GT-Eins Forum
http://www.gt-eins.at/cgi-bin/GT1-Forum/YaBB.pl
DGT / ÖGT / CH-GT >> VLN/24h Nürburgring >> VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
http://www.gt-eins.at/cgi-bin/GT1-Forum/YaBB.pl?num=1555623622

Beitrag begonnen von Peter_B am 18.04.19 um 23:40:22

Titel: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Peter_B am 18.04.19 um 23:40:22

Nächste Woche geht es bereits mit Lauf drei der diesjährigen VLN-Saison weiter.
Fast alle GT3-Teams, welche bei VLN2 wegen Terminüberschneidungen oder Fahrermangel passen mussten, kehren zurück (Rowe, Manthey, Kondo, Octane126, jeweils der zweite Wagen von Falken, Frikadelli und Phoenix).
Black Falcon wird erstmals in diesem Jahr mit drei AMG GT3 antreten. Racing Project Bandoh/Ring Racing/Novel müsste mit dem Lexus allerspätestens jetzt auch endlich mal am Start stehen.
Ob die GT Masters-Teams (Land, Car Collection, Z*******) trotzdem teilnehmen, konnte ich noch nicht erfahren. Car Collection bringt zumindest einen R8 LMS GT4. HTP wird nach meinen Infos nicht dabei sein. Bei Konrad Motorsport muss man wegen der Überschneidung erneut nach einem zweiten Fahrer neben di Martino suchen.
Insgesamt werden es wohl wieder um die 25 SP9/SPX-Starter.

Und auch in den kleineren Klassen sollte wieder einiges los sein. Manche Teams starten jetzt erst ihre Saison, so wie Aston Martin mit dem neuen Vantage GT4 oder Moller Bil Motorsport mit ihrem bekannten Audi RS3 LMS. Mal sehen, ob auch der angekündigte belgische Mustang startet. Verständlicherweise werden auch wieder viele "Permit-Fahrer" unterwegs sein.
Ich bin gespannt, ob man erneut an die Starterzahlen von VLN2 herankommt.

Hauptsächlich hoffe ich allerdings, dass man endlich volle 4 Stunden fahren kann.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Heini von der Steilstrecke am 18.04.19 um 23:57:20

ich hoffe auch, daß endlich mal die volle Distanz gefahren wird. 4 stunden sind eh schon so kurz...
ist eigentlich schon ne neue BOP draussen?
wahrscheinlich nicht, gab ja nicht viele Daten bei VLN 2, ich guck gleich mal

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Heini von der Steilstrecke am 19.04.19 um 02:07:35

es gibt eine neue BOP für die TCR-Klasse:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

aber eigentlich ist nichts geändert, sondern lediglich ein weiteres Fahrzeug in die Einstufungsliste aufgenommen worden, nämlich ein "Lynk & CO 03 TCR". kannte ich bisher nicht, sieht so aus:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

hier noch  weitere Berichte:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


zum Thema TCR, sag mir wo die OPELZ sind, wo sind sie geblieben...

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Frank-Do am 19.04.19 um 03:14:27


Heini von der Steilstrecke schrieb am 19.04.19 um 02:07:35:
lediglich ein weiteres Fahrzeug in die Einstufungsliste aufgenommen worden, nämlich ein "Lynk & CO 03 TCR". kannte ich bisher nicht


Lynk & Co hat vor zwei Wochen sein Debüt in der WTCR in Marrakesch gegeben. Zumindest sind sie mir dort erstmals aufgefallen. Es ist wohl ein chinesisches Schwesterunternehmen von Volvo.  Sie sind dort auch in der typischen Volvo Lackierung am Start gewesen welches man zuletzt in der WTCC gesehen hatte.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Heini von der Steilstrecke am 19.04.19 um 05:41:36

Lynk und Volvo gehören beide zum GEELY-Konzern...
das Einsatzteam ist auch das Gleiche, welches die Volvos in der WTTC eingesetzt hatte. steht alles oben in den Links, die ich angegeben hatte

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von luk2k am 19.04.19 um 21:54:54

Das Lynk & Co Fahrzeug war vor einigen Wochen auf der Nordschleife unterwegs. Testfahrer war Yann Ehrlacher.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Soundlover am 23.04.19 um 08:30:58

Interessantes vom Abnahmeplan:

-Bandoh Lexus mit dabei
-Octane126 zurück und wieder in der SPX
-ROWE wieder dabei, ebenso Kondo sowie die neuen Porsche von Falken und Frikadelli
-Manthey mit beiden Werksautos sowie dem Klohs Porsche dabei
-Ring Police dabei (trotz GTM überschneidung)
-Phoenix mit 1 Nennung als als Audi Sport
-BF AMG wieder in der SP9

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Peter_B am 23.04.19 um 11:34:53

Ring Police ist interessant, ich dachte, die haben nur ein Exemplar vom neuen Porsche? Oder setzt man vielleicht das Vorjahresmodell für Jans ein? Die anderen drei Fahrer sind ja eigentlich in Oschersleben.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von homieray am 23.04.19 um 12:49:14

Rowe
#98 Eng/Jensen/Blomqvist
#99 Edwards/Krohn/Wittmann

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Peter_B am 23.04.19 um 14:02:02

Aktuelle BoP:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen



Änderungen im Vergleich zu VLN2:

Audi R8 LMS +3 Liter maximales Kraftsoffvolumen, nominaler Winkel am Heckflügel geändert
Viper GT3-R: 1mm kleinerer Restriktor, dadurch 13 PS weniger
AMG GT3: 8 PS mehr (wahrscheinlich schon zu VLN2 wirksam, da Stand in der Liste ein vergößerter Restriktor, allerdings ohne Mehrleistung)
Huracan GT3: + 5kg Gewicht, Restrikor um 0,5mm vergrößert, dadurch 5 PS mehr
Lexus RC F GT3: + 5kg Gewicht, 6 PS mehr
Lexus LC500 (SP-Pro): Restriktor wieder um 0,4mm vergrößert, somit wieder auf Stand VLN1


Der Glickenhaus bekam bei VLN2 bereits 30mbar mehr ladedruck, ist mir da aber durch die Lappen gegangen.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von macherey am 23.04.19 um 15:18:54

Vom Wetter her sieht es auch nicht wieder wirklich berauschend aus. Zwar noch kein Schnee gemeldet, aber zu 80 Prozent regen und wieder verdammt kalt.

Weiß einer zufällig was aus dem Renault RS .01 Projekt von den Kollegen aus Frankreich geworden ist. Die wollten doch eigentlich VLN und 24 H in diesem Jahr fahren.🤔.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Peter_B am 23.04.19 um 15:20:37


macherey schrieb am 23.04.19 um 15:18:54:
Weiß einer zufällig was aus dem Renault RS .01 Projekt von den Kollegen aus Frankreich geworden ist. Die wollten doch eigentlich VLN und 24 H in diesem Jahr fahren.🤔.


Sind zu WRT auf einen Audi R8 gewechselt und werden dieses Jahr die VLN-Läufe 4, 6 und 9 bestreiten.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von rallyx am 23.04.19 um 20:07:21


Peter_B schrieb am 23.04.19 um 11:34:53:
Ring Police ist interessant, ich dachte, die haben nur ein Exemplar vom neuen Porsche? Oder setzt man vielleicht das Vorjahresmodell für Jans ein? Die anderen drei Fahrer sind ja eigentlich in Oschersleben.

Jans sitzt doch dieses Wochenende wieder im Audi laut seiner HP.  Ein Fehler in der Liste ? Es stehen auch 2 Falken Porsche in der Liste Nr 3&4  das Paßt ja auch eigentlich  nicht  

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Peter_B am 23.04.19 um 22:11:27


rallyx schrieb am 23.04.19 um 20:07:21:

Peter_B schrieb am 23.04.19 um 11:34:53:
Ring Police ist interessant, ich dachte, die haben nur ein Exemplar vom neuen Porsche? Oder setzt man vielleicht das Vorjahresmodell für Jans ein? Die anderen drei Fahrer sind ja eigentlich in Oschersleben.

Jans sitzt doch dieses Wochenende wieder im Audi laut seiner HP.  Ein Fehler in der Liste ? Es stehen auch 2 Falken Porsche in der Liste Nr 3&4  das Paßt ja auch eigentlich  nicht  


Ja, ich glaube auch nicht wirklich daran, dass Ring Polce am Samstag in der VLN startet. Die Ersteller der Abnahme- und BoP-Listen sind seit diesem Jahr tatsächlich etwas schludrig, da hat schon so manches nicht gestimmt.
Bei Falken wird natürlich bei der #3 der M6 gemeint sein.
Laut der Website von Phoenix Racing startet man wie gewohnt mit den Nummern #5 (Kolb/Stippler) und #9 (Schramm/Jans), während der Abnahmeplan von den Nummern #15 und #17 und dem Zusatz Audi Sport Team spricht :-?
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Naja, morgen sind wir schlauer

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von S1_PDK am 23.04.19 um 22:28:31

Stippler wird auch beim Masters unterwegs sein.

Bei zwei Fahrzeugen rechne ich eher mit einem reinen Werksauto und einem Paydriver-Wagen (Jans, Schramm, Kolb).

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Peter_B am 24.04.19 um 10:12:08


S1_PDK schrieb am 23.04.19 um 22:28:31:
Stippler wird auch beim Masters unterwegs sein.

Bei zwei Fahrzeugen rechne ich eher mit einem reinen Werksauto und einem Paydriver-Wagen (Jans, Schramm, Kolb).

Laut Boxenplan wird es genau so sein. Green/Fässler dabei auf dem "Werkswagen".
Außerdem keine Spur vom Ring Police Porsche, dafür steht der dritte AMG GT3 von Black Falcon mit drauf.
Vaxiviere unterstützt KCMG.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Soundlover am 24.04.19 um 11:43:14


Peter_B schrieb am 24.04.19 um 10:12:08:

S1_PDK schrieb am 23.04.19 um 22:28:31:
Stippler wird auch beim Masters unterwegs sein.

Bei zwei Fahrzeugen rechne ich eher mit einem reinen Werksauto und einem Paydriver-Wagen (Jans, Schramm, Kolb).

Laut Boxenplan wird es genau so sein. Green/Fässler dabei auf dem "Werkswagen".
Außerdem keine Spur vom Ring Police Porsche, dafür steht der dritte AMG GT3 von Black Falcon mit drauf.
Vaxiviere unterstützt KCMG.


Dann haben die aber jetzt 9 Fahrer für 8 Fahrerplätze beim 24h... vielleicht will man ja vorsorgen falls einer der 3 Neulinge durch die Permit rasselt...

Was mir spontan noch auffiel:

Nick Yelloly- der bei Rowe 24h fahren soll(te?) bei Schnitzer
Die letztjährigen Peugeotfranzosen im CC Audi GT4
Das neue 'Team Speedline' erstmals mit einem der Nummer nach SP8T Auto dabei

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Peter_B am 24.04.19 um 15:33:25

Teilnehmerliste:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

193 Starter

Renger van der Zande bekommt vor dem 24h-Rennen auch nochmal fahrpraxis und startet bei Getspeed
Di Martino momentan noch alleine auf dem Konrad Lamborghini genannt
Auf dem Lexus RC F GT3 erstmal nur Farnbacher/Seefried genannt
Nico Menzel hilft ebenfalls bei KCMG aus, da hätte man fürs 24h-Rennen eine echt starke Truppe zusammenstellen können...
Hirschi nach Ablauf seiner Sperre erstmals auf dem octane126-Ferrari im Rennen unterwegs
Der SP6 Porsche 911 GT3 Cup von Hüttenrauch/Czyborra/Plesse erstmals in diesem Jahr dabei
David Perel sowohl in einem V6-Porsche, als auch in einem BMW 240i Cup
Volker Strycek, hoffentlich wieder genesen, zurück im Manta
Cup5 (21 Fahrzeuge) und V4 (26 Fahrzeuge) wieder gut gefüllt, viele Permit-Fahrer dabei (zB Jordan Witt, Jim Pla, Nick Foster)


Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Soundlover am 24.04.19 um 17:08:14


Peter_B schrieb am 24.04.19 um 15:33:25:
Teilnehmerliste:
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

193 Starter

Renger van der Zande bekommt vor dem 24h-Rennen auch nochmal fahrpraxis und startet bei Getspeed
Di Martino momentan noch alleine auf dem Konrad Lamborghini genannt
Auf dem Lexus RC F GT3 erstmal nur Farnbacher/Seefried genannt
Nico Menzel hilft ebenfalls bei KCMG aus, da hätte man fürs 24h-Rennen eine echt starke Truppe zusammenstellen können...
Hirschi nach Ablauf seiner Sperre erstmals auf dem octane126-Ferrari im Rennen unterwegs
Der SP6 Porsche 911 GT3 Cup von Hüttenrauch/Czyborra/Plesse erstmals in diesem Jahr dabei
David Perel sowohl in einem V6-Porsche, als auch in einem BMW 240i Cup
Volker Strycek, hoffentlich wieder genesen, zurück im Manta
Cup5 (21 Fahrzeuge) und V4 (26 Fahrzeuge) wieder gut gefüllt, viele Permit-Fahrer dabei (zB Jordan Witt, Jim Pla, Nick Foster)


-Da die 3 KCMG Männer in diversen Permitmühlen sitzen gehe ich davon aus dass die die 24h Fahren sollen.
Vielleicht bringt KCMG für die 24h ja noch ein drittes Auto und verzahnt die Paarungen untereinander wie es zB. Bentley immer gemacht hat...
-Alex West wieder im Permit SP8, vielleicht kommt da ja wie von the- Advantage angedeutet doch noch was für die 24h
-Perel bringe ich eigentlich eng mit Rinaldi in Verbindung und der Doppelstart zeigt dass er die Permit schnell braucht - vielleicht kommt da ja noch was von Alex Matschull, der sich dieses Jahr ja wieder auf die Nordschleife konzentrieren wollte, aber nach dem WTM-Aus plötzlich ohne Cockpit dastand?
-und bei TJ wieder jemand ganz besonderes im Auto: Jean-Philippe Imparato - der Peugeot Markenchef.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von VIPERfan 89 am 24.04.19 um 21:37:20

Wieder 190 Starter!  :)
Und einige Highlights sind auch wieder dabei.

Schade das es sich mit dem GT Masters kreuzt!

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von homieray am 25.04.19 um 13:01:40

KC Motorgroup mit zwei Autos

Das Team hat bestätigt, dass man mit zwei Nissan GT-R Nismo GT3 den dritten VLN Lauf bestreiten wird.
Im Auto mit der Startnummer #39 werden Christer Jöns, Matthieu Vaxiviere und Nico Menzel starten. Das Trio wird auch die 24 Stunden am Nürburgring in Angriff nehmen.
Das Schwesterauto #38 wird von Christian Menzel und Philip Wlazik gefahren, jedoch wird man den Wagen nur für Testzwecke benutzen.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Peter_B am 25.04.19 um 15:00:58

Der zweite Fahrer auf dem Konrad Lamborghini für Samstag steht nun auch fest: Matias Henkola

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von homieray am 25.04.19 um 21:03:00

Nicolai Sylvest, Marvin Dienst und Mike David Ortmann tauchen sowohl in der Starterliste im GT Masters, als auch in der VLN auf. Sylvest soll in Oschersleben für MRS Racing fahren, Marvin Dienst für Schütz Motorsport und Mike David Ortmann für Mücke Motorsport. Am Nürburgring sind die drei auf verschiedenen Fahrzeugen von Overdrive Racing gemeldet. Spätestens bei dem Blick auf die Landkarte müsste auffallen, das den Nürburgring und die Rennstrecke in Oschersleben rund 500km oder fast sechs Stunden Autofahrt trennen, doch der Rennstart der beiden Serien gerade einmal eine Stunde auseinander liegt. Wie Overdrive Racing diese Aufgabe lösen wird, oder ob sich ein Fehler in der Starterliste eingeschlichen hat sehen wir Wochenende.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Peter_B am 26.04.19 um 12:10:23

So sieht der RC F GT3 aus  8-)
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen
Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen



Und auch der #14er Black Falcon Mercedes kann sich im Design vom neuen Hauptsponsor AM Solutions sehen lassen:

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von alpinist77 am 26.04.19 um 13:39:32


homieray schrieb am 25.04.19 um 21:03:00:
Nicolai Sylvest, Marvin Dienst und Mike David Ortmann tauchen sowohl in der Starterliste im GT Masters, als auch in der VLN auf. Sylvest soll in Oschersleben für MRS Racing fahren, Marvin Dienst für Schütz Motorsport und Mike David Ortmann für Mücke Motorsport. Am Nürburgring sind die drei auf verschiedenen Fahrzeugen von Overdrive Racing gemeldet. Spätestens bei dem Blick auf die Landkarte müsste auffallen, das den Nürburgring und die Rennstrecke in Oschersleben rund 500km oder fast sechs Stunden Autofahrt trennen, doch der Rennstart der beiden Serien gerade einmal eine Stunde auseinander liegt. Wie Overdrive Racing diese Aufgabe lösen wird, oder ob sich ein Fehler in der Starterliste eingeschlichen hat sehen wir Wochenende.

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Hubschrauberflug?

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Grello2018 am 26.04.19 um 14:00:39

Seit kurz nach 13Uhr Rot.. :-[

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von alpinist77 am 26.04.19 um 15:49:08

kennt jemand den Grund? :o

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Dominik am 26.04.19 um 20:07:10

[quote author=bjohof link=1555623622/25#25 date=1556280039]Seit kurz nach 13Uhr Rot.. :-[/quote]
Bei den Testfahrten oder wo sind wir jetzt?

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Soundlover am 26.04.19 um 20:36:47


Dominik schrieb am 26.04.19 um 20:07:10:
[quote author=bjohof link=1555623622/25#25 date=1556280039]Seit kurz nach 13Uhr Rot.. :-[/quote]
Bei den Testfahrten oder wo sind wir jetzt?


Ja, wo sonst?


Grund war wohl der mcchip Cayman der an der Front jetzt nen halben Meter kürzer ist und morgen ganz sicher nicht fahren wird, was Fahrer und Team bereits via Social Media bestätigt haben.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von RaceDiggeR am 26.04.19 um 22:53:25

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

Die Antwort auf die Frage ob der Lexus GT3 zu spät kommt.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Peter_B am 26.04.19 um 22:53:48

Heute gab es wohl ein paar Ausrtuscher. Den Falken BMW hat es auch erwischt, ebenso den #2 Getspeed AMG (zu sehen hier bei Minute 35:44 Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen).

Scheint aber zum Glück nichts wildes gewesen zu sein.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von homieray am 27.04.19 um 10:20:40

Manthey auf der Pole.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Peter_B am 27.04.19 um 11:24:05

Ist der Lexus im Quali keine Zeit gefahren? Könnte ihn auf die schnelle nicht im Livetiming finden.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von homieray am 27.04.19 um 11:29:33


Peter_B schrieb am 27.04.19 um 11:24:05:
Ist der Lexus im Quali keine Zeit gefahren? Könnte ihn auf die schnelle nicht im Livetiming finden.


Ich glaube nicht, hab ihn nicht gesehen.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von RaceDiggeR am 27.04.19 um 11:56:18

Doch, war dabei. Hat aber wohl ne Strafe wegen Gelbvergehen bekommen.

Was redet Olli da eigentlich bei der VLN gäbe es kein Wet Race. Ich bin mir sehr sicher das es das früher (in den Zeiten wo es noch keine Startverschiebung wegen Eifelwetter gab  ::) )

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Peter_B am 27.04.19 um 12:11:17

Alles klar, danke ;)

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von 787B am 27.04.19 um 12:15:40

Ist der Live-Ticker noch auf Winterzeit???

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Maggo am 27.04.19 um 12:28:29

Estre und vdLinde mit deutlich Vorsprung nach Runde 1.

Das Startprozedere ist bei VLN scheinbar anders als bei anderen Rennen. Dort darf man erst bei Grün Vollgas geben bei VLN bestimmt der Erste das Tempo?

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von McSchu am 27.04.19 um 12:37:34

Kann mir jemand sagen, welcher Fahrer die Pole gefahren ist?

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Maggo am 27.04.19 um 12:38:26


Maggo schrieb am 27.04.19 um 12:28:29:
Estre und vdLinde mit deutlich Vorsprung nach Runde 1.

Das Startprozedere ist bei VLN scheinbar anders als bei anderen Rennen. Dort darf man erst bei Grün Vollgas geben bei VLN bestimmt der Erste das Tempo?


Frühstart

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von 787B am 27.04.19 um 12:38:28

Auf Estre ist Verlass: DT ;)

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Ralli am 27.04.19 um 12:39:29


Maggo schrieb am 27.04.19 um 12:28:29:
Estre und vdLinde mit deutlich Vorsprung nach Runde 1.

Das Startprozedere ist bei VLN scheinbar anders als bei anderen Rennen. Dort darf man erst bei Grün Vollgas geben bei VLN bestimmt der Erste das Tempo?

Nein, auch bei der VLN ist das so. Daher jetzt auch Strafe für Estre.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von homieray am 27.04.19 um 12:50:06

Crash Festival  :-? Soll dieses Jahr mit der Vorbereitung iwie nicht sein

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Maggo am 27.04.19 um 12:52:01

so, ich glaube das wird ein Rennabbruch

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von V70treiber am 27.04.19 um 12:52:57

Dafür kann der Estre gut driften!

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von homieray am 27.04.19 um 12:54:17

Die neue Frikadelle schwer geknautscht Ende start und ziel. Getspeed steht da auch

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von 787B am 27.04.19 um 12:56:48


Maggo schrieb am 27.04.19 um 12:52:01:
so, ich glaube das wird ein Rennabbruch


Falls es so kommt, kann man ja noch GT Masters schauen. :)

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Maggo am 27.04.19 um 13:01:16


787B schrieb am 27.04.19 um 12:56:48:

Maggo schrieb am 27.04.19 um 12:52:01:
so, ich glaube das wird ein Rennabbruch


Falls es so kommt, kann man ja noch GT Masters schauen. :)


Auf dem TV läuft jetzt eh GT Masters und aufm Laptop VLN.
Das Schlimmste scheint aber überstanden

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von V70treiber am 27.04.19 um 13:02:15

Voll der Rennstress heute. GT Masters noch nebenher schauen.......

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von 787B am 27.04.19 um 13:09:43


V70treiber schrieb am 27.04.19 um 13:02:15:
Voll der Rennstress heute. GT Masters noch nebenher schauen.......


Stimmt! Wenn gutes Wetter wäre, wäre ich aber am Ring. Aber nasse und kalte Füsse brauche ich heute nicht.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von V70treiber am 27.04.19 um 13:16:16

Ja, war ja abzusehen mit dem Wetter. Habe schon oft genug gefroren bei der VLN, besonders auf Tribüne. Mitlerweile finde ich livestream auch gar nicht so schlecht.....

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von 787B am 27.04.19 um 13:21:06


V70treiber schrieb am 27.04.19 um 13:16:16:
Ja, war ja abzusehen mit dem Wetter. Habe schon oft genug gefroren bei der VLN, besonders auf Tribüne. Mitlerweile finde ich livestream auch gar nicht so schlecht.....

Geht mir genauso. Eine Stunde bei Kälte und Regen ist ja OK, aber 4 Stunden brauche ich das nicht. Und für eine Stunde ist die Anfahrt zu lang.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von homieray am 27.04.19 um 13:24:02

Die BOP der Porsche passt aber iwie auch noch nicht im vergleich zum rest.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Maggo am 27.04.19 um 13:27:18


homieray schrieb am 27.04.19 um 13:24:02:
Die BOP der Porsche passt aber iwie auch noch nicht im vergleich zum rest.

Also wenn ich sehe wie bescheiden die #98 im Regen liegt, ist es halt schwer zu sagen ob es an der BoP oder dem Regen liegt

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von homieray am 27.04.19 um 13:29:47


Maggo schrieb am 27.04.19 um 13:27:18:

homieray schrieb am 27.04.19 um 13:24:02:
Die BOP der Porsche passt aber iwie auch noch nicht im vergleich zum rest.

Also wenn ich sehe wie bescheiden die #98 im Regen liegt, ist es halt schwer zu sagen ob es an der BoP oder dem Regen liegt


Ist ja nicht nur heute so. Porsche ist mir eindeutig zu dominant

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Maggo am 27.04.19 um 13:30:16

Was ist mit dem Schnitzer passiert?

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von homieray am 27.04.19 um 13:44:11


Maggo schrieb am 27.04.19 um 13:30:16:
Was ist mit dem Schnitzer passiert?


Auf P7

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von V70treiber am 27.04.19 um 14:09:41

Was ist eigentlich aus dem Lynk & co - TCR geworden? Weiß da jemand was?

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Maggo am 27.04.19 um 14:11:26


V70treiber schrieb am 27.04.19 um 14:09:41:
Was ist eigentlich aus dem Lynk & co - TCR geworden? Weiß da jemand was?

Die starten um 15 Uhr in der WTCR.  ;D

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Peter_B am 27.04.19 um 15:17:40


V70treiber schrieb am 27.04.19 um 14:09:41:
Was ist eigentlich aus dem Lynk & co - TCR geworden? Weiß da jemand was?


Da war nie ein Start in der VLN angedacht.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Olli_Martini am 27.04.19 um 15:48:17


RaceDiggeR schrieb am 27.04.19 um 11:56:18:
Was redet Olli da eigentlich bei der VLN gäbe es kein Wet Race. Ich bin mir sehr sicher das es das früher (in den Zeiten wo es noch keine Startverschiebung wegen Eifelwetter gab  ::) )


Na wie gut, dass Du das besser weißt als unser Sportlicher Leiter Michael Bork, der mir das vor dem Rennen nochmals ganz genau erklärt hat.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von alpinist77 am 27.04.19 um 16:29:19

Ich hab nen Klohs im Ohr  :o ::)

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von homieray am 27.04.19 um 16:35:42


alpinist77 schrieb am 27.04.19 um 16:29:19:
Ich hab nen Klohs im Ohr  :o ::)


Und ich kann keine Porsche mehr sehen  ;D

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von RaceDiggeR am 27.04.19 um 16:36:19


Olli_Martini schrieb am 27.04.19 um 15:48:17:

RaceDiggeR schrieb am 27.04.19 um 11:56:18:
Was redet Olli da eigentlich bei der VLN gäbe es kein Wet Race. Ich bin mir sehr sicher das es das früher (in den Zeiten wo es noch keine Startverschiebung wegen Eifelwetter gab  ::) )

Na wie gut, dass Du das besser weißt als unser Sportlicher Leiter Michael Bork, der mir das vor dem Rennen nochmals ganz genau erklärt hat.


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Zitat:
11:36
Das Rennen ist von der Rennleitung als Wet-Race deklariert worden. Obwohl einige Streckenabschnitte der Nordschleife komplett naß sind, starten einige Teams auf Slicks


Hast Recht. Gut das ich das besser weiß.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Thorsten am 27.04.19 um 18:17:02


homieray schrieb am 27.04.19 um 13:29:47:

Maggo schrieb am 27.04.19 um 13:27:18:

homieray schrieb am 27.04.19 um 13:24:02:
Die BOP der Porsche passt aber iwie auch noch nicht im vergleich zum rest.

Also wenn ich sehe wie bescheiden die #98 im Regen liegt, ist es halt schwer zu sagen ob es an der BoP oder dem Regen liegt


Ist ja nicht nur heute so. Porsche ist mir eindeutig zu dominant


Sehe ich nicht so. Mei Manthey ist halt die Devise, ab VLN 1 alles zu Zeigen. Desweiteren hat das auch mit dem Wetter zu tun, viele andere sind nicht durch gekommen. Jetzt Porsche zu bestrafen, fände ich unfair.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Soundlover am 27.04.19 um 18:53:52

Wegen nachträglicher Strafe fällt die 911 auf P4 zurück, Klohs damit 2. und BF dritter.



Sehe auch keine allzugroße Porschedominanz, kann da meinem Vorredner nur zustimmen, zudem hat Manthey dieses jahr auxh schon einige private tests auf der Schleife absolviert.
Ich denke wenn man dem neuen Porsche 10kg und dem alten Porsche 5kg dazu gäbe wäre die BoP absolut perfekt.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Manish am 27.04.19 um 19:39:01

BOP scheint zu passen, die 8:05 im Qualifying vom Porsche sind ja nicht zu schnell und das die anderen im Regen ins Kiesbett fahren etc. kann ja Porsche nix für

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Peter_B am 27.04.19 um 20:46:36

Man sollte auch nicht vergessen, dass der Porsche bauartbedingt bei solchen Bedingungen immer einen Vorteil hat.


Vor Ort war es nass, aber trotzdem (oder gerade deswegen) schön spannend an der Spitze. Olsen ist echt ein hammer Rennen gefahren, trotz der teils sehr wechselhaften Bedingungen immer vorne mit dabei. Ich habe jetzt nicht immer die aktuellen Zeitabstände parat gehabt, aber glaube, dass ohne den Stint von Otto Klohs durchaus der Sieg drin gewesen wäre?
Für Otto freut mich das Resultat übrigens auch, bei so einem starken Teilnehmerfeld P2, Hut ab.
Die KCMG Nissans haben wieder viel getestet, sahen aber optisch sehr schnell aus. Wie ich gerade sehe haben die auch die schnellste Rennrunde gefahren [smiley=thumbsup.gif]

Mühlner Motorsport mit dem Cayman GT4 auf P12 gesamt ist ja wohl auch krass :o :D

Wurde im Stream heute mal David Perel erwähnt oder weiß jemand Infos von vor Ort, warum er (scheinbar dringlichst) seine Permit machen will?

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Soundlover am 27.04.19 um 21:09:28


Peter_B schrieb am 27.04.19 um 20:46:36:
Man sollte auch nicht vergessen, dass der Porsche bauartbedingt bei solchen Bedingungen immer einen Vorteil hat.


Vor Ort war es nass, aber trotzdem (oder gerade deswegen) schön spannend an der Spitze. Olsen ist echt ein hammer Rennen gefahren, trotz der teils sehr wechselhaften Bedingungen immer vorne mit dabei. Ich habe jetzt nicht immer die aktuellen Zeitabstände parat gehabt, aber glaube, dass ohne den Stint von Otto Klohs durchaus der Sieg drin gewesen wäre?
Für Otto freut mich das Resultat übrigens auch, bei so einem starken Teilnehmerfeld P2, Hut ab.
Die KCMG Nissans haben wieder viel getestet, sahen aber optisch sehr schnell aus. Wie ich gerade sehe haben die auch die schnellste Rennrunde gefahren [smiley=thumbsup.gif]

Mühlner Motorsport mit dem Cayman GT4 auf P12 gesamt ist ja wohl auch krass :o :D

Wurde im Stream heute mal David Perel erwähnt oder weiß jemand Infos von vor Ort, warum er (scheinbar dringlichst) seine Permit machen will?


Zustimmung.

Nein, ohne Klohs hätte er sich mit seinen Regenreifen -die zwar am Ars*h waren, das waren die von Lietz aber auch- noch über die Runde retten können. Aber wenn man einen Fahrer nicht einsetzt gibt es 3min zeitzuschlag und man wäre definitiv nicht aufs Podium gekommen.
Freut mich auch für ihn, er ist einfach sowas von sympathisch.
Das Lineup des Klohs Porsche für die 24h ist wohl Klohs/Kern/Olsen/Cairoli, zumindest standen die 4 Namen auf dem Auto.

Der neue Cupcayman geht wirklich richtig gut, hat aber mit den beiden auch 2 absolut geniale Fahrer. Würde den Moritz auch gerne mal in einem SP9 sehen.

Der Olli hat im Stream mal was Richtung GT3 angedeutet, durfte aber wohl nichts sagen. Muss auf jeden Fall noch ein Permitrennen fahren da sein 2. Permitwagrn nur zwei runden geschafft hat.

Apropo Permit: Jeffries, die KCMG Männer und die Ginettamänner haben jetzt ihre Permit und können beim QR auf ihren angedachten Sportgeräten starten.

Die #222 hat heute den Strafenjackpot geknackt, ein genannter Kutscher wurde nicht eingesetzt und die verbliebenen haben sich dem anschein nach benommen wie die Schweine: 3 Code 60 Vergehen sowie überholen unter gelb stehen auf der Vergehensliste


Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Peter_B am 27.04.19 um 21:16:05


Soundlover schrieb am 27.04.19 um 21:09:28:
Die #222 hat heute den Strafenjackpot geknackt, ein genannter Kutscher wurde nicht eingesetzt und die verbliebenen haben sich dem anschein nach benommen wie die Schweine: 3 Code 60 Vergehen sowie überholen unter gelb stehen auf der Vergehensliste



#222 :-? Jetzt sag nicht, das ist der Leutheuser 1er-M Coupe? ;D
Falls ja, die Fahrer sind schon so lange am Ring unterwegs und trotzdem gibt's fast jedes mal nen Unfall oder zur Abwechslung mal sowas wie heute...

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Olli_Martini am 27.04.19 um 23:54:45


RaceDiggeR schrieb am 27.04.19 um 16:36:19:

Olli_Martini schrieb am 27.04.19 um 15:48:17:

RaceDiggeR schrieb am 27.04.19 um 11:56:18:
Was redet Olli da eigentlich bei der VLN gäbe es kein Wet Race. Ich bin mir sehr sicher das es das früher (in den Zeiten wo es noch keine Startverschiebung wegen Eifelwetter gab  ::) )

Na wie gut, dass Du das besser weißt als unser Sportlicher Leiter Michael Bork, der mir das vor dem Rennen nochmals ganz genau erklärt hat.


Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Zitat:
11:36
Das Rennen ist von der Rennleitung als Wet-Race deklariert worden. Obwohl einige Streckenabschnitte der Nordschleife komplett naß sind, starten einige Teams auf Slicks


Hast Recht. Gut das ich das besser weiß.


Du verlinkst ernsthaft ein Rennen aus dem Jahr 2008, um aufzuzeigen, dass ich heute (wir schreiben mittlerweile das Jahr 2019 wenn ich mich nicht ganz täusche) angeblich was falsches gesagt habe?

Ob Du es jetzt glaubst oder nicht, ich hatte kurz vorher mit Michael Bork genau dieses Thema besprochen und den Inhalt des Gespräches 1:1 weiter gegeben.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Heini von der Steilstrecke am 28.04.19 um 01:53:47

moin zusammen,

hey Olli, warum fühlst du dich direkt so angegriffen? es ist doch richtig, daß es das mal gab.
Aber, kann mal irgendwer erklären, warum es kein "wet race" mehr in der VLN gibt und seit wann?
und dann noch, warum es bei Regen ne Startverzögerung gibt?

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Olli_Martini am 28.04.19 um 06:59:48


Heini von der Steilstrecke schrieb am 28.04.19 um 01:53:47:
moin zusammen,

hey Olli, warum fühlst du dich direkt so angegriffen? es ist doch richtig, daß es das mal gab.
Aber, kann mal irgendwer erklären, warum es kein "wet race" mehr in der VLN gibt und seit wann?
und dann noch, warum es bei Regen ne Startverzögerung gibt?


Ich fühle mich nicht angegriffen, ich wurde angegriffen („was erzählt der Olli da?“), dazu noch anonym von jemandem namens RaceDigger. Ich habe nur das wieder gegeben, was der sportliche Leiter der VLN Michael Bork wenige Minuten zuvor zu mir sagte.

Eine Deklaration als Wet Race macht nur dann Sinn, wenn die Reifen vorgeschrieben sind, was bei der VLN nun mal nicht der Fall ist.

Die Verschiebung des Starts geschah deshalb, um den Teams die Möglichkeit zu geben, nach dem einsetzenden Regen doch noch auf Regenreifen zu wechseln, falls sie es möchten. Und da insbesondere Startgruppe 3 weite Wege zu laufen hat von der Box zum Startplatz, hat man 20 Minuten Zeit dafür gegeben.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von RaceDiggeR am 28.04.19 um 08:50:31


Olli_Martini schrieb am 28.04.19 um 06:59:48:

Heini von der Steilstrecke schrieb am 28.04.19 um 01:53:47:
moin zusammen,

hey Olli, warum fühlst du dich direkt so angegriffen? es ist doch richtig, daß es das mal gab.
Aber, kann mal irgendwer erklären, warum es kein "wet race" mehr in der VLN gibt und seit wann?
und dann noch, warum es bei Regen ne Startverzögerung gibt?


Ich fühle mich nicht angegriffen, ich wurde angegriffen („was erzählt der Olli da?“), dazu noch anonym von jemandem namens RaceDigger. Ich habe nur das wieder gegeben, was der sportliche Leiter der VLN Michael Bork wenige Minuten zuvor zu mir sagte.

Eine Deklaration als Wet Race macht nur dann Sinn, wenn die Reifen vorgeschrieben sind, was bei der VLN nun mal nicht der Fall ist.

Die Verschiebung des Starts geschah deshalb, um den Teams die Möglichkeit zu geben, nach dem einsetzenden Regen doch noch auf Regenreifen zu wechseln, falls sie es möchten. Und da insbesondere Startgruppe 3 weite Wege zu laufen hat von der Box zum Startplatz, hat man 20 Minuten Zeit dafür gegeben.


Für mich klang die Aussage am Radio so, als hätte es das "nie" gegeben. Deshalb habe ich ja auch geschrieben "früher" und um dazu zu beweisen poste ich natürlich einen Link zu einem Rennen von früher.
Deine erste Antwort macht es dann auch nicht besser, weil man sie so lesen kann, dass Michael Bork dir erklärt hat, dass es das nie gegeben hat. Da hat wohl jeder den anderen etwas missverstanden.
Das du dich von "Was redet Olli da" angegriffen fühlst, tut mir leid. Das nächste Mal formuliere ich etwas anders, Zu
Zitat:
dazu noch anonym von jemandem namens RaceDigger
touché.

Also:
- Entschuldige bitte die blöde Formulierung. Eigentlich höre ich dir ganz gerne zu, weil du auch immer mal ne interessante Story nebenbei zu erzählen hast (Stichwort "Apfelsaft"  ;))
Ich schiebe es mal aufs Wetter (lahme Ausrede, ich weiß)
- Wir (oder ich nur nur dich) haben uns irgendwie missverstanden.
- Das die Wege für die 3. Startgruppe sehr weit sind kann ich bestätigen. Hab früher selbst bei nem Auto geholfen das immer recht weit hinten losfuhr... :P

Ps. Du liest am Sonntag morgen schon um 7 Uhr im Forum? Lange Schlange beim Bäcker?  :o


Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Jaguar44 am 28.04.19 um 09:01:29

Hier bei der VLN ist ja immer der 🤬😈 [smiley=evil.gif]  los, da müssen wir von der WEC/ELMS Fraktion anerkennend die Kappe ziehen...   [smiley=thumbup.gif]

" Lange Schlange beim Bäcker? "  Um 09.ooh ist der Bäcker in Adenau schon ausverkauft.. Der frühe Vogel fängt das Brötchen !!

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Olli_Martini am 28.04.19 um 09:20:05


RaceDiggeR schrieb am 28.04.19 um 08:50:31:
Also:
- Entschuldige bitte die blöde Formulierung.

Ps. Du liest am Sonntag morgen schon um 7 Uhr im Forum? Lange Schlange beim Bäcker?  :o


Dann auch von mir ein sorry, dass ich das völlig falsch interpretiert habe, für mich klang es zunächst wie ein Vorwurf. Blödes Missverständnis!

Zum PS: ganz einfache Erklärung: nach so einem Renntag bin ich abends ziemlich fertig und bin froh, wenn ich früh ins Bett gehe. Und als alter Sack sind acht Stunden Schlaf schon verdammt viel! 😜

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Soundlover am 28.04.19 um 10:49:54


Peter_B schrieb am 27.04.19 um 21:16:05:

Soundlover schrieb am 27.04.19 um 21:09:28:
Die #222 hat heute den Strafenjackpot geknackt, ein genannter Kutscher wurde nicht eingesetzt und die verbliebenen haben sich dem anschein nach benommen wie die Schweine: 3 Code 60 Vergehen sowie überholen unter gelb stehen auf der Vergehensliste



#222 :-? Jetzt sag nicht, das ist der Leutheuser 1er-M Coupe? ;D
Falls ja, die Fahrer sind schon so lange am Ring unterwegs und trotzdem gibt's fast jedes mal nen Unfall oder zur Abwechslung mal sowas wie heute...



Natürlich sind es die. Robust ist der BMW aber allemal, wenn ich bedenke wie oft die Karre schon krumm war, vor allem beim 24er 2016...
Die haben übrigens sogar noch nen Klassensieg hinterhergeschmissen bekommen, für den sie sich gegen genau 00 Konkurrenten durchsetzen mussten... früher gab es in solchen Fällen auch noch Klassenzusammenlegungen... ::)



Zum Thema Perel : auf Insta wurde er von einem User gefrangt warum er die Permit macht und der bringt ihn auch mit einem Ferrari start in verbindung.
Seine Antwort: " Hopefully I can say something after the 6h in May :) "

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen

By the way: von der Rinaldi HP
"2019 starten wir in der Blancpain GT Series (Endurance & Sprint) sowie in der VLN. Desweiteren nehmen wir auch an den 24h Nürburgring teil sowie einigen Rennen der Creventic, 24h Series"

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Ich halte wie schon am Mittwoch geschrieben einen Ferrari in Takko Farben als nicht unwahrscheinlich und da man eine Pro/Am Paarung wäre, könnte man ja problemlos sogar am 24er teilnehmen...

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von alpinist77 am 28.04.19 um 12:11:15

Warum war eigentlich die ******* Viper nicht am Start oder hab ich das verpennt  ;)

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Marcel am 28.04.19 um 12:28:11

Ich denke mal, weil alle Mechaniker sich in Oschersleben aufhalten dürften.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von alpinist77 am 28.04.19 um 12:33:58

klingt logisch ;-)

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von Peter_B am 28.04.19 um 12:41:45


Soundlover schrieb am 28.04.19 um 10:49:54:
By the way: von der Rinaldi HP
"2019 starten wir in der Blancpain GT Series (Endurance & Sprint) sowie in der VLN. Desweiteren nehmen wir auch an den 24h Nürburgring teil sowie einigen Rennen der Creventic, 24h Series"

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen


Das steht allerdings schon seit Jahresbeginn dort und war für die WTM-Einsätze gedacht.
Nichtsdestotrotz bin ich gespannt, ob du recht hast. Spricht momentan ja einiges dafür. Foster würde da auch noch gut reinpassen.

Titel: Re: VLN 2019 Lauf #3 61. ADAC ACAS H&R-Cup
Beitrag von S1_PDK am 29.04.19 um 18:48:20


Peter_B schrieb am 28.04.19 um 12:41:45:
Das steht allerdings schon seit Jahresbeginn dort und war für die WTM-Einsätze gedacht.


Besagter deutsche Paydriver wäre ja bei WTM VLN und 24h gefahren, daher bringt man offensichtlich nun einen eigenen Einsatz eines Ferrari ins Gespräch. Die Sache mit Perel macht die Sache rund.
Wer die Permit nicht zwingend fürs 24h braucht, macht diese eher nicht bei VLN 1-3+QR.

GT-Eins Forum » Powered by YaBB 2.3.1!
YaBB © 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten.