GT-Eins Forum
http://www.gt-eins.at/cgi-bin/GT1-Forum/YaBB.pl
LE MANS >> 24h von Le Mans / WEC >> Le Mans 2019 - Der Rennthread
http://www.gt-eins.at/cgi-bin/GT1-Forum/YaBB.pl?num=1560592553

Beitrag begonnen von Harald am 15.06.19 um 11:55:53

Titel: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Harald am 15.06.19 um 11:55:53

In 3h gehts los.
Hiermit ist der offizielle Rennthread eröffnet!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rotschuh am 15.06.19 um 13:28:49

ich freu mich !!!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Olli_Martini am 15.06.19 um 13:32:57

Zur Info: Eurosport beginnt mit Patrick Simon / Olli Sittler und Marc Lieb als Experte

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 13:34:54

Welcher stream ist empfehlenswert?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von bambule am 15.06.19 um 13:39:42


rinato schrieb am 15.06.19 um 13:34:54:
Welcher stream ist empfehlenswert?


Gibt es überhaupt einen Stream, abseits von den kostenpflichtigen?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Patschus am 15.06.19 um 13:58:21

Noch eine knappe Stunde und das Warten hat ein Ende. Ich wünsche euch, sei es live vor Ort oder vor dem TV viel Spaß beim Rennen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von alpinist77 am 15.06.19 um 14:02:18


bambule schrieb am 15.06.19 um 13:39:42:

rinato schrieb am 15.06.19 um 13:34:54:
Welcher stream ist empfehlenswert?


Gibt es überhaupt einen Stream, abseits von den kostenpflichtigen?
illegale gibt es bestimmt, aber welche?


Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Rene am 15.06.19 um 14:31:33

Ist schon jemand über einen stream gestolpert?

Wir sitzen am Flughafen und warten aufs “boarding“ .... ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 14:33:46

Der kostenpflichtige (der mit dem super-livetiming....  ::) läuft.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von homieray am 15.06.19 um 14:38:01


Rene schrieb am 15.06.19 um 14:31:33:
Ist schon jemand über einen stream gestolpert?

Wir sitzen am Flughafen und warten aufs “boarding“ .... ;D


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Oederland am 15.06.19 um 14:42:59

Z. B. über Ace Stream bekommt man Eurosport. Schau mal hier Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Wie lange die Links funktionsfähig bleiben, ist eine andere Frage.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von AlbersFan am 15.06.19 um 14:52:27

Irgendwie gönne ich Dragonspeed einen Erfolg in der LMP1.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 14:53:21

Trotz allem Frust und Ärger: VIEL SPAß an alle!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Filip am 15.06.19 um 14:54:35

Gleich geht's loooooos!

:D :D :D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von NoD48 am 15.06.19 um 14:59:56

Los geht's  :D viel Spaß an alle!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Stephan_F. am 15.06.19 um 15:00:04

Dann lasset die Spiele beginnen.

[smiley=bounce016.gif] [smiley=bounce016.gif] [smiley=bounce016.gif]

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 15.06.19 um 15:01:08

Forza... möge die Macht   8-)  mit den guten sein !  

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rotschuh am 15.06.19 um 15:04:47

go larbre gö !!!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 15:14:01

Lob an Rebellion: Die Autos sind gut zu erkennen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 15:16:25

Tolles Manöver von Garcia.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von homieray am 15.06.19 um 15:17:23


rinato schrieb am 15.06.19 um 15:16:25:
Tolles Manöver von Garcia.


Die GTE macht spaß

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 15:18:43


homieray schrieb am 15.06.19 um 15:17:23:

rinato schrieb am 15.06.19 um 15:16:25:
Tolles Manöver von Garcia.


Die GTE macht spaß

Absolut.Das bleibt auch bis morgen Nachmittag so. Die BOP ist erstmals seit Jahren wieder ordentlich.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von deXXXa am 15.06.19 um 15:20:12


homieray schrieb am 15.06.19 um 15:17:23:

rinato schrieb am 15.06.19 um 15:16:25:
Tolles Manöver von Garcia.


Die GTE macht spaß


Die Regie hat es auch endlich geschnallt. Interessanteste Klasse aktuell.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von AlbersFan am 15.06.19 um 15:20:58

Top Start von Van der Garde

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von homieray am 15.06.19 um 15:22:11


Ralli schrieb am 15.06.19 um 15:18:43:

homieray schrieb am 15.06.19 um 15:17:23:

rinato schrieb am 15.06.19 um 15:16:25:
Tolles Manöver von Garcia.


Die GTE macht spaß

Absolut.Das bleibt auch bis morgen Nachmittag so. Die BOP ist erstmals seit Jahren wieder ordentlich.


Wohl auch zum letzten mal in der Menge

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 15:23:21

Leichter Regen in der Mulsanne...

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von AlbersFan am 15.06.19 um 15:23:58

Die Regie ist grauenhaft. Ich will keine Boxen sehen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 15:24:38


homieray schrieb am 15.06.19 um 15:17:23:

rinato schrieb am 15.06.19 um 15:16:25:
Tolles Manöver von Garcia.


Die GTE macht spaß


Die privaten LMP1 auch.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Filip am 15.06.19 um 15:25:34

Die #3 und #11 machen gerade aber auch mega Spass

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 15:27:33

Junge, Junge, Rebellion und SMP durch das gesamte GTE-Feld.
Das ist ein Zickzackfahren.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 15:28:35

Die Leute mit den blauen Fahnen haben morgen Muskelkater.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 15:29:15

Ziemliche frühe Stops von Rebellion und SMP.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von AlbersFan am 15.06.19 um 15:31:20

SMP gegen Rebellion. Die GTE Pro geil!!!

Wo ist das Livetiming?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 15.06.19 um 15:31:33

Toyota Marketing wird sich freuen bei der vielen Screentime

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 15:32:18


AlbersFan schrieb am 15.06.19 um 15:31:20:
SMP gegen Rebellion. Die GTE Pro geil!!!

Wo ist das Livetiming?

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Mehr gibts net.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von homieray am 15.06.19 um 15:46:58

Dragonspeed raucht und die #30 endlich in der Box.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 15:48:04

Blauer Rauch am Dragonspeed. Sowas ist nie gut....

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von AlbersFan am 15.06.19 um 15:48:13

War glaube Donnerstag ein paar mal sieht nach verbranntem Öl aus.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von homieray am 15.06.19 um 15:53:04

#94 hat auch schon deutliche Kampfspuren

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Oederland am 15.06.19 um 15:57:39

Dazu braucht man FCY?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Filip am 15.06.19 um 15:58:05

Was war denn der Grund für das FCY?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von homieray am 15.06.19 um 15:58:26


Filip schrieb am 15.06.19 um 15:58:05:
Was war denn der Grund für das FCY?


Dreher #88

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 15.06.19 um 16:00:18

Wann bekommt Corvette eig mal die Rückleuchten in den griff? ;D
Gefühlt beijedem rennen sind die hinten am blinkern

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Marcel am 15.06.19 um 16:01:03

Ne, der hat sich wegen der FCY gedreht.

In der Porsche-Kurve lag wohl ein großer Gegenstand auf der Strecke.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 16:04:06

Ivo Breukers hat ein Chrome Plugin gefunden, bisher hat er uns noch nicht verraten wo er es denn her hat.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Vielleicht gibt es hier ja einen findigen Fuchs der das irgendwo schon mal gesehen hat ?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 16:05:04


Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 16:04:06:
Ivo Breukers hat ein Chrome Plugin gefunden, bisher hat er uns noch nicht verraten wo er es denn her hat.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Vielleicht gibt es hier ja einen findigen Fuchs der das irgendwo schon mal gesehen hat ?


Hab es

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von fozzl am 15.06.19 um 16:06:15


Johnnyrico schrieb am 15.06.19 um 16:00:18:
Wann bekommt Corvette eig mal die Rückleuchten in den griff? ;D
Gefühlt beijedem rennen sind die hinten am blinkern


Das ist die Frequenz der LED,s. Das sieht nur im Bild so aus.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 16:06:37

Hoshino-San auf der 88 hat aber nen heftigen Drehwurm heute.  ::)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von RaceDiggeR am 15.06.19 um 16:07:26


Johnnyrico schrieb am 15.06.19 um 16:00:18:
Wann bekommt Corvette eig mal die Rückleuchten in den griff? ;D
Gefühlt beijedem rennen sind die hinten am blinkern


Könnte das vielleicht, wie auch beim Ferrari, daran liegen, dass das LED leuchten sind und die Frequenz ne andere ist als die der Kamera?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 15.06.19 um 16:09:52

Dachte der effekt tritt nur bei Zeitlupe auf

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 15.06.19 um 16:17:19

Nö, auch im regulären Bild.

Neil von ES hat ein bemerkenswert schönes Hemd an. :o

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von AlbersFan am 15.06.19 um 16:39:28

Dragon nun ohne Probleme. Was war der blaue Rauch?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Mighty_Hotte am 15.06.19 um 16:39:47


Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 16:05:04:
[quote author=Kevin link=1560592553/44#44 date=1560607446]Ivo Breukers hat ein Chrome Plugin gefunden, bisher hat er uns noch nicht verraten wo er es denn her hat.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Vielleicht gibt es hier ja einen findigen Fuchs der das irgendwo schon mal gesehen hat ?


Hab es

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Funktioniert! Danke für den Tip.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 16:41:33


Mighty_Hotte schrieb am 15.06.19 um 16:39:47:

Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 16:05:04:
[quote author=Kevin link=1560592553/44#44 date=1560607446]Ivo Breukers hat ein Chrome Plugin gefunden, bisher hat er uns noch nicht verraten wo er es denn her hat.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Vielleicht gibt es hier ja einen findigen Fuchs der das irgendwo schon mal gesehen hat ?


Hab es

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Funktioniert! Danke für den Tip.


Bei mir nicht, bin zu blöd. Habs in Chrome installiert, und dann?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 15.06.19 um 16:41:50

FCY Nummer 2

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 15.06.19 um 16:43:30

Porsche #88 gut onduliert, da müssen einige aber ihren Tipp etwas optimieren..    ::)
ByKolles hat die Linke Türe gewechselt... Ollie Webb sagt jetzt wird angegriffen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Mighty_Hotte am 15.06.19 um 16:44:30


Ralli schrieb am 15.06.19 um 16:41:33:

Mighty_Hotte schrieb am 15.06.19 um 16:39:47:

Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 16:05:04:
[quote author=Kevin link=1560592553/44#44 date=1560607446]Ivo Breukers hat ein Chrome Plugin gefunden, bisher hat er uns noch nicht verraten wo er es denn her hat.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Vielleicht gibt es hier ja einen findigen Fuchs der das irgendwo schon mal gesehen hat ?


Hab es

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Funktioniert! Danke für den Tip.


Bei mir nicht, bin zu blöd. Habs in Chrome installiert, und dann?


Nach der Installation einfach nur das offizielle Timing aufrufen. Bei der nächsten Aktualisierung erscheint das alternative Timing.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 16:45:02

3 massive Fehler in 45 Minuten. Der Hoshino ist heftig überfordert.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von 956er am 15.06.19 um 16:45:59

Gibts das FCY jetzt wirklich nur wegen nem simplen Reifenschaden auf einer 13km Strecke?

Das was uns an gewohnter Motivation für den Saisonhöhepunkt fehlt macht Eduardo weg. Der ist mal weider übereifrig bei der Sache  ;D ;D ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 16:46:18


Jaguar44 schrieb am 15.06.19 um 16:43:30:
Porsche #88 gut onduliert, da müssen einige aber ihren Tipp etwas optimieren..    ::)

Wie gut das ich gar nicht getippt habe  [smiley=angry003.gif]

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 15.06.19 um 16:50:43


hrkothe schrieb am 15.06.19 um 16:46:18:

Jaguar44 schrieb am 15.06.19 um 16:43:30:
Porsche #88 gut onduliert, da müssen einige aber ihren Tipp etwas optimieren..    ::)

Wie gut das ich gar nicht getippt habe  [smiley=angry003.gif]


Ausgezeichnet...  ;D   dann kannst mich auch nicht mehr überholen !  

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 15.06.19 um 16:52:03


Ralli schrieb am 15.06.19 um 16:41:33:

Mighty_Hotte schrieb am 15.06.19 um 16:39:47:

Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 16:05:04:
[quote author=Kevin link=1560592553/44#44 date=1560607446]Ivo Breukers hat ein Chrome Plugin gefunden, bisher hat er uns noch nicht verraten wo er es denn her hat.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Vielleicht gibt es hier ja einen findigen Fuchs der das irgendwo schon mal gesehen hat ?


Hab es

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Funktioniert! Danke für den Tip.


Bei mir nicht, bin zu blöd. Habs in Chrome installiert, und dann?

Dann gehste auf das livetiming vonner WEC und wartest bis das Plugin es konvertiert

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 15.06.19 um 16:54:19

Stop and go für Dragonspeed

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 16:54:53


Jaguar44 schrieb am 15.06.19 um 16:50:43:

hrkothe schrieb am 15.06.19 um 16:46:18:

Jaguar44 schrieb am 15.06.19 um 16:43:30:
Porsche #88 gut onduliert, da müssen einige aber ihren Tipp etwas optimieren..    ::)

Wie gut das ich gar nicht getippt habe  [smiley=angry003.gif]


Ausgezeichnet...  ;D   dann kannst mich auch nicht mehr überholen !  

Dann warte ich auf die neue saison  8-) ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 16:58:47

Dem Paule sein Aston #98 hat ein Problem mit der Servolenkung, man repariert und ist bald wieder auf der Bahn.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von NoD48 am 15.06.19 um 17:03:35

Mir nicht ganz klar warum das Eurosport-Team seit 2 Jahren so auf die Onboards vom RSR abgeht. Die Kamera müsste doch aufs Dach, Leute.  :D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 15.06.19 um 17:10:05


Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 16:58:47:
Dem Paule sein Aston #98 hat ein Problem mit der Servolenkung, man repariert und ist bald wieder auf der Bahn.


Das trifft mich hart   :-[  hatte dem alte Warhorse den P3 gegönnt. Was bleibt, ist ne Tipp Änderung..   [smiley=winksmile.gif]  

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 17:11:50


Jaguar44 schrieb am 15.06.19 um 16:43:30:
Porsche #88 gut onduliert, da müssen einige aber ihren Tipp etwas optimieren..    ::)
ByKolles hat die Linke Türe gewechselt... Ollie Webb sagt jetzt wird angegriffen.


Schon irgendein JLOC-Kandidat?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Harald am 15.06.19 um 17:14:00

Erste infos vom Rennen:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Jan bastelt gerade an den ersten Fotos ....

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 17:16:26

#1 mit dreher

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 15.06.19 um 17:18:33


rinato schrieb am 15.06.19 um 17:11:50:

Jaguar44 schrieb am 15.06.19 um 16:43:30:
Porsche #88 gut onduliert, da müssen einige aber ihren Tipp etwas optimieren..    ::)
ByKolles hat die Linke Türe gewechselt... Ollie Webb sagt jetzt wird angegriffen.


Schon irgendein JLOC-Kandidat?


Alle mit P...  ;D
Wahnsinn, seit Jahren in LM nicht mehr gesehen, da überholt der Calado 😈  einen Porsche und da sitzt auch noch Estre am Lenkrad...

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 17:21:09


rinato schrieb am 15.06.19 um 17:11:50:

Jaguar44 schrieb am 15.06.19 um 16:43:30:
Porsche #88 gut onduliert, da müssen einige aber ihren Tipp etwas optimieren..    ::)
ByKolles hat die Linke Türe gewechselt... Ollie Webb sagt jetzt wird angegriffen.


Schon irgendein JLOC-Kandidat?

Den Schuh zieh ich mir dieses Jahr nicht noch einmal an.  ;D Letztes Jahr hab ich nach 4 Rennstunden geschrieben das es einen sehr guten Rennfluss gibt und keine Zwischenfälle, genau 2 Minuten später stand der ByKolles nach Unfall in der Wand  ;D ;D

Dieses Jahr hab ich die #10 auf dem Zettel weit oben, da läuft die ganze Woche schon nicht viel zusammen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 15.06.19 um 17:21:32

Ich möcht dem Nicki immer nen Kamm schenken... ;)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von jancre am 15.06.19 um 17:24:59

Die #10 steht auch schon länger an der Box

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von homieray am 15.06.19 um 17:26:44

#1 auch grade in der Box

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 17:26:45

Die #1 jetzt in der Garage

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 17:27:22

Rebellion möchte auch ein Wörtchen um die begehrte JLOC mitreden  ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 17:28:46

#1 geht wieder auf die Strecke

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 15.06.19 um 17:30:14

Ford stellt das offizielle Timing bei youtube ein !! [smiley=thumbsup.gif]

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 17:32:37


KOTR schrieb am 15.06.19 um 17:21:32:
Ich möcht dem Nicki immer nen Kamm schenken... ;)

;D ;D ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 15.06.19 um 17:38:48

Gibt's eigentlich eine Bonuszahlung für die Eurosport Kommentatoren wenn man  alle halbe Stunde die Formel E erwähnt?  

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 17:39:35

10 Sekunden Strafe für den G-Drive #26 Aurus, den #93 Porsche und den Kessel Ferrari #60. Die Strafe wird auf den Boxenstopp addiert.  Alle zu schnell unter FCY

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 17:44:26

FCY

Reifenteile durch den Racing Team Nederland Dallara

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von McSchu am 15.06.19 um 17:44:31

[quote author=Jaguar44 link=1560592553/78#78 date=1560612614]Ford stellt das offizielle Timing bei youtube ein !! [smiley=thumbsup.gif]

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Danke  :)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 17:55:37

#20 bekommt eine 30 Sekunden Stop&go für speeding under FCY

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 17:57:45

3 Stunden rum und ein Rebellion und 2 SMP noch immer in einer Runde mit den Toyotas. Abstand der #3 auf den Alonso-Toyota nur 1 min. Das ist besser als erwartet.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 17:59:06


Ralli schrieb am 15.06.19 um 17:57:45:
3 Stunden rum und ein Rebellion und 2 SMP noch immer in einer Runde mit den Toyotas. Abstand der #3 auf den Alonso-Toyota nur 1 min. Das ist besser als erwartet.

Bin auch positiv überrascht, mache mir aber immer noch Sorgen um die Zuverlässigkeit  :-/

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 18:00:33


Ralli schrieb am 15.06.19 um 17:57:45:
3 Stunden rum und ein Rebellion und 2 SMP noch immer in einer Runde mit den Toyotas. Abstand der #3 auf den Alonso-Toyota nur 1 min. Das ist besser als erwartet.

Ich wollte es gerade schreiben !   ;D Menezes ist konstant 3:20 gefahren, schneller als beide Toyota. Berthon kann das nicht ganz halten, dennoch starke Vorstellung. Bei SMP warte ich auf die Nacht, da sollte der Turbo AER so richtig einen abbrennen können.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 15.06.19 um 18:07:05

Ich erwarte bei den Privat-LMP1 ab spätestens Halbzeit eher einen Boxencrewwettbewerb. Wer die wenigste Zeit in der Garage verbringt, kommt vielleicht aufs Treppchen...

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 18:07:46


hrkothe schrieb am 15.06.19 um 17:59:06:

Ralli schrieb am 15.06.19 um 17:57:45:
3 Stunden rum und ein Rebellion und 2 SMP noch immer in einer Runde mit den Toyotas. Abstand der #3 auf den Alonso-Toyota nur 1 min. Das ist besser als erwartet.

Bin auch positiv überrascht, mache mir aber immer noch Sorgen um die Zuverlässigkeit  :-/

Du hast doch nicht getippt, wozu dann Sorgen?  ;) :P

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 18:08:39

Auf jeden Fall kann sich Toyota keine Schwächen leisten, das ist schon mal besser als letztes Jahr.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 18:11:56

Auch das GTE-Pro Battle gefällt mir deutlich besser als letztes Jahr. Abgesehen von BMW, und Aston die gerade leicht abfallen. Alle stark.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 18:12:59


Ralli schrieb am 15.06.19 um 18:07:46:

hrkothe schrieb am 15.06.19 um 17:59:06:

Ralli schrieb am 15.06.19 um 17:57:45:
3 Stunden rum und ein Rebellion und 2 SMP noch immer in einer Runde mit den Toyotas. Abstand der #3 auf den Alonso-Toyota nur 1 min. Das ist besser als erwartet.

Bin auch positiv überrascht, mache mir aber immer noch Sorgen um die Zuverlässigkeit  :-/

Du hast doch nicht getippt, wozu dann Sorgen?  ;) :P

Ich würde mich einfach freuen wenn die ein starkes Ergebniss einfahren können und ohne große Probleme ins Ziel kommen  :)
Und das mit dem verpassten Tippspiel: da muss man doch nicht noch Salz in die Wunde streuen  :'( ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 18:14:46

Das ist doch hier jedem schon passiert, mir schon mehrfach. Ist doch nur ein Spiel. Nimms nicht so schwer, mach Dir ein Kaltgetränk auf und genieß das wirklich gute Rennen bislang.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 18:16:53


Ralli schrieb am 15.06.19 um 18:14:46:
Das ist doch hier jedem schon passiert, mir schon mehrfach. Ist doch nur ein Spiel. Nimms nicht so schwer, mach Dir ein Kaltgetränk auf und genieß das wirklich gute Rennen bislang.

Mach ich nicht  ;D hätte eh einen total bekloppten Tipp abgegeben, mit Garantie auf 0 Punkte  ;D :D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von bambule am 15.06.19 um 18:22:47


Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 18:11:56:
Auch das GTE-Pro Battle gefällt mir deutlich besser als letztes Jahr. Abgesehen von BMW, und Aston die gerade leicht abfallen. Alle stark.


Bringt echt Spaß! Hui geht das zur Sache!
Schön das die Regie sich auch auf die GTEs eingeschossen hat und das LMP-Rennen nur "am Rande" zeigt.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 18:23:31

#67 Ford Drive Through wegen unsafe release

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 18:23:58

Da lässt der Lietz gleich zwei durch. Sehr nett.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 18:24:59


Frank-Do schrieb am 15.06.19 um 17:38:48:
Gibt's eigentlich eine Bonuszahlung für die Eurosport Kommentatoren wenn man  alle halbe Stunde die Formel E erwähnt?  


Mit Sicherheit.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von jancre am 15.06.19 um 18:31:49

GTE ist dieses Jahr richtig Spannend, meiner Meinung gibt es keinen Hersteller der einen Speed Vorteil hat, und durch das Sparen der Safety-Car Phasen fällt die Lotterie weg

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 15.06.19 um 18:34:54


bambule schrieb am 15.06.19 um 18:22:47:

Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 18:11:56:
Auch das GTE-Pro Battle gefällt mir deutlich besser als letztes Jahr. Abgesehen von BMW, und Aston die gerade leicht abfallen. Alle stark.


Bringt echt Spaß! Hui geht das zur Sache!
Schön das die Regie sich auch auf die GTEs eingeschossen hat und das LMP-Rennen nur "am Rande" zeigt.


jo da lohnt sichdas Marketingbudget wenigstens

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Maggo am 15.06.19 um 18:36:52

Hab grad erst eingeschaltet und muss jetzt erstmal schauen ws bis jetzt passiert ist.
Scheinen ja schon einige Tennisschläger zertrümmert worden sein  ::)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von stupid_boy am 15.06.19 um 18:38:25

Der Live-Timing Krampf....

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 18:43:49

Finde es ja irgendwie witzig wie in der LMP2 gerade die beiden Oreca führen die nicht Oreca heißen  ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 18:52:22

#49 war auch mal wieder im Bild, durch den Kies, Kontakt mit dem Reifenstapel und umgedreht  ::)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 15.06.19 um 18:52:52

#49 ARC Bratislava,.. die Truppe gehört in den MLMCup aber nicht zu den 24h.
Brandgefährlich die Aktionen von dem Schweden Happen...   >:(

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 15.06.19 um 18:55:20

Kann man bei einem Rennen was weltweit übertragen wird offizielle Interviews nicht mal auf Englisch führen?  Nicht jeder kann oder will Froschzösisch sprechen.   :P

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Dominik am 15.06.19 um 18:55:32

Konnte nicht dauerhaft schauen. Warum ist denn Aston so weit abgeschlagen?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von BMW-M-Power am 15.06.19 um 19:00:39


Dominik schrieb am 15.06.19 um 18:55:32:
Konnte nicht dauerhaft schauen. Warum ist denn Aston so weit abgeschlagen?


Der Vantage „frisst“ die Reifen. Für eine Runde ist die Performance sehr gut.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 19:01:00

Mein Tipp #39 Graff Racing Oreca und die #64 Corvette mit 10 Sekunden Strafe. Zu schnell unter FCY  ::) Der #71 Ferrari hat vollkommen zurecht auch eine bekommen  ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 19:11:01

Sauber abgezogen!
#51 auf P 2.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Olli_Martini am 15.06.19 um 19:11:09

Frage an die Fachleute hier im Forum:

Gab es das schon mal, dass nach 4 Stunden noch kein einziges Auto ausgefallen ist?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 15.06.19 um 19:12:49

Wahnsinn... Jetzt wird auch der Earl Pamper   ;)  von einem Roten gebügelt. Da ist gleich der erste Kasten Brinkhoff's Pils   [smiley=beer.gif] aus DO fällig.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Harald am 15.06.19 um 19:15:35

Update im Rennbericht: (Im Browser auf "neu laden" drücken wenn keine Bilder angezeigt werden)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Und es gibt erste Bilder von Jan:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 19:21:52


Olli_Martini schrieb am 15.06.19 um 19:11:09:
Frage an die Fachleute hier im Forum:

Gab es das schon mal, dass nach 4 Stunden noch kein einziges Auto ausgefallen ist?


Ja, letztes Jahr. Da ist der ByKolles nach 4:12 Std gecrashed und somit ausgefallen.  ;) Und dies war gleichzeitig der erste Ausfall des Rennens.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 19:27:32

In der GTE-Pro geht's hoch her. Da weiß man nie, wer gleich aus dem Windschatten attackieren kann.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Olli_Martini am 15.06.19 um 19:33:33


Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 19:21:52:

Olli_Martini schrieb am 15.06.19 um 19:11:09:
Frage an die Fachleute hier im Forum:

Gab es das schon mal, dass nach 4 Stunden noch kein einziges Auto ausgefallen ist?


Ja, letztes Jahr. Da ist der ByKolles nach 4:12 Std gecrashed und somit ausgefallen.  ;) Und dies war gleichzeitig der erste Ausfall des Rennens.


Danke!

Der Fight in der GTE Pro ist ja wohl der Hammer 🔨

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 19:33:35

Ja.
Der rote in Front!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Martin-GTS am 15.06.19 um 19:33:35


rinato schrieb am 15.06.19 um 19:27:32:
In der GTE-Pro geht's hoch her. Da weiß man nie, wer gleich aus dem Windschatten attackieren kann.


Richtig Gut !!!
Täuscht mich das, oder wurde noch nie so viel GTPro gezeigt ?
Finde die Regie deutlich besser wie letzes Jahr.
... und es wurde ja nur von "Teflonso" gelabert

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Marcel am 15.06.19 um 19:36:58

Ich meine bisher auch, dass die GT´s einen größeren Anteil haben. Bieten ja auch den besten Sport bisher.

Gerade in der Startrunde wunderte es mich, dass man nicht die Toyota Show zeigte, sondern sich direkt auf die GT´s eingeschossen hatte.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 19:40:53

#98 neben der Strecke

Jetzt in der Garage  :-/

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 19:41:17

Der Paul macht sich warm für den JLOC-Pokal.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 19:43:04


Marcel schrieb am 15.06.19 um 19:36:58:
Ich meine bisher auch, dass die GT´s einen größeren Anteil haben. Bieten ja auch den besten Sport bisher.

Gerade in der Startrunde wunderte es mich, dass man nicht die Toyota Show zeigte, sondern sich direkt auf die GT´s eingeschossen hatte.



Ist auch richtig so.
In der GTE-Pro kämpfen vier, jetzt drei Autos um die Spitze, die liegen innerhalb einer Sekunde.
Hybrid ist uninteressant.
Super ist der Kampf um P 3 zwischen Rebellion und SMP. Sagenhaft, wie die durch das GT-Feld pfeilen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 19:44:20

So weit zum Thema Tracklimit.
Liegen da Trümmer neben der Strecke, ist es schlecht, wenn Du Dein Auto neben der Strecke fährst.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 15.06.19 um 19:45:10


Olli_Martini schrieb am 15.06.19 um 19:33:33:
Der Fight in der GTE Pro ist ja wohl der Hammer 🔨

Absolut. Die BOP passt dieses Jahr deutlich besser wie die letzten Jahre.  Und auch das SC Chaos ist bisher ausgeblieben.  

Die GTE macht Spaß bisher.  

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Martin-GTS am 15.06.19 um 19:48:14


Frank-Do schrieb am 15.06.19 um 19:45:10:

Olli_Martini schrieb am 15.06.19 um 19:33:33:
Der Fight in der GTE Pro ist ja wohl der Hammer 🔨

Absolut. Die BOP passt dieses Jahr deutlich besser wie die letzten Jahre.  Und auch das SC Chaos ist bisher ausgeblieben.  

Die GTE macht Spaß bisher.  


Wenn`s so spannend weiter geht bucht der gute Frank noch nen Nachtflug nach LM  ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 15.06.19 um 19:48:25

SMP und Rebellion erinnern mich an die Duelle Porsche Audi Toyota in 2014 - 2016

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von AlbersFan am 15.06.19 um 19:49:10

Van der Zande sehr schnell im Dragonspeed. Schade das die Probleme hatten.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Maggo am 15.06.19 um 19:49:58

Bamper eine Runde länger gefahren?
Erstaunlich dass das geht  :)
GTE Pro ist super.

Kann das sein , dass der Ford in der GTE Am überlegen ist? Oder liegts am Fahrer?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 15.06.19 um 19:50:32


rinato schrieb am 15.06.19 um 19:43:04:
[...]
Hybrid ist uninteressant.
Super ist der Kampf um P 3 zwischen Rebellion und SMP. Sagenhaft, wie die durch das GT-Feld pfeilen.

Ist natürlich nicht der Fehler von Toyota, daß die momentan keine richtige Konkurrenz haben, aber wenn ich mir den Zweikampf zwischen SMP und Rebellion so anschaue, ist es umso bedauerlicher, daß die Privat-LMP1 nicht so richtig in die Hufe kommen...

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von homieray am 15.06.19 um 19:51:35


Maggo schrieb am 15.06.19 um 19:49:58:
Bamper eine Runde länger gefahren?
Erstaunlich dass das geht  :)
GTE Pro ist super.

Kann das sein , dass der Ford in der GTE Am überlegen ist? Oder liegts am Fahrer?


Proton ist auf ner anderen Strategie und hat den Amateur drauf, bei Keating war es der Herr noch nicht.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 19:51:50

#54 im Kies

FCY

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 19:52:32

Mist. Mein Tipp in der Asche. #54. Da kommt er nicht so schnell raus.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Peter_B am 15.06.19 um 19:53:40


Maggo schrieb am 15.06.19 um 19:49:58:
Bamper eine Runde länger gefahren?
Erstaunlich dass das geht  :)
GTE Pro ist super.

Kann das sein , dass der Ford in der GTE Am überlegen ist? Oder liegts am Fahrer?


Und das, obwohl Keating am Anfang der Woche noch von einem Zeitverlust von 3-4 Sekunden pro Runde auf die Konkurrenz aufgrund der BoP sprach ::) ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 19:53:56


hrkothe schrieb am 15.06.19 um 19:51:50:
#54 im Kies

FCY

Schwein gehabt dass er da nirgendwo eingeschlagen ist. Da möchte man sich nicht drehen....

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 19:54:23


Peter_B schrieb am 15.06.19 um 19:53:40:

Maggo schrieb am 15.06.19 um 19:49:58:
Bamper eine Runde länger gefahren?
Erstaunlich dass das geht  :)
GTE Pro ist super.

Kann das sein , dass der Ford in der GTE Am überlegen ist? Oder liegts am Fahrer?


Und das, obwohl Keating am Anfang der Woche noch von einem Zeitverlust von 3-4 Sekunden pro Runde auf die Konkurrenz aufgrund der BoP sprach ::) ;D

When the flag drops...the bullshit stops...

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 15.06.19 um 19:54:59


hrkothe schrieb am 15.06.19 um 19:51:50:
#54 im Kies

FCY


Ein Ferrari in den Porsche Kurven.   ::)

Nennt man das in Düsseldorf rheinischen Humor? 🤔

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von McSchu am 15.06.19 um 19:56:44


Maggo schrieb am 15.06.19 um 19:49:58:
Bamper eine Runde länger gefahren?
Erstaunlich dass das geht  :)
GTE Pro ist super.

Kann das sein , dass der Ford in der GTE Am überlegen ist? Oder liegts am Fahrer?


Am reinen Speed des Ford liegts wohl nicht, die schnellste Runde war bisher 1,9 Sek langsamer als bei 77er Proton.
Liegt wie schon gesagt daran, wer bisher wo unterwegs war. Wird sich erst im Laufe des Rennens zeigen, wer insgesamt wie stark ist.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von AlbersFan am 15.06.19 um 19:57:09

Bouchut zu Gast bei Kolles. Fährt der noch Rennen?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 19:57:48


Ralli schrieb am 15.06.19 um 19:53:56:

hrkothe schrieb am 15.06.19 um 19:51:50:
#54 im Kies

FCY

Schwein gehabt dass er da nirgendwo eingeschlagen ist. Da möchte man sich nicht drehen....

Vor 2 Jahren hätte er sich da noch sehr schön eingebaut  :-X Nach dem Umbau sind schon einige dem Totalschaden von der Schippe gesprungen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 19:57:56


Frank-Do schrieb am 15.06.19 um 19:54:59:

hrkothe schrieb am 15.06.19 um 19:51:50:
#54 im Kies

FCY


Ein Ferrari in den Porsche Kurven.   ::)

Nennt man das in Düsseldorf rheinischen Humor? 🤔

;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Marcel am 15.06.19 um 19:58:31


Ralli schrieb am 15.06.19 um 19:54:23:

Peter_B schrieb am 15.06.19 um 19:53:40:

Maggo schrieb am 15.06.19 um 19:49:58:
Bamper eine Runde länger gefahren?
Erstaunlich dass das geht  :)
GTE Pro ist super.

Kann das sein , dass der Ford in der GTE Am überlegen ist? Oder liegts am Fahrer?


Und das, obwohl Keating am Anfang der Woche noch von einem Zeitverlust von 3-4 Sekunden pro Runde auf die Konkurrenz aufgrund der BoP sprach ::) ;D

When the flag drops...the bullshit stops...


Das Keating Auto hat durch die BoP gestern auch nochmal Zugeständnisse bekommen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 20:02:28

Die Astons sind wirklich enttäuschend. Das Auto hat den Speed, aber die Reifen werden aufgefressen und daher ist man insgesamt viel zu langsam. Den Speed hat man sich mit zu viel Risiko erkauft.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Marcel am 15.06.19 um 20:03:21


AlbersFan schrieb am 15.06.19 um 19:57:09:
Bouchut zu Gast bei Kolles. Fährt der noch Rennen?


Er fährt noch im französischen Lamera Cup

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 20:06:14

#43 RLR M Sport Oreca bei Tetre Rouge in der Wand.
Und Safety Car

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 20:07:02

Safety car

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 20:07:20

SC?!? Warum???

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 20:10:31

Und die #8 darf die Box nicht verlassen, das kostet richtig Zeit.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 15.06.19 um 20:15:27


Frank-Do schrieb am 15.06.19 um 19:54:59:

hrkothe schrieb am 15.06.19 um 19:51:50:
#54 im Kies

FCY


Ein Ferrari in den Porsche Kurven.   ::)

Nennt man das in Düsseldorf rheinischen Humor? 🤔


Nein, nur in Kölle...   :P :-X

Und jetzt Abpiff !!
Ferrari führt, wer will sich das noch 19h lang ansehen!   :D ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 20:21:07


Jaguar44 schrieb am 15.06.19 um 20:15:27:

Frank-Do schrieb am 15.06.19 um 19:54:59:

hrkothe schrieb am 15.06.19 um 19:51:50:
#54 im Kies

FCY


Ein Ferrari in den Porsche Kurven.   ::)

Nennt man das in Düsseldorf rheinischen Humor? 🤔


Nein, nur in Kölle...   :P :-X

Und jetzt Abpiff !!
Ferrari führt, wer will sich das noch 19h lang ansehen!   :D ;D

Noch 19 Stunden sehen wie Ferrari führt? Sehr gerne  [smiley=evil.gif]  :D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Martin-GTS am 15.06.19 um 20:23:35


hrkothe schrieb am 15.06.19 um 20:21:07:

Jaguar44 schrieb am 15.06.19 um 20:15:27:

Frank-Do schrieb am 15.06.19 um 19:54:59:

hrkothe schrieb am 15.06.19 um 19:51:50:
#54 im Kies

FCY


Ein Ferrari in den Porsche Kurven.   ::)

Nennt man das in Düsseldorf rheinischen Humor? 🤔


Nein, nur in Kölle...   :P :-X

Und jetzt Abpiff !!
Ferrari führt, wer will sich das noch 19h lang ansehen!   :D ;D

Noch 19 Stunden sehen wie Ferrari führt? Sehr gerne  [smiley=evil.gif]  :D


Alles Verräter am Vaterland !!!  :)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 15.06.19 um 20:23:42

Forza! ;)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 15.06.19 um 20:24:22


hrkothe schrieb am 15.06.19 um 20:21:07:

Jaguar44 schrieb am 15.06.19 um 20:15:27:
Ferrari führt, wer will sich das noch 19h lang ansehen!   :D ;D

Noch 19 Stunden sehen wie Ferrari führt? Sehr gerne  [smiley=evil.gif]  :D


Dann schaut euch doch einfach die letzten 38 Rennen der Ferrari Challenge an.  Die wird man online finden.   ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 20:24:26

Der Keating-Ford hat sich einen kräftigen Vorsprung erarbeitet. Hieß es nicht das Auto sei so furchtbar komplex? Aber offenbar kann auch ein privates Team den gut handeln.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 15.06.19 um 20:26:25


Martin-GTS schrieb am 15.06.19 um 20:23:35:

hrkothe schrieb am 15.06.19 um 20:21:07:

Jaguar44 schrieb am 15.06.19 um 20:15:27:

Frank-Do schrieb am 15.06.19 um 19:54:59:

hrkothe schrieb am 15.06.19 um 19:51:50:
#54 im Kies

FCY


Ein Ferrari in den Porsche Kurven.   ::)

Nennt man das in Düsseldorf rheinischen Humor? 🤔


Nein, nur in Kölle...   :P :-X

Und jetzt Abpiff !!
Ferrari führt, wer will sich das noch 19h lang ansehen!   :D ;D

Noch 19 Stunden sehen wie Ferrari führt? Sehr gerne  [smiley=evil.gif]  :D


Alles Verräter am Vaterland !!!  :)


Ich glaube wir thematisieren lieber nicht was früher mit solchen Leuten passiert wäre.   ::)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 20:27:01


Ralli schrieb am 15.06.19 um 20:24:26:
Der Keating-Ford hat sich einen kräftigen Vorsprung erarbeitet. Hieß es nicht das Auto sei so furchtbar komplex? Aber offenbar kann auch ein privates Team den gut handeln.

Naja, man wird hier auch gut von Chip Ganassi Racing unterstüzt und man hat wohl durch die Safety Car Phase profitiert

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 20:28:57


Frank-Do schrieb am 15.06.19 um 20:24:22:

hrkothe schrieb am 15.06.19 um 20:21:07:

Jaguar44 schrieb am 15.06.19 um 20:15:27:
Ferrari führt, wer will sich das noch 19h lang ansehen!   :D ;D

Noch 19 Stunden sehen wie Ferrari führt? Sehr gerne  [smiley=evil.gif]  :D


Dann schaut euch doch einfach die letzten 38 Rennen der Ferrari Challenge an.  Die wird man online finden.   ;D

Letztes Jahr hätte ich ja gesagt, aber dieses Jahr ist ja etwas Spannung im Rennen  :D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 20:32:31

Wenn das so weiter geht, schießen sich die beiden Porsche gegenseitig ab.
Gelernt ist gelernt. Von Corvette.  ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 20:33:38


hrkothe schrieb am 15.06.19 um 20:28:57:

Frank-Do schrieb am 15.06.19 um 20:24:22:

hrkothe schrieb am 15.06.19 um 20:21:07:

Jaguar44 schrieb am 15.06.19 um 20:15:27:
Ferrari führt, wer will sich das noch 19h lang ansehen!   :D ;D

Noch 19 Stunden sehen wie Ferrari führt? Sehr gerne  [smiley=evil.gif]  :D


Dann schaut euch doch einfach die letzten 38 Rennen der Ferrari Challenge an.  Die wird man online finden.   ;D

Letztes Jahr hätte ich ja gesagt, aber dieses Jahr ist ja etwas Spannung im Rennen  :D



Versteh ich alles nicht. Wann lag denn zuletzt mal ein Ferrari in Le Mans in Führung? Am Ende jedenfalls nie bzw. nur auf meinem Tippblock...

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 20:34:57

Die ersten Tropfen fallen  :D

Die LMP2  :o :D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 20:36:46

Ich will mich nicht beschweren, aber: Fahren da auch Ford GT mit?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 20:37:13


hrkothe schrieb am 15.06.19 um 20:34:57:
Die LMP2  :o :D


irre, wa?
Und Führungswechsel.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 20:37:16


rinato schrieb am 15.06.19 um 20:33:38:

hrkothe schrieb am 15.06.19 um 20:28:57:

Frank-Do schrieb am 15.06.19 um 20:24:22:

hrkothe schrieb am 15.06.19 um 20:21:07:

Jaguar44 schrieb am 15.06.19 um 20:15:27:
Ferrari führt, wer will sich das noch 19h lang ansehen!  

Noch 19 Stunden sehen wie Ferrari führt? Sehr gerne  [smiley=evil.gif]  :D


Dann schaut euch doch einfach die letzten 38 Rennen der Ferrari Challenge an.  Die wird man online finden.   ;D

Letztes Jahr hätte ich ja gesagt, aber dieses Jahr ist ja etwas Spannung im Rennen  :D



Versteh ich alles nicht. Wann lag denn zuletzt mal ein Ferrari in Le Mans in Führung? Am Ende jedenfalls nie bzw. nur auf meinem Tippblock...

Vor ein paar stunden im Michelin Le Mans Cup   :D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Marcel am 15.06.19 um 20:37:32

Briscoe beschwert sich ein wenig über zu wenig Leistung

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Martin-GTS am 15.06.19 um 20:37:54


hrkothe schrieb am 15.06.19 um 20:34:57:
Die ersten Tropfen fallen  :D

Die LMP2  :o :D


Irgendeiner lügt
Mein Wetterradar oder die Scheibenwischer die da an sind  ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 20:39:01

#86 Gulf Porsche steht

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 20:39:15


rinato schrieb am 15.06.19 um 20:36:46:
Ich will mich nicht beschweren, aber: Fahren da auch Ford GT mit?


Die Fernsehcrew liest mit, was?
Schon ist der Gulf-Ford im Bild und sogar mit Ton. Der Boxencrew...

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Peter_B am 15.06.19 um 20:40:44

Heftiger einschlag der #64.
Corvette sichert sich damit in diesem JAhr die JLOC-Trophy :(

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Maggo am 15.06.19 um 20:40:45

ohhhh, Corvette #64 raus

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 20:41:04

ByKolles hat 35 Minuten gebraucht um das Radio zu reparieren.  ::)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 20:41:08

#64 böse abgeflogen  :o :(

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von AlbersFan am 15.06.19 um 20:41:12

Ach Fässler

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 20:41:20

schwerer Unfall

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von bambule am 15.06.19 um 20:41:31

Oh nein! Die #64 mit einer Kollision mit einem Proton-Porsche.
Ob die Corvette es noch an die Box schafft?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von AlbersFan am 15.06.19 um 20:41:33


Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 20:41:04:
ByKolles hat 35 Minuten gebraucht um das Radio zu reparieren.  ::)


Was ist bei der 10 los?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 20:41:41

#64 von einem Porsche gerammt.
Sieht schlecht aus, die #64 ist weg.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 20:41:58

Der Hoshino ist ja gemeingefährlich. Himmel noch mal, ein Fehler nach dem anderen. Wo hat der die Lizenz gewonnen?

In seinem ersten Stin DREI Abflüge, und jetzt das. Sorry, aber der hat da nix verloren.  >:(

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 15.06.19 um 20:42:11

Autschn!

Edit: 88, als ob ichs geahnt hätte

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 20:42:43


Peter_B schrieb am 15.06.19 um 20:40:44:
Heftiger einschlag der #64.
Corvette sichert sich damit in diesem JAhr die JLOC-Trophy :(

Kann man diese nicht nur durch technischen Defekt verdienen ?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 20:43:23

Und der Porsche kracht einmal rein und fährt weiter. Das nennt man Unfallflucht.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 20:43:42


Ralli schrieb am 15.06.19 um 20:41:58:
Der Hoshino ist ja gemeingefährlich. Himmel noch mal, ein Fehler nach dem anderen. Wo hat der die Lizenz gewonnen?

Gehört mit der Fahrweise eigentlich in einen Ferrari  ::)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 20:44:28


Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 20:42:43:

Peter_B schrieb am 15.06.19 um 20:40:44:
Heftiger einschlag der #64.
Corvette sichert sich damit in diesem JAhr die JLOC-Trophy :(

Kann man diese nicht nur durch technischen Defekt verdienen ?



Ja. Eigentlich nur durch schlechte Performance. Und nach 5 Stunden eigentlich ohnehin nicht mehr, da waren die namensgebenden Lambos doch schon auf der Heimreise

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Martin-GTS am 15.06.19 um 20:44:51

... und jetz nehmen wir das Beeseli und das Schäufeli ...
So ein Dreck !!!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 20:45:09

Sehr schade für die crew der #64, Hoshino in der #88 bisher nur negativ aufgefallen  :P

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 15.06.19 um 20:45:40


Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 20:42:43:

Peter_B schrieb am 15.06.19 um 20:40:44:
Heftiger einschlag der #64.
Corvette sichert sich damit in diesem JAhr die JLOC-Trophy :(

Kann man diese nicht nur durch technischen Defekt verdienen ?


Eben, ein "Abschuß"   :P  zählt nicht, nur bei technischem K.O. gibt's die Trophy.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Peter_B am 15.06.19 um 20:45:48


rinato schrieb am 15.06.19 um 20:44:28:

Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 20:42:43:

Peter_B schrieb am 15.06.19 um 20:40:44:
Heftiger einschlag der #64.
Corvette sichert sich damit in diesem JAhr die JLOC-Trophy :(

Kann man diese nicht nur durch technischen Defekt verdienen ?



Ja. Eigentlich nur durch schlechte Performance. Und nach 5 Stunden eigentlich ohnehin nicht mehr, da waren die namensgebenden Lambos doch schon auf der Heimreise


Dann sollte den Pokal lieber Sportsfreund S. Hoshino bekommen...

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 20:46:17

Herr Freitas, bitte Herrn Hoshino mit sofortiger Wirkung ausschließen. Keine Diskussion.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von BMW-M-Power am 15.06.19 um 20:46:32


AlbersFan schrieb am 15.06.19 um 20:41:12:
Ach Fässler


Fässler kann da nichts für. Der Unfall wurde nicht von ihm verursacht.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 15.06.19 um 20:46:45


Ralli schrieb am 15.06.19 um 20:41:58:
Der Hoshino ist ja gemeingefährlich. Himmel noch mal, ein Fehler nach dem anderen. Wo hat der die Lizenz gewonnen?

In seinem ersten Stin DREI Abflüge, und jetzt das. Sorry, aber der hat da nix verloren.  >:(


Nein der gehört nicht in so ein Feld.  Aber auch etwas optimistisch von Fässler. Er sollte eigentlich genug Erfahrung haben um zu wissen dass so ein Mannöver in den Porsche Kurven gefährlich ist.  

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 20:47:21

Dann bleibt Dragonspeed #10 der heißeste Anwärter für die JLOC. Die Trophy ist zu schade um nicht vergeben zu werden.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Soundlover am 15.06.19 um 20:48:12

Wenn ich Rennleiter wäre hätte der Herr Hoshino jetzt Feierabend. So überfordert war lange kein Fahrer mehr in LM! Schade für Fässler, einer der sympathischsten Fahrer überhaupt. Vielleicht hat er nächste Woche ja mehr Glück...

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 15.06.19 um 20:48:22

Ne Hoshino-Trophy für besonders unterirdische fahrerische Leistungen?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 20:49:24


Frank-Do schrieb am 15.06.19 um 20:46:45:

Ralli schrieb am 15.06.19 um 20:41:58:
Der Hoshino ist ja gemeingefährlich. Himmel noch mal, ein Fehler nach dem anderen. Wo hat der die Lizenz gewonnen?

In seinem ersten Stin DREI Abflüge, und jetzt das. Sorry, aber der hat da nix verloren.  >:(


Nein der gehört nicht in so ein Feld.  Aber auch etwas optimistisch von Fässler. Er sollte eigentlich genug Erfahrung haben um zu wissen dass so ein Mannöver in den Porsche Kurven gefährlich ist.  

Wenn Du in dem engen Feld gewinnen willst musst du das Risiko gehen. Das entschuldigt nicht die unterirdischen Leistungen von dem Kerl.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 20:49:44


KOTR schrieb am 15.06.19 um 20:48:22:
Ne Hoshino-Trophy für besonders unterirdische fahrerische Leistungen?
Ich bin dafür.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Soundlover am 15.06.19 um 20:51:25


Ralli schrieb am 15.06.19 um 20:49:44:

KOTR schrieb am 15.06.19 um 20:48:22:
Ne Hoshino-Trophy für besonders unterirdische fahrerische Leistungen?
Ich bin dafür.


Gute Idee...

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von VIPERfan 89 am 15.06.19 um 20:51:41


Ralli schrieb am 15.06.19 um 20:49:44:

KOTR schrieb am 15.06.19 um 20:48:22:
Ne Hoshino-Trophy für besonders unterirdische fahrerische Leistungen?
Ich bin dafür.


Da schließe ich mich an.
Den sollte man spätestens Jetzt aus dem Auto holen und Heim schicken!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 20:52:37


AlbersFan schrieb am 15.06.19 um 20:41:33:

Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 20:41:04:
ByKolles hat 35 Minuten gebraucht um das Radio zu reparieren.  ::)


Was ist bei der 10 los?

Das letzte was ich gehört habe sind elektrische Probleme. Die selben welche schon in der Quali und im Training immer wieder zum Vorschein kamen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von McSchu am 15.06.19 um 20:52:57

Stand Jetzt:
P1-P5 in der GTE Pro hinter einem Safety Car
#51, #92, #63, #69, #67
P2-P9 hinterm nächsten Safety Car
#68, #93, #91, #71
P10-P14 hinterm dritten Safety Car
#66, #94, #82, #97, #95
Hinter dem ersten SC, aber vor den Führenden
#81, #89

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 20:53:33


KOTR schrieb am 15.06.19 um 20:48:22:
Ne Hoshino-Trophy für besonders unterirdische fahrerische Leistungen?



Oh, da wäre ich vorsichtig, da gibt es auch andere Kandidaten. Wäre auch unfair.
Wie lange muss eigentlich der ehrenwerte Owners Club leiden, nur weil er einmal eine ganz furchtbare Kiste an den Start gebracht hatte?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 15.06.19 um 20:55:24


Ralli schrieb am 15.06.19 um 20:49:24:

Frank-Do schrieb am 15.06.19 um 20:46:45:

Ralli schrieb am 15.06.19 um 20:41:58:
Der Hoshino ist ja gemeingefährlich. Himmel noch mal, ein Fehler nach dem anderen. Wo hat der die Lizenz gewonnen?

In seinem ersten Stin DREI Abflüge, und jetzt das. Sorry, aber der hat da nix verloren.  >:(


Nein der gehört nicht in so ein Feld.  Aber auch etwas optimistisch von Fässler. Er sollte eigentlich genug Erfahrung haben um zu wissen dass so ein Mannöver in den Porsche Kurven gefährlich ist.  

Wenn Du in dem engen Feld gewinnen willst musst du das Risiko gehen. Das entschuldigt nicht die unterirdischen Leistungen von dem Kerl.


Die Schuld liegt klar beim Japaner. Aber für Fässler gilt hier das gleiche wie mehrmals bei McNish früher.  Manchmal ist es cleverer einen Moment zu warten.  

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Martin-GTS am 15.06.19 um 20:57:13


VIPERfan 89 schrieb am 15.06.19 um 20:51:41:

Ralli schrieb am 15.06.19 um 20:49:44:

KOTR schrieb am 15.06.19 um 20:48:22:
Ne Hoshino-Trophy für besonders unterirdische fahrerische Leistungen?
Ich bin dafür.


Da schließe ich mich an.
Den sollte man spätestens Jetzt aus dem Auto holen und Heim schicken!


Ich seh da grad einen grinsenden Gerhard Berger vor mir
der freut sich schon wenn die die Japaner die DTM bereichern
Da ist dann Spektakel angesagt  ;D ;D ;D

Der Fahrstil ist irgendwie nicht kompatibel mit dem in Europa

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 15.06.19 um 20:58:26


KOTR schrieb am 15.06.19 um 20:48:22:
Ne Hoshino-Trophy für besonders unterirdische fahrerische Leistungen?


Ausgezeichnet !!
Und immer trifft es die Japaner, zuerst hat mich die Lambo Truppe zur JLOC Trophy inspiriert.. für das Team mit der schlechtesten performance...
Und der HOSHINO Pokal, wird für den unterirdischsten Fahrer vergeben !   8-) :D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 20:58:34


Frank-Do schrieb am 15.06.19 um 20:55:24:
Die Schuld liegt klar beim Japaner. Aber für Fässler gilt hier das gleiche wie mehrmals bei McNish früher.  Manchmal ist es cleverer einen Moment zu warten.  



Richtig. Hat Allan auch nie gemacht. Ich erinnere mich noch, wie sein Auto auf der Leitschiene balancierte und alle Reporter in Deckung gingen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von McSchu am 15.06.19 um 20:58:50


rinato schrieb am 15.06.19 um 20:53:33:

KOTR schrieb am 15.06.19 um 20:48:22:
Ne Hoshino-Trophy für besonders unterirdische fahrerische Leistungen?



Oh, da wäre ich vorsichtig, da gibt es auch andere Kandidaten. Wäre auch unfair.
Wie lange muss eigentlich der ehrenwerte Owners Club leiden, nur weil er einmal eine ganz furchtbare Kiste an den Start gebracht hatte?


Naja, immerhin hat JLOC es 2007 UND 2009 geschafft, im Rennen nur eine Runde zu drehen. Außerdem hat sich der Name mittlerweile so schön etabliert  :D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 21:00:29


rinato schrieb am 15.06.19 um 20:58:34:

Frank-Do schrieb am 15.06.19 um 20:55:24:
Die Schuld liegt klar beim Japaner. Aber für Fässler gilt hier das gleiche wie mehrmals bei McNish früher.  Manchmal ist es cleverer einen Moment zu warten.  



Richtig. Hat Allan auch nie gemacht. Ich erinnere mich noch, wie sein Auto auf der Leitschiene balancierte und alle Reporter in Deckung gingen.

Du kannst so clever sein wie du willst, früher oder später triffst du auf einen Dilettanten.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 15.06.19 um 21:00:59


rinato schrieb am 15.06.19 um 20:53:33:

KOTR schrieb am 15.06.19 um 20:48:22:
Ne Hoshino-Trophy für besonders unterirdische fahrerische Leistungen?



Oh, da wäre ich vorsichtig, da gibt es auch andere Kandidaten. Wäre auch unfair.
Wie lange muss eigentlich der ehrenwerte Owners Club leiden, nur weil er einmal eine ganz furchtbare Kiste an den Start gebracht hatte?

Okay, einverstanden.

JLOC war aber auch ein Thema katastrophaler/nicht vorhandener Vorbereitung. Als die mit dem Murci das zweite mal an der Strecke aufgeschlagen sind, haben sie Gerüchten zufolge den Kies zurückgebracht, den sie im Vorjahr aufgesammelt haben. Die haben das Teil im Vorfeld überhaupt nicht angefasst!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von AlbersFan am 15.06.19 um 21:01:04

Hoffe Dragonspeed kommt nochmal

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 21:01:29

#60 wird aus dem Kies geholt

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Marcel am 15.06.19 um 21:02:34

Wenn der Kamerad Hoshino so weitermacht, haben wir im nächsten Eurosport Werbespot ein "Top5 Hoshino", statt irgendwelchen Tennis-Gedöns.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 21:02:44

Rebellion vs. SMP  :o

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von bambule am 15.06.19 um 21:03:38

Starkes Überholmanöver von Rebellion gegen den SMP!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 21:04:17

Mega Manöver von Laurent :o

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 21:06:08


Jaguar44 schrieb am 15.06.19 um 20:58:26:

KOTR schrieb am 15.06.19 um 20:48:22:
Ne Hoshino-Trophy für besonders unterirdische fahrerische Leistungen?


Ausgezeichnet !!
Und immer trifft es die Japaner, zuerst hat mich die Lambo Truppe zur JLOC Trophy inspiriert.. für das Team mit der schlechtesten performance...
Und der HOSHINO Pokal, wird für den unterirdischsten Fahrer vergeben !   8-) :D




Freunde! Nicht alle sind Platin-Fahrer.
Da ist das Risiko in Le Mans.
Ich darf da mal an andere Vorkommnisse erinnern:
- Davidson vor der Schikane.
- Rocki bei Höchstgeschwindigkeit.
- Der LMP2, der damals den GT-Ferrari aus dem Rennen schoss, Pierre Kaffer war der Leidtragende
Und was haben wir hier im Forum immer Witze gemacht über die Dreher von Krohn, Goethe oder Dalla Lana. Das ist auch nicht richtig. Das sind gute Fahrer, aber eben keine Top-Piloten. Davon lebte aber Le Mans.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 21:06:24

Und jetzt die #3 abgeflogen  :-[

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Peter_B am 15.06.19 um 21:06:39

Rebellion #3 wirft mit Trümmerteilen um sich, der #11 SMP LMP1 ist der Leidtragende.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Maggo am 15.06.19 um 21:06:49

FCY

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von AlbersFan am 15.06.19 um 21:06:51

Ihr werdet sehen Dragonspeed wird noch aufs LMP1 Podium kommen

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 21:08:19

Oh Mann, nach so einem Rennen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Martin-GTS am 15.06.19 um 21:08:51

des Ding schaut jetzt fast aus wie ein Formel  :o

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 21:09:40

Ein ganz komischer Unfall. Plötzlich bricht der Wagen in der FCY aus.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 21:10:37

#3 scheint gleich wieder auf die Strecke zu gehen  :D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 15.06.19 um 21:10:46

LMP1 hinter den Toyotas wird eher zu nem last man standing

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 21:11:07


rinato schrieb am 15.06.19 um 21:09:40:
Ein ganz komischer Unfall. Plötzlich bricht der Wagen in der FCY aus.

Vielleicht etwas feucht und Hinterachse blockiert  :-?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 15.06.19 um 21:11:19


AlbersFan schrieb am 15.06.19 um 21:06:51:
Ihr werdet sehen Dragonspeed wird noch aufs LMP1 Podium kommen

Aber nach ByKolles   8-)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 21:12:04

Jetzt safety car  :o

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von bambule am 15.06.19 um 21:12:25

Schon wieder SC?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Martin-GTS am 15.06.19 um 21:13:27


Jaguar44 schrieb am 15.06.19 um 21:11:19:

AlbersFan schrieb am 15.06.19 um 21:06:51:
Ihr werdet sehen Dragonspeed wird noch aufs LMP1 Podium kommen

Aber nach ByKolles   8-)


Ich weiss nicht was du für nen Stoff dir rein ziehst
aber des Zeugs is der Hammer  :)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von VIPERfan 89 am 15.06.19 um 21:13:48

Gut das die #3 schon wieder Unterwegs ist  :)
Dann ist noch nicht alles im Eimer.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 21:17:09


VIPERfan 89 schrieb am 15.06.19 um 21:13:48:
Gut das die #3 schon wieder Unterwegs ist  :)
Dann ist noch nicht alles im Eimer.



Dann haben die den Wagen gut aufgebaut, so wie früher beim Audi:
Nase runter, Nase drauf.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 15.06.19 um 21:17:14

Keines der drei Safty Cars hat den Führenden.  [smiley=angry003.gif]

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 21:18:06


Frank-Do schrieb am 15.06.19 um 21:17:14:
Keines der drei Safty Cars hat den Führenden.  [smiley=angry003.gif]

Sie werden es nie lernen. Nie nie nie.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 15.06.19 um 21:25:32


Ralli schrieb am 15.06.19 um 21:18:06:

Frank-Do schrieb am 15.06.19 um 21:17:14:
Keines der drei Safty Cars hat den Führenden.  [smiley=angry003.gif]

Sie werden es nie lernen. Nie nie nie.


Das fürchte ich leider auch.  Obwohl es eigentlich nicht so schwierig ist.  

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von AlbersFan am 15.06.19 um 21:30:19


Jaguar44 schrieb am 15.06.19 um 21:11:19:

AlbersFan schrieb am 15.06.19 um 21:06:51:
Ihr werdet sehen Dragonspeed wird noch aufs LMP1 Podium kommen

Aber nach ByKolles   8-)


Nach der Länge die der Dragon an der Box steht sieht das doch bald nach nen Motorwechsel aus.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 21:31:01


AlbersFan schrieb am 15.06.19 um 21:06:51:
Ihr werdet sehen Dragonspeed wird noch aufs LMP1 Podium kommen

Ben Hanley hat bestätigt es gibt elektrische Probleme und man hat bisher absolut keine Idee wo das Problem liegt. Das Auto ist jetzt komplett auseinander gebaut und es wird fieberhaft gesucht. Kann sich nur noch um Stunden handeln bis es weiter geht  ::)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von AlbersFan am 15.06.19 um 21:33:54


Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 21:31:01:

AlbersFan schrieb am 15.06.19 um 21:06:51:
Ihr werdet sehen Dragonspeed wird noch aufs LMP1 Podium kommen

Ben Hanley hat bestätigt es gibt elektrische Probleme und man hat bisher absolut keine Idee wo das Problem liegt. Das Auto ist jetzt komplett auseinander gebaut und es wird fieberhaft gesucht. Kann sich nur noch um Stunden handeln bis es weiter geht  ::)


Hat Dragon was anderes drin als SMP?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 21:35:22


AlbersFan schrieb am 15.06.19 um 21:33:54:

Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 21:31:01:

AlbersFan schrieb am 15.06.19 um 21:06:51:
Ihr werdet sehen Dragonspeed wird noch aufs LMP1 Podium kommen

Ben Hanley hat bestätigt es gibt elektrische Probleme und man hat bisher absolut keine Idee wo das Problem liegt. Das Auto ist jetzt komplett auseinander gebaut und es wird fieberhaft gesucht. Kann sich nur noch um Stunden handeln bis es weiter geht  ::)


Hat Dragon was anderes drin als SMP?

Dragonspeed fährt mit dem Gibson Motor, SMP nutzt das AER Triebwerk

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 21:35:54

Proton #88 offiziell Retired. Wurde gerade durch Matteo Cairoli bestätigt. Hoshino San will nicht mehr fahren wenn ich das richtig gehört habe, und die beiden anderen können alleine nicht zu Ende fahren da die Fahrzeit durch den AM im Auto fehlt.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 21:39:21


Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 21:35:54:
Proton #88 offiziell Retired. Wurde gerade durch Matteo Cairoli bestätigt. Hoshino San will nicht mehr fahren wenn ich das richtig gehört habe, und die beiden anderen können alleine nicht zu Ende fahren da die Fahrzeit durch den AM im Auto fehlt.


Eure böse Kritik hat ihm den Rest gegeben.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 21:41:15


rinato schrieb am 15.06.19 um 21:39:21:

Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 21:35:54:
Proton #88 offiziell Retired. Wurde gerade durch Matteo Cairoli bestätigt. Hoshino San will nicht mehr fahren wenn ich das richtig gehört habe, und die beiden anderen können alleine nicht zu Ende fahren da die Fahrzeit durch den AM im Auto fehlt.


Eure böse Kritik hat ihm den Rest gegeben.

Aha. Dann wird das wohl so sein.  ::)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 21:41:37


Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 21:35:54:
Proton #88 offiziell Retired. Wurde gerade durch Matteo Cairoli bestätigt. Hoshino San will nicht mehr fahren wenn ich das richtig gehört habe, und die beiden anderen können alleine nicht zu Ende fahren da die Fahrzeit durch den AM im Auto fehlt.

Gute Entscheidung, schade für die Mannschaft aber Hoshinos Fahrweise ging gar nicht  

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 21:46:01


hrkothe schrieb am 15.06.19 um 21:41:37:

Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 21:35:54:
Proton #88 offiziell Retired. Wurde gerade durch Matteo Cairoli bestätigt. Hoshino San will nicht mehr fahren wenn ich das richtig gehört habe, und die beiden anderen können alleine nicht zu Ende fahren da die Fahrzeit durch den AM im Auto fehlt.

Gute Entscheidung, schade für die Mannschaft aber Hoshinos Fahrweise ging gar nicht  


Ich würde ihm das trotzdem hoch anrechnen, solche Konsequenzen zieht nicht jeder.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 15.06.19 um 21:47:32


rinato schrieb am 15.06.19 um 21:39:21:

Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 21:35:54:
Proton #88 offiziell Retired. Wurde gerade durch Matteo Cairoli bestätigt. Hoshino San will nicht mehr fahren wenn ich das richtig gehört habe, und die beiden anderen können alleine nicht zu Ende fahren da die Fahrzeit durch den AM im Auto fehlt.


Eure böse Kritik hat ihm den Rest gegeben.


Dann greift der jetzt, da er sein Gesicht verloren hat, doch wohl nicht zum Katana ?!?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 21:49:16


rinato schrieb am 15.06.19 um 21:46:01:

hrkothe schrieb am 15.06.19 um 21:41:37:

Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 21:35:54:
Proton #88 offiziell Retired. Wurde gerade durch Matteo Cairoli bestätigt. Hoshino San will nicht mehr fahren wenn ich das richtig gehört habe, und die beiden anderen können alleine nicht zu Ende fahren da die Fahrzeit durch den AM im Auto fehlt.

Gute Entscheidung, schade für die Mannschaft aber Hoshinos Fahrweise ging gar nicht  


Ich würde ihm das trotzdem hoch anrechnen, solche Konsequenzen zieht nicht jeder.

Für die Entscheidung nicht weiter zu fahren sicherlich, dafür hat er meinen Respekt  :) . Hätte eher damit gerechnet das die #88 wieder auf die Strecke geht

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Soundlover am 15.06.19 um 21:50:27


rinato schrieb am 15.06.19 um 21:46:01:

hrkothe schrieb am 15.06.19 um 21:41:37:

Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 21:35:54:
Proton #88 offiziell Retired. Wurde gerade durch Matteo Cairoli bestätigt. Hoshino San will nicht mehr fahren wenn ich das richtig gehört habe, und die beiden anderen können alleine nicht zu Ende fahren da die Fahrzeit durch den AM im Auto fehlt.

Gute Entscheidung, schade für die Mannschaft aber Hoshinos Fahrweise ging gar nicht  


Ich würde ihm das trotzdem hoch anrechnen, solche Konsequenzen zieht nicht jeder.


Ja, das verdient meinen größten Respekt. Hat selber gemerkt dass er sich übernommen hat, andere würden mit Gewalt weiterfahren bis es richtig heftig scheppert.




Wie ist der Sittler eigentlich an seinen Doktortitel gekommen?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von VIPERfan 89 am 15.06.19 um 21:51:01


Jaguar44 schrieb am 15.06.19 um 21:47:32:

rinato schrieb am 15.06.19 um 21:39:21:

Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 21:35:54:
Proton #88 offiziell Retired. Wurde gerade durch Matteo Cairoli bestätigt. Hoshino San will nicht mehr fahren wenn ich das richtig gehört habe, und die beiden anderen können alleine nicht zu Ende fahren da die Fahrzeit durch den AM im Auto fehlt.


Eure böse Kritik hat ihm den Rest gegeben.


Dann greift der jetzt, da er sein Gesicht verloren hat, doch wohl nicht zum Katana ?!?


Soweit wird es wohl Hoffentlich nicht kommen.  8-)
Aber Respekt vor seiner Entscheidung nicht mehr zu Fahren.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 15.06.19 um 21:55:09


Soundlover schrieb am 15.06.19 um 21:50:27:
Wie ist der Sittler eigentlich an seinen Doktortitel gekommen?


Das frage ich mich bei 99 Prozent unserer Politiker auch.   [smiley=evil.gif]

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 21:56:33


Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 21:31:01:

AlbersFan schrieb am 15.06.19 um 21:06:51:
Ihr werdet sehen Dragonspeed wird noch aufs LMP1 Podium kommen

Ben Hanley hat bestätigt es gibt elektrische Probleme und man hat bisher absolut keine Idee wo das Problem liegt. Das Auto ist jetzt komplett auseinander gebaut und es wird fieberhaft gesucht. Kann sich nur noch um Stunden handeln bis es weiter geht  ::)

Er fährt wieder  :D Fragt sich nur wie lange  :-?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Harald am 15.06.19 um 21:56:38


Soundlover schrieb am 15.06.19 um 20:48:12:
Wenn ich Rennleiter wäre hätte der Herr Hoshino jetzt Feierabend. So überfordert war lange kein Fahrer mehr in LM! Schade für Fässler, einer der sympathischsten Fahrer überhaupt. Vielleicht hat er nächste Woche ja mehr Glück...

Sorry beurteile das nach Sicht der Bilder anders. Dort zu überholen war optimistisch von Fässler - in diesem Fall war der Japaner nur das Opfer...

Der erste Teil des rennberichts ist vom Text und den tabellen her fertig:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Aktuelle Bilder von Jan folgen später

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von AlbersFan am 15.06.19 um 21:57:30

Endlich Dragonspeed :D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Filip am 15.06.19 um 21:57:46


Zitat:
Wie ist der Sittler eigentlich an seinen Doktortitel gekommen?


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 15.06.19 um 21:58:20


Harald schrieb am 15.06.19 um 21:56:38:

Soundlover schrieb am 15.06.19 um 20:48:12:
Wenn ich Rennleiter wäre hätte der Herr Hoshino jetzt Feierabend. So überfordert war lange kein Fahrer mehr in LM! Schade für Fässler, einer der sympathischsten Fahrer überhaupt. Vielleicht hat er nächste Woche ja mehr Glück...

Sorry beurteile das nach Sicht der Bilder anders. Dort zu überholen war optimistisch von Fässler - in diesem Fall war de japaner nur das Opfer...

Schau mal nicht nur auf die Bilder, schau dir auch mal die Zeiten von Hoshino an.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 15.06.19 um 22:02:15

Der Neil Cole könnte auch der Bruder von Kai Ebel sein. Alle 2 Stunden ein anderes Hemd an.  

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 15.06.19 um 22:04:32

:D
Frank-Do schrieb am 15.06.19 um 21:55:09:

Soundlover schrieb am 15.06.19 um 21:50:27:
Wie ist der Sittler eigentlich an seinen Doktortitel gekommen?


Das frage ich mich bei 99 Prozent unserer Politiker auch.   [smiley=evil.gif]

Hat er wirklich einen Titel, oder ist das ein interner Witz des Kommentatorenteams?

Edit sagt, daß die Frage mittlerweile geklärt ist  ;)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von AlbersFan am 15.06.19 um 22:05:17


Frank-Do schrieb am 15.06.19 um 22:02:15:
Der Neil Cole könnte auch der Bruder von Kai Ebel sein. Alle 2 Stunden ein anderes Hemd an.  


Kommt das nervige 24 Stunden Studio auch nachts?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Maggo am 15.06.19 um 22:07:05


KOTR schrieb am 15.06.19 um 22:04:32:
:D
Frank-Do schrieb am 15.06.19 um 21:55:09:

Soundlover schrieb am 15.06.19 um 21:50:27:
Wie ist der Sittler eigentlich an seinen Doktortitel gekommen?



Das frage ich mich bei 99 Prozent unserer Politiker auch.   [smiley=evil.gif]

Hat er wirklich einen Titel, oder ist das ein interner Witz des Kommentatorenteams?

Siehe Link von Filip

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 22:07:32

Ich gucke man gerade auf die GTE-Am, die kommen hier ja gar nicht vor. Gut, die liegen auch auseinander.
Am Anfang des Rennens hatte Porsche ein Vierfachführung.
Jetzt sind 4 Marken unter den ersten vier:
Ford, Ferrari, Porsche, Aston.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 22:11:16

Aus der Kategorie "und täglich grüßt das Murmeltier": ByKolles mal wieder in der Garage, die Reparatur bei Dragonspeed hat genau eine Runde gehalten, und Pechito Lopez macht zum wiederholten mal einen Fahrfehler.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Maggo am 15.06.19 um 22:12:53


rinato schrieb am 15.06.19 um 22:07:32:
Ich gucke man gerade auf die GTE-Am, die kommen hier ja gar nicht vor. Gut, die liegen auch auseinander.
Am Anfang des Rennens hatte Porsche ein Vierfachführung.
Jetzt sind 4 Marken unter den ersten vier:
Ford, Ferrari, Porsche, Aston.


Ich hatte es vorhin schon geschrieben. 1 Runde Vorsprung für den Ford auf P2. Heftig

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 22:14:50

FCY

Wieder grün  :-?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Filip am 15.06.19 um 22:21:30

Die Systematik nach der FCYs ausgelöst werden erschließt sich mir nicht so ganz.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 22:25:08


Maggo schrieb am 15.06.19 um 22:12:53:

rinato schrieb am 15.06.19 um 22:07:32:
Ich gucke man gerade auf die GTE-Am, die kommen hier ja gar nicht vor. Gut, die liegen auch auseinander.
Am Anfang des Rennens hatte Porsche ein Vierfachführung.
Jetzt sind 4 Marken unter den ersten vier:
Ford, Ferrari, Porsche, Aston.


Ich hatte es vorhin schon geschrieben. 1 Runde Vorsprung für den Ford auf P2. Heftig



Entscheidend ist immer der dritte Mann.
Stammt nicht von mir, sondern von Katze.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Marcel am 15.06.19 um 22:26:01


Maggo schrieb am 15.06.19 um 22:12:53:

rinato schrieb am 15.06.19 um 22:07:32:
Ich gucke man gerade auf die GTE-Am, die kommen hier ja gar nicht vor. Gut, die liegen auch auseinander.
Am Anfang des Rennens hatte Porsche ein Vierfachführung.
Jetzt sind 4 Marken unter den ersten vier:
Ford, Ferrari, Porsche, Aston.


Ich hatte es vorhin schon geschrieben. 1 Runde Vorsprung für den Ford auf P2. Heftig


Wobei in der Anfangszeit nur die Profis gefahren sind.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 22:34:41

Rebellion #3 mit langem Stopp, man musste eine der beleuchteten Nummerplatten an der Seite reparieren.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 15.06.19 um 22:42:02

Motorschaden an der #98

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 22:42:18

#98 steht  :(

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von homieray am 15.06.19 um 22:43:29


Frank-Do schrieb am 15.06.19 um 22:42:02:
Motorschaden an der #98


Hat sehr nach blauem Rauch ausgesehen

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 15.06.19 um 22:44:20


Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 22:11:16:
Aus der Kategorie "und täglich grüßt das Murmeltier": ByKolles mal wieder in der Garage, die Reparatur bei Dragonspeed hat genau eine Runde gehalten, und Pechito Lopez macht zum wiederholten mal einen Fahrfehler.


Macht sich auch stark für den Hoshino-Pokal..   [smiley=evil.gif]

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 15.06.19 um 22:48:44

Der Kessel-Mädchen-Ferrari  :-*  bereits auf P. 9 vorgefahren !
Forza....

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von luk2k am 15.06.19 um 22:58:30

"The #64 Corvette has been handed a 7,000 euro fine for "causing the collision" with the #88 Porsche ... "

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Marcel am 15.06.19 um 22:59:08

Die FIA sieht Fässler als verantwortlichen der Kollision.

Er darf 7.000€ in die "Partykasse" der FIA zahlen und bekommt 6 Strafpunkte.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 23:00:53

Ausfälle nach 8 Stunden:
- #64 Corvette Racing (nach Unfall mit dem #88 Proton Porsche)
- #88 Proton Porsche ( Hoshino San hat mutmaßlich keine saubere Unterwäsche mehr, daher lässt er es bleiben und das Auto wurde zurück gezogen)
- #98 Aston Martin Racing (Motorschaden)

Noch nicht offiziell raus, aber schon lange in der Box
- #10 Dragonspeed (Elektrik/Getriebe)
- #4 ByKolles (Noch nix bekannt)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 15.06.19 um 23:02:39

Um so häufiger ich mir die Bilder ansehen um so mehr gebe ich Fässler zumindest eine Teilschuld für den Unfall.  Und ich werde bestätigt in meiner ersten Aussage dass es sehr optimistisch von ihm war.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Marcel am 15.06.19 um 23:02:43


Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 23:00:53:
Ausfälle nach 8 Stunden:
- #63 Corvette Racing (nach Unfall mit dem #88 Proton Porsche)
- #88 Proton Porsche ( Hoshino San hat mutmaßlich keine saubere Unterwäsche mehr, daher lässt er es bleiben und das Auto wurde zurück gezogen)
- #98 Aston Martin Racing (Motorschaden)

Noch nicht offiziell raus, aber schon lange in der Box
- #10 Dragonspeed (Elektrik/Getriebe)
- #4 ByKolles (Noch nix bekannt)


Die #88 und #98 sind noch nicht offiziell zurückgezogen worden...

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 23:05:17


Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 23:00:53:
Ausfälle nach 8 Stunden:
- #63 Corvette Racing (nach Unfall mit dem #88 Proton Porsche)



#64!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von jancre am 15.06.19 um 23:06:20

Bin gerade unterwegs was macht die GTE Pro??

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 23:06:27


Frank-Do schrieb am 15.06.19 um 23:02:39:
Um so häufiger ich mir die Bilder ansehen um so mehr gebe ich Fässler zumindest eine Teilschuld für den Unfall.  Und ich werde bestätigt in meiner ersten Aussage dass es sehr optimistisch von ihm war.



Und man kann kein Team bestrafen, dass aus dem Unfall Konsequenzen gezogen hat.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 23:06:34

Natürlich 64, ist korrigiert.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 23:09:13


jancre schrieb am 15.06.19 um 23:06:20:
Bin gerade unterwegs was macht die GTE Pro??



Ist jetzt etwas auseinander gezogen, keine Sekundenbruchteilabstände mehr.
Porsche, Vette, Ferrari, Ford, Porsche, Ferrari, Ford.
Kampf um P 3, Kampf um P 5.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 23:11:32

Der führende Porsche in der Pro hat einen Boxenstopp weniger als der Rest der Bande.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von AlbersFan am 15.06.19 um 23:14:58

Bykolles und Dragonspeed beide wieder raus.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 23:18:49


Marcel schrieb am 15.06.19 um 23:02:43:

Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 23:00:53:
Ausfälle nach 8 Stunden:
- #63 Corvette Racing (nach Unfall mit dem #88 Proton Porsche)
- #88 Proton Porsche ( Hoshino San hat mutmaßlich keine saubere Unterwäsche mehr, daher lässt er es bleiben und das Auto wurde zurück gezogen)
- #98 Aston Martin Racing (Motorschaden)

Noch nicht offiziell raus, aber schon lange in der Box
- #10 Dragonspeed (Elektrik/Getriebe)
- #4 ByKolles (Noch nix bekannt)


Die #88 und #98 sind noch nicht offiziell zurückgezogen worden...

Da hast du natürlich Recht!
Bei der #88 vertraute ich jetzt mal auf die Aussage vom Fahrer
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Und solange Pedro Lamy keinen Ersatzmotor im Kofferraum hat sehe ich das Auto auch nicht mehr.
Dennoch sind zum aktuellen Zeitpunkt beide Garagentore noch oben. Das ist korrekt.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 15.06.19 um 23:22:07


AlbersFan schrieb am 15.06.19 um 23:14:58:
Bykolles und Dragonspeed beide wieder raus.


Dragonspeed wieder IN...  ByKolles läuft wie ein Uhrwerk !  8-)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 23:24:44


Jaguar44 schrieb am 15.06.19 um 23:22:07:

AlbersFan schrieb am 15.06.19 um 23:14:58:
Bykolles und Dragonspeed beide wieder raus.


Dragonspeed wieder IN...  ByKolles läuft wie ein Uhrwerk !  8-)



Jetzt beginnt die Aufholjagd! Der nächste GTE-Am ist 14 Runden entfernt.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 23:25:03


Jaguar44 schrieb am 15.06.19 um 23:22:07:

AlbersFan schrieb am 15.06.19 um 23:14:58:
Bykolles und Dragonspeed beide wieder raus.


Dragonspeed wieder IN...  ByKolles läuft wie ein Uhrwerk !  8-)


ByKolles hatte ein Wasserleck
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von AlbersFan am 15.06.19 um 23:28:11

Dragon wieder raus. Die Mechaniker tun mir leid.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 23:29:59

AF Corse holt gewaltig auf den Ford GT auf. Das gibt einen Kampf um P 2.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 23:31:29

Und vorbei.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 23:32:22

Und die #10 wieder in die Garage  :-[

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 23:33:40

Der Abstand bei den GTE-Pro ist wieder eingedampft: 42 Sekunden zwischen P 1 und P 8.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 23:34:43

[quote author=hrkothe link=1560592553/287#287 date=1560634342]Und die #10 wieder in die Garage  :-[/quote]
Ben Hanley gerade im Interview auch sehr niedergeschlagen. Man hat alles getauscht was man tauschen kann, aber das Problem bei den Schaltvorgängen ist weiterhin da.  :(

Menezes #3 Rebellion 3:18.720  :D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von AlbersFan am 15.06.19 um 23:37:51


Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 23:34:43:
[quote author=hrkothe link=1560592553/287#287 date=1560634342]Und die #10 wieder in die Garage  :-[/quote]
Ben Hanley gerade im Interview auch sehr niedergeschlagen. Man hat alles getauscht was man tauschen kann, aber das Problem bei den Schaltvorgängen ist weiterhin da.  :(


Wo seht ihr das alle? RLM?

Vielleicht hilf ein Getriebewechsel. Obwohl ich nicht weiß wie lange sp etwas dauert.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 23:39:31


AlbersFan schrieb am 15.06.19 um 23:37:51:

Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 23:34:43:
[quote author=hrkothe link=1560592553/287#287 date=1560634342]Und die #10 wieder in die Garage  :-[/quote]
Ben Hanley gerade im Interview auch sehr niedergeschlagen. Man hat alles getauscht was man tauschen kann, aber das Problem bei den Schaltvorgängen ist weiterhin da.  :(


Wo seht ihr das alle? RLM?.

Offizieller WEC Stream.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 23:40:49

James Callado ist aktuell der schnellste GT-Pilot.
Er setzt sich vom drittplatzierten Ford ab und holt auf den führenden Porsche auf.
Avanti.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 23:43:32


Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 23:18:49:

Marcel schrieb am 15.06.19 um 23:02:43:

Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 23:00:53:
Ausfälle nach 8 Stunden:
- #63 Corvette Racing (nach Unfall mit dem #88 Proton Porsche)
- #88 Proton Porsche ( Hoshino San hat mutmaßlich keine saubere Unterwäsche mehr, daher lässt er es bleiben und das Auto wurde zurück gezogen)
- #98 Aston Martin Racing (Motorschaden)

Noch nicht offiziell raus, aber schon lange in der Box
- #10 Dragonspeed (Elektrik/Getriebe)
- #4 ByKolles (Noch nix bekannt)


Die #88 und #98 sind noch nicht offiziell zurückgezogen worden...

Da hast du natürlich Recht!
Bei der #88 vertraute ich jetzt mal auf die Aussage vom Fahrer
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Und solange Pedro Lamy keinen Ersatzmotor im Kofferraum hat sehe ich das Auto auch nicht mehr.
Dennoch sind zum aktuellen Zeitpunkt beide Garagentore noch oben. Das ist korrekt.

Korrigiere: #98 Tor ist bereits unten. Also offiziell OUT

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 23:44:20


Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 23:34:43:
[quote author=hrkothe link=1560592553/287#287 date=1560634342]Und die #10 wieder in die Garage  :-[/quote]
Ben Hanley gerade im Interview auch sehr niedergeschlagen. Man hat alles getauscht was man tauschen kann, aber das Problem bei den Schaltvorgängen ist weiterhin da.  :(

Kann ihn verstehen, es läuft schon sie ganze Saison nicht, wirklich schade für die Truppe  :(

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 23:46:55

Was mich wundert:
Die schnellste Quali-Zeit hatte Aston Martin eingefahren.
Von denen habe ich bis auf die Anfangsphase nichts gesehen, die sind auch jetzt nicht unter den Top Ten.
Zu sehr gebopt?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 15.06.19 um 23:47:16

pööhser Rüpel Porsche  :o   haut den Ford raus !

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von McSchu am 15.06.19 um 23:47:51


rinato schrieb am 15.06.19 um 23:46:55:
Was mich wundert:
Die schnellste Quali-Zeit hatte Aston Martin eingefahren.
Von denen habe ich bis auf die Anfangsphase nichts gesehen, die sind auch jetzt nicht unter den Top Ten.
Zu sehr gebopt?


Die bekommen ihre Reifen wohl nicht auf Dauer am Leben gehalten...  :-[

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von AlbersFan am 15.06.19 um 23:48:38


hrkothe schrieb am 15.06.19 um 23:44:20:

Kevin N. schrieb am 15.06.19 um 23:34:43:
[quote author=hrkothe link=1560592553/287#287 date=1560634342]Und die #10 wieder in die Garage  :-[/quote]
Ben Hanley gerade im Interview auch sehr niedergeschlagen. Man hat alles getauscht was man tauschen kann, aber das Problem bei den Schaltvorgängen ist weiterhin da.  :(

Kann ihn verstehen, es läuft schon sie ganze Saison nicht, wirklich schade für die Truppe  :(


Sie geben nicht auf und bauen wieder auseinander.
Vielleicht wäre es besser gewesen auf den selben Motorenpartner wie SMP zu setzen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von homieray am 15.06.19 um 23:49:35


Jaguar44 schrieb am 15.06.19 um 23:47:16:
pööhser Rüpel Porsche  :o   haut den Ford raus !


Würde sagen der Ford war zu schnell

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 15.06.19 um 23:50:57

Tor bei dem #88 Porsche auch unten. Somit offiziell OUT

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 15.06.19 um 23:51:28


homieray schrieb am 15.06.19 um 23:49:35:

Jaguar44 schrieb am 15.06.19 um 23:47:16:
pööhser Rüpel Porsche  :o   haut den Ford raus !


Würde sagen der Ford war zu schnell


Sehe ich auch so.  Aber die Düsseldorfer sind schon ein eigenwilliges Volk.   ;)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 23:53:59

Der Calado hat jetzt den 10-Sekunden-Vorsprung von Christensen eingedampft.
Ist schon toll, wie er in der Nacht fährt.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 15.06.19 um 23:57:14

Jipp.
Und wie der Corse jetzt den Porsche abgeschrubbt hat, wird uns wohl am besten Frank vor Ort berichten können.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 15.06.19 um 23:58:45

Menezes in der #3 fliegt um den Kurs, Runde um Runde der schnellste LMP1  :D

#49 mit einem weiteren Ausrutscher

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 00:05:16

#97 im Kies, Heckflügel ist beschädigt

Jetzt in der Box

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 16.06.19 um 00:10:37

Na endlich mal ein Aston im Bild.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 00:11:03

Man bekommt die Tür nicht zu!  ;D Bei dem United Ligier #22
Edit: Nach 3 Minuten hat man die Lösung gefunden. Fährt wieder!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Filip am 16.06.19 um 00:22:52

#95 eingeschlagen und steht im Kies

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 00:23:03

Jetzt die #95 hart abgeflogen  :(
Läuft einfach nicht für Aston Martin

Safety Car

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 16.06.19 um 00:23:16

#95 out, der ist kaputt.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 16.06.19 um 00:23:30

Safety Car.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 16.06.19 um 00:23:42

Uh, böser Einschlag.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 00:26:26

Innerhalb von 10 Minuten geht für Aston Martin alles den Bach runter.  :( Hoffentlich ist Sörensen okay, sah ziemlich durchgeschüttelt aus.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 16.06.19 um 00:26:41

Und Rettungswagen...
Mann, Mann, Mann.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 00:28:09

Rebellion #1 in die Box geschoben. Toyota #7 und #8 vom Safety Car getrennt worden.  >:(

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 16.06.19 um 00:28:13

Die Tür links ist weg...
Das hatten wir schon mal...

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 16.06.19 um 00:30:35

Ja, aber da stand ein Baum hinter der Leitplanke.
Er ist ja ausgestiegen und weggehumpelt.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Dominik am 16.06.19 um 00:31:56

Für Aston ja mal wieder ein Totalausfall.

Ich geh ins Bett. Gute Nacht zusammen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von McSchu am 16.06.19 um 00:32:27


Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 00:28:09:
Rebellion #1 in die Box geschoben. Toyota #7 und #8 vom Safety Car getrennt worden.  >:(


Nur die #92 und #51 in der GTE Pro hinter dem gleichen Safety Car.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 00:33:42

#1 Rebellion wieder raus, man hat die Dämpfer hinten getauscht. Seit dem ersten Stint war da was nicht in Ordnung laut Andre Lotterer.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 00:35:50

#97 Aston geht wieder auf die Strecke

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von VIPERfan 89 am 16.06.19 um 00:36:47

#97 wieder Unterwegs :D :)
Hoffentlich läuft es nächstes Wochenende besser für Aston!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 16.06.19 um 00:43:37

AF Corse wieder in Front.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Dominik am 16.06.19 um 00:44:37


VIPERfan 89 schrieb am 16.06.19 um 00:36:47:
#97 wieder Unterwegs :D :)
Hoffentlich läuft es nächstes Wochenende besser für Aston!

Naja. Nächste Woche fährt man ja nich wirklich ein Werksprogramm um Siege.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 00:47:24

Das letzte SC hat wirklich viel zerstört  >:(  LMP1 Toyotas getrennt. LMP2 G-Drive und Signatech getrennt. GTE Pro alle getrennt.

Da kann man ruhig mal klatschen  >:(

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 16.06.19 um 00:51:33

Verstehe nicht wieso bei den Unfällen weg von der eigentlichen strecke nicht die FCY Karte gezogen wird

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 00:55:18

#10 sehr langsam unterwegs  :'(

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 00:58:20

#71 AF Corse Ferrari war auch sehr langsam unterwegs und hat Flüssigkeit verloren. Ist jetzt in der Box angekommen.

Darauf ein kräftiges FORZA

Interview mit Miguel Molina: We cant do anything right now. We come back stronger next year. Das war wohl ein Motorschaden und damit OUT

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von VIPERfan 89 am 16.06.19 um 00:59:53


Dominik schrieb am 16.06.19 um 00:44:37:

VIPERfan 89 schrieb am 16.06.19 um 00:36:47:
#97 wieder Unterwegs :D :)
Hoffentlich läuft es nächstes Wochenende besser für Aston!

Naja. Nächste Woche fährt man ja nich wirklich ein Werksprogramm um Siege.


Am Ring fahren Sie genau wie in Le Mans um den Klassensieg.
Ein Sieg ist ein Sieg  :) 8-)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 16.06.19 um 01:05:13


Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 00:47:24:
Das letzte SC hat wirklich viel zerstört  >:(  LMP1 Toyotas getrennt. LMP2 G-Drive und Signatech getrennt. GTE Pro alle getrennt.

Da kann man ruhig mal klatschen  >:(


Typisch.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 01:09:36

#10 Dragonspeed wurde bei Indianapolis an einen sicheren Platz geschleppt. Damit sieht es wohl auch nach OUT aus.

Gerade von Graham Goodwin: Dragonspeed wollte dieses Jahr mit einem anderen LMP1 Auto starten, weil sie wussten das aktuelle Auto hat unlösbare Probleme. ACO hat leider Nein gesagt  >:( Mehr dazu später in einem Bericht auf dailysportscar

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 01:10:44

Hmm...stellt sich die Frage welches Fahrzeug das gewesen wäre  :-?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 01:23:03

#17 zerlegt  :(

Safety Car

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 01:23:50


hrkothe schrieb am 16.06.19 um 01:23:03:
#17 zerlegt  :(

Ach man, die Russen sind schnell aber feuern die Kiste einfach zu oft in die Wand  :(

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 16.06.19 um 01:27:54

Jetzt wird die Geschichte doch wieder zu einer Safty Car Orgie.  Und am Ende wundert man sich wieso das Ergebnis verwurschtelt ist.   ::)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von jancre am 16.06.19 um 01:30:06

Dieses Jahr ist aber aufjedenfall mehr Spannung im Rennen wie letztes Jahr. Ich meine mich zu erinnern das letztes Jahr die Position zu diesem Zeitpunkt gegenüber zum Rennende unverändert waren.
Mal sehen wer welchen Zug beim Safety-Car erwischt hat.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 16.06.19 um 01:31:54

Hat Orudzhev (sp?) net schon in Sebring das Auto abgelegt?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von homieray am 16.06.19 um 01:33:27


KOTR schrieb am 16.06.19 um 01:31:54:
Hat Orudzhev (sp?) net schon in Sebring das Auto abgelegt?


Jap hat er

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von jancre am 16.06.19 um 01:36:47

Bei G-Drive wäre das nicht passiert Rusinov hätte ihn nach Sebring entsorgt😂

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 16.06.19 um 01:44:42


jancre schrieb am 16.06.19 um 01:30:06:
Dieses Jahr ist aber aufjedenfall mehr Spannung im Rennen wie letztes Jahr. Ich meine mich zu erinnern das letztes Jahr die Position zu diesem Zeitpunkt gegenüber zum Rennende unverändert waren.
Mal sehen wer welchen Zug beim Safety-Car erwischt hat.


Das stimmt.  Ich fürchte nur das es irgendwann ähnliche aussehen wird.  

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von deXXXa am 16.06.19 um 01:52:24

Die GTE ist echt der Hammer. So viele Autos in der gleichen Rennrunde. Unfassbar.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 01:59:07

Die #8 raucht doch stark aus dem Heck oder sehe ich Geister ?  :o

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 16.06.19 um 02:00:15


Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 01:59:07:
Die #8 raucht doch stark aus dem Heck oder sehe ich Geister ?  :o


Das tut er aber schon seit 2 Stunden.  

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 02:03:13

Vielleicht ja Volldampf voraus für die #8  ;D

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

#95 Aston

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 16.06.19 um 02:05:33

kommt mir dasnur so vor oder ist die Kamera abdeckung in der nacht dieses Jahr esser als die letzten Jahre?!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Harald am 16.06.19 um 02:07:12

Updates und weitere Fotos im 2.Rennbericht:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 02:37:56

#49 ARC Bratislava ein weiteres mal in der Wand bei Indianapolis. Enqvist rumpelt sich durch alle möglichen Kiesbetten in LeMans.  ::)

Aller guten Dinge sind auch in Schweden 3. Erst off in Mulsanne, danach Indianapolis und jetzt steht er in den Porsche Kurven. Alles in einer Runde   :-?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 16.06.19 um 02:42:49

Safty Car

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von jancre am 16.06.19 um 02:47:19

Langsam fällt man leider ins alte (letztjährige) Muster und verursacht durch Kleinigkeiten Safety-Car Phasen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 02:49:21


jancre schrieb am 16.06.19 um 02:47:19:
Langsam fällt man leider ins alte (letztjährige) Muster und verursacht durch Kleinigkeiten Safety-Car Phasen.

Es macht den Eindruck das ist ein verzweifelter Versuch die Klassen, gerade die GTE-Pro, wieder zusammen zu bringen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Peter_B am 16.06.19 um 02:54:39


Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 02:37:56:
#49 ARC Bratislava ein weiteres mal in der Wand bei Indianapolis. Enqvist rumpelt sich durch alle möglichen Kiesbetten in LeMans.  ::)

Aller guten Dinge sind auch in Schweden 3. Erst off in Mulsanne, danach Indianapolis und jetzt steht er in den Porsche Kurven. Alles in einer Runde   :-?


Scheint das Ende für die Mannschaft zu sein.
Das war aber auch eine ganz üble Fahrerbesetzung, lediglich Konopka hat einigermaßen gewusst, wo es lang geht. Und das heißt schon was ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 16.06.19 um 02:58:15


Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 02:49:21:

jancre schrieb am 16.06.19 um 02:47:19:
Langsam fällt man leider ins alte (letztjährige) Muster und verursacht durch Kleinigkeiten Safety-Car Phasen.

Es macht den Eindruck das ist ein verzweifelter Versuch die Klassen, gerade die GTE-Pro, wieder zusammen zu bringen.


Die schaffen es noch das Rennen kanputt zu bekommen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 03:01:02

Ausfälle nach 12 Stunden:
- #64 Corvette Racing (nach Unfall mit dem #88 Proton Porsche)
- #88 Proton Porsche ( Hoshino San hat mutmaßlich keine saubere Unterwäsche mehr, daher lässt er es bleiben und das Auto wurde zurück gezogen)
- #98 Aston Martin Racing (Motorschaden)
- #10 Dragonspeed (Elektrik/Getriebe)
- #95 Aston Martin Racing (Unfall Indianapolis)
- #71 AF Corse Ferrari (Motorschaden)
- #17  SMP Racing (Unfall Porsche Kurven)
- #49 ARC Bratislava ( Auto hat nach 3 Unfällen in einer Runde die Nase voll und streikt) <- Doch nicht, Enqvist konnte es besänftigen und schleicht nun zur Box zurück  :D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 03:08:57

Leader in der GTE-Pro #92 Porsche nach nur 6 Runden in der Box. Das war nicht planmäßig  :-?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von homieray am 16.06.19 um 03:19:10

#49 ARC Bratislava ( Auto hat nach 3 Unfällen in einer Runde die Nase voll und streikt)

Rollt wieder in die Box.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Peter_B am 16.06.19 um 03:19:27


Peter_B schrieb am 16.06.19 um 02:54:39:

Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 02:37:56:
#49 ARC Bratislava ein weiteres mal in der Wand bei Indianapolis. Enqvist rumpelt sich durch alle möglichen Kiesbetten in LeMans.  ::)

Aller guten Dinge sind auch in Schweden 3. Erst off in Mulsanne, danach Indianapolis und jetzt steht er in den Porsche Kurven. Alles in einer Runde   :-?



Scheint das Ende für die Mannschaft zu sein.
Das war aber auch eine ganz üble Fahrerbesetzung, lediglich Konopka hat einigermaßen gewusst, wo es lang geht. Und das heißt schon was ;D

Och ne, fährt wieder, zumindest an die Box

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 03:20:50

Das ist der Spirit von LeMans. 50 Minuten gut zureden, und es fährt zurück zur Box. Toll!! :D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von sportscarfan am 16.06.19 um 03:21:02

Die #49 hat es nicht mehr ganz geschafft und wird geschoben in der Box... tolle Mentaliät der Truppe  [smiley=thumbup.gif]

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 16.06.19 um 03:21:30

Der ein oder andere Fahrer darf nächste Jahr gerne zu Hause bleiben.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 16.06.19 um 03:22:14


Peter_B schrieb am 16.06.19 um 03:19:27:

Peter_B schrieb am 16.06.19 um 02:54:39:

Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 02:37:56:
#49 ARC Bratislava ein weiteres mal in der Wand bei Indianapolis. Enqvist rumpelt sich durch alle möglichen Kiesbetten in LeMans.  ::)

Aller guten Dinge sind auch in Schweden 3. Erst off in Mulsanne, danach Indianapolis und jetzt steht er in den Porsche Kurven. Alles in einer Runde   :-?



Scheint das Ende für die Mannschaft zu sein.
Das war aber auch eine ganz üble Fahrerbesetzung, lediglich Konopka hat einigermaßen gewusst, wo es lang geht. Und das heißt schon was ;D

Och ne, fährt wieder, zumindest an die Box



Kann man nen Auto für die Alan Mc Nish trophy vorschlagen? so eine Ledensfähgkeit muss belohnt werden!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von VIPERfan 89 am 16.06.19 um 03:23:22

#49 Lebt!!  :)  :D
Hoffentlich kriegen die den wieder Zusammengetacjert und können das Ding dann in Ziel schaukeln.
So ein Kampfgeist ist einfach nur Geil!!!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 03:48:07

Leader in der GTE-Pro #92 in der Garage !!! :-[
Man tauscht den Auspuff und die Bremsen gleich mit.

#32 United Autosport auch in der Garage, es wird im Bereich des Motors gearbeitet.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 16.06.19 um 03:58:16

Kolles steht

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von homieray am 16.06.19 um 04:06:32


Johnnyrico schrieb am 16.06.19 um 03:58:16:
Kolles steht


Und #91 ist der #93 bei der Slow Zone fast drauf gefahren  ::)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 04:18:05

Durch die Slow Zone(Wann sie aufgehoben wurde) haben die GTE-Pro Verfolger eine Minute auf den nun führenden Ferrari aufgeholt. Das gleiche ist bei den LMP2 passiert, alle haben gut eine Minute auf G-Drive aufgeholt.

War sicher kompletter Zufall  8-) ;D

ARC Bratislava hat das Auto wieder in Stand gesetzt, und geht  2 Stunden nach den 3 Unfällen in einer Runde, wieder auf die Bahn !  :D
Ebenfalls der #37 DC Racing Oreca in der Garage, es wird am Motorraum geschraubt.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 16.06.19 um 04:42:41

Also Screentime Verteilung bisher:

GTE Pro : 75%
LMP1-P :10%
Toyota: <5%
LMP2: 5%
GTEAM: 5%

also Meine subjektive Wahrnehmung

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 04:45:04

#77 Proton Porsche in der Garage, man tauscht den Unterboden.  :( Nach 4 Minuten geht es weiter.

Edit: #37 DC Racing -> Getriebeschaden, deswegen schon 30 Minuten in der Box. Update: Ricky Taylor im Interview: Der 5. Gang hat sich verabschiedet, hat das Gehäuse zerschlagen, dieses darf man nicht tauschen. Das Rennen ist vorbei #37 ist offiziell OUT  :(
Grund für den langen Stopp der #32 vor einigen Stunden: Lichtmaschine getauscht.

#90 TF Sport Platz 2 in GTE AM steht in Mulsanne im Kies

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 16.06.19 um 05:00:32

90 im Kies

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 05:09:44

Durch diese Slow Zone ist die komplette GTE-Pro wieder zusammen gerückt.  ;D 50 Sekunden trennen jetzt die ersten 6 Autos.
LMP2 sind jetzt auch nur noch 1:30 Min. Das waren schon mal glatte 3 Min.

Edit: #49 ARC Bratislava hat es nur noch mal für eine Runde geschafft. Ist jetzt offiziell OUT
#4 ByKolles ist auch offizell OUT

ES REGNET  :D :D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von homieray am 16.06.19 um 05:16:17

Sechs Stunden Fahrzeit braucht Ben Keating laut Reglement, erklärt gerade Paul Truswell bei RLM. Er hat noch nichtmal eine Stunde gefahren und das Rennen dauert keine zehn Stunden mehr. Das wird sehr abenteuerlich…

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Harald am 16.06.19 um 05:18:10

Der dritte Teil des rennberichts ist just gestartet worden:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 06:00:23

#32 United Autosport mit einem Dreher in den Porsche Kurven. Nicht angeschlagen, dennoch geht es ab in die Garage.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von homieray am 16.06.19 um 06:15:11

Bremsenwechsel vorne bei #51.

Bremsenwechsel vorne bei #91.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 06:30:17

#86 Gulf Porsche in der Garage mit einem Splitter-Tausch. Jetzt in Indianapolis im Reifenstapel.
#60 Kessel Ferrari mit einem Dreher Eingang Porsche Kurven

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 07:00:01

Ausfälle nach 16 Stunden:
- #64 Corvette Racing (nach Unfall mit dem #88 Proton Porsche)
- #88 Proton Porsche ( Hoshino San hat mutmaßlich keine saubere Unterwäsche mehr, daher lässt er es bleiben und das Auto wurde zurück gezogen)
- #98 Aston Martin Racing (Motorschaden)
- #10 Dragonspeed (Elektrik/Getriebe)
- #95 Aston Martin Racing (Unfall Indianapolis)
- #71 AF Corse Ferrari (Motorschaden)
- #17 SMP Racing (Unfall Porsche Kurven)
- #49 ARC Bratislava ( Auto hat nach 3 Unfällen in einer Runde die Nase voll und streikt) danach für eine Runde raus gefahren, Auto allerdings komplett krumm somit Aufgabe
- #4 ByKolles (Nach Arnage stehen geblieben, Auto ließ sich nicht mehr starten)
- #37 Jackie Chan DC Racing (Getriebeschaden)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von homieray am 16.06.19 um 07:12:02

Pastor macht den Maldonado  ::)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 07:13:24

Maldonado hat dem #31 Dragonspeed bei Tetre Rouge einem klassischen Maldonado zugefügt. Waren 4. in der LMP2

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 16.06.19 um 07:14:25

Ach, Pastor... ::)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 07:17:30

Over and OUT für Dragonspeed, nach dem LMP1 nun auch der LMP2 raus.  :(

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 07:20:49

Sehr schade für Dragonspeed, wenigstens mit dem LMP2 wäre ein gutes Ergebnis drin gewesen  :(

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 07:39:49

Herr Keating wirft fast seine Siegchance in die Wand nach dem Safety Car. Nach dem Dreher hat er jetzt wohl auch eher Würfel statt runde Reifen am Auto.
#3 Rebellion 3 Min Stop and Go. Irgend ein Verstoß mit den Reifen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 16.06.19 um 07:58:26

Moin, ausgezeichnete Berichte liebe Leute u.a. Kevin N.   ;)   somit kann ich ungebremst zum obligatorischen Porsche bashing übergehen..   ;D :D
Forza....

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von wayne am 16.06.19 um 08:05:03

Und Kolles hat wie jedes Jahr Millionen für nichts verbrannt. Wer finanziert das alles? Dieses Projekt ist ein ganz großes Rätsel....

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 08:05:31

#94 in die Garage

Und die #3 im Kies  :(

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 16.06.19 um 08:07:05


wayne schrieb am 16.06.19 um 08:05:03:
Und Kolles hat wie jedes Jahr Millionen für nichts verbrannt. Wer finanziert das alles? Dieses Projekt ist ein ganz großes Rätsel....

Die Frage stelle ich mir auch. Kaum Sponsoren, ein merkwürder Fahrzeugname, ein uralt-Chassis....alles sehr merkwürdig.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 16.06.19 um 08:08:05

#3 im Kies... das warsfür die Jungs

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Maggo am 16.06.19 um 08:08:15

#3 im Kies  :P

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 16.06.19 um 08:09:30


wayne schrieb am 16.06.19 um 08:05:03:
Und Kolles hat wie jedes Jahr Millionen für nichts verbrannt. Wer finanziert das alles? Dieses Projekt ist ein ganz großes Rätsel....


Abschreibung-Projekt, man investiert Geld ByKolles mit der Gewissheit das es verbrannt... wird. Und schon kann man dem Finanzamt seine "Miesen"   8-)  präsentieren. Schiffsfonds sind sehr ähnlich aufgebaut.

PS: Hat einer nen Link zum offiziellen... Live stream ?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 08:09:42


Jaguar44 schrieb am 16.06.19 um 07:58:26:
Moin, ausgezeichnete Berichte liebe Leute u.a. Kevin N.   ;)   somit kann ich ungebremst zum obligatorischen Porsche bashing übergehen..   ;D :D
Forza....

Vielen Dank !
In der GTE-Pro sieht es ja schwer nach den Forza Jungs aus.  :-/

Jetzt steckt Menezes in den Porsche Kurven im Kies.  :(

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Marcel am 16.06.19 um 08:09:43

Die #3 möchte scheinbar nicht aufs Podium?!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 16.06.19 um 08:12:06

Das war der Versuch eine Stop-and-Go wieder gut zu machen... :-[

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 16.06.19 um 08:12:17

Ah, wenn einmal der Rhythmus gestört wird!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 16.06.19 um 08:13:45

#3 rollt wieder.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 08:15:54

Wenn man bei den Privaten dieses Jahr nicht so viele Fehler eingebaut hätte, wäre man jetzt gut und gerne nur 2 Runden hinter den Toyotas. Auch wenn ich glaube die könnten noch, wenn sie denn müssten.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 16.06.19 um 08:25:46

#38 langsam

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 08:27:18

Aktuell noch 3. in LMP2 Das Auto steckt im 5. Gang... kommt mir irgendwie bekannt vor  :(

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 08:29:36


Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 08:27:18:
Aktuell noch 3. in LMP2 Das Auto steckt im 5. Gang... kommt mir irgendwie bekannt vor  :(

Sieht für mich eher nach Reifenschaden vorne links aus

#38 wieder unterwegs

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 16.06.19 um 08:30:15


Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 08:27:18:
Aktuell noch 3. in LMP2 Das Auto steckt im 5. Gang... kommt mir irgendwie bekannt vor  :(


Der nächste Tipp zerbröselt,  die 00 Punkte kommen immer näher   :'(  😱

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 08:31:29


hrkothe schrieb am 16.06.19 um 08:29:36:

Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 08:27:18:
Aktuell noch 3. in LMP2 Das Auto steckt im 5. Gang... kommt mir irgendwie bekannt vor  :(

Sieht für mich eher nach Reifenschaden vorne links aus

Gutes Auge, genau das war es zum Glück auch.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 08:42:15

#54 dreht sich

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Stephan_F. am 16.06.19 um 08:48:35

Aha, Motorsport ist ein Marketing Tool  8-)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von 991rsr am 16.06.19 um 08:49:59

Ich frag mich wie der Ford das mit den Fahrerzeiten einhalten will bzw ob die das auf dem Schirm haben.  :-?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von deXXXa am 16.06.19 um 08:54:14

Deutliche Hypercar Absage. Wenig überraschend.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 16.06.19 um 08:54:19

Immer wieder schön wenn nen Motorsportchef versucht Vertriebler zu sein

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von deXXXa am 16.06.19 um 08:55:43

Aha, man macht DTM also wegen der Technologie.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Marcel am 16.06.19 um 08:56:11

Keating wird nochmal drei Stunden fahren

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 16.06.19 um 08:56:37


deXXXa schrieb am 16.06.19 um 08:55:43:
Aha, man macht DTM also wegen der Technologie.


;D ;D ;D wegen der Liebe zum Sport  ;D ;D ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Stephan_F. am 16.06.19 um 08:58:11

Das ist so typisches Managergeschwafel, scheinbar muss man so sein wenn man in so einer Position ist.
Georegional........was für Worthülsen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Maggo am 16.06.19 um 09:00:06

Ich schreib lieber nichts zu dem Gesülze was ich grad auf Eurosport im Interview höre. Nicht dass ich ne Klage wegen Beleidigung am Hals habe...

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von homieray am 16.06.19 um 09:01:33


Maggo schrieb am 16.06.19 um 09:00:06:
Ich schreib lieber nichts zu dem Gesülze was ich grad auf Eurosport im Interview höre. Nicht dass ich ne Klage wegen Beleidigung am Hals habe...


vorallem wenn man das so hört sollten die es einfach lassen mit dem Motorsport

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 16.06.19 um 09:03:03

Führungskräfte von Konzernen müssen so reden. Ich weiß wovon ich rede, hab das sehr lange selbst machen dürfen. Zu lange.  8-)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Maggo am 16.06.19 um 09:05:34


Ralli schrieb am 16.06.19 um 09:03:03:
Führungskräfte von Konzernen müssen so reden. Ich weiß wovon ich rede, hab das sehr lange selbst machen dürfen. Zu lange.  8-)

Das ist der Grund warum ich immer dagegen bin sich von Herstellern abhängig zu machen. Und nur darum geht es wenn überall Hybridvarianten in Rennserien eingeführt werden.
Und jetzt noch FormelE  :-X

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Martin-GTS am 16.06.19 um 09:06:34

Was mir bei ES echt auf den Sack geht ist dieses ständige Eigenwerbung für den Player  :P
Heute nacht zwischen 3 und 4 alle 10 Mituten !
Ständig musste man das Interview mit dem Raeder unterbrechen
Wenn es verkaufte Werbung ist habe ich ja noch Verständniss.
Ich denke nicht dass man Motorsportfans dazu bringt Radsport zu schauen
nur weil man Ihnen alle 10 min diesen offeriert
Muss man nicht verstehen

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Harald am 16.06.19 um 09:06:34

Update im Bericht zum dritten Rennviertel:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Letztes rennviertel fange ich gleich an.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 16.06.19 um 09:06:40


Marcel schrieb am 16.06.19 um 08:56:11:
Keating wird nochmal drei Stunden fahren

Er ist im Training nie schneller als 3:59 gefahren. Das ist für Project1 und JMW noch nicht verloren, in 3 Stunden kann man viel Zeit verlieren.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Soundlover am 16.06.19 um 09:08:47

Wie lang will der Marqardt noch in der Kommentatorenkabine bleiben? Der Typ geht mir so auf den Sack... was juckt mich die Formel E?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 16.06.19 um 09:10:23

Meine 75jährige Mutter hat es gestern auf den Punkt gebracht: Seit der Dr. Theissen weg und dieser Typ da am Ruder ist kannste BMW Motorsport in die Tonne kloppen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von BMW-M-Power am 16.06.19 um 09:12:21


Ralli schrieb am 16.06.19 um 09:10:23:
Meine 75jährige Mutter hat es gestern auf den Punkt gebracht: Seit der Dr. Theissen weg und dieser Typ da am Ruder ist kannste BMW Motorsport in die Tonne kloppen.


Da hat deine Mutter zu 1000% Recht!!!!!  8-)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 09:12:50

#26 in die Garage  :o

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 09:13:01

G-Drive Leader der LMP2 in die Garage. Sieht aus als ob man keinen Gang einlegen kann.

Da wird der Roman aber sehr Zornig auf seinen neuen Aurus sein, wenn der nicht im nächsten Jahr wieder auf einen Oreca wechselt  ;D ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 09:17:44


Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 09:13:01:
G-Drive Leader der LMP2 in die Garage. Sieht aus als ob man keinen Gang einlegen kann.

Vielleicht das selbe Problem wie die #37?   :-? :(

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 16.06.19 um 09:18:58


Ralli schrieb am 16.06.19 um 09:10:23:
Meine 75jährige Mutter hat es gestern auf den Punkt gebracht: Seit der Dr. Theissen weg und dieser Typ da am Ruder ist kannste BMW Motorsport in die Tonne kloppen.


Gut die Frau, BMW Motorsport ist nur noch peinlich.
Hat es eigentlich bei den GTE ein Werk gegeben welches nur 1 Saison mitgemacht hat??
Ich glaube Lotus war 2 Jahre dabei...?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 09:23:47


hrkothe schrieb am 16.06.19 um 09:17:44:

Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 09:13:01:
G-Drive Leader der LMP2 in die Garage. Sieht aus als ob man keinen Gang einlegen kann.

Vielleicht das selbe Problem wie die #37?   :-? :(

Der Anlasser soll es sein laut WEC Stream.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Rene am 16.06.19 um 09:29:17

Wenn ich das hier so lese bin ich froh dieses Jahr lieber Urlaub zumachen .....

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 09:30:35

#26 fährt nach 20 Minuten wieder raus

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 09:30:59

Anlasser wurde in 20 Minuten getauscht und es geht weiter für die #26

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von alpinist77 am 16.06.19 um 09:32:01


BMW-M-Power schrieb am 16.06.19 um 09:12:21:

Ralli schrieb am 16.06.19 um 09:10:23:
Meine 75jährige Mutter hat es gestern auf den Punkt gebracht: Seit der Dr. Theissen weg und dieser Typ da am Ruder ist kannste BMW Motorsport in die Tonne kloppen.


Da hat deine Mutter zu 1000% Recht!!!!!  8-)


ich auch!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 09:33:08

#3 jetzt langsam unterwegs  :(

Und ab in die Garage

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 09:33:09

#3 Rebellion langsam unterwegs

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 09:51:32

#3 geht wieder raus

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 09:57:10

#32 hat die Motorabdeckung verloren

FCY

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 16.06.19 um 10:00:22

Hoppla, unser Eduardo F. ist aber freundlich heute Morgen. "Thank you gentleman".  ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Harald am 16.06.19 um 10:15:32

Der vierte teil des rennberichts ist gestartet:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von alpinist77 am 16.06.19 um 10:15:48

hat jemand noch nen aktuell laufenden Livestream? :)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Harald am 16.06.19 um 10:17:53


Ralli schrieb am 16.06.19 um 09:10:23:
Meine 75jährige Mutter hat es gestern auf den Punkt gebracht: Seit der Dr. Theissen weg und dieser Typ da am Ruder ist kannste BMW Motorsport in die Tonne kloppen.

Stimmt! Seit die Reglementskonforme Autos bauen und nicht darauf bestehen das ihre Konstruktionen durch Dutzende von Waivern ordentlich eingestuft werden kommt nur noch langweiliges Zeug von denen
::) :D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 10:20:00

#3 wieder in der Garage

Und nun wieder auf der Strecke

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 16.06.19 um 10:20:23

Upps... Befehl zur letzten Attacke für Brumi   :D  der haut ne 3:50.149 raus !!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 10:36:00

#54 bekommt 4 Runden gestrichen und 3 Minuten 8 Sekunden drauf für exceeding driver time  :o

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von kft1912 am 16.06.19 um 10:37:08


alpinist77 schrieb am 16.06.19 um 10:15:48:
hat jemand noch nen aktuell laufenden Livestream? :)

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen :D :D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 10:39:10

#34 Ligier mit Reifenschaden hinten links

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 16.06.19 um 10:46:01


hrkothe schrieb am 16.06.19 um 10:36:00:
#54 bekommt 4 Runden gestrichen und 3 Minuten 8 Sekunden drauf für exceeding driver time  :o

Hab ich richtig verstanden dass T. Flohr nachts gecrasht hat und seitdem nicht mehr gefahren ist?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 10:52:24


Ralli schrieb am 16.06.19 um 10:46:01:

hrkothe schrieb am 16.06.19 um 10:36:00:
#54 bekommt 4 Runden gestrichen und 3 Minuten 8 Sekunden drauf für exceeding driver time  :o

Hab ich richtig verstanden dass T. Flohr nachts gecrasht hat und seitdem nicht mehr gefahren ist?

Keine Ahnung ob du das richtig verstanden hast, im offiziellen Stream hab ich davon nichts gehört. Würde jedoch erklären wie es zum überschreiten der Driver Time kam

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 16.06.19 um 10:58:22

Sehr gute Aussage von Marc Lieb der sich massiv darüber beschwert hat dass die ganzen SC Phasen das Rennen mal wieder kaputt gemacht haben. Er hat es auf den Punkt gebracht. Entweder die Möglichkeit der FCY nutzen oder nur ein Safty Car wie in den USA.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 11:00:00

Ausfälle nach 20 Stunden:
- #64 Corvette Racing (nach Unfall mit dem #88 Proton Porsche)
- #88 Proton Porsche ( Hoshino San hat mutmaßlich keine saubere Unterwäsche mehr, daher lässt er es bleiben und das Auto wurde zurück gezogen)
- #98 Aston Martin Racing (Motorschaden)
- #10 Dragonspeed (Elektrik/Getriebe)
- #95 Aston Martin Racing (Unfall Indianapolis)
- #71 AF Corse Ferrari (Motorschaden)
- #17 SMP Racing (Unfall Porsche Kurven)
- #49 ARC Bratislava ( Auto hat nach 3 Unfällen in einer Runde die Nase voll und streikt) danach für eine Runde raus gefahren, Auto allerdings komplett krumm somit Aufgabe
- #4 ByKolles (Nach Arnage stehen geblieben, Auto ließ sich nicht mehr starten)
- #37 Jackie Chan DC Racing (Getriebeschaden)
- #31 Dragonspeed (Maldonado in Tertre Rouge)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Taylor.M3 am 16.06.19 um 11:13:07

Warum ist der Project1 Porsche jetzt wieder über 3 Minuten hinter dem Keating Ford ?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 11:14:00

#91 und #69 bekommen 10sec. wegen nicht respektieren der FCY

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Taylor.M3 am 16.06.19 um 11:20:47


Taylor.M3 schrieb am 16.06.19 um 11:13:07:
Warum ist der Project1 Porsche jetzt wieder über 3 Minuten hinter dem Keating Ford ?


Gerade gesagt worden : Bremse hinten

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 11:22:39

#29 im Reifenstapel  :(

Safety Car

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 11:24:45

Und mit diesem Safety Car hat man es endgültig geschafft das GTE-Pro Rennen zu zerlegen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 16.06.19 um 11:31:44

Sämtliche Diskussionen über neue Fahrzeug Kategorien sind komplett hinfällig wenn man sich keinen fähigen Rennleiter zu legt.  So hat das keinen Zweck.  Da kannst du das Ergebnis gleich auslosen.  

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 11:31:48

#29 sieht böse aus  :'( und wird zurück an die box gequält

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Dominik am 16.06.19 um 11:33:12


Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 11:24:45:
Und mit diesem Safety Car hat man es endgültig geschafft das GTE-Pro Rennen zu zerlegen.


Das ist echt totale Kacke! Ich mach jetzt aus.
Da wird immer über alles beim N24h gemeckert...aber da kann man bis zum Schluss mitfiebern.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 16.06.19 um 11:36:43


Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 11:24:45:
Und mit diesem Safety Car hat man es endgültig geschafft das GTE-Pro Rennen zu zerlegen.


Bin ich mir noch nicht sicher.... Kann sein das die Corvette einmal weniger in die Pit muss

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Mighty_Hotte am 16.06.19 um 11:37:27

Müsste die #85 nicht mal langsam auf den Keating wechseln damit der noch auf seine Mindestfahrzeit kommt?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von AlbersFan am 16.06.19 um 11:38:48

Wer hat die 29 gefahren?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 11:39:01


Johnnyrico schrieb am 16.06.19 um 11:36:43:

Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 11:24:45:
Und mit diesem Safety Car hat man es endgültig geschafft das GTE-Pro Rennen zu zerlegen.


Bin ich mir noch nicht sicher.... Kann sein das die Corvette einmal weniger in die Pit muss

Wir hatten einen VIER-Kampf an der Spitze, und jetzt haben wir mit viel Glück noch einen ZWEI-Kampf und das auch nur wenn die Corvette einen Stopp sparen kann sonst hat Ferrari gerade das Rennen gewonnen.

#43 RLR M Sport offiziell OUT mit Motorschaden, gerade durch Arjun Maini bestätigt.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 16.06.19 um 11:39:06

Keating: Wenn er wirklich noch 3 Stunden fahren muss dann wird er wohl jetzt gleich einsteigen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 16.06.19 um 11:39:39


AlbersFan schrieb am 16.06.19 um 11:38:48:
Wer hat die 29 gefahren?

Nyck de Vries

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 16.06.19 um 11:39:46

Gott, was bin ich froh, daß ich nicht derjenige bin, der innerhalb weniger Augenblicke entscheiden muß, welche Maßnahme gerade die richtige ist...

...generell doch ein eher zerfahrenes Rennen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 16.06.19 um 11:39:48


Dominik schrieb am 16.06.19 um 11:33:12:

Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 11:24:45:
Und mit diesem Safety Car hat man es endgültig geschafft das GTE-Pro Rennen zu zerlegen.


Das ist echt totale Kacke! Ich mach jetzt aus.


Dito!  Die Verarsche tue ich mir auch nicht länger an. So gut das Rennen gestern auch war, unter dem Strich alles brotlose Kunst wenn es so endet.  Ausser Spesen nichts gewesen.  

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von McSchu am 16.06.19 um 11:44:57


KOTR schrieb am 16.06.19 um 11:39:46:
Gott, was bin ich froh, daß ich nicht derjenige bin, der innerhalb weniger Augenblicke entscheiden muß, welche Maßnahme gerade die richtige ist...

...generell doch ein eher zerfahrenes Rennen.


Sehe ich auch so - egal wie mans macht, im Zweifel ist es eh falsch  :-? ;)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Taylor.M3 am 16.06.19 um 11:47:09

In der AM hat der Porsche durch das Safety Car jetzt über 5 Minuten Rückstand  >:(

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 11:47:54

#63 neben der Strecke

Kommt in die Box

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 16.06.19 um 11:48:13

das wars jetzt

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 16.06.19 um 11:48:59

Jetzt ists in der Pro eh egal...  ;) #63

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Leo am 16.06.19 um 11:49:00

GTE Pro ist schon entschieden??

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 11:50:22


Leo schrieb am 16.06.19 um 11:49:00:
GTE Pro ist schon entschieden??

Wenn die #51 keinen Mist baut, dann ja

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 16.06.19 um 11:51:05


Leo schrieb am 16.06.19 um 11:49:00:
GTE Pro ist schon entschieden??

ziemlich


AM wird witzig

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 16.06.19 um 11:52:42

Leute wir haben noch über 3 Stunden. Da kann, außer Weltuntergang, noch alles passieren. Man sieht doch wie hoch die Fehlerquote im Moment ist.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Leo am 16.06.19 um 11:53:05

Hab’s eher auf Pos 2 bezogen. So schnell kann’s gehen

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 11:54:06


McSchu schrieb am 16.06.19 um 11:44:57:

KOTR schrieb am 16.06.19 um 11:39:46:
Gott, was bin ich froh, daß ich nicht derjenige bin, der innerhalb weniger Augenblicke entscheiden muß, welche Maßnahme gerade die richtige ist...

...generell doch ein eher zerfahrenes Rennen.


Sehe ich auch so - egal wie mans macht, im Zweifel ist es eh falsch  :-? ;)

Was ich falsch finde ist die Tatsache das man vorher ganz groß ankündigt mit FCY zu arbeiten um nicht die Situation aus dem letzten Jahr herbei zu führen. Nur um dann alle Nase lang das SC raus zu schicken und dadurch die gleichen Probleme zu haben wie im letzten Jahr ! Dann soll man doch gleich sagen: Juckt uns nicht wir spielen Lotto um den Sieg.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 16.06.19 um 11:56:38

Ich bezog das jetzt auch darauf, daß sich die Diskussion darum, daß die Corvette das kürzere Streichholz beim letzten SC zog, sich erledigt hat. :)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 16.06.19 um 12:01:00

#85 hat gestopt, aber lt. Timing ist immer noch Fraga drin.  :-?

Edit: jetzt korrigiert, Keating fährt. Hat bisher 4:10 Fahrzeit, muss also noch 1:50. Also könnte am Ende Bleekemolen noch mal angasen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 16.06.19 um 12:01:27


Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 11:54:06:

McSchu schrieb am 16.06.19 um 11:44:57:

KOTR schrieb am 16.06.19 um 11:39:46:
Gott, was bin ich froh, daß ich nicht derjenige bin, der innerhalb weniger Augenblicke entscheiden muß, welche Maßnahme gerade die richtige ist...

...generell doch ein eher zerfahrenes Rennen.


Sehe ich auch so - egal wie mans macht, im Zweifel ist es eh falsch  :-? ;)

Was ich falsch finde ist die Tatsache das man vorher ganz groß ankündigt mit FCY zu arbeiten um nicht die Situation aus dem letzten Jahr herbei zu führen. Nur um dann alle Nase lang das SC raus zu schicken und dadurch die gleichen Probleme zu haben wie im letzten Jahr ! Dann soll man doch gleich sagen: Juckt uns nicht wir spielen Lotto um den Sieg.

Ich verstehe, was Du meinst, wobei ich das letzte SC schon vertretbar fand. Der Einschlag war doch schon heftiger.

Wie gesagt, ich fand das Rennen für LM sehr zerstückelt.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 16.06.19 um 12:04:56


Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 11:54:06:

McSchu schrieb am 16.06.19 um 11:44:57:

KOTR schrieb am 16.06.19 um 11:39:46:
Gott, was bin ich froh, daß ich nicht derjenige bin, der innerhalb weniger Augenblicke entscheiden muß, welche Maßnahme gerade die richtige ist...

...generell doch ein eher zerfahrenes Rennen.


Sehe ich auch so - egal wie mans macht, im Zweifel ist es eh falsch  :-? ;)

Was ich falsch finde ist die Tatsache das man vorher ganz groß ankündigt mit FCY zu arbeiten um nicht die Situation aus dem letzten Jahr herbei zu führen. Nur um dann alle Nase lang das SC raus zu schicken und dadurch die gleichen Probleme zu haben wie im letzten Jahr ! Dann soll man doch gleich sagen: Juckt uns nicht wir spielen Lotto um den Sieg.


Klare Verarsche am Zuschauer.  Mir tun die Leute vor Ort leid die viel Zeit und Geld dafür investiert haben.  

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Harald am 16.06.19 um 12:08:31

Update im 4.teil des Rennberichts:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 12:10:44


Harald schrieb am 16.06.19 um 12:08:31:
Update im 4.teil des Rennberichts:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Schon mal ein großes Dankeschön   :), super Arbeit die hier wieder geleistet wird  [smiley=thumbsup.gif]

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 12:12:51

Mal abgesehen von allem was so passiert ist und worüber man unglücklich sein könnte, wie zum Teufel bin ich auf die Idee gekommen das Graff das Rennen bei den LMP2 gewinnen könnte.  ::) Tippspiel ist dieses Jahr eine absolute Katastrophe  ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 16.06.19 um 12:24:33


Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 12:12:51:
Mal abgesehen von allem was so passiert ist und worüber man unglücklich sein könnte, wie zum Teufel bin ich auf die Idee gekommen das Graff das Rennen bei den LMP2 gewinnen könnte.  ::) Tippspiel ist dieses Jahr eine absolute Katastrophe  ;D


Marcel war clever, der hat erst gar nicht getippt...  [smiley=thumbsup.gif]

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 12:26:03


Jaguar44 schrieb am 16.06.19 um 12:24:33:

Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 12:12:51:
Mal abgesehen von allem was so passiert ist und worüber man unglücklich sein könnte, wie zum Teufel bin ich auf die Idee gekommen das Graff das Rennen bei den LMP2 gewinnen könnte.  ::) Tippspiel ist dieses Jahr eine absolute Katastrophe  ;D


Marcel war clever, der hat erst gar nicht getippt...  [smiley=thumbsup.gif]

;D so muss ich mir über sowas gar keine Gedanken machen  ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 12:32:20


hrkothe schrieb am 16.06.19 um 12:26:03:

Jaguar44 schrieb am 16.06.19 um 12:24:33:

Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 12:12:51:
Mal abgesehen von allem was so passiert ist und worüber man unglücklich sein könnte, wie zum Teufel bin ich auf die Idee gekommen das Graff das Rennen bei den LMP2 gewinnen könnte.  ::) Tippspiel ist dieses Jahr eine absolute Katastrophe  ;D


Marcel war clever, der hat erst gar nicht getippt...  [smiley=thumbsup.gif]

;D so muss ich mir über sowas gar keine Gedanken machen  ;D

Ich glaube die Taktik werde ich in Zukunft auch übernehmen  ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 16.06.19 um 12:42:17

So wie der Leupen das erklärt könnte ja nen DPI auch inner WEC/Hypercar/P1 fahren oder?

Edit: is auch nicht begeistert von der Präsenz seiner P1 im TV

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Leo am 16.06.19 um 12:47:56

Fand aber das Interview gut. Kein Marketing-Geschwafel 👍

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 16.06.19 um 12:49:14


Johnnyrico schrieb am 16.06.19 um 12:42:17:
Edit: is auch nicht begeistert von der Präsenz seiner P1 im TV


Was erwartet er?  Dass stundenlang die spazierfahrt gezeigt wird?  

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 16.06.19 um 12:55:51


Frank-Do schrieb am 16.06.19 um 12:49:14:

Johnnyrico schrieb am 16.06.19 um 12:42:17:
Edit: is auch nicht begeistert von der Präsenz seiner P1 im TV


Was erwartet er?  Dass stundenlang die spazierfahrt gezeigt wird?  


JA !
Freies Blasen bei Toyota im Gegensatz zu den Stallorder Königen von Audi & Porsche..   :D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Schnitzer75 am 16.06.19 um 13:01:58

Hammertime für#91 :D

Schau mer mal

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 13:02:49

#81 BMW steht

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von alpinist77 am 16.06.19 um 13:13:23

auch egal, so langsam wie die BMW rumgurken

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 16.06.19 um 13:14:12


Schnitzer75 schrieb am 16.06.19 um 13:01:58:
Hammertime für#91 :D

Schau mer mal


#91 & #93 auf Krawall gebürstet...  8-)  das riecht doch noch nach einem Doppelsieg.

Perfekte Arbeit bei FORD, occupieren die Plätze 4-5-6-7 da hätte noch was mehr gehen können,

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 16.06.19 um 13:19:38


hrkothe schrieb am 16.06.19 um 13:02:49:
#81 BMW steht


Aber ich habe auf die #82 getippt, Platz 3 ! Und wie wird das dem letzten BMW Fan hier im Forum gedankt, mit Platz 9 z.Zeit !

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 13:21:57


Jaguar44 schrieb am 16.06.19 um 13:19:38:

hrkothe schrieb am 16.06.19 um 13:02:49:
#81 BMW steht


Aber ich habe auf die #82 getippt, Platz 3 ! Und wie wird das dem letzten BMW Fan hier im Forum gedankt, mit Platz 9 z.Zeit !

So bedankt sich Le Mans für ein Werks-Engagement welches nur 1 Saison dauerte  ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Leo am 16.06.19 um 13:30:30


Jaguar44 schrieb am 16.06.19 um 13:19:38:

hrkothe schrieb am 16.06.19 um 13:02:49:
#81 BMW steht

dem letzten BMW Fan hier im Forum

Du bist nicht allein 😉

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 13:30:34

#29 jetzt mit Reifenschaden hinten links

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Schnitzer75 am 16.06.19 um 13:35:21


Leo schrieb am 16.06.19 um 13:30:30:

Jaguar44 schrieb am 16.06.19 um 13:19:38:

hrkothe schrieb am 16.06.19 um 13:02:49:
#81 BMW steht

dem letzten BMW Fan hier im Forum

Du bist nicht allein 😉


Me too!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 16.06.19 um 13:40:23


Schnitzer75 schrieb am 16.06.19 um 13:35:21:

Leo schrieb am 16.06.19 um 13:30:30:

Jaguar44 schrieb am 16.06.19 um 13:19:38:

hrkothe schrieb am 16.06.19 um 13:02:49:
#81 BMW steht

dem letzten BMW Fan hier im Forum

Du bist nicht allein 😉


Me too!


Du bist nicht allein, Du bist nicht allein,
wenn du träumst heute Abend.
Roy Black   8-)   the one and only...      :D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 16.06.19 um 13:41:40


Frank-Do schrieb am 16.06.19 um 12:49:14:

Johnnyrico schrieb am 16.06.19 um 12:42:17:
Edit: is auch nicht begeistert von der Präsenz seiner P1 im TV


Was erwartet er?  Dass stundenlang die spazierfahrt gezeigt wird?  

Letzten Endes vertritt Leupen auch nur die Interessen derer, die ihm  sein Gehalt überweisen... ;)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 16.06.19 um 13:48:57

Vorsprung der #85 schmilzt dahin, Jörg Bergmeister holt kräftig auf. Sind nur noch 40 Sekunden. Aber Keating hat fast die 6 Stunden voll und man könnte beim nächsten Stop auf Bleekemolen wechseln.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 13:50:19

Und jetzt eine Stop&Go für die #85  :(

Spinning wheels at the end of pitstop

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Peter_B am 16.06.19 um 13:51:17


Ralli schrieb am 16.06.19 um 13:48:57:
Vorsprung der #85 schmilzt dahin, Jörg Bergmeister holt kräftig auf. Sind nur noch 40 Sekunden. Aber Keating hat fast die 6 Stunden voll und man könnte beim nächsten Stop auf Bleekemolen wechseln.


Jetzt die Stop&GO Strafe für die #85

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Leo am 16.06.19 um 13:51:52


KOTR schrieb am 16.06.19 um 13:41:40:

Frank-Do schrieb am 16.06.19 um 12:49:14:

Johnnyrico schrieb am 16.06.19 um 12:42:17:
Edit: is auch nicht begeistert von der Präsenz seiner P1 im TV


Was erwartet er?  Dass stundenlang die spazierfahrt gezeigt wird?  

Letzten Endes vertritt Leupen auch nur die Interessen derer, die ihm  sein Gehalt überweisen... ;)


Hat er ja gesagt: mehr Wettbewerb und dadurch mehr TV Zeit

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 13:52:09


hrkothe schrieb am 16.06.19 um 13:50:19:
Und jetzt eine Stop&Go für die #85  :(

Spinning wheels at the end of pitstop

Wenn du glaubst alles gesehen zu haben....

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Racing Harz am 16.06.19 um 13:54:48

Ich zitiere wegen dieser lächerlichen Strafe nur mal wieder Laurens Vanthoor:
Es gibt weniger kleine blöde Regeln, die es oft in Europa gibt. Zum Beispiel wenn du bei der Boxenausfahrt mit Wheelspin und Rauch rausfährst kriegt man einen Applaus vom Rennleiter, wenn du das in Europa macht bekommst du eine Penalty.
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 16.06.19 um 13:55:11


hrkothe schrieb am 16.06.19 um 13:50:19:
Und jetzt eine Stop&Go für die #85  :(

Spinning wheels at the end of pitstop

Auch eine von den dutzenden überflüssigen Regeln... ::)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 16.06.19 um 13:56:09

@kevin das ist für dich als ausgleich für die gt pro

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 16.06.19 um 13:57:36


Ralli schrieb am 16.06.19 um 13:55:11:

hrkothe schrieb am 16.06.19 um 13:50:19:
Und jetzt eine Stop&Go für die #85  :(

Spinning wheels at the end of pitstop

Auch eine von den dutzenden überflüssigen Regeln... ::)


Der Freitas lässt eh den gewinnen wen er bzw der ACO will.  Da braucht man gar nicht mehr lange zu diskutieren.  

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 16.06.19 um 13:59:27

Toyota #7 langsam !!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 13:59:37

An sich ein wesentlich besseres Rennen als noch letztes Jahr, doch auch dieses mal haben unnötige Regeln, Strafen und Safety-Cars einiges Kaputt gemacht  :(

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 13:59:58

#7 langsam

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Filip am 16.06.19 um 14:01:56

Führungswechsel!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 16.06.19 um 14:02:31


Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 13:59:27:
Toyota #7 langsam !!

War klar,  Alonso muss medienwirksam gewinnen.  Eine ganze spannende und völlig überraschende Sache.   ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 16.06.19 um 14:02:51

Pechito Lopez...   :o    wer hat den denn schon wieder an's Steuer gelassen ?!?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 14:04:01


Frank-Do schrieb am 16.06.19 um 14:02:31:

Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 13:59:27:
Toyota #7 langsam !!

War klar,  Alonso muss medienwirksam gewinnen.  Eine ganze spannende und völlig überraschende Sache.   ;D

Kam mir ganz zufällig auch in den Kopf   ;D irgendwie muss man ja die Positionen tauschen

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 16.06.19 um 14:04:25

Heieiei, was wäre LM ohne sein Drama in der letzten Stunde?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 16.06.19 um 14:05:37


hrkothe schrieb am 16.06.19 um 14:04:01:

Frank-Do schrieb am 16.06.19 um 14:02:31:

Kevin N. schrieb am 16.06.19 um 13:59:27:
Toyota #7 langsam !!

War klar,  Alonso muss medienwirksam gewinnen.  Eine ganze spannende und völlig überraschende Sache.   ;D

Kam mir ganz zufällig auch in den Kopf  :D irgendwie muss man ja die Positionen tauschen


So isses, die kompl. 24h sind eine von vorne - bis hinten abgekartete Veranstaltung...  [smiley=evil.gif]

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Soundlover am 16.06.19 um 14:07:19

Das war mmn. ein großer Fehler vom Team, nur einen Reifen zu wechseln! Wenn man fair wäre würde man zurücktauschen!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 16.06.19 um 14:08:49


Soundlover schrieb am 16.06.19 um 14:07:19:
Das war mmn. ein großer Fehler vom Team, nur einen Reifen zu wechseln! Wenn man fair wäre würde man zurücktauschen!


Taktik,  so muss man nicht kurz vor Schluss ein elektronisches Problem vortäuschen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 16.06.19 um 14:13:07

Willkommen im Forum von VT-Eins... ;)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 16.06.19 um 14:14:38


Frank-Do schrieb am 16.06.19 um 14:08:49:

Soundlover schrieb am 16.06.19 um 14:07:19:
Das war mmn. ein großer Fehler vom Team, nur einen Reifen zu wechseln! Wenn man fair wäre würde man zurücktauschen!


Taktik,  so muss man nicht kurz vor Schluss ein elektronisches Problem vortäuschen.



Das erklärt 2016

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Peter_B am 16.06.19 um 14:14:49


KOTR schrieb am 16.06.19 um 14:13:07:
Willkommen im Forum von VT-Eins... ;)

[smiley=tekst-toppie.gif] ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von homieray am 16.06.19 um 14:19:14

Bleekemolen vs. Bergmeister – könnte auch zweifelsohne GTE Pro sein!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 14:19:17

#30 mit gebrochener Aufhängung unterwegs

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 14:20:40

#81 fährt wieder  :o

Und in die Garage

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Soundlover am 16.06.19 um 14:23:50


Peter_B schrieb am 16.06.19 um 14:14:49:

KOTR schrieb am 16.06.19 um 14:13:07:
Willkommen im Forum von VT-Eins... ;)

[smiley=tekst-toppie.gif] ;D


Hä? Ich checks nicht.... einfach zu müde

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 14:24:52


Soundlover schrieb am 16.06.19 um 14:23:50:

Peter_B schrieb am 16.06.19 um 14:14:49:

KOTR schrieb am 16.06.19 um 14:13:07:
Willkommen im Forum von VT-Eins... ;)

[smiley=tekst-toppie.gif] ;D


Hä? Ich checks nicht.... einfach zu müde

VerschwörungsTheorien-Eins  ;)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 16.06.19 um 14:32:10


homieray schrieb am 16.06.19 um 14:19:14:
Bleekemolen vs. Bergmeister – könnte auch zweifelsohne GTE Pro sein!


aktuell macht sich Bleekemolen aus dem Staub

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 16.06.19 um 14:39:55


Soundlover schrieb am 16.06.19 um 14:23:50:
Hä? Ich checks nicht.... einfach zu müde


Ich auch nicht.  Aber realisten machen sich auch über sowas keine Gedanken.   ;)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 16.06.19 um 14:46:41


Johnnyrico schrieb am 16.06.19 um 14:32:10:

homieray schrieb am 16.06.19 um 14:19:14:
Bleekemolen vs. Bergmeister – könnte auch zweifelsohne GTE Pro sein!


aktuell macht sich Bleekemolen aus dem Staub

Kein Wunder. Der "ach-so-schlecht"-gebopte Ford ::) hat einen deutlichen Speedvorteil.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 14:52:07

Die BMW fahren schon mal als paar für das Foto  :D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 16.06.19 um 14:52:14


Ralli schrieb am 16.06.19 um 14:46:41:

Johnnyrico schrieb am 16.06.19 um 14:32:10:

homieray schrieb am 16.06.19 um 14:19:14:
Bleekemolen vs. Bergmeister – könnte auch zweifelsohne GTE Pro sein!


aktuell macht sich Bleekemolen aus dem Staub

Kein Wunder. Der "ach-so-schlecht"-gebopte Ford ::) hat einen deutlichen Speedvorteil.


Bleekemolen ist halt schneller als der Bergmeister !
Selbst der Silber Babtista im uralt Ferrari ist schneller als Jörg..

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Ralli am 16.06.19 um 14:56:21

In Düsseldorf wird die Welt wieder so gedreht dass sie passt....  :D
Dann schau Dir mal die jeweils schnellste Rennrunde der drei an. ;)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 15:03:18

Gratulation an alle Teams die es ins Ziel Geschafft haben  [smiley=bounce016.gif]
Und Glückwusch an Keating Motorsports  [smiley=bounce012.gif], AF Corse  [smiley=bounce012.gif], Signatech Alpine Matmut [smiley=bounce012.gif] und SMP Racing  [smiley=bounce012.gif]

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Soundlover am 16.06.19 um 15:07:16

Glückwunsch an alle die ins Ziel kamen*


*außer an #8



Zum Glück ist der arrogante endlich wieder weg.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Leo am 16.06.19 um 15:07:41

Gratulation allen Finishern!

#7, ich fühle mit dir!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Thorsten am 16.06.19 um 15:07:56

Glückwunsch an alle auf dem Podest. Das Rennen nimmt ein seltsames Ende. Toyota baut für mich den größten Bockmist. Der ACO zerstört das Rennen relativ früh durch Fehler bem SC. Da hat man nichts aus 2018 gelernt, wollte man doch mehr mit FCY arbeiten.
Und Ford gewinnt die AM, auch hier war das ein Wunsch des ACO. So findet man für Ford auch ein Team, um 2019/20 weiter dabei zu sein.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Andy962 am 16.06.19 um 15:11:34

Das erste mal das mich Le Mans emotionslos zurücklässt... :-[

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 16.06.19 um 15:11:56

Glückwunsch an alle Sieger, Podiumsfinisher, Angekommenen, Meisterschaftsgewinner und alle, die durchgehalten haben! :)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 16.06.19 um 15:12:34

Glückwunsch an alle die in Wertung angekommen sind und die Sieger & Top platzierten, Toyota, SMP  8-)  Rebellion, Forza #51 und ich Depp habe die #71 an 1. getippt...    [smiley=angry003.gif]  
Alpine =  WEC Titel & 24h Sieger, ab sofort wird das Hypercar Programm angeworfen...  [smiley=thumbsup.gif]

Thanks Ben Keating, you made America great again ! Und nach dem Sieg werden sich die Ford-GTE verkaufen wie geschnitten Brot. Multimatic sollte "Sonderschichten".. einplanen.  ;)


[smiley=tekst-toppie.gif]

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 16.06.19 um 15:15:25


Thorsten schrieb am 16.06.19 um 15:07:56:
Glückwunsch an alle auf dem Podest. Das Rennen nimmt ein seltsames Ende. Toyota baut für mich den größten Bockmist. Der ACO zerstört das Rennen relativ früh durch Fehler bem SC. Da hat man nichts aus 2018 gelernt, wollte man doch mehr mit FCY arbeiten.
Und Ford gewinnt die AM, auch hier war das ein Wunsch des ACO. So findet man für Ford auch ein Team, um 2019/20 weiter dabei zu sein.


Auch willkommen VT-Forum Eins-Club !   8-)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Mighty_Hotte am 16.06.19 um 15:17:28

John Dagys
‏ @johndagys

Per @Toyota_Hybrid: No. 7 car had only one puncture (RR). Sensor issue indicated RF and team only changed one tire on first unscheduled stop. #LeMans24

Wurde gerade nochmal bestätigt.
Was soll man dazu sagen?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 16.06.19 um 15:24:48

Glückwunsch an alle Ankommer!

Ich muss ganz ehrlich sagen, ich bin zwiegespalten nach diesem Rennen!

Ich habe es auf der einen Seite genossen, die Kämpfe in der GTE Pro und auch bei den P-LMP1!!!

Denke aber auch das der ACO viel Arbeit vor sich hat endlich das Racing on Track und die Taktikmöglichkeiten der 24h unter einen Hut zu bringen!

Ich hoffe einfach das dieses Rennen das wir alle so lieben langfristig wieder zu dem größten Event des Jahres wird.

Ich möchte mich auch bei allen bedanken  dei mich hier im Forum durch die Nacht begleitet haben!!!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Thorsten am 16.06.19 um 15:27:59


Jaguar44 schrieb am 16.06.19 um 15:15:25:

Thorsten schrieb am 16.06.19 um 15:07:56:
Glückwunsch an alle auf dem Podest. Das Rennen nimmt ein seltsames Ende. Toyota baut für mich den größten Bockmist. Der ACO zerstört das Rennen relativ früh durch Fehler bem SC. Da hat man nichts aus 2018 gelernt, wollte man doch mehr mit FCY arbeiten.
Und Ford gewinnt die AM, auch hier war das ein Wunsch des ACO. So findet man für Ford auch ein Team, um 2019/20 weiter dabei zu sein.


Auch willkommen VT-Forum Eins-Club !   8-)


Gerne, Danke.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 16.06.19 um 16:03:29


Mighty_Hotte schrieb am 16.06.19 um 15:17:28:
John Dagys
‏ @johndagys

Per @Toyota_Hybrid: No. 7 car had only one puncture (RR). Sensor issue indicated RF and team only changed one tire on first unscheduled stop. #LeMans24

Wurde gerade nochmal bestätigt.
Was soll man dazu sagen?


Aber ich gehöre zu der VT Fraktion.  ;D ;D ;D

Mal ganz ehrlich Jungs. Seht ihr den Wald vor lauter Bäumen nicht ? Ihr seit doch auch schon länger in der Rennsportszene dabei. Hat ernsthaft irgend jemand von euch geglaubt dass die #7 das Rennen gewinnen darf ? Glaubt ihr auch noch an den Weihnachtsmann ?

Ich habe das Gefühl das manche Leute hier nicht verstanden haben das werksseitiger Motorsport nichts weiter als Marketing ist und der sportliche Wert dabei gegen null tendiert. Insbesondere dann wenn es kaum Konkurrenz gibt.  Es geht ausschließlich darum ein Produkt erfolgreich zu vermarkten.  Und den Sieg kann man mit Alonso natürlich deutlich besser vermarkten als mit Lopez.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von AlbersFan am 16.06.19 um 16:24:47


Frank-Do schrieb am 16.06.19 um 16:03:29:

Mighty_Hotte schrieb am 16.06.19 um 15:17:28:
John Dagys
‏ @johndagys

Per @Toyota_Hybrid: No. 7 car had only one puncture (RR). Sensor issue indicated RF and team only changed one tire on first unscheduled stop. #LeMans24

Wurde gerade nochmal bestätigt.
Was soll man dazu sagen?


Aber ich gehöre zu der VT Fraktion.  ;D ;D ;D

Mal ganz ehrlich Jungs. Seht ihr den Wald vor lauter Bäumen nicht ? Ihr seit doch auch schon länger in der Rennsportszene dabei. Hat ernsthaft irgend jemand von euch geglaubt dass die #7 das Rennen gewinnen darf ? Glaubt ihr auch noch an den Weihnachtsmann ?

Ich habe das Gefühl das manche Leute hier nicht verstanden haben das werksseitiger Motorsport nichts weiter als Marketing ist und der sportliche Wert dabei gegen null tendiert. Insbesondere dann wenn es kaum Konkurrenz gibt.  Es geht ausschließlich darum ein Produkt erfolgreich zu vermarkten.  Und den Sieg kann man mit Alonso natürlich deutlich besser vermarkten als mit Lopez.


Ist das dein Ernst?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Mighty_Hotte am 16.06.19 um 16:38:44


Frank-Do schrieb am 16.06.19 um 16:03:29:

Mighty_Hotte schrieb am 16.06.19 um 15:17:28:
John Dagys
‏ @johndagys

Per @Toyota_Hybrid: No. 7 car had only one puncture (RR). Sensor issue indicated RF and team only changed one tire on first unscheduled stop. #LeMans24

Wurde gerade nochmal bestätigt.
Was soll man dazu sagen?


Aber ich gehöre zu der VT Fraktion.  ;D ;D ;D

Mal ganz ehrlich Jungs. Seht ihr den Wald vor lauter Bäumen nicht ? Ihr seit doch auch schon länger in der Rennsportszene dabei. Hat ernsthaft irgend jemand von euch geglaubt dass die #7 das Rennen gewinnen darf ? Glaubt ihr auch noch an den Weihnachtsmann ?

Ich habe das Gefühl das manche Leute hier nicht verstanden haben das werksseitiger Motorsport nichts weiter als Marketing ist und der sportliche Wert dabei gegen null tendiert. Insbesondere dann wenn es kaum Konkurrenz gibt.  Es geht ausschließlich darum ein Produkt erfolgreich zu vermarkten.  Und den Sieg kann man mit Alonso natürlich deutlich besser vermarkten als mit Lopez.


Ich möchte mich damit nicht an irgendwelchen Spekulationen beteiligen. Es ist nur irgendwie typisch für Toyota in den letzten Jahren, dass man Le Mans Siege immer mit dem größtmöglich Drama wegschmeisst

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 16.06.19 um 16:42:07


Soundlover schrieb am 16.06.19 um 15:07:16:
Glückwunsch an alle die ins Ziel kamen*


*außer an #8



Zum Glück ist der arrogante endlich wieder weg.


Warum ? War doch ein sensationell herausgefahrener und völlig unerwarteter Sieg.  ;D

Ich bin bei Alonso etwas hin und her gerissen. Das er aus der F1 ausgestiegen ist um auch mal andere große Rennen zu bestreiten und nach Möglichkeit zu gewinnen finde ich geil. Auf der anderen Seite passen Anspruch und Wirklichkeit nicht unbedingt zusammen. Er hat zwei mal mit einem überlegenen Auto die F1 WM gewonnen. Danach dort nichts mehr auf die Kette bekommen. Selbst im überlegenen McLaren Mercedes nicht wo er eigentlich den Titel hätte holen müssen. Irgendwann ist er dann genervt ausgestiegen weil er keinen Blumentop mehr gewinnen konnte. Nun hat er 2 mal konkurenzlos Le Mans gewonnen. Den Pokal hat er aber großen Applaus
bekommt er dafür nicht. Und in Indianapolis wo das fahrerische Niveau extrem hoch ist scheiterte er jämmerlich in der Qualifikation und durfte am Rennen nicht teil nehmen. Mit Le Mans hat er nun abgeschlossen. Was passiert nun ? Er wird es wohl noch zwei, drei mal in Indy versuchen und vermutlich am Ende beleidigt abziehen weil die Amis ihn nicht gewinnen lassen werden. Das ist der Punkt der mir an ihm nicht gefällt.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von VIPERfan 89 am 16.06.19 um 16:50:44


Soundlover schrieb am 16.06.19 um 15:07:16:
Glückwunsch an alle die ins Ziel kamen*


*außer an #8



Zum Glück ist der arrogante endlich wieder weg.


DITO!

Mehr fällt mir Dazu auch nicht ein.   :-X

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von NoD48 am 16.06.19 um 17:00:02


Frank-Do schrieb am 16.06.19 um 16:42:07:
Was passiert nun ? Er wird es wohl noch zwei, drei mal in Indy versuchen und vermutlich am Ende beleidigt abziehen weil die Amis ihn nicht gewinnen lassen werden. Das ist der Punkt der mir an ihm nicht gefällt.


Meinetwegen kann er auch noch Peterhansels Erbe werden und 20 Dakar-Siege einfahren. Wenn die nun eh unten in Möckebömmele fahren, hat er es auch nicht weit bis zur Haustür wenns mal nicht klappt.

Trotzdem wird er mit seinem von dir beschriebenen Karriereverlauf wohl keine lebende Legende werden. Auf der sonst (weitgehend) ehrlichen und aufrichtigen Bühne des Sportscar-Racing brauche ich ihn nicht unbedingt mehr.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Martin-GTS am 16.06.19 um 17:47:12


Frank-Do schrieb am 16.06.19 um 16:42:07:

Soundlover schrieb am 16.06.19 um 15:07:16:
Zum Glück ist der arrogante endlich wieder weg.


Warum ? War doch ein sensationell herausgefahrener und völlig unerwarteter Sieg.  ;D

Ich bin bei Alonso etwas hin und her gerissen. Das er aus der F1 ausgestiegen ist um auch mal andere große Rennen zu bestreiten und nach Möglichkeit zu gewinnen finde ich geil. Auf der anderen Seite passen Anspruch und Wirklichkeit nicht unbedingt zusammen. Er hat zwei mal mit einem überlegenen Auto die F1 WM gewonnen. Danach dort nichts mehr auf die Kette bekommen. Selbst im überlegenen McLaren Mercedes nicht wo er eigentlich den Titel hätte holen müssen. Irgendwann ist er dann genervt ausgestiegen weil er keinen Blumentop mehr gewinnen konnte. Nun hat er 2 mal konkurenzlos Le Mans gewonnen. Den Pokal hat er aber großen Applaus
bekommt er dafür nicht. Und in Indianapolis wo das fahrerische Niveau extrem hoch ist scheiterte er jämmerlich in der Qualifikation und durfte am Rennen nicht teil nehmen. Mit Le Mans hat er nun ageschlossen. Was passiert nun ? Er wird es wohl noch zwei, drei mal in Indy versuchen und vermutlich am Ende beleidigt abziehen weil die Amis ihn nicht gewinnen lassen werden. Das ist der Punkt der mir an ihm nicht gefällt.


Stimme dir in jedem Punkt zu
aber eines hast vergessen
Die Arroganz von McLaren !!!

Das was andere in Tndy über Jahrzehnte sich aneignen brauchen die nicht.
Sie kommen mit nem eigenen Auto und glauben ALLES zu wissen.
Damit sind sie nun berechtigt voll auf die Schnauze gefallen.
Ein bisschen Schadenfreude kann ich mir nicht verkneifen.
Bezüglich Teflonso in der F1 ist anzumerken: Er konnte kein Auto auf Siegniveau entwickeln. Immer nur an dem rummeckern was er hatte.
Er ist bestimmt ein sehr guter, teilweise überragender Racer -
aber von Entwicklung eher wenig bis keine Ahnung.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 16.06.19 um 18:11:43

Wenn ich einen Bericht über das Le Mans Rennen schreiben würde bekäme er die Überschrift: FIA, ACO und deren Rennleitung scheitern an sich selbst.

Der Bericht würde in zwei Abschnitte aufgeteilt werden. Das erste Renndrittel und die letzten beiden.

Das erste Drittel würde sehr gut bewertet werden. Geiles Racing in allen Klassen. In den GT Klassen war richtig Action drin und selbst in der LMP1 haben sich Rebellion und SMP schöne Duelle geliefert. Das war Rennsport so wie er sein sollte. Harte Kämpfe, wenig Zwischenfälle und kaum Ausfälle. Ich würde dem ACO ein Kompliment aussprechen (was bei mir sehr selten vorkommt) für eine wirklich gute und ausgeglichene BOP die so gut wie schon seit Jahren nicht mehr war. Alle Voraussetzungen für ein interessantes 24h Rennen waren abgesehen vom „Kampf“ um den Gesamtsieg gegeben.

Im Abschnitt zwei würde sich meine Sichtweise deutlich ändern. Denn da kam dann Herr Freitas ins Spiel der mit seinen drei Safty Cars für völliges Chaos sorgte. Niemals wurde der Führende von einem der Safty Cars eingefangen, Klassen auseinander gerissen und Kampfgruppen gesprengt. Die drei Führungsfahrzeuge fuhren genau so willkürlich auf die Strecke wie auch der Wechsel zwischen FCY und SC sich keinem so richtig erschließen mochte. Völlig übertriebene Strafen setzten dem ganzen die Krone auf.  Das Resultat endete in einem reinen Glücksspiel und hatte sportlich keinen Wert mehr. Dass dann zum Schluss noch dem ehemaligen F1 Weltmeister der Sieg in den Schoß fiel konnte wohl niemanden ernsthaft überraschen. Das Rennen endete am Ende in einer unwürdigen Farce was dem geneigtem Rennsportfan wohl kaum gefallen dürfte.

Das es so gekommen ist war leider zu befürchten ist aber um so ärgerlicher da man mit tollem Rennsport im ersten drittel den Fans eine Wiedergutmachung für das Desaster aus dem Vorjahr präsentieren konnte. Leider klaffen Anspruch und Wirklichkeit in der WEC weit auseinander was man auch in der unrühmlichen Posse um das beliebte Livetiming erkennen konnte.

Bevor man sich beim ACO lang und breit über zukünftige Hypercars Gedanken macht sollte man lieber die Personalstruktur in den eigenen Reihen überdenken und sich fähiges Personal für die Zukunft der WEC an Land ziehen die so in der jetzigen Form keinen Wert mehr hat.  

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von 956er am 16.06.19 um 18:26:04

Alonso ist sicherlich kein einfacher Typ, aber lasst jetzt mal die Kirche im Dorf. Ich gebe Martin zwar durchaus recht, dass er evtl nicht der größte Entwickler ist, allerdings fahrerisch war er zweifellos einer der Stärksten der letzten 15 Jahre. 2006 war der Renault dem Ferrari definitiv nicht überlegen und auch wenn ich bei euch bin, dass Alonso 2007 WM hätte werden müssen, sind die Jahre danach absolut starke Vorstellungen gewesen. Er hat aus dem Renault wesentlich mehr rausgeholt als man erwarten konnte, er hat mit Ferrari zweimal gegen den überlegen Red-Bull um die WM gekämpft & und ihm McLaren hat er definitiv sehr konstant gute Leistungen abgeliefert.

Mir hat das diesjährige LM auch nicht zugesagt, aber das lag sicher nicht an Alonso. Der Umgang mit FCY etc ist wirklich äußerst fraglich (ich will nicht bei jedem Reifenplatzer das Rennen entschärft haben!!!) und tlw auch absolut nicht nachvollziehbar, die BOP der GTE-Pro verhindert leider, dass selbst kleine Rückstände wieder egalisiert werden können, die Privatfahrerpolitik des ACO entspricht nicht dem Niveau bzw. dem Stellenwert der 24h Le Mans und die Strafe gegen Fässler war für mich die absolute Härte.

P1: Gähnend langweilig an der Spitze aber SMP & Rebellion haben Spaß gemacht

P2: Dieses Jahr wirklich weniger siegfähige Crews (und man braucht immernoch Oreca zum Siegen) -> alte LMP2 mit Garagenkonstruktionen a la Welter gefiel mir besser

GTPro: Anfang sehr geil wenn die 17 Autos alle noch im Infight sind, langfristig aber faktisch alles was mal 30sec iwo liegen lässt nicht mehr relevant, da man die nicht mehr aufholen kann. Finde ich persönlich schlecht und für 24h-Rennen ungeeignet.

GTAm: Viele Feldfüller... weiß nicht ob ich ein Rennen durch Amateure entscheiden lassen sollte und Vollprofis wie Bergmeister oder Fisco zu Statisten machen würde... aber konnte mit der Klasse noch nie wirklich was anfgangen. Tlw heftig wie niedrig das Niveau einiger Paydriver ist.

-> Habe beim ACO leider immer das Gefühl man bemüht sich lediglich um zahlbare Kundschaft als um fanfreundlichen Sport. Man kann sich nach so einem Rennen doch nicht ernsthaft hinstellen und so tun als wäre das gut gewesen... gähnend lw; alles Spec-Autos; lediglich 11 Ausfälle!!!!!! - tut mir leid aber das ist deutlich zu wenig um 24h mit Inhalt zu füllen - hat leider keinen Spaß gemacht dieses Jahr

Einzig die Rückkehr von Aston Martin in die Topklasse mit einem V12 ist als Sieg zu werten.

Trz Glückwunsch an die Teams (oder vll eher großteils als Spec-Auto-Betreiber zu bezeichnen) die einen erfolgreichen Einsatz verbuchen konnten.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Fred G. Eger am 16.06.19 um 18:55:16

Zum ersten mal nachlanger Zeit, dass ich dem ACO nicht dabei zugesehen habe, wie sie die 24h vermurksen.
(Ich war gestern und heute lieber in meinem - noch existierenden - Atelier und hab rumgemalt.)

Und es sieht so aus, dass exakt nichts verpasst habe.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von hrkothe am 16.06.19 um 19:05:04

Nun wurde ja eigentlich schon alles gesagt, die ersten Stunden waren sehenswert und haben wirklich Spaß gemacht, der Rest....naja....

Was dieses Jahr für mich 'perfekt' gemacht hätte: Safety Car Phasen durch FCY ersetzen  ( sind ja auch dafür da ), einige Strafen weg zu lassen und keine Toyota bei den LMP1 sondern ein paar Private mehr ( vielleicht die weiter entwickelten Ginetta oder ein anderes Team mit einem eigenen Fahrzeug ).
Ist jetzt nur meine Vorstellung von einem 'perfekten' Le Mans  :)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von jancre am 16.06.19 um 19:33:51

Da ich das Rennen über Eurosport verfolgt habe möchte ich mich bei allen Kommentatoren für die gute Arbeit bedanken, selbst in der Phase wo „die Luft aus dem Rennen“raus war was bei einem Langstreckenrennen auch mal vorkommt, hat es Spaß gemacht euch zuzuhören. Und ihr habt euere wechselnden Gesprächspartner sehr gut zu Wort kommen lassen

Jetzt steigt die Vorfreude auf das N24h Rennen, und dort wird es keine Safety Car Phasen geben also ist Rennspannung bis zum Schluß geboten

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von fozzl am 16.06.19 um 19:58:41

Ja, das ES Team darf mit Ausnahme von Sittler so bleiben, der redet soviel Blödsinn, das geht gar nicht.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von bambule am 16.06.19 um 21:23:28


Frank-Do schrieb am 16.06.19 um 18:11:43:
Wenn ich einen Bericht über das Le Mans Rennen schreiben würde bekäme er die Überschrift: FIA, ACO und deren Rennleitung scheitern an sich selbst.

Der Bericht würde in zwei Abschnitte aufgeteilt werden. Das erste Renndrittel und die letzten beiden.

Das erste Drittel würde sehr gut bewertet werden. Geiles Racing in allen Klassen. In den GT Klassen war richtig Action drin und selbst in der LMP1 haben sich Rebellion und SMP schöne Duelle geliefert. Das war Rennsport so wie er sein sollte. Harte Kämpfe, wenig Zwischenfälle und kaum Ausfälle. Ich würde dem ACO ein Kompliment aussprechen (was bei mir sehr selten vorkommt) für eine wirklich gute und ausgeglichene BOP die so gut wie schon seit Jahren nicht mehr war. Alle Voraussetzungen für ein interessantes 24h Rennen waren abgesehen vom „Kampf“ um den Gesamtsieg gegeben.

Im Abschnitt zwei würde sich meine Sichtweise deutlich ändern. Denn da kam dann Herr Freitas ins Spiel der mit seinen drei Safty Cars für völliges Chaos sorgte. Niemals wurde der Führende von einem der Safty Cars eingefangen, Klassen auseinander gerissen und Kampfgruppen gesprengt. Die drei Führungsfahrzeuge fuhren genau so willkürlich auf die Strecke wie auch der Wechsel zwischen FCY und SC sich keinem so richtig erschließen mochte. Völlig übertriebene Strafen setzten dem ganzen die Krone auf.  Das Resultat endete in einem reinen Glücksspiel und hatte sportlich keinen Wert mehr. Dass dann zum Schluss noch dem ehemaligen F1 Weltmeister der Sieg in den Schoß fiel konnte wohl niemanden ernsthaft überraschen. Das Rennen endete am Ende in einer unwürdigen Farce was dem geneigtem Rennsportfan wohl kaum gefallen dürfte.

Das es so gekommen ist war leider zu befürchten ist aber um so ärgerlicher da man mit tollem Rennsport im ersten drittel den Fans eine Wiedergutmachung für das Desaster aus dem Vorjahr präsentieren konnte. Leider klaffen Anspruch und Wirklichkeit in der WEC weit auseinander was man auch in der unrühmlichen Posse um das beliebte Livetiming erkennen konnte.

Bevor man sich beim ACO lang und breit über zukünftige Hypercars Gedanken macht sollte man lieber die Personalstruktur in den eigenen Reihen überdenken und sich fähiges Personal für die Zukunft der WEC an Land ziehen die so in der jetzigen Form keinen Wert mehr hat.  


Dem pflichte ich voll und ganz bei. Wort für Wort.
Was habe ich mich über das Racing der ersten Stunden bis in den Abend hinein gefreut, da waren echt tollte Zwei- und Dreikämpfe zu bestaunen.
Am Ende habe ich dann allerdings ebenfalls nach SC- und FCY-Willkür (und etwas Übermüdung) 2 Stunden vor Rennende die Flimmerkiste ausgemacht (Auch ich habe das Rennen bei Eurosport verfolgt und möchte den Kommentatoren Team vor Ort ein großes Lob aussprechen, hat Spaß gemacht euch zuzuhören!) und habe mich lieber zum Nachmittagsschlaf hingelegt, so dass mir wenigstens die Toyota-Posse erspart geblieben ist.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von bambule am 16.06.19 um 21:30:34


956er schrieb am 16.06.19 um 18:26:04:
P1: Gähnend langweilig an der Spitze aber SMP & Rebellion haben Spaß gemacht

P2: Dieses Jahr wirklich weniger siegfähige Crews (und man braucht immernoch Oreca zum Siegen) -> alte LMP2 mit Garagenkonstruktionen a la Welter gefiel mir besser

GTPro: Anfang sehr geil wenn die 17 Autos alle noch im Infight sind, langfristig aber faktisch alles was mal 30sec iwo liegen lässt nicht mehr relevant, da man die nicht mehr aufholen kann. Finde ich persönlich schlecht und für 24h-Rennen ungeeignet.

GTAm: Viele Feldfüller... weiß nicht ob ich ein Rennen durch Amateure entscheiden lassen sollte und Vollprofis wie Bergmeister oder Fisco zu Statisten machen würde... aber konnte mit der Klasse noch nie wirklich was anfgangen. Tlw heftig wie niedrig das Niveau einiger Paydriver ist.


Möchte ich ebenfalls unterstreichen! Genau meine Gedanken!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Andy962 am 16.06.19 um 22:53:04

War das eigentlich das letzte Rennen des RSR in der WEC? Kommt Porsche in der nächsten Saison ab September  mit dem 992?

Für die C7R war es ja der letzte Le Mans Einsatz, im nächsten Jahr kommt man doch sicher mit der C8?

Wird sich ja bestimmt einiges ändern in der GTE Pro in  Le Mans 2020...

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 16.06.19 um 22:56:52


Andy962 schrieb am 16.06.19 um 22:53:04:
War das eigentlich das letzte Rennen des RSR in der WEC? Kommt Porsche in der nächsten Saison ab September  mit dem 992?

Für die C7R war es ja der letzte Le Mans Einsatz, im nächsten Jahr kommt man doch sicher mit der C8?

Wird sich ja bestimmt einiges ändern in der GTE Pro in  Le Mans 2020...


Ja !
Das mit der C8 ist noch nicht in trockenen Tüchern...
Ob sich was ändert.. wie sagte der Franz so treffend.. schau mer mal..   ;)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von homieray am 16.06.19 um 22:57:38


Andy962 schrieb am 16.06.19 um 22:53:04:
War das eigentlich das letzte Rennen des RSR in der WEC? Kommt Porsche in der nächsten Saison ab September  mit dem 992?

Für die C7R war es ja der letzte Le Mans Einsatz, im nächsten Jahr kommt man doch sicher mit der C8?

Wird sich ja bestimmt einiges ändern in der GTE Pro in  Le Mans 2020...


C7R müsste auch nächstes Jahr noch fahren weil das neue Auto ja erst im Herbst das erste mal eingesetzt wird.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Klaus am 16.06.19 um 23:18:39

Ehrlich gesagt bin ich froh, dass ich meinen Plan nacb Le Mans zu fahren aus diversen Gründen verschoben habe. Natürlich waren die Rebellions und SMPs richtig gut. Auch war die GT-Pro dank der BOP sehr eng zusammen. In der LMP2 gab es auch sehenswerte Zweikämpfe.
ABER:
Das was Toyota macht ist doch echt zum kotzen. Aufgrund der Technik UND des Reglement ist der Gesamtsieg doch schon vorher klar. Ich hätte mal gerne gesehen wenn ein Toyota ausgefallen wäre und der zweite Aufgrund eines Problems gewaltigen Rückstand hätte. Dann hätten Toyota mal mit offenen Karten spielen müssen und den Herren vom ACO wäre aufgefallen wieviel schneller ein Toyota wirklich sein kann.

Ist aber jetzt auch egal. Hoffen wir auf 2020

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Andy962 am 16.06.19 um 23:29:27

Danke für die Antworten...!
Corvette ist doch ein Einladungs Team und kann deswegen mit dem neuen Auto in 2020 starten?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 16.06.19 um 23:45:34


homieray schrieb am 16.06.19 um 22:57:38:

Andy962 schrieb am 16.06.19 um 22:53:04:
War das eigentlich das letzte Rennen des RSR in der WEC? Kommt Porsche in der nächsten Saison ab September  mit dem 992?

Für die C7R war es ja der letzte Le Mans Einsatz, im nächsten Jahr kommt man doch sicher mit der C8?

Wird sich ja bestimmt einiges ändern in der GTE Pro in  Le Mans 2020...


C7R müsste auch nächstes Jahr noch fahren weil das neue Auto ja erst im Herbst das erste mal eingesetzt wird.


Ist das so?  Ich dachte das es in Daytona seinen ersten Einsatz hat. 🤔

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Mr.Harman am 17.06.19 um 09:44:03

Hoffentlich bleibt die C7-R. Auf ne C8 mit Mittelmotor und kleinem Turbomotor habe ich echt keine Lust.

Die zwei Sauger RSR und C7-R sind in der heutigen Zeit meine absoluten lieblinge.. Nix gegen mittelmotor Wagen aber bitte nicht das komplette GTE Feld. Gerade der Kampf der unterschiedlichen Konzepte war im GT-Sport doch immer das Salz in der Suppe.


Zum Rennen: LMP1: Randsportart, LMP2: ein paar schönes Fights aber ich bin kein Fan der derzeitigen LMP2, GT-Pro: DIe erste hälfte war sensationell bis das Safty Cars mal wieder das Rennen zerstörte.. GTE-AM: Viele fahrer welche auf der Strecke nichts zu suchen hatten, gefreut hats mich aber für die Ford Truppe.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von homieray am 17.06.19 um 12:27:46


Frank-Do schrieb am 16.06.19 um 23:45:34:

homieray schrieb am 16.06.19 um 22:57:38:

Andy962 schrieb am 16.06.19 um 22:53:04:
War das eigentlich das letzte Rennen des RSR in der WEC? Kommt Porsche in der nächsten Saison ab September  mit dem 992?

Für die C7R war es ja der letzte Le Mans Einsatz, im nächsten Jahr kommt man doch sicher mit der C8?

Wird sich ja bestimmt einiges ändern in der GTE Pro in  Le Mans 2020...


C7R müsste auch nächstes Jahr noch fahren weil das neue Auto ja erst im Herbst das erste mal eingesetzt wird.


Ist das so?  Ich dachte das es in Daytona seinen ersten Einsatz hat. 🤔


Hab was von Petit LM gehört.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Mighty_Hotte am 17.06.19 um 17:34:36


Mighty_Hotte schrieb am 16.06.19 um 15:17:28:
John Dagys
‏ @johndagys

Per @Toyota_Hybrid: No. 7 car had only one puncture (RR). Sensor issue indicated RF and team only changed one tire on first unscheduled stop. #LeMans24

Wurde gerade nochmal bestätigt.
Was soll man dazu sagen?


Hier nochmal alles zusammengefasst:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Weissach_Power am 17.06.19 um 18:32:58

[quote author=Andy962 link=1560592553/535#535 date=1560690694]Das erste mal das mich Le Mans emotionslos zurücklässt... :-[/quote]
[smiley=thumbup.gif]

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 17.06.19 um 18:50:04

Ich meine, Rennleiterbashing ist ja ein beliebter Zeitvertreib, aber auch wenn die Frage gerne mal ausgespart wird, sie sollte doch mal Beachtung finden: warum kommt es überhaupt dazu, daß es so viele Situationen gibt, die FCY und SC brauchen?
Das hat mich irgendwann doch genervt, daß das Rennen dermaßen zerfahren war...

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 17.06.19 um 19:13:45

Was ich mich bei der Thematik SC und FCY wundert, und wo ich denke das hätte man gewaltig besser lösen können ist, wieso hat man nicht bevor man über haupt das SC holt, quasie als vorstufe. Erstmal ne FCY geschmissen um das Feld zu beruhigen und Sicherheit herzustellen.  Danach hätte man dann genug Zeit gehabt die SC so zu bringen das die Klassen / Kämpfe grade nicht zerissen werden.

Damit wäre auch die Frage nach der angemessenen Reaktion etwas entschärft.

Dennoch möchte ich den Job von Freitas nicht machen... Da kannste eig nur alles falsch machen!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von 956er am 17.06.19 um 20:13:08


KOTR schrieb am 17.06.19 um 18:50:04:
Ich meine, Rennleiterbashing ist ja ein beliebter Zeitvertreib, aber auch wenn die Frage gerne mal ausgespart wird, sie sollte doch mal Beachtung finden: warum kommt es überhaupt dazu, daß es so viele Situationen gibt, die FCY und SC brauchen?
Das hat mich irgendwann doch genervt, daß das Rennen dermaßen zerfahren war...


Der ganze Prozess ist einfach zu aufgeblasen...

Ein Auto sollte nur geborgen werden wenn es auch unbedingt nötig ist und dann immer auf dem schnellsten Weg. (Bspw steht das Auto in der Innenseite einer Kurve geht keine große Gefahr davon aus -> bleibt es bis Rennende stehen)

Code-60 immer erst dann wenn sich Personen für längere Zeit auf der Strecke befinden... zB um Dalla Lana zu bergen hol ich keinen Kran sondern mach eine Kette ans Auto und ziehe ihn hinten Richtung Auslaufstraße aus dem Kies und schwenke mit einfachgelb ein Überholverbot damit niemand von der Strecke abkommt und die Marshalls gefährdet.

Und FCY bei großen Zwischenfällen wo wirklich Arbeiter auf der Strecke notwendig sind. Da Sefatycar für mich eigentlich den selben Effekt wie FCY hat finde ich eigentlich ein Safetycar sollte wenn dann nur bei absoluten Worstcases mit schweren Streckenschäden angewendet werden... das letzte mal in LM wäre der Unfall von Rocky für mich wsl in die Kategorie gefallen.

Fakt ist nämlich man hat Aufnahmen, Streckenposten & Radio zur Verfügung um jedem Fahrer absolut klar zu sagen wo genau sich Arbeiter oder Wracks befinden, (und das Kommentar "stay right in Indianapolis" kann selbst die Holzklasse noch befolgen) und man hat tolle Sicherheitsvorschriften für die Autos, also guten Schutz für die Fahrer. Die sehr guten Lampen an den Fahrzeugen machen auch das nächtliche Passieren von Unfallstellen möglich und wenn die Flaggenregeln dann noch von diversen gebrochen werden muss ich entsprechende Strafen anwenden. (evtl auch Teilnahmeverbot für die nächsten x-Jahre)

Man braucht sicher ein durchdachtes Sicherheitskonzept allerdings ist dann auch mal gut... das Autorennen eine gewisse Gefahr für die Beteiligten beinhaltet erkennt jeder Mensch und jedes Gericht.

Andererseits misfällt mir wirklich, dass Sicherheit so großgeschrieben wird man dann aber jeden Rüpel der den Geldbeutel aufmacht auf die Strecke lässt... gibt der Sache einen faden Beigeschmack

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von 956er am 17.06.19 um 20:15:44


Johnnyrico schrieb am 17.06.19 um 19:13:45:
Was ich mich bei der Thematik SC und FCY wundert, und wo ich denke das hätte man gewaltig besser lösen können ist, wieso hat man nicht bevor man über haupt das SC holt, quasie als vorstufe. Erstmal ne FCY geschmissen um das Feld zu beruhigen und Sicherheit herzustellen.  Danach hätte man dann genug Zeit gehabt die SC so zu bringen das die Klassen / Kämpfe grade nicht zerissen werden.

Damit wäre auch die Frage nach der angemessenen Reaktion etwas entschärft.

Dennoch möchte ich den Job von Freitas nicht machen... Da kannste eig nur alles falsch machen!


Naja und dann zereist du mit Willkür 3 Klassen nicht und die vierte schaut in die Röhre? Also das kann man sportlich dann wirklich nicht machen, das wäre ja gegenüber allen Klassenführenden unfair, da die ja ihren Vorsprung auf jedenfall verlieren.

SCs sucken zwar aber dann doch lieber ein per Zufall aufgefangenes Feld  ;)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 17.06.19 um 21:53:49

#68 Ford disqualifiziert, der Tank war 0,83 L zu groß und Radio Fahrerlager rüchtelt auch dem Keating AM-Ford in trouble...  

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Johnnyrico am 17.06.19 um 22:08:45


956er schrieb am 17.06.19 um 20:15:44:

Johnnyrico schrieb am 17.06.19 um 19:13:45:
Was ich mich bei der Thematik SC und FCY wundert, und wo ich denke das hätte man gewaltig besser lösen können ist, wieso hat man nicht bevor man über haupt das SC holt, quasie als vorstufe. Erstmal ne FCY geschmissen um das Feld zu beruhigen und Sicherheit herzustellen.  Danach hätte man dann genug Zeit gehabt die SC so zu bringen das die Klassen / Kämpfe grade nicht zerissen werden.

Damit wäre auch die Frage nach der angemessenen Reaktion etwas entschärft.

Dennoch möchte ich den Job von Freitas nicht machen... Da kannste eig nur alles falsch machen!


Naja und dann zereist du mit Willkür 3 Klassen nicht und die vierte schaut in die Röhre? Also das kann man sportlich dann wirklich nicht machen, das wäre ja gegenüber allen Klassenführenden unfair, da die ja ihren Vorsprung auf jedenfall verlieren.

SCs sucken zwar aber dann doch lieber ein per Zufall aufgefangenes Feld  ;)


Nja die Frage ist ja dann muss das Safety Car wirklich noch kommen... Wie du selbst schon schreibst SC brauchste eig ja nur wenn du auf die Lücken zwischen den Schlangen angewiesen bist... Meiner Meinung nach sind 3 von 4 Klassen ein besserer Schnitt als 4 von 4... Natürlich kann man sonst auch noch 4. SC dabei nehmen... Letztlich wird immer irgendwo nen Cut gemacht und wenn einer inne Pit muss ist auch Mist... Aber es wäre zu mindest nen ansatz

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von gbk-crew am 17.06.19 um 22:25:37

[quote author=Jaguar44 link=1560592553/571#571 date=1560801229]#68 Ford disqualifiziert, der Tank war 0,83 L zu groß und Radio Fahrerlager rüchtelt auch dem Keating AM-Ford in trouble...  

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


werden alle Fahrzeuge einer Kontrolle unterzogen?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 17.06.19 um 22:30:54

Hallo,
ich habe mal wieder die alljährliche Frage:
Habe bei lemans.org alles durchsucht und finde keine Seite, auf der die Top Speeds der verschiedenen Fahrzeuge genannt werden.
Hat da jemand eine Site gefunden?


edit: Happs gefunden, bei den Trainingsergebnissen, irgendwo ganz unten.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Fred G. Eger am 17.06.19 um 22:34:34


Jaguar44 schrieb am 17.06.19 um 21:53:49:
#68 Ford disqualifiziert, der Tank war 0,83 L zu groß und Radio Fahrerlager rüchtelt auch dem Keating AM-Ford in trouble...

Kannste dir gar nicht ausdenken...

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 17.06.19 um 22:38:01

Hallo,
wieder da oder immer noch am Werken?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Soundlover am 17.06.19 um 22:38:38

Och nö...

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Die einzigen für die ich mich wirklich gefreut habe....


Und der Skandal ist ja, ohne das lächerliche in-die-box-holen vom ACO wegen der "kaputten" Front und dem Wheelspin hätten die trotzdem gewonnen. Was für eine Schrottveranstaltung dieses 24h Rennen war...

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 17.06.19 um 22:40:20

[quote author=Jaguar44 link=1560592553/571#571 date=1560801229]#68 Ford disqualifiziert, der Tank war 0,83 L zu groß und Radio Fahrerlager rüchtelt auch dem Keating AM-Ford in trouble...  

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Ich will ja nicht unken, aber bei Porsche war das früher immer so: Wenn bei einem Auto etwas nicht stimmte, stimmte es bei allen nicht, denn sie hatten immer identische Teile in alle Wagen verbaut...

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Kevin N. am 17.06.19 um 22:55:58


Soundlover schrieb am 17.06.19 um 22:38:38:
Och nö...

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Die einzigen für die ich mich wirklich gefreut habe....


Und der Skandal ist ja, ohne das lächerliche in-die-box-holen vom ACO wegen der "kaputten" Front und dem Wheelspin hätten die trotzdem gewonnen. Was für eine Schrottveranstaltung dieses 24h Rennen war...

In dem Bericht steht das Auto wurde komplett disqualifiziert: It initially resulted in a post-race time penalty of 55.2 seconds, which would have cost them the win, although a second infraction, for the car exceeding the minimum fuel capacity, has resulted in the car’s disqualification.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von ThomasR am 17.06.19 um 22:58:58


956er schrieb am 17.06.19 um 20:13:08:
Der ganze Prozess ist einfach zu aufgeblasen...

Ein Auto sollte nur geborgen werden wenn es auch unbedingt nötig ist und dann immer auf dem schnellsten Weg. (Bspw steht das Auto in der Innenseite einer Kurve geht keine große Gefahr davon aus -> bleibt es bis Rennende stehen)

Code-60 immer erst dann wenn sich Personen für längere Zeit auf der Strecke befinden... zB um Dalla Lana zu bergen hol ich keinen Kran sondern mach eine Kette ans Auto und ziehe ihn hinten Richtung Auslaufstraße aus dem Kies und schwenke mit einfachgelb ein Überholverbot damit niemand von der Strecke abkommt und die Marshalls gefährdet.

Und FCY bei großen Zwischenfällen wo wirklich Arbeiter auf der Strecke notwendig sind. Da Sefatycar für mich eigentlich den selben Effekt wie FCY hat finde ich eigentlich ein Safetycar sollte wenn dann nur bei absoluten Worstcases mit schweren Streckenschäden angewendet werden... das letzte mal in LM wäre der Unfall von Rocky für mich wsl in die Kategorie gefallen.

und wenn die Flaggenregeln dann noch von diversen gebrochen werden muss ich entsprechende Strafen anwenden. (evtl auch Teilnahmeverbot für die nächsten x-Jahre)

Man braucht sicher ein durchdachtes Sicherheitskonzept allerdings ist dann auch mal gut... das Autorennen eine gewisse Gefahr für die Beteiligten beinhaltet erkennt jeder Mensch und jedes Gericht.

Andererseits misfällt mir wirklich, dass Sicherheit so großgeschrieben wird man dann aber jeden Rüpel der den Geldbeutel aufmacht auf die Strecke lässt... gibt der Sache einen faden Beigeschmack


Mein Reden. Leider hat man es halt die letzten 20 Jahre verpennt vehement durchzugreifen. Angefangen von ganz oben mit Mika Häkkinen und seinem den Streckenposten winken und dann auf den Daten 98% statt 100% Gaspedalstellung nachweisen...

Ich bin letztens über Le Mans 1996 auf youtube gestolpert. Da lässt man einen Kremer K8 auf der Anfahrt zum Rechtsknick vor Indianapolis auf der Wiese stehen. Ok, das ist zu krass, die Autos sollten schon geborgen werden, aber man hat z.B. auch Fahrbahnverengungen gemacht, in dem einfach die Streckenposten mit Gelber Flagge auf der Bahn standen...

Es ist fast alles mit lokaler gelber Flagge - gerne auch doppelt - machbar. Man muss nur wollen und rigoros durchgreifen. Der Hoshino hätte eigentlich schon nach seinem Dreher bei der FCY mit der schwarzen Flagge rausgeholt werden müssen. Die wird über Funk angekündigt, die Posten schwenken Fahnen und zeigen Tafeln und der brettert da fast in den Project1 Porsche rein....

Übrigens: Der Posten gegenüber der Boxeneinfahrt hat zumindest bis ca. 2010 noch den Postenwechsel unter grün mit Streckenquerung gemacht. Um 20:00 sind die Herrschaften mit Ihrer Kühlbox über die Strecke gerannt...

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von homieray am 17.06.19 um 23:17:37

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Keating Motorsports verliert den Klassensieg in der GTE-Am bei den 24h Le Mans. Die Mannschaft bekam eine Zeitstrafe von 55,2 Sekunden verpasst, da man gegen die vorgeschriebene minimale Nachtankzeit verstoßen hat.

Vorgeschrieben ist eine Nachtankzeit von 45 Sekunden, doch die FIA gab am späten Montagabend bekannt, dass die Zeit am Ford GT 44,4 Sekunden betrag, weshalb das Team einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz hatte.

Der Ford von Fahrzeugeigner Ben Keating, Jeroen Bleekemolen und Felipe Fraga überquerte die Ziellinie nach 24 Stunden mit einem Vorsprung von 44,943 Sekunden, welcher nicht ausreichend war um den Sieg zu behalten. Den Klassensieg erbt damit der Project 1 Porsche 911 RSR von Jörg Bergmeister, Egidio Perfetti und Patrick Lindsey. Das Team aus Niedersachsen sicherte sich gestern auch bereits den Meistertitel in der GTE-Am (hier mehr dazu).

Die FIA erklärte dazu auch, wie die Rennleitung auf die Zeitstrafe von 55,2 Sekunden kommt. Die Rennleitung nahm die zu kurze Nachtankzeit pro Boxenstop (0,6 Sekunden) und multiplizierte diese mit der Anzahl an Boxenstops (23). Das Ergebnis multiplizierte man wiederum mit 4, was die Strafe darstellen soll.

Bill Riley, der Teamchef von Keating Motorsports bestätigte gegenüber Sportscar365, dass man gegen die Strafe keine Berufung einlegen wird.

Zudem gab die Rennleitung etwas später bekannt, dass das Fahrzeug aus der Wertung genommen wird. Das Fahrzeug hatte einen größeren Tank, als die BoP den Wagen vorgeschrieben hatte. Während die Balance of Performance dem Ford GT in der GTE-Am einen Tank von 96 Litern vorschreibt, gab man bekannt, dass der Tank am Auto mit der Startnummer #85 mindestens 96,1 Liter groß war.

Auch in einer Nachkontrolle bestätigte sich der zu große Tank und die Rennleitung sah sich gezwungen das Fahrzeug aus der Wertung zu nehmen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 17.06.19 um 23:17:55

Eigentlich keine Antwort auf meine Frage, weil das Thema ist ja, warum es überhaupt erst mal soviele Vorfälle gibt. Es sei denn, die These wäre, die Rennleitung würde zu häufig zu Neutralisationen greifen


956er schrieb am 17.06.19 um 20:13:08:

KOTR schrieb am 17.06.19 um 18:50:04:
Ich meine, Rennleiterbashing ist ja ein beliebter Zeitvertreib, aber auch wenn die Frage gerne mal ausgespart wird, sie sollte doch mal Beachtung finden: warum kommt es überhaupt dazu, daß es so viele Situationen gibt, die FCY und SC brauchen?
Das hat mich irgendwann doch genervt, daß das Rennen dermaßen zerfahren war...


Der ganze Prozess ist einfach zu aufgeblasen...

Ein Auto sollte nur geborgen werden wenn es auch unbedingt nötig ist und dann immer auf dem schnellsten Weg. (Bspw steht das Auto in der Innenseite einer Kurve geht keine große Gefahr davon aus -> bleibt es bis Rennende stehen)

Hab ich eine leicht andere Sicht drauf: alles zwischen beiden Mauern oder Leitplanken ist potentielle Sturzraum. Ist ein Auto nicht mehr fahrfähig -> hinter die Mauer damit.


Zitat:
Code-60 immer erst dann wenn sich Personen für längere Zeit auf der Strecke befinden... zB um Dalla Lana zu bergen hol ich keinen Kran sondern mach eine Kette ans Auto und ziehe ihn hinten Richtung Auslaufstraße aus dem Kies und schwenke mit einfachgelb ein Überholverbot damit niemand von der Strecke abkommt und die Marshalls gefährdet.

Die ES-Moderatoren haben es IMO eigentlich recht anschaulich beschrieben: früher hat man tatsächlich die Autos mit dem Seil aus den Kiesbetten gezogen, und damit entweder mehr an den Autos kaputt gemacht als durch den Vorfall selber Schaden war, da hat sich auch ein leichtes Umdenken durchgesetzt, weil man doch mit einigen Werten hantiert. Früher hat man sich mit dem Regelpassus verabschiedet, daß der Veranstalter nicht für Schäden durch Bergemaßnahmen entstehen haftbar gemacht werden kann. Dann gabs auch schon mal so Dinger, daß sich beim Rausziehen das Bergefahrzeug festgefahren hat und dann beide Fahrzeuge geborgen werden mußten. Und zu guter Letzt, beim Rausziehen zieht man sich noch mehr Kiesel in die Fahrzeuge, wenn der Teilnehmer dann doch weiterfährt, verteilt er die großzügig auf der Strecke. 1999 oder 2000 hat sich Toni Seiler mal einen Reifenschaden durch Kiesel auf der Strecke eingefangen, natürlich an der schnellsten Stelle, das Auto wurde nachhaltig zerstört - und das Safetycar mußte rauskommen...

Ich mach gleich weiter...

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 17.06.19 um 23:36:26


956er schrieb am 17.06.19 um 20:13:08:
Und FCY bei großen Zwischenfällen wo wirklich Arbeiter auf der Strecke notwendig sind. Da Sefatycar für mich eigentlich den selben Effekt wie FCY hat finde ich eigentlich ein Safetycar sollte wenn dann nur bei absoluten Worstcases mit schweren Streckenschäden angewendet werden... das letzte mal in LM wäre der Unfall von Rocky für mich wsl in die Kategorie gefallen.

Fakt ist nämlich man hat Aufnahmen, Streckenposten & Radio zur Verfügung um jedem Fahrer absolut klar zu sagen wo genau sich Arbeiter oder Wracks befinden, (und das Kommentar "stay right in Indianapolis" kann selbst die Holzklasse noch befolgen) und man hat tolle Sicherheitsvorschriften für die Autos, also guten Schutz für die Fahrer. Die sehr guten Lampen an den Fahrzeugen machen auch das nächtliche Passieren von Unfallstellen möglich und wenn die Flaggenregeln dann noch von diversen gebrochen werden muss ich entsprechende Strafen anwenden. (evtl auch Teilnahmeverbot für die nächsten x-Jahre)

Das ist eigentlich auch recht gut von den ES-Kommentatoren erläutert worden: SC hat gegebenenfalls den zusätzlichen Vorteil, daß man die Fahrzeuge tatsäch an einem bestimmten Punkt wo nötig zusätzlich herunterbremsen und auf einer bestimmten Spur am Ort des Geschehens vorbeileiten kann. Ich hatte an sich auch eher Verständnis dafür, daß man nachts eher zum SC denn zur FCY gegriffen hat, in Bezug darauf, daß in der kurzen Zeit, in der eine Entscheidung getroffen werden muß, sich im Hellen die Situation besser beurteilen lässt als nachts.


Zitat:
Man braucht sicher ein durchdachtes Sicherheitskonzept allerdings ist dann auch mal gut... das Autorennen eine gewisse Gefahr für die Beteiligten beinhaltet erkennt jeder Mensch und jedes Gericht.

Gerichte erkennen an, daß manche Tätigkeiten eine potentielle Gefahr für Leben und Gesundheit bergen, aber nicht, wenn mit dem Verweis, daß diese Tätigkeit eh gefährlich ist, fahrlässig gehandelt wird. Da gibts aber noch ein paar andere Faktoren.


Zitat:
Andererseits misfällt mir wirklich, dass Sicherheit so großgeschrieben wird man dann aber jeden Rüpel der den Geldbeutel aufmacht auf die Strecke lässt... gibt der Sache einen faden Beigeschmack

Wie gesagt, da gibts noch ein paar andere Faktoren. Ich kenne die Situation in F nicht, hierzulande muß der Veranstalter eine Versicherung für die Streckenwarte (und bedingt auch Zuschauer) abschließen. Eben für den Fall, wenn was passiert. Die Versicherung diktiert dann halt auch einen Großteil der Bedingungen, und kann oder will der Veranstalter diese nicht, wird er keine Versicherung bekommen und seine Veranstaltung nicht durchführen können.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 17.06.19 um 23:46:31

Ja, Prost Mahlzeit, laut Ford war der Tank der #68 zu groß, weil man nach der letzten BoP-Anpassung den genauen Tankinhalt nicht mehr richtig kalibrieren konnte... ::)

...ein Grund mehr diesen ganzen BoP-Mist abzulehnen!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von 956er am 18.06.19 um 00:13:52

Ja aber ich finde ja gerade, dass es eben viel weniger Zwischenfälle gab als früher... wir haben 10 Ausfälle bei 61 Startern und wirklich nicht übermäßig viele Autos in den Boxen gehabt.

Aber das ist meiner Meinung nach definitiv keine positive Entwicklung des Sports. Der Kampf gegen die Zeit und damit der Urgedanke von LM gehen von Jahr zu Jahr verloren. Dafür wird jetzt jeder Reifenschaden mit FCY gewertet und man kriegt ihn minutenlang unter die Nase gerieben. Schäden an Autos gehören in dem Rennen einfach dazu und manchmal geht eben auch ein Auto dabei kaputt... das Risiko müssen die Teams eingehen wenn Sie starten. (egal bei welchem Rennen oder in welcher Serie)

Vll sollte man eher mal diskutieren warum man nicht mit preiswerteren Fahrzeugen antritt. Ein 911 GT3 R kostet halb so viel wie der RSR, verliert aber auf der Runde in LM mit vll 10 Sekunden kaum merklich an Zeit und die meisten GTE-Hersteller haben ja auch GT3s im Angebot. Es wäre viel logischer GT3s antreten zu lassen. (ja ich weiß warum der ACO das nicht tut  ::))

Aber für mich stimmt da doch das Performance - Preis - Verhältnis einfach nicht mehr überein. Man braucht dringend mal Reglements die die Kosten wirklich niedrig halten. Man kann nicht mehr lange darauf bauen, dass die Hersteller so viel in Benziner investieren. Man braucht ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis anstatt nur die aktuellen Teams zu liebhuddeln. Wenn wir mal ein Reglement haben, welches den ganzen unnötigen Schei*dreck weglässt und einfach wieder normale Autos hinstellt und anfängt klar gegen Überinvestitionen vorzugehen dann attracted man auch genug Hersteller und Teams die bereit sind für überschaubares Geld Autos einzusetzen und man muss sich keine Sorgen bei der Bergung eines millionenteuren Autos machen. (Zumindest außerhalb der P1)

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Frank-Do am 18.06.19 um 00:17:21


KOTR schrieb am 17.06.19 um 23:17:55:
Eigentlich keine Antwort auf meine Frage, weil das Thema ist ja, warum es überhaupt erst mal soviele Vorfälle gibt. Es sei denn, die These wäre, die Rennleitung würde zu häufig zu Neutralisationen greifen

Das ist exakt der Punkt. Heftige Szenen gab es auch zu früheren Zeiten in denen der Motorsport noch deutlich gefährlicher war als heute. Nur gab es damals nicht diese Heulsusen Mentalität.

Es gibt leider viele Leute die keine 99 prozentige Sicherheit akzeptieren sondern ein 100000000000000000 prozentige Sicherheit haben wollen. Die gibt es aber im Motorsport nicht. Dehalb mein Tipp, geht lieber Mikado spielen und passt auf dass sich kein Stäbchen bewegt. Nicht dass ihr euch daran noch verletzt.  ;D

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 18.06.19 um 00:38:42


956er schrieb am 18.06.19 um 00:13:52:
Ja aber ich finde ja gerade, dass es eben viel weniger Zwischenfälle gab als früher... wir haben 10 Ausfälle bei 61 Startern und wirklich nicht übermäßig viele Autos in den Boxen gehabt.

Aber das ist meiner Meinung nach definitiv keine positive Entwicklung des Sports. Der Kampf gegen die Zeit und damit der Urgedanke von LM gehen von Jahr zu Jahr verloren. Dafür wird jetzt jeder Reifenschaden mit FCY gewertet und man kriegt ihn minutenlang unter die Nase gerieben. Schäden an Autos gehören in dem Rennen einfach dazu und manchmal geht eben auch ein Auto dabei kaputt... das Risiko müssen die Teams eingehen wenn Sie starten. (egal bei welchem Rennen oder in welcher Serie)

Vll sollte man eher mal diskutieren warum man nicht mit preiswerteren Fahrzeugen antritt. Ein 911 GT3 R kostet halb so viel wie der RSR, verliert aber auf der Runde in LM mit vll 10 Sekunden kaum merklich an Zeit und die meisten GTE-Hersteller haben ja auch GT3s im Angebot. Es wäre viel logischer GT3s antreten zu lassen. (ja ich weiß warum der ACO das nicht tut  ::))

Aber für mich stimmt da doch das Performance - Preis - Verhältnis einfach nicht mehr überein. Man braucht dringend mal Reglements die die Kosten wirklich niedrig halten. Man kann nicht mehr lange darauf bauen, dass die Hersteller so viel in Benziner investieren. Man braucht ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis anstatt nur die aktuellen Teams zu liebhuddeln. Wenn wir mal ein Reglement haben, welches den ganzen unnötigen Schei*dreck weglässt und einfach wieder normale Autos hinstellt und anfängt klar gegen Überinvestitionen vorzugehen dann attracted man auch genug Hersteller und Teams die bereit sind für überschaubares Geld Autos einzusetzen und man muss sich keine Sorgen bei der Bergung eines millionenteuren Autos machen. (Zumindest außerhalb der P1)

Stimmt, es waren auffallend wenig technische Defekte dieses Jahr. Vor allem die üblichen Verdächtigen, die die gesamte Saison schon am rumhantieren waren. Ist irgendwo natürlich auch ein Kompliment für die Qualität der Autos und die Vorbereitung durch die Teams...

...Kosten niedrig halten... Naja, der Wettbewerb bestimmt die Kosten, und je weniger sich ein Unterschied im Fahrzeugentwurf machen lässt, desto mehr Aufwand marschiert in den optimierten Aufbau der Fahrzeuge. Und erhöht die Wahrscheinlichkeit für Beschiss. Und auch ein GT3 ist kein Schnäppchen. Ein GT4 auch nicht. Ein TCR auch nicht.

Aber ich lese schon raus, der Trend scheint in Richtung zu wenig Brot und Spiele zu gehen.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.19 um 10:15:51


rinato schrieb am 17.06.19 um 22:38:01:
Hallo,
wieder da oder immer noch am Werken?

Immer noch am werken. 9 Tage noch.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Jaguar44 am 18.06.19 um 18:43:13

Feuer frei in Richtung Mr. Eduardo Freitas, GTE/Pro Manager und Fahrer sind über den FCY/Safety Car Experten, mal wieder not amused:   Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Die JLOC Trophy   8-) für die "Super Season"  geht an = Eduardo Freitas ! 😱

Der Stifter des Hoshino Pokals  [smiley=thumbup.gif]  wird sich evtl. noch anschließen !?!

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Julian_K am 18.06.19 um 19:21:44

Keating hat aber finde ich sehr gut reagiert: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen Zumindest bei mir hat er damit nochmals Sympathiepunkte gesammelt.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von KOTR am 18.06.19 um 20:28:43

Eigentlich fast mein Highlight dieses Jahr, ein Sportsmann, der sich zu seinen Fehlern bekennt.

Das ist selten geworden im Sport.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Maggo am 18.06.19 um 20:33:48


Julian_K schrieb am 18.06.19 um 19:21:44:
Keating hat aber finde ich sehr gut reagiert: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen Zumindest bei mir hat er damit nochmals Sympathiepunkte gesammelt.


"not meet the minimum refueling time by 0.6 seconds"
da schwillt mir der Kamm. Minimum Pitstop time gehört verboten

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Leo am 18.06.19 um 21:23:55


homieray schrieb am 17.06.19 um 23:17:37:
Vorgeschrieben ist eine Nachtankzeit von 45 Sekunden, doch die FIA gab am späten Montagabend bekannt, dass die Zeit am Ford GT 44,4 Sekunden betrag, weshalb das Team einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz hatte.


Wie wird diese Zeit eigentlich gemessen? Mittels Handstoppung?

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Racing Harz am 18.06.19 um 21:52:51


Leo schrieb am 18.06.19 um 21:23:55:

homieray schrieb am 17.06.19 um 23:17:37:
Vorgeschrieben ist eine Nachtankzeit von 45 Sekunden, doch die FIA gab am späten Montagabend bekannt, dass die Zeit am Ford GT 44,4 Sekunden betrag, weshalb das Team einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz hatte.


Wie wird diese Zeit eigentlich gemessen? Mittels Handstoppung?


Data Logger im Fahrzeug messen das.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von ThomasR am 18.06.19 um 22:18:57

Norbert Ockenga hat auf pitwalk ein Telefoninterview mit Jeroen Bleekemolen. Da schwillt mir echt der Kamm.
@Harald: Legst du wert auf deine WEC Akkreditierung? Nein? Dann frage beim nächsten Mal untenstehende Themen nach.

1. Wie kann ich denn beweissicher auf 100ml genau einen 70(?) Liter Tank auslitern? Sicherlich schütten die Wasser rein statt Benzin, welches sich bei unterschiedlichen Temps ausdehnt - siehe Hitzeschutzdecken bei der MotoGP - oder ist dass bei Wasser auch so?
Geht da was verschüttet, ist der Flow Meter überhaupt so genau kalibriert (70.000ml gegen 100ml), wo hört der Tank auf und wo fängt der Einfüllstutzen an?

2. Die Tankzeit ist 45 Sekunden für einen vollen Tank. Natürlich steht das Fahrzeug immer mit 3-8 Litern Restsprit an der Säule und die Tankzeit wird legal und logischerweise unterschritten. Am Rennende wird dann geschaut, was man nachgetankt hat und wie lange das gedauert hat. Auch hier sehe ich wieder Ungenauigkeiten und wie will ich das überhaupt auf die Sekunde genau bestimmen? Prof. Dr. Dr. math. am Kommandostand?
Da wir hier über die GTE-Am Klasse reden und der ein oder andere ältere, übergewichtige, ungelenkige Herr in diesen 45 Sekunden einsteigen muss, sollte man doch lieber eine Zeit von pit-in bis pit-out definieren, in der alle routinemäßigen Arbeiten locker erledigt werden können.

3. Wieso habe ich nicht genug Personal um zumindest die 4 Klassensieger bis Sonntag 18:00 Uhr untersucht zu haben? In Zeiten von Internet und Social Media ist es absolut unverständlich, dass 24h nach der Zielflagge plötzlich ein Sieger disqualifiziert wird. Es würde keinen Menschen interessieren, wenn es P18 in der LMP2 wäre, aber ein Sieger?!?!?
Selbst mein persönlicher Tweet des Jahrhunderts von Filipe Albuquerque "Good Morning, it's 09:45am at Daytona" und ein Foto seines Handgelenks vor der Haupttribüne von Daytona wäre witzlos...

So kann man auch ganz nonchalant eine Meisterschaft kaputtmachen...

PS: So sehr ich über die DQ für Bleekemolen traurig bin, so sehr freut es mich für den langen...

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von Fred G. Eger am 18.06.19 um 23:19:18

Minimum-Pitstop oder 45 Sekunden Minimum Tankzeit bei einem Langstreckenrennen.
Da hätte man sich vor Jahrzehnten - ach was, Jahren - noch die Frage gefallen lassen müssen: "Jung, bist du betrunken?"


ThomasR schrieb am 18.06.19 um 22:18:57:
...So kann man auch ganz nonchalant eine Meisterschaft kaputtmachen...

Das könnte man als Eingangsthese benutzen. Bei erkennbaren Muster könnte man darauf hin eine Theorie formulieren.

Titel: Re: Le Mans 2019 - Der Rennthread
Beitrag von rinato am 19.06.19 um 20:34:01

Und die lautet: Wer künftig nicht mehr mitmachen will, soll auch nicht Meister werden.

GT-Eins Forum » Powered by YaBB 2.3.1!
YaBB © 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten.