072      00.072      01:46.560      7      IN PIT
3            L. Auer      00.102      00.030      01:46.590      6      IN PIT
4            M. Götz      00.344      00.242      01:46.832      6      IN PIT
5            E. Muth      00.375      00.031      01:46.863      6      IN PIT
6            P. Ellis      00.402      00.027      01:46.890      6      IN PIT
7            L. Lawson      00.412      00.010      01:46.900      7      IN PIT
8            N. Müller      00.439      00.027      01:46.927      9      IN PIT
9            K. der      00.440      00.001      01:46.928      9      IN PIT
10            M. Buhk      00.505      00.065      01:46.993      7      IN PIT
11            M. Rockenfeller      00.747      00.242      01:47.235      10      IN PIT
12            E. Hawkey      00.774      00.027      01:47.262      4      IN PIT
13            A. Maini      00.875      00.101      01:47.363      10      IN PIT
14            A. Albon      00.909      00.034      01:47.397      8      IN PIT
15            M. Wittmann      01.065      00.156      01:47.553      9      IN PIT
16            S. der      01.077      00.012      01:47.565      5      IN PIT
17            T. Glock      01.169      00.092      01:47.657      10      IN PIT
18            D. Gore      01.246      00.077      01:47.734      9      IN PIT
19            S. Flörsch      01.599      00.353      01:48.087      9      IN PIT

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von 956er am 19.06.21 um 12:15:47

Beide Lamborghini-Treter ziemlich flott. Flörsch (wsl. zur Freude des Forums) nicht so.  ;D

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Dominik am 19.06.21 um 12:21:38

Finde das Debüt von Frau Hawkey recht stark, dafür das sie nichmal bei den Tests war.

Flörsch wenig überraschend weit hinten.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von hrkothe am 19.06.21 um 13:25:38

BoP wurde nach dem Qualifying nochmals angepasst:

DTM-BoP Monza für erstes Rennen:
Mercedes-AMG GT3: 1.330 kg/2 x 38 (Restriktor)
Audi R8 LMS: 1.295 kg/2 x 43 (Restriktor)
BMW M6 GT3: 1.335 kg/2,135 bar (Ladedruck)
Ferrari 488 GT3 Evo: 1.310 kg/1,658 bar (Ladedruck)
Lamborghini Huracan GT3 Evo: 1.300 kg/2 x 42 (Restriktor)

DTM-BoP Monza im Qualifying:
Mercedes-AMG GT3: 1.330 kg/2 x 38 (Restriktor)
Audi R8 LMS: 1.310 kg/2 x 43 (Restriktor)
BMW M6 GT3: 1.335 kg/2,032 bar (Ladedruck)
Ferrari 488 GT3 Evo: 1.310 kg/1,622 bar (Ladedruck)
Lamborghini Huracan GT3 Evo: 1.300 kg/2 x 42 (Restriktor)

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Frank-Do am 19.06.21 um 13:32:56

Dann schauen wir mal was das jetzt gibt.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Martin-GTS am 19.06.21 um 13:33:04


Dominik schrieb am 19.06.21 um 12:21:38:
Finde das Debüt von Frau Hawkey recht stark, dafür das sie nichmal bei den Tests war.

Flörsch wenig überraschend weit hinten.


Sie hatte gestern ja schon wieder die nächste Ausrede parat, warum das so ist.  ;D

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Grello2018 am 19.06.21 um 13:35:27

Start 10 Sekunden her und schon das erste mal die Aussage „Rallye Cross“ von Mielke :D

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von KOTR am 19.06.21 um 13:46:07

Wobei er heute relatuv gut verdaulich ist. Hat er heut bloß ein Tässchen HAG und ne Valium zum Frühstück gekriegt?

Edit sagt, daß er jetzt doch langsam auf Betriebstemperatur kommt...

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von deXXXa am 19.06.21 um 13:49:06

vdL gut drauf  ;D

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Martin-GTS am 19.06.21 um 13:53:17

Irgendwie scheint Benz ein Problem mit Radmuttern zu haben
- egal ob F1 oder GT scheint das ein Glump zu sein  ;)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von KOTR am 19.06.21 um 13:56:59

F1 war aber weniger ein Problem mit der Mutter selber, als ein Bedienungsfehler des zuständigen Mechanikers  :)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von deXXXa am 19.06.21 um 13:59:05

Hat Maxi Götz einen kleinen Patrick von Spongebob hinten auf seinem Auto?  ;D

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von deXXXa am 19.06.21 um 14:27:20

Streckenweise gutes Racing, aber auch wieder das altbekannte DTM Problem: Der teuerste Autokorso der Welt.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von 787B am 19.06.21 um 14:31:48

Schönes Rennen mit einigen guten Zweikämpfen. Das Format ohne Boxenstopfenster erlaubt ein Paar Taktikspiele und kann das Rennen bis zum Schluss spannend halten. Das 1-Auto-1-Fahrer-Konzept ist auch besser als 2 Fahrer auf einem Auto. Würde mich freuen, wenn sich das Konzept durchsetzt und wir nächstes Jahr mehr als 25 Autos sehen. Dann würde ich wahrscheinlich DTM klar dem GTM vorziehen.

Und das schönste ist: Es gab kein einziges Mal SC.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von 956er am 19.06.21 um 14:39:07

War ein grundsolides Rennen. Nichts besonderes aber auch keine organisatorischen Schnitzer. Reifen könnte man allerdings etwas weicher machen. Da waren ja überhaupt keine Performanceeinbrüche zu erkennen, wodurch der Boxenstopp leider nicht zu unterschiedlichen Renntaktiken geführt hat.

Alle GTM-Fans müssen erschüttert sein, dass es möglich ist ein einzelnes Auto in 1 Minute zu bergen und keine 4 Runden Safetycar dafür benötigt.  :o :o :o

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 19.06.21 um 14:48:42

Gaanz guter Auftakt, der DTM next GeneraTion3

Durchaus Überraschungen. BMW und Audi tun sich schwer (muss nachgebessert werden)

1. DTM 2021 Sieger
Ferrari AS-Corse Lawson Neuseeland (Dinge die Geschichtsbücher füllen)

schau‘mer moal  :o

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von 787B am 19.06.21 um 14:49:17


956er schrieb am 19.06.21 um 14:39:07:
War ein grundsolides Rennen. Nichts besonderes aber auch keine organisatorischen Schnitzer. Reifen könnte man allerdings etwas weicher machen. Da waren ja überhaupt keine Performanceeinbrüche zu erkennen, wodurch der Boxenstopp leider nicht zu unterschiedlichen Renntaktiken geführt hat.

Alle GTM-Fans müssen erschüttert sein, dass es möglich ist ein einzelnes Auto in 1 Minute zu bergen und keine 4 Runden Safetycar dafür benötigt.  :o :o :o


[smiley=tekst-toppie.gif] ;D ;D ;D

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Frank-Do am 19.06.21 um 14:52:28


787B schrieb am 19.06.21 um 14:49:17:

956er schrieb am 19.06.21 um 14:39:07:
War ein grundsolides Rennen. Nichts besonderes aber auch keine organisatorischen Schnitzer. Reifen könnte man allerdings etwas weicher machen. Da waren ja überhaupt keine Performanceeinbrüche zu erkennen, wodurch der Boxenstopp leider nicht zu unterschiedlichen Renntaktiken geführt hat.

Alle GTM-Fans müssen erschüttert sein, dass es möglich ist ein einzelnes Auto in 1 Minute zu bergen und keine 4 Runden Safetycar dafür benötigt.  :o :o :o


[smiley=tekst-toppie.gif] ;D ;D ;D


Absolut das kennt man ja kaum noch.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Martin-GTS am 19.06.21 um 15:15:19


956er schrieb am 19.06.21 um 14:39:07:
Alle GTM-Fans müssen erschüttert sein, dass es möglich ist ein einzelnes Auto in 1 Minute zu bergen und keine 4 Runden Safetycar dafür benötigt.  :o :o :o


Um es mit Worten von Trapattoni zu sagen:
Was erlaube Rennleiter ?
Schiebe Auto weg wie Flasche leer !  ;D

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 19.06.21 um 16:15:47

Wo ist jetzt der Unterschied zwischen GTWC Sprint, Masters und DTM ?
Sowas geht auf Dauer doch nicht gut.......

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von KOTR am 19.06.21 um 16:37:46

Ich stelle grundsätzlich in Frage, wozu man bei einem 50 min-Format überhaupt einen Boxenstop braucht, ansonsten war es i.O., hinten raus vielleicht was zäh.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von HAL9000 am 19.06.21 um 16:48:02

Rennen war ganz gut, aber ohne Boxenstop hätten wir einen richtigen Kampf um den Sieg gesehen. Dieses Over/Undercut nervt, vielleicht sollte man die Rennen 10 Minuten kürzen und kein Boxenstop?

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Martin-GTS am 19.06.21 um 18:03:25


Stephan_F. schrieb am 19.06.21 um 16:15:47:
Wo ist jetzt der Unterschied zwischen GTWC Sprint, Masters und DTM ?
Sowas geht auf Dauer doch nicht gut.......


Dass einer fährt, und nicht zwei.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Martin-GTS am 19.06.21 um 18:07:08


KOTR schrieb am 19.06.21 um 16:37:46:
Ich stelle grundsätzlich in Frage, wozu man bei einem 50 min-Format überhaupt einen Boxenstop braucht, ansonsten war es i.O., hinten raus vielleicht was zäh.


Die sollen auch eine Stunde fahren !
Das wurde nur verkürzt weil in Monza den GT3 der Sprit nicht reichen würde.
Es stand im Raum für Monza die Leistung zu reduzieren, hat sich dann aber für die kürzere Rennvariante entschieden.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von KOTR am 19.06.21 um 18:24:01

Dann formuliere ich das um und hinterfrage, warum man bei einem Format, in dem man einen Tank leert, Reifen wechseln muß, wo in anderen Formaten die Reifen auch schon mal drei oder vier Tankfüllungen draufbleiben können.

Mal was Neues wärs gewesen, bei der Zeit und Tankfüllung zu bleiben, das hätte dem Rennen noch mal eine Extrawürze geben können, aber die Form von Ressourcenmanagement scheint keine Fähigkeit zu sein, die man einem Rennfahrer abverlangt...

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Racing Harz am 19.06.21 um 18:39:30


Martin-GTS schrieb am 19.06.21 um 18:07:08:

KOTR schrieb am 19.06.21 um 16:37:46:
Ich stelle grundsätzlich in Frage, wozu man bei einem 50 min-Format überhaupt einen Boxenstop braucht, ansonsten war es i.O., hinten raus vielleicht was zäh.


Die sollen auch eine Stunde fahren !


55 Minuten und eine Runde.
Und die Brgründung mit dem Spritt finde ich sehr witzig. Die SRO, welche entgegen Bergers großen Tönen schneller war die DTM-Fahrzeuge, fährt 65 min Stints in Monza, das GT Open, welches eine performantere BoP hat wie die SRO, sogar 70 Minuten.
Aber stimmt, die standartmäßigen GT3-Tanks sind zu klein.  ::)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Frank-Do am 19.06.21 um 19:18:47


KOTR schrieb am 19.06.21 um 18:24:01:
Mal was Neues wärs gewesen, bei der Zeit und Tankfüllung zu bleiben, das hätte dem Rennen noch mal eine Extrawürze geben können, aber die Form von Ressourcenmanagement scheint keine Fähigkeit zu sein, die man einem Rennfahrer abverlangt...


Warum auch? Im Rennsport geht es darum möglichst schnell zu sein. Ich will Fahrer sehen welche die Autos am Limit bewegen und keinen Spritspar oder Reifenschon Wettbewerb.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von KOTR am 19.06.21 um 19:47:49

Ressourcenmanagement ist halt auch ne Kunst, IMO sogar eine anspruchsvollere als als eine bestimmte Zeit einfach nur durchzuballern. Vergleichbar schnell schnell sind sie heute alle, insofern wird auf so eine kurze Distanz dann auch eher der Fahrer entwertet, weil ein gut getimter Boxenstop einen deutlich deutlich größeren Unterschied ausmachen kann als die ganze Fahrerei.

Aber vermutlich sind die Zuschauer einfach zu dumm für Motorsport mit etwas mehr Finesse.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Martin-GTS am 19.06.21 um 19:59:38


Racing Harz schrieb am 19.06.21 um 18:39:30:

Martin-GTS schrieb am 19.06.21 um 18:07:08:

KOTR schrieb am 19.06.21 um 16:37:46:
Ich stelle grundsätzlich in Frage, wozu man bei einem 50 min-Format überhaupt einen Boxenstop braucht, ansonsten war es i.O., hinten raus vielleicht was zäh.


Die sollen auch eine Stunde fahren !


55 Minuten und eine Runde.
Und die Brgründung mit dem Spritt finde ich sehr witzig. Die SRO, welche entgegen Bergers großen Tönen schneller war die DTM-Fahrzeuge, fährt 65 min Stints in Monza, das GT Open, welches eine performantere BoP hat wie die SRO, sogar 70 Minuten.
Aber stimmt, die standartmäßigen GT3-Tanks sind zu klein.  ::)


Was du persönlich witzig findest is mir vollkommen egal !
Wenn die bei der DTM sagen: mit unserer, wenig gedrosselten Bop, kommen wir nicht über die Distanz - dann ist mir so eine Aussage wichtiger wie das was du persönlich immer findest.

Du warst von Anfang an gegen diese neue DTM, also schau einfach was anderes - und verschone uns mit deinen Weisheiten !

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 19.06.21 um 20:02:33

Danke @ Martin-GTS

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Frank-Do am 19.06.21 um 20:10:20


KOTR schrieb am 19.06.21 um 19:47:49:
Aber vermutlich sind die Zuschauer einfach zu dumm für Motorsport mit etwas mehr Finesse.


Das einzige was dumm ist jemandem der möchte das ein sportlicher Wettkampf durch die teilnehmenden Sportler und nicht durch unwichtige Einflüsse von Aussen entschieden wird als dumm zu bezeichnen. Aber das wundert mich bei dir nicht.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von KOTR am 19.06.21 um 20:24:52

Ach Gottchen, ist der Pegelstand scho wieder so hoch, daß mer persönlich werden muß wen jemand ne andere Ansicht vertritt? ::)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Frank-Do am 19.06.21 um 20:30:09


KOTR schrieb am 19.06.21 um 20:24:52:
Ach Gottchen, ist der Pegelstand scho wieder so hoch, daß mer persönlich werden muß wen jemand ne andere Ansicht vertritt? ::)


Interessant das dieses von dir kommt denn du warst derjenge der eine andere Meinung als dumm bezeichnet hat. Davon mal ab geht dich mein Pegel einen Scheißdreck an.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Martin-GTS am 19.06.21 um 20:38:39

Jetzt atmen wir alle mal ganz gepflegt durch -
und dann schenken wir uns noch ein Bier ein  :)

Erfreuen uns am Sieg von D ( und dass Zarco auf Pole steht )
uuuuuund schwupps is die gute Laune wieder da  ;)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von KOTR am 19.06.21 um 20:45:10


Frank-Do schrieb am 19.06.21 um 20:30:09:

KOTR schrieb am 19.06.21 um 20:24:52:
Ach Gottchen, ist der Pegelstand scho wieder so hoch, daß mer persönlich werden muß wen jemand ne andere Ansicht vertritt? ::)


Interessant das dieses von dir kommt denn du warst derjenge der eine andere Meinung als dumm bezeichnet hat. Davon mal ab geht dich mein Pegel einen Scheißdreck an.

Wenn man den Satz dreimal umstrickt, dann kanns schon mal passieren, daß das eigentlich Gedachte verloren geht, den Schuh muß ich mir anziehen, ja

Gemeint war nicht, daß der Zuschauer zu dumm ist, sondern daß die Veranstalter die Zuschauer für zu dumm halten.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von 956er am 20.06.21 um 06:46:40


KOTR schrieb am 19.06.21 um 19:47:49:
Ressourcenmanagement ist halt auch ne Kunst, IMO sogar eine anspruchsvollere als als eine bestimmte Zeit einfach nur durchzuballern. Vergleichbar schnell schnell sind sie heute alle, insofern wird auf so eine kurze Distanz dann auch eher der Fahrer entwertet, weil ein gut getimter Boxenstop einen deutlich deutlich größeren Unterschied ausmachen kann als die ganze Fahrerei.

Aber vermutlich sind die Zuschauer einfach zu dumm für Motorsport mit etwas mehr Finesse.


Ressourcenmanagement ist doch eigentlich eine Disziplin für die Langstrecke. Tourenwagenrennen (bzw. jetzt halt mit GT-Wagen) waren eigentlich immer schon eher Wettkämpfe der direkteren Action.

Diese Zusatzboxenstopps wurden meiner Ansicht nach von einer Behörde eingeführt deren Ansprüche sich nicht mit der Realität ihrer Rennen deckten. Die moralischen und politischen Ansichten der Motorsportbehörden stimmen nicht unbedingt mit der von den Fans erhofften und in der heutigen Medienwelt benötigten Rennaction überein. Aus diesem Grund werden von großteils alten Männern tlw. etwas kurzsichtigte Elemente zum künstlichen Spannungsaufbau vorgeschlagen (DRS, Mindeststandzeiten, reglementbedingte Boxenstops,...). In Einzelfällen können diese Elemente durchaus zu besseren Rennen führen und die bestehenden Limitationen zumindest zeitweise außer Kraft setzen. In den überwiegenden Fällen ändert dies aber nichts an der Unterhaltungsqualität und gerade bei weniger intensiven Zuschauern (also der Zielgruppe, bei der man sich profilieren möchte um seine Reichweite zu erhöhen) lösen diese Regelungen Unverständnis aus und wirken tlw. sogar lächerlich (Auto steht in einem Rennen an der Box ohne, dass daran gearbeitet wird).

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von KOTR am 20.06.21 um 10:26:06

Ist jetzt eine interessante Frage, wo man das Ende einer Sprintdistanz sieht und eher von einer Mittel- oder Langstrecke spricht. Vielleicht ein etwas komischer Vergleich, aber während 200m-Läufer voll durchziehen können, muß man sich bei 800m bereits Gedanken übers Pacing machen, und das noch weit weg von einem Marathon. Allerdings hat ein Läufer nur seinen Körper, während Rennfahrer Rennautos bewegen, welche einschließlich der Reifen mittlerweile so gut sind, daß man auch auf der Langstrecke ziemlich rigoros durchballern kann ohne später große Konsequenzen befürchten zu müssen. Und die Fahrer sind es mittlerweile auch gewohnt über einen Stint voll durchziehen zu können, daß sie sofort zu maulen anfangen, wenn die Reifen einen zu deutlichen Drop haben. Allerdings scheuen auch die Reifenhersteller einen zu großen Drop, schließlich könnte der Zuschauer dann auf den Gedanken kommen, die Reifen des Herstellers würden nichts taugen

Ich stimme zu, daß beim DTM die Boxenstops ein Element ist, das eigentlich nicht mehr notwendig ist, hervorgehend aus der Formatumstellung anfangs der 2000er und der seinerzeit sehr plakativen Zurschaustellung von Motorsport als Teamsport durch die Werke. Daß es seinerzeit schon ein bisserl ne Farce war kann man daran sehen, daß manche zum frühestmöglichen Zeitpunkt an die Box kamen um mit dem angeblich nicht so haltbaren weichen Optionsreifen den Rest des Rennens durchzufahren, um anschließend für das tolle Reifenmanagement abgefeiert zu werden...

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 20.06.21 um 10:28:56

Schönes erstes Rennen des Jahres.

Aber zu den schnellen Boxenstopps von Ferrari:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Was ich gesehen habe wechseln alle die Reifen indem der Schrauber-Man jeder Seite das Rad löst, der Reifen-Wechseler das Rad runterzieht und ein neues draufsetzt was vom Schrauber wieder festgeszogen wird. Dann geht es zur anderen Achse. Das ganze machen einige diagonal, andere gleichzeitig pro Achse.

Ferrari geht da anders vor, die Schrauber lösen vorn, gehen dann nach hinten, dort alles wie bei den anderen, lösen- runter- drauf-festziehen.
Dann kommt der Schrauber wieder nach vorn und zieht das vodere Rad fest, bei dem der Wechsler genügend Zeit hatte und somit das Risiko auf Fehler minimiert. Es scheint auch noch die schnellere Variante zu sein, wie die Zeiten zeigen.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 20.06.21 um 10:31:51

Nochmals BoP Korrektur.
Ferrari +30 Kg
Mercedes +25 Kg

und dann noch Platzierungsgewichte. Da hat Lawson mal schnell die Freundin mit an Board bekommen…

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Martin-GTS am 20.06.21 um 11:02:11


Hagi schrieb am 20.06.21 um 10:31:51:
Da hat Lawson mal schnell die Freundin mit an Board bekommen…


:) Richtig positoniert könnte Sie bei Ihm dann den Ladedruck erhöhen !  ;)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 20.06.21 um 11:39:08

Ups  :o
am Ende könnte die Luft raus sein ::)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von 956er am 20.06.21 um 13:50:17


KOTR schrieb am 20.06.21 um 10:26:06:
Ist jetzt eine interessante Frage, wo man das Ende einer Sprintdistanz sieht und eher von einer Mittel- oder Langstrecke spricht. Vielleicht ein etwas komischer Vergleich, aber während 200m-Läufer voll durchziehen können, muß man sich bei 800m bereits Gedanken übers Pacing machen, und das noch weit weg von einem Marathon. Allerdings hat ein Läufer nur seinen Körper, während Rennfahrer Rennautos bewegen, welche einschließlich der Reifen mittlerweile so gut sind, daß man auch auf der Langstrecke ziemlich rigoros durchballern kann ohne später große Konsequenzen befürchten zu müssen. Und die Fahrer sind es mittlerweile auch gewohnt über einen Stint voll durchziehen zu können, daß sie sofort zu maulen anfangen, wenn die Reifen einen zu deutlichen Drop haben. Allerdings scheuen auch die Reifenhersteller einen zu großen Drop, schließlich könnte der Zuschauer dann auf den Gedanken kommen, die Reifen des Herstellers würden nichts taugen

Ich stimme zu, daß beim DTM die Boxenstops ein Element ist, das eigentlich nicht mehr notwendig ist, hervorgehend aus der Formatumstellung anfangs der 2000er und der seinerzeit sehr plakativen Zurschaustellung von Motorsport als Teamsport durch die Werke. Daß es seinerzeit schon ein bisserl ne Farce war kann man daran sehen, daß manche zum frühestmöglichen Zeitpunkt an die Box kamen um mit dem angeblich nicht so haltbaren weichen Optionsreifen den Rest des Rennens durchzufahren, um anschließend für das tolle Reifenmanagement abgefeiert zu werden...


Also für mich ist alles unter 2h Sprint. F1 fährt bis zu zwei Stunden mit einem Fahrer pro Auto und die Mittel- oder Langstrecke sind mMn eher Teamevents mit mehreren Piloten auf dem Wagen.

Mittelstrecke wäre dann wsl 2-6h und alles darüber dann ein richtiges Endurance Event.  ;)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 20.06.21 um 13:54:36


787B schrieb am 19.06.21 um 14:31:48:
Schönes Rennen mit einigen guten Zweikämpfen. Das Format ohne Boxenstopfenster erlaubt ein Paar Taktikspiele und kann das Rennen bis zum Schluss spannend halten. Das 1-Auto-1-Fahrer-Konzept ist auch besser als 2 Fahrer auf einem Auto. Würde mich freuen, wenn sich das Konzept durchsetzt und wir nächstes Jahr mehr als 25 Autos sehen. Dann würde ich wahrscheinlich DTM klar dem GTM vorziehen.

Und das schönste ist: Es gab kein einziges Mal SC.



Bei den Fahrern wird das 1-Auto-1-Fahrer-Konzept immer beliebter sein als sich ein Auto zu teilen.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 20.06.21 um 14:01:00

Schöne Gruppe Hawkey & Lawson dahinter Maini und Sophia  ;)

... und hinten bei Glock geht goarnix

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von hrkothe am 20.06.21 um 14:41:35

Das waren doch 2 Rennen die man sich ansehen konnte, würde mir nur ein etwas größeres Feld wünschen, braucht vielleicht einfach nur etwas Zeit.
Mit dem Namen 'DTM' verbinde ich es jedoch nicht.
Und was man auch erwähnen sollte: in beiden Rennen kein einziges Safety Car oder FCY oder sonst was

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Frank-Do am 20.06.21 um 14:45:01


hrkothe schrieb am 20.06.21 um 14:41:35:
Das waren doch 2 Rennen die man sich ansehen konnte, würde mir nur ein etwas größeres Feld wünschen, braucht vielleicht einfach nur etwas Zeit.
Mit dem Namen 'DTM' verbinde ich es jedoch nicht.
Und was man auch erwähnen sollte: in beiden Rennen kein einziges Safety Car oder FCY oder sonst was


Genau so sehe ich das auch.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Maggo am 20.06.21 um 15:09:00

Wenn man sich den englischsprachigen Stream anschaut, könnte es auch GT Open oder eine andere beliebige GT Serie sein.
Soll kein gehate sein, ich sehe das emotionslos.
Hab die erste halbe Stunde geschaut, fand es jetzt nicht so prickielnd, liegt aber an der Strecke.
Sicherlich eine Bereicherung für die GT Szene , aber nichts herausragendes

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von hrkothe am 20.06.21 um 15:23:43


Maggo schrieb am 20.06.21 um 15:09:00:
Wenn man sich den englischsprachigen Stream anschaut, könnte es auch GT Open oder eine andere beliebige GT Serie sein.
Soll kein gehate sein, ich sehe das emotionslos.
Hab die erste halbe Stunde geschaut, fand es jetzt nicht so prickielnd, liegt aber an der Strecke.
Sicherlich eine Bereicherung für die GT Szene , aber nichts herausragendes

Genau,  ich sehe es ebenfalls als einfach eine weitere GT Serie und blende einfach aus das es die DTM sein soll.
Davor hatte man ja auch keine Tourenwagen aber es war immerhin etwas anderes, etwas eigenes.
Was ich mir gewünscht hätte wären Fahrzeuge wie in der ehemaligen EuroV8 Series bzw. Superstars International Series  :D , zugegeben etwas realitätsfern aber träumen darf man ja noch

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Martin-GTS am 20.06.21 um 15:44:44

Ich denke man sollte bis zum dritten Renn-WE abwarten um es wirklich beurteilen zu können.
Auftakt war mal nicht schlecht, wobei ich Lauf 1 persönlich besser fand.

Zusammenfassung des Ganzen
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Bros am 20.06.21 um 21:11:29

Endlich gibt es in der DTM wieder richtigen Motorsport und nicht diese Showrennen mit den Silhouetten-Class1-Prototypen. :)  Jetzt gibt es wieder richtige Positionskämpfe und Überholmanöver und nicht so einen Quatsch, wie z.B. der Klappflügel, der dem Vorherfahrenden kaum eine Chance ließ. Jetzt fahren Audi und Lamborghini Seite an Seite die Gerade entlang und nur die bessere Position vor der nächsten Kurve wird wohl entscheiden.  :) Da kann es dann halt auch mal einen Verbremser geben.
Auch mit Ferrari und Audi als Sieger der beiden Läufe hat man jetzt keiner Mercedes-Quantität Rechnung getragen. Somit endlich wieder Markenvielfalt und eine richtige Rennserie !  
Timo Glock hat bewiesen, daß die GT3 nicht seine Rennwagen sind.  ;) Mit dem M6 GT3 kamen Maxim Martin und Philipp Eng wohl am besten zurecht, die aber nicht mehr in der DTM fahren.  ::)
Den Silhouetten-Class 1-Prototypen braucht man keiner Träne nachheulen.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Martin-GTS am 20.06.21 um 21:44:29


Bros schrieb am 20.06.21 um 21:11:29:
Endlich gibt es in der DTM wieder richtigen Motorsport und nicht diese Showrennen mit den Silhouetten-Class1-Prototypen. :)  Jetzt gibt es wieder richtige Positionskämpfe und Überholmanöver und nicht so einen Quatsch, wie z.B. der Klappflügel, der dem Vorherfahrenden kaum eine Chance ließ. Jetzt fahren Audi und Lamborghini Seite an Seite die Gerade entlang und nur die bessere Position vor der nächsten Kurve wird wohl entscheiden.  :) Da kann es dann halt auch mal einen Verbremser geben.
Auch mit Ferrari und Audi als Sieger der beiden Läufe hat man jetzt keiner Mercedes-Quantität Rechnung getragen. Somit endlich wieder Markenvielfalt und eine richtige Rennserie !  
Timo Glock hat bewiesen, daß die GT3 nicht seine Rennwagen sind.  ;) Mit dem M6 GT3 kamen Maxim Martin und Philipp Eng wohl am besten zurecht, die aber nicht mehr in der DTM fahren.  ::)
Den Silhouetten-Class 1-Prototypen braucht man keiner Träne nachheulen.


... Moment ! ... Warte !
nuts - ich finde den Like-Button nicht ! :)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Frank-Do am 20.06.21 um 21:48:03

Was ich von der Class 1 vermissen werde ist der Sound. Der war gut bis sie vor ein paar Jahren die Turbo Motoren eingeführt hatten.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Martin-GTS am 20.06.21 um 21:55:06


Frank-Do schrieb am 20.06.21 um 21:48:03:
Was ich von der Class 1 vermissen werde ist der Sound. Der war gut bis sie vor ein paar Jahren die Turbo Motoren eingeführt hatten.


Nuja - das Ansauggeräusch von nem M3 E30 DTM Wird`s modern (leider) nie mehr geben. Das war das beste für mich.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von reiner am 02.07.21 um 19:06:40

Motorsport-Total (Motorsport-Total.com) - Spektakuläre Neuigkeiten von der DTM für das kommende Rennwochenende auf dem Lausitzring: Anders als beim Test wird von 23. bis 25. Juli nicht die klassische Grand-Prix-Strecke mit dem Linksknick und dem Geschlängel nach Start und Ziel gefahren, sondern man fährt durch die 300 Meter lange Steilkurve! Das hat 'Motorsport-Total.com' erfahren und wurde inzwischen auch offiziell bestätigt.


Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 03.07.21 um 02:05:24

DTM fährt Turn 1 auf dem Lausitzring! Hammer News! Eigentlich.

Aber, da wird die Abstimmung bei den Teams für ordentliche Kopfschmerzen sorgen.

Start / Ziel Gerade, Turn 1 und dann wieder eine Gerade. Bin gespannt wenn es so kommt. Der Belag in Turn 1 soll ja nicht mehr der beste sein. Wurde da was gemacht? Habe nichts in der Richtung gehört.

2003 war das ja schon mal geplant. Es gab bei mehreren Fahrzeugen am Freitag Reifen Probleme. 2 Audis von Abt und Aiello sind übel abgeflogen. Die Autos waren danach wohl ein Totalschaden. Daraufhin wurde der Plan abgebrochen.

Die Ursachen wurden nie richtig aufgeklärt, dürfte auch schwierig gewesen sein. Fuhren die 2 Autos da jeweils allein oder im Windschatten? Waren die Reifen noch zu kalt? Wie waren die Vorgaben von Dunlop was z.Bsp. den Luftdruck und Sturz betrifft? Usw. usf. ...

U.a. Manuel Reuter hat damals davon abgeraten, obwohl die Opel die schnellsten dort waren und die wenigsten Probleme mit Turn 1 hatten.

Es gibt halt viel Windschatten der den Nachfolgenden dicht aufschließen läßt. Und führt dann natürlich zu mehr oder weniger Abtriebsverlust auf der Vorderachse ... was auch in der Mauer enden könnte.

Aber das wissen diejenigen, die 2003 dabei waren alles viel besser als wir. Ein mutiges Vorhaben bleibt es.

Wäre schön wenn es klappt. Aber die Unebenheiten in Turn 1 geben doch zu denken.

Schaun mer mal ... man wird bestimmt noch einiges dazu lesen.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Dirk am 03.07.21 um 07:43:41

Natürlich sind es auch unterschiedliche Fahrzeugkonzepte.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von MarkusKE am 03.07.21 um 13:21:59

Team Abt war damals mit den Reifen auch am Limit. Bei den anderen Teams hat es ja funktioniert. Bin aber auch gespannt zu sehen, wie der Belag beinander ist.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 03.07.21 um 13:35:53

Das Gerücht mit zu niedrigem Reifendruck ist nie gänzlich verstummt. Da kann ein Zehntel schon die Grenze sein. Aber die Äbte sind ja vor Ort.  ;)

Und Michelin spricht ja auch ein gewaltiges Wörtchen mit. Die wollen bestimmt nicht das da etwas negatives im Zusammenhang mit ihrem Reifen passiert. Damals Dunlop, V8-Star hatte Goodyears und nun Michelin.

Aber wie gesagt, was ich gehört habe Turn 1 hat mittlerweile einige Bodenwellen. Wie der Zustand des Belags ist müßten Leute beurteilen, die öfter vor Ort sind.


Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 24.07.21 um 10:56:53

LAUSITZ 2021

Quali bzw Aufstellung Rennen 1

1. BMW SVL
2. Audi KVL
3. Audi Rocky

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Frank-Do am 24.07.21 um 13:46:35

Das Rennen hat noch nicht richtig angefangen und schon sind die beiden Marketing Quoten Weiber raus. Einfach nur peinlich sowas.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Lemansclaus am 24.07.21 um 14:04:11

Rennen wird verlängert wegen SC, find ich gut.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Lemansclaus am 24.07.21 um 14:07:17

Der Lausitzring ist noch nicht mit den Safer barrier in Turn 1 ausgestattet  :o.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Frank-Do am 24.07.21 um 14:08:45

Warum hat man eigentlich die weiße Linie am Boxebausgang nicht gleich bis nach Berlin gezogen?

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von MarkusKE am 24.07.21 um 14:15:30

Kann dem Mielke mal einer sagen, dass Zanardi keine kalten Reifen hatte. Er kam ja nur zum splash and dash rein.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von wayne am 24.07.21 um 18:07:14

Laut Herrn Mielke war das Rennen wieder sensationell, der Wahnsinn und dazu gabs noch mehrere Rallycross-Einlagen. Die Co-Kommentatoren Tomczyk und Scheider retten das ganze, ansonsten würde ich den Ton abschalten.
Zum Rennen: Turn 1 ist für mich als Nascar-Fan durchaus interessant und gibt der Sache schon mehr Würze. Kann man gerne so lassen.  

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von MarkusKE am 24.07.21 um 18:17:15


wayne schrieb am 24.07.21 um 18:07:14:
Zum Rennen: Turn 1 ist für mich als Nascar-Fan durchaus interessant und gibt der Sache schon mehr Würze. Kann man gerne so lassen.  


Gebe ich Dir voll Recht. Einfach super die Autos in Turn 1 zu sehen.

Sensationell, der Wahnsinn und Rallycross kann ich auch nicht mehr hören.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von MarkusKE am 25.07.21 um 13:54:58

Nicht so fair von Buhk.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von skyray am 25.07.21 um 20:31:26

Hab nur mal teilweise reingeschaut in die Rennen. Bei dem Turn 1 am Lausitzring und GT3 musst ich irgendwie an Daytona denken. Da fahren GT3 Rennwagen gleich durch 3 (?) Steilkurven…..?  :D

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 29.07.21 um 00:01:20


MarkusKE schrieb am 24.07.21 um 18:17:15:

wayne schrieb am 24.07.21 um 18:07:14:
Zum Rennen: Turn 1 ist für mich als Nascar-Fan durchaus interessant und gibt der Sache schon mehr Würze. Kann man gerne so lassen.  


Gebe ich Dir voll Recht. Einfach super die Autos in Turn 1 zu sehen....


Na das waren doch zwei tolle Rennen auf dem Lausitzring. Und in Turn 1 wurde auch überholt ... wenn's auch nicht ganz einfach ist. Man hat den Respekt der Fahrer förmlich gespürt.
Sehr schön das die DTM nun wieder in Turn 1 fährt!

Und nun ist ja auch noch der Norisring als letztes Rennen des Jahres wieder dabei! Ganz große Klasse!  

:)  Berger und die Race Teams machen verdammt viel richtig, würde ich sagen! Wenn ich da ein Jahr zurück denke ...

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 29.07.21 um 09:32:56

ups !!! Das wäre ja auch Highlight zum Highlight

Finale 2021 am Norisring

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 07.08.21 um 13:21:57

Startaufstellung Rennen 1 Zolder
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

DTM Quali Starke Leistung von Wittmann im Walkenhorst-BMW auf P3. Zolder liegt ja dem M6 nicht so. Okay, eine Runde, aber was für eine! P1 bis P12 innerhalb 4 Zehntel, da muss man mal die BoP loben.

Glock war in der Quali am Schluß auf einer schnellen Runde, aber da drehte sich Gore - Glock letzter hinter den 2 Mädels - die Onboard muß ich mir gönnen ...  ;)

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

... oder bei Lawson mitfahren auf P10 ?  :)

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 07.08.21 um 14:39:21

Hat der Mielke früher Pferderennen kommentiert?
Mei o mei.

Rennen war ok. Gab‘s schon spannendere aus meiner Sicht

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Grello2018 am 07.08.21 um 14:46:02


Hagi schrieb am 07.08.21 um 14:39:21:
Hat der Mielke früher Pferderennen kommentiert?
Mei o mei.

Rennen war ok. Gab‘s schon spannendere aus meiner Sicht


Sehe ich auch so !

Der Stern sah zu Beginn Konkurrenzfähig aus.War aber nur eine Momentaufnahme.

Nico Müller kommt mit dem Fahrzeug noch gar nicht klar

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Markus E. am 08.08.21 um 12:19:09


Hagi schrieb am 07.08.21 um 14:39:21:
Hat der Mielke früher Pferderennen kommentiert?
Mei o mei.


Unfassbar anstrengend. Ich werde heute dann wohl auf den englischen YT Stream ausweichen.

Bisher fand ich die DTM Rennen alle recht spannend, kann gerne so weiter gehen. :)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 08.08.21 um 13:20:15

Heute steht der unfahrbare M6 suf Pol.

Ok die Umstände spiegeln nicht ganz die Realität dar, trotzdem schlägt sich das Auslaufmodell (auch dank BoP) recht gut.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von MarkusKE am 08.08.21 um 14:02:57

Ellis steht im Weg!  >:(
Aktuell 1,5 sec langsamer als die Spitze.
Nochmal 1,4 sec zun Vordermann verloren.
Wieder 1,3 sec in Runde 22.
Wieder 1,3 sec

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von wayne am 08.08.21 um 17:21:44


MarkusKE schrieb am 08.08.21 um 14:02:57:
Ellis steht im Weg!  >:(
Aktuell 1,5 sec langsamer als die Spitze.
Nochmal 1,4 sec zun Vordermann verloren.
Wieder 1,3 sec in Runde 22.
Wieder 1,3 sec


Diese Aktion von Mercedes war schon ziemlich unfair, richtige Worte von KVL nach dem Rennen.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Jaguar_84 am 08.08.21 um 19:06:19


wayne schrieb am 08.08.21 um 17:21:44:

MarkusKE schrieb am 08.08.21 um 14:02:57:
Ellis steht im Weg!  >:(
Aktuell 1,5 sec langsamer als die Spitze.
Nochmal 1,4 sec zun Vordermann verloren.
Wieder 1,3 sec in Runde 22.
Wieder 1,3 sec


Diese Aktion von Mercedes war schon ziemlich unfair, richtige Worte von KVL nach dem Rennen.


Naja, Nico Müller hat das gleiche in den letzten Jahren ebenso gern getan...

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Julian_K am 08.08.21 um 19:37:16

Da war es aber auch ne 2 bzw 3 Marken Gesellschaft mit fast nur Werksteams und später in der Saison… außerdem macht es Ellis Blockade nicht fairer, wenn Fahrer XY das vor Jahren in einer anderen Konstellation auch schon mal getan hat.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Maggo am 09.08.21 um 06:25:39

Das ADAC GT Masters zeichnet sich dadurch aus, dass alle Teams für sich kämpfen, auch markenintern.
Die das DTM hat sich in den letzten Jahren durch extreme Stallregie ausgezeichnet.
Wäre schade, wenn das auch bei GT3 Fahrzeugen so praktiziert würde.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 11.08.21 um 22:13:16

Weiterer Gaststart beim Nürburgring Rennen

Beim Rennen am Nürburgring gibt es einen weiteren Gaststart. Das Team von Toksport WRT, die aktuell im ADAC GT Masters und in der GT-World-Challenge Europe starten, setzen einen Mercedes-AMG GT3 ein. Fahrer wird Luca Stolz sein, der letztes Jahr mit Maro Engel 3. der Meisterschaft wurde.

Gleichzeitig gibt es ja noch das Comeback von HRT-Mercedes-Teambesitzer Hubert Haupt nach 20 Jahren, der auf dem Nürburgring einen dritten Mercedes-AMG GT3 einsetzen wird.

;)

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 15.08.21 um 16:01:52

Der schaut gut aus.  ;)

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 21.08.21 um 11:33:28

Was für eine Quali am Nürburgring!

22 Autos in einer Sekunde! Kelvin wieder auf Pole, 4 Zehntel auf den nächsten Audi, zeigt seine Extraklasse.

Dahinter der Stern von Ellis und wieder sau stark Wittmann im Walkenhorst-BMW.

Bester Gaststarter Luca Stolz im Mercedes von Toksport WRT auf Platz 5. Zwei Positionen dahinter startet Ch.Haase im Rosberg Audi.

Und am Ende ? Da wird sich Esmee Hawkey vor den hinter ihr startenden "reiferen Herren" Glock und Haupt in Acht nehmen müssen.

Ich denke das gibt ein gutes Rennen.  ;)

Schaun mer mal ...

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Grello2018 am 21.08.21 um 14:31:20

Miehlke heute wieder vom Feinsten
Vor lauter Off Topic Geschwätz bekommt der nix in puncto Rennverlauf mit !
Scheider musste den einige mal korrigieren bzw. aufmerksam machen

Schwere Kost

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 21.08.21 um 22:06:26

Ja das war Miehlke-Extrem heute wieder.


Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 21.08.21 um 22:08:26

Winkelhock zeigte was mit dem eSteering Audi machbar wäre/ist

Buhk oder der Benz kommt hingegen mit der eLenkung irgendwie nicht zusammen

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Grello2018 am 22.08.21 um 10:41:06

Puhhh
Timo Glock bekommt mit dem GT3 aktuell immer noch nichts auf die Kette.
Hinter Hubert Haupt zu starten, ohne diese Leistung zu schmälern, ist schon sehr mies ..

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 22.08.21 um 11:12:50

wenn man dann noch sieht, dass der unfahrbare M6 mit Wittmann schon wieder in den (Regen) Top5 steht

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 22.08.21 um 13:13:16

Was gestern nicht so schön ist war der Unfall  von Stolz in der Box. Bei den Mechanikern von Juncadella ist alles okay. Nur muß die Rennleitung soetwas sehen und noch während des Rennens bestrafen.

Wenn der Fan nach Hause geht von der Rennstrecke muß das Ergebnis stehen!

Ansonsten ein gutes Rennen, etwas viel Schrott vielleicht.


Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 22.08.21 um 14:34:41

Irgendwie passt der Kevin, in den Abt-Audi…. jammern, jammern, jammern. Nach jedem Rennen ist wieder ein anderer Verschwörung-Wettbewerber gegen Audi  :D

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von MBlinn am 22.08.21 um 19:42:29


Hagi schrieb am 22.08.21 um 14:34:41:
Irgendwie passt der Kevin, in den Abt-Audi…. jammern, jammern, jammern. Nach jedem Rennen ist wieder ein anderer Verschwörung-Wettbewerber gegen Audi  :D


Nun ja es wurde heute schon ein wenig übertrieben, und die bop ist auf Kvl angepasst. Er ist in der dtm meiner Meinung nach der mit Abstand stärkste im gt3 Auto.
Denke er darf seiner Meinung ruhig äußern und heute hatte er durch aus auch recht damit.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Dirk89 am 23.08.21 um 02:00:51


Grello2018 schrieb am 21.08.21 um 14:31:20:
Miehlke heute wieder vom Feinsten
Vor lauter Off Topic Geschwätz bekommt der nix in puncto Rennverlauf mit !
Scheider musste den einige mal korrigieren bzw. aufmerksam machen

Schwere Kost


Grüße von einem Motogp Fan der ihn bei Sport1 ertragen musste.
Ist bei ihm immmer noch alles Weltklasse und er schreit 40mins durch?

+kaum Fachwissen

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von KOTR am 23.08.21 um 07:23:00

'Weltklasse' wurde durch 'Motorsport vom Feinsten' abgelöst, Lautstärke ist tagesformabhängig, aber er bleibt sich absonsten treu in seiner Selbstverliebtheit, Ahnungslosigkeit zu Materie und Geschehen und mangelnder Beutralität.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von wayne am 23.08.21 um 10:43:32

Götz hat für das Herumdrehen von Ammermüller keine Strafe bekommen, erstaunlich!

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 23.08.21 um 17:28:15

Weil zuvor Ammermüller in die Seite eines Wettbewerbs reinfuhr und dann nahm es seinen Verlauf… GOE konnte gar nicht anders

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von 956er am 23.08.21 um 19:56:16


KOTR schrieb am 23.08.21 um 07:23:00:
'Weltklasse' wurde durch 'Motorsport vom Feinsten' abgelöst, Lautstärke ist tagesformabhängig, aber er bleibt sich absonsten treu in seiner Selbstverliebtheit, Ahnungslosigkeit zu Materie und Geschehen und mangelnder Beutralität.


Ich kenne aber noch einen Kommentator der dauerhaft "Motorsport vom Feinsten" kommentiert (der darf in diesem Forum aber nicht in Frage gestellt werden).  ::) :P

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von DerChrisX am 23.08.21 um 20:30:07

Vorort war es eine klasse Veranstaltung. Ich war Samstag und Sonntag dort. Die Organisatoren haben sich viel Mühe gegeben:

- Die Startaufstellung wurde, zuschauerfreundlich, vor der T4 durchgeführt
- Insgesamt fünf weitere Rahmenserien, breitgefächert von historischem (DTM-Classics) zu Club-Racing (Ferrari-Club-Deutschland, Lotus-Cup-Europe) hin zu Nachwuchsklassen (M2-Cup und DTM-Trophy)
- Event-Programm mit Drift-Challenge

Die Haupt-DTM-Rennen waren deutlich spektakulärer und unterhaltsamer anzuschauen, als noch zu Class-1-Zeiten.

Mir gefällt die neue GT-DTM. Hätte Ende letzten Jahres nicht gedacht, dass die ein solch starkes Starterfeld und gutes Veranstaltungspaket hinbekommen.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 31.08.21 um 18:34:24


DerChrisX schrieb am 23.08.21 um 20:30:07:
Vorort war es eine klasse Veranstaltung...
- Insgesamt fünf weitere Rahmenserien ...
... Mir gefällt die neue GT-DTM. Hätte Ende letzten Jahres nicht gedacht, dass die ein solch starkes Starterfeld und gutes Veranstaltungspaket hinbekommen.


Na da bin ich mal gespannt auf Hockenheim. Aber als nächstes fährt die DTM am WE in Spielberg.  ;)

Und dort lassen sie die Deutsche-Rennsport-Meisterschaft (DRM) aus den Siebzigern wieder aufleben. Klangvolle Namen wie u.a. Stuck, Ludwig, Stommelen und Heyer sitzen in den 20 Kisten von damals.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 31.08.21 um 18:51:44

PS: Na da schau her, vor einem Jahr hieß es noch, alles zu teuer wenn nur ein Kutscher die Kiste fährt - nun setzt T3-Motorsport aus Dresden noch ein drittes Auto ein!
;)

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 04.09.21 um 12:59:31

Startaufstellung Spielberg heuer:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Mögliche Onboards heute Auer P12, Kelvin vdL P8 oder Lawson P1.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Grello2018 am 04.09.21 um 13:18:36

Irgendwie hab ich richtig Lust auf die restliche DTM Saison
Da ist zwischen AMG und Audi richtig Dampf im Kessel!
Götz lässt ja keine Gelegenheit aus um „Spitzen“ abzufeuern
Audi macht halt Audi Sachen

Schaun mer mal was Spielberg so bringt !


Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Grello2018 am 04.09.21 um 13:39:24

4 Runden und Mielke wieder vom feinsten
- Renntage sind Feiertage
- Rallye Cross Einlage

:D

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 05.09.21 um 08:44:30

Falsch gedacht!!!

Eigentlich hatte ich gehofft, dass wenn Audi werksseitig endlich weg ist, wird das politische gespielte jammern, eingeführt unter Ullrich endlich aufhören. Aber Abt sowieso, aber auch der kvl spielen ihre Theaterrolle ja perfekt

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von MBlinn am 05.09.21 um 13:59:46

Ich kann den Unmut von Audi gut verstehen. Die BOP wurde auf den pro Audi Strecken so angepasst damit sie nicht davon fahren. Auf dem Salzburg Ring ist das aber anderst rum nicht passiert. In Prinzip hätten sie nicht antreten brauchen mit der BOP. Ferrari ist viel zu gut eingestuft wenn sie mit +25 kg das Rennen bestimmen können.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Julian_K am 06.09.21 um 00:01:38


MBlinn schrieb am 05.09.21 um 13:59:46:
Ich kann den Unmut von Audi gut verstehen. Die BOP wurde auf den pro Audi Strecken so angepasst damit sie nicht davon fahren. Auf dem Salzburg Ring ist das aber anderst rum nicht passiert. In Prinzip hätten sie nicht antreten brauchen mit der BOP. Ferrari ist viel zu gut eingestuft wenn sie mit +25 kg das Rennen bestimmen können.


Definitiv. Entweder macht man das mit der BOP streckenspezifisch wie in den SRO Serien, oder man muss, wenn man Audi am Nürburgring einbremst, BMW und Ferrari am RB Ring auch einbremsen. Kelvin hat das beste draus gemacht, aber wenn Mans sich die Resultate der anderen Audi anschaut — stumpfe Waffen und die extraklasse von Kelvin hat es rausgerissen, dass er zumindest Schadensbegrenzung betreiben konnte.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Dominik am 06.09.21 um 07:15:52

Ich würde jetzt nicht sagen, dass der Ferrari dominieren konnte. Das lag eher am Fahrer.
Albon konnte bei weitem nicht mithalten.

Wenn jemand zu gut eingestuft war, dann die Mercedes.

Aber sei es drum. Lassen wir mal das BoP gejammere....es waren gute Rennen und die Meisterschaft bleibt spannend. Sonst hätte KvL das Ding schon zu machen können.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von 787B am 06.09.21 um 19:59:07

Ich bin eigentlich gar kein Fan von irgendeiner speziellen Marke, aber in der DTM werde ich noch zum Mercedes, Ferrari oder BMW-Fan, weil mir das Gejammer von Abt und KvdL auch auf den Nerv geht.  ;D
Ich schätze beide van der Linde Brüder, weil es echt gute Rennfahrer sind, aber was ist Kelvins Problem? Trotz all der Benachteiligung und obwohl alle gegen ihn fahren, steht er an der Tabellenspitze. Wenn er meint, im Audi so benachteiligt zu werden, soll er halt nächste Saison zu einer anderen Marke wechseln. Für Abt gilt das gleiche...
Audi war in vielen Serien und bei vielen Rennen (GT Masters, 24h am Nürburgring, 24h von Spa etc.) über das letzte Jahrzehnt immer wieder dominierend. Was soll das Gemecker und Gejammer?
Bei BMW fährt auch nur der Wittmann vorne mit, Sheldon ist irgendwo im Mittelfeld unterwegs und Glock bekommt noch gar nichts auf die Kette. Warum hört man von da kein Gejammer.
Sorry, das musste mal raus... ;)
Ich möchte einfach nur gute Rennen sehen und schätze Spannung und Abwechslung an der Spitze. ;D
Ich kann auch die Forderungen von SSR Performance nicht nachvollziehen.
Wenn ihnen die Serie zu hart ist, sollen sie halt weiter im GT Masters fahren. Der Reiz an der DTM ist doch, dass es zur Sache geht: 1 Fahrer, 1 Wagen, der schnellste gewinnt. Ziemlich einfaches Konzept, das seit mehr als 2000 Jahren (damals noch mit Pferdewagen in der Arena) funktioniert. ;)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Julian_K am 06.09.21 um 21:10:22


787B schrieb am 06.09.21 um 19:59:07:
Bei BMW fährt auch nur der Wittmann vorne mit, Sheldon ist irgendwo im Mittelfeld unterwegs und Glock bekommt noch gar nichts auf die Kette. Warum hört man von da kein Gejammer.


Zum Thema BMW/Wittmann: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen ;)


Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von 787B am 06.09.21 um 22:21:23


Julian_K schrieb am 06.09.21 um 21:10:22:

787B schrieb am 06.09.21 um 19:59:07:
Bei BMW fährt auch nur der Wittmann vorne mit, Sheldon ist irgendwo im Mittelfeld unterwegs und Glock bekommt noch gar nichts auf die Kette. Warum hört man von da kein Gejammer.


Zum Thema BMW/Wittmann: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen ;)


Ach man, jammert der auch rum...  >:(   ;) Soll er halt nächstes Jahr auch zu Ferrari oder Mercedes wechseln...  ;D
Am Ende des Berichts aber erstaunlich ehrliche und sportliche Aussagen von Lawson und Wittmann.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von VIPERfan 89 am 06.09.21 um 23:44:42


787B schrieb am 06.09.21 um 19:59:07:
Ich bin eigentlich gar kein Fan von irgendeiner speziellen Marke, aber in der DTM werde ich noch zum Mercedes, Ferrari oder BMW-Fan, weil mir das Gejammer von Abt und KvdL auch auf den Nerv geht.  ;D
Ich schätze beide van der Linde Brüder, weil es echt gute Rennfahrer sind, aber was ist Kelvins Problem? Trotz all der Benachteiligung und obwohl alle gegen ihn fahren, steht er an der Tabellenspitze. Wenn er meint, im Audi so benachteiligt zu werden, soll er halt nächste Saison zu einer anderen Marke wechseln. Für Abt gilt das gleiche...
Audi war in vielen Serien und bei vielen Rennen (GT Masters, 24h am Nürburgring, 24h von Spa etc.) über das letzte Jahrzehnt immer wieder dominierend. Was soll das Gemecker und Gejammer?
Bei BMW fährt auch nur der Wittmann vorne mit, Sheldon ist irgendwo im Mittelfeld unterwegs und Glock bekommt noch gar nichts auf die Kette. Warum hört man von da kein Gejammer.
Sorry, das musste mal raus... ;)
Ich möchte einfach nur gute Rennen sehen und schätze Spannung und Abwechslung an der Spitze. ;D
Ich kann auch die Forderungen von SSR Performance nicht nachvollziehen.
Wenn ihnen die Serie zu hart ist, sollen sie halt weiter im GT Masters fahren. Der Reiz an der DTM ist doch, dass es zur Sache geht: 1 Fahrer, 1 Wagen, der schnellste gewinnt. Ziemlich einfaches Konzept, das seit mehr als 2000 Jahren (damals noch mit Pferdewagen in der Arena) funktioniert. ;)


Das die ÄBTe gut im beschweren sind ist ja nichts Neues.
Sie hatten immer Tolle Autos und Fahrer aber das Gehabe Nervt schon seit STW Zeiten.
Sobald es nicht so läuft wie man es bei ABT will, geht das Gemecker los.

Tja und das Thema SSR... :-?
Ich Sag's mal so.

Wenn man Gebrochene Anbauteile an einem Rennwagen nicht haben will, weil einem die Schäden zu Teuer sind, sollte man das Auto vielleicht in der Garage lassen und zum Hallenhalma wechseln.

Aber mittlerweile Heult man ja auch in der F1 schon über die Kosten eines beschädigten Autos! ;D



Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von hrkothe am 09.09.21 um 16:34:50

Da wird sich zeigen was mit der aktuellen BoP mit dem Huracan möglich ist.
Mirko Bortolotti im dritten T3 Lamborghini für Assen  8-)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von 787B am 09.09.21 um 20:14:29


hrkothe schrieb am 09.09.21 um 16:34:50:
Da wird sich zeigen was mit der aktuellen BoP mit dem Huracan möglich ist.
Mirko Bortolotti im dritten T3 Lamborghini für Assen  8-)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Coole Sache! Bortolotti ist wohl einer der stärksten GT3-Treter aktuell.

Wäre Hammer, wenn sich nächstes Jahr die besten GT3-Piloten 1 gegen 1 in der DTM messen. Man stelle sich vor, was das ein Spektakel wäre, wenn Marciello, Engel, Stolz, Götz, Vanthoor, Frijns, van der Linde, Eng, Wittmann, Farfus, Mapelli, Caldarelli, Bortolotti, Rigon, Pier Guidi und dazu vielleicht noch ein bis zwei Porschefahrer und ein Paar junge wilde wie Lawson und Muth gegeneinander fahren.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 18.09.21 um 10:47:57

Assen Quali 1:
KvdL und Ellis fahren sich schon im Training in die Kiste - da ist Dampf auf'm Kessel  ;)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 18.09.21 um 11:04:05

Erster in Quali 1 Lawson im Ferrari, gefolgt von Wittmann Walkenhorst-BMW, dann Götz im Haupt-Mercedes und Ellis mit seinem WinWard-Mercedes.

Es folgen Klien im McLaren und Albon. KvLinde steht heute Mittag auf P7, wieder bester Audi im Feld. Bortolotti auf P14 im Lambo.

Na mal sehen ... ;)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 18.09.21 um 11:17:26

DTM-BoP nur beim Ferrari geändert: "Audi kann sich nicht beschweren"

Wie die Balance of Performance in Assen aussieht und wieso man bei Mercedes-AMG die Unzufriedenheit der Audi-Teams über die Einstufung in Spielberg nicht versteht ...

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

;)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Dominik am 18.09.21 um 12:24:13


Spotter schrieb am 18.09.21 um 11:04:05:
Erster in Quali 1 Lawson im Ferrari, gefolgt von Wittmann Walkenhorst-BMW, dann Götz im Haupt-Mercedes und Ellis mit seinem WinWard-Mercedes.

Es folgen Klien im McLaren und Albon. KvLinde steht heute Mittag auf P7, wieder bester Audi im Feld. Bortolotti auf P14 im Lambo.

Na mal sehen ... ;)


In der Ergebnisliste steht Klien auf P16?
Gabs da Strafen?

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von MarkusKE am 18.09.21 um 13:31:46

DTM und TCR Germany zeitgleich, gut wenn man 2 Monitore hat  ;)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von 991rsr am 18.09.21 um 13:31:56

Kann mir jmd erklären wie die Startaufstellung zu Stande kommt? Bortolotti auf p4!?

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 18.09.21 um 13:33:15


Dominik schrieb am 18.09.21 um 12:24:13:

Spotter schrieb am 18.09.21 um 11:04:05:
Erster in Quali 1 Lawson im Ferrari, gefolgt von Wittmann Walkenhorst-BMW, dann Götz im Haupt-Mercedes und Ellis mit seinem WinWard-Mercedes.

Es folgen Klien im McLaren und Albon. KvLinde steht heute Mittag auf P7, wieder bester Audi im Feld. Bortolotti auf P14 im Lambo.

Na mal sehen ... ;)


In der Ergebnisliste steht Klien auf P16?
Gabs da Strafen?



Jetzt ist er auf P6, Bortolotti P3. Tracklimits mußten erst ausgewertet werden ...   :(

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von MarkusKE am 18.09.21 um 13:38:38

Lawson, was war das???

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 18.09.21 um 13:47:53

In der Fan Cam sieht man auch mal die Mädels, hinter ihnen Rocky ...  ::)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 18.09.21 um 14:06:19

KvL und Rocky müssen noch an die Box, wenn noch einer abstellt gibt es Punkte für ein Mädel ...  ;)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 18.09.21 um 14:17:43

Cooles Racing, aber Rocky bremst ... "schieb ihn raus" ... sag ich nur ... oder bei Nascar "bump and run" ?  ;)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von MarkusKE am 18.09.21 um 14:18:14

Sophia bekommt auf jeden Fall einen Punkt wenn Kelvin und Mike an der Box waren.
Bortolotti müssen wir ja auch noch raus nehmen.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 18.09.21 um 14:21:43

Stark von Wittmann  ;D

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 18.09.21 um 14:37:04


Spotter schrieb am 18.09.21 um 14:21:43:
Stark von Wittmann  ;D


Toller Sieg! Und Sophia Flörsch bekommt 2 Punkte ... wenn Bortolotti als Gastfahrer nicht dabei gewesen wäre hätte Esmee Hawkey auch gepunktet.  ;)

PS:Moment, was sehe ich da ?   :)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von MarkusKE am 18.09.21 um 14:42:33


Spotter schrieb am 18.09.21 um 14:37:04:

Spotter schrieb am 18.09.21 um 14:21:43:
Stark von Wittmann  ;D


Toller Sieg! Und Sophia Flörsch bekommt 2 Punkte ... wenn Bortolotti als Gastfahrer nicht dabei gewesen wäre hätte Esmee Hawkey auch gepunktet.  ;)

PS:Moment, was sehe ich da ?   :)


Esmee bekommt einen Punkt, weil Bortolotti dabei war. :)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von MarkusKE am 18.09.21 um 14:49:37

Großer Verlierer Kelvin van der Linde  >:(

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von MBlinn am 18.09.21 um 15:40:37

War ein gutes Rennen für die Zuschauer, viele harte Zweikämpfe und Aktion.
Das zweite Saftycar muss die Rennleitung anderst lösen. Mann hätte Team ABT sicher informieren können, die Autos sind ja Runden lang schon vorbei gefahren.
Oder eine FCY würde wie ich finde eine deutlich bessere Lösung sein. Wieso gibt's eigentlich die Regelung unter SC keine Stopps erlaubt?
Ich denke die aktuelle Regelung begründet die sinnlos frühen Stopps die in Runde 2 teilweise gemacht werden.

Zu den Boxenstopp Zeiten.. Wittman hat heute knapp 3 Sekunden auf Götz verloren, das ist eine Welt bei dem dichten Feld. Denke das Thema wird nächstes Jahr geändert werden.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 18.09.21 um 16:35:40


MarkusKE schrieb am 18.09.21 um 14:42:33:

Spotter schrieb am 18.09.21 um 14:37:04:

Spotter schrieb am 18.09.21 um 14:21:43:
Stark von Wittmann  ;D


Toller Sieg! Und Sophia Flörsch bekommt 2 Punkte ... wenn Bortolotti als Gastfahrer nicht dabei gewesen wäre hätte Esmee Hawkey auch gepunktet.  ;)

PS:Moment, was sehe ich da ?   :)


Esmee bekommt einen Punkt, weil Bortolotti dabei war. :)



:o
Six Points go to Sophia Flörsch, Two Points for Esmee Hawkey!
:)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Logisch, Klien ist ja auch noch ein Gaststarter.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 19.09.21 um 10:37:54

Quali 2: Pole für Auer vor Wittmann und Lawson. Kvd Linde auf P5, Götz startet von P7.


Der Punktestand in der Meisterschaft aktuell:

1. Liam Lawson 157 Punkte AF Corse-Ferrari

2. Marco Wittmann 150 P. Walkenhorst-BMW

3. Kelvin van der Linde 148 P. Abt-Audi

4. Maximilian Götz 147 P. HRT-Mercedes

;)  Wahnsinn !

Vorbehaltlich es werden noch Runden gestrichen wegen Track Limits oder ähnliches.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 19.09.21 um 10:44:34

Wird WIEDER spannend  :D

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von MarkusKE am 30.09.21 um 14:20:15

Ist noch jemand am Hockenheimring? :)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 02.10.21 um 09:59:11

Ich werde nachher mal rüber fahren.

Ich bin gespannt, Di Grassi  will ja van der Linde unterstützen, hat er gesagt. Rocky wird sich wohl wieder als "Feldbremse" mißbrauchen lassen da Kelvin früh zur Box kommt?

In den Staaten gäbe das so ein Pfeifkonzert ...

Aber vielleicht sollte in so einem Fall eine Safety Car Phase eintreten, ausgelößt von einem abgeschossenen Audi durch ein Mercedes?

Schaun mer mal ...  ;)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 02.10.21 um 10:57:43

Stark von Kelvin, P1 mit fast 5/10-tel auf Auer und Lawson. Götz 6. und Wittmann auf P13!

Da könnte KvdL es natürlich fliegen lassen und vorne weg toben ...

;)

Punkte Lawson 176, Wittman 165, KvdL 163 und Götz 155

Schaun mer mal ...

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Julian_K am 02.10.21 um 12:05:36


Spotter schrieb am 02.10.21 um 09:59:11:
Ich bin gespannt, Di Grassi  will ja van der Linde unterstützen, hat er gesagt. Rocky wird sich wohl wieder als "Feldbremse" mißbrauchen lassen da Kelvin früh zur Box kommt?


Was heißt wieder als Feldbremse missbrauchen lassen? ::) Rocky startet von 17, dürfte schwer werden und wenn dann ist eher Mercedes durch solche Aktionen aufgefallen ;) und dass man den Teamkollegen im Titelkampf unterstützt ist doch wohl klar und bei allen anderen Marken auch so, Albon oder Juncadella werden Lawson bzw Götz das Leben sicher auch ich schwer machen und ihnen im Zweifelsfall den Rücken frei halten

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 02.10.21 um 12:57:06

Tja Julian, weil Rocky erst ganz zum Schluss an die Box geht und so vor Lawson, Götz oder Wittmann landet. So war es letztens, nicht gesehen?  ;)

Grad ist er vorbei gefahren, schaun mer mal was er heute wieder treibt ...

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 02.10.21 um 14:40:30

Kelvin und Rocky heute mit Top Leistung, sehr gut. Nur Albon dazwischen.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Julian_K am 02.10.21 um 23:23:24


Spotter schrieb am 02.10.21 um 12:57:06:
Tja Julian, weil Rocky erst ganz zum Schluss an die Box geht und so vor Lawson, Götz oder Wittmann landet. So war es letztens, nicht gesehen?  ;)

Grad ist er vorbei gefahren, schaun mer mal was er heute wieder treibt ...


Stimmt, aber das war wenn ich es recht in erinnerung habe auch SC bedingt dass Rocky und Kelvin da dann sehr lange draußen waren und Rocky auf alten Reifen dann Bremsklotz war.

Heute aber von beiden ein gutes Rennen und gute Strategie, Lawson im Vergleich zu Götz mit wesentlich mehr Risiko gegen Rocky im Zweikampf. Schade, dass Rocky und Audi in Zukunft getrennte Wege gehen, hoffe er findet irgendwo anders - vielleicht wieder im prototypenbereich einen guten Drive.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 03.10.21 um 10:57:57

Ganz stark von Kelvin, er holt die Zeiten aus dem Rucksack wenn er sie dringend braucht!
Und Maini scheint Hockenheim zu liegen, erneut zweitbester Mercedes im Quali.
Das gibt ein spannendes Rennen, die Meisterschaft scheint wohl nur noch ein Zweikampf zu sein.

Aber ... schaun mer mal  ;)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 03.10.21 um 14:20:02

Naja sieht aktuell gerade irgendwie  so aus,  das alles dafür getan wird das am Ende ein Unternehmen aus Österreich Marketingtechnisch am Ende am meisten profitiert......

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 03.10.21 um 19:39:37

Niemals,
würde der österreichische DTM Markenbesitzer, die seinem österreichischen Brause Freund mit dem österreichischen BoP AVL berechner und der lange Jahre befreundeten italienischen Rennfahrzeugschmiede niemals tun.

Woher kommt der Rennleiter, zufällig verschwägert?

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 03.10.21 um 20:17:18

[smiley=tekst-toppie.gif] [smiley=whacky078.gif]
Hagi schrieb am 03.10.21 um 19:39:37:
Niemals,
würde der österreichische DTM Markenbesitzer, die seinem österreichischen Brause Freund mit dem österreichischen BoP AVL berechner und der lange Jahre befreundeten italienischen Rennfahrzeugschmiede niemals tun.

Woher kommt der Rennleiter, zufällig verschwägert?

[smiley=tekst-toppie.gif] [smiley=tekst-toppie.gif] [smiley=lolk.gif]

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Dominik am 06.10.21 um 06:59:05

Bayern hat ja jetzt die Corona-Regeln massiv gelockert.
Weiß man ob der Norisring sein Konzept so schnell umstellt?
Oder bleibts beim alten Modell mit limitierter Zuschauerzahl?

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 08.10.21 um 17:37:20

Fahrertausch vor DTM-Titelfinale: Cassidy ersetzt Albon bei AF Corse am Norisring
;)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 10.10.21 um 13:32:09

Letztes Rennen Lawson mit 227 P. startet vor Kelvin 208 P. und Götz von P8 mit 205 P. !

Rookie Sophia P13 mit 78 Tausendtstel hinter Rocky schon ganz gut, vor di Grassi.

Wird spannend ...  ;)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Weissach_Power am 10.10.21 um 13:35:15

Van der Linde :( ::)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von skyray am 10.10.21 um 13:35:42

Mal sehen was da noch kommt…

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von KOTR am 10.10.21 um 13:36:11

Na, der Bremspunkt lag aber auch in einem Paralleluniversum... ::)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von skyray am 10.10.21 um 13:42:46

Die Linie die er gefahren ist auch  ::)

5 Sekunden zusätzlich beim Boxenstop

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 10.10.21 um 13:45:16

Jetzt holt sich Götz noch den Titel ? Aber lassen die anderen Daimler ihn vorbei? Mal schauen ... ::)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 10.10.21 um 13:47:19

Wenn man die Aussage vom Biehlmeier wieder hörte….

Was für eine Clown Truppe

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von skyray am 10.10.21 um 13:56:02

Gibts einen Grund warum Lawson noch fährt?

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von KOTR am 10.10.21 um 14:04:08

Wir werden es in spätestens 24 Minuten und einer Runde wissen  ;)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von hrkothe am 10.10.21 um 14:12:03


skyray schrieb am 10.10.21 um 13:56:02:
Gibts einen Grund warum Lawson noch fährt?

Je nachdem wie das Ergebnis aussieht will er vielleicht nicht Meister werden während er in der Box steht, könnte ich mir zumindest vorstellen

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Sportfahrer am 10.10.21 um 14:16:02


skyray schrieb am 10.10.21 um 13:56:02:
Gibts einen Grund warum Lawson noch fährt?


Ich habe eine Vermutung, warum sein Team ihn weiterfahren läßt. Ob die Vermutung zutrifft, weiß ich natürlich nicht, aber ich würde es als Teamchef in dieser konkreten Situation genauso machen.

Mielke soll sich nicht so wundern (wieso, warum, weshalb und nachher fragen usw.) oder ist er das erste Mal bei einem Autorennen.

Einen Grund, ihn aus dem Rennen zu nehmen, gibt es m.E. nicht. Auch nicht für die Rennleitung.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von KOTR am 10.10.21 um 14:18:48

So, irgendwann ist genug...

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Weissach_Power am 10.10.21 um 14:19:26

::) Feierabend für van der Linde. Reifenschaden

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von skyray am 10.10.21 um 14:20:13

Dann gewinnt Götz das Rennen und die Meisterschaft  ::)

Wobei 13 Sekunden Abstand schon eine Hausnummer sind…

Der Reifenschaden war wohl eine Folge der Kollision mit Götz

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Stephan_F. am 10.10.21 um 14:21:11

Das ist ja wie Schachspiel heute......

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von 787B am 10.10.21 um 14:21:48


Weissach_Power schrieb am 10.10.21 um 14:19:26:
::) Feierabend für van der Linde. Reifenschaden


;D ;D ;D

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Weissach_Power am 10.10.21 um 14:22:07


skyray schrieb am 10.10.21 um 14:20:13:
Dann gewinnt Götz das Rennen und die Meisterschaft  ::)

Der Reifenschaden war wohl eine Folge der Kollision mit Götz

Oje bitte nicht ::) :-X

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 10.10.21 um 14:25:38

Jeeeee Gerechtigkeit siegt


Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von skyray am 10.10.21 um 14:25:50

Am Ellis vorbei….

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Weissach_Power am 10.10.21 um 14:26:20

Auer wird langsam.. ::) ;D

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von skyray am 10.10.21 um 14:26:35

Die ziehen das durch….

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von skyray am 10.10.21 um 14:27:48

Jetzt wird’s Zeit das die Ferraris machen was Ferraris so machen  :P

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von hrkothe am 10.10.21 um 14:28:03

Was für eine lächerliche Vorstellung  ::)

Wenigstens ein respektables Ergebnis für Flörsch, Top10

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Weissach_Power am 10.10.21 um 14:28:08

Toller Titel [smiley=beer.gif] [smiley=evil.gif] ;D

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von KOTR am 10.10.21 um 14:28:45

Schade für Lawson, aber da kann man Götz und AMG nun wirklich keinen Vorwurf machen.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von skyray am 10.10.21 um 14:30:17

Naja….. 13 Sekunden lösen sich nicht einfach so in Luft auf
Aber egal, is ja nur ein Autorennen

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Sportfahrer am 10.10.21 um 14:30:46

Paßt ja irgendwie zur DTM.
Der Sport ist wieder mal der Verlierer.
Und da hatte man die Hoffnung, es wäre mit dem GT3-Reglement kein Werkssport mit Plastikautos mehr.
So ein ...

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 10.10.21 um 14:33:12

Stay reslistic

6 von 7 Mercedes GT3 gehören dem Werk und hat Werksfahrer drin

Hätte die ganzjahres heulenden Audi’s natürlich nie getan

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Frank-Do am 10.10.21 um 14:33:28

Da ich ich es weder Abt noch AF Corse gegönnt hätte finde ich das Resultat in Ordnung. Freut mich für Maxi.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Taylor.M3 am 10.10.21 um 14:35:17

Die Komödie zum Schluss ist doch nur der Vorarbeit von van der Linde zu verdanken. Mal gucken wen er heute wieder belehrt und wer für was verurteilt wird. Tut mir echt leid für Lawson, aber letztendlich  immer noch besser Götz als ein unfairer Audianer...

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 10.10.21 um 14:35:21

Wow Ferrari

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von MBlinn am 10.10.21 um 14:39:44

1. War es ein sehr unterhaltsames Rennen dank Kvl  ;D.
2. Ferrari hatte die gesamte Saison einen Österreich Bonus. Lawson hat das insgesamt aber sehr gut gemacht. Schade das es nicht mehr Ferraris waren...
3. Mercedes als gesammt Werksteam am cleversten.
4. Bmw mit der Badewanne erstaunlich stark aber eben nicht überall.
5. Der Boxenstopp Vorteil von Mercedes und Ferrari war quasi nie zu kompensieren für Bmw und Audi, das kann man Taktisch quasi nicht ausgleichen.

Ich persönlich finde das Kvl mit Sicherheit der schnellste Fahrer war, er hat quasi immer 3 bis 4 centel auf alle Audi Fahrer raus geholt. Sobald er aber Erfolgsbalast im Auto hatte ging da gar nix mehr. Bei Mercedes und vorallem die Ferraris waren quasi mit Belast glei h schnell.

Freue mich schon auf die nächste Saison und hoffe das Mercedes und vor allem Lamborghini ihre top Fahrer auch bringen.
Denn Götz gehört für mich eher zu den Mittelmäßigen gt3 Tretern.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von KOTR am 10.10.21 um 14:42:49

Solange die Teams Stangenautos bei den OEMs kaufen und somit von den Herstellern abhängig sind, solange werden die Teams zusammenhalten, wenns am Ende um die Meisterschaft geht.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von MBlinn am 10.10.21 um 14:45:39

Denke auch das hätte jeder Hersteller so gehandhabt, mache da Mercedes keinen Vorwurf.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von 787B am 10.10.21 um 14:47:23


Taylor.M3 schrieb am 10.10.21 um 14:35:17:
Die Komödie zum Schluss ist doch nur der Vorarbeit von van der Linde zu verdanken. Mal gucken wen er heute wieder belehrt und wer für was verurteilt wird. Tut mir echt leid für Lawson, aber letztendlich  immer noch besser Götz als ein unfairer Audianer...


Finde ich auch! Ich hätte es Liam gegönnt, weil er jung und frech vorne mitgefahren ist, aber gleichzeitig als Fahrer in der Saison gereift ist. Aber mir ist Maxi als Sieger 1000 mal lieber als Kelvin.
Kelvin ist ein super Fahrer, aber das, was er die Saison über geredet hat und wie er heute gefahren ist, ist einfach unglaublich unsportlich. Hoffentlich ist er anständig genug sich zu entschuldigen.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von skyray am 10.10.21 um 14:48:41

Sieht nicht so aus als ob van der Linde und Lawson noch Freunde werden…

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Frank-Do am 10.10.21 um 15:01:07


MBlinn schrieb am 10.10.21 um 14:45:39:
Denke auch das hätte jeder Hersteller so gehandhabt, mache da Mercedes keinen Vorwurf.


Das haben Audi und Ferrari in der Vergangenheit ja auch schon bewiesen. Die Werksfahrer werden halt von den Herstellern bezahlt und müssen in ihrem Interesse handeln. Das ist leider der Nachteil am Werkssport.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Weissach_Power am 10.10.21 um 15:01:25


787B schrieb am 10.10.21 um 14:47:23:

Taylor.M3 schrieb am 10.10.21 um 14:35:17:
Die Komödie zum Schluss ist doch nur der Vorarbeit von van der Linde zu verdanken. Mal gucken wen er heute wieder belehrt und wer für was verurteilt wird. Tut mir echt leid für Lawson, aber letztendlich  immer noch besser Götz als ein unfairer Audianer...


Finde ich auch! Ich hätte es Liam gegönnt, weil er jung und frech vorne mitgefahren ist, aber gleichzeitig als Fahrer in der Saison gereift ist. Aber mir ist Maxi als Sieger 1000 mal lieber als Kelvin.
Kelvin ist ein super Fahrer, aber das, was er die Saison über geredet hat und wie er heute gefahren ist, ist einfach unglaublich unsportlich. Hoffentlich ist er anständig genug sich zu entschuldigen.

Ja kann man so unterschreiben. [smiley=thumbup.gif]

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Manish am 10.10.21 um 15:05:42

Viel peinlicher waren die Aussagen vom DTM Chef Herr Berger.
Hätte sich klar dazu bekennen können, dass er so ein Verhalten in der ersten Kurve nicht sehen will und das nicht duldet.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von MBlinn am 10.10.21 um 15:06:13

Dem kann man nur zustimmen, ich meine ich liebe es wenn auch mal hart gegen einander gefahren wird aber das war heute 2.mal zu viel des Guten.
Dennoch im Forum hier wurde oft genug gefordert das es härter zu Sache gehen darf. Kvl sollte sich halt bei den Interviews nicht auf ABT Niveau runter lassen.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 10.10.21 um 15:08:50


Weissach_Power schrieb am 10.10.21 um 15:01:25:

787B schrieb am 10.10.21 um 14:47:23:

Taylor.M3 schrieb am 10.10.21 um 14:35:17:
Die Komödie zum Schluss ist doch nur der Vorarbeit von van der Linde zu verdanken. Mal gucken wen er heute wieder belehrt und wer für was verurteilt wird. Tut mir echt leid für Lawson, aber letztendlich  immer noch besser Götz als ein unfairer Audianer...


Finde ich auch! Ich hätte es Liam gegönnt, weil er jung und frech vorne mitgefahren ist, aber gleichzeitig als Fahrer in der Saison gereift ist. Aber mir ist Maxi als Sieger 1000 mal lieber als Kelvin.
Kelvin ist ein super Fahrer, aber das, was er die Saison über geredet hat und wie er heute gefahren ist, ist einfach unglaublich unsportlich. Hoffentlich ist er anständig genug sich zu entschuldigen.

Ja kann man so unterschreiben. [smiley=thumbup.gif]



Ja, aber so "richtig" kann ich mich nicht für Maxi freuen. Ich mag ja die Daimler, neben anderen Herstellern, da in meiner Bibel steht: "lange Schnauze, kurzes Heck" !  ;)

Ein "Sturkopf" Auer als Sieger wäre mir heute "etwas" lieber gewesen ...
Aber okay so ist es nun mal ...

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von wayne am 10.10.21 um 15:12:15

Das wars für mich der DTM mal wieder. Habe sie genau wegen dem, das wir heute gesehen haben (Blocken, Vorbeilassen trotz 12-Sekunden-Vorsprung etc.) lange nicht mehr angesehen. Ich hatte die Hoffnung, dass das mit den "Privat"-Teams (sind natürlich verkappte Werksteams) aufhört, aber dem ist leider nicht so. Und dann auch noch Götz als Meister, eindeutig zuviel des Guten....

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 10.10.21 um 15:35:14

Schlussendlich kam Mercedes mit Götz auf 3 an die Noris.

Das Mercedes und Götz als Meister gehen, war nicht unbedingt ihre alleinige Schuld.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von 956er am 10.10.21 um 15:46:13

Unschöne Meisterschaftsentscheidung aber AF Corse ist ja auch selten dämlich... wenn ich im letzten Rennen der Saison den Punktevorsprung habe, meine Autos auf 1 und 3 stehen und ich weiß, dass der Meisterschaftsrivale auf jeden Fall eine Attacke in Kurve 1 starten wird (das hat vdLinde ja angekündigt) dann lass ich ihn doch ziehen und fahre mein Rennen mit Pos. 2 und 3 nach Hause.

Van der Linde war zwar sicher jenseits von gut und böse, aber ich glaube es in seiner Position würde es keiner nicht versuchen. Glaube ich hätte auch alles auf eine Karte gesetzt und gesagt Meister oder Crash.

Für Götz als dritten natürlich äußerst glücklich und unter den Umständen fande ich jetzt die Teamorder im letzten Rennen uahc nicht sonderlich verwerflich.

Da ich aber keinen der 3 Meisterschaftskandidaten sympathisch finde war der Ausgang diesmal für mich relativ egal.  ;D

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Tobi am 10.10.21 um 15:48:40

Gratulation an AMG, Götz und HRT!!! :D

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von KOTR am 10.10.21 um 15:57:09


Manish schrieb am 10.10.21 um 15:05:42:
Viel peinlicher waren die Aussagen vom DTM Chef Herr Berger.
Hätte sich klar dazu bekennen können, dass er so ein Verhalten in der ersten Kurve nicht sehen will und das nicht duldet.

Als Verantwortlicher für die Serie wird er ja nicht sein eigenes Produkt schlechtreden oder seine Partner allzu forsch vor den Kopf stoßen. Rast als KvdL's Fahrerberater hat ja auch sehr vielsagend nichtssagend relativiert, als er dessen Erstkurvenaktion bewerten sollte. Er war halt ein bissel zu motiviert... ::)

...ist und bleibt der Grund, warum ich mit der DTM weiterhin fremdel, manches läuft offensichtlich nicht gut ab, aber nach außen hin ist das alles gar nicht so schlimm...

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von KOTR am 10.10.21 um 16:28:57


956er schrieb am 10.10.21 um 15:46:13:
Unschöne Meisterschaftsentscheidung aber AF Corse ist ja auch selten dämlich... wenn ich im letzten Rennen der Saison den Punktevorsprung habe, meine Autos auf 1 und 3 stehen und ich weiß, dass der Meisterschaftsrivale auf jeden Fall eine Attacke in Kurve 1 starten wird (das hat vdLinde ja angekündigt) dann lass ich ihn doch ziehen und fahre mein Rennen mit Pos. 2 und 3 nach Hause.

Van der Linde war zwar sicher jenseits von gut und böse, aber ich glaube es in seiner Position würde es keiner nicht versuchen. Glaube ich hätte auch alles auf eine Karte gesetzt und gesagt Meister oder Crash.
[...]

Klar, erste Kurve Norisring ist ein Fall für sich, aber Lawson hatte den Start deutlich gewonnen und die Innenspur für sich reklamiert, insofern hat er alles richtig gemacht. Wenn van der Linde seine Nerven oder sein Auto nicht im Griff hat, dann hat er an der Rennstrecke nix zu suchen, aber Lawson muß net sein Rennen oder seine Position auf der Strecke nach ihm orientieren. Da gibts schon noch einen Unterschied zwischen 'alles versuchen' und 'hoffnungsloser Hirnrissaktion'. VdL's Versuch war für mich näher an Letzterem.

Beim Onlineracing hab ich nen ähnlichen mißglückten Divebomb-Move mal mit zwei Rennen Sperre und drei Monaten Bewährung gebüßt...

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Ralli am 10.10.21 um 16:34:03

Wenn ich das alles hier so lese bin ich mehr als erfreut darüber, dass ich mir nicht ein einziges Rennen dieser „DTM“ angesehen habe.  ;D

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Bros am 10.10.21 um 16:35:18

Bei beiden Rennen ist KvdL dem Ferrari von Lawson ist Auto gefahren. Er hätte heute die Kurve niemals erwischt, wenn er den Ferrari nicht als Bande genutzt hätte. Ferner ist er sogar noch innen über die Streckenbegrenzung gefahren ! >:( Dafür nur eine 5sec-Strafe zu bekommen, das erinnert schon stark an die Strafen von Hamilton.  :D ;)
Wenn der Berger da keine klare Linie hereinbekommt, dann wird es 2022 weiterhin Autoscooter-Rennen geben.  ::)
Lawson wurde gleich doppelt bestraft, weil die Mercedes-"Stallorder" auch noch funtionierte. Aber wer fragt später bei einem Bayern-Duselsieg noch nach, wie der zustande kam ?  ;) :-X
Warum der Lawson aber noch weitergefahren ist, das kann ich nicht verstehen.......ich hatte erst "DRM Div. II 1977" in Verdacht.  ;)
 

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von VIPERfan 89 am 11.10.21 um 06:39:29

Für mich war das die Spannendste DTM Saison seit Jahren.
Wir hatten in weiten Teilen der Saison gutes Racing und am Ende einen Verdienten Meister!  :)
Gratulation an HRT und Maximilian Götz! :)

Das Lukas Auer am Ende auf den Sieg verzichten würde, war bei der Konstellation im Rennen klar Abzusehen.

Ich hätte es Liam Lawson allerdings auch sehr Gewünscht.

Die Aktionen die Kelvin van der Linde an diesem Wochenende Geritten hat, waren jenseits von Gut und Böse und die 5 Sekunden Penalty eigentlich zu Billig!
Aber die Quittung ist dann ja durch den Reifenschaden Erfolgt.
Schade das die ABT/Audi Mentalität mittlerweile, derart auf Kelvin van der Linde Abgefärbt hat.
Die Aktionen dieses Wochenendes haben mich schon ein Bisschen an die "Schieb ihn Raus" Aktion Erinnert.  :-X

Jedenfalls freue Ich mich schon Jetzt auf die Saison 2022.
Es wäre nur schön wenn dem Senderwechsel auch ein Kommentatorwechsel folgen würde!

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Dominik am 11.10.21 um 08:26:38

Sportlich ist das Ende dieser Saison für mich eine totale Enttäuschung. Lawson konnte absolut nichts dafür das er abgeschossen wurde. Genug Platz hat er dem Audi-Rüpel auch gelassen.
Ich hätte es Lawson nicht verübelt wenn er eine Konteraktion gefahren wäre. Das dann Götz der lachende Dritte ist...naja...hat Beigeschmack wenn ein Konkurrent ihn einfach ziehen lässt.

Ich war Live vor Ort auf der Alpha-Tribüne. Ich glaub dort sind keine neuen KvL-Fans dazu gekommen  ::)

Alles in allem war es aber sehr kurzweilig und auch Live sehr schön anzuschauen.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von HAL9000 am 11.10.21 um 10:05:26

Hat eigentlich jemand mitgezählt, dass KvL in den letzten 3 Rennen der Saison 3x in seinen Titelkonkurrenten reingefahren ist? Dazu noch diese Attitüde jeweils vom Teamchef und Fahrer, es einfach als Rennunfälle abzutun ist eine Verarsche an den zahlenden Zuschauer und sollte vom Veranstalter der Serie nicht einfach so hingenommen werden.

Zum einen war die 5 Sekunde-Strafe viel zu lasch, es wurde doch extra besprochen, dass man beim Start nicht innen über die weiße Linie fahren darf, was KvL trotzdem getan hat und dazu hat er noch den Hauptkonkurrenten abgeschossen.  Da hätte umissverständlich klargemacht werden müssen, dass man mit solchen schmutzigen Methoden nicht Meister wird. Zusätzlich hätte ich die Herren nach dem Rennen eingeladen, sich zu den 3 Vorfällen zu äußern und wenn Sie sich ähnlich reuelos präsentiert hätten, hätte ich sie für ein Renn-WE für 2022 gesperrt. Das ist mMn ein großer Image-Schaden, der da angerichtet wurde.

Es kann nicht sein, dass man sich im Motorsport ungestraft zum Titel rammt, wie in der Vergangenheit oft geschehen (2x Suzuka F1, Adelaide 1994, DTM Singen 1994, Capirossi-Harada 2007), da muss die Motorsportwelt auch mal umdenken und in die Zukunft gerichtete Strafen aussprechen (= Rennsperren für nächste Saison). In allen Fällen hat der Verlierende nichts getan, außer seine Chance wahrgenommen. Das ist so, als würde man bei der Fußball-WM im Elfmeterraum öfters mal ein Auge zudrücken. Was glaubt ihr, was da los wäre? Da muss für die Zukunft gehandelt werden.

Ich bin generell für weniger Strafen, ich hätte auch Hockenheim KvL-Lawson keine Strafe gegeben. 1. Lauf Norisring auch nicht. Aber irgendwann ist ja auch mal Schluss.

PS. Dass das ganze dann als Red-Bull/Austria-Mafia gedeutet werden würde, muss der Veranstalter einfach aushalten.

PPS. Paradoxer Fakt ist ja auch noch, dass es besser für Lawson gewesen wäre, wenn KvL gar keine Strafe bekommen hätte. Dann hätte er nämlich zwischen den Mercedes gestanden und die hätten den Platztausch nicht machen können. Ähnlich Albon-Rocky-Lawson in Hockenheim.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von alfa2000 am 11.10.21 um 10:06:34

Ich hab mich bemüht und der "neuen" DTM eine Chance gegeben...  Aber es hat sich nichts geändert: Rüpeleien, Absprachen, Unsportichkeiten alleroren. Kindergarten eben. Das wars dann für mich.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von 787B am 11.10.21 um 10:17:42

Witzig sind auch die Interviews mit Kelvin. Da muss man sich ja fragen, was bei ihm nicht stimmt.  :D
Gefühlt jammert er die ganze Saison rum, dass die BoP gegen ihn ist, dass andere zu rücksichtslos und gegen ihn fahren. Und dann baut er in den letzten beiden Rennen, an zwei aufeinanderfolgenden Tagen, jeweils beim Start ähnlichen Bockmist. Und anstatt irgendeine Einsicht zu zeigen, den Fehler zuzugeben und sich anständig zu entschuldigen, versucht er sich rauszureden. (Die Bremse war also komischerweise genau an der Stelle nicht da? Und am Vortag auch nicht? Und was war in der Situation mit Götz? Auch die Bremse? ;D) Sorry, aber da ist mir der Costa im GT Masters noch lieber. Der baut zwar auch Mist, aber wenigstens gesteht er die Fehler ein und entschuldigt sich dafür.

Was ich überhaupt nicht verstehe, ist, wieso sich ein Rene Rast, den ich als Fahrer sehr schätze, zu Wort meldet und das verteidigt. Naja, wenn er diese Fahrweise gut heißt, können Kelvin und Rene sich ja nächstes Jahr gegenseitig in die Karre fahren.  ;)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spitzkehre am 11.10.21 um 10:48:57

Was erwartest du von Rast als Audi Werksfahrer und Sportlicher Berater von KvdL. Das war eindeutig der falsche Experte und sicher nicht neutral.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Spotter am 11.10.21 um 11:12:51


HAL9000 schrieb am 11.10.21 um 10:05:26:
... es wurde doch extra besprochen, dass man beim Start nicht innen über die weiße Linie fahren darf, was KvL trotzdem getan hat und dazu hat er noch den Hauptkonkurrenten abgeschossen. ...


Das ist in den letzten Jahren schon öfter passiert, daß es in Kurve Eins kracht.

Immer wieder wird die weiße Linie innen überfahren, dann kommen sie innerhalb der Kerbs, rumpeln dann drüber wo dann auch nicht gescheit verzögert werden kann und schießen ein Auto außen ab.

Wäre es nicht besser, nach der Leitplanke in Flucht die Kerbs beginnen zu lassen?

Dann kann der Führende innen zumachen, die anderen müßen dann versuchen außen zu überholen.

::)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von VIPERfan 89 am 13.10.21 um 21:51:03

Kelvin van der Linde hat einen Post mit sehr Ehrlichen Worten veröffentlicht.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Das finde Ich sehr Gut von Ihm und lässt ihn, zumindest für mein Dafürhalten, wieder Besser dastehen.
Es ist schon Stark wenn man Eingesteht einen Bock Geschossen hat, und sich dafür Entschuldigt.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Dominik am 14.10.21 um 11:01:47


VIPERfan 89 schrieb am 13.10.21 um 21:51:03:
Kelvin van der Linde hat einen Post mit sehr Ehrlichen Worten veröffentlicht.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Das finde Ich sehr Gut von Ihm und lässt ihn, zumindest für mei Dafürhalten, wieder sehr viel Besser dastehen.
Es ist schon Stark wenn man Eingesteht einen Bock Geschossen hat, und sich dafür Entschuldigt.


Aufrichtig geschrieben. Aber ich weiß nicht ob ich ihm das so glauben soll. Wir werden sehen wie sich seine Fahrweise ändert. Es war ja nicht nur der Crash am Sonntag.

Das er keine gerechte Strafe bekommen hat, da kann er nix für. Aber der gesamte Ausgang der Meisterschaft und wie man damit umgegangen ist hat sicher viele Fans vergrault. Ich schau es nurnoch im TV. Niemals mehr Live.
Und Alkohol gabs an der Tribüne auch nicht, dass man es hätte besser vertragen können  ;D

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von KOTR am 14.10.21 um 13:03:33

Da hatten die PR-Manager und -Berater eine tüchtige Denksportaufgabe, die sie ganz ordentlich gelöst haben. Man spürt das aufrichtige Bedauern Van der Lindes.

Zumindest solange man nicht zu weit liest, denn an der Stelle, wo er sich darüber auslässt, daß er in den sozialen Medien so hart angefasst wurde (eine Kritik, die er möglicherweise sogar zurecht äußert), wird diese Kritik sogar soweit umgedreht, daß es uns als Zuschauer, die nicht selber auf dem Level Motorsport betreiben, gar nicht zustehen würde, das zu bewerten oder eine Meinung und deswegen anscheinend darüber zu schweigen haben.

Ich denke, daß der eine oder andere hier im Verein Sport treibt oder betrieben hat, und dort hoffentlich das eine oder andere über Umgang und miteinander bei der Ausübung des Sport selber und darüber hinaus gelernt hat, sei es auf drm Fußballplatz, Basketballfeld, Aschenbahn oder wie in meinem  Fall, der Judomatte, und ich sehe nicht, warum dies an der Rennstrecke nicht genauso gilt. Dieses Argument mit der Entscheidung innerhalb von Sekundenbruchteilen ist sehr tiefblickend. Ein Fußballer, der im selben Zeitraum die falsche Entscheidung fällt und statt Ball nur noch seinen Gegenspieler trifft, sieht nen farbigen Karton, wenn er dabei der letzte Spieler ist, geht er ohne weitere Diskussion duschen. So gesehen sehe ich eher ein Problem mit seiner Einstellung und Einsichtsfähigkeit als mit der Kritik, der er ausgesetzt ist.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von 956er am 14.10.21 um 14:54:02


KOTR schrieb am 14.10.21 um 13:03:33:
Da hatten die PR-Manager und -Berater eine tüchtige Denksportaufgabe, die sie ganz ordentlich gelöst haben. Man spürt das aufrichtige Bedauern Van der Lindes.

Zumindest solange man nicht zu weit liest, denn an der Stelle, wo er sich darüber auslässt, daß er in den sozialen Medien so hart angefasst wurde (eine Kritik, die er möglicherweise sogar zurecht äußert), wird diese Kritik sogar soweit umgedreht, daß es uns als Zuschauer, die nicht selber auf dem Level Motorsport betreiben, gar nicht zustehen würde, das zu bewerten oder eine Meinung und deswegen anscheinend darüber zu schweigen haben.

Ich denke, daß der eine oder andere hier im Verein Sport treibt oder betrieben hat, und dort hoffentlich das eine oder andere über Umgang und miteinander bei der Ausübung des Sport selber und darüber hinaus gelernt hat, sei es auf drm Fußballplatz, Basketballfeld, Aschenbahn oder wie in meinem  Fall, der Judomatte, und ich sehe nicht, warum dies an der Rennstrecke nicht genauso gilt. Dieses Argument mit der Entscheidung innerhalb von Sekundenbruchteilen ist sehr tiefblickend. Ein Fußballer, der im selben Zeitraum die falsche Entscheidung fällt und statt Ball nur noch seinen Gegenspieler trifft, sieht nen farbigen Karton, wenn er dabei der letzte Spieler ist, geht er ohne weitere Diskussion duschen. So gesehen sehe ich eher ein Problem mit seiner Einstellung und Einsichtsfähigkeit als mit der Kritik, der er ausgesetzt ist.


Natürlich ist das alles PR-Geblubber aber zu seiner Verteidigung wird niemand im Regionalen Sportverein direkt nach einem nervenaufreibenden Spiel interviewt. Wenn das so wäre dann würden da einige nach sämtlichen Ortsderbys beim DFB iwelche Kurse zum Umgang mit Medien belegen müssen...

Ist halt wie in anderen Sportarten auch - der Gegner hat im Zweifelsfall die Schuld und die jeweiligen Fans sind damit völlig im Einklang... nach dem WM-Finale 2006 hat auch jeder in Deutschland Zidane verteidigt weil die Italiener uns rausgeworfen haben...

Wie gesagt hätte Lawson sein Hirn benutzt wäre er Champion... Rennposition hin oder her, wenn man ne Meisterschaft gewinnen will muss man auch im richtigen Moment mal zurückstecken können.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von KOTR am 14.10.21 um 15:40:51

Das mit dem raus aus dem Auto und ein Mikro unter der Nase, das gestehe ich ihm zu, gerade nach so einem schwierigen Rennverlauf (ich bin auch kein Freund davon, daß die Fernsehsender meinen, auf der Aufwärm-/Auslaufrunde direkt zu den Fahrern ins Auto schalten zu müssen, aber das ist nochmal ein anderes Thema), aber ich sehe in dem Statement keinen Hinweis auf Einsicht, daß er an dem Wochenende einigen Mist zusammengefahren und eben auch anderer Leute Rennen kaputtgemacht hat, und der Mist ist unabhängig davon, daß er ein Mikro unter der Nase hat, bevor er den Helm abziehen konnte, oder was in den sozialen Medien geschrieben wird. Eine lauwarme Entschuldigung, weil es halt von einem erwartet wird...

Edit fragt sich übrigens immer noch verwundert, was Lawson hätte noch richtiger machen sollen als den Start zu gewinnen, in Kurve 1 in Führung zu sein und so zu bremsen, daß er auch rumkommt.

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 14.10.21 um 19:16:49

Interview hin oder her - er will als Profi behandelt werden, dann muss er auch handeln wie ein Profi.

Das der erste Unterschied zum Ortsverein.

Lawson.
Er führt, er ist auf seiner Linie. Nein er ist sogar auf und nicht neben der Strecke. Der andere Vollprofi nicht. Tagsdavor Ähnlichkeiten. Fragt man wer mehr Hirn hätte haben sollen.
Selbst wenn der junge 19-jährige Lawson gewollt hätte. Wohin? Offen lassen, Geradeaus? rechts ins Feld ?

Zudem fiel KvL mit ähnlicher Aktion, ein Jahr zuvor im GT Master Finale ähnlich auf! Einsicht. Hirn. Profi.

Und da sprechen wir noch gar nicht über die spätere Situation mit Götz! Allein dafür, wäre der besagte Fussballvollprofi in die Kabine und hätte eine Sperre bekommen…

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von 956er am 14.10.21 um 19:43:09

Wenn ich Lawson's Teamchef gewesen wäre:

"Nach dem Start lupfst runter zur Spitzkehre das Gas, weil KvL wie gestern mit Gewalt innen durchgeht. Dein Teamkollege macht hinter KvL die Innenbahn zu und schirmt dir den Rücken ab. So müssten 5 Mercedes an euch beiden vorbei, damit du nicht Champion wirst und das ist äußerst unwahrscheinlich. Lass dich auf keine unnötigen Kämpfe ein, es ist egal ob du Erster oder Fünfter wirst, Hauptsache du fährst souverän ins Ziel und holst den Titel!"

Ich will das Manöver von KvD nicht gutheißen oder verteidigen (war absolut over the Top und wäre niemals gutgegangen) - ich sag nur dass es absolut vorrauszusehen war.

Was der KvD dann schwätzt ist mir eigentlich relativ wurscht aber ich kann verstehen, dass er mit der Gesamtsituation in der Meisterschaft unzufrieden war, weil die BoP nicht gerade in seinem Favor war. Er war meiner Ansicht nach auf der Strecke über die Saison verteilt klar der beste Pilot und ist trotzdem mit Rückstand zum Saisonfinale gereist und war dementsprechend frustriert, weil der Ferrari schon wieder ging wie eine Rakete. Klar könnte man argumentieren als Profi musst du sowas hinnehmen, aber andererseits gefällts mir eigentlich besser wenn dieses PR-Gelaber und dieses "wir sind ja alle beste Freunde" nicht praktiziert wird sondern es, sagen wir mal, etwas ungeordneter zugeht.

Ist jetzt halt so passiert, schade das Liam die Meisterschaft dadurch verloren hat aber wie oben geschrieben hätte man dieses Rennen durchaus anders bestreiten können also ein bisschen hat man es schon riskiert. Andererseits ist KvL ja auch nicht belohnt worden und in Anbetracht, dass er Risiko gehen musste finde ich es korrekt, dass die Stewards nicht streng agiert haben. (Hätte ja an der Meisterschaft letztlich auch nichts geändert)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von Hagi am 14.10.21 um 20:26:31

Gebe Dir ja im Grunde recht, mit Lawson. Trotzdem dachte AS Corse und Lawson vermutlich schon, 2x macht der das bestimmt nicht. Falsch gedacht.

BoP ist und wird immer das Thema bleiben. Audi zu schlecht eingestuft? Immerhin fuhr man um die Meisterschaft bis zum letzten Lauf. Klar nur KvL*

Ferrari zu gut? Keine Ahnung. Auto sehr einfach zu fahren? Reifen am besten zum Ferrari passend?
Albon (fand ich große Überraschung im GT) und selbst der einmalige Einsatz von Cassady stellten das Auto immer nach vorne.

*BMW (BoP) wie Audi??? Und hatte von den 3 Badewannen doch auch immer nur eine Spitze mit Wittmann

*Mercedes? Vielleicht war auch hier die BoP zu schlecht. Nirgendwo der Überflieger, nur abgeschlagen als Dritter zum letzten Rennwochende

Glaube es wäre zu leicht, zu behaupten die BoP hat den einen oder anderen Hersteller bevorzugt. Da jeder der Hersteller Rennen gewonnen hat.

Mich persönlich störte zB dass Platzierungsgewichte nur im Rennen drin sein mussten. Hätte vielleicht das eine oder andere Mal die Startaufstellung beeinflusst



Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von skyray am 14.10.21 um 21:11:29

Beim Start vom ersten Rennen kann man noch ein Auge zudrücken. Da war zwischen Lawson und der weißen Linie Platz wo er innen reinstechen kann ohne das ganze Auto komplett über die weiße Linie zu steuern.
Da kann mans ihm Glauben mit der Entscheidung in Sekunden zu treffen…

Aber im 2. Rennen, wo der Ferrari mit Abstand ganz klar vorne war und noch näher an der weißen Linie….. da lenkt Kelvin sichtbar nach links, von der Strecke runter…. 2. Rennen, 2. Start. 2x die gleiche Situation im Abstand von 24h???

Wenn man im SIM Racing im nicht professionellen Bereich auf öffentlichen Serven fährt, ist sowas leider normal, da würd ich mich am Start entweder zurückfallen lassen oder die Kurve weit außen nehmen, oder das gesamte Feld vorbeilassen  :D

Aber ich bin ja kein Profi und trage meine eigenen Schuhe. Ich fahr nur ein bisschen Leihkart….. Und Wreckfest auf der PlayStation   8-)  ;D  :)

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von KOTR am 14.10.21 um 21:25:24


956er schrieb am 14.10.21 um 19:43:09:
Wenn ich Lawson's Teamchef gewesen wäre:

"Nach dem Start lupfst runter zur Spitzkehre das Gas, weil KvL wie gestern mit Gewalt innen durchgeht. Dein Teamkollege macht hinter KvL die Innenbahn zu und schirmt dir den Rücken ab. So müssten 5 Mercedes an euch beiden vorbei, damit du nicht Champion wirst und das ist äußerst unwahrscheinlich. Lass dich auf keine unnötigen Kämpfe ein, es ist egal ob du Erster oder Fünfter wirst, Hauptsache du fährst souverän ins Ziel und holst den Titel!"

Ich will das Manöver von KvD nicht gutheißen oder verteidigen (war absolut over the Top und wäre niemals gutgegangen) - ich sag nur dass es absolut vorrauszusehen war.[...]

Womit Du eigentlich ein Argument pro Lizenzentzug für KvdL lieferst, wenn andere Mitbewerber damit rechnen müssen die erste Runde nicht zuende fahren zu können, weil so ein Egoshooter im Kopf falsch eingestellt ist. Was noch nicht mal ich fordern wollte.

Jedenfalls hat es für mich nichts mehr mit Sport zu tun, wenn man aus den falschen Gründen zurückziehen soll, obwohl die Verhältnisse eigentlich klar sind.


skyray schrieb am 14.10.21 um 21:11:29:
[...]
Wenn man im SIM Racing im nicht professionellen Bereich auf öffentlichen Serven fährt, ist sowas leider normal, da würd ich mich am Start entweder zurückfallen lassen oder die Kurve weit außen nehmen, oder das gesamte Feld vorbeilassen  :D

Aber ich bin ja kein Profi und trage meine eigenen Schuhe. Ich fahr nur ein bisschen Leihkart….. Und Wreckfest auf der PlayStation   8-)  ;D  :)

Ganz ehrlich, da wo ich fahre gehts gesitteter zu. Klar passieren auch uns Fehler, auch große, aber große Dummheiten haben auch Konsequenzen, und Egoshooter halten sich aus irgendeinem Grund nicht lange. Aber da gehts auch nicht um viel Geld, allenfalls mal um nen Plastikpokal...

Titel: Re: DTM 2021 Rennen
Beitrag von 787B am 14.10.21 um 22:41:30

Zunächst mal finde ich es auch gut, dass Kelvin sich entschuldigt hat. Wie ernst das gemeint war, kann ich nicht beurteilen. In erster Linie musste er sich ja bei Liam entschuldigen und der muss dann schon selbst entscheiden, ob er ihm das abnimmt oder nicht. Die Meisterschaft ist dennoch weg.

Mit der Kritik im Netz müssen die Fahrer schon umgehen können. Wenn Kelvin Mist baut, muss er auch die Kritik ertragen. Lob nimmt er ja auch sicher gern entgegen. Dass sind halt die 2 Seiten, wenn man in der Öffentlichkeit steht und in den sozialen Medien unterwegs ist. Wo Licht ist, ist auch Schatten. Kelvin sollte auch genug Erfahrung haben, sich in so einer Situation nicht falsch zu entscheiden, zudem er am Vortag ja auch schon grenzgängig gefahren ist. Ob er lernfähig ist, werden wir daran sehen, wie er nächste Saison fährt.

Dass Liam in der Kurve hätte zurückstecken wollen, sehe ich nicht. Er war klar vorne weg, mit dem ganzen Ferrari vor dem Audi. Kelvin ist mit dem kompletten Auto neben der Strecke gewesen, wo er definitiv nicht hätte sein dürfen. Wieso soll derjenige, der sich an die Regeln hält, eine Mitschuld tragen? Und im Mittelfeld hat es diese Saison auch mehrfach ganz schön gerumpelt. Da ist meiner Meinung nach die Option, vorne wegzufahren, eigentlich sicherer, solange dahinter keiner Harakiri fährt. Man weiß ja auch nicht, was sonst noch passiert, z.B. Safety Car zur ungünstigen Zeit.

GT-Eins Forum » Powered by YaBB 2.3.1!
YaBB © 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten.